close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes

EinbettenHerunterladen
EDITORIAL
Liebe Eltern, liebe Schüler,
vieles hat sich in den letzten Monaten an unserer Schule geändert. Neue Schüler sind auf unsere Schule gekommen, die Schulleitung
hat gewechselt, in der Nachmittagsbetreuung findet ein Wechsel zur GBS (Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen) statt, an der
Schule arbeiten viele neue Mitarbeiter. Räumliche Veränderungen hat es auch gegeben. Die Schule hat jetzt ein richtiges Sekretariat
und ein Schulleiterzimmer, die Geschäftsstelle der AHFS ist ausgezogen uvm.
Auch wenn viele Wechsel stattfinden, Einer ist immer konstant. Im Hebräerbrief im Neuen Testament steht in Kapitel 13 Vers 8:
Jesus Christus ist gestern, heute und in Ewigkeit derselbe.
Das Fundament bleibt dasselbe, auch wenn die Umstände immer wieder eine andere „Architektur“ verlangen. Die Werte, die Gott
uns zur Orientierung gegeben hat, verändern sich nicht und auch nicht die ermutigenden Worte, die er uns zuspricht, denn er steht zu
seinem Wort. Das gilt für unsere Schule und genauso für jeden persönlich. Ich wünsche Ihnen / Euch für die vor uns stehende
Advents- und Weihnachtszeit viele Mut machende Erfahrungen mit dem, der gesagt hat:
Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Jesus Christus in Matthäus 28,20b)


ERNTEDANKGOTTESDIENST
BESUCH DES UMWELTMOBILS
Am 07.10.14 feierte die Schule einen Erntedankgottesdienst in
den Räumen der Freien Evangelischen Gemeinde HamburgFarmsen (Berner Heerweg 60). Die Vorschule und Klasse 1hatten
Beiträge vorbereitet
und es wurden
gemeinsam Lieder
gesungen und ein
Spiel gespielt. Im
Mittelpunkt
des
Gottesdienstes
stand das Danke
sagen. Wir hörten
die Geschichte von
der Heilung der
zehn Aussätzigen
(Lukas
17,11-19).
Nur Einer kam zu Jesus zurück um sich zu bedanken, dass er von
Jesus geheilt worden ist. Wir haben bedacht, wofür wir dankbar
sind und lernten schließlich miteinander einen ganz bekannten
Bibelvers zu diesem Thema:
Am
Montag,
den
29.09.2014, kam das
Umweltmobil
in
unsere Schule, weil die
3. Klasse bei den
Waldspielen von allen
Schulen die beste war.
Das Umweltmobil hat
uns ein bisschen zum
Thema
Natur
beigebracht. In ihrem
Wagen waren ausgestopfte Tiere drin. Zu den Tieren haben sie
uns auch Fragen gestellt. Die ausgestellten Tiere waren zum
Beispiel: Baummarder,
Eichhörnchen,
Mauswiesel, Frettchen,
Rehkitz und andere
Waldtiere. Zum Schluss
gab es noch ein
Jahreszeitenspiel
mit
zwei Gruppen. Das war
Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir
ein toller Tag.
Gutes getan hat.
(Psalm 103,2)
Bjarne Müllerchen
[1]

