close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. Alpenseminar.indd

EinbettenHerunterladen
Kurse 2014
Fotografie
Form findet Farbe
Draht-Zeichen-Drahtzeichnungen
Körper in Bewegung
Plastisches Gestalten mit Edelstahl
Steinbildhauerei
Stämme schnitzen
Farbmanagement
Liebe Kunstfreundinnen,
liebe Kunstfreunde,
Training, Coaching, Fitnessübungen –
auch in der Kunst gilt es immer am Ball
zu bleiben. Wir bieten Ihnen Trainingsmöglichkeiten für Pinsel, Stift, Fotoapparat, Meisel und Schweißgerät. Blättern
Sie doch einmal durch unser neues Kursprogramm 2014 - vielleicht ist da ja auch
etwas für Sie dabei.
Übrigens:
Auch „Nichtkünstler“ sind aufgefordert
Ihre Trainingsrunden in unserem Kunsthaus zu drehen und dabei die aktuellen
Ausstellungen zu betrachten.
Wir freuen uns sowohl über Ihre Anmeldung zu einem Kurs als auch über Ihren
Besuch im Kunsthaus R3 in Ansbach!
Ihre
Renate Bogenreuther
Kunstverein Brücke `92
Telefon 09827 1385 - Fax 03222 9895822
renate.bogenreuther@t-online.de
www.kunstverein-bruecke92.de
Jim Albright
Faszination Fotografie
Gute Fotos sind (k)eine Hexerei
2 Termine zur Auswahl:
Samstag/Sonntag, 29./30. März
oder
Samstag/Sonntag, 18./19. Oktober 2014
jeweils von 10 - 17 Uhr
im Kunsthaus R3, Ansbach
Kursgebühr: Mitglieder, Schüler und
Studenten 50 Euro, Nichtmitglieder 60
Euro - Teilnehmer: 5 bis 10 Personen
Weitere Kurse zu speziellen Themen,
Gruppentreffen und Fotoausflüge sind in
Planung.
Jim Albright, Kursleiter,
Kursinhalte:
wurde 1958 in San Angelo, Texas geboren und wuchs in Toledo, Ohio und Dallas, Texas auf. Er fotografiert seit seinem
zwölften Lebensjahr. 1978 trat er in die
U.S. Armee ein und arbeitete vier Jahre
als Heeresjournalist und Fotograf in Nürnberg. Von 1982 bis 1985 studierte er Journalismus und Englisch an der Angelo State
Universität in Texas. Nach seinem Studium
kehrte Jim nach Nürnberg zurück, wo er
bis 1993 als Redakteur bei verschiedenen
U.S.-Armee-Zeitungen tätig war.
Morgens beginnen wir mit etwas Theorie:
Kameras, Bildbearbeitungsprogramme,
juristische Fragen ( z.B. wegen Bild- und
Persönlichkeitsrechten) und wie man mit
Herz und Seele Fotos macht. Jim Albright
zeigt eigene Fotos - gute und schlechte.
Er erklärt, was alles zu beachten ist und
was ein gutes Foto ausmacht.
Seit 1993 ist Jim Fotograf bei der Fränkische Landeszeitung in Ansbach. Er hat
unter anderem als Barkeeper, Koch, Kurier, Radiomoderator, Tankwart, Fotolaborant, Maler und Eisverkäufer gejobbt. Jim
lebt in Schwabach mit seiner Frau, seinen
Söhnen, seinen Schwiegereltern und dem
„Parson Russell“-Hund Lucy.
Mitglied „Fotoszene Nürnberg“ www.
fotoszene-nuernberg.de. Zahlreiche Auszeichnungen und Ausstellungen im Inund Ausland.
Dann geht es in die Praxis:
Wir machen einen Foto-Rundgang in
Ansbach. Anschließend werden die Fotos
im Kunsthaus gemeinsam besprochen.
Bitte bringen Sie Ihre persönliche digitale
Fotoausrüstung mit.
