close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Manual WordPress Themes OpenSource Ressourcen - Blog

EinbettenHerunterladen
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 1
Was ist WordPress?
WordPress ist ein System zur Verwaltung der Inhalte einer Website.
Es bietet sich besonders zum Aufbau und Pflege eines Weblogs (Onlinetagebuch) an, da es erlaubt,
jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuzuweisen, und automatisch die
entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel gestattet es auch unkategorisierte Einzelseiten, also Beiträgen außerhalb der normalen Weblogchronologie. Dies ist ein erster Schritt weg
von einem reinen Weblog Publishing System hin zu einem vollwertigen Content-ManagementSystem.
Weiter bietet das System Leserkommentare mit der Möglichkeit, diese vor der Veröffentlichung
erst zu prüfen, sowie eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Userrollen und -rechte
und die Möglichkeit externer Plugins, womit WordPress in Richtung eines vollwertigen „ContentManagement-Systems“ ausgebaut werden kann.
Themes
Durch den Einsatz der Theme-Technik werden Design und Programmkern von WordPress klar
getrennt, was es leicht macht, individuelle Designs zu entwickeln, ohne mit der Programmierung
der Software an sich vertraut zu sein.
OpenSource
WordPress basiert auf der Skriptsprache PHP und benötigt eine MySQL-Datenbank. Es ist Freie
Software, die unter der GNU General Public License lizenziert wurde. Die Entwickler stellen die
quelloffene Software auf der Website kostenlos zum Download bereit.
Alle Versionen von WordPress sind nach berühmten Jazzmusikern benannt: Zu Ehren des JazzKomponisten Duke Ellington erhielt die Version 2.0 beispielsweise den Namen „Duke“, die Version
2.1 wurde nach der Jazz-Musikerin Ella Fitzgerald benannt.
Ressourcen:
WordPress
http://wordpress.org/
Deutsches Manual (unvollständig)
http://doku.wordpress-deutschland.org/Hauptseite
Englisches Manual
http://codex.wordpress.org
ba zhdk © 2009 | Seite 1
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 2
Manual WordPress
Funktionsschema am Beispiel von Wordpress
Grundgerüst einer XHTML/CSS-Datei
Erstelle folgende zwei Dateien mit TextEdit (Format reiner Text) oder Dreamweaver (Modus
Code) und speichere die erste Datei mit dem Nahmen „index.html“ und die Zweite mit dem
Nahmen „style.css“.
Browser
Internetseite
CMS
Datei „index.html“:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC „-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN“>
<html>
<head>
<title>Hello Word</title>
<link href=“style.css“ rel=“stylesheet“ type=“text/css“>
</head>
<body>
<h1 class=“h1“>Das ist ein Titel</h1>
<span class=“text“>Hierher kommt der Text der Seite.</span>
</body>
</html>
Web-Server
Datei „style.css“:
@charset „UTF-8“;
/* CSS Document */
Appliaktion WordPress
auf dem Webserver
MySQL-Datenbank mit
allen Inhalten
Themes
font-size: 0.9em;
font-weight: bold;
margin: 0px;
padding: 20px 0px;
text-align: center;
width: 100%;
.h1 {
font-family: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif;
font-size: 14px;
color: #333333;
}
.text {
font-family: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif;
font-size: 12px;
color: #666666;
font-style: normal;
line-height: 20px;
font-variant: normal;
text-decoration: none;
}
CSS
xhtml-Templates
siehe auch: http://de.selfhtml.org
ba zhdk © 2009 | Seite 2
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 3
Blog an der ZHdK einrichten: http://blog.zhdk.ch
Registriere Dich unter http://blog.zhdk.ch
Eröffne dann Deinen eigenen WordPress-Blog
ba zhdk © 2009 | Seite 3
Manual WordPress
Registriere Dich mit einem sinnvollen Benutzernamen und Deiner ZHdK-Mail-Adresse.
Du erhälst darauf ein Mail, dass Du bestätigen musst.
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 4
Eröffne einen Blog mit einem Blog-Titel für die Internetadresse (Web-kompatibler Name) und
einem Namen für den Blog (Blogtitel).
Wähle, ob Dein Blog von Suchmaschinen gefunden werden soll.
ba zhdk © 2009 | Seite 4
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 5
Dein Blog im Standart-Layout
Inhalte bearbeiten
Der frisch erstellte Blog im Standartlayout.
Er ist erreichbar unter http://blog.zhdk.ch/MEIN-BLOG-TITEL
Damit Du die Inhalte und das Layout bearbeiten kannst musst Du Dich ins CMS (ContentManagementSystem) einloggen. http://blog.zhdk.ch/MEIN-BLOG-TITEL /wp-login.php
ba zhdk © 2009 | Seite 5
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 6
Menü „Dashboard“ (Armaturenbrett)
Menü „Artikel“
Das Menü Dashboard gibt einen statistischen Überblick zum aktuellen Inhalt.
Ein Artikel („Post“) ist eindatierter Eintrag. Er kann Text, bild und andere Medien beinhalten. Er
kann zudem mit Tags (Schlagworten) versehen werden und verschiedenen Kategorien zugewiesen werden.
ba zhdk © 2009 | Seite 6
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 7
Manual WordPress
Artikel erstellen / bearbeiten
Mit den Icons oberhalb des Textfeldes kann der Text bearbeitet werden.
