close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FOCUS (13/2015)

EinbettenHerunterladen
Vivien Barth, Immobilienkauffrau
Mein Name ist Vivien Barth und ich habe diesen Sommer
meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei der
GESOBAU AG erfolgreich abgeschlossen.
Schon während der Schulzeit habe ich mit dem Gedanken
gespielt nach dem Abschluss eine Karriere in der
Immobilienbranche zu beginnen. Nach einem freiwilligen
Praktikum in der 12. Klasse wurde dieser Gedanke bestärkt
und für mich war klar nach dem Abitur möchte ich die Ausbildung zur Immobilienkauffrau
machen.
Nachdem ich dann im Jahr 2011 mein Abitur am Willi-Graf-Gymnasium in Berlin-Lichterfelde
absolviert hatte, startete direkt im Anschluss meine Ausbildung bei der GESOBAU. Für die
GESOBAU als Ausbildungsunternehmen habe ich mich entschieden, weil ich meine
Ausbildung in einem von Berlins größten Immobilienunternehmen absolvieren wollte, mich
die soziale Verantwortung sowie die Großmodernisierung im Märkischen Viertel beeindruckt
haben.
Meine Ausbildung startete im Kundencenter in Pankow, wo ich schnell in den täglichen
Arbeitsprozess integriert wurde und bereits nach kurzer Zeit eigene Aufgaben übernehmen
durfte. Schon nach den ersten zwei Wochen war ich mir sicher, dass die Entscheidung für
diese Ausbildung für mich genau die richtige war. Im Kundencenter waren wir u.a. für die
Mieterbetreuung Erstellung von Mietverträgen, Wohnungsübergaben und – abnahmen sowie
für sonstige Probleme und Fragen der Mieter rund um das Mietverhältnis zuständig. Diese
Abteilung hat mir großen Spaß gemacht, da man mit den unterschiedlichsten Menschen zu
tun hat und der Wechsel zwischen Innen- und Außendienst keinen Tag identisch sein lässt.
In der Objektbetreuung beschäftigen sich die Mitarbeiter hauptsächlich mit den
Mängelmeldungen der Mieter. In der Abteilung Einkauf lernt man wie zum Beispiel
verschiedene Bauleistungen ausgeschrieben und an externe Firmen vergeben werden und
was dabei zu beachten ist.
In der Vermietung war ich zunächst im Märkischen Viertel eingesetzt. Hier beschäftigten wir
uns mit der Kundenakquise, der Gestaltung von Exposés und natürlich mit
Wohnungsbesichtigungen.
Um meine Wahlqualfikationen Gebäudemanagement und Maklergeschäfte auch praktisch zu
vertiefen wurde ich überwiegend in den Bereichen Kundencenter in den verschiedenen
Bezirken als auch in der Vermietung eingesetzt. Aber natürlich gab es auch Abstecher in die
Betriebskostenabteilung, das Forderungsmanagement und die Buchhaltung.
Ergänzend zurpraktischen Ausbildung werden die GESOBAU Azubis an der BBA - BerlinBrandenburgische Akademie der Immobilienwirtschaft in der Theorie unterrichtet. Die BBA
ist eine genehmigte private Ersatzschule, die sich durch hervorragenden praxisbezogenen
Unterricht, qualifizierte Lehrkräfte sowie eine fundierte Vorbereitung auf die
Abschlussprüfung auszeichnet.
Jetzt, nach dem Ende meiner Ausbildung, blicke ich auf drei sehr lehrreiche Jahre zurück,
die nicht nur wahnsinnig schnell vergangen sind, sondern in denen ich auch viele
interessante Menschen kennen und schätzen gelernt habe, sowie mich persönlich
weiterentwickelt habe.
Für mich geht die Reise bei der GESOBAU bzw. aktiva - einer Tochtergesellschaft der
GESOBAU AG - weiter, wo ich nun meinen ersten „richtigen“ Job in der Vermietung Pankow
angetreten habe.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
96 KB
Tags
1/--Seiten
melden