close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ERLEBACH`s Wünsch – Dir – Was – Tage November 2015

EinbettenHerunterladen
GESUNDHEIT · KAMPFKUNST · SELBSTVERTEIDIGUNG
In Nae
e.V.
Frauenselbstverteidigung
Kampfkunst
TANZ
Die Einheit von Geist
und Körper fördern
2014/2015
In Nae
e.V.
Programm
DIE KAMPFKUNSTSCHULE VON FRAUEN
In Nae bedeutet „Geduld“(koreanisch)
Gesundheit
Die starke Begleiterin in dir –
deine stille Meisterin –
das ist die Kraft der Liebe.
Und diese Liebe verlangt vor allem danach,
dich zu deinem höchsten Potential zu bringen.
Liebe bringt dir jede Situation,
jedes Hindernis
und jede Aufgabe, die du brauchst,
um deine größtmögliche Entwicklung zu erreichen.
Kampfkunst
Großmeisterin Tae Yum Kim
In Nae bietet
Kurse und Vereinstraining in verschiedenen Kampfkünsten,
Selbstverteidigung und Gesundheitssport an, wobei frauenund mädchengerechtes Training einen hohen Stellenwert hat.
In Nae hat
Lizenz-Trainerinnen in den Kampfkünsten
qualifizierte Gymnastiktrainerinnen
erfahrene Selbstverteidigungstrainerinnen
mit unterschiedlichen pädagogischen und
heiltherapeutischen Ausbildungen.
In Nae ist Mitglied in den offiziellen Fachverbänden.
Nähere Informationen zu unseren Qualifikationen
und Qualitätsauszeichnungen entnehmen Sie bitte
unserem Internet-Auftritt:
www.innae.de
Rehasport
Being in Balance
Tanz
Qi Gong
Kundalini Yoga
Bewegungstheater
Taekwondo
Trainingsplan
Modern Arnis
Taijiquan Chen Stil
4
5–7
8
9
10
11
12 – 15
16/17
18/19
20/21
Selbstverteidigung
Selbstvertrauen, Selbstbehauptung
für Mädchen/Frauen und Jungen
22 – 27
Projekte an Schulen
Sozialkompetenztraining
28/29
Tanz Kampfkunst
Klopfakupressur
30
31
Gesundheit
Gesundheitssport
Der Deutsche Turner-Bund zeichnet mit
dem Siegel "Präventionsgeprüft" standardisierte Kursprogramme im Gesundheitssport
aus. Das Siegel steht für qualifizierte,
standardisierte und evaluierte Kursprogramme im Gesundheitssport. Mit dem
Prüfzeichen werden ausschließlich standardisierte Gesundheitssportprogramme,
ausgezeichnet, deren Übungsleiterinnen
im Besitz einer entsprechenden 2. Lizenzstufe „Sport in der Prävention“ sind und
die Teilnahme an einer DTB-Schulung zur
Einführung in das Kursprogramm (z. B.
Rücken-Aktiv, Cardio-Aktiv, Fit und
Gesund, Rückentraining – sanft und
effektiv, Walking und mehr, usw.) mit
einem DTB-Zertifikat nachweisen können.
Being in Balance ist eine Gymnastikschule, die Ihnen hilft, Ihren Körper wieder ins
Gleichgewicht zu bringen. Ziel ist es, ein differenziertes Körpergefühl zu vermitteln.
Durch gezielte Übungen wird die Muskulatur gekräftigt, die Elastizität des Körpers erhöht
und eine gerade, aufrechte Haltung trainiert.
Auf diese Weise werden einseitige Belastungen in Beruf und Freizeit ausgeglichen, das allgemeine Wohlbefinden wird gefördert, schmerzhaften Verspannungen und Verletzungen
wird vorgebeugt. Es gibt also genügend Gründe, die Übungen aus BiB in Ihren Alltag
zu integrieren!
Für Teilnehmerinnen, die keine VereinsDas Basisgymnastik-Team besteht aus
mitgliedschaft beabsichtigen, bieten wir
mehreren Trainerinnen:
Kurskarten (10 Übungseinheiten) zu
Beate Mathias, Elke Schoofs, Karin Fischer,
Euro 85,– an.
Regina Speulta, Irina Zaitseva.
Raktor-Training geht in die Tiefen der Muskulatur
Rehasport
Trainerinnen:
Regina Speulta, Brigitte Omerzel
u.a. Übungsleiterinnen der 2. Lizenzstufe
Rehasport
Was beabsichtigt Rehasport?
Unser Verein möchte mit seinem Angebot:
1. Betroffenen eine effiziente Hilfestellung
während der Rekonvaleszenz nach schweren Erkrankungen oder Operationen bieten.
2. Chronisch Kranken ein gezieltes, regelmäßiges Training ermöglichen und auch
3. ehemaligen Rehabilitanden, die bereits
eine stationäre Rehamaßnahme absolviert
haben, beim Erreichen und Sichern des
Rehabilitationszieles behilflich sein.
4
Trainingstermine:
Donnerstags: 10:00 – 11:00 Orthopädie
Donnerstags: 16:30 – 17:30 Orthopädie
Freitags:
18:00 – 19:00 F/MmkE
Dehnung und Kräftigung der Stütz- und
Haltemuskulatur sind wichtige Aspekte
bei allen Sportarten. In Nae e.V. setzt seit
Februar 2013 ein neues Trainingsgerät
ein, das besonders die tiefer liegende
Muskulatur und das Bindegewebe anspricht:
der RAKTOR.
