close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fünf Tage Embedded Software Engineering pur: Alles was Sie für

EinbettenHerunterladen
Fünf Tage Embedded
Software Engineering pur:
Alles was Sie für Ihre
Projekte wissen müssen
Embedded Software Engineering­Kongress­
2. bis 6. Dezember 2013 | Congress Center Stadthalle Sindelfingen
Eine Veranstaltung von ELEKTRONIKPRAXIS und MicroConsult. Alle Informationen auch unter: www.ese-kongress.de
Infobroschüre
2013
Editorial
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
2
Beilage Feedback-Bogen: Bitte helfen Sie uns, die Qualität des Kongresses
stetig zu verbessern, indem Sie den der Kongresstasche beigelegten FeedbackBogen ausfüllen und am Info-Counter oder den Sammelboxen an beiden
Ausgängen abgeben. Als kleines Dankeschön nehmen Sie an einer
Verlosung von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von je 50 Euro teil.
Herzlich Willkommen
zum 6. ESE Kongress!
Getränkegutscheine für Besucher der Abendveranstaltungen am
Dienstag und Mittwoch liegen der Kongresstasche bei.
Tagungsband: Diesen finden Sie als Buch und CD in Ihrer Kongresstasche. Alle Manuskripte stehen ferner als Download auf der
Kongresswebseite zur Verfügung. Ihre Zugangsdaten lauten:
Martina Hafner –
ELEKTRONIKPRAXIS
Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
wir freuen uns, Sie zum ESE Kongress 2013 zu begrüßen und hoffen, Sie
hatten eine angenehme Anreise. Zu Ihrer Orientierung haben wir Ihnen
die wichtigsten Informationen zum Kongress in dieser 16-seitigen
Infobroschüre zusammengestellt. Auf den nächsten Seiten sowie in der
Tagungstasche, der diese Informationsbroschüre beiliegt, finden Sie:
Agenda für jeden Kongresstag (ab Seite 3): Vortragsübersicht,
Anfangszeiten und Raumnummern. Gegebenenfalls kurzfristig notwendig
gewordene Änderungen bezüglich Raumplanung oder Referenten finden
Sie tagesaktuell auf den Agendaplakaten in der Nähe des Check-In und
im Foyer.
Ausstellungsplan mit Ausstellerverzeichnis (ab Seite 12): Nutzen Sie
die großzügigen Pausen für Fachgespräche mit unseren über 40 renommierten Ausstellern im oberen und unteren Foyer.
User: gast2013 · Passwort: ESE$gast2013
WLAN: Das Congress Center verfügt über ein kostenloses WLAN-Netz.
Die Zugangsdaten erhalten Sie am Info-Counter.
Parken: Das Parken in der Tiefgarage ist während des Kongresses für Sie
kostenfrei.
Offene Fragen? Unser Serviceteam am Info-Counter steht Ihnen für Ihre
Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.
Einen spannenden ESE Kongress und gute Gespräche wünscht Ihnen das
Veranstaltungsteam!
Martina Hafner
Peter Siwon
Johann Wiesböck
Sabine Pagler
1. Tag |
Raum
09:00 – 12:30
10:30 – 11:00
KAFFEEPAUSE
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
Montag, 2. Dezember 2013
Kleiner Saal
Ib
II/III
Ia
Großer Saal
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Software Engineering
für Echtzeitsysteme
- Grundlagen
Wie bringe ich meinem
Board Embedded-Linux
bei?
Embedded Test - das
Wichtigste in aller
Kürze
Wie Ingenieure mit dem
Rest der Welt erfolgreich
reden
Einführung in die
Anwendung von
Architektur- und
Design-Patterns
Prof. Dr. Christian Siemers,
TU Clausthal
Andreas Klinger, IT-Klinger
Dieter Volland, MicroConsult
12:30 – 13:30
Raum
13:30 – 17:00
Uwe Vigenschow,
oose Innovative Informatik
Daniel Tertilt, Qupe
MITTAGSPAUSE
Kleiner Saal
Ib
II/III
Ia
Großer Saal
Software hardwarenah
entwickeln
Keine Angst vorm
Kernel-Crash!
Bad Smells und
Refactoring
UML praxisgerecht
anwenden
Einführung in die
Anwendung von
Architektur- und
Design-Patterns
15:00 – 15:30
KAFFEEPAUSE
Prof. Dr. Christian Siemers,
TU Clausthal
17:00
3
Jan Altenberg, linutronix
Prof. Dr. Rainer Koschke,
Universität Bremen
ENDE
Thomas Batt, MicroConsult
Daniel Tertilt, Qupe
2. Tag |
08:45 – 09:30
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
Dienstag, 3. Dezember 2013
Keynote
Mit Design Thinking zu besserer Software und mehr Innovation
Warum Design mehr ist als Dinge nur schöner zu machen. Jochen Gürtler, Innovations-Coach
Raum
09:45 – 10:25
Kleiner Saal
I
II/III
Großer Saal
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Implementierung I
Modellierung I
Open Source I
Multicore
MISRA-C:2012 kennenlernen
Matthias Kraaz, Zühlke Engineering
Model Driven
Software Engineering
in der Praxis
Wer garantiert eigentlich,
dass Linux korrekt
funktioniert?
