close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- INA TEMP

EinbettenHerunterladen
Neues aus der Imker-AG
Oktober 2014
Der Feind aller Imker-­‐Die Varroa-Milbe In unseren Bienenstöcken leben leider nicht nur unsere Bienen. Es gibt nämlich eine kleine, aber fiese Milbe, die sich vom Blut der Bienen und vor allem ihrer Maden (also der Bienenkinder) ernährt. Sie heißt VARROA-­‐MILBE. Um sie besser kennenzulernen, haben wir tote Varroa-­‐Milben mikroskopiert. In echt sind sie nämlich nur 1-­‐2 Millimeter groß. So aber sieht man gut, wie sie gebaut sind. Sie besitzen acht Beine, und sind daher Verwandte der Spinnen und Zecken. Eine Varroa-Milbe bei 100facher Vergrößerung
So sieht sie von oben aus. Der Pfeil zeigt auf eines ihrer angewinkelten Beine. Der Körper dieser Varroa-Milbe
ist beim Umdrehen
aufgeplatzt.
An ihrem Körper kann man
deutlich zwei ihrer Beine
sehen.
Neues aus der Imker-AG
Oktober 2014
Beim genauen Hingucken sind sieben ihrer acht Beine zu erkennen. Sie hat sie unter ihrem Körper angezogen. Damit die Milben unsere Bienen nicht zu sehr schädigen, bekämpfen wir sie mit Ameisensäure. Davon sterben sie. Zum Glück! Alle sind konzentriert bei der Arbeit.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 405 KB
Tags
1/--Seiten
melden