close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AUSGABE 12 | 1 2011 | 2012 WAS WIR IHNEN IM DEZEMBER

EinbettenHerunterladen
Inh a lt | Editor i a l
AUSGABE 12 | 1 2011 | 2012
WAS WIR IHNEN IM DEZEMBER | JANUAR BIETEN
Prickelnd
Zeitgenössische Wein-Architektur im Bordelais? Das war
lange kein Thema. Okay für Winerys ohne Weingeschichte,
«nouveau monde» halt. Die Zeiten aber ändern sich.
Le Pin: ein kompakter Neubau aus Beton und Naturstein.
Cos d’Estournel: eine «Kathedrale» mit einem «Skywalk»
aus Glas, der über hunderte von Barriques führt.
Clerc-Milon: eine neue Kellerei mit eindrücklicher Fassade
aus exotischen Hölzern. Cheval Blanc: ein neuer Weinkeller
von Christian de Portzamparc, eine eindrucksvolle
Skulptur aus weissem Beton, ein fremdartig wirkendes,
elastisches Gebäude mit geschwungenen Formen, das über
den Reben zu schweben scheint, wie ein eben gelandetes
UFO. Ein prickelndes Thema. Wie der Winzer-Champagner
von Gonet-Médeville oder der Bollinger R.D. Millésime
Extra Brut. Wie das ausführliche Gespräch mit Nicola
Bonera, Franciacorta-Botschafter und Italiens «Sommelier
des Jahres 2010», über das boomende lombardische
Schaumweingebiet zwischen Brescia und dem Lago d’Iseo.
Wolfram Meister, Herausgeber
Impressum
Herausgeber | Wolfram Meister
Verlag Schweizerische Weinzeitung
Grubenstrasse 11, Postfach, 8045 Zürich
www.schweizerische-weinzeitung.ch
Abonnements | Christine Piontek Meister, Fon: 055 264 11 26
Mail: abo@schweizerische-weinzeitung.ch
Preise | Jahresabonnement Fr. 111.–/€ 99,– (10 Ausgaben)
Zweijahresabonnement Fr. 200.–/€ 180,– (20 Ausgaben)
Anzeigen | Brigitte Minder, Fon: 044 450 44 12
Mail: verlag@schweizerische-weinzeitung.ch
Redaktion Schweizerische Weinzeitung
Verantwortlich für den Inhalt zeichnen:
Wolfram Meister: wolfram.meister@schweizerische-weinzeitung.ch
Stefan Keller (Journal): stefan.keller@schweizerische-weinzeitung.ch
Mitarbeiter dieser Ausgabe | Ivan Barbic, Dani Boschung (Foto),
Hanspeter Eggenberger, Thomas Humm (Lithografie), Helge Jepsen (Illustration),
Martin Kilchmann, André Kunz, Clay McLachlan (Foto), Brenda Müller-Dawson,
Carsten Raffel (Infografiken), Ulrich Sautter, Marianne Sievert (Korrektorat),
Erick Saillet (Foto), Hans-Peter Siffert (Foto), Clemens Zahn (Foto),
René Zimmermann
Gestaltung | Jürgen Kaffer, Bettina Rosenow
Sibylle Kammerer (Reinzeichnung)
Druck und Versand Schweizerische Weinzeitung
Südostschweiz Presse und Print AG, Postfach 508, 7007 Chur
Titelillustration | Helge Jepsen
3 —
S c h w e i z e r i s c h e We i n z e i t u n g
04 Neue Weine Der Castello di Morcote von Gaby Gianini
und sechs Weine von «Winzer des Jahres» Diego Mathier,
die Truttiker von Niklaus Zahner, der tolle Jeninser
Pinot Barrique von Annatina Pelizzatti und ein seidener
Brunello von Stella Viola di Campalto
09 Neue Destillate Geradlinig, kräftig, kernig – die Edelbrände von Alois Gölles
10 Architektur Grand Cru Classé Weisser Beton, Glas,
Holz: Der neue Weinkeller von Château Cheval Blanc liegt
direkt neben dem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert.
Ein spektakulärer Bau – entworfen von Christian
de Portzamparc
15 Cheval Blanc, Yquem Die Kronjuwelen des LVMH-Portfolios
18 Cheval des Andes Einer der allerbesten Weine
Argentiniens, einer der besten Weine der ganzen südlichen
Erdhalbkugel – neun Jahrgänge Cheval des Andes
20 Barbaresco Das Prinzip Gaja und Italiens vielleicht
beste Genossenschaft
30 Gute Weinhandlungen Deutsche Weine liegen im Trend.
Bei der Weinhandlung Boucherville in Zürich spielen sie
schon seit 20 Jahren eine zentrale Rolle
das journal
33 Chianti Classico Der Aufwärtstrend beim Export setzt
sich auch 2011 fort
34 Italiens Weinernte Die Trockenheit hinterlässt Spuren.
Sollten sich die Schätzungen für 2011 bestätigen, wird
Italien auf ein mengenmässig sehr kleines Weinjahr
zurückblicken können: 42 Millionen Hektoliter. So wenig
wurde in den letzten 50 Jahren ganz selten eingebracht
37 Vinautore Die spinnen, die Römer
38 Gonet-Médeville Winzer-Champagner ohne Kompromiss
40 Franciacorta Trotz allen Wirren hatten unsere
südlichen Nachbarn 2011 doch gute Gründe, hin und
wieder die Korken knallen zu lassen. Vor 150 Jahren kam
es zur Gründung der italienischen Republik, und vor
50 Jahren wurde zwischen Brescia und dem Lago d’Iseo
erstmals ein Wein gekeltert, den wir heute als
«Franciacorta» kennen, ein flaschenvergorener Schaumwein, der bezüglich Prestige mit dem Champagner
wetteifert
57 Index Who’s who im Dezember/Januar-Heft.
Alle Weine, alle Personen auf einen Blick
58 Abgang 10 Jahrgänge Bollinger R.D. Millésime Extra Brut
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
47 KB
Tags
1/--Seiten
melden