Andreas Willert, Willert Software Tools
Dr. Carsten Emde, Open Source
Automation Development Lab (OSADL)
10:25 – 10:35
10:35 – 11:15
C++14 – das einfachere C++
Kosten und Nutzen
modellbasierter
Softwareentwicklung
Linux Secured Integrity
schützt vor Angriffen
aus dem Netz
Dr. Jens Zimmermann, Altran
Holger Dengler, linutronix
Noise-Cancelling C-Code
Development
Software Design Needs
Software Architecture
Dr. Darren Buttle et al., ETAS
Jürgen Hartung, K&A
Thomas Hinterwimmer et al.,
Hochschule Regensburg
Linux ohne
Frankenstein-DNA:
das Yocto Project
Virtualisierungskonzepte
für eingebettete MulticoreSysteme
Hans Jürgen Rauscher, Wind River
Dr. Karsten Schmidt et al.,
Audi Electronics Venture
Kurze Pause
12:25 – 12:35
Compiler-Fehler
André Schmitz, Green Hills Software
13:15 – 14:45
Timing von MulticoreEchtzeitsystemen analysieren
KAFFEEPAUSE
11:15 – 11:45
12:35 – 13:15
Renate Schultes et al., MicroConsult
Kurze Pause
Prof. Peter Sommerlad, HSR Rapperswil
11:45 – 12:25
Multicore im EmbeddedSystem - Wie geht das?
Proven Practices to Integrate
Modeling & Programming
Was ist eigentlich „Copyleft“,
muss man das wissen?
Embedded-Multicoresysteme
parallel programmieren
Juha-Pekka Tolvanen, MetaCase
Dr. Carsten Emde, Open Source
Automation Development Lab (OSADL)
Urs Gleim, Siemens
MITTAGSPAUSE
4
Raum
14:45 – 15:25
Kleiner Saal
Großer Saal
II/III
I
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Implementierung II
Modellierung II
Open Source II
GUI
Compiler- oder CompilierungsValidation?
Marcus Bortel et al., QNX Software Systems
Verteilte Software-Entwicklung in einem heterogenen
Toolumfeld
Android Embedded entdecken
Christian Meder, inovex
GUI 2.0 im
industriellen Umfeld
Jahn Fuchs et al., Zühlke Engineering
Matthias Symann et al. , dSPACE
Kurze Pause
15:25 – 15:35
15:35 – 16:15
Power Management
in der Praxis
Thomas Waldecker, TQ-Systems
Modellbasierte
Softwareverteilung
auf Multicores
J. Reinier van Kampenhout et al. ,
Fraunhofer FOKUS
16:15 – 16:45
16:45 – 17:25
Ist Ihr Embedded-System
bereit für das Internet der
Dinge?
Matthias Knappik,
MicroDoc Computersysteme
Juergen Messerer, bbv Software Services
Modellbasierte und klassische
Entwicklung kombinieren
Bedarfsgerechte Darstellung
von Prozessen
Roman Bretz et al. ,
LieberLieber Software
Annette Kempf et al.,
Eclipseina
Embedded-Grafik visualisieren ohne zu
programmieren
Klaus Gerstendörfer,
XiSys Software
Kurze Pause
17:25 – 17:35
Embedded statt SPS für
Anlagensteuerungen
Systems Engineering
mit der SysML
Thomas Schütz et al. , Protos Software
Thomas Batt, MicroConsult
Interfaces dynamisch
beschreiben mit Franca
Apps plattformunabhängig
entwickeln
Dr. Klaus Birken, itemis
Frank Listing, MicroConsult
ENDE
18:15
18:30
Modernes GUI mit Qt5
und QML designen
KAFFEEPAUSE
Klaus-Dieter Walter,
SSV Software Systems
17:35 – 18:15
Native Android und
Java-Entwicklung mit JNI
ENTWICKLERPARTY – KÜHLE BIERE, GUTE GESPRÄCHE, Kickerturnier
Mit freundlicher Unterstützung von:
ab 9:00 Uhr – Ausstellung: Applied Informatics, Axivion, bbv Software Services, Corscience, dSPACE, ELEKTONIKPRAXIS, embex, emlix, emtrion, ETAS, Evocean, Express Logic, GIGATRONIK, GrammaTech, Green Hills
Software, GULP Information Services, HighTec EDV-Systeme, Hitex, IAR Systems, Infineon Technologies, Intel, iSyst Intelligente Systeme, iSYSTEM, itemis, Klocwork, Kölsch & Altmann, Lauterbach, linutronix, MicroConsult,
National Instruments, Noser Engineering, Parasoft, Perforce Software, PLS Programmierbare Logik & Systeme, Protos, QA Systems, redlogix (vormals 4D Engineering), sepp.med, SparxSystems, Symtavision, TQ-Systems,
Vector Informatik, Vector Software, Verifysoft Technology, Willert Software Tools, Wind River, Zühlke
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
5
3. Tag |
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
Mittwoch, 4. Dezember 2013
08:45 – 09:30
impulsvortrag
Alles verändert sich - und Sie wissen, wie!