Kerstin Himmler
„Form findet Farbe“
Malen mit Acryl
für Anfänger
und Fortgeschrittene
2 Termine zur Auswahl:
1. Kurs - 3 Tage:
Freitag, 23. Mai, 14 - 19 Uhr,
Samstag, 24. Mai und
Sonntag, 25. Mai 2014
jeweils von 10 - 17 Uhr
2. Kurs - 3 Tage:
Freitag, 24. Oktober, 14 - 19 Uhr,
Samstag, 25. Oktober und
Sonntag, 26. Oktober 2014
jeweils 10 -17 Uhr
(Mittagspausen variabel)
im Kunsthaus R3, Ansbach
Kerstin Himmler wurde 1979 in Ansbach
geboren, machte zunächst eine Ausbildung zur Steinmetz- und Bildhauerin um
dann nach einer Weiterbildung zur Steinmetz- und Bildhauermeisterin und staatl.
geprüften Gestalterin in Freiburg i.Br. ein
Diplomstudium der freien Kunst/freie
Bildhauerei bei Stephan Balkenhol an
der Staatlichen Akademie der Bildenden
Künste in Karlsruhe zu absolvieren. Seit
2009 ist sie in Ansbach als freischaffende
Künstlerin und Dozentin tätig. Seit 2004
hat sie an zahlreichen Ausstellungen im
In- und Ausland teilgenommen.
Kursinhalte:
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten 95
Euro, Nichtmitglieder 110 Euro
Teilnehmer: 6 bis 12 Personen
Ob informelle Malerei mit Materialzusätzen oder gegenständliche Malerei, Acryl
ist für unterschiedlichste Ausdruckformen, Techniken und gestalterische Experimente ein geeignetes Medium. Die
Spannweite des Farbauftrags von lasierend über deckend bis pastös und die kur-
ze Trocknungszeit schafft überraschend
interessante Bildmotive. Ziel des Kurses ist
unterschiedliche Maltechniken kennenzulernen, das Experimentieren mit Form
und Farbe, Hilfe bei der Ideenfindung
und Umsetzung und Unterstützung des
persönlichen Ausdrucks.
Bitte zum ersten Termin mitbringen (Orientierungshilfe):
Haar- und Borstenpinsel unterschiedlicher Stärken, Malspachteln, Zeichenkohle oder Bleistift, Acrylfarben, wahlweise
Grundfarben inkl. Schwarz und Weiß,
breiter Borstenpinsel (z.B. Grundierpinsel), Wasserbehälter, Malkleidung, Keilrahmen und/oder Malpappen und/oder
Acrylblock (Menge und Größe nach eigenen Vorstellungen).
Sabine Kinder
„Draht - Zeichen Drahtzeichnungen“
Formen
Strukturen
Farben
Freitag, 14. März, 14 - 19 Uhr,
Samstag, 15. und Sonntag, 16. März 2014
jeweils 10 - 17 Uhr
(Mittagspausen variabel)
im Kunsthaus R3, Ansbach
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten
150 Euro, Nichtmitglieder 180 Euro.
Teilnehmer: 6 bis 12 Personen
Die Kursleiterin Sabine Kinder „www.
sabine-kinder.de“ wurde 1959 in Gelsenkirchen geboren und hat sich seit 1997
intensiv in Sachen Kunst fortgebildet und
sich dabei mit Malerei, Zeichnung und
verschiedenen Drucktechniken beschäftigt.
2004 und 2010 war sie Kunstförderpreisträgerin Kissing. Seit 2009 hat sie eine
freiberufliche Lehrtätigkeit und ist freischaffende Künstlerin.
Kursinhalte:
Fliegende Fische, fragile Vögel, kostbarem
Geflüster lauschen, lebendige Striche zu
luftigen Gebilden formen. Geheimnisvolles, Verborgenes anpusten, wachküssen,
leicht sein lassen. Drähte, Bleche, rostige
Teile in vielen Formen, Strukturen und Farben sind Herausforderungen und geben
den Impuls. Mit diesem Material und seinen geschenkten Formen gelingen spie-
lerisch Serien eigenwilliger Zeichnungen,
feingliedriger Malerei und freier Objekte.
Mitgebrachtes, Gedachtes, Gefundenes
und Neues wird verknüpft, überlagert,
übermalt, collagiert, verbogen und gedrahtet. Zufall und Schatten sind bewährte Helfer. Neugier, Humor und Fantasie
sind willkommen.
Bitte zum Kurs mitbringen:
Graphitstück 6B oder weicher, Tusche,
Bambusfeder, Fundstücke, Teilstücke
aus Draht, Blech, alles was noch mit eigener Kraft bieg- und formbar ist, Acryfarben schwarz und weiß und 3 Farben
nach Wunsch, Acrylbinder oder Holzleim,
Bildträger aus festem Papier, Malpappen
oder Leinwände, gut geeignet sind Formate 30x30 cm, 40x40 cm, 20x40cm…,
flache Pappteller zum Farbmischen, verschiedene Pinsel, Spachtel, Malpappen,
Wickeldraht, Drähte in unterschiedlichen
Stärken und Farben, handgerechter Seitenschneider, Rundzange, Flachzange.