Die mit Granulat befüllte und ergonomisch
abgestimmte Schwunghantel überträgt
trotz ihres geringen Gewichtes gezielt
Impulse an die Tiefenmuskulatur, die sta-
bilisierend auf Gelenke, Wirbelsäule und
im Schulterbereich wirkt. Außerdem werden Bindegewebe und Knochenaufbau
stimuliert. Zu rhythmischer Musik oder in
traditionellen Gymnastikübungen integriert,
kommt der RAKTOR bei den Aufwärmübungen in den Kampfkünsten, in der
Basisgymnastik (Being in Balance BiB)
und dem Reha-Sport mit viel Spaß zum
Einsatz.
5
BEING IN BALANCE
GESUNDHEITSSPORT
Unser Gesundheitssportangebot ist ausgezeichnet mit dem „Pluspunkt Gesundheit”
und dem „Sport pro Gesundheit“– Siegel
des deutschen Sportbundes. Dieses beinhaltet:
Rückengymnastik für Frauen –
Being in Balance
Qi Gong für Frauen
Viele Krankenkassen unterstützen auf
Anfrage die Teilnahme an Kursen mit
Bonusprogrammen, Kostenrückerstattungen
usw. Unsere Angebote werden von unseren
speziell ausgebildeten Übungsleiterinnen
durchgeführt. Die Kurse finden Sie auf
Seite 7.
Being in Balance (BiB)
Gesundheit
Bewegung ist Leben
Coaching, Einzeltraining, Beratung und Behandlung
Regina Speulta
Beate Mathias
Elke Schoofs
Trainerin Being in Balance
(Basisgymnastik)
Präventions- und Rehasporttrainerin
Trainerinnen Being in Balance
(Basisgymnastik)
Trainerin Being in Balance
(Basisgymnastik)
Physio- und CranioSacraltherapeutin
Vereinstraining
Mittwochs 19:00 – 20:00
Freude an Bewegung. Sport treiben, um fit zu werden oder zu bleiben. Den Körper für
den Alltag beweglich halten.
Faszinierend ist es, das eigene Bewegungsmuster zu erkennen – es zeigt unsere
Einzigartigkeit. Dieses kann der Leitfaden für eine effektive Zusammenarbeit sein.
Wir haben die Möglichkeit in unserem Gesundheitsbereich Coaching und Einzeltraining
anzubieten.
Nutzen Sie die Möglichkeit, bei Regina Speulta und Elke Schoofs Einzelstunden zu
buchen, um gezielt ein persönliches, individuell abgestimmtes Übungsprogramm zu
erstellen und/oder auch Bewegungseinschränkungen entgegenzuarbeiten.
Vereinstraining
Dienstags 10:45 – 12:00
Freitags 13:00 – 14:15
Regina Speulta und Elke Schoofs
NEU in unserem Programm:
Physiotherapeutische und craniosacraltherapeutische Behandlungsangebote.
Einzeltraining, Coaching oder Behandlung kostet zwischen Euro 45,– bis 65,–
Seminartermine:
08.11.14
15:00 – 18:00 Entspannt und locker
40,–/30,–
14BiB-4
21.02.15
15:00 – 18:00 Leichtigkeit für die Schultern 40,–/30,–
15BiB-1
09.05.15
15:00 – 18:00 Urlaub für den Rücken
40,–/30,–
15BiB-2
18.07.15
15:00 – 18:00 Mobilität in allen Gelenken 40,–/30,–
15BiB-3
Zusätzliche BIB-Kurse:
6
Rückentraining – sanft und effektiv
06.10. – 15.12.2014
montags
19:15 – 20:30
85,–
14KK-5
10.10. – 19.12.2014
freitags
13:00 – 14:15
85,–
14KK-6
13.01. – 24.03.2015
dienstags
10:45 – 12:00
85,–
15KK-1
09.03. – 08.06.2015
montags
19:15 – 20:30
85,–
15KK-2
10.03. – 09.06.2015
dienstags
10:45 – 12:00
85,–
15KK-3
08.05. – 24.07.2015
freitags
13:00 – 14:15
85,–
15KK-4
In den Schulferien Sonderregelung.
7
BEING IN BALANCE
BEING IN BALANCE
Vereinstraining
Montags 19:15 – 20:30
Gesundheit
Tanz mit der Lebensenergie
Juna Raab Tanzpädagogin HKiT®
psychosoziale Beraterin für Frauen
Manuela Kampe
Qi Gong-Kursleiterin nach den Richtlinien des Taiji Qigong Dachverband
(DDQT).
Anmeldung erwünscht
Nichtmitglieder 12,50, Mitglieder kostenlos
Für Frauen jeden Alters
Bitte bequeme Kleidung und Decke mitbringen!
Fließende, kraftvolle Qi Gong- Bewegungen
sind Teil der traditionellen chinesischen
Medizin (TCM) und werden schon seit
Jahrtausenden zum Schutz der Gesundheit
ausgeübt.
Sanfte, langsame Bewegungen helfen
Stress abzubauen, körperliche Verspannungen zu lösen und die Lebensenergie,
das „Qi“, zu stärken.