Veränderungsprozesse aktiv unterstützen und steuern. Rudolf Eckmüller & Peter Siwon, Die Vortragsprofis
Raum
09:45 – 10:25
I
Großer Saal
Kleiner Saal
II/III
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Echtzeit I
Analyse und Entwurf I
Implementierung III
Management I
Aktuelle MultithreadingKonzepte
Der Status Quo im
Requirements Engineering
Ein Bild sagt mehr als
tausend Zahlen
Lean Systems Engineering
in der Praxis
Franco Chiappori, bbv Software Services
Dr. Thorsten Weyer, paluno - The Ruhr
Institute for Software Technology
Jens Braunes, PLS Programmierbare
Logik & Systeme
Maik Pfingsten, blueshaper
10:25 – 10:35
10:35 – 11:15
Kurze Pause
Searching for a Minimal
Resource Automotive Scheduler
Anforderungen für
ausfallsichere Produkte
Ein Leitfaden durch das
Dickicht der Codeanalyse
Vertrauen ist gut, Kontrolle
besser, Motivation am besten
András Horváth et al.,
Knorr-Bremse R&D Institute Budapest
Blaise Rey-Mermet, EVOCEAN
Dr. Ralf Huuck, Red Lizard Software
Stephan Drozniak et al., Fresenius Kabi
11:15 – 11:45
11:45 – 12:25
KAFFEEPAUSE
RTOS Tasks Reloaded
Willi Flühmann, Noser Engineering
Hilfe, meine SoftwareArchitektur erodiert!
Bug Hunting mit
statischer Codeanalyse
Prof. Dr. Rainer Koschke,
Universität Bremen
Andreas Behr et al.,
Verifysoft Technology
13:15 – 14:45
Susanne Lakoni et al., cinco.systems
Kurze Pause
12:25 – 12:35
12:35 – 13:15
Willkommen im Flachland
David oder Goliath? Erzielen
schneller Start-up-Zeiten
Das Rad nicht immer
neu erfinden
Speicher wirkungsvoll
schützen durch MPUs
Antreiber contra innerer
Schweinehund
Kei Thomsen, MicroSys Electronics
Frank Listing, MicroConsult
Thomas Grieger et al., P+Z Engineering
Peter Siwon, MicroConsult
MITTAGSPAUSE
6
Raum
14:45 – 15:25
I
Großer Saal
Kleiner Saal
II/III
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Echtzeit II
Analyse und Entwurf II
Implementierung IV
Management II
Echtzeit-Analyse ohne
On-Chip Trace
Armin Stingl, iSYSTEM
Design Patterns im Projekteinsatz: Erfahrungen aus der
Praxis
Modulare Software ohne
Overhead - geht das?
Matthias Bauer, redlogix
Karl Nieratschker, SKT Nieratschker
Echtzeit-Softwareentwicklung von der Planung bis zur
Integration
Vom Steuergerät zur
Funktion –
eine neue Perspektive
Dr. Simon Schliecker et al., Symtavision
Andreas Graf, itemis
Embedded Software und
Adaptivität – gegensätzliche
Ziele?
Automatisierung in der
Softwareentwicklung
Workshops effektiv und
zielorientiert gestalten
Marco Schmid et al., Schmid Elektronik
Thomas Batt, MicroConsult
Michael Geisinger, fortiss
Mit „C“ auf der sicheren Seite
Hat der Kunde immer Recht?