SOMMERAKADEMIE IN LICHTENAU
Klaus Eberhardt
„Plastisches Gestalten mit Edelstahl“
2 Termine zur Auswahl:
1. Kurs - 3 Tage:
Freitag, 14. Februar, von 14 - 20 Uhr,
Samstag, 15. Februar und
Sonntag, 16. Februar 2014, von
10 - 17 Uhr
2. Kurs - 3 Tage:
Freitag, 28. Februar, von 14 - 20 Uhr,
Samstag, 1. März und
Sonntag, 2. März 2014, von 10 - 17 Uhr
(Mittagspause variabel)
in den Räumen der Fa. Eberhardt - Metallbau, Eichendorffstr. 5, 91586 Lichtenau
Teilnehmer: 5 bis 8 Personen
Pauschalkosten für Gas, Strom, Werkzeuge, Handschuhe, etc: 100 Euro (bitte am
ersten Kurstag bar bezahlen).
Materialkosten werden am Schluss separat
abgerechnet.
Kursinhalte:
Die Verarbeitung von Metall, das Schweißen, Trennen, Biegen, Schleifen usw.,
macht großen Spaß und eröffnet viele,
oftmals ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten.
Der Kurs ist für diejenigen gedacht, die
bildhauerische Erfahrungen mit Edelstahl
machen möchten. Durch die Möglichkeit
der Zusammenarbeit mit der Metallbaufirma Eberhardt in Lichtenau werden wir
ausschließlich Edelstahl verwenden.
Der Kurs ist auch für Anfänger/innen geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Räumliches Vorstellungsvermögen
und Geduld wären ideal.
SOMMERAKADEMIE IN LICHTENAU
Kurt Grimm
„Steinbildhauerei“
Montag, 14. bis Freitag, 18. Juli 2014,
jeweils von 9 - 17 Uhr (Mittagspause
variabel) im Burghof Lichtenau, 91586
Lichtenau (der Kurs kann auch in Teilzeit
belegt werden!)
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten
240 Euro, Nichtmitglieder 250 Euro.
Teilnehmer: 5 bis 12 Personen
Grimm Kurt, Kursleiter
1960 in Würzburg geboren, 1975-1978
Holzschnitzerschule Bischofsheim/Rhön,
1978 – 1982 Holzschnitzer und Steinmetzgeselle, 1982 – 1985 Freie Kunstschule Nürtingen, seit 1985 freischaffender Bildhauer. Zahlreiche Ausstellungen
und Ausstellungsbeteiligungen, Mitglied
des BBK und der VKU. Lebt und arbeitet
in Kleinrinderfeld.
Kursinhalte:
Während eines intensiven Arbeitsaufenthaltes im Burghof Lichtenau sollen in dem
Kurs nicht nur grundlegende Bildhau-
ertechniken vermittelt werden, sondern
auch zum figürlichen Arbeiten angeregt
werden. Dabei kann ein eigenes Modell
entworfen und in ausgewählten Materialien (Sandstein oder Muschelkalk) umgesetzt werden.
Das Werkzeug wird vom Kursleiter gestellt. Materialkosten je nach Größe des
Steins ab 10 EUR.
Arbeitskleidung, Handschuhe, Arbeitsschuhe und Schutzbrille sind selbst mitzubringen.
SOMMERAKADEMIE IN LICHTENAU
Kurt Grimm
„Stämme-Schnitzen“
Freitag, 9. Mai, von 14 - 20 Uhr,
Samstag 10. Mai, von 9 - 17 Uhr und
Sonntag 11. Mai 2014, von 9 - 14 Uhr
(Mittagspause variabel)
in 91586 Lichtenau, Grund-Hauptschule,
Schulweg 12
Werkzeug wird vom Kursleiter gestellt.
Materialkosten ca. 10 Euro je nach Größe des Stammes (ca. 60 cm bis 1m).
Teilnehmer: 5 bis 12 Personen
Kursgebühr inkl. Leihgebühr für Werkzeug:
Mitglieder, Schüler und Studenten
150 Euro, Nichtmitglieder 180 Euro
Grimm Kurt, Kursleiter
(siehe vorige Seite)
Aus Lindenholz werden nach eigenen
Vorstellungen Skulpturen geschnitzt (ca.
60 – 100 cm hoch). Es gibt keine Vorder- und Rückseite, denn alle Ansichten
sind für die Vollplastik gleich wichtig. Die
dreidimensionale Vorstellungskraft wird
erlernt.