Im Qi Gong lernen wir durch Atmung,
Meditation und Körperbewegung die Achtsamkeit für den eigenen Körper zu schulen
und die Beweglichkeit zu vergrößern.
Die Übungsabfolgen können in jedem
Alter und auch bei eingeschränkten körperlichen Fähigkeiten erlernt und den eigenen Möglichkeiten angepasst werden.
Keine Vorkenntnisse erforderlich, bitte
bequeme Kleidung, rutschfeste Socken,
Decke o.ä. mitbringen.
28.09.14 17:30 – 19:00 12,50/ 0
14HKiT-7
25.10.14 17:30 – 19:00 12,50/ 0
14HKiT-8
29.11.14 15:00 – 18:00 40, – / 30,–
Rückzug in den Winter
14HKiT-9
28.02.15 17:30 – 19:00 12,50/ 0
15HKiT-1
13.12.14
11:00 – 16:30
14QG-2
Winter
25.04.15 15:00 – 18:00 40, – / 30,–
Aufbruch in den Frühling
15HKiT-2
14.03.15
11:00 – 16:30
15QG-1
Frühling
20.06.15
11:00 – 16:30
15QG-2
Sommer
27.06.15 17:30 – 19:00 12,50/ 0
15HKiT-3
Workshop Tanz und Qi Gong
11.07.15 10:00 – 13:00
Kosten: 40,– / 30,–
Vereinstraining
Donnerstags 19:00 – 20:10
Tagesseminare
Kosten: 55,– / 50,– pro Tag
Workshop Tanz und Qi Gong
15HKiT QG-1
11.07.15 10:00 – 13:00 15HKiT QG-1
Kosten: 40,– / 30,–
9
QI GONG
GESUNDHEITSSPORT
Tanzend in Bewegung kommen ist eine
wunderbare Möglichkeit Verspannungen
und Blockaden zu lösen, damit unsere
Lebensenergie wieder fließen kann. Es
erwarten euch Körperübungen, die unter
anderem ihre Wurzeln in der Biodynamik
haben, ebenso wie Heilungstanzrituale
(HKiT ®). Nach ausführlichem „Schleusen
öffnen“ und „in den Körper tanzen“ folgt
das freie Tanzen, bei dem ihr euren eigenen, authentischen Impulsen nachgeht,
getragen von verschiedenen Rhythmen
und vielfältiger Musik.
8
Qi Gong Mit Leichtigkeit und Freude entspannen
Gesundheit
Kundalini Yoga Yoga des Bewusstseins
Bewegungstheater
Sohan Kaur Klinis
Yogalehrerin und -ausbilderin des
Kundalini Research Institutes,
Mitglied im deutschen YogaDachverband
Anna Borredà
Mimin, Schauspielerin und
Pädagogin,
studierte Pantomime in Barcelona,
Paris und Bonn. Gründete das arlequi
Als Mutter des Yoga ist dem Kundalini
Yoga mit seiner jahrtausendealten und bis
Ende der 1960er nur geheim unterrichteten
Tradition eine besondere Dynamik und
Effektivität eigen. Die Kombinationen von
Körperübungen, bewusster Atemführung,
Tiefenentspannung und Meditation sind
abwechslungsreich und bieten gleichzeitig
die Möglichkeit die Einheit von Körper,
Geist und Seele mit der Erfahrung von
Ausgeglichenheit, Gelassenheit und Energie
zu verbinden. Geeignet für Mädchen ab
14 Jahre und Frauen jeden Alters.
Keine Vorkenntnisse nötig.
Bitte eine Decke o.ä. mitbringen.
Link zum Kontaktformular:
http://www.sigoma.de/html/kontakt.html
12.10.14
14:00 – 17:00
14KYO-1
10:00 – 13:00
15KYO-1
Grundlagen
22.02.15
Frisch in den Frühling
06.06.15
10:00 – 13:00
15KYO-2
Anna Borredà tourte mit zahlreichen
Kinder- und Abendprogrammen durch
Deutschland und Spanien.
Seit 35 Jahren ist sie auf der Bühne und
als Theaterpädagogin tätig.
Die bewusste Bewegungsarbeit ist die
Basis für jede Form des Ausdrucks, denn
alles was wir tun, geschieht mit Hilfe der
Bewegungen. Immer der ganze Mensch
mit Haut, Haar, Herz, Gefühlen, Absichten
und Wünschen drückt sich aus.
Wir werden die Lebendigkeit des Körpers
mittels Theaterübungen zu einem differenzierten Körperbewusstsein führen.
Ein Wechselspiel von Spannung und
Entspannung wird sich auf unsere
Körpersprache übertragen und uns in
unserer Selbstbehauptung stärken.
Dieses Seminar ist für Menschen, die
Spaß an Bewegung haben. Wir versuchen
eine Brücke zwischen Tanz und Theater zu
bauen. Der Augenblick zählt.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Seminare
Durch
Übungen zu spielerischer Phantasie
07.02.15 11:00 – 16:00 15BT-1
08.02.15
11:00 – 16:00
Innehalten und entspannen
jeweils 1 Stunde Pause
Nichtmitglieder 40,– Mitglieder 30,–
Kosten: 60,–
11
BEWEGUNGSTHEATER
KUNDALINI YOGA
Vereinstraining
Dienstags 20:00 – 21:30
Kampfkunst
Taekwondo
Taekwondo für jugendliche Frauen
mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen
In unserem Training lernen die Mädchen/
jungen Frauen, gemäß ihren Möglichkeiten,
ihre Energien zielbewusst und erfolgreich
einzusetzen und sich selbst als stark und
wehrhaft zu erleben.