Martin Gisbert, IAR Systems
Prof. Dr. Lambert Grosskopf,
Universität Bremen
Prof. Dr. Lars Grunske,
Universität Stuttgart
17:25 – 17:35
17:35 – 18:15
Rapid Prototyping in der
Praxis
KAFFEEPAUSE
16:15 – 16:45
16:45 – 17:25
Dr. Daniel Beimborn, Universität Bamberg
Kurze Pause
15:25 – 15:35
15:35 – 16:15
Kurze Pause
Echtzeitanalyse durch effiziente
Source-Instrumentierung
Adaptive Automobilfunksysteme
Best Practices für den
AUTOSAR-Alltag
Hubert Haberstock, Intel
Norman Franchi et al. , Universität
Erlangen-Nürnberg
Andreas Lachenschmidt et al.,
iNTENCE automotive electronics
Kulturen prallen aufeinander
Rudolf Eckmüller., Rudolf Eckmüller
Consulting
ENDE
18:15
Abendbuffet und Abendveranstaltung
18:30
Effektives Management von
Nearshore-OutsourcingArrangements
„Geld.Macht.Glücklich!“ Frank Astor alias Harald von Schwarzschieber, der umtriebige Steuerexperte,
untermauert seine Kernforderung: Geld für alle! Und zwar sofort! Denn Elend ist unbezahlbar.
Mit freundlicher
Unterstützung von:
ab 9:00 Uhr – Ausstellung: Applied Informatics, Axivion, bbv Software Services, Corscience, dSPACE, ELEKTONIKPRAXIS, embex, emlix, emtrion, ETAS, Evocean, Express Logic, GIGATRONIK, GrammaTech, Green Hills
Software, GULP Information Services, HighTec EDV-Systeme, Hitex, IAR Systems, Infineon Technologies, Intel, iSyst Intelligente Systeme, iSYSTEM, itemis, Klocwork, Kölsch & Altmann, Lauterbach, linutronix, MicroConsult,
National Instruments, Noser Engineering, Parasoft, Perforce Software, PLS Programmierbare Logik & Systeme, Protos, QA Systems, redlogix (vormals 4D Engineering), sepp.med, SparxSystems, Symtavision, TQ-Systems,
Vector Informatik, Vector Software, Verifysoft Technology, Willert Software Tools, Wind River, Zühlke
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
7
4. Tag |
08:45 – 09:30
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
Donnerstag, 5. Dezember 2013
IMPULsvortrag
Die Körpersprache der Souveränität Kompetenz zeigen und Sympathie gewinnen. Johannes Florin
Raum
09:45 – 10:25
Großer Saal
I
II/III
Kleiner Saal
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Software Engineering
Management I
Test & Qualität I
Forschung & Lehre I
Sichere Software I
Große Ziele, kleine Schritte
Dr. Carola Lilienthal, C1 WPS
Softwareentwicklung
als Handwerkskunst
Stephan Roth, oose Innovative
Informatik
Requirements Engineering
im agilen Umfeld
Johannes Bergsmann,
Software Quality Lab
modTF – ein modulares
Framework zur Testautomatisierung
13:15 – 14:45
Michael Gaudlitz, Wind River
Prof. Andreas Zeller,
Universität des Saarlandes
Safety Standards in der
praktischen Softwareentwicklung
Marcin Zwawa, Parasoft
KAFFEEPAUSE
Warum eigentlich (immer)
Scrum?
Formale Methoden in kleinen
und mittleren Unternehmen
Komplexe Flugzeugsysteme
modellbasiert entwerfen
Code-Coverage-Analyse für
DO-178 und ISO 26262
Oliver Knittel et al., Method Park
Sebastian Grobosch et al., VEMAC
Nils Fischer et al., Hochschule für
angewandte Wissenschaften Hamburg
Christoph Sax, Lauterbach
Kurze Pause
12:25 – 12:35
12:35 – 13:15
Prof. Dr. Volkhard Klinger, FHDW
Hannover
Compiler-Fehler aufdecken
mit CCFuzz
Kristian Trenkel et al.,
iSyst Intelligente Systeme
11:15 – 11:45
11:45 – 12:25
Virtualisierung im sicherheitskritischen Umfeld
Kurze Pause
10:25 – 10:35
10:35 – 11:15
Biosignale messen und
identifizieren
Software wiederverwenden
und Bibliotheken entwickeln
Durch Simulatorkopplung
zu virtuellen Prototypen
AUTOSAR-Komponenten
modellieren
Sicherheitskritische Software
effizient testen
Hendrik Hantzko, Baker Hughes
Dr. Thomas Kuhn et al., Fraunhofer IESE
Mathias Langer et al., Ostfalia Hochschule
für angewandte Wissenschaften
Robert Stemplinger et al., brightONE
Embedded Systems
MITTAGSPAUSE
8
Raum
14:45 – 15:25
Großer Saal
I
II/III
Kleiner Saal
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Vortragsreihe
Software Engineering
Management II
Test & Qualität II
Forschung & Lehre II
Sichere Software II
Wer hat Angst vor CMMI?
Andreas Stucki, Solcept
NLI – ein Qualitätsturbo
für Software?
Synchronisationsverfahren in
Embedded-Multicoresystemen
Multicore – Ende der
funktionalen Sicherheit?