Georg Kleber
„Körper in
Bewegung“
Zeichnen
3 Kurstage:
Dienstag, 3. bis Donnerstag, 5. Juni
2014, jeweils von 10 - 17 Uhr
(Mittagspausen variabel) in der Speckdrumm-Halle, Naglerstraße, Ansbach
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten
150 Euro, Nichtmitglieder 180 Euro.
Zuzgl. 40 Euro Modellgeld.
Mindestteilnehmer: 6 Personen
Georg Kleber wurde 1956 geboren,
1984-89 Kunstpädagogik-Studium an
der Universität Augsburg, seit 1989 freischaffender Künstler mit Arbeitsschwerpunkt Zeichnung. Er hat bereits mehrere
Kunstpreise erhalten; zahlreiche Einzelund Gruppenausstellungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Japan und
China. Seit 1988 hat er Lehraufträge an
der Universität Augsburg, an mehreren
Kunstakademien und Kunstschulen. Er
gibt private Zeichenseminare in Augsburg
und Rehling.
Eine Zeichnung kann nur einen Moment
eines Bewegungsvorganges zeigen, darum müssen wir uns auf das Wesentliche
konzentrieren, abstrahieren und schnell
arbeiten. Mit kleinen Skizzen klären wir
zuerst verschiedene Bewegungsmöglichkeiten des Modells. Um die Abläufe der
Bewegung besser verstehen und verinnerlichen zu können, vollziehen wir sie
am eigenen Körper nach (ein bisschen
Gymnastik zwischendurch) und bringen
dann das Gesehene und Erfühlte mit einer impulsiven Geste zu Papier. Dynamisierende Ausdrucksmittel wie Schwunglinien, Unschärfen und Verwischungen
unterstützen die Lebendigkeit der Zeichnungen. Modell wird eine professionelle
Tänzerin sein.
Bitte mitbringen:
Pinsel, Tusche, Bleistifte (3B – 5B), Kohle,
Zeichenblock (DIN A 3), Staffeleien, Leinwände, Acrylfarben, Wassergefäß, Lappen, Malkleidung etc.
Armin Lauermann
Farbmanagement
oder was Sie schon immer über Farbe
wissen wollten (aber nie wagten,
danach zu fragen)
Dienstag. 8. April 2014, 19 Uhr
im Kunsthaus R3, Ansbach
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten
10 Euro, für Nichtmitglieder 13 Euro
Mindestens 5 Teilnehmer
Warum sehen Farben auf dem Monitor
so klasse aus und auf dem Ausdruck ganz
anders?
Was sind ICC-Profile und wie geht man
damit um?
Ein Workshop für alle, die gerne digital
fotografieren, für Druck oder Web Layouts machen und sich künftig nicht mehr
sagen wollen:
„So habe ich mir das aber nicht vorgestellt“.
Was muss man beachten, wenn man Fotos oder ein Layout drucken (lassen) will?
Was gilt für Farben auf Webseiten?
Für Ambitionierte werden die wichtigsten Farbmanagement-Einstellungen der
Adobe Creative-Programme erläutert.
Was kann man mit einfachen Mitteln
selbst machen (ohne gleich Datenprofi zu
werden)?
Mitschreiben nicht nötig, das Skript gibt
es im Anschluss als PDF (Stick mitbringen
oder die Mailadresse hinterlassen).
Teilnahmebedingungen für Kurse des
Kunstvereins Brücke `92 e.V.
1) Mit schriftlicher oder elektronischer
Anmeldung bei Renate Bogenreuther,
Mörikeweg 6, 91586 Lichtenau, E-Mail:
renate.bogenreuther@t-online.de meldet
sich ein Kursteilnehmer verbindlich an.
Über die Anmeldung erhält der Kursteilnehmer eine Benachrichtigung.
2) Ein evtl. Rücktritt ist schriftlich an
Renate Bogenreuther (Anschrift siehe
oben) zu richten. Bei Rücktritt innerhalb
von 2 Wochen vor Kursbeginn werden
50% der Kursgebühr fällig, sofern keine
Ersatzperson (Warteliste) vorhanden ist.
3) Der Kunstverein Brücke 92 e.V. behält
sich vor Kurse wegen zu geringer Beteiligung abzusagen. In diesem Fall wird die
bereits entrichtete Kursgebühr zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen
den Veranstalter bestehen nicht.
4) Der Kunstverein Brücke 92 e.V. haftet
gegenüber dem Kursteilnehmer nur für
Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
5) Die Kursgebühr(en) sind 14 Tage vor
Kursbeginn auf das Konto des Kunstvereins Brücke `92 bei der Sparkasse
Ansbach
IBAN: DE72 7655 0000 0070 2323 35
BIC: BYLADEM1ANS
zu überweisen.