KLASSENFAHRTSBERICHT DER KL. 4
Zum Glück hatte ich ein
Handtuch mit. Wir gingen
15.09.2014
Erster Tag der Klassenfahrt an der Nordsee und auf dem Rückweg an
auf dem Ponyhof
einem Kiosk vorbei und
Wir sind am Montag losgefahren. Mir fiel der Abschied sehr gaben dort unser letztes
schwer. Aber als wir angekommen sind, war ich nicht mehr so Geld aus. Es war ein
traurig. Ich hatte nämlich mein Heimweh vergessen. Wir haben toller Ausflug zum Watt.
zuerst unsere Betten gemacht und haben danach alles erkundet
und wir haben auf der Koppel ganz ganz viele Pferde gesehen.
Das war sehr schön. Danach haben wir den ganzen Tag nur noch
Tamino Seiler
gespielt.
19.09.2014
Abreise
Mareike Zielberg Ich bin aufgestanden und habe schon mal ein bisschen gepackt.
Dann bin ich zum Frühstück gegangen und habe Brötchen mit
16.09.2014
Ponyreiten
Wurst gegessen und danach mit Nutella. Dann habe ich mir ein
Am Morgen bin ich früh
Brötchen zum Mitnehmen eingepackt. Zunächst sollten wir alle
aufgewacht. Ich habe mit
Sachen einpacken. Das
Sarah gequatscht. Aber
hat lange gedauert. Bis
dann
mussten
wir
der Reisebus da war,
aufstehen. Es gab leckeres
konnten wir noch spielen
Frühstück. Nach dem
oder
den
Pferden
Frühstück konnten wir
Tschüss sagen. Als der
spielen. Dann wurden die
Reisebus da war, haben
Ponys eingeteilt. Ich hatte
wir unsere Koffer zum
mit Zoe ein Pony, das
Reisebus geschoben und
Celine heißt. Es ist ein Schimmel und sie ist total lieb und weich.
der Fahrer hat das
Endlich durften wir reiten. Als erstes wurden wir geführt, das war
Gepäck
in
den
aber nicht schlimm. Wir haben festgestellt, dass Celine es nicht Kofferraum getan. Dann sind wir wieder zwei Stunden gefahren.
mag, wenn man den Strick zu weit nimmt. Sie stupst einen dann Als wir da waren, habe ich mich gefreut, wieder zu Hause zu
immer sehr doll an. Aber man kann es ihr auch nicht übel sein, aber die Klassenfahrt war auch toll.
nehmen, denn der Henningshof ist toll!!! Wir haben auch
Zoe Schmaus
Tischkicker gespielt.
Sophie Bock
17.09.2014
Quizabend
Wir
haben
eine
Wattwanderung gemacht.
Wir sind auch noch
geritten. Das Essen hat
auch gut geschmeckt und
gut habe ich auch
geschlafen. Und wir
haben
noch
einen
Quizabend
gemacht.
Meine Gruppe bekam
den 3. Platz.

KLASSENFAHRTSBERICHT DER KL. 2
Die Tigerklasse und die
Dachsklasse
waren
zusammen vom 17.19. September auf
Klassenfahrt
in
Hoisdorf.
Wir
verbrachten viel Zeit im
Wald und am See. Es
gab tolle Aktivitäten wie
ein Geländespiel, eine
Nachtwanderung und
Handwerkliches, u.a. durften alle Schüler ihr eigenes Boot bauen
und auch ihren Stock fürs
Stockbrot
selber
schnitzen. Jeden Tag
hörten
wir
eine
Geschichte aus dem
Neuen Testament und
bastelten etwas dazu. Die
Schüler
und
Lehrer
hatten auf der Fahrt viel
Spaß miteinander.
Arvid Schröder
18.09.2014
Im Watt
Die Jungs machten einen Ausflug zum Watt. Als wir dort
ankamen, zogen alle Socken und Schuhe aus, um barfuß ins Watt
zu laufen. Unsere Sachen stellten wir unter eine Bank. Nach ein
paar Metern sahen wir lauter Krebse und Wattwürmer. Wir liefen
bis zu einer weißen Boje, vorbei an einem Priel.
Dort sind wir fast steckengeblieben. Mit dem Watt schmierten wir
uns überall ein, sogar im Gesicht und in den Haaren. Als wir
genug hatten, rannten wir um die Wette zum Ufer zurück. Ich
war Erster und stellte mich sofort unter die eiskalte Dusche, die
neben der Bank stand.
[2]

