close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kenia erleben auf einer Safari über 4 Tage

EinbettenHerunterladen
Schweiz. Verein Fachkräfte Körper– und Mehrfachbehinderungen
Einladung zur
Herbstveranstaltung 2014
Alles anders!?
Auf den Spuren von Trends im Praxisfeld
Körper- und Mehrfachbehindertenpädagogik am Beispiel des
Mathilde Escher Heimes (meh), Zürich
Mittwoch, 19. November 2014
14.00 — 17.30 Uhr
Mathilde Escher Heim (meh), Zürich
Interaktives Referat mit Carlo Wolfisberg, Prof. Dr. (Dozent HfH und
Stiftungsratspräsident meh)
Danach wahlweise Rundgang durch das meh oder Austausch über das
Referat mit anderen Teilnehmenden
Anschliessend erweiterte Mitgliederversammlung des SVFKM zum
Thema „Wandel innerhalb des Vereins“ mit Apéro riche. Der Vorstand stellt seine Vorschläge vor. Die Vereinsmitglieder, Tagungsteilnehmer/innen und alle Interessierten diskutieren über die künftige
Ausrichtung des SVFKM.
2
Zum Referat:
Alles anders!? Auf den Spuren von Trends im Praxisfeld Körper- und
Mehrfachbehindertenpädagogik am Beispiel des Matilde Escher Heimes (meh), Zürich
Alles ist heute viel komplexer! Wer kennt sie nicht, diese Aussage, ja
oft in Klageform vorgetragen. Worin besteht denn diese Komplexität,
wie hat sie sich in den letzten zehn, zwanzig Jahren verändert?
Der Referent trifft sich im Vorfeld zum Referat mit langjährigen Mitarbeitenden des meh aus den Bereichen Schule, Wohnen, Arbeiten, um
solche Fragen nach den Veränderungen im Berufsfeld Körper- und Mehrfachbehinderungen zu erkunden und in einigen Thesen zusammenzufassen. Das meh steht dabei exemplarisch als eine Institution im Angebot
der Förderung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen. Das meh ist zugleich mit dem Gründungsjahr 1864 die älteste organisatorisch spitalunabhängige Schule für Kinder mit Körper- und Mehrfachbehinderungen in
der Schweiz. Die Entwicklung dieser Institution bis heute wird im Referat grob skizziert.
Die Zuhörerinnen und Zuhörer werden eingeladen, die Thesen zur Veränderung der Komplexität hinsichtlich ihres eigenen Tätigkeitsfeldes
und ihrer Schule zu diskutieren. Damit ist das Referat bewusst dialogisch und interaktiv angelegt. Wir freuen uns auf die gemeinsame Spurensuche!
Zum Referenten:
Prof. Dr. Carlo Wolfisberg ist Co-Bereichsleiter und Dozent Pädagogik
bei Schulschwierigkeiten im Studiengang Sonderpädagogik an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik, Zürich.
Er ist Präsident des Stiftungsrates Mathilde Escher Heim (meh), Zürich.
3
Der SVFKM fördert die Fortbildung und den fachliSchweiz. Verein Fachkräfte Körper– und Mehrfachbehinderungen
chen Austausch der im Bereich Körper– und Mehrfachbehinderung tätigen Fachpersonen aus Heilpädagogik, Sozialpädagogik, Physio- und Ergotherapie, Logopädie usw. Nähere Informationen auf www.svfkm.ch.
Das Mathilde Escher Heim (meh)
ist spezialisiert auf die Betreuung
von Kindern, Jugendlichen und
Erwachsenen mit einer progressiv verlaufenden Muskelkrankheit, der so
genannten Muskeldystrophie Typ Duchenne. Aufgenommen werden auch
Menschen mit einer anderen Behinderung, sofern sie eine ähnliche Betreuung und Pflege benötigen. Das Angebot umfasst Wohnplätze sowie
Sonderschulung, erstmalige berufliche Ausbildung, geschützte Arbeitsplätze, Physio- und Ergotherapie für insgesamt 75 interne und externe
Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ausführlich informiert die Homepage www.meh.ch.
4
Veranstaltungsort:
Mathilde Escher Heim (meh), Lengghalde 1, 8008 Zürich
Mail: info@meh.ch, Tel. 044 389 62 00
Die Veranstaltung findet im Cubus des meh statt.
Anfahrt:
Sie erreichen das meh mit dem Tram Nr. 11 Richtung Rehalp oder der
Forchbahn, Haltestelle Station Balgrist.
Mit dem Auto ab Bellevue Richtung Forch.
Kosten (inkl. Apéro riche):
CHF 65.00 für Mitglieder SVFKM, CHF 85.00 für Nichtmitglieder. Bitte
überweisen Sie den Betrag auf das PC-Konto 60-28202-5 bis zum
31. Oktober 2014.
Anmeldung: Mit dem beiliegenden Talon oder über Kontaktformular
auf www.svfkm.ch. Es werden keine Anmeldebestätigungen verschickt.
Anmeldeschluss: 31. Oktober 2014, Berücksichtigung nach Eingang.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 121 KB
Tags
1/--Seiten
melden