Michael T. Pilawa, PILAWA SA
Martin Alfranseder et al., Hochschule
Regensburg
Matthias Pruksch, sepp.med
Kurze Pause
15:25 – 15:35
15:35 – 16:15
Den KonfigurationsAlltag meistern
Unit Tests und Test-driven
Development für Embedded
Zu testende Systeme von
außen stimulieren
Die Item Definition –
erste Hürde der ISO 26262
Marcus Grande, Seuffer
Martin Grill, GIGATRONIK Stuttgart
Florian Pramme et al., Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften
Stefan Kriso et al., Robert Bosch
Verzweigungen im Versionsmanagement beherrschen
Automatisierter Modultest für
Validierung und Verifikation
Augmented Reality im
Requirements Engineering
Funktionale Sicherheit ein Softwarethema?
Ralf Gronkowski, Perforce Software
Ingo Nickles, Vector Software
Prof. Dr. Georg Hagel et al., Hochschule
Kempten
Dr. Björn Sander,
Hitex Development Tools
KAFFEEPAUSE
16:15 – 16:45
16:45 – 17:25
Kurze Pause
17:25 – 17:35
17:35 – 18:15
Featuremodell-basiertes
Variantenmanagement
Dr. Oliver Alt,
LieberLieber Software
18:15
Den Prüfstand prüfen –
Testdefinition im Automobilumfeld
Dr. Udo Oligschläger, FEV
Poster-Session: Nachwuchstalente präsentieren ihre Projekte
Projektbeschreibungen siehe
Tagungsband oder auf
www.ese-kongress.de
Sichere Fernwartung
über das Internet
Günter Obiltschnig, Applied Informatics
Software Engineering
ENDE
ab 9:00 Uhr – Ausstellung: Applied Informatics, Axivion, bbv Software Services, Corscience, dSPACE, ELEKTONIKPRAXIS, embex, emlix, emtrion, ETAS, Evocean, Express Logic, GIGATRONIK, GrammaTech, Green Hills
Software, GULP Information Services, HighTec EDV-Systeme, Hitex, IAR Systems, Infineon Technologies, Intel, iSyst Intelligente Systeme, iSYSTEM, itemis, Klocwork, Kölsch & Altmann, Lauterbach, linutronix, MicroConsult,
National Instruments, Noser Engineering, Parasoft, Perforce Software, PLS Programmierbare Logik & Systeme, Protos, QA Systems, redlogix (vormals 4D Engineering), sepp.med, SparxSystems, Symtavision, TQ-Systems,
Vector Informatik, Vector Software, Verifysoft Technology, Willert Software Tools, Wind River, Zühlke
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
9
5. Tag |
Raum
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
Freitag, 6. Dezember 2013
Großer Saal
Ib
II/III
Kleiner Saal
Ia
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Kompaktseminar
Apps für Android
entwickeln – eine
Einführung
Einfacheres C++
mit C++11/14
In 5 Stunden zum
eigenen Codegenerator
Funktionale Sicherheit
in der Praxis
Im Projektdschungel
überleben
Komplizierten Code mit
neuen Standards
vermeiden
Blicken Sie mit uns
hinter die Kulissen der
Codegenerierung!
Ein Leitfaden zur
Umsetzung
der Norm ISO 26262
Worauf es beim
Projektmanagement
ankommt
Prof. Peter Sommerlad, HSR
Rapperswil
Roman Bretz et al.,
LieberLieber Software GmbH
Prof. Dr. Jürgen Mottok et al.,
Regensburg University of Applied
Sciences
Peter Siwon, MicroConsult
Fortsetzung:
Funktionale Sicherheit in der
Praxis
Fortsetzung:
Im Projektdschungel
überleben
09:00 – 12:30
Der Überblick für
Unentschlossene
10:30 – 11:00
KAFFEEPAUSE
Frank Listing, MicroConsult
12:30 – 13:30
13:30 – 15:30
10
MITTAGSPAUSE
Fortsetzung:
Apps für Android entwickeln –
eine Einführung
15:30
Fortsetzung:
Einfacheres C++ mit C++11/14
Fortsetzung:
In 5 Stunden zum
eigenen Codegenerator
ENDE
Nach dem Kongress
Stand 21.11.2013 | Änderungen vorbehalten
Bei der umfangreichen Programmauswahl fällt die Entscheidung für einen Vortrag nicht immer leicht. Doch es ist vorgesorgt. Ein Kongressband – gedruckt oder
digital - fasst alle Vorträge zusammen, um Beiträge nachzulesen oder inhaltlich Revue passieren zu lassen. Als Teilnehmer 2013 stehen Ihnen der Kongressband
sowie die Vortragsfolien, sofern vom Referenten freigegeben, außerdem zusätzlich im Internet zum Download zur Verfügung.