FERIENBETREUUNG IN DEN
HERBSTFERIEN
Hier die Ferienbetreuungszeiten der AHFS Hamburg für 2015:
Jahr 2015
Die Ferienbetreuung lief an
und alle waren happy
Im Zeitraum vom 13.-17.
Oktober 2014 fand in den
Räumen der AHFS Farmsen
das
erste
Mal
eine
Ferienbetreuung statt. Die
Woche stand dieses Mal
unter dem Thema `Jesus ist
mein bester Freund`. Jeden
Tag haben wir dazu eine
kleine Bibeleinheit durchgeführt und verschiedene
Lieder gesungen, wobei die
Kinder begeistert mitgemacht
haben.
Höhepunkte waren Ausflüge ins Grüne und ein Besuch der
Flughafen-Modellschau, aber auch sonst gab es ein sehr
abwechslungsreiches Programm. Sportliche Aktivitäten standen an
der Tagesordnung und als Gruppe haben wir auch viele
Gemeinschaftsspiele sowie Vertrauensspiele ausprobiert.
Auch die Zeit zur Erholung kam zu ihrem Recht, wir haben uns
z.B. bei Film und Popcorn entspannt. Die Eisparty war auch ein
großer Hit und so konnten wir es uns auch nicht nehmen lassen,
gleich ein zweites Mal Eis zu schlemmen.
Zum Glück hat das Wetter gut mitgespielt, so dass die Fußballer
unter uns genügend Zeit hatten, ihr Fußballkönnen unter Beweis
zu stellen.
Bei all dem ging die Woche fast zu schnell rum.
Frühjahrsferien
Maiferien
Sommerferien
Herbstferien
Ferienbetreuung in
Farmsen
2.3.-6.3.2015
11.-15.5.2015
16.7.-5.8.2015
19.10.-23.10.2015
Bahrenfeld
9.3.-13.3.2015
----------------------6.8.-20.8.2015
26.10.-30.10.2015
Generell wird es so sein, dass Farmsen immer die erste(n)
Ferienwoche(n) anbietet und Bahrenfeld immer die zweite Hälfte.
Für Rückfragen zu den anstehenden Ferienbetreuungen stehen
wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können ihr Kind jederzeit
auch noch für die kommenden Ferienbetreuungen anmelden.
Joel Gottschalk

NACHMITTAGSBETREUUNG
Das Kernteam am Nachmittag wird verstärkt durch die neuen
Mitarbeiter Frederik Gottschalk und Vera Schulze.
Kirsy Rodemann

Frederik Gottschalk
FERIENBETREUUNG FÜR DAS JAHR 2015
Wir sind schon dabei
die nächsten Ferien zu
planen und freuen uns
Ihnen hiermit die
Ferienbetreuungszeiten für das gesamte
Jahr 2015 mitteilen zu
können. Bitte melden
Sie Ihr Kind nun
verbindlich für die von
Ihnen gewünschten
Wochen mit dem
detaillierten Vertrag der Geschäftsstelle an. Warten Sie nach der
Anmeldung aber mit Ihrer Urlaubsplanung bis die endgültige
Zusage kommt, ob die von Ihnen gewünschte Woche auch
wirklich stattfindet. Falls sich für unseren Standort in bestimmten
Wochen zu wenige Kinder anmelden, besteht die Möglichkeit,
die
Ferienbetreuung
mit
den
anderen
Standorten
zusammenzulegen.
Vera Schulze
Frau Ganz wird erst wieder im Januar 2015 an unserer Schule
ihren Dienst aufnehmen und dann auch ihre pädagogischen
Angebote weiterführen. Bis zu diesem Zeitpunkt übernimmt
Frederik Gottschalk die Papierwerkstatt und Vera Schulze die
Keramikwerkstatt.