Dabei bieten sich viele Gelegenheiten sich
richtig auszutoben. Schreien ist erlaubt!
Taekwondo für Kinder und Jugendliche
Spiel, Spaß, Körperbeherrschung, Geschicklichkeit und Selbstbehauptung für Mädchen
und Jungen ab 6 Jahre.
Zusammen mit anderen Kindern spielerisch
die Kräfte messen und sich so richtig
austoben – dann wieder ganz konzentriert
sein, mit schnellem Anlauf im Sprung treten
und trotzdem weich landen.
Jugend trainiert die Jüngsten
Taekwondo für Vorschulkinder (5/6 Jahren)
Keine Mitgliedschaft – Bei Interesse melden!
Freitags 14:45 – 15:30
Einstieg ins TKD
ab 9 J
montags 16:30 – 17:45
Jugend
montags 17:45 – 19:15
Frauen
montags 20:30 – 21:30
MmgB
dienstags 17:00 – 18:00
ab 10 J mittwochs 17:45 – 19:00
Vorschule freitags 14:45 – 15:30
Bambini freitags 15:30 – 16:30
12
Einen Monat kostenlos trainieren!
Außerhalb der Schulferien jederzeit in den
Einsteiger-Gruppen möglich.
13
TAEKWONDO
TAEKWONDO
Die Besonderheit des Taekwondo
liegt in seiner Vielfältigkeit:
Taekwondo fasziniert durch anspruchsvolle
vielfältige Kampfaktionen. Die dynamischen
Techniken führen zu einer effektiven Möglichkeit der Selbstverteidigung. Der traditionelle Teil des Taekwondo umfasst die
Grundschule der Hand- und Fußtechniken
und das Formenlaufen. Dabei kommt es
vor allem auf Konzentrationsfähigkeit,
Rhythmusgefühl, Vorstellungskraft und
präzise Techniken an. Gleichzeitig werden
die eigenen Stärken, Fähigkeiten und
Grenzen ausgelotet und ein gesundes
Selbstbewusstsein entwickelt.
Taekwondo
Kampfkunst
Taekwondo
Taekwondo
Taekwondo für Frauen
Haben Sie Spaß an Bewegung? Sind Ihnen Körperbeherrschung und Beweglichkeit wichtig?
Suchen Sie eine Möglichkeit, in der KÄMPFEN und VERTEIDIGEN für Sie eine Selbstverständlichkeit werden kann? Sie wollen Abstand vom Alltag gewinnen und sich einfach
wieder richtig auspowern? Ganz gleich ob es Ihr Ziel ist, einfach nur wieder fit zu werden, die nächste Gürtelprüfung zu bestehen oder an Meisterschaften teilzunehmen –
Taekwondo gibt Ihnen die Möglichkeit auf eine ganzheitliche und interessant vielfältige
Art und Weise Sport zu treiben. Für jede Altersgruppe.
Poomse ist eine Disziplin, die Taekwondosportler und -sportlerinnen ausführen und dabei
gegen einen imaginären Gegner kämpfen. Diese Disziplin hat genau festgelegte Techniken,
die in einer fortlaufenden Aktion durchgeführt werden. Dabei sollen die Bewegungen kraftvoll, konzentriert und rhythmisch sein, und es muss zu jeder Zeit das Gleichgewicht gehalten
werden. Das Ende dieser „Kür“ ist punktgenau!
Regelmäßiges Training: freitags von 19:00 – 20:00 Uhr. Intensiv samstags /sonntags:
Poomse Training intensiv
20.09.14
9:00 – 12:00
23.11.14
9:00 – 10:45
31.01.15
9:00 – 12:00
07.03.15
9:00 – 11:00
19.04.15
9:00 – 12:00
17.05.15
9:00 – 12:00
28.06.15
9:00 – 12:00
12.07.15
9:00 – 12:00
Mitglieder kostenlos
14
15
TAEKWONDO
TAEKWONDO
22.02.15 15:00 – 18:00
In Nae
Trainingsplan
Unser Trainingsprogramm
Kup Grad 10. weiß / 8. gelb / 6. grün / 4. blau / 2. rot
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
16:30 – 17:45
TKD-Kinder
10. – 7. Kup + Einstieg
10:45 – 12:00
BiB
16:30 – 17:45
TKD-Kinder
ab 6. Kup
10:00 – 11:00
Reha-Sport Orthopädie
9:30 – 11:00
TJQ
17:45 – 19:15
TKD-Jugend + Einstieg
17:00 – 18:00
TKD F/MmkE
+ Einstieg
17:45 – 19:00
TKD bis 5. Kup + Einstieg
16:30 – 17:30
Reha-Sport Orthopädie
13:00 – 14:15
BiB Frauen
17:30 – 18:55
MA + Einstieg
14:45 – 15:30
TKD Vorschule
19:00 – 20:10
Qi Gong
15:30 – 16:30
TKD-Bambini + Einstieg
20.10 – 21:30
TKD ab 5. Kup
16.30 – 18:00
TKD-Kinder/ Jugend
ab 6. Kup
19:15 – 20:30
BiB Frauen
20:30 – 21:30
TKD Frauen/Evergreens
+ Einstieg
18:30 – 20:00
MA + Einstieg
20:00 – 21:30
KYO Frauen
19:00 – 20:00
BiB
20:00 – 21:30
TJQ
TRAININGSPLAN
18:00 – 19:00
Reha-Sport F/MmgB
TKD – Taekwondo
MA – Modern Arnis
BiB – Being in Balance
16
TJQ – Taijiquan Chen Stil
KYO – Kundalini Yoga
F/MmkE – Frauen/Mädchen
mit kognitiven Einschränkungen
19:00 – 20:00
TKD Formen
alle Kup-Grade, MA
13
Kampfkunst
Modern Arnis
KAMPFKUNST
Einstieg ins MA
Dienstags
18:30 – 20:00
Donnerstags 17:30 – 18:55
18
und Abwehrtechniken gegen Messer- und
Stockangriffe trainiert.
