close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kooperation Grenzebach und Heilig-Kreuz - IHK Schwaben

EinbettenHerunterladen
Kooperation Grenzebach und Heilig-Kreuz-Realschule
Nun offiziell Partner
Regionalgeschäftsstelle
Donauwörth
Donauwörth Was lange eine lose Verbindung war, hat nun einen festen Rahmen bekommen. Das Unternehmen
Grenzebach aus Hamlar und die Knabenrealschule Heilig Kreuz in Donauwörth haben jetzt ein Abkommen
unterzeichnet, das ihre langjährige Zusammenarbeit auf Papier festhält. Als Partner war die IHK Schwaben mit
an Bord. „Wir wollen die Partnerschaft zwischen Unternehmen und Schulen stärken“, sagte Wolfgang Haschner
von der IHK Donauwörth. Im Landkreis sei das die zweite Kooperation, die von der IHK beurkundet werde. In
Zukunft sollen weitere folgen. „Das Projekt soll ein nordschwäbischer Pilot werden“, so Haschner.
Bereits im Jahr 1999 schlossen sich die Realschule und das Maschinenbauunternehmen zusammen. Zunächst,
weil die Schule finanzielle Unterstützung brauchte. „Wir konnten damit Dinge schaffen, die wir sonst nicht
hätten leisten können“, sagte Schulleiter Joachim Düsing. So gebe es beispielsweise in jedem Klassenzimmer
einen Internetanschluss und mehrere PC-Räume im ganzen Gebäude.
Für das Unternehmen sei die Motivation zum einen natürlich die Ausbildung der Fachkräfte. Zum anderen
wolle man bei Grenzebach aber auch die Region stärken, betonte Peter Marcinkowski, Personalchef des
Unternehmens. „Wir haben so viele unterschiedliche Firmen im Landkreis, das ist oft unbekannt. Und wenn die
jungen Leute erst mal in München oder Augsburg sind, sind sie weg.“ Deswegen wolle man den Buben aus der
Realschule zeigen, welche Möglichkeiten sie vor Ort hätten. „Wir können uns nicht über den Fachkräftemagel
beklagen, wenn wir alle weggehen lassen“, sagte Marcinkowski.
Die IHK biete nun ein Dach unter dem die Partnerschaft stattfinden kann. Und nach und nach, so hofft
Wolfgang Haschner, werde jede Schule im Landkreis ein Unternehmen finden, das zu ihr passt.
Von Christina Heller
05.07.2013
Seite 1 von 2
www.schwaben.ihk.de
Bei der feierlichen Urkundenübergabe waren dabei (von links) Winfried Schiffelholz, Jürgen Schmidt, Wolfgang
Haschner, Peter Marcinkowski, Karl Rieger, Joachim Düsing, Martin Sulzenbacher, Peter Schiele, Ulrich Haaf
und Armin Neudert
Ansprechpartner:
Wolfgang Haschner (Büro Donauwörth)
Hindenburgstraße 7 | 86609 Donauwörth
Tel 0906 70641-0 | Fax 0906 70641-11
wolfgang.haschner@schwaben.ihk.de
05.07.2013
Seite 2 von 2
www.schwaben.ihk.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
157 KB
Tags
1/--Seiten
melden