Anmeldung zum Kurs
Faszination Fotografie - mit Jim Albright
Samstag und Sonntag 29./30. März 2014
oder Samstag und Sonntag 18./19. Oktober 2014
jeweils von 10 - 17 Uhr
im Kunsthaus Reitbahn 3 91522 Ansbach
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten 50 Euro, Nichtmitglieder 60 Euro
Form findet Farbe - mit Kerstin Himmler
1. Kurs - 3 Tage:
Freitag 23. Mai, 14 - 19 Uhr
Samstag und Sonntag, 24./25. Mai 2014
jeweils von 10 - 17 Uhr
2. Kurs - 3 Tage:
Freitag 24. Oktober 2014, 14 - 19 Uhr
Samstag und Sonntag, 25./26. Oktober 2014,
jeweils 10 - 17 Uhr
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten 95 Euro, Nichtmitglieder 110 Euro.
Draht - Zeichen - Drahtzeichnungen - mit Sabine Kinder
Freitag, 14. März, 14 - 19 Uhr, Samstag und Sonntag, 15./16. März 2014
jeweils 10 - 17 Uhr
(Mittagspausen variabel) im Kunsthaus Reitbahn 3, Ansbach.
Kursgebühr:
Mitglieder, Schüler und Studenten 150 Euro, Nichtmitglieder 180 Euro.
Plastisches Gestalten mit Edelstahl - mit Klaus Eberhardt
Freitag, 14. Februar von 14 - 20 Uhr,
Samstag und Sonntag, 15./16. Februar 2014 von 10 - 17 Uhr
oder
Freitag, den 28. Februar von 14 - 20 Uhr
Samstag und Sonntag 1./2. März 2014 von 10 - 17 Uhr
Pauschalkosten für Gas, Strom, Werkzeuge, Handschuhe, etc: 100 Euro (bitte
am ersten Kurstag bar bezahlen).
Materialkosten werden am Schluss separat abgerechnet.
Steinbildhauerei - mit Kurt Grimm
Montag, 14. bis Freitag, 18. Juli 2014 , jeweils von 9 - 17 Uhr (Mittagspause variabel) im Burghof Lichtenau, 91586 Lichtenau (der Kurs kann auch in Teilzeit belegt
werden!)
Kursgebühr inkl. Leihgebühr für Werkzeug:
Mitglieder, Schüler und Studenten 240 Euro, Nichtmitglieder 250 Euro
Stämme schnitzen - mit Kurt Grimm
Freitag, 9. Mai, von 14 - 20 Uhr,
Samstag, 10. Mai, von 9 - 17 Uhr und
Sonntag, 11. Mai 2014, von 9 - 14 Uhr
(Mittagspause variabel)
in 91586 Lichtenau, Grund-Hauptschule, Schulweg 12
Werkzeug wird vom Kursleiter gestellt.
Kursgebühr inkl. Leihgebühr für Werkzeug:
Mitglieder, Schüler und Studenten 150 Euro, Nichtmitglieder 180 Euro
Materialkosten ca. 10 Euro je nach Größe des Stammes (ca. 60 cm bis 1m).
Körper in Bewegung - mit Georg Kleber
Dienstag, 3. Juni bis Donnerstag, 5. Juni 2014, jeweils von 10 - 17 Uhr
(Mittagspausen variabel) in der Speckdrumm-Halle, Naglerstraße, 91522 Ansbach
Kursgebühr: Mitglieder, Schüler und Studenten 150 Euro, Nichtmitglieder 180 Euro.
Zuzgl. 40 Euro Modellgeld.
Farbmanagement - mit Armin Lauermann
Dienstag, 8. April 2014, 19 Uhr im Kunsthaus R3, Ansbach.
Kursgebühr: Mitglieder, Schüler und Studenten 10 Euro, Nichtmitglieder 13 Euro
Die Kursgebühr(en) in Höhe von ........................................ Euro überweise ich
innerhalb 14 Tage vor Kursbeginn auf das Konto
IBAN: DE72 7655 0000 0070 2323 35 - BIC: BYLADEM1ANS
des Kunstvereins Brücke `92. Die Teinahmebedingungen sind mir bekannt.
Unterschrift / Datum
Name
Anschrift / Telefon
Anmeldung bei Renate Bogenreuther: Mörikeweg 6, 91586 Lichtenau
Telefon 09827 1385 - Fax 03222 9895822 - renate.bogenreuther@t-online.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
328 KB
Tags
1/--Seiten
melden