close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Da blüht uns was! - BdLa

EinbettenHerunterladen
31. OKT / 1. NOV 2014
MALENTER RUNDE 2014
Da blüht
uns was!
Neue Aspekte in der Pflanzenverwendung.
Der bdla Schleswig-Holstein lädt wieder zur traditionellen Fortbildungsveranstaltung »Malenter Runde« ein.
ANMELDUNG BITTE ONLINE ÜBER:
Am 31. Oktober und 1. November 2014 lautet das Thema:
Da blüht uns was! Neue Aspekte
in der Pflanzenverwendung.
GESC HÄFTSSTELLE
WWW.SH.BDLA.DE
BDLA SC HLESWIG-HOLSTEIN E.V.
Sandra Böhnert
Buschberg 29
24161 Altenholz
Telefon 0431- 536 330 40
Mail sh@bdla.de
www.bdla.de
Pflanzen umgeben uns allenthalben, wie selbstverständlich.
Doch der genauere Blick eröffnet uns eine Welt der vielschichtigen Beziehungen zwischen Mensch und Pflanze, die
auch zu einer kritischen Auseinandersetzung mit unserer
Umwelt und unseren Lebensbedingungen führen. Tauchen
Sie mit uns ein in dieses spannungsreiche Themenfeld und
lassen Sie uns gemeinsam hören, sehen und diskutieren,
was uns da so blüht.
Die Malenter Runde findet diesmal an einem besonderen Ort
statt, dem Uwe Seeler Fußball Park. Das Gelände ist die ehemalige Sportschule des Deutschen Fußballbundes, in der die
Weltmeister von 1974 »gemacht« wurden. Hier und besonders
im Strategiezimmer weht der »Geist von Malente«.
Wir hoffen, dass uns dieser Geist beflügelt und in anregenden
Gesprächen und Diskussionen neue Ideen und Strategien für
den täglichen Umgang mit der Pflanze gibt.
Die Landesgruppe des bdla Schleswig-Holstein freut sich auf Sie!
Da blüht
uns was!
© 2011 Google
Nach dem bewährten Format der Malenter Runde werden
wir wieder einen weiten inhaltlichen Bogen spannen. Am Anfang
steht die Psychologie. Ein Blick in die Historie soll ein Gefühl
dafür geben, wie sich der Umgang mit Pflanzen im Wandel der
Zeit änderte. Weiter über die umwelt- und sozialpolitische
Betrachtungsweise beim Umgang mit Pflanzen, über das Urban
Gardening hin zur Bedeutung der Verwendung gebietsheimischer Pflanzen in der Gestaltung unserer Lebensräume und im
Naturschutz. Eine künstlerische Auseinandersetzung anhand
der Fotografie und der Spaziergangsforschung runden das
Programm ab.
31. OKT / 1. NOV 2014
MALENTER RUNDE 2014
Uwe Seeler Fußball Park
Neue Aspekte in der Pflanzenverwendung.
TAGUNGSOR T
Uwe Seeler Fußball Park
Am Stadion 4
23714 Malente
Telefon 0 4523 / 202 240 - 10
www.usfp-malente.de
TITELFOTO
Der Uwe Seeler Fußball Park liegt ca. 2000 m
vom Bahnhof entfernt!
»Seerosen« Sandra Bartocha
Naturfotografin und Autorin, Potsdam
VERKEHRSANB INDUNGEN MALENTE
Vielen Dank für die Unterstützung an
Malente – Gremsmühlen ist zu erreichen mit:
– d er Bahn über Lübeck oder Kiel, von dort jeweils in
ca. 30 Minuten
– d em Auto über die A1 bis zur Anschlussstelle Eutin,
dann über die Bundesstraße 76 oder über die A7
bis Neumünster-Süd, dann über die Bundesstraßen
205 und 430 nach Plön zur B76
– dem Flugzeug über Hamburg und weiter mit Bahn
oder Bus.
Rieger-Hofmann GmbH
R
Samen und Pflanzen gebietseigener
Wildblumen und Wildgräser aus
gesicherten Herkünften
FR 31. OKT 2014
9:00 Anmeldung
9:30 Begrüßung
Michael Mäurer 1. Vorsitzender des bdla Schleswig-Holstein
Grußworte von Michael Koch Bürgermeister von Bad Malente
Moderation: Friedhelm Terfrüchte Davids I Terfrüchte und
Partner, Landschaftsarchitekten bdla, Essen
SA 1. NOV 2014
TAGUNG
14:30
9:30
Urban Gardening: Pflanzen und Gärtnern als
Schlüssel zur nachhaltigen Stadtentwicklung
und Aneignung städtischer Freiräume
Dr. Christa Müller Soziologin, Forschungsgesellschaft anstiftung,
München
Gentechnik an Bäumen – eine kritische
Bewertung
Dr. Christoph Then Geschäftsführer, Testbiotech e.V.,
München
Uwe Seeler Fußball Park
Am Stadion 4
23714 Malente
Telefon 0 4523 / 202 240 - 10
www.usfp-malente.de
10:05
TAGUNGSPAUSCHALE
Staudenpflanzungen im öffentlichen Grün –
Erfahrungen aus der Praxis
Christian Meyer Garten- und Landschaftsplaner, Büro für
Garten und Bepflanzungsplanung, Berlin
Fr und Sa | nur Fr | nur Sa
Tagungspauschale 270 € | 210 € | 135 €
Mitglieder bdla 180 € | 135 € | 90 €
Hospitanten 90 € | 65 € | 40 €
Mitarbeiter aus Büros, deren Inhaber im bdla Mitglied sind,
zahlen den gleichen Betrag wie Mitglieder. In der Tagungspauschale sind Teilnehmergebühr, Mittagessen am Freitag
sowie Pausen- und Tagungsgetränke enthalten.