Modern Arnis fordert und fördert das
Koordinationsvermögen. Es steigert das
Reaktionsvermögen, schult peripheres
Sehen und das Distanzgefühl. Durch den
gleichzeitigen Umgang mit zwei Stöcken
werden beide Körperhälften gleichermaßen
trainiert.
Einen Monat kostenlos trainieren!
Außerhalb der Schulferien jederzeit in den
Einsteiger-Gruppen möglich.
19
KAMPFKUNST
Modern Arnis ist eine philippinische Kampfkunst und Selbstverteidigungsform.
Gekämpft wird mit einem oder zwei
Stöcken aber auch waffenlos. Typisch sind
weiche und fließende Bewegungen, welche
die Energie eines Angriffs aufnehmen und
im Sinne der Verteidigung weiterleiten.
Im Training werden mit einem bzw. zwei
Rattanstöcken Bewegungsmuster erlernt
Kampfkunst
Taijiquan Chen-Stil
Sasa Krauter
Lehrerin bei der World-Chen-TaijiAssociation, Dipl. Sportpädagogin,
Sporttherapeutin
Taijiquan (oft auch Tai Chi Chuan
geschrieben) ist eine jahrhundertealte
chinesische Bewegungskunst mit philosophischem Hintergrund. Ursprünglich als
Kampfkunst entwickelt, bietet Taijiquan
uns heute die Möglichkeit eines Ganzkörpertrainings mit meditativem Aspekt.
Die sanften und fließenden Bewegungen
fördern die Lebensenergie (das Qi), der
Körper entspannt sich und der Geist wird
ruhig. Taijiquan ist meditativ und körperkräftigend, fördert spürbar und sichtbar
das Wohlbefinden und ist sowohl therapeutisch als auch zur Selbstverteidigung
einsetzbar.
Vereinstraining:
Mittwochs 20:00 – 21:30
Freitags
9:30 – 11:00
Kostenlose Probestunde
Kosten: 40,– bei 3 Std
50,– bei 4 Std
20
11.10.14
09.11.14
15:00 – 18:00
11:00 – 14:00
14TJQ_8
14TJQ_9
22.11.14
15:00 – 18:00
14TJQ_10
23.11.14
11:00 – 14:00
21.12.14
14:00 – 17:00
14TJQ_11
24.01.15
15:00 – 18:00
15TJQ_1
28.02.15
14:00 – 17:00
15TJQ_2
01.03.15
11:00 – 14:00
22.03.15
11:00 – 14:00
15TJQ_3
26.04.15
14:00 – 17:00
15TJQ_4
10.05.15
11:00 – 14:00
15TJQ_5
21.06.15
09:30 – 12:30
15TJQ_6
Bei schönem Wetter
trainieren wir im Freien!
Näheres unter
www.sasakrauter.de
Im August finden wieder
die Taiiji-Ferien statt:
5 Tage Erholung mit Taiji
fern vom Alltag.
(genauer Termin bitte
erfragen)
21
KAMPFKUNST
KAMPFKUNST
Seminartermine:
Selbstverteidigung
Jede Frau und jedes Mädchen kann sich wehren
Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskonzept nach Sunny Graff
Gewalt gegen Frauen und Mädchen
ist eine traurige und doch alltäglich zu
beobachtende Tatsache, die erfreulicherweise in den vergangenen Jahrzehnten
zunehmend in den Mittelpunkt allgemeiner
Aufmerksamkeit gerückt ist. Verschiedene
Projekte und Forschungen, in denen nicht
nur sexuelle Übergriffe, sondern Gewalt-
formen jeglicher Art bis hin zum Stalking
analysiert wurden, führten zu erschreckenden Erkenntnissen über das Ausmaß an
Gewalt und deren Folgen.
Um der Gewaltspirale etwas entgegensetzen zu können, kann auf Gewaltprävention
nicht mehr verzichtet werden.
Laufendes Training Frauen:
Das Training richtet sich an alle, die Lust
haben, die eigene Stärke, Intuition und
Entschlossenheit zu erfahren, zu trainieren und dadurch das eigene Verhaltensrepertoire vor allem in alltäglichen
Situationen zu erweitern. Zum Beispiel:
nicht ernst genommen werden, die eigenen Grenzen werden nicht respektiert,
Anmache und Bedrohung bis hin zu tätlichen Angriffen und Vergewaltigung.
