close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Es liegt was in der Luft! - GDG Aachen-Nordwest

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 1 – Dezember 2012
Es liegt was in der Luft!
Was denn?
Die Ereignisse der Zeit lesen sich unter anderem so:
Bei Bombardier droht die Schließung des Werks.
Unheilbar Kranken droht eine ohnmächtige Zeit.
Zerstrittenen und Trauernden droht die Belastung der
kommenden Feiertage.
Armen droht der finanzielle Kollaps.
Im Buch des Glaubens lesen wir auch dieses:
Gott wird Sicherheit geben.
Aufbruch ist möglich und macht Sinn.
Freude wird spürbar über geschenkte Rettung.
Kleines wird groß – in Bethlehem und anderswo.
Wie passt das zueinander?
Wir werden im Advent sehen, ob die Fakten des Lebens und
das Wort Gottes zusammen gelesen werden können. Ob wahr
wird, was wir in der Glaubenswoche bedacht haben:
Gott berührt.
Wenn Gott die Erde berührt und unser Leben und unser Herz –
dann geschieht Weihnachten. Und wenn das in der Luft liegt,
dann ist mir um das Schicksal der Menschen nicht bange.
Josef Voß
Weggemeinschaft
Besondere Termine
02.12. 17.00 Uhr
Adventskonzert, Haus Heyden
02.12. 18.00 Uhr
Adventskonzert, St. Martinus
07.12. 12.00 Uhr
bis 08.12. 12.00 Uhr
Papiersammlung der Pfadfinder,
Pfarrheim St. Heinrich
09.12. 16.00 Uhr
Vorweihnachtliches Konzert,
St. Martinus
18.12. 16.30 Uhr
Musik des Kinderchores und
Kinderinstrumentalkreises
St. Laurentius, CMS
19.12. 17.00 Uhr
Abschluss der Adventsaktion,
St. Heinrich
19.12. 18.00 Uhr
Friedenslicht-Gottesdienst,
St. Laurentius
20.12. 19.00 Uhr
Friedenslicht-Roratemesse,
St. Martinus
23.12. 15.00 Uhr
Musik des Kinderchores und
Kinderinstrumentalkreises
St. Laurentius, Seniorenhaus
23.12. 17.00 Uhr
Adventskonzert, St. Heinrich
30.12. 17.00 Uhr
Weihnachtsliedersingen,
St. Martinus
35 Jahre Miteinander –
Leitgedanken von Wilhelm Jansen
Suchen Sie noch ein Weihnachtsgeschenk? Hier unser Vorschlag:
Die Leitgedanken aus unseren
Pfarrbriefen, die uns 35 Jahre lang
jeden Monat neu inspiriert haben,
sind es wert, nicht in Vergessenheit
zu geraten. Herr Dr. Herbert Pichler
hat sie in einem Buch zusammengefasst. Vorworte von Bischof Heinrich
Mussinghoff, Gemeindereferent
Wolfgang Oellers, Kantor Gregor
Jeub und Gemeindereferentin a.D.
Agnes Brockhoff sowie einige Fotos
von Wilhelm Jansen ergänzen und
vervollständigen das Buch.
Wir bieten Ihnen die restlichen
Exemplare noch einmal zum Preis
von 15 Euro in der Bücherinsel und
in der Laurentius-Apotheke an.
Der Erlös kommt dem Förderverein
St. Laurentius zu Gute.
BÜCHERINSEL
LAURENSBERG
Katholische Öffentliche Bücherei,
Laurentiusstraße 75
(oben an der Kirche)
Kleiner Dezembermarkt im Laurentiushaus, Laurentiusstraße 77
„Geschenkideen für Individualisten”
- Bilder, Bücher, CDs, Hörbücher, Porzellan, Schmuck, Silber u.a.m.
- Samstag, 01.12., ab 16.00 Uhr und
- Sonntag, 02.12., ab 10.00 Uhr (jeweils bis 20.00 Uhr)
- Der Erlös ist zur Medienbeschaffung der Bücherinsel bestimmt.
Noch bis 09. Dezember: Kunstausstellung
„Weihnachtsbilder” von Lydia Schigimont, Köln
Für eine schöne, stimmungsvolle, besinnliche Advents- und Weihnachtszeit liegen viele Bücher, Hör/Musik-CDs für Erwachsene und Kinder zur
Ausleihe bereit.
Kollekte am: 24. + 25. Dezember
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 2
Weggemeinschaft
Adventsaktion St. Heinrich
Adventliche Themenreihe
Im Advent wollen wir Licht für andere sein, indem wir
bedürftige Kinder beschenken. Wir wollen dies generationenübergreifend tun und laden daher alle Kinder,
Jugendlichen und Erwachsenen herzlich ein, an unserer
Aktion teilzunehmen.
Im Advent werden wir von Sonntag zu Sonntag in vier
großen Themenschritten auf Weihnachten zugehen, die
sich nach den alttestamentlichen Texten der heiligen
Schrift richten:
Geschenke für Kinder in Caransebes (Rumänien)
Wir wollen Not leidenden Kindern in Caransebes Freude
bereiten und ihnen Päckchen mit Spielsachen, Hygieneartikeln, Schulsachen und Bekleidung schenken. Dazu
halten wir für Sie in allen Adventssonntagsmessen Anleitungen bereit, womit die Päckchen (in der Größe eines
Schuhkartons) befüllt werden können. Außerdem halten
wir Aufkleber bereit zur Kennzeichnung, ob das Päckchen für einen Jungen oder ein Mädchen bestimmt ist,
sowie einige Schuhkartons, wenn Sie selbst keinen zur
Hand haben. Für unsere eigenen Kinder, die die Kartons
mit uns befüllen, wird es eine wichtige Erfahrung sein,
dass die Kinder in Caransebes sich nicht nur über Spielsachen freuen, sondern auch über Dinge des täglichen
Bedarfs, die für uns so selbstverständlich sind.
1. Advent: Es liegt was in der Luft!
Veränderungen können werden. Der Prophet verspricht
die Rettung Gottes und stellt seine Gerechtigkeit in
Aussicht.
2. Advent: Aufbruch ist möglich.
Gott holt die Menschen aus Trauer und Elend. Er führt sie
in die Höhe und heim in sein Licht.
3. Advent: Freude wird spürbar.
Befreiung geschieht. Gott schenkt Nähe und freut sich
über die Menschen.
4. Advent: Kleines wird groß.
Ein kleiner Ort mit großer Bedeutung. Einer wird von
dort kommen und klein anfangen: ein Hirt. Er sät den
Frieden.
Friedenslicht aus Bethlehem
Am 19. Dezember um 17.00 Uhr bringen wir die gefüllten Päckchen zu einer Abschlussfeier in die Kirche. Wir
verschenken sie und werden mit dem Friedenslicht aus
Bethlehem beschenkt, das in der Geburtsgrotte Jesu
entzündet und von Pfadfindern europaweit verteilt wird.
Per Zug wird es am 3. Advent u.a. nach Aachen gebracht
und von unseren Pfadfindern vom Stamm Westwind
in unsere Gemeinde geholt. Mit diesem Friedenslicht
entzünden wir Kerzen, die wir in geschmückten Gläsern
mit in die Kirche gebracht haben, und nehmen es so mit
nach Hause.
Wir wünschen, dass so der Friede erfahrbar wird, auf den
die Menschen in der Weihnachtszeit so hoffen.
Ansprechpartner: Gisela Corsten, Monika Millmann,
Stefan Rappen, Hildegard Vaeßen
Gelegenheit, mit Renate Heyman ins
Gespräch zu kommen
Am Sonntag, 09. Dezember 2012, haben Sie Gelegenheit, unsere neue Gemeindereferentin, Renate Heyman,
ein wenig besser kennen zu lernen. Nach der Hl. Messe
um 10.00 Uhr in St. Heinrich können Sie bei einem Gläschen Glühwein und ein paar Keksen mit ihr ins Gespräch
kommen. Wir laden Sie herzlich hierzu ein.
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 3
Noch ist die Krippe leer Frühschichten
Was bewegt uns vor Weihnachten, das wir Gott anbieten
möchten als unsere Gabe zur Geburt Jesu? Was können
oder möchten wir in die Krippe legen? Oder was möchten wir noch loswerden, damit es uns nicht hindert, das
Gotteskind in der Krippe zu finden?
Mit solchen und ähnlichen Fragen treffen wir uns dienstags im Advent um 06.15 Uhr zur Frühschicht und zum
anschließenden Frühstück. Wir laden herzlich alle zu
dieser schönen und meditativen Vorbereitung auf das
Weihnachtsfest am 04.12. in St. Heinrich, am 11.12. in
St. Laurentius und am 18.12. in St. Martinus ein.