Um Medien einzufügen klicke auf das entsprechende Symbol:
Um den Artikel zu veröffentlichen klicke auf
.
Attribute des Artikels definieren
.
Füge nach Wunsch dem Artikel Tags hinzu und ordne den Artikel einer oder mehreren Kategorien zu.
Bestimme (im unteren Seitenbereich) ob andere den Artikel kommentieren dürfen.
ba zhdk © 2009 | Seite 7
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 8
Menü „Tags“
Menü „Kategorien“
Unter dem Menüpunkt „Artikel -> Post Tags“ kannst Du die Tags bearbeiten.
Unter dem Menüpunkt „Artikel -> Kategorien“ kannst Du die Kategorien bearbeiten. Du
kannst die Kategorien hierarchisch verschachteln.
ba zhdk © 2009 | Seite 8
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 9
Manual WordPress
Artikel mit Medien
Um Bilder einzufügen klicke auf das entsprechende Symbol:
Wähle anschliessend die Optionen „Ausrichtung“ und „Grösse“,
Klicke dann auf „In Artikel einfügen“ und dann auf „Änderungen speichern“.
Menü „Mediathek“
.
Alle Uploads landen in der „Mediathek“.
Bilder können auch zuerst in die Mediathek hinaufgeladen werden und anschliessend in einen
Artikel eingefügt werden.
ba zhdk © 2009 | Seite 9
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 10
Menü „Seiten“
Menü „Links“
Eine Seite in WorPress dient normalerweise dazu, Zusatzinformationen zum Blog wie „about
me“, „Kontakt“ etc. anzuzeigen. Eine Seite ist ähnliche aufgebaut wie ein Artikel, allerdings
werden die Seiten nicht chronologisch, sondern hierarchisch angeordnet (unter „Attribute“).
Es gibt keine Einschränkungen, was die Tiefe der Verschachtelung angeht.
WordPress ermöglicht das Eintragen von Links. Diese können in der Ranspalte links oder
rechts angezeigt werden.
ba zhdk © 2009 | Seite 10
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 11
Menü „Kommentare“
Menü „Design“
Eingetragene Kommentare zu Artikeln und Seiten können unter dem Menüpunkt „Kommentare“ editiert werden.
Mein Blog kann mit bestehenden Themes belegt werden. Der Inhalt wird dann entsprechend
in diesem Layout dargestellt. Der ZHdK Blog stellt ca. 100 (von über 1000) Themes zur Verfügung. Achtung: einzelne Themes können im Design einfach angepasst werden; nicht alle
Themes verfügen über die identischen Funktionen.
ba zhdk © 2009 | Seite 11
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 12
Widgets
Design anpassen
Je nach gewähltem Theme verfügt das Layout über eine oder zwei Randspalten. Füge mittels
drag & drop (Ziehen) die entsprechenden Elemente der jeweiligen Randspalte hinzu.
Je nach gewähltem Theme lassen sich Anpassungen einfach vornehmen.
ba zhdk © 2009 | Seite 12
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 13
Design anpassen
Menü „Plugins“
Je nach gewähltem Theme lassen sich umfangreiche Anpassungen im CSS vornehmen.
Es gibt vermutlich tausende von WordPress-Plugins für die verschiedensten Aufgaben. Auf
dem ZHdK Blog stehen ebenfalls einige zur Verfügung („Bildergalerie“ etc.)
ba zhdk © 2009 | Seite 13
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 14
Menü „Benutzer“
Menü „Werkzeuge“
Unter „Benutzer“ lassen sich Deine Einstellungen bearbeiten und weitere Benutzer des CMS
von diesem Blog anlegen.
Ein Benutzer kann unterschiedliche Rollen haben: Suscriber, Admin, Editor, Author, Contributor. Die Rollens sind beschrieben unter: http://codex.wordpress.org/Roles_and_Capabilities
Hier kann der Inhalt des Blogs (nur Text!) exportiert und in eine andere WordPress-Installation
importiert werden.
ba zhdk © 2009 | Seite 14
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 15
Menü „Einstellungen“
Menü „Einstellungen“
Allgemein: Hier kann der Blog-Titel, Untertitel etc. bearbeitet werden.
Diskussion: Hier kann definiert werden, ob und wie kommentiert, diskutiert etc. werden kann.
ba zhdk © 2009 | Seite 15
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 16
Menü „Einstellungen“
Plugin „Galerie“
Mediathek: Hier werden die Bildgrössen definiert, in die hinaufgeladene Bilder automatisch
umgerechnet werden.
Wenn das Plugin „Galerie“ aktiviert ist können Bildergallerien erstellt werden. (Leider muss
der Flash Bach Upload deaktiviert werden).
ba zhdk © 2009 | Seite 16
Manual WordPress
Projekt: Atelier Webdesign
Verfasser: Andreas Kohli
Seite: 17
Plugin „Galerie“
Galerie einfügen
Ein Album kann Galerien oder andere Alben beinhalten.
Wähle das Symbol „Gallerie einfügen“
Galerie, die angezeigt werden soll.
oberhalb ds Textfeldes und bestimme dann die
ba zhdk © 2009 | Seite 17
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
11
Dateigröße
4 246 KB
Tags
1/--Seiten
melden