MITTAGSTISCH
Alle Eltern, deren Kinder am Mittagstisch im Rahmen der
Mittagsbetreuung teilnehmen, sollten nun im System der
Cateringfirma registriert sein. Bei einigen Konten fehlen jedoch
Angaben zur Essensbestellung. Daher noch mal eine kleine
Einführung zur vollständigen Registrierung:
Zunächst loggen Sie sich mit den Zugangsdaten auf der
Homepage: www.ahfs-hamburg.de/cms/farmsen-berne/
unter „Essen bestellen“ ein.
Unter „Willkommen“ stehen Informationen über FriendlyKitchen,
PPIT, die aktuellen Speisepläne, das Abrechnungskonto und zum
Thema Datenschutz.
[3]
Im „Kalender“ müssen Sie Essen an- und abmelden, (Achtung:
An- bzw. Abmeldungen müssen vor 10 Uhr am aktuellen Tag
erfolgen. Wird das Essen vor 10 Uhr abbestellt, muss es nicht
bezahlt werden.)
Die Preise an diesem Abend werden betragen:
•
Getränke
0,50 €
•
Hot Dog
1,00€
•
Weckmännchen
2,00 €
Nach Wunsch können Abo-Tage eingerichtet werden.
Für die Laternen ihrer Kinder bringen Sie bitte auch
Unter „Stammdaten“ werden die persönlichen Daten kontrolliert, Ersatzteelichter und Kerzen mit. Fackeln sind an diesem Abend
ggf. geändert und ergänzt.
nicht erlaubt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Linek:
E-Mail: carola.linek@web.de
Tel.:
040 669 09 43 26 (Küche von 08:00 – 14:00 Uhr)
Des
Weiteren
brauchen wir für
diesen Abend noch
einige
helfende
Sie haben auch die Möglichkeit bei Fragen und Unklarheiten mit Hände. Wir würden
Frau Linek persönlich im Schulsekretariat zu sprechen.
uns sehr freuen,
wenn sie uns bei der
Sprechzeiten von Frau Linek in der Schule sind:
Vorbereitung
und
o 07.11. von 14-16 Uhr
Durchführung
o 12.11. von 15-17 Uhr
unterstützen könnten.
Der
diesjährige
Wenn Ihr Kind nicht zum Mittagessen angemeldet ist, aber an der Festausschuss hat sich bereit erklärt die Verantwortung für
Nachmittagsbetreuung teilnimmt, möchten wir Sie bitten, dem Verkaufsstände sowie für den Aufbau und Abbau zu übernehmen:
Kind eine extra Brotdose mitzugeben. Wir wollen jedem Kind
ermöglichen in Gemeinschaft zu essen, Ihr Kind kann daher mit Verantwortlich bei den Verkaufsständen sind:
Brotdose unten im Kinder-Restaurant mitessen.
•
Frau Arutjunian und Frau Triebsch für den Verkauf der
Hot Dogs

•
Frau Schaub für den Verkauf der Getränke
•
Frau Günther für den Verkauf der Weckmännchen
UMSTELLUNG AUF GBS
Sie alle haben den GBS Antrag ausgefüllt und abgegeben, wenn
Ihr Kind an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen soll. In
nächster Zeit erhalten Sie den versprochenen Vertrag dazu.
Geben Sie bitte den Vertrag im Sekretariat oder in der
Geschäftsstelle unterschrieben ab.

LATERNENUMZUG
Am Dienstag, den 11.11.2014, feiern wir unser diesjähriges
Sankt-Martins-Fest.
Treffpunkt:
17 Uhr auf dem Schulhof.
Nach einer Begrüßung ziehen wir mit Laternen durch den
großen Park auf der gegenüberliegenden Straßenseite und singen
Laternenlieder. Danach kehren wir zur Schule zurück und sehen
das Martinsspiel der Klasse 4 an. Im Anschluss lassen wir den
Abend bei Früchtepunsch und anderen Getränken sowie Hot
Dogs und Weckmännchen ausklingen. Das Buffet öffnet erst nach
der Theatervorstellung.
Hierfür schon mal ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter des
Festausschusses.
Wir brauchen noch Unterstützung beim
•
Aufbau (16 bis 17 Uhr)
•
Verkauf der Hot-Dogs
•
Verkauf der Getränke
•
Verkauf der Weckmännchen
•
Aufräumen und Abbauen (18.45 bis 19.30 Uhr)
Wer kann uns für diesen Abend
 einen Pavillon ausleihen und ggf. auf- und abbauen?
 Kinderpunsch kochen? Rezept erhalten sie im Sekretariat. Sie
können den vorbereiteten Kinderpunsch auch in Flaschen
füllen und am Montag oder Dienstag im Sekretariat abgeben.
Wir benötigen 50 Liter Punsch
 Feuerholz spendieren und bis 16.00 Uhr am Dienstag
(11.11.) zur Schule bringen?
Wenn Sie sich in einem der aufgezählten Bereiche angesprochen
fühlen und gerne beim Gelingen dieses Festes mithelfen wollen,
Wir haben eine Bäckerei gefunden, die für uns Weckmännchen
dann klicken Sie auf den Link und tragen Sie sich in der „Doodle“zum Sankt-Martins-Fest backt. Jedes Kind an unserer Schule soll
Liste ein. Vielen Dank für ihre Mithilfe.
die Möglichkeit bekommen, ein Weckmännchen zu erlangen.
Deswegen werden vorab Wertmarken für die Weckmännchen
Link zur Doodle-Liste: http://doodle.com/bqqww3wf7ddufnvv
am Montag (10.11.) und Dienstag (11.11.) in den Klassen durch
den Klassenlehrer verkauft. Die Kinder können dann am Abend
Joel Gottschalk
mit der Abgabe ihrer persönlichen Wertmarke ein
Weckmännchen erhalten.
[4]