Die vollständigen Inhalte des Kongressbandes finden Sie ab dem ersten Kongresstag online – Vortragsfolien in der Regel spätestens 14 Tage nach dem Kongress.
Wir bitten um Verständnis, wenn aus nutzungsrechtlichen oder unternehmensinternen Gründen Referenten ihre Folien nicht zum allgemeinen Download zur
Verfügung stellen können. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, den jeweiligen Autor direkt zu kontaktieren.
Ihr Zugang zu den elektronischen Kongressunterlagen 2013: www.ese-kongress.de/downloads · User: gast2013 · Passwort: ESE$gast2013
Keynote: Dienstag, 3. Dezember, 8:45 Uhr
Impulsvortrag: Mittwoch, 4. Dezember, 8:45 Uhr
Impulsvortrag: Donnerstag, 5. Dezember, 8:45 Uhr
Mit Design Thinking zu
besserer Software und
mehr Innovation
Alles verändert sich –
und Sie wissen, wie!!
Die Körpersprache der Souveränität –
Kompetenz zeigen und Sympathie
gewinnen
Design Thinking ist in aller
Munde: Es verspricht eine
Antwort auf den allgegenwärtigen Wunsch nach
Innovation. Interdisziplinäre Teams arbeiten in
einem sehr iterativen
Prozess, in dem echtes
Problemverständnis immer vor jeglicher
Lösungsfindung kommt. Design Thinking ist
unabhängig von Themenfeld oder Problemstellung, wird in den letzten Jahren aber
zunehmend für die Neu- und Weiterentwicklung von Software-Produkten benutzt, häufig in
Kombination mit Lean Management und agilen
Softwaremethoden.
Sie gewinnen tiefere Einblicke in Veränderungsprozesse und erhalten praktische Tipps zur
Optimierung Ihres Veränderungsprozesses.
Rudolf Eckmüller berät und unterstützt seit
15 Jahren Manager und Organisationen in
Veränderungsprozessen.
Peter Siwon widmet sich als Autor, Trainer und
Coach seit 20 Jahren der psychologischen Seite
des Projekterfolgs.
Jochen Gürtler ist Informatiker und Innovation
Manager bei SAP sowie freiberuflicher Innovations-Coach.
Innovation, Inspiration, Organisation
Die Souveränität einer
Person und damit ihre
Wirkung in Bezug auf
Kompetenz und Sympathie
hängen in hohem Maße von
körpersprachlichen Signalen
ab, dem sogenannten
Status. Lernen Sie von
Johannes Florin, ausgebildeter Schauspieler und
Regisseur, wie Sie dieses außerordentliche
Phänomen menschlicher Kommunikation für
sich nutzbar machen.
Nach fünf Jahren endlich wieder dabei!
Kongressteilnehmern der erste Stunde ist der
ausgebildete Regisseur und Schauspieler
Johannes Florin bekannt: Als Gaston, Zauberkünstler der Spitzenklasse, bescherte er allen
Gästen einen unvergesslich unterhaltsamen
Abend.
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
11
Ausstellerverzeichnis
Ausstellerverzeichnis von A-Z
Firma
Platz Nr.
2013
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
von A bis Z
12
Produkte & Services
Veranstalter:
ELEKTRONIKPRAXIS
Fachinformationen, Veranstaltungen und Online-Angebote für professionelle Elektronik-Entwickler
MicroConsult
Training, Coaching, Consulting für Entwickler & Manager in der embedded Welt
Unteres Foyer:
Applied Informatics
Axivion
15
1&2
Leistungsfähige C++ Frameworks für Internet of Things, Web Services, UPnP, sichere Fernwartung
Software-Erosionsschutz und statische Codeanalysen zur entwicklungsbegleiteten Qualitätssicherung
bbv Software Services
40
Agile Softwareentwicklung - kundenspezifische Softwarelösungen - Qualitätssicherung – Testing
dSPACE
38
Modellbasierte Softwareentwicklung vom Rapid Control Prototyping über automatische C-Code Generierung bis zum Testen
embeX
8
Produktentwicklung, Serienbegleitung und Produktpflege für individuelle, hochverfügbare sichere Elektronik & Software
emlix
11
Embedded Linux SW-Entwicklung; Sicherheits-/Update-Konzepte, IP-Schutz; Beratung Open Source-Strategien, M2M
emtrion
39
System on Module Solutions, Hard- and Software from one Source, Customized Designs, Trainings
ETAS
37
Integrated tools and solutions for the development and maintenance of embedded systems
EVOCEAN
44
Lösungen für bessere Zusammenarbeit und kontinuierliche Verbesserung in der Produktentwicklung
Express Logic
24
ThreadX embedded RTOS für 32Bit Controller im Source Code, Zertifizierung für IEC62304, 61508 etc.
