close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lenk meine Wünsche, lenk meine Träume, lenk all meine

EinbettenHerunterladen
So weit
Strophe:
C#m, H, A, A
Es scheint unnereichbar zu sein, unendlich weit weg,
wie aus einer anderen Zeit, wie mit einem anderem Blick.
Was ist mein Leben, was ist mein Denken vor dir,
dass ich dich sehe und deine Nähe Spühr.
Pre-Refrain
C#m
A
Und ich such den Weg, der im Dunkeln liegt
A/G#
H
und ich brauch dich so, denn du bist mein Licht
C#m
A
und ich seh den Weg, doch auf ihm zu gehen,
A/G#
H
A, H, C#m
ich brauch dich so, ja ich brauch dich so.
Refrain
F#m
A
C#m
H
Es war wieder so weit vorbei, an allem was heilig ist, an all deinen Plänen
F#m
A
C#m
H
ging ich wieder so weit vorbei und es tut mir so leid, doch du stehst immer noch bei mir,
A, H, C#m, A, H, A
hälst mich immer noch fest.
Strophe
Lenk meine Wünsche, lenk meine Träume,
lenk all meine Sehnsüchte.
Was ist mein Leben, was ist mein Fühlen vor dir,
dass ich mich wieder so weit von dir entfern.
Pre-Refrain / Refrain
Bridge:
A
H
Für all das, gibt es keine Erklärung
E
C#m
es sind nur Ausflüchte, die ich vorbringen kann,
A
H
für all das, gibt es keine Lösung,
A
H
außer auf deine Gnade zu vertrauen.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
57 KB
Tags
1/--Seiten
melden