close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hausgemacht? Was heißt das? Seine Butter fürs selbst gebackene

EinbettenHerunterladen
Hausgemacht? Was heißt das?
Seine Butter fürs selbst gebackene Brot
machen,
die Marmelade dafür eigen zubereiten.
Die Nudeln fürs Abendessen selbst machen.
Die Musik am Lagerfeuer – von uns für uns!
Das Alles erwartet euch auf dem Zeltlager 2015 der ev.
Jugendzentrale Bad Dürkheim! Dazu seid ihr noch unter ganz vielen
Gleichaltrigen mit einem lustigen Team von jungen Betreuern.
Neben ganz viel „hausgemachtem“ gibt es noch viele
Programmpunkte die nur darauf warten, von euch entdeckt zu
werden!
Zeltplatz Rahnenhof/ Hertlingshausen
Veranstalter:
Das Lager kostet 50€ und der Anmeldeschluss ist am 28. Februar
2015
Die Anmeldungen zusammen mit ausgefülltem Freizeitpaß schicken an:
Ev. Jugendzentrale Bad Dürkheim
z. Hd. Steffen Baer
Kirchgasse 9
67098 Bad Dürkheim
Den Teilnehmerbeitrag von € 50,- bitte vor Beginn der Freizeit überweisen an:
Prot. Verwaltungsamt Grünstadt
Konto-Nr.: 42
bei der Sparkasse Rhein-Haardt, BLZ: 546 512 40
Anmeldung zum Zeltlager in Hertlingshausen 2015
Hiermit melde ich mich/ wir unsere/n Tochter/ Sohn verbindlich zum Zeltlager
(13.5.15-16.05.15) der ev. Jugendzentrale Bad Dürkheim (VA) unter der Leitung von
Jugendreferent Steffen Baer, verbindlich an.
Name:
__________________________________________
Vorname:
__________________________________________
Geburts-Datum/ Ort:
__________________________________________
Adresse (PLZ/Ort):
__________________________________________
Verwendungszweck: Zeltlager Rahnenhof 15, (Name d. Teilnehmers/in)
__________________________________________
Wegen der vermutlich noch kalten Nächte (teilw. Bis 0° möglich), bitten wir darum
einen guten (warmen) Schlafsack und/oder eine Decke extra mitzunehmen. Auch
ausreichend Wechselkleidung ist wegen der oft auftretenden Regengüssen äußerst
wichtig für das Wohlbefinden Ihres Kindes!
Telefonnummer:
__________________________________________
Emailadresse:
__________________________________________
Wenn Kinder gemeinsam in ein Zelt möchten, dies auf der Anmeldung vermerken.
Wir versuchen den Wünschen gemäß zu belegen. Wir können dafür aber keine
Garantie geben.
Schule/Klasse:
__________________________________________
Ort, Datum:
__________________________________________
Bitte geben Sie Ihrem Kind Krankenkassenkarte und eine Kopie d. Impasses mit.
Anmeldeschluss: der 28.Februar!!! (Schnell anmelden! Erfahrungsgemäß ist das
__________________________________________
Zeltlager innerhalb kürzester Zeit ausgebucht! Falls Sie nichts mehr hören, ist ihr
Unterschrift der Personensorgeberechtigten (Eltern)
Kind angemeldet. Wenn die Teilnahme nicht zustande kommt, melden wir uns noch
mal telefonisch.)
Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie auch Steffen Baer,
Jugendzentrale Bad Dürkheim anrufen: Tel. 06322/64405
Zeltwunsch:
______________________________________________
Ausrüstungs- und Kleiderliste (Bitte mit Namen markieren!)
Lagerregeln:
(Ansonsten gelten die Reisebedingungen der Ev. Jugendzentrale Bad Dürkheim)
1. Ausrüstung
2. Kleidung
1.
Warmer Schlafsack
Luftmatratze/Iso-Matte
Eßgeschirr (Suppenteller o.ä., Tasse)
2 Hosen / evtl. Regenhose
2 Pullover
4 T-Shirts
Programm: Es besteht die Pflicht zur Teilnahme am Programm. Zum Programm zählen auch
die gemeinsamen Mahlzeiten. Vor dem gemeinsamen Essen wird gesungen, gebetet oder
etwas ähnliches getan.
2.
Grober Unfug und Schäden:
Eßbesteck (Messer, Gabel, Löffel)
4x Unterwäsche
Geschirrhandtuch
6x Strümpfe
Mütze/Kopfbedeckung
Bade-/Handtücher
1 Regenjacke
Waschzeug
1 Warme Jacke
Trinkflasche
1 Paar feste Schuhe
Schreibzeug
1 Paar Turnschuhe
Taschenlampe
1 Paar Gummistiefel
Keinen groben Unfug machen.!Wenn etwas kaputt geht, dies melden. Beschädigte bzw.
zerstörte Gegenstände werden in Rechnung gestellt und müssen vom Verursacher bezahlt
werden.
3.
Material: Material wird beim Materialwart ausgeliehen. Material wieder zurückbringen und
nicht einfach auf dem Platz liegen lassen. Um einen Gegenstand auszuleihen, muß ein Pfand
abgegeben werden. Wenn etwas wegkommt, haftet derjenige, der den Gegenstand
ausgeliehen hat. Der fehlende Gegenstand wird dem Haftenden in Rechnung gestellt und
muß bezahlt werden!
4.
Verletzungen: Bei Verletzungen/Unfällen/Zecken oder anderen körperlichen Gebrechen
beim Sanitäter melden.
5.
Nachtruhe: Spätestens eine Stunde nach Beendigung des Abendprogramms herrscht
Nachtruhe.
6.
Schlafsack und Zelt: Jeder geht in seinen eigenen Schlafsack in das Zelt, in das er/sie
eingeteilt wurde. Bitte keine eigenen Zelte mitnehmen.
7.
Verlassen des Platzes: Wenn man den Platz verlassen will, mindestens zu dritt weggehen.
Auf jeden Fall abmelden – am Besten beim Zeltbetreuer.
8.
Getränke und Süßigkeiten: Tee kostet nichts. Limo, Mineralwasser und Süßigkeiten werden
von den Getränkewarten im Lagershop verkauft.
9.
Geräte und Musik: Bitte Handys zu Hause lassen! Wenn wir bei einem Teilnehmer ein Handy
entdecken, wird es eingezogen und am Ende der Freizeit wieder zurückgegeben. Für
beschädigte Geräte und verlorene Gegenstände haftet der Veranstalter nicht! Bitte
Gegenstände mit Namen markieren. Musik in einer Lautstärke hören, daß niemand gestört
wird. Wenn das nicht funktioniert, werden die Geräte eingezogen.
Raststätte vorbei), danach der Beschilderung
10.
Toiletten: Die Toiletten sind sauber zu halten!
"Naturfreundehaus Rahnenhof" folgen.
Bitte kein Taschengeld mitgeben – dies brauchen wir nicht!
1 weißes T-Shirt zum Gestalten
Wegbeschreibung zum Naturfreundehaus Rahnenhof:
Autobahn A6 bis zur Ausfahrt Wattenheim
(nicht irritieren lassen: die Ausfahrt führt an einer
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
508 KB
Tags
1/--Seiten
melden