GIGATRONIK
25
Entwicklungs- und Consultingpartner für Elektronik und Informationstechnologie
GrammaTech
28
Advanced static analysis – providing software-assurance tools and cyber-security solutions
Green Hills Software
19 & 20 RTOS, Entwicklungsumgebung, Compiler, Codeanalyse, Nachweise für 61508, ISO26262, andere Standards
HighTec
14
Multicore-Entwicklungswerkzeuge: Compiler für TriCore, PowerPC, RH850 und ARM; RTOS mit MPU-Unterstützung
Hitex
5
Tools, Komponenten, Dienstleistungen für Entwicklung, Test und Zertifizierung von Embedded Systemen
IAR Systems
34
Führende Toolchain für Embedded Software-Entwicklung mit TÜV-zertifiziertem Compiler, Support und Schulung
Infineon Technologies
29
DAVE™ und DAVE™ Apps Libraries – der schnelle und sichere Weg, um embedded Software zu entwickeln
iSyst Intelligente Systeme
21
Automat. Softwareverifikation, Hardware in The Loop Test, Hardwaretest/-qualifikation, kundenspez. Testsysteme
iSYSTEM
itemis
31 & 32 Embedded Software Debugging- und Testautomatisierungs-Werkzeuge
30
Modellbasierte Softwareentwicklung, Architekturberatung, Toolintegration, Coaching, YAKINDU Werkzeug
itemis
30
Modellbasierte Softwareentwicklung, Architekturberatung, Toolintegration, Coaching, YAKINDU Werkzeug
Klocwork
17
Entwicklungstools, Quellcode-Analyse 'on-the-fly', vereinfachte Peer-Code-Reviews
Kölsch & Altmann
10
Software-Entwicklung, Modellierung und Testautomation, Future Internet Lösungen
Lauterbach
4
High-End Entwicklungs- und Analysetools zum Debuggen & Tracen vieler Embedded Prozessoren
linutronix
13
Consulting, Schulung & Entw. v. (Embedded) Linux & Echtzeit; GUI, Feldbusse, OPC UA, Fastboot, Security, Updatekonzepte
National Instruments
33
Werkzeuge vom Requirements-Management bis zur automatisierten Validierung von Embedded-Systemen
Noser Engineering
35
Embedded System-Entwicklung (Hard-/Software), mobile Lösungen, Internet der Dinge, Testsysteme
Parasoft
27
Testautomatisierung für statische Analyse, Datenflussanalyse, Unit Tests, Coverage- und Memoryanalyse
Perforce
6
Perforce Versionsmanagement für schnelle Innovation in der Entwicklung eingebetteter Systeme
PLS Programmierbare
Logik & Systeme
3
Multicore-Debugging, High-End-Trace, Code-Coverage, Cross-Debugging in Eclipse, FLASH-Programmierung
Protos Software
22
Software, Dienstleistungen und modellbasierte Werkzeuge zur Entwicklung von Embedded Systemen
QA Systems
36
Statische und Dynamische Softwaretests mit QA-C/C++/MISRA/Cantata, Requirements Engineering mit Jama
redlogix (vormals 4D)
26
Dienstleistungen für die Entwicklung technischer Software, Rapid Embedded Development-Toolkit redBlocks
sepp.med
23
Modellbasiertes Testen, Testfallgenerierung, Qualitätssicherung, ISTQB-Training, Dienstleistung
SparxSystems
43
Enterprise Architect UML/SyML, UML-Simulation/-Ausführung. Embedded Systems Codegenerierung aus UML
Symtavision
7
Leading timing analysis solutions for planning, optimizing and verifying embedded real-time systems
TQ Systems
9
Entwicklung und Produktion von elektronischen Baugruppen sowie Embedded Lösungen (Hardware)
Vector Informatik
42
Werkzeuge, Softwarekomponenten und Dienstleistungen zur Entwicklung von eingebetteten Systemen
Vector Software
16
Zertifizierte Testwerkzeuge für den automatischen Modul- und Systemtest von embedded Software
Verifysoft Technology
18
Code Coverage in allen Targets, statische Analyse, automatische Testgenerierung/-ausführung, Seminare
Willert
45
Anforderungsmanagement, Modellierung und Testautomation im Software- und Systems-Engineering
Wind River
12
VxWorks RTOS, Linux OS, Android, Diab Compiler, Services für Entwicklung, Test, Zertifizierung
Zühlke
41
Maßgeschneiderte Softwarelösungen und Produktinnovation: Beratung, Entwicklung und Integration
Corscience
O-3
Kundenspezifische Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen rund um den Produktlebenszyklus von Medizinprodukten
