close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auf den Kleber kommt es an

EinbettenHerunterladen
kursplan ab oktober 2014
m o ntag
d i e n s ta g m i tt w o c h
pilates
09:00-09:40 tina

faszi(e)nation
08:30-09:25 lena

wsg
09:00-09:55 steffi

bodyforming
09:45-10:40 lisa


bodyforming
10:00-10:40 steffi

qigong (basic)
08:00-08:55 johannes
bodyforming
09:00-09:55 lena
intervall-step › neu
10:00-10:40 lena

hatha yoga (level 1)
09:00-10:10 rainer
wsg
10:30-11:25 tina

wsg
16:45-17:25 lisa

hatha yoga (basic)
11:00-12:25 julia
wsg
09:30-10:25 lisa
vinya sa yoga (level 1)
10:00 - 11:10 kristina

dance
10:30-11:25 raymond

wsg
10:45-11:25 lisa

pilates (basic)
16:45-17:25 lisa

zumba
10:45-11:40 sue

faszi(e)nation
17:00-17:55 lisa
intervall-step › neu
17:30-18:10 lisa

step (basic)
17:30-18:10 karl-heinz

zumba
17:30-18:25 martina

wege zur meditation
18:00-18:55 lisa › neu

organformen-qigong
18:00-18:55 lisa
workout in balance
17:30-18:25 lisa
bodyforming
18:30- 19:25 sonja
atemtraining
17:30-18:10 johannes
ashtanga yoga
(le vel 2)
18:30-19:55 coco
zumba
19:00-19:55 sue
rückenfit
20:00-20:55 lisa



cardio-pump
18:15- 19:10 karl-heinz
hatha yoga (level 1)
19:00-20:25 rainer
step (level 3)
19:15-20:10 guido
no excuses
20:15-21:15 guido






reflexzonen-training
19:00- 19:25 lisa
qigong
18:15-19:10 johannes
intervall-step › neu
19:30-20:10 sonja
step (level 2)
18:30-19:25 tobi

wsg
19:30-20:10 lisa
hatha yoga
20:15-21:40 julia
skigymnastik › neu
20:15-21:10 lena
s a m s tag

vinyasa yoga (level 1)
17:15-18:25 coco
bop
18:15-18:55 lisa
f r e i ta g


bodylates
09:30-10:25 tina
d o n n e r s ta g




tai-chi (level 1)
19:15-20:10 johannes
wsg
19:30-20:25 tobi
zumba
20:30-21:25 sue
s o n nta g

hatha yoga › neu
09:15-10:25 matthias


dance
12:00-12:55 alex

bodyforming
10:30-11:25 tina


hatha yoga (level 1)
12:30-13:55 julia

step (level 1)
11:30-12:25 andrea


qigong
10:30-11:25 lisa

cardio-pump
13:00-13:55 alex


bandagym
11:30-11:55 raymond

boxen › neu
14:00-15:25 jan








tai-chi (basic) › neu
16:30-17:25 johannes
qigong (basic)
17:30-18:25 johannes
bodyforming
17:30-18:25 matthias
hatha yoga (level 2)
18:30-19:55 matthias
zumba
18:30-19:25 sue