Laufendes Training Mädchen ab 10 Jahren:
Jedes Mädchen kann sich wehren! Davon bist du überzeugt und möchtest
deshalb regelmäßig oder hin-und-wieder an einem Training teilnehmen.
Ziel ist es, Spaß zu haben und gestärkt aus dem Training zu gehen.
Laufendes Training Mädchen ab 10 Jahren:
08.11.14 12:30 – 14:30 14SV_Mlfd8
10.01.15 12:30 – 14:30 15SV_Mlfd1
21.02.15 12:30 – 14:30 15SV_Mlfd2
21.03.15 12:30 – 14:30 15SV_Mlfd3
27.06.15 12:30 – 14:30 15SV_Mlfd5
18.07.15 12:30 – 14:30 15SV_Mlfd6
Ziel ist die Stärkung des Selbstvertrauens.
Wir bieten allen Frauen unabhängig von
Alter und körperlicher Verfassung ein
Training an, das ihnen effektive
Handlungsmöglichkeiten vermittelt.
Laufendes Training Frauen ab 16
Jahren:
01.11.14 10:30 – 13:30 14SV_Fld-1
Gesamt 89,–/75,– pro TE 13,–/11,–
Sollten die Trainings gesponsert werden,
reduzieren sich die Kosten. Nachfragen!
Vielfältig sind die Selbstverteidigungsmöglichkeiten!!!
Im Konfrontationstraining werden Verhaltensweisen geübt, die gegen jegliche
Art von Grenzverletzung eingesetzt werden
können. Körpersprachübungen und Rollenspiele vermitteln selbstsicheres Auftreten
und sprachliche Möglichkeiten der Selbstbehauptung. Beim körperlichen Training
werden Techniken erlernt, die jeder Frau
die Möglichkeit bieten, sich bei direkten
körperlichen Angriffen sofort und effektiv
zu verteidigen.
14.12.14 10:00 – 13:00
14SV_Fld-2
10.01.15 15:00 – 18:00
15SV_Fld-3
28.02.15 10:00 – 13:00
15SV_Fld-4
21.03.15 15:00 – 18:00
15SV_Fld-5
18.04.15 15:00 – 18:00
15SV_Fld-6
09.05.15 11:00 – 14:00
15SV_Fld-7
13.06.15 15:15 – 18:15
15SV_Fld-8
Sa 24.01.15
11.07.15 13:30 – 16:30
15SV_Fld-9
So 25.01.15
Gesamt 190,–/160,– Einzel 30,–/25,–
22
Je nach Bedarf kann jede Frau ohne Grundkurs/Vorkenntnisse an einzelnen
Trainingsterminen teilnehmen.
Mit und ohne SV-Vorkenntnisse kann an
einzelnen Trainingsterminen teilgenommen
werden.
Grundkurs Frauen:
9:30 – 14:30 75,–/60,–
15SV-F1
10:00 – 15:00
13./14.06.15 10:00 – 15:00 75,–/60,–
15SV-F2
Unser SV/SB Trainerinnen/ Trainer Team in Karlsruhe:
Katrin Hefendehl, Monika Klein, Angelika Barth, Regina Speulta,
Carsten Müller, Claudia Kühn-Fluhrer, Brigitte Omerzel,
Anne Le Naour u.a.
23
SELBSTVERTEIDIGUNG
SELBSTVERTEIDIGUNG
18.04.15 12:30 – 14:30 15SV_Mlfd4
Selbstverteidigung
Jede Frau und jedes Mädchen kann sich wehren
Starke Mütter – starke Töchter
Lfd. Training für Frauen ab 18 Jahren mit kognitiven Einschränkungen
Mütter und Töchter lernen gemeinsam wie sie sich in
bedrohlichen Situationen schützen und wehren können.
Mädchen
Grundkurse: Mutter Tochter
08.11.14
10:00 – 12:00
14SV_GB-7
10.01.15
10:00 – 12:00
15SV_GB-1
11./12.10.2014
10:00 – 13:00
6 – 8 Jahre 75,–/60,– 14SMT-1
21.02.15
10:00 – 12:00
15SV_GB-2
17./18.01.2015
10:00 – 13:00
8 – 12 Jahre 75,–/60,– 14SMT-2
21.03.15
10:00 – 12:00
15SV_GB-3
18.04.15
10:00 – 12:00
15SV_GB-4
27.06.15
10:00 – 12:00
15SV_GB-5
18.07.15
10:00 – 12:00
15SV_GB-6
Die Trainingseinheiten werden an die unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnisse der
einzelnen Teilnehmerinnen angepasst. Unter Berücksichtigung ihrer individuellen
Möglichkeiten lernen sie, sich selbst als stark und wehrhaft zu erleben und können so
den Anforderungen des täglichen Lebens selbstbewusster begegnen.
Grundkurse: Mädchen
15./16.11.2014
10:00 – 14:00
8 – 11 Jahre 55,–/40,– 14SV-M3
25./26.04.2015
10:00 – 13:00
6 – 8 Jahre 40,–/30,– 15SV-M1
Das Training wird in Kooperation mit der Lebenshilfe Karlsruhe angeboten. In Nae e.V.
und die Lebenshilfe bemühen sich um ein Sponsoring für das laufende SV-Training.