Abendbuffet am Freitag 19,50 € (direkt zu bezahlen)
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung
wird empfohlen.
15:00
10:00 Grün ist mehr als eine Farbe. Mit Pflanzen
Körper und Seele stärken.
Claudia Vogelsang Freie Journalistin, Landschaftsarchitektin
und Gartentherapeutin, Köln
Eine neue Welt ist pflanzbar –
hinter jedem erfolgreichen Urban Gardening
Projekt steht Fachkompetenz
Heike Boomgaarden Gartenbauingenieurin ( FH ) und Moderatorin,
Wesentlich – Büro für Urbane Pflanzkultur, Erbach
10:40
Zu kurz gesprungen – ein kritischer Blick
auf ungenutzte Potentiale beim Pflegemanagement
Detlev Emkes Diplomökologe, Landschaftsarchitekt,
zertifizierter Sachverständiger im GalaBau, Emkes GmbH,
Bochum
Diskussion
Kaffeepause
Diskussion
K affeepause
11:30
16:20
Tendenzen der Pflanzenverwendung
in Deutschland im frühen 19 . Jh.
Dr. habil. Clemens Alexander Wimmer Freischaffender Gartendenkmalpfleger und Autor, Potsdam
Autochthone, gebietsheimische Gehölze –
was ein Landschaftsplaner dazu wissen muss!
Dr. Frank Schoppa Verbandsgeschäftsführer LV SH Bund
dt. Baumschulen e.V. und ö.b.v. Sachverständiger, Ellerhoop
Diskussion
K affeepause
12:05
16:55
12:00
Geophyten – nur eine Modeerscheinung?
Verwendung einst – heute – und in Zukunft
Elisabeth Schmid Gartenbauingenieurin ( FH ), Abteilungsleiterin
Gärten und Grünpflege, Freudenberg Service KG, Weinheim
Produktion, Verwendung und Kontrolle von
gebietsheimischem Saatgut
Ernst Rieger Geschäftsführer, Rieger-Hofmann GmbH,
Blaufelden-Raboldshausen
Alte Bekannte im neuen Licht – Innovative
Ansätze in der Pflanzenfotografie Sandra Bartocha Naturfotografin und Autorin, Potsdam
12:40
Diskussion
BITTE ÜBER WEISEN SIE
Zusammenfassung, Verabschiedung
Antworten auf den Klimawandel – Was gilt
es bei der Pflanzenverwendung zukünftig zu
beachten?
Dr. P. Schönfeld Sachgebietsleiter Pflanzenökologie und
Pflanzenverwendung, LWG, Veitshöchheim
13:00 Ende
17:50
Plant-Hunter und andere Spaziergangsforscher
Bertram Weisshaar Spaziergangsforscher, Atelier Latent,
Leipzig
nach Rechnungserhalt unter Angabe der Rechnungsnummer auf das Konto 150 177 42 bei der SPK Südholstein ,
BLZ 230 510 30 . Für Frühbucher mit Anmeldung und
Bezahlung bis zum 15. September 2014 , ist das Abendessen am Freitag im Wert von 19,50 € kostenlos.
ÜBERNAC HTUNGSMÖGLIC HKEITEN
Im Uwe Seeler Fußball Park steht eine begrenzte Anzahl
an Zimmern zur Verfügung.
Einzelzimmer, inkl. Frühstück 49 – 69 €
Doppelzimmer, inkl. Frühstück 69 – 89 €
Buchungen bitte unter Telefon 04523- 202 240 10
Weitere Übernachtungsmöglichkeiten unter
www.bad-malente.de
STORNOBEDINGUNGEN
Diskussion
18:30 Verlosung
Stornierungen sind bis 28 Tage vorher kostenfrei möglich. Bis 21 Tage
vorher werden 50 % und bis 14 Tage vorher 75% der Tagungspauschale
13:30 M ittagessen
19:00 A bendbuffet
berechnet. Danach ist die gesamte Teilnahmegebühr zu bezahlen.
Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers
möglich. Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl behält sich der bdla vor,
die Veranstaltung abzusagen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
866 KB
Tags
1/--Seiten
melden