fitness + wellness
Mo, Mi, Fr
06:30 –22:00 Uhr
Di, Do
08:00 –22:30 Uhr
Sa, So
09:00 –19:00 Uhr
sauna
Mo – Fr 09:30 –22:00 Uhr
Sa, So (u. Feiertag)10:00 –18:30 Uhr
damensauna
Mo
09:30 –14:00 Uhr
Siemensstraße 37a | 50259 Pulheim
Fon 02238-5 80 81 | Fax 02238-5 80 82
kontakt@activiva.de | www.activiva.de
actiViva
actiViva
kurspl an-beschreibung
› at em t r a ining
Wir atmen hektisch, flach oder nervös und lassen
so wertvolle Energie verpuffen – ohne Atmung kein
Sauerstoff, keine Energie, kein Leben. Wir zeigen
Euch, wie Ihr Euch mehr Luft verschafft, Euren
Stress ausgleicht und zu mehr Vitalität gelangt.
› b a ndag y m
Bei dieser Kombination aus Kraft, Koordination,
Ausdauer und Beweglichkeit wird das eigene Körpergewicht als Trainingswiderstand genutzt. Alle
Übungen werden an Gurten absolviert, die an der
Decke befestigt sind.
› b ody f orming
Abwechslungsreiches Ganzkörperworkout, in dem
die Figur mit Hilfe von Kurzhanteln und anderen
Kleingeräten gestrafft wird.
› b ody l at e s
Eine Kombination aus Pilates und Bodyforming:
Bodylates ist ein Mattentraining mit Hilfe von Kleingeräten. Durch Aufmerksamkeit und Körperwahr­
nehmung wird Dein ganzer Körper sanft trainiert.
› b op
Kräftigende Übungen zur Definition von Bauch,
Oberschenkel und Po.
› da nc e
› step
Klassische Elemente des Aerobic werden mit
Elementen aus z. B. Jazz, House, Latin und Hip Hop
kombiniert. Die Möglichkeiten und der Spaßfaktor
sind grenzenlos! Lass Dich mitreißen, motivieren und
inspirieren. Wichtig ist etwas Takt- und Musikgefühl,
alles andere kommt von selbst.
Step = Stufe. Teilnehmer werden mit einem klaren
Aufbau durch den Kurs geführt
› fa s zi (e ) n at ion
Die große Bedeutung von gesunden Faszien, die
lange Zeit nur als Verpackungsorgane des Körpers
galten, wird von Wissenschaftlern, Ärzten und Sportlern gerade entdeckt. Hier wird das Binde­gewebe
stimuliert, gedehnt und trainiert und somit das
Wohlbefinden des Körpers gesteigert.
› no e xc use s
Ein Kurs zum Auspowern. Hier ist jeder richtig, der
mit dem Wechsel von Kraft und Ausdauer seinen
Kopf ausschalten und einfach nur schwitzen will.
› or g a nf orme n- qigong
Das Daoyin Yangsheng Gong nach Prof. Zhang ist
ein medizinischer Qigong-Stil. Die Aktivierung der
Energiebahnen und der Akupunkturpunkte sorgt für
einen vermehrten Qi-Fluss in den inneren Organen.
› pil at e s
Ein Mattentraining, bei dem besonders die Tiefenmuskulatur gestärkt, die Haltung verbessert und die
Flexibilität sowie das Gleichgewicht trainiert werden.
› qigong
Eine Übungsmethode, um die Lebensenergie Qi durch
Bewegung, Atmung und Konzentration zu aktivieren.
› rüc k e nf i t
Gesteigerte Form von präventiver Wirbelsäulengymnastik: Koordination und Tiefensensibilisierung
der stabilisierenden Rumpfmuskulatur.
› re f l e x z one n-t r a ining
Bei diesem klassischen Boxtraining wird neben
Ausdauer- und Techniktraining der Umgang mit
Boxhandschuhen und Boxsäcken erlernt.
Durch das dynamische Training der Fußmuskulatur
und damit der Fußreflexzonen wird der ganze Körper
aktiviert. Eine starke Fußmuskulatur entlastet darüber hinaus Knie- und Hüftgelenke.
› c a r dio -pump
› sk ig y mn a s t ik
Ein intensives Kraftausdauerprogramm, welches das
Herzkreislaufsystem sowie die gesamte Muskulatur
trainiert und dem Körper Definition gibt. Hauptbestandteil sind Übungen mit der Langhantel. Für alle
Fitnesslevel und Altersgruppen geeignet.
Hier kommen (nicht nur) Skifahrer auf ihre Kosten.
Der Wechsel aus Koordinations-, Ausdauer- und
Kraftübungen bereitet ideal auf den nächsten Skiurlaub vor, ist aber auch als allgemeines Fitnesstraining gut geeignet.
› boxen
› s t e p (b a sic )
Hier lernen Stepeinsteiger die Grundschritte und
werden auf die Kurse Step I, II und III vorbereitet.
› s t e p l e v e l 1, 2, 3
Die spezielle Mischung aus motivierender Musik
und Schrittabfolgen machen die Stunden immer
wieder zu einem Erlebnis. Bei Step I werden die
Grundschritte vorausgesetzt, Step II bietet ein Plus
an Choreographie und bei Step III bekommen die
absoluten Profis den letzten Schliff.
› in t e r va l l-s t e p
Bei einem Wechsel zwischen langsamen und schnellen Schritten wird der Stoffwechsel angefeuert, sodass
Fettreserven scheller verbrannt werden können.
mungsphase können Körper und Geist zur Ruhe
kommen, sodass das Hier und Jetzt spürbar wird.
› w orkou t in b a l a nc e
In diesem Workout werden mit unterschiedlichen
Kleingeräten sowohl äußere große Muskelgruppen
trainiert als auch die tiefliegenden Kernmuskeln
gezielt durch Balanceübungen gestärkt.
› wsg
Vorbeugende Wirbelsäulengymnastik: Körperwahrnehmung, Mobilisations-, Dehnungs- und
Stabilisationsübungen mit und ohne Kleingeräte.
› yo g a b a sic
Die Grundelemente des Yoga - Atmung, Haltung
(Asanas) und Bewegung werden vermittelt.
Schwerpunkte variieren je nach Stilrichtung. › yo g a l e v e l 1
Hier erlernen Anfänger die Grundelemente von Tai Chi.
In Level 1 wird ein Yoga Bewegungsrepertoire erlernt. (Grundkenntnisse werden in diesem Kurs vorausgesetzt.)
› ta i- chi (l e v e l 1)
› yo g a l e v e l 2
› ta i- chi (b a sic )
Dieser Kurs erfordert schon ein wenig Erfahrung.
Bewegungsabläufe werden harmonisiert und somit
der Energiefluss des Körpers angeregt.
Herausfordernde Übungen (Asanas) werden erlernt
und die Yogapraxis vertieft (Yogaerfahrung erforderlich).
› w ege zur me di tat ion
› a sh ta ng a yo g a
Durch harmonische Bewegung, Schüttel- und
Klopfübungen und die anschließende Wahrneh-
Diese klassische Methode wird dynamisch-kraftvoll
ausgeführt und ist auf Grund ihrer fordernden
Elemente für Yogakenner geeignet. Im harmonischen
Zusammenspiel von Atem und Bewegung wird
jede Yogaposition mit der nächsten durch eine
bestimmte Bewegungsfolge fließend verbunden.
› h at h a yo g a
Hatha Yoga beinhaltet exakte Körperhaltungen
(Asanas), Atemtechniken, Entspannungstechniken
und Mentaltraining. Schwerpunkt ist die Dehnung
und Kräftigung der Muskulatur, Stärkung der Atmung, Konzentration und Entspannung.
› v in ya s a yo g a
Vinyasa ist die Synchronisation von Atmung und
Bewegung – Bewegung im Fluss. Dieser dynamische­
Yogastil bietet eine Vielzahl unterschiedlicher
Übungsreihen, die Körper und Geist fit, beweglich
und gesund machen – gut geeignet für YogaEinsteiger.
› zumb a
Heiße lateinamerikanische­Rhythmen aus den Tanzstilen Merengue, Salsa, Cumbia, Afro und anderen
werden Euer Blut mit viel Spaß zum Kochen bringen.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
25
Dateigröße
263 KB
Tags
1/--Seiten
melden