25
SELBSTVERTEIDIGUNG
SELBSTVERTEIDIGUNG
Gesamt 160,–/120,– Einzel 25,–/ 20,–
Carsten Müller
Christine Wanjura
Sozialkompetenztrainer
Aikido und Stockkampf
In Kooperation mit dem Männerbüro
Karlsruhe e.V.
www.maennerbuero-karlsruhe.de
Diplomgeografin, Lehrerin für
Deutsch als Fremd,- und Zweitsprache
und Kommunikationstrainerin nach
M. Rosenberg
Jungen haben heute viele verschiedene
Männerbilder, denen sie nacheifern können.
Gerade diese Vielfalt macht es schwer, sich
für eines davon zu entscheiden. Muss ich
meine Gefühle im Griff haben oder kann
ich sie ausleben? Muss ich meine Konflikte
mit Gewalt lösen oder kann ich über sie
reden? Muss ich mit anderen ständig im
Wettstreit sein oder kann ich im Team
arbeiten? Für diese und andere Fragen wollen wir im Kurs eine Orientierung schaffen.
Dabei lernen die Jungs die eigenen Grenzen
und auch die von anderen wahrzunehmen
und anzuerkennen. Außerdem erlernen sie
Handlungsmöglichkeiten, um mit Konflikten
Konflikte:
Jede hat sie –
keine will sie
in Schule, Familie und Peergroup konstruktiv
und gelassen umzugehen. Weitere Schwerpunkte sind die Wahrnehmung des eigenen
Körpers und der eigenen Gefühle sowie die
Stabilisierung des Selbstwertgefühls und
der Ausbau der eigenen Stärken.
Grundkurse: Jungen
29./30.11.2014 10:00 – 13:00
6 – 8 Jahre 40,–/30,– 14SV-J3
17./18.01.2015 13:30 – 17:30
8 – 12 Jahre 55,–/40,– 15SV-J1
Auszug aus den Seminarbedingungen
Bankverbindung:
Sollte die Gruppe kleiner als 10 Teilnehmer sein,
muss der Kurs gekürzt oder abgesagt werden.
Weiterführendes Training ist im Rahmen unseres
regelmäßigen Programms möglich. Dies erfordert
jedoch die Vereinsmitgliedschaft.
Bedingungen für die Vereinsmitgliedschaft
erhalten Sie in der Geschäftsstelle oder besuchen Sie unsere Webseite.
In Nae e.V. - Kurskonto:
Commerzbank Karlsruhe
IBAN: DE51 66040018 0232 220401
BIC: COBADEFFXXX
Augartenstr. 1, 76137 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 933 93 79, Fax: 933 93 78
E-mail: info@innae.de
www.innae.de
Die genannten Gebühren sind bei der
Anmeldung fällig und spätestens 10 Tage vor
Seminarbeginn auf das In Nae Konto zu überweisen.
In unserem Arbeits- und Privatleben
begegnen uns kleine und große Konflikte.
Wir wollen Situationen klären, die irritieren,
stören und die wir gerne anders hätten,
sei es mit Kindern, mit Kollegen und
Kolleginnen, Nachbarn und Nachbarinnen
oder mit dem Chef oder Chefin. Bleiben
sie unausgesprochen, belasten sie alle
Beteiligten. Aber wie sprechen wir sie an,
ohne dass es eskaliert oder in Frust und
Ärger umschlägt? Wie können wir
Stolpersteine in der Kommunikation vermeiden, die Bereitschaft zum Gespräch
erhöhen und die Situation zum Positiven
verändern?
Die Seminarinhalte beruhen auf der wertschätzenden (gewaltfreien) Kommunikation
nach M. Rosenberg und orientieren sich
an den Beispielen und an dem aktuellen
Bedarf der Teilnehmerinnen. Wir arbeiten
mit praktischen Übungen, in Partnerinnenarbeit und in Kleingruppen.
Inhalte:
● Was verbirgt sich hinter Vorwürfen
und Kritik?
● Kooperationsbereitschaft erhöhen
● Konflikte entschärfen
Gewaltfreie Kommunikation
31.01.15 14:00 – 18:00 15GfK-1
01.02.15 12:00 – 16:00
Kosten: 75,–
27
GEWALTFREIEKOMMUNIKATION
SELBSTVERTEIDIGUNG
Selbstverteidigung
Sozialkompetenztrai ning an Schulen
Nachhaltigkeitsprojekte, als ganzjähriges Angebot des Sozialen Kompetenztrainings mit
dem Hintergrund der Gewaltprävention und Stärkung des Selbstwerts sowie der Einschätzung eigener Fähigkeiten.