GULP Information Services
O-2
Projektportal und Personalagentur für die Rekrutierung von externen IT- und Engineering-Spezialisten
Intel
O-1
Entwicklungstools für hochperformante Software auf Intel Plattformen, z. B. Compiler und Bibliotheken
Oberes Foyer:
Ausstellungsplan
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
14
Aufzüge
Ausstellungsplan
Eingang
Tiefgarage
Eingang
Park
Büffett
Unteres Foyer
30
itemis
Zugang
Konferenzräume
K 1-3
Infineon
Bar
Tagungsbüro
29
dSPACE
QA
Systems
ETAS
38
37
IAR
National
Systems Instruments
Noser
36
35
34
32
43
Sparx
Vector k Systems
ti
a
Inform
39
ion
emtr
EM
41
Zühlke
44
EVOCEAN
45
Willert
Green Hills
Software
Anmeldung/Info
1
28
17
18
Klocwork Verifysoft
Technology
2
iv
Ax
Toiletten
42
are
Softwices
Serv
31
19 20
Zum Oberen Foyer/
Kleinen Saal
40 bbv
iSYST
33
3
16
Applied
Informatics
15
redlogix
(vormals
4D)
Lauterbach
14
HighTec
PLS
4
Vector
Software
Parasoft
27
ion
Großer Saal
GrammaTech
26
Hitex
5
11
emlix
24
Wind
River
23
12
0-1
7
6
22
9
TQSystem
s
Büffett
09245
8
X
embe
Zum Unteren Foyer
Oberes Foyer
Kölsch &
Altmann
ys
10
iS
Corscience
t
21
0-3
Perforce
Protos
Software
Eingang
Großer Saal
Symtavision
Intel
Eingang Kleiner Saal
ix
sepp.med
GULP 0 -2
Inform.
Services
13
linutron
Express
Logic
Garderobe
GIGATRONIK
25
Eingang
Schillerstraße
(Taxi)
Toiletten
Veranstalter:
Goldsponsoren:
Embedded Software Engineering Kongress 2013 |
15
Neu: Auszeichnung für die besten
Sprecher
Bewährt: XING Community für
Embedded Software Experten
Sie haben Themen oder
Fragen, die Sie gerne
im kleinen Kreis mit
anderen Teilnehmern
und Branchenexperten
diskutieren wollen?
Das ESE Café bietet
Ihnen während des
Kongresses die Möglichkeit dazu.
Als besondere Anerkennung für ihren Beitrag
zum Erfolg des Kongresses zeichnen wir
2013 erstmals die besten Sprecher der
vergangenen Jahre aus.
Pflegen Sie Ihre Branchenkontakte auch über den
Kongress hinaus – mit der
XING-Community Embedded Software.
Was wäre der
ESE Kongress ohne
seine Referenten,
die trotz Hektik im
Tagesgeschäft Zeit
und Leidenschaft
investieren, um
ihre Erfahrungen
und ihr Knowhow zu teilen? 2013 ehren wir zur
Einführung des ESE Speaker Awards die besten
Sprecher der letzten fünf Jahre.
Bereits über 900 Embedded Software Professionals
wurden 2013 Teil der XING-Gruppe Embedded
Software. Diese Gruppe bietet Menschen und
Unternehmen, die sich jährlich auf dem
Embedded Software Engineering Kongress
persönlich treffen oder sich für das Thema
Embedded Software Engineering interessieren,
ein professionelles Netzwerk über das ganze Jahr.
Moderiert wird die Gruppe von der Redaktion
der ELEKTRONIKRAXIS Fachinformationen und
MicroConsult. Zu den Inhalten zählen insbesondere Fachforen, ferner Nachrichten aus der
Branche, Aktuelles rund um den ESE Kongress
oder Sonderaktionen.
Wie läuft das?
Sie schlagen Ihr Thema auf unserer Pinnwand
vor und reservieren dazu einen Tisch im
angrenzenden Restaurant. Erklärungen stehen
an der Pinnwand bereit. Die Interessenten für
Ihr Thema tragen sich auf der Pinnwand ein
und treffen sich mit Ihnen an dem gekennzeichneten Tisch.
Zu diesem Zweck haben wir am Dienstag,
Mittwoch und Donnerstag von 17:00 bis
18:00 Uhr das Restaurant für Sie reserviert.
Die Preise werden im Zuge der Abendveranstaltung am Mittwoch, 4. Dezember, überreicht.
Die XING Community Embedded Software
finden Sie unter www.xing.com/net/ese-kongress
Copyright 2013: ELEKTRONIKPRAXIS · Vogel Business Media GmbH & Co. KG · Max-Planck-Straße 7/9 · 97082 Würzburg · www.elektronikpraxis.de MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH · Charles-de-Gaulle-Straße 6 · 81737 München · www.microconsult.de
09245
NEU: ESE Café - Diskutieren Sie Ihre
persönlichen Fragen und Themen!
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
33
Dateigröße
1 988 KB
Tags
1/--Seiten
melden