Weggemeinschaft
Caritas-Sammlung im Advent
Im Advent ist die große Zeit der Caritas-Sammlung gekommen. Immer wieder werden wir gefragt: Wofür wird
das Geld gebraucht? Wem kommt es zugute?
Hier geben wir eine Kurzbilanz der in 2012 bisher verwendeten Caritasgelder in unseren Gemeinden, auch
wenn wir wissen, dass der Bedarf zum Jahresende erfahrungsgemäß noch einmal ansteigt. Einzelheiten können
wir aus Gründen der Diskretion nicht nennen. Denn zu
jeder Ausgabe gehört eine menschliche Geschichte.
Ausdrücklich danke ich allen Spenderinnen und Spendern, die einmalig oder per Dauerauftrag oder in den
Kollekten und Sammlungen bisher unsere Arbeit unterstützt haben. Ebenso danke ich den Sammlerinnen und
Sammlern, die sich im Winter auf den Weg machen, um
die Caritasgaben zusammenzutragen.
St. Heinrich:
Einnahmen über Antoniusopfer, Spenden, Kollekte am
Caritassonntag: 1.640,- Euro.
Dank aus der
Schervier-Stube
In dem gemeinsamen Gottesdienst der Pfarreien
St. Heinrich, St. Laurentius und St. Martinus mit der
Pfarrerernennung und mit der Installierung des neuen
Leitungsteams am 30.09. in St. Laurentius hatten wir
eine Sonderkollekte zu Gunsten der Franziska-SchervierStube gehalten.
Folgender Dank hat uns erreicht:
Sehr geehrter Herr Voß,
auf unserem Konto war eine Spende (Sonderkollekte) –
in Höhe von 711,76 € – von der Kath. Kirchengemeinde
St. Laurentius. Auf diesem Weg möchte ich mich herzlich
bei Ihnen und den Spendern bedanken.
Mit freundlichen Grüßen
Sr. Veronika
Leiterin der Franziska-Schervier-Stube
Ausgaben: Unterstützung von bedürftigen Familien,
Besuchsdienste, Hilfe gegen Altersarmut: 2.790,- Euro.
St. Laurentius:
Einnahmen über Spenden, Kollekte am Caritassonntag,
Sammlungen: 12.285,- €.
Ausgaben: Unterstützung Hilfsbedürftiger, Lebensmittelgutscheine, Besuchsdienst, Seniorenarbeit mit
Fahrdienst für Senioren, Martinsaktion JVA, Sterneaktion,
Einzelhilfen: 14.890,- €.
St. Martinus:
Einnahmen über Handarbeitsbasar, Spenden, Kollekte
am Caritassonntag, Sammlungen: 2.740,- Euro.
Ausgaben: Hilfen an der Pfarrhaustür, Hilfen gegen Altersarmut, Unterstützung zur Passbeschaffung, Besuchsdienste, Unterstützung von bedürftigen Einzelpersonen
bzw. Familien (z. B. Medikamente, pflegerische Hilfsmittel): 4.210,- €.
Diese Zahlen zeigen, wie sehr Caritasgelder gebraucht
werden. Auch in einem „Wohlfahrtsstaat“ kommen
immer wieder Menschen mit ihren Möglichkeiten nicht
mehr aus.
In jeder Gemeinde bleibt uns zwar ein kleiner Restbetrag. Aber er ist nicht wirklich groß. Deshalb bitte ich
freundlich um Unterstützung mittels des Überweisungsträgers bzw. bei der Haussammlung. Ich danke Ihnen
sehr.
J. Voß
Martinszug in Horbach
Bei mildem und trockenem Herbstwetter waren die Bedingungen für den Martinszug in diesem Jahr sehr gut
und dementsprechend groß war die Teilnehmerzahl. Ein
großes Dankeschön gilt den Mitbürgern die ihre Häuser/
Grundstücke für den Martinszug geschmückt haben. Es
fiel uns in diesem Jahr besonders schwer, den Preis für
den schönsten Schmuck zu vergeben.
Bei der Verlosung gab es viele schöne Preise zu gewinnen, von denen noch einige auf ihre Abholung warten.
Nachstehend die Liste der Gewinnlose. Die Preise können nach telefonischer Vereinbarung bei Fam. Vaeßen,
Oberdorfstraße 66, Tel. 02407/2210 abgeholt werden.
Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch. Vielen Dank
an alle, die uns durch Loskauf und/oder Teilnahme unterstützt haben.
Das Martinskomitee
Gewinnlose St. Martin 2012
4029, 4184, 4195, 4198, 5010, 5242, 5436, 5493, 5606,
5641, 5644, 5653, 5712, 5740, 5824, 5926, 6030, 6110,
6540, 6681, 6792, 6963, 7041, 7220, 8556, 8667, 8691,
8711, 8782, 8823, 8855, 8991, 9105, 9116, 9246, 9355,
9374, 9406, 9408, 9542, 9559, 9745, 9757, 9874, 9898,
9943, 9950, 9987, 10058, 10109, 10163
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 4
Weggemeinschaft
Sternsinger 2013
Unter dem Leitwort „Segen bringen - Segen sein“ ziehen
am 05.01. die Sternsinger durch unsere Straßen. Sie
bringen Ihnen den Segen von Weihnachten und bitten
um eine Spende für die Kinder in Not. Jede Sternsingergruppe hat einen Ausweis.
St. Laurentius
Bald ist es wieder soweit. Die Sternsingeraktion kann
beginnen. Diesmal heißt unser Motto
St. Heinrich
Freitag, 04.01.,17.00 Uhr, Treffen für Sternsinger und
Gruppenleitung im Kindergarten, Wiesenweg
Samstag, 05.01., 9.00 Uhr, Treffen im Kindergarten,
9.30 Uhr, Sternsinger ziehen durch die Straßen,
13.00 Uhr, Mittagessen
Sonntag, 06.01., 9.30 Uhr, Treffen zum Umziehen im
Kindergarten,
10.00 Uhr Abschlussgottesdienst
St. Martinus
Freitag, 04.01., 15.00 Uhr Informationstreff, anschließend
Kleiderausgabe und Gruppeneinteilung im Pfarrheim
Samstag, 05.01., 9.30 Uhr, Treffen in der Kirche,
10.00 Uhr, Sternsinger ziehen durch die Straßen,
13.00 Uhr Mittagessen im Pfarrsaal
Sonntag, 06.01.,11.15 Uhr, Treffen im Pfarrheim,
11.30 Uhr Abschlussgottesdienst
Wir würden uns freuen, wenn Du mit uns von Haus zu
Haus ziehst, den Segen bringst und dabei hilfst, dass es
Kindern in Not auf der ganzen Welt besser geht.
Bist Du dabei? Dann melde Dich bitte an:
per Mail unter Sternsinger@st-laurentius-ac.de, auf den Internetseiten der Pfarren oder wirf den ausgefüllten Coupon bis
zum 24.12. in den Briefkasten des Pfarrbüros.
Noch Fragen? Dann kannst Du mich gerne anrufen:
Elke Schulte 0177293621.
Unser Vorbereitungstreffen ist am:
Donnerstag, 03. Januar 2013 um 15.00 Uhr (Betreuer um
14.30 Uhr) im Laurentiushaus.
Die Sternsinger laufen durch Laurensberg am Samstag,
05. Januar 2013.
-------------------- ------------------- ----Anmeldung zum Sternsingen
Name: _________________________________________
Alter: _____ Sternsinger: ____ Betreuer (ab 14): _____
Anmeldung
St. Martinus (Bitte bis 21.12. im Pfarrbüro einwerfen.)
St. Heinrich (Bitte bis 31.12. im Pfarrbüro einwerfen.)
-------------------- ------------------- ----Ich melde mich für die Sternsinger an
in St. __________________________________________
Name: _________________________________________
Telefon: ________________________________________
Nur für St. Martinus:
Name: _________________________________________
Alter: _____ Sternsinger: ____ Betreuer (ab 14): _____
Name: _________________________________________
Alter: _____ Sternsinger: ____ Betreuer (ab 14): _____
Anschrift: ______________________________________
Telefon: ________________________________________
Ich möchte mit folgenden Freunden gehen:
_______________________________________________
_______________________________________________
Wunsch-Gruppe: ________________________________
Ich lade eine Gruppe zum Mittagessen ein
(Name, Adresse, Telefonnummer):
Straße: ________________________________________
_______________________________________________
_______________________________________________
_______________________________________________
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 5
Kinder und Jugend
Weihnachtsbaumsammlung
Messdiener unterwegs
in Horbach, Richterich und Vetschau
In diesem Jahr war es wieder soweit: das diesjährige
Messdienerwochenende stand an. Dieses Mal sind wir
Messdiener aus Horbach und Richterich in die Jugendherberge nach Rurberg gefahren. Neben Gesprächen mit
Herrn Weishaupt über unsere Tätigkeit als Messdiener
blieb der Spaß nicht aus. Mit vielen Spielen und einem
Spaziergang zum Rursee mit anschließendem Eisessen
verbrachten wir unser Wochenende mit viel Freude.
Dabei lernten wir uns besser kennen und die Zeit ging
schnell vorüber.
Am 05. und 12. Januar 2013 holen wir Pfadfinder vom
Stamm Westwind wieder Ihre Weihnachtsbäume in
Richterich, Horbach und Vetschau ab. Es ist nicht erforderlich, Ihren Baum für die Abholung anzumelden,
stellen Sie ihn einfach an einem der beiden Termine bis
10.00 Uhr an die Straße, wir klingeln dann bei Ihnen.
Weitere Informationen zu unserer Sammlung finden Sie
im nächsten Dreiklang, im Internet unter www.stammwestwind.de oder rufen Sie uns an: 0163 / 6082191.
Tannenbaum-Abholung
in Laurensberg
Auch im kommenden Jahr werden wir, die Pfadfinder
des Stammes Funkenflug, unseren beliebten „Tannenbaum–Abhol–Service“ anbieten. Wir werden Ihre Bäume
am Samstag, 12. Januar 2013, gegen eine Spende von
5,- € abholen. Wenn Sie von diesem Service Gebrauch
machen möchten und einen guten Zweck unterstützen
wollen, melden Sie sich bitte bis zum 05. Januar 2013 an.
Anmelden können Sie sich ganz einfach, indem Sie…
Wir freuen uns schon auf unsere nächste gemeinsame
Aktion, unsere Weihnachtsfeier.
Für die Messdiener Carolin Arnold
Hinweis: Zu diesem Artikel gibt es eine Fotokollage im
Internet unter
st.-heinrich-ac.de/gruppen/jugend/messdiener/aktionen/
… den untenstehenden Anmeldeabschnitt ausfüllen
und im Pfarrbüro abgeben oder
… uns eine Mail mit Ihrer Adresse und Telefonnummer
an tannenbaum@dpsgfunkenflug.de schicken oder
… unter der Nummer 01573 - 1792009 anrufen und Ihre
Adresse und Telefonnummer auf die Mailbox sprechen.
Bitte beachten Sie, dass wir nur Bäume in der Gemeinde St. Laurentius einsammeln. Alle Informationen zur
Tannenbaum-Abholung finden Sie auch auf unserer
Homepage www.dpsgfunkenflug.de.
Weihnachtssterne
Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit!
zaubern Licht und Hoffnung in Kinderaugen
Die Pfadfinder des DPSG Stammes Funkenflug - Aachen
Laurensberg
--------------------------------------------Anmeldung (Anmeldeschluss: 05. Januar 2013)
Für die Tannenbaum-Abholung am Samstag, 12.01.2013,
gegen eine Spende in Höhe von 5 €:
Name: ________________________________________
Email/Telefon:
_________________________________
Anzahl der Bäume: ______________________________
Adresse:
Auch in diesem Jahr haben Sie die Möglichkeit, Kindern
aus sozial schwachen Familien einen Weihnachtswunsch
zu erfüllen. Ab dem 24. November hängen Wunschsterne in St. Laurentius aus. Wer möchte, nimmt sich einen
für ihn passenden Stern und gibt das Päckchen (mit
Stern) bis zum 16. Dezember ab:
- im Pfarrbüro St. Laurentius
- in der Bücherinsel Laurensberg
- in der Laurentius Apotheke
- bei Frankenne.
Herzlichen Dank! Elke Schulte
______________________________________
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 6
Kinder und Jugend
Friedenslicht 2012:
„Mit Frieden gewinnen alle“
Offene Tür
TOT Unicorn
Wir, die beiden Pfadfinderstämme Westwind und Funkenflug, laden alle
Menschen herzlich ein, mit uns gemeinsam das Friedenslicht aus Bethlehem
in unseren Gemeinden zu empfangen. Dabei soll zum Ausdruck kommen,
dass wir als Christen den Frieden als Hoffnung und Geschenk erfahren. Als
Zeichen leuchtet das Licht für Frieden und Völkerverständigung. Nach den
Gottesdiensten kann das Friedenslicht in selbstmitgebrachten Laternen oder
Windlichtern mit nach Hause genommen werden, um uns auch in der Weihnachtszeit daran zu erinnern: Mit Frieden gewinnen alle.
Horbacher Str. 323, Horbach
Monday after school
14 - 16 Jahre
Montag, 20.00 - 22.30 Uhr
Mittwochstreff
Mittwoch, 20.00 - 22.30 Uhr
Start up 16 - 18 Jahre
Freitag, 20.00 - 23.30 Uhr
Open Saturday ab 16 Jahre
Samstag, 20.00 - 23.30 Uhr
Kinder- und Jugendzentrum CUBE
Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder sowie alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu den verschiedenen Friedenslichtgottesdiensten mit
anschließender Austeilung des Friedenslichtes:
• Mittwoch, 19.12., 17.00 Uhr – Abschlussfeier der Adventsaktion in St. Heinrich
• Mittwoch, 19.12., 18.00 Uhr – Friedenslichtgottesdienst in St. Laurentius
• Donnerstag, 20.12., 19.00 Uhr – Rorate-Gottesdienst in St. Martinus
Grünenthalerstr. 25c, Richterich
(Träger: Jugend in Aachen Nord West)
KIDS-Club 6 - 13 Jahre
Dienstag + Freitag,
14.30 - 18.00 Uhr
und am 2. Samstag im Monat
14.30 - 18.00 Uhr
14plus ab 14 Jahre
Dienstag - Freitag,
18.30 - 21.30 Uhr
und am 2. Samstag im Monat
18.30 - 22.00 Uhr
Bereitet dem Frieden den Weg, Gut Pfad!
DPSG
Pfadfinder
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
Stamm Westwind
Pfarrheim
Jungpfadfinder 11 - 13 Jahre
Do, 17.50 - 19.10 Uhr
Rover 18-21 Jahre
Mo, 20.00 - 21.30 Uhr
info@stamm-westwind.de
www.stamm-westwind.de
Tel.: 0163 / 6082191
Stamm Funkenflug
Truppstunden
1x wöchentlich
stamm@dpsgfunkenflug.de
www.dpsgfunkenflug.de
Stamm Westwind
Pfarrheim
Wölflinge 7 - 10 Jahre
Do, 17.30 - 19.00 Uhr
Pfadfinder 13 - 15 Jahre
Mi, 18.00 - 19.30 Uhr
Pfadfinder 16 - 18 Jahre
Mi, 19.45 - 21.15 Uhr
Klöppelkurs
Messdiener
Fr, 15.00 Uhr, Pfarrheim
Mi, 05.12., 17.00 Uhr,
Pfarrheim
1. Samstag im Monat
10.30 – 12.00 Uhr,
Laurentiushaus
Flötenkurs
Gruppen
Do, 06.12., 17.15 Uhr,
CUBE
Di, 15.30 - 17.30 Uhr, CUBE
Spielgruppe Regenbogen
Di, 09.00 - 11.45 Uhr
Mi, 09.00 - 11.45 Uhr
Pfarrsaal
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 7
Helene Weber Haus:
Eltern-Baby-Gruppe
Eltern-Kind-Gruppe
Laurentiushaus
Helene Weber Haus:
Eltern-Kind-Gruppe
Mo, 10.00 Uhr, Pfarrheim
Kirchenmusik
Probentermine
canto@campum
St. Laurentius
Donnerstag, 20.00 - 22.00 Uhr
Kammerorchester
St. Laurentius
St. Heinrich
01. So, 10.00 Uhr
02. Orgelnachspiel:
Nun komm, der
Heiden Heiland –
Johann Sebastian
Bach
Freitag, 20.00 - 22.00 Uhr
Kinderchor
St. Laurentius
A-Chor, 2. - 4. Schuljahr:
Freitag, 15.00 - 15.45 Uhr
B-Chor, ab dem 5. Schuljahr:
Freitag, 16.15 - 17.00 Uhr
St. Martinus
Freitag, 15.00 Uhr
Kinderinstrumentalkreis
St. Laurentius
Freitag, 15.45 - 16.15 Uhr
Kirchenchor
St. Heinrich
Donnerstag, 20.15 Uhr
St. Laurentius
Mittwoch, 20.00 - 22.00 Uhr
St. Martinus
Mittwoch, 20.00 Uhr
Probenorte
Rorategottesdienst 18.00 Uhr
Orchestermusik:
Lambacher Sinfonie
G-Dur, KV 45a – W. A.
Mozart
Kammerorchester St.
Laurentius
So, 11.00 Uhr
Adventliche Gesänge
für Kinderchor
Instrumentalsätze –
J. C. Pez, G. Torelli
Kinderchor und Kinderinstrumentalkreis St. Laurentius
So, 18.00 Uhr
Abendlob zum
Advent: „Ad te levávi“,
greg., Deutsche Liturgiegesänge
Schola St. Laurentius
Rorategottesdienst 18.00 Uhr
Musik für Oboe und
Orgel
Oboe: Cassian Cremerius
Orgel: Angelo Scholly
Rorategottesdienst 18.00 Uhr
Gregorianik – Proprium: „Populus Sion“
Ordinarium:
„Adventus et Quadragesimae“
So, 18.00 Uhr
Schola St. Laurentius
Abendlob zum
So, 11.00 Uhr
Advent: „Populus
Orgelmusik im GotSion“, greg., Deutsche tesdienst: AdventliLiturgiegesänge
che ChoralbearbeiSchola St. Laurentius
tungen – J. S. Bach
Absprache
Freitag, 14.12., 20.00 Uhr
St. Martinus
08. So, 10.00 Uhr
09. Orgelnachspiel:
Fuge h-moll
(„Corelli“) – Johann
Sebastian Bach
Schola
In allen Gemeinden nach
SanktMartinusSingkreis
St. Laurentius
15. So, 10.00 Uhr
16. Orgelnachspiel:
Improvisation –
Angelo Scholly
Sa, 18.00 Uhr, Rorategottesdienst, & So, 11.00 Uhr
Instrumentalmusik:
div. Sinfonien –
S. Rossi
Flöte: Katrin Paulus, Caroline
Hasse, Anja Voßenkaul
18.
16.30 Uhr im CMS Pflegewohnstift, Schurzelter Str. 28
Adventliche Gesänge
Instrumentalsätze,
G. F. Händel,
D. Scarlatti, J. Fux
Kinderchor und Kinderinstrumentalkreis St. Laurentius
St. Heinrich: Pfarrheim
St. Laurentius: Laurentiushaus
St. Martinus: Pfarrsaal
Sa, 18.00 & So, 11.30 Uhr
Orgelnachspiel:
Nun komm, der
Heiden Heiland –
Johann Sebastian
Bach
Sa, 18.00 & So, 11.30 Uhr
Orgelnachspiel:
Fuge h-moll
(„Corelli“) – Johann
Sebastian Bach
So, 11.30 Uhr
Gesänge für Kinderchor – diverse
Kinderchor St. Martinus
Rorategottesdienst 18.00 Uhr
Choralamt: Proprium:
Gaudete, Ordinarium:
Missa (IV) Adventus
Choralschola
(Leitung: Günter Poth)
Sa, 18.00 & So, 11.30 Uhr
Orgelnachspiel:
Improvisation –
Angelo Scholly
So, 18.00 Uhr
Abendlob zum
Advent: „Gaudéte in
Dómino“, greg., Deutsche Liturgiegesänge
Schola St. Laurentius
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 8
Kirchenmusik
St. Heinrich
22. So, 10.00 Uhr
23. Orgelnachspiel:
Wachet auf, ruft uns
die Stimme – Johann
Sebastian Bach
St. Laurentius
St. Martinus
Konzerte im Dezember
Sa, 18.00 Uhr, Rorategottesdienst, & So, 11.00 Uhr
Instrumentalmusik
aus: Overture – Johann Christoph Pepusch & aus: Sonate
op.1 Nr. 4 – Johann
Mattheson
Altblockflöte: Ulrike Hilliges,
Eva Dohmen,
Anna Steinmann
Rorategottesdienst 18.00 Uhr
Musik für Cello und
Orgel
Cello: Martin Wüller
Orgel: Angelo Scholly
Am Sonntag, 02. 12., wird um 18.00
Uhr in St. Martinus neben Werken
von Haydn und Buxtehude das
„Weihnachtsoratorium“ von Heinrich Fidelis Müller erklingen, in dem
Chöre, Arien und vor allem auch
bekannte Weihnachtslieder die
Weihnachtsgeschichte musikalisch
deuten. Ausführende sind die Kirchenchöre St. Martinus, Richterich
und St. Katharina, Forst. Begleitet
werden die Chöre von einem Kammerorchester und Viviane Wienemann, Sopran. Die Leitung haben
Frank Sibum und Angelo Scholly.
Sa, 18.00 & So, 11.30 Uhr
Orgelnachspiel:
Wachet auf, ruft uns
die Stimme – Johann
Sebastian Bach
So, 15.00 Uhr im Seniorenhaus St. Laurentius,
Laurentiusstr. 38/40
Adventliche Gesänge
Instrumentalsätze –
G. F. Händel,
D. Scarlatti, J. Fux
Kinderchor und Kinderinstrumentalkreis St. Laurentius
Der Eintritt zu diesem Konzert ist
frei, aber wegen der Kosten für
Aufführungsmaterial und Musiker
bitten wir um eine Spende nach
dem Konzert. Wir freuen uns, wenn
Sie zum Auftakt der Adventszeit zu
unserem Konzert kommen.
So, 18.00 Uhr
Abendlob zum
Advent: „Roráte caeli“
greg., Deutsche Liturgiegesänge
Schola St. Laurentius
24. Christmette 23.00 Uhr
Diverse WeihnachtsStücke – John Rutter,
Felix Mendelssohn,
Johann Sebastian
Bach
Kirchenchor St. Cäcilia
Orgelnachspiel :
Noël – Louis Claude
Daquin
Heilig Abend, 16.00 Uhr
Weihnachtliche Gesänge für Kinderchor
Instrumentalsätze –
G. F. Händel, D. Scarlatti, J. Fux
Kinderchor und Kinderinstrumentalkreis St. Laurentius
vor der Christmette 17.45
Uhr Transeamus –
J. I. Schnabel
Christmette 18.00 Uhr
Missa pastoralis –
F. X. Brixi, Teile aus
dem Messias – G. F.
Händel, Gesänge für
Chor, Orchester und
Gemeinde
Sopran: Maria Regina Heyne
Alt: Silke Schimkat
Tenor: Thomas Thiele
Bass: Stephan Saus
Flöte: Katrin Paulus &
Caroline Hasse
Chor und Kammerorchester
St. Laurentius
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 9
Christmette, 18.00 Uhr
Lauft ihr Hirten –
Michael Haydn,
In dulci jubilo –
Dietrich Buxtehude,
Teile aus dem Weihnachtsoratorium –
Heinrich F. Müller
Kirchenchor St. Martinus
Orgelnachspiel :
Noël – Louis Claude
Daquin
Am Sonntag, 30. Dezember, laden wir um 17.00 Uhr wieder zum
„Weihnachtsliedersingen“ nach St.
Martinus ein. Eine Stunde lang einfach nur schöne Weihnachtslieder
singen, dazu etwas Orgelmusik – so
kann die Weihnachtszeit festlichfröhlich begangen werden.
Herzliche Einladung!! A. Scholly
Konzert am 4. Advent
Der Förderverein der Pfarre St. Heinrich in Aachen-Horbach lädt ein zu
einem Konzert „kurz vor dem Fest“
am 4. Adventssonntag, 23. Dezember, 17.00 Uhr. Der Kirchenchor St.
Cäcilia Horbach, Leitung Angelo
Scholly, der Mariengesangverein
Horbach, Leitung Ando Gouders,
und eine Bläsergruppe des Instrumentalvereins Richterich wollen Sie
auf Weihnachten einstimmen.
Der Eintritt ist frei. Eine Spende
zugunsten des Fördervereins ist willkommen. Nach dem Konzert laden
wir zu einem geselligen Miteinander
mit Glühwein und Weihnachtsgebäck ein.
Kirchenmusik
Adventskonzert auf
Haus Heyden
In diesem Jahr veranstaltet der Förderverein der Pfarre St. Heinrich am
1. Adventssonntag, 02. Dezember,
um 17.00 Uhr ein Adventskonzert
auf Gut Haus Heyden, Aachen-Horbach, Heyderfeldweg.
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
25. Weihnachten, 10.00 Uhr
Orgelnachspiel :
Noël – Louis Claude
Daquin
Weihnachten, 11.00 Uhr
Musik in der festlichen Eucharistie aus:
Missa festiva – John
Leavitt, Weihnachtliche Motetten, div.
Gesänge für Chor
und Gemeinde
canto@campum
E-Piano: Kianhwa Djie
18.00 Uhr
Deutsches gesungenes Abendlob zu
Weihnachten:
Orgelmusik für zwei
Orgeln –
G. B. Lucchinetti
Orgel: Angelo Scholly &
Gregor Jeub
Weihnachten, 11.30 Uhr
Orgelnachspiel :
Noël – Louis Claude
Daquin
26.
11.00 Uhr
Instrumentalmusik
im Gottesdienst aus:
Il pastor fido, op. 13,
2 – A. Vivaldi
Flöte: Marion Lieck
Orgel: Gregor Jeub
11.30 Uhr
traditionelle Weihnachtslieder
Instrumentalverein Richterich
29. So, 10.00 Uhr
30 Orgelnachspiel:
Noël – Claude Balbastre
Sa, 18.00 & So, 11.00 Uhr
Orgelnachspiel:
Paraphrase sur un
Chœur de Judas
Macchabée – F. A.
Guilmant
Sa, 18.00 & So, 11.30 Uhr
Orgelnachspiel:
Noël – Claude Balbastre
31. Silvester,18.00 Uhr
Messe C-Dur –
Charles Gounod
Transeamus – Schnabel
Großer Gott – Schmid
Kirchenchor St. Cäcilia und
Kirchenchor St. Martinus
Orgelnachspiel:
Toccata und Fuge
d-Moll - Johann
Sebastian Bach
Silvester,18.00 Uhr
Musik in der festlichen Eucharistie:
div. Motetten –
C. Saint-Saens, C. H.
Parry, G. F. Händel,
Ch. V. Stanford
Chor von St. Laurentius
Orgel: Kianhwa Djie
Kinder, Jugendliche und junge
Erwachsene wollen Sie musikalisch
verzaubern und auf die kommende
Adventszeit einstimmen.
Im Anschluss laden wir zu einem
gemütlichen Beisammensein mit
Glühwein, Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck ein.
Der Eintritt ist frei. Wir bitten jedoch
um eine Spende für den Förderverein.
Vorweihnachtliches
Konzert
Musik mit dem Instrumental­
verein in St. Martinus
Am 09. Dezember wird der Instrumentalverein Richterich uns mit
Weihnachtsmusik auf das kommende Fest einstimmen. Internationale
Melodien stehen auf dem Programm und werden das heimatliche
Liedgut in wunderbarem Rahmen
ergänzen und im Wechsel mit Holzund Blechbläsergruppen und natürlich Gesang anreichern. Der Beginn
ist 16.00 Uhr in der Pfarrkirche.
Damit möchte unser Richtericher
Blasorchester sein traditionelles
Weihnachtsprogramm zum 26.
Dezember (an gleicher Stelle im
Gottesdienst um 11.30 Uhr ) abrunden und freut sich auch hier auf
regen Zuspruch. Eine kleine freiwillige Gabe für die Ausbildung unseres Jugendorchesters wird gerne
angenommen
Jacob Rumpen
Musik für die ältere Generation
Zweimal möchten der Kinderchor
und der Kinderinstrumentalkreis
St. Laurentius im Advent gerne den
älteren Menschen durch ihr Singen
und Musizieren eine Freude bereiten.
Am Dienstag, 18. Dezember, um
16.30 Uhr im CMS Pflegewohnstift,
Schurzelter Str. 28
und am Sonntag, 23. Dezember,
um 15.00 Uhr im Seniorenhaus St.
Laurentius, Laurentiusstr. 38/40.
Herzliche Einladung!
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 10
Kirchenmusik
137. Stiftungsfest
canto@campum
Ganz schön alt, der Chor: 137 Jahre. Dafür ist er aber
erstaunlich lebendig geblieben, was sich auch in der
Zahl der Mitglieder widerspiegelt, die momentan bei
116 (!) Aktiven liegt. Auch die anderen musikalischen
Gruppen der Gemeinde erfreuen sich regen Zuspruchs,
darunter vor allem der Kinderchor. Ebenso wächst das
Kammerorchester stetig. Ein wesentlicher Grund für
diese Entwicklung wider den Trend - so der Vorsitzende
Petrus Rick in seiner Festrede - ist die „Fähigkeit unseres
Kantors Gregor Jeub, Menschen für die Musik zu motivieren, eine Musik mit pastoraler Zielrichtung“. Kinder,
deren Familien und junge Menschen werden so an das
kirchliche Geschehen in der Pfarrei gebunden. So ist
auch der Wunsch des Vorsitzenden zu verstehen, dass
zukünftig ebenso in der Gemeinschaft der Gemeinden
ein Umfeld erhalten bleibt, das diese Situation weiterhin
würdigt und fördert.
Das erste Novemberwochenende nutzte der junge Chor
canto@campum für einen Probe-, Spaß- und Sing-Ausflug in die schöne Eifel. Man logierte auf der Jugendburg
in Neuerburg, einer besonderen Jugendherberge, deren
Geschichte bis in das 9. Jh. zurückreicht. Übernachten
in historischen Mauern sowie das Proben und Feiern im
Rittersaal: das hat was!
des Kirchenchores St. Laurentius
Petrus Rick konnte auch den neuen Präses des Chores,
Pfarrer Josef Voß am Festabend begrüßen und dankte
ihm für die Bereitschaft, das Amt des Präses zu übernehmen. Der große Beifall der Anwesenden hierfür wurde
auch Pfarrer Wilhelm Jansen, dem bisherigen Präses
zuteil. Nach dem Wunsch für die Zukunft, „mit Mut, Entschlossenheit und Gottvertrauen den gemeinsamen
Weg weiter zu beschreiten“, wurden langjährige Mitglieder geehrt, unter ihnen für 40 Jahre Alfred Apitzch,
der in den 70er Jahren den Chorkarneval wieder ins
Leben gerufen hat, Renate Bergmann, die acht Jahre
Vorsitzende des Chores war, und Karin Mahr, die zur
Zeit Schriftführerin des Chores ist. Ein launiger Vortrag
über den Inhalt des nächsten Großprojektes „Elias“ von
M.-Bartholdy und ein Film über die große Romreise
im Sommer bereicherten den Festabend der durchaus
feierfesten und jugendlich gebliebenen Mitglieder bei
ihrer 137. Geburtstagsfeier.
auf der Jugendburg in Neuerburg
Am Freitagabend machten sich 21,5 Sängerinnen
und Sänger bei Dunkelheit und schlimmstem
Sauwetter auf den Weg
ins 140 km entfernte Neuerburg. Nach eineinhalb
Stunden „Fahrt durch das Nichts“ trafen die ersten Autos
pünktlich zum Abendessen ein. In gemütlicher Runde
wurde im Rittersaal gespielt und gelacht, während die
Nachzügler das Ziel erreichten, und gegen Mitternacht
die Truppe durch Gregor komplettiert wurde. Nach geruhsamer Nacht, gutem Frühstück und bei immer noch
miserablem Wetter wurde das schöne kleine Städtchen
Neuerburg erkundet, sodass zum erwähnenswert guten
Mittagessen ein Teil der Belegschaft ob der durchnässten Klamotten wieder im Schlafanzug am Tische saß. Der
Nachmittag wurde zum Proben genutzt und der Abend
wurde im gemütlichen Rittersaal verbracht, wo bei Bier
und Wein (und antialkoholischen Getränken) in großer
Runde bis tief in die Nacht Jagd auf Werwölfe gemacht
wurde. Am Sonntag wurde der Gottesdienst in Neuerburg musikalisch von den Aachener Sängern mit Freude
und Elan mitgestaltet.
Ehrung langjähriger Mitglieder von Chor und Orchester:
Das Fazit nach diesem Wochenende lautet unbestritten:
Es war ein wunderbare Fahrt und eine tolle Zeit. Wiederholung durchaus denkbar!
von links nach rechts, in Klammern die Migliedsjahre:
Alexander Hertkens (25), Präses Josef Voß, Magdalena Foerster (10), Lilo
Preß (10), Christa Göers (25), Jan-Hendrik Meyer (25), Hubertine Schwanen
(25), Verena Soldierer (25), Karin Mahr (40), Kantor Gregor Jeub, Renate
Bergmann (40), Alfred Apitzch (40), Vorsitzender Petrus Rick
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 11
Der Chor canto@campum dankt dem Förderverein St.
Laurentius für die finanzielle Unterstützung, Dechant
Stefan Trauten, den Herbergseltern sowie unserem
Chorleiter Gregor Jeub.
Michael Kauth
Gottesdienstordnung
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
Sa
01.
18.00 Uhr Rorate-Wort-GottesFeier
15.00 Uhr Taufe
• Linus Freitag
• Oskar Rouette
18.00 Uhr Roratemesse
• SWM Paul Kreitz
• JGD Rudi Pöschel
• für die Verstorbenen der Familien Schell,
Lennartz und Vergöls
• JGD Eheleute Michael de Gavarelli
• Eheleute Ludwig Ziemons und gefallenen
Sohn Friedel
So
02. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Ilse und Willi Tümmers
• JGD Elisabeth und Heinrich Leisten und
Tochter Elisabeth
• Heinrich und Katharina Pontzen
• in einer besonderen Meinung
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
11.00 Uhr Kinder- und
Familiengottesdienst
18.00 Uhr Deutsches gesungenes Abendlob zum Advent
11.30 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Theodor Blasius und für die Lebenden
und Verstorbenen der Familie
• JGD Danny Jansen
• JGD Brunhilde Lenzen
18.00 Uhr Konzert
der Kirchenchöre
St. Martinus und St. Katharina,
Kammerorchester und Sopran
Di
04. 06.15 Uhr Frühschicht
Mi
05. 19.00 Uhr Roratemesse*
• 1. JGD Wilhelm Born
• für die Verstorbenen der Familien Horbach
und Benz
08.00 Uhr Schulgottesdienst
4. Schuljahr
08.00 Uhr Schulgottesdienst
2. Schuljahr
Do 06.
18.00 Uhr
Fr
07. 08.00 Uhr Schulgottesdienst
1. Schuljahr
08.00 Uhr Schulgottesdienst
1. Schuljahr
17.30 Uhr
Eucharistiefeier
• GM Eheleute Matthias Mevissen und Agnes
Mevissen geb. Giesen
• GM Eheleute Claus und Ernestine Lada und
die Verstorbenen der Familie Mentzler
Sa
08.
18.00 Uhr Roratemesse
• SWM Günter Schlüper
• GM Josefine und Peter Kauertz und für die
Lebenden und Verstorbenen der Familien
Theissen und Kauertz
• GM Dieter Nega und für die Lebenden
und Verstorbenen der Familien Nega und
Greifenhagen
• GM Mathilde und Ferdinand Etschenberg
und für die Lebenden und Verstorbenen
der Familien Etschenberg und Frentz
• GM Karl Schäfers und für die Lebenden
und Verstorbenen der Familien Schäfers
und Spelz
• GM Stephan Dückers und für die Lebenden
und Verstorbenen der Familien Dückers
und Glanz
Wort-Gottes-Feier 08.00 Uhr Schulgottesdienst
4. Schuljahr
19.00 Uhr Roratemesse*
• für die Lebenden und Verstorbenen der
Familien Schiffgens und Butz
18.00 Uhr Rorate Wort-GottesFeier
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 12
Gottesdienstordnung
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
11.30 Uhr Familiengottesdienst
• für die Lebenden und Verstorbenen der
Familien Gehlen und Leisten
So
09. 10.00 Uhr Familiengottesdienst
• Karin Nießen
• in einer besonderen Meinung
18.00 Uhr Deutsches gesungenes Abendlob zum Advent
Eucharistiefeier
09.30 Uhr
11.00 Uhr Eucharistiefeier
Di
11.
06.15 Uhr Frühschicht
Mi
12. 19.00 Uhr Roratemesse*
• für die Lebenden und Verstorbenen der
Fam. Block
08.00 Uhr Schulgottesdienst
3. Schuljahr
Do 13.
18.00 Uhr
Fr
14. 08.00 Uhr Schulgottesdienst
2. Schuljahr
08.00 Uhr Schulgottesdienst
2. Schuljahr
17.30 Uhr
Eucharistiefeier
• JGD Eheleute Bernhard Eymal und Josefine
geb. Piefer und verstorbene Kinder
• JGD Eheleute Anton Wambach und
Hubertine geb. Bodelier
Sa
15.
18.00 Uhr Rorate-Wort-GottesFeier
18.00 Uhr Roratemesse
• 1. JGD Maria Schuster
• Gedenkmesse für Rudolf Kersten und
Angehörige
• Eheleute Hubert und Anna Clotten und
Sohn Willibert
So
16. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Paul Jung
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
• JGD Eheleute Arnold Deden und Jeanne
geb. David und Walter Johnen
• GM Viktor und Erika Deden, Alfons und
Astrid Meinhardt und für die Lebenden
und Verstorbenen der Familien Meinhardt
und Deden
• GM Arnold Deden und für die Lebenden
und Verstorbenen der Familien Deden und
Küsters
11.00 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Eheleute Gerhard und Katharina
Quadflieg und verstorbene Kinder
• GM Maria und Peter Quadflieg
• GM Wilhelm und Magdalena Pauly
11.00 Uhr
KleinkinderGottesdienst
11.30 Uhr Eucharistiefeier
• Anna und Rudolf Tholen
18.00 Uhr Deutsches gesungenes Abendlob zum Advent
Di
18.
19.00 Uhr Feier der Versöhnung 06.15 Uhr Frühschicht
für Jugendliche und Erwachsene
(Pfarrbus fährt)
Mi
19. 17.00 Uhr Gottesdienst mit
Friedenslicht der DPSG und Ende
der Aktion „Schuhkarton“
19.00 Uhr Feier der Versöhnung
für Jugendliche und Erwachsene
08.00 Uhr Schulgottesdienst
4. Schuljahr
18.00 Uhr Gottesdienst mit
Austeilung des Friedenslichtes
Do 20.
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 13
Wort-Gottes-Feier 08.00 Uhr Schulgottesdienst
3. Schuljahr
19.00 Uhr Roratemesse*
08.00 Uhr Schulgottesdienst
für die SchülerInnen des AnneFrank-Gymnasiums
18.00 Uhr
Eucharistiefeier
08.00 Uhr ökum. Schulgottesdienst 1. - 4. Schuljahr
19.00 Uhr Roratemesse mit
Friedenslicht*
Gottesdienstordnung
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
Fr
21.
Eucharistiefeier
17.30 Uhr
• JGD Marieluise Komanns
• GM für die Lebenden und Verstorbenen der
Familie Cremer und Sibilla Cudell
• GM für die Lebenden und Verstorbenen der
Familie Siebing, Claas und Sayer
• GM Eheleute Konen
• GM Eheleute Eduard und Josefine Kaufmann
Sa
22.
18.00 Uhr Roratemesse
18.00 Uhr Rorate Wort-GottesFeier
So
23. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
17.00 Uhr Vorweihnachtliches
Chorkonzert
des Kirchenchores und des
St. Marien - Gesangvereins
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
11.00 Uhr Eucharistiefeier
18.00 Uhr Abendlob
11.30 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Therese Goertz
• Elke Koltes und verstorbene Angehörige
• Maria Bock
Mo
24. Heilig Abend
15.00 Uhr Krippenfeier
23.00 Uhr Christmette
Heilig Abend
14.30 Uhr Krippenfeier
für Kleinkinder
16.00 Uhr Krippenfeier
für Schulkinder
18.00 Uhr Christmette
(Pfarrbus fährt)
Heilig Abend
16.00 Uhr Krippenfeier
18.00 Uhr Christmette
Di
25. Weihnachten
10.00 Uhr Festliche Eucharistiefeier
Weihnachten
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
11.00 Uhr Festliche
Eucharistiefeier
18.00 Uhr Abendlob
Weihnachten
11.30 Uhr Festliche Eucharistiefeier
Mi
26. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Franz und Gertrud Jürgens
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
11.00 Uhr Eucharistiefeier
11.30 Uhr Eucharistiefeier
unter Mitwirkung des Instrumentalvereins
• JGD Josef Kremer
• Johann Goretzki
• Klaus Malbertz und verst. Angehörige
• Stephan Schultheis
• Verstorbene der Fam. Steffens u. Oberhaus
• Eheleute Hubert und Odilia Damm
• Eheleute Michael und Maria Salentin
• Hans-Peter Hütten und verstorbene
Angehörige der Familien Hütten und Van
Hauten
• Quirin und Marie Mommertz
• Maria Poqué
• GM für Eheleute Wilhelm und Hubertine
Rumpen
• in besonderer Meinung
Fr
28.
17.30 Uhr
Sa
29.
18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
18.00 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Erwin Tiedemann
So
30. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
11.00 Uhr Eucharistiefeier
• GM Heinrich Trümper und Familie
18.00 Uhr
Abendlob
11.30 Uhr Eucharistiefeier
17.00 Uhr Weihnachtsliedersingen
Eucharistiefeier
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 14
Gottesdienstordnung und Sakramente
St. Heinrich
St. Laurentius
Mo
31. Silvester
18.00 Uhr Eucharistiefeier zum
Jahresabschluss
Silvester
18.00 Uhr Eucharistiefeier zum
Jahresschluss (Pfarrbus fährt)
Di
01.
Neujahr
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
zum Jahresbeginn
Abkürzungen
Seniorenhaus St. Laurentius, Laurentiusstr. 38 - 40
Kapelle Rosenpark, Adele-Weidtman-Str. 87
Laurentiushaus, Laurentiusstr. 77
Pflegewohnstift, Schurzelter Str. 28
St. Martinus
Neujahr
18.00 Uhr Eucharistiefeier zum
Jahresbeginn
(der Laurensberger Pfarrbus
fährt)
SWMSechswochenmesse
JGDJahrgedächtnis
GMGedenkmesse
*Ist am gleichen Tag Auferstehungsgottesdienst, entfällt der
Gottesdienst am Abend.
Sakramente
Pfarrbus nach St. Laurentius
Beichtgelegenheit
Vorabendmesse (18.00 Uhr)
nach Absprache mit Pfarrer Josef Voß
17.15 Uhr Rathausstr. 39
17.16 Uhr Schurzelter Mühle
17.18 Uhr Schurzelter Str. 26/28 (CMS Pflege-Wohnstift)
17.23 Uhr Süsterau (ASEAG-Haltest.)
17.26 Uhr Haltestelle „Wildbach“
17.28 Uhr Haltestelle „Laurensberg“
17.30 Uhr Adele-Weidtman-Str. 87 (Rosenpark)
17.32 Uhr Haltestelle „Rahe“
17.33 Uhr Ecke Schlossweiherstr. / Am Beulardstein
17.35 Uhr Ecke Tittardsfeld / Beulardsteiner Feld
17.38 Uhr Laurentiusstr. 38/40 (Seniorenhaus)
17.45 Uhr Laurensberger Str. 109
Das Sakrament der Ehe spendeten sich
Das Sakrament der Taufe empfingen
Wir beten für unsere Verstorbenen
Die in der gedruckten
Ausgabe an dieser Stelle
genannten Namen
werden im Internet nicht
veröffentlicht.
Wort-Gottes-Feiern
Wort-Gottes-Feier für Kinder
In der Regel am Sonntag
10.00 Uhr in St. Heinrich, AGORA
11.00 Uhr in St. Laurentius, Turmkapelle
11.30 Uhr in St. Martinus, Pfarrheim
Rosenkranzgebet
Mittwoch, 18.30 Uhr in St. Heinrich
Montag bis Donnerstag und Samstag, 17.15 Uhr
im Seniorenhaus St. Laurentius
Kirchenöffnungszeiten
Die Kirche St. Laurentius ist an Sonn- und Feiertagen
von 15.00 bis 16.00 Uhr geöffnet und an den übrigen
Tagen bis zur Glastüre offen. Die Kapellen in St. Heinrich und in St. Martinus sind tagsüber geöffnet.
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 15
Sonn- oder Feiertag (11.00 Uhr)
10.15 Uhr Rathausstr. 39
10.16 Uhr Schurzelter Mühle
10.18 Uhr Schurzelter Str. 26/28 (CMS Pflege-Wohnstift)
10.23 Uhr Süsterau (ASEAG-Haltest.)
10.26 Uhr Haltestelle „Wildbach“
10.28 Uhr Haltestelle „Laurensberg“
10.30 Uhr Adele-Weidtman-Str. 87 (Rosenpark)
10.32 Uhr Haltestelle „Rahe“
10.33 Uhr Ecke Schlossweiherstr. / Am Beulardstein
10.35 Uhr Ecke Tittardsfeld / Beulardsteiner Feld
10.41 Uhr Laurensberger Str. 109
Senioren
Die Gemeinde gratuliert zum Geburtstag
Geburtstage in St. Heinrich
Wir freuen uns, Sie ab dem 75.
Geburtstag zu besuchen und den
Termin bekannt zu geben. Sollten Sie die Veröffentlichung nicht
wünschen, melden Sie sich bitte
spätestens zwei Monate vor Ihrem
Geburtstag im Pfarrbüro, Tel. 024073379.
Geburtstage in St. Laurentius
Wir freuen uns, Sie zum 75. Geburtstag und dann wieder ab dem 80.
Geburtstag zu besuchen. Veröffentlicht werden Ihre Geburtstage zum
75., 80., 85., 90., 91., 92., 93. usw.
Sollten Sie die Veröffentlichung
nicht wünschen, melden Sie sich
bitte spätestens zwei Monate vor
Ihrem Geburtstag im Pfarrbüro, Tel.
0241-171770.
Die in der gedruckten
Ausgabe an dieser Stelle
genannten Namen
werden im Internet nicht
veröffentlicht.
Geburtstage in St. Martinus
Wir freuen uns, Sie ab dem 80.
Geburtstag zu besuchen und den
Termin bekannt zu geben. Sollten Sie die Veröffentlichung nicht
wünschen, melden Sie sich bitte
spätestens zwei Monate vor Ihrem
Geburtstag im Pfarrbüro, Tel. 0241931 00 20.
Seniorentreffen
Die Altenstube sagt
Danke!
Aus dem Reingewinn des Straßenfestes des oberen Wiesenwegs
– wieder hervorragend durch das
Team von Peter Kalz gestaltet –
wurden der Altenstube 350,00 €
gestiftet.
Vielen Dank.
St. Heinrich
Dienstag, 04.12., Adventsfeier
15.00 Uhr, Pfarrheim
St. Laurentius
Dienstag, 11.12., 15.00 Uhr,
Laurentiushaus
Der Pfarrbus fährt wie gewohnt
vorher und nachher die üblichen
Haltestellen an.
St. Martinus
Donnerstag, 15.00 Uhr, Pfarrsaal
06.12. Nikolausbingo
13.12. Mariennefahrt
20.12. Adventsfeier
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 16
Weggemeinschaft
Rumänien-Aktion
Regelmäßige Termine
Wir sind nun seit über 20 Jahren mit unseren Partnern in Caransebes/
Rumänien treu verbunden. Neben der kontinuierlichen Zusammenarbeit
unterstützen wir die Hilfe vor Ort auch mit schwerpunktmäßig wechselnden
Rumänien-Aktionen aus Aachen-Nordwest, so z. B. in letzter Zeit die Schulspeisung und die Lernunterstützung benachteiligter Kinder. Neben den
Kindern liegen uns ebenso die alten, kranken und mittellosen Menschen
sehr am Herzen.
Seit Jahren verfolgen wir die Entwicklung dort und müssen feststellen, dass
besonders die Altersarmut in Rumänien ein großes Problem ist. Soziale
Absicherung gibt es nicht. Die Alten sind auf Hilfe von außen angewiesen.
Deshalb halfen wir mit, über die dort tätige Caritas und die FranziskanerSchwestern eine Sozialstation für die medizinische Pflege und häusliche
Unterstützung dieser alten und kranken Menschen aufzubauen.
Nun möchten wir darüber hinaus zum Ausbau der „Häuslichen Pflege“ die
Stelle einer Pflegekraft finanzieren und dazu beitragen, dringend benötigte
Pflegematerialien zu beschaffen. Dazu erbitten wir Ihre Geldspende in Form
einer Türkollekte nach den Gottesdiensten des 1. Adventssonntages (01. und
02. Dezember) in St. Martinus und in St. Heinrich.
Den fast schon zur Tradition gewordenen Glühweinausschank nach den
Sonntagsgottesdiensten im Advent und nach der Christmette vor der Kirche
in St. Heinrich wird es auch in diesem Jahr wieder geben. Dieser Erlös wird
für die Speisung von Straßenkindern in Caransebes verwandt.
Wir freuen uns jetzt schon über Ihre Mithilfe und sagen Ihnen im voraus auch
im Namen der bedürftigen Menschen aus Caransebes: „Herzlichen Dank“.
Sie können Ihre Geldspende auch unmittelbar auf das Spendenkonto der
„Rumänien-Aktion Aachen-Nordwest“, Konto Nr. 6056 bei der Sparkasse Aachen (BLZ 390 500 00) überweisen. Spendenquittungen werden auf Wunsch
gerne ausgestellt.
Für die Rumänien-Aktion Aachen Nordwest
Werner Zimmer
Marlies Frohn
Theo Brauers
Bibelkreis
Dienstag, 18.12., 18.00 Uhr
Richtericher Str. 23,
Tel: 0241 14537
Doppelkopfabend
jeden 4. Donnerstag im Monat
20.00 Uhr, Pfarrheim St. Martinus
Fair-Kauf
St. Heinrich
Dienstag, 16.00 – 18.00 Uhr,
AGORA
Sonntag, 09. Dezember, nach
dem Gottesdienst in der Kirche
St. Laurentius
Samstag, 01.12. / Sonntag, 02.12.,
nach den Gottesdiensten am
Stand vor der Kirche.
St. Martinus
jeden Samstag und Sonntag
nach dem Gottesdienst und
jeden Dienstag und Donnerstag,
17.00 – 18.00 Uhr, Fair-Lädchen
Handarbeitskreis
Mittwoch, 15.00 Uhr,
Schloss Schönau
Mahl-Zeit
Dienstag, 12.30 Uhr warmes
Mittagessen,
Pfarrsaal St. Martinus
Nähkurs „Trends für Pänz“
Helene Weber Haus
Montag, 20.00 Uhr,
Pfarrsaal St. Martinus
(Informationen und Anmeldungen, Tel. 02402-95560)
Alleinerziehende Eltern sind herzlich willkommen!
“Frühstück am Mittwoch”
am 05.12.12 und 09.01.13 um 09.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.
“Vieles ist möglich, wenn ich das will”
Gesprächsgruppe am 19.12.12 und 16.01.13 von 16.00 Uhr – 17.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp
Neri Weg 7, Anmeldung erforderlich!
Bei Interesse gerne schon vormerken:
“Nahrung für Leib und Seele”
ein Wohlfühltag für Frauen und Männer mit Entspannungsübungen, Phantasiereisen und rohköstlichen Leckereien
am Samstag, 26.01.13, im Gemeindezentrum St. Philipp Neri
Kontakt: Ulrike Overs, 9903001, u.overs@netzanschluss.org
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 17
Was ich noch sagen wollte
Impressum
Herausgeber
Pfarrgemeinderäte St. Heinrich,
St. Laurentius und St. Martinus
Redaktion
D. Marklowski, G. Pinke für
St. Heinrich; R. Frings, E. Jörissen, P. Coester
für St. Laurentius,
C. Klein, S. Schmitt für St. Martinus
Layout: A. Hammers, S. Schmitt
Anzeigenseiten: R. Bohren, 0241-175798
Der DreiKlang wünscht allen Leserinnen und Lesern
Kontakt
ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie ein
Redaktionsschluss
dreiklang@gdg-aachen-nordwest.de
gesundes und zufriedenes Jahr 2013.
Ausgabe Januar 05.12.
Ihr Redaktionsteam
Mit Namen gezeichnete Artikel müssen
nicht unbedingt auch mit der Meinung der
Redaktion übereinstimmen.
DREIKLANG . Jahrgang 1 . Dezember 2012 . Seite 23
Ansprechpartner
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
www.st-heinrich-ac.de
www.st-laurentius-ac.de
www.st-martinus-ac.de
Pfarrer
Pfarrer Josef Voß, Horbacher Str. 52, 0241-9310022, voss@st-martinus-ac.de
Gemeindereferentin
Renate Heyman, Horbacher Str. 334a, 02407-951983,
renate.heyman@st-heinrich-ac.de, renate.heyman@st-laurentius-ac.de, renate.heyman@st-martinus-ac.de
Gemeindereferent
Wolfgang Oellers, Laurentiusstr. 56, 0241-16898-69, wolfgang.oellers@st-laurentius-ac.de
Subsidiare
Pfarrer i. R. Wilhelm Jansen, Laurentiusstr. 79, 0241-171770
Pfarrer Hannokarl Weishaupt, Horbacher Str. 326, 02407-564 265
Kaplan Werner Kallen, Ursulinerstr. 1, 0241-47032725
Kirchenmusiker
Angelo Scholly, Horbacher Str. 71,
0241-9319228,
scholly@st-heinrich-ac.de
Kantor Gregor Jeub, Laurentiusstr. 75,
0241-172718,
gregor.jeub@st-laurentius-ac.de
Angelo Scholly, Horbacher Str. 71,
0241-9319228,
scholly@st-martinus-ac.de
Gemeindeleitung
Christiane Jürgens,
Hildegard Vaeßen,
leitungsteam@st-heinrich-ac.de
Cornelia Krückels,
Dr. Herbert Pichler,
leitungsteam@st-laurentius-ac.de
Dr. Anna-Maria Bröcheler,
Dr. Norbert Becker,
leitungsteam@st-martinus-ac.de
Sakristanin/
Sakristan
Dagmar Marklowski, 0241-8941843
sakristan@st-heinrich-ac.de
Magdalena Foerster, 0241-9007466
Doris Schümmer, 0241-5154799
Angelo Scholly, 0241-9319228,
sakristan@st-martinus-ac.de
Pfarramtssekretärin
Annemie Corr, Horbacher Str. 334a,
02407-3379, Fax 02407-951984
pfarrbuero@st-heinrich-ac.de
Di 16-18 h
Margret Gatzweiler, Laurentiusstr. 79
0241-171-770, Fax -973
pfarrbuero@st-laurentius-ac.de
Mo-Fr. 10-12 h, Do 15-17 h
Helga Schornstein, Horbacher Str. 52
0241-93100-20, Fax -28
pfarrbuero@st-martinus-ac.de
Mo, Di, Do, Fr 10-12 h, Di, Do 17-18 h
Kindergarten
Nathalie Séronveau
Wiesenweg 26, 02407-4166
kindergarten@st.heinrich-ac.de
Veronika Löb
Laurentiusstr. 38-40, 0241-12491
kindergarten@st-laurentius-ac.de
Roswitha Frenzel
Fassinstraße 4, 0241-14377
kindergarten@st-martinus-ac.de
Seniorenhaus
St. Laurentius
Oberin Schwester Carmella
Laurentiusstr. 38-40,
0241-9512200, Fax 0241-17 54 02
seniorenhaus@st-laurentius-ac.de
www.seniorenhaus-st-laurentius.de
AGORA, BÜCHERINSEL AGORA
Claudia Bosten, Horbacher Str. 334a
BÜCHERINSEL Laurensberg
Henriette Havenith, Laurentiusstr. 75
buecherinsel@st-laurentius-ac.de
Medienrecherche: www.eopac.de
Do 15-18 h, Sa 17-19.30 h, So 10.30-13 h
Pfarrgemeinderat
Dr. Bernd Jürgens
Dr. Klaus Jörissen ,Cornelia Krückels ,
Elke Schulte, Sabine Tenholte
Dr. Norbert Becker
Förderverein/
Stiftung
Förderverein der Pfarre St. Heinrich in
Aachen-Horbach
Peter Bücker, Horbacher Str. 334a
Sparkasse Aachen
BLZ 390 500 00, Konto 27 80 44
Förderverein St. Laurentius
Dr. Erwin Mock, Laurensberger Str. 109
0241-14875
Sparkasse Aachen
BLZ 390 500 00, Konto 55 33 5
Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus
Holger Brantin, Horbacher Str. 52
Pax Bank Aachen
BLZ 391 601 91, Konto 112 112 112 0
Aachener Bank
BLZ 390 601 80, Konto 133 133 0023
Pfarramtskonto
Sparkasse Aachen
BLZ 390 500 00, Konto 9380973
Aachener Bank
BLZ 390 601 80 , Konto 1221415015
Aachener Bank
BLZ 390 601 80, Konto 132 231 9025
Caritaskonto
siehe Pfarramtskonto
Stichwort: „Caritas“
Sparkasse Aachen
BLZ 390 500 00, Konto 9492992
Sparkasse Aachen
BLZ 390 500 00, Konto 4382107
Krankenhaus­
besuchsdienst
Resi Beaujean 02407-3269
Doris Bensch 02407-3703
Christina Varnhagen, 0241-14265
DREIKLANG
ab jetzt immer auf der vorherigen Seite unter Impressum
Priesternotruf
0241-6 00 60 Marienhospital, Aachen
Evang. Gemeinde
Pfarrer Reinhard Müller, Karl-Friedrich Str. 23, 0241-1698698
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 925 KB
Tags
1/--Seiten
melden