Trainingsinhalte:
●
●
●
●
● Regeln ausarbeiten
● Regeln beachten
● Kommunikationsverhalten und
-training
● Zuhören üben
● Gewaltfreie Sprache
● Kooperationsübungen und
-aufgaben
● Konfrontationsprinzipien
● Vermittlung von Körpersprache
● Selbstverteidigungs- und
Selbstbehauptungstraining
● Koordinationsübungen
● Einführung in die Kampfkünste
Taekwondo oder/und Modern Arnis
●
●
●
●
Verbesserung des Klassenklimas
Die gewaltfreie Schule
Einhaltung von Regeln
Stärkung des Selbstwertes
des/der Einzelnen
Körperkoordination und
Körperkontrolle
Verständnis und Akzeptanz
anderer Nationen
Erfolgreiche Umsetzung von
Konfliktstrategien
Spaß am gemeinschaftlichen
Spiel und Sport
SCHULPROJEKTE
Trainingsmethoden:
● Ausdauertraining
● Funktionale Gymnastik und
Budospiele
● Aktuelle Konflikte unter
Schüler/Schülerinnen
an- und besprechen
● Grundsätzliche Methodik des
handlungsorientierten Lernens
● Prozessorientiertes Arbeiten
28
Spiele und Phantasiereisen, die mutig und
selbstbewusst machen
Erste Klasse:
Geschlechtsspezifisches Projekt
Zeitrahmen: 1mal pro Monat
2 UE (8 x1,5 Stunden)
Grenzen setzen – Grenzen achten
Ein Kooperationsprojekt des Stadtjugendausschuss e.V.
Dritte/Vierte Klasse:
Geschlechtsspezifisches oder gemischt geschlechtliches Projekt
Zeitrahmen: Die Projektdurchführung bietet zwei Varianten an:
1. Als 3-tägiges zusammenhängendes Projekt an 3 Schulvormittagen
zu jeweils 3 Stunden.
2. Als Jahresprojekt mit 4 Projekttagen à 3 Stunden, verteilt auf das
Schuljahr.
Zwischen den Projekttagen muss - mit
der Arbeitsmappe Grenzen setzen –
Grenzen achten – Inhalte und Themen
in der Klasse vertieft werden, um die
Nachhaltigkeit zu stärken.
FIT und STARK erwachsen werden
Der beste Kampf ist der, den man nicht kämpft
Ab der Fünften Klasse:
Geschlechtsspezifisches oder gemischt geschlechtliches Projekt.
Zeitrahmen: 1mal pro Woche 2 UE
Gewaltpräventionsprojekte
in Kindergärten
Näheres unter: www.innae.de
katrin.hefendehl@innae.de
Tiergestützte Arbeit
29
SCHULPROJEKTE
Projektziele:
Ich bin stark – Du auch
Klopfakupressur
Petra Barth
Tänzerin, Bewegungspädagogin,
Choreografin und Trainerin für
Bewegung, Kampfkunst und
Alexandertechnik
Die Grundlage der Klopfakupressur ist die
chinesische Medizin. Der gesamte Körper
ist von Energiebahnen, den Meridianen
durchzogen. Entlang dieser Bahnen fließt
die Lebensenergie Qi.
Sie unterrichtet seit 30 Jahren in Tanzund Theaterausbildungen, Tanz- und
Theaterfestivals, Aus- und Fortbildung für
Lehrkräfte, Kliniken sowie Kongressen und
Coachings für Führungskräfte in ganz
Deutschland und Europa.
Die chinesische Medizin berücksichtigt
den ganzheitlichen Ansatz, dass Körper
und Seele in engem Zusammenhang stehen.
Jedes emotionale Erleben hat eine Auswirkung auf den Körper.
Die Klopfakupressur wurde 1995 von
Gary Graig entwickelt. Es werden die
Endpunkte der Meridiane beklopft und
formuliert einen emotionalen Belastungssatz, der während des Beklopfens immer
wiederholt wird. Dadurch kann eine belastende Emotion wie z.B. Angst, Wut,
Trauer gemildert werden oder sie verschwindet sogar ganz.
Pia André entwickelte eine eigene
Bewegungskunst aus der Synthese von
Neuem Tanz, Kampfkunst und Körperarbeit, die den gesamten Menschen
(Körper und Geist) einbezieht.
Ob in Brasilien oder auf den Philippinen:
Tanz und Kampfkunst liegen traditionell
eng beieinander. Durch den Tanz erweitern
wir unser Bewegungsspektrum, Flexibilität und Spontanität. Durch Übungen
aus der Stockkampfkunst erfahren und
vertiefen wir unsere Möglichkeiten zur
Aggression, Stärke und Direktheit.
Wir arbeiten an unserer Energie und
Präsenz. Sich-Erden und Zentrieren
ermöglichen wache, klare Reaktionen.
Durch Improvisation und (spielerischem)
Kämpfen befassen wir uns mit Weichheit
und Selbstbehauptung, Vertrauen und
Abgrenzung.
Klopfakupressur
Tanz-Stockkampfkunst
25.10.14
11:00 – 14:00 14PB-1
07.03.15
12:00 – 18:00 15PIA-1
11.01.15
11:00 – 14:00 15PB-1
08.03.15
10:00 – 16:00
16.05.15
15:00 – 18:00 15PB-2
Kosten: 140,–
30
Kosten: 40,– / 30,–
31
KLOPFAKUPRESSUR
NEUER TANZ STOCKKAMPFKUNST
Pia André
In Nae
In Nae e.V. · Augartenstr. 1
76137 Karlsruhe-Südstadt
Haltestelle Augartenstraße
Unsere Räume befinden
sich im Nebengebäude des
Mona Hochhauses.
Der Eingang ist im Hof.
e.V.
Tel.: 0721 / 933 93 79
Fax: 0721 / 933 93 78
E-mail: info@innae.de
www.innae.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
18
Dateigröße
1 664 KB
Tags
1/--Seiten
melden