ELTERNAKTIONSTAG
WEIHNACHTSGOTTESDIENST
Am Samstag, 15. November 2014, findet der Elternaktionstag
von 10 bis 14 Uhr statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein, an
unserer Schule mitzuarbeiten. Wir brauchen viele freiwillige
Hände, um die Arbeiten im Außen- und Innenbereich der Schule
zu bewerkstelligen. Sie erhalten für diesen Aktionstag noch einen
gesonderten Anmeldezettel durch die Klassenlehrer. Wir sind
sehr dankbar für jede Mitarbeit.
Am 18.12.2014 von 10 bis 11 Uhr möchten wir gemeinsam als
Schule einen Weihnachtsgottesdienst feiern. Wir werden hierzu
wieder die Räumlichkeiten der FEG Farmsen (Berner Heerweg
60) nutzen. Sie sind herzlich dazu eingeladen, an diesem
Gottesdienst teilzunehmen. Die Klasse 3 bereitet unter anderem
ein kleines Anspiel für uns vor.
Joel Gottschalk

TAG DER OFFENEN TÜR
Joel Gottschalk

WEIHNACHTSAKTION
Viele von Ihnen wissen bereits, dass in der unmittelbaren
Nachbarschaft von uns über 120 Flüchtlingskinder aus 32
verschiedenen Ländern leben. Da Weihnachten nicht nur ein Fest
der Geschenke ist sondern auch ein Fest der Nächstenliebe,
möchten wir als Schule diesen Kindern eine kleine
Weihnachtsfreude machen und jedem Kind ein persönliches
Weihnachtsgeschenk packen. Näheres werden Sie demnächst
über ein extra Infoblatt erfahren.
Am 21. November 2014 von 15 bis 18 Uhr hat unsere Schule
Tag der offenen Tür. Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Tag
bei uns reinzuschauen. Bitte bringen Sie noch Freunde und
Verwandte mit, damit viele unsere Schule kennenlernen. Helfen
Sie uns Werbung für den
Tag der offenen Tür zu
machen. Gerne können
Sie
dafür
von
uns
Werbeplakate in DIN A3 –                                               
Format oder kleine Flyer
ELTERNBERATUNG
im Sekretariat bekommen.
Der Festausschuss wird an
diesem Tag auch wieder
die Verantwortung für das
Café Francke übernehmen.
Wir benötigen für das Café
Francke noch Kuchen und
Eltern, die im Café gerne mitarbeiten möchten. Wir freuen uns
auch über Eltern, die an der Gestaltung des Tages mithelfen
möchten. Wenn Sie uns an diesem Tag unterstützen möchten,
tragen Sie sich bitte in folgende „Doodle“-Liste ein:
Link: http://doodle.com/bw7caudsasnn6ehb
Vielen Dank für ihre Mitarbeit.

ELTERNGEBET
Joel Gottschalk

BESUCH DES WEIHNACHTSMÄRCHENS
Am 25. November besuchen alle
Klassen der AHFS Farmsen das
Weihnachtsmärchen
„Der
gestiefelte Kater“ im OhnsorgTheater. Die Vorstellung beginnt
um 9.00 Uhr, so dass wir
pünktlich
um
8.00
Uhr
aufbrechen. Nach der Aufführung
werden
wir
rechtzeitig
zurückkehren. Sie können Ihr Kind
wie gewohnt von der Schule
abholen. Wir freuen uns besonders auf diesen Tag.
Jeden Mittwoch von 13 bis 16 Uhr
bietet
Herr
Möller
(Schulsozialarbeiter)
eine
Elternsprechzeit an. In dieser
Sprechzeit können Eltern sich mit
Schulproblemen ihrer Kinder,
Erziehungsfragen
und
innerfamiliären Problemen an ihn
wenden. Er steht für Rat und
konkrete Hilfe zur Verfügung.
Jeden Freitagmorgen treffen sich Eltern zum Gebet für die
gesamte Schule. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Treffpunkt ist
8 Uhr im Zimmer des Schulleiters. Die gemeinsame Gebetszeit
dauert in der Regel 30 min.

KLEINANZEIGEN
Wir suchen/ benötigen für die Schule:
 Gut erhaltene Bücherregale
 Einen freistehenden (Umluft-)Backofen, um mit den
Kindern backen zu können.
 Einen gut erhaltenen Couchtisch
Wenn Sie etwas für die Schule spenden möchten, wenden Sie
Johanna Rathje sich bitte an das Sekretariat oder an die Schulleitung.
[5]


FERIEN 2014/15
ANSPRECHPARTNER IN DER SCHULE
jeweils erster und letzter Ferientag
Schulleitung:
Herbstferien
Weihnachtsferien
Frühjahrsferien
Himmelfahrtsferien
Sommerferien
Herbstferien
Sa 11.10.14
Sa 20.12.14
Sa 28.02.15
Sa 09.05.15
Do 16.07.15
Sa 17.10.15
bis
bis
bis
bis
bis
bis
So 26.10.14
Di 06.01.15
So 15.03.15
So 17.05.15
Mi 26.08.15
So 01.11.15
Joel Gottschalk
Email: gottschalk@ahfs-hamburg.de
Schulsekretariat:
Beate Ohlwein
Email: ohlwein@ahfs-hamburg.de
Tel:
(040) 64 55 22 85
Fax:
(040) 64 55 22 86

Ganztagskoordinatorin am Standort
(Koordination der gesamten Nachmittagsbetreuung inklusive
Ausgabe des Mittagessens)
TERMINE
November
06.11.14
11.11.14
15.11.14
17.11.14
18.11.14
21.11.14
24.11.14
25.11.14
Doreen Klug
Gesundes Pausenfrühstück
Sankt-Martins-Fest
Elternaktionstag
Besuch des Schulfotografen
Kl. 4 Besuch der AHFS Uhlenhorst
Tag der offenen Tür
Matheolympiade Kl. 3 und Kl. 4
Weihnachtsmärchen
Email: klug@ahfs-hamburg.de
Handy: 0157 - 88 97 86 66
Ganztagsorganisation am Standort
(Organisation der verschiedenen Angebote und der Abholzeiten)
Kirsy Rodemann
Email: rodemann@ahfs-hamburg.de
__________________________________________________
Träger für die Nachmittagsbetreuung (AHFS gGmbH)
(Vertragsabschlüsse, Verwaltung & Verträge im Rahmen d. GBS)
Dezember
Frank Osvald
03.12.14
18.12.14
19.12.14
Vorleseflohmarkt
Weihnachtsgottesdienst
Klassenweihnachtsfeier
__________________________________________________
Mittagstisch
(Zubereitung und Lieferung des Mittagessens)
Carola Linek
Januar
14.01.15
29.01.15
Email: osvald@ahfs-hamburg.de
Tel.: (040) 64 55 22 82
Fax:
(040) 64 55 22 87
Urenfleet 9c
21129 Hamburg
Handy 0174 – 95 18 58 9
Email: carola.linek@web.de
Homepage: www.friendlykitchen.de
Zeugniskonferenz
Ausgabe der Zeugnisse
__________________________________________________

Februar
HOMEPAGE
26.02.15
27.02.15
Lernentwicklungsgespräche
Lernentwicklungsgespräche
Bankverbindungen
Schulgeld: Freie Christl. Bekenntnisschule Hamburg e.V.
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE89 2005 0550 1043 2136 42
BIC: HASPDEHHXXX
Spenden: Förderstiftung für christl. Bekenntnisschulen
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE12 2005 0550 1043 2191 02
BIC: HASPDEHHXXX
Adresse:
http://ahfs-hamburg.de/cms/farmsen-berne/
Schulträger:
Freie Christl. Bekenntnisschule Hamburg e.V.
August-Krogmann-Str.115, 22159 Hamburg
Vorstand des Schulträgers:
Andreas Koch (Vorsitz, geschäftsführend),
Friedhelm Vetter, Marc Hoppe, Iris Koch
Geschäftsstelle:
Freie Christl. Bekenntnisschule Hamburg e.V.
Bachstr. 11, 22083 Hamburg
Tel. 040-64 55 22-82, Fax: -87
E-Mail: info@ahfs-hamburg.de
www.ahfs-hamburg.de
Schulleitung Farmsen:
Joel Gottschalk
[6]
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
890 KB
Tags
1/--Seiten
melden