close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frage nicht, was die Schule für Dein Kind tun kann – frage, was Du

EinbettenHerunterladen
Frage nicht, was die Schule für Dein Kind tun kann – frage,
was Du für die Schule tun kannst
Bundesweiter Start und Website-Launch der Initiative Bildungslückenfüller
Veraltete Lehrmaterialien, fehlende Stühle und Tische, marode Gebäude – so sieht der Alltag
an vielen deutschen Schulen aus. Die von Bund und Ländern zur Verfügung gestellten Mittel
reichen bei Weitem nicht aus, den immer größer werdenden Bedarf der Schulen zu decken.
„Frage nicht, was die Schule für Dein Kind tun kann – frage, was Du für die Schule tun
kannst“: Nur so kann vor diesem Hintergrund die Devise lauten. Und so hat Joachim Bartz,
selbst Vater von drei Kindern, unter diesem Motto die in Deutschland einmalige private
Initiative Bildungslückenfüller ins Leben gerufen. Ziel ist es, eine lern- und lehrenswerte
Umgebung für Schüler und Lehrer zu schaffen und den Kindern auf diese Weise einen
besseren Start in die Zukunft zu ermöglichen. Die Aktion Bildungslückenfüller war zunächst
auf den Raum Berlin und Brandenburg beschränkt und wurde nun bundesweit ausgeweitet.
Für den nationalen Start wurde mit Unterstützung von Kooperationspartnern eine
Onlineplattform geschaffen, die die Koordination zwischen den Bedürfnissen der Schulen und
hilfsbereiten Bürgern und Unternehmen regelt.
„Wir wollen Spenden und Dienstleistungen schnell und unbürokratisch an bedürftige Schulen
vermitteln“, so Joachim Bartz. Und so funktioniert’s: Schulen tragen ihre Bedürfnisse als
„Bildungslücken“ auf der Onlineplattform www.bildungslueckenfueller.de ein. Privatpersonen
und Unternehmen, die Hilfe anbieten möchten, haben dazu unter der Rubrik
„Bildungslückenfüller“ Gelegenheit. „In die Datenbanken auf der Website kann alles
eingetragen werden, was benötigt wird, und alles, was in irgendeiner Weise dazu beiträgt, die
Missstände an den Schulen zu beheben“, erklärt Bartz. „Das können nicht mehr benötigte
Stühle und Tische aus Unternehmen sein, Farbe einer Malerei oder Holz einer Tischlerei, aber
auch Dienstleistungen wie das Streichen von Wänden oder das Instandsetzen kaputten
Mobiliars.“ Auch finanzielle Spenden sind möglich – eine einfache Überweisung oder ein Anruf
bei der Spendenhotline genügt. Finanzielle Spenden werden in Kooperation mit dem
Bundesverband und den Landesverbänden Deutscher Schulfördervereine verteilt.
Alle Spender und Helfer erhalten als Auszeichnung die Bildungsplakette, die ihr Engagement
in der Öffentlichkeit ausweist. In Kooperation mit diversen Medienpartnern soll die Aktion
sukzessive in den einzelnen Bundesländern bekannt gemacht werden.
Kontakt
Bildungslückenfüller gGmbH
Joachim Bartz
Dürerstraße 20
12203 Berlin
Telefon: 030 - 843 70 826
Telefax: 030 - 843 03 41
Pressekontakt
Hill & Knