close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Leistungssachbearbeiter (m/w) - Jobcenter Groß

EinbettenHerunterladen
Oberschule Salzhausen
Kreuzweg 29
21376 Salzhausen
 04172 / 98 68 0
Fax: 04172 / 98 68 19
schulleitung@obs-salzhausen.de
http://www.obs-salzhausen.de
__________________________________________________________________________________
Elternrundschreiben
Oktober 2014
Sehr geehrte Eltern,
nun sind wir sind schon mittendrin im neuen Schuljahr 2014/2015. Die ersten Praktika wurden durchgeführt und
die ersten Klassenfahrten starten in der kommenden Woche.
Und es wurden natürlich die ersten
Leistungsnachweise erbracht. Wie war der Start? Was gibt es Neues? Hierüber möchte ich Sie gern informieren.
Zu Beginn dieses Schuljahres hat sich einiges verändert. Dennoch ist der Start gelungen und es ist Routine im Alltag
eingekehrt. Neben baulichen gab es auch eine Reihe personeller Veränderungen sowie die Einrichtung einer
Schülerfirma, die Ausbildung von Konfliktscouts, die systematische Umsetzung des Konzeptes „Konfliktfähige
Schule“ sowie Neuerungen auf dem Schulgelände und vieles mehr. Schauen Sie selbst!
Personelle Veränderungen
Zum neuen Schuljahr durften wir als Kolleginnen und
Kollegen begrüßen:
Frau Inga Meinke, D, E, ev. Rel. und mit Frau
Jobmann gemeinsam Klassenlehrerin der 5c.
Frau Alexandra Orlamünde, E, Bio und mit Frau
Klöpfel gemeinsam Klassenlehrerin der 5a.
Herr Dirk Blanck, Ma, Chemie, WeNo und mit Frau
Müller gemeinsam Klassenlehrer der 5b.
Herr Roland Kreysler, D, Te, We, Informatik, Physik
und Klassenlehrer der 8d.
Frau Victoria Dahling, D, ev. Rel., die uns schon
einmal als Vertretungskraft unterstützt hat.
Aus der Elternzeit zurückgekehrt ist Frau Kirsten
Pengel, Frau Jane Winter folgt im November und
leitet mit Frau Lüders gemeinsam die 8e.
Außerdem konnten wir am 22. September Mr. Adam
Rose aus Großbritannien begrüßen. Er bereichert
den Englischunterricht als Fremdsprachenassistent.
Sie alle begrüßen wir mit einem herzlichen
Willkommen.
Verlassen haben uns vor den Sommerferien Herr
Peter Falk, Frau Dagmar Zierau und Frau Angelika
Reinert. Sie sind alle in den wohlverdienten
Ruhestand eingetreten.
Ihnen gilt unser aller Dank für die langjährige und
gute Zusammenarbeit.
Musical@school
Wir konnten uns erfolgreich bewerben. m@s ist ein
Projekt, das Schulen in Kooperation mit der
Stahlbergstiftung in Hittfeld durchführen können,
nachdem sie sich dort erfolgreich beworben haben
und ausgewählt wurden. Darauf sind wir stolz. Nun
werden unsere 8. Klassen gemeinsam eine Woche
lang unter Anleitung von Musicalprofis das Musical
„Endlich Elbphilharmonie“ einstudieren und am
letzten Tag vor den Ferien in unserer Aula aufführen.
Wir alle freuen uns auf die Aufführung am Freitag,
24.10. um 17.00 Uhr und natürlich auf viele Gäste.
http://www.stahlberg-stiftung.de/content/ms
Unser Klassen
Die Anmeldezahlen für unsere 5. Klassen haben alle
Erwartungen übertroffen. Wir konnten bei der
gelungenen
Einschulungsfeier,
die
mit
Programmpunkten der 6. Klassen gestaltet wurde, 67
Schülerinnen und Schüler, die jetzt unsere 5a, 5b und
5c bilden, und deren Eltern begrüßen.
Unser 8. Jahrgang hatte so viel Zulauf durch Zuzug
und Neuanmeldungen erhalten, dass die beiden 7.
Realschulklassen zu drei neuen 8. Klassen
zusammengesetzt
werden
mussten.
Nach
anfänglicher Enttäuschung über die Teilung in den
ehemaligen 7. Klassen, haben sich die neuen
1
Lerngruppen gut zusammen gefunden. Die Ruhe,
die durch die Verkleinerung der Klassen entstanden
ist, tut allen Schülerinnen und Schülern gut.
Im Jahrgang 8 die Abteilung Catering und im
Jahrgang 9 die Abteilung Textiles Werken. Zurzeit
befindet sich das Unternehmen noch in der
Gründungsphase, es wird noch intensiv über die
Gesellschaftsform und die Besetzung der Posten
diskutiert.
Die Produkte der Schülerfirma werden bei
schulischen Anlässen aber auch bei außerschulischen
Veranstaltungen vermarktet. Einnahmen werden wie
in einem richtigen Unternehmen zur Deckung der
Kosten, zum Einkauf aber auch zur Auszahlung von
Löhnen verwendet.
Konfliktfähige Schule
Ende 2012 haben wir beschlossen unsere Schule zur
konfliktfähigen Schule zu entwickeln. So wurden
Kolleginnen zu Schulmediatorinnen und zu einem
Mobbinginterventionsteam (MIT) ausgebildet. Alle
unsere Schulmediatoren und das MIT leisten
intensive Arbeit und bieten gute Unterstützung in
Situationen, in denen unsere Schüler der
Unterstützung bedürfen. Viele Schüler nutzen diese
Möglichkeit und wir können feststellen, dass sich
Konflikte in viel geringerem Maß als früher auf den
Unterricht auswirken und dass sich der Umgang
untereinander verbessert.
Im letzten Halbjahr haben 12 Schülerinnen und
Schüler der ehemaligen 8. und 9. Klassen die
Ausbildung als Konfliktscout erfolgreich absolviert
und in einer Prüfung ihre Kompetenz im Umgang mit
Konflikten beweisen können. Sie engagieren sich
nun als Paten in den 5. Klassen und unterstützen die
Schülerinnen und Schüler in Konfliktsituationen aber
auch in Freiarbeitssituationen und bei Ausflügen.
Für unsere Konfliktscouts bedeutet dies tatsächlich
Mehrarbeit, weil sie durch ihren Einsatz
möglicherweise
verpassten
Unterrichtsstoff
selbstständig nacharbeiten müssen, aber auch ein
hohes
Maß
an
Verantwortung
und
Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen. Gerade in
Bewerbungssituationen wird dies ganz besonders
hoch geschätzt.
So entwickelt sich langsam ein fest in den Schulalltag
eingebundenes System, an dem unsere Schüler
erfolgreich und sehr verantwortungsvoll beteiligt
sind.
Schulgelände
Im Sommer sind auf unserem Schulgelände drei
neue Spielgeräte aufgestellt worden, die gut
angenommen und genutzt werden und für Spaß und
Bewegung in den Pausen sorgen.
Die im Frühjahr auf unserer Streuobstwiese
gepflanzten 6 Apfelbäume sind alle angewachsen,
einige tragen sogar schon bis zu zwei Äpfel! Unser
neuer 5. Jahrgang wird einen weiteren
Jahrgangsbaum im Frühjahr 2015 pflanzen. Dabei
werden sie wieder von Herrn Rauche aus
Toppenstedt unterstützt werden.
Nun haben wir nur noch wenige m³ Feuerholz
anzubieten, das gegen eine Spende an unseren
Förderverein HORSE e.V.
für Selbstabholer
abzugeben ist, solange der Vorrat noch reicht. Die
Stücke sind ungefähr einen Meter lang. Bei Interesse
melden Sie sich oder kommen einfach im Laufe des
Schultages vorbei.
Neuer Caterer
Die Mensa hat, wie angekündigt, einen neuen
Caterer – die Firma Kochkultur aus Lüneburg. Die
Zulaufzahlen haben sich erheblich gegenüber dem
Vorjahr erhöht, was neben dem neuen Angebot
sicher auch mit dem vereinfachten System
zusammenhängt. Man muss sich nicht mehr Tage
vorher anmelden, sondern kann spontan zum Essen
gehen und einfach mit der Geldkarte bezahlen. Dies
unkomplizierte Verfahren und das leckere Essen
finden großen Anklang.
Neue Lehrküche
In den Sommerferien wurde mit dem Umbau unserer
Lehrküche begonnen. Dort blieb wirklich nichts so,
wie es all die Jahre zuvor war. Die Arbeiten dauern
zurzeit noch an und werden voraussichtlich im
November abgeschlossen. Wir freuen uns alle auf
die schöne, neue und sehr moderne Inselküche, die
den Anforderungen an inklusive Strukturen gerecht
wird und jetzt schon im Rohbau alle Erwartungen
übertrifft.
Kirch- und Markttag
Auch in diesem Jahr haben Lehrkräfte sowie
Schülerinnen und Schüler den Kirch- und Markttag
mit Aktivitäten und einem frühen Frühstück für die
Marktbeschicker bereichert. Neben dem Wald- und
Wiesenlauf ist die Teilnahme inzwischen ein fester
Schülerfirma
Mit Beginn dieses Schuljahres wurde mit der
Installation einer Schülerfirma begonnen. Die
Schülerfirma hat zwei Abteilungen:
2
Bestandteil schulischer Aktivitäten
schulischen Jahresplan verankert.
und
SchiLF
Die geplante schulinternen Lehrerfortbildung musste
leider kurzfristig ausfallen, da unser gebuchter
Dozent aus Krankheitsgründen absagen musste. Nun
ist er wieder gesund und es wird nach einem neuen
Termin gesucht.
im
AG-Angebote
Für den AG-Bereich sind wieder attraktive AGAngebote zusammengestellt worden. Es gibt u.a.
eine Chor-AG in Kooperation mit der Musikschule
Salzhausen, eine Handball-AG in Kooperation mit
dem Gymnasium, aber auch Plattdeutsch oder
Spanisch sowie unsere langjährig bestehende
Schülersanitäter-AG. Trotz eines wirklich vielfältigen
Angebotes sind unsere Schülerinnen und Schüler
doch eher zurückhaltend. In alle AGs gibt es noch
freie Plätze und sie können nach Anmeldung besucht
werden. Besonders die Schulsanitäter würden sich
über weiteren Nachwuchs aus den 7. und 8. Klassen
freuen.
In der Aula sind die Angebote nach wie vor
ausgehängt, so wie sie auch auf der Homepage zu
finden sind.
Abschlussfeier der Schulabgänger
Auch wenn nun schon einige Zeit vergangen ist und
unsere Abgänger längst eine neue weiterführende
Schule besuchen oder die ersten Wochen einer
beruflichen Ausbildung hinter sich haben, muss diese
Feier erwähnt werden.
Unsere Abschlussschüler haben wirklich gute
Ergebnisse erzielt, auf die sie stolz sein können. Mehr
als die Hälfte aller Realschulabsolventen und auch
ein Schüler der 10. Haltschulklasse haben den
erweiterten Sekundarabschluss I, und damit die
Berechtigung zum Übergang auf eine gymnasiale
Oberstufe erzielt. Das kann sich wirklich sehen
lassen!
Die Eltern der Vorabgangsklassen haben der Feier
einen würdigen und wirklich festlichen aber auch
leichten Rahmen gegeben. Viele Besucher und
Teilnehmen sind lange geblieben, haben das
wunderbare Buffet genossen und den Abschluss
fröhlich gefeiert. Es war wirklich gelungen. Hierfür
allen Beteiligten nochmals einen ganz herzlichen
Dank
Kommentierte Zeugnisübergabe
Am Ende des Halbjahres findet wieder die
kommentierte Zeugnisübergabe statt, die sich in den
letzten zwei Jahren bewährt hat. Sie haben als Eltern
die Möglichkeit mit Ihrem Kind gemeinsam das
Zeugnis abzuholen und mit den Klassenlehrern über
die Erfolge Ihres Kindes zu sprechen. Termine hierzu
erhalten Sie von den jeweiligen Klassenlehrern.
Epochale Fächer
Einige Fächer werden gemäß Stundentafel nur ein
halbes Jahr lang unterrichtet. Der Übersicht auf der
Rückseite können Sie die Fächer, von denen Ihr Kind
betroffen ist, entnehmen. Wichtig ist, dass die
Leistungsbeurteilung eines Faches, das nur im ersten
Halbjahr unterrichtet wird, im Ganzjahreszeugnis
stehen bleibt und damit versetzungswirksam ist.
Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Kind.
Schlittschuhlaufen
Zu Beginn des Zweiten Halbjahres werden wir wieder
alle gemeinsam zum Schlittschuhlaufen nach
Adendorf fahren. Über Kosten sowie Abfahrtzeiten
werden Sie rechtzeitig informiert.
Termine
werden weiterhin
veröffentlicht.
auf
unsere
Schulhomepage
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne Herbstferien und verbleibe mit den besten Wünschen für eine
weiterhin gute Zusammenarbeit
G. Voigt
Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Oberschule Salzhausen
3
Epochaler Unterricht im Schuljahr 2014/2015
Gemäß Stundentafeln gibt es einige Fächer, die nur einstündig vorgesehen sind. Diese werden überwiegend
geblockt, sodass sie mit zwei Wochenstunden ein Halbjahr lang unterrichtet werden. Die in diesen Fächern im
ersten Halbjahr erzielten Noten können somit im zweiten Halbjahr nicht mehr verändert werden. Sie sind dann
bereits für das Ganzjahreszeugnis relevant und versetzungswirksam. Nachfolgender Übersicht können Sie
entnehmen, welche Fächer in der Klasse Ihres Kindes nur ein Halbjahr lang unterrichtet werden.
Klasse
5a
5b
5c
Fach nur 1. Halbjahr
Fach nur 2. Halbjahr
Werken oder Textiles Gestalten*, Musik,
Religion
Werken oder Textiles Gestalten*, Kunst,
Erdkunde
Werken oder Textiles Gestalten*, Musik
Erdkunde
Werken oder Textiles Gestalten*, Kunst, Erdkunde
Werken oder Textiles Gestalten*, Musik, Religion
Werken oder Textiles Gestalten*, Kunst, Religion
6a
Physik, Geschichte
Chemie, Erdkunde
6b
Chemie, Erdkunde
Physik, Geschichte
6c
Physik, Erdkunde
Chemie, Geschichte
7a
Physik, Biologie, Technik oder Hauswirtschaft*
Chemie, Geschichte, Technik oder Hauswirtschaft*
7b
Chemie, Biologie, Technik oder Hauswirtschaft*
Physik, Geschichte, Technik oder Hauswirtschaft*
7c
Physik, Geschichte, Technik oder Hauswirtschaft*
Chemie, Biologie, Technik oder Hauswirtschaft*
8a
Erdkunde, Geschichte, Technik, Kunst
Biologie, Politik, Wirtschaft, Hauswirtschaft
8c
Biologie, Politik, Technik oder Hauswirtschaft*
8d
Biologie, Geschichte, Technik oder Hauswirtschaft*
8e
Biologie, Politik, Technik oder Hauswirtschaft*
9a
Physik, Erdkunde, Geschichte
Biologie, Politik
9b
Biologie, Erdkunde
Physik, Politik, Geschichte
9c
Physik, Geschichte
Erdkunde, Politik
9d
Erdkunde, Geschichte
Physik, Politik
9e
Erdkunde, Geschichte
Physik, Politik
10a
Erdkunde, Chemie
Physik, Politik
10c
Chemie, Kunst, Politik
Physik, Geschichte, Erdkunde
10d
Physik, Erdkunde, Politik
Chemie, Kunst, Geschichte
10e
Chemie, Politik, Kunst
Physik, Erdkunde, Geschichte
4
Erdkunde, Geschichte, Wirtschaft, Technik oder
Hauswirtschaft*
Erdkunde, Politik, Wirtschaft, Technik oder
Hauswirtschaft*
Erdkunde, Geschichte, Wirtschaft, Technik oder
Hauswirtschaft,*
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
124 KB
Tags
1/--Seiten
melden