close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lieber Dorfentwicklung anstelle weiterer Neubaugebiete auf der

EinbettenHerunterladen
Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
Bad Schwalbach
Stellungnahme
Bad Schwalbach, 26. August 2013
Lieber Dorfentwicklung anstelle weiterer Neubaugebiete auf der grünen Wiese
Was bedeutet der „Verzicht auf Neubaugebiete“?
Die höchst einseitige, verkürzte und negative Bewertung dieser Thematik im Aarboten
vom 22.8.13 durch den Redakteur Christ verlangt eine Richtigstellung sowie eine Klarstellung der Position der GRÜNEN-Fraktion: Es geht hier um den Verzicht auf die Ausweisung neuer Baugebiete, die mit der “Innenentwicklung konkurrieren“.
Und das bedeutet gleichzeitig bis zu 1 Mio. EUR Zuschuss für Programme zur Dorfentwicklung (die sowohl der Kernstadt wie auch den Stadtteilen zugutekommen können).
Offenbar haben weder die Kritiker des Beschlusses noch Herr Christ die Intention verstanden - die aber zum Glück die hessische Landesregierung inzwischen begriffen hat:
Eine weitere Zersiedelung im ländlichen Raum schadet der wirtschaftlichen und
kulturellen Entwicklung einer Stadt enorm und beeinträchtigt darüber hinaus das
Gesicht einer Landschaft massiv.
In Bezug auf Bad Schwalbach ist das Ergebnis dieser falschen Politik signifikant:
Ein hoher Leerstand an Geschäften durch Verlagerung des Gewerbes auf die grüne
Wiese, ein schleichender Verfall an Bausubstanz und eine schleichende Entvölkerung
haben der Attraktivität unserer Stadt schwer geschadet. Deshalb ist es geboten, sich
auch mit Blick auf die Landesgartenschau (LGS) auf die innerstädtische Entwicklung zu
konzentrieren, Leerstände abzubauen, die Wohn- und Lebensqualität zu erhöhen und
damit auch das Flanieren und Einkaufen in der Innenstadt wieder attraktiver zu machen.
Im Übrigen waren dies auch die zentralen Argumente unseres Fraktionsvorsitzenden
Peter Neugebauer in seiner Ansprache in der Stadtverordnetenversammlung am
19.8.2013, die allerdings in dem Presseartikel von Herrn Christ im Aarboten unterschlagen wurden.
Besuchen Sie uns unter www.gruene-bad-schwalbach.de
Oder schreiben Sie uns info@gruene-bad-schwalbach.de
Was die geforderten Eigenmittel angeht, an die der Erhalt von Fördermitteln geknüpft
wird: Diese sind bei den Überlegungen zu den Haushaltsplänen der folgenden Jahre bereits berücksichtigt. Außerdem ist zu prüfen, ob Gelder, die zur Planung der LGS bereitgestellt sind, auch zur Umsetzung von Stadtentwicklung genutzt werden können. Es
muss jedenfalls allen Verantwortlichen klar sein, dass nur eine gezielte innerstädtische
Entwicklung, zu der ja gemäß dem „Dorfentwicklungsprogramm“ sinnvollerweise auch
soziokulturelle, touristische und verkehrliche Projekte gehören, die Stadt Bad Schwalbach für Investoren und Bürger interessant macht.
Genau das meint Stadtentwicklung: Den Rahmen für private Investitionen schaffen, um die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung einer Stadt zu beflügeln!
Das hat offenbar die Mehrheit der Abgeordneten in der Stadtverordnetenversammlung auch so gesehen und für die Annahme des „Dorfentwicklungsprogramms“
(DEP) gestimmt!
Und was den Seitenhieb des Herrn Christ in seinem Aarboten-Kommentar auf die Fraktion der GRÜNEN angeht:
Interessant sei auch das Plädoyer der Grünen für den Schutz der Landschaft vor neuen
Baugebieten. „An diese Aussage werden sie wohl noch erinnert werden, wenn es um
den Bau von Windrädern in bislang noch unberührten Wäldern und auf grünen Hügeln
geht“. Es ist schon erstaunlich, wofür Windräder alles herhalten müssen!
Wir GRÜNEN sind in der Tat der Meinung, dass eine gut geplante Aufstellung von einigen Windrädern (max. 6 sind möglich!) an geeigneter Stelle keinen Gegensatz zu schöner Landschaft darstellen muss.
Im Gegenteil: Ein Beitrag zur Energiewende ist auch ein Beitrag zum Landschaftsschutz!
Und wenn Herr Christ von „unberührten Wäldern“ spricht, so hat er wohl noch nie etwas
von den Gefahren des Klimawandels und der nach wie vor zu hohen CO2-Belastung für
unsere Wälder gehört!
(Stephan Lünser, Langfassung des um Veröffentlichung gebetenen Leserbriefes)
Besuchen Sie uns unter www.gruene-bad-schwalbach.de
Oder schreiben Sie uns info@gruene-bad-schwalbach.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
153 KB
Tags
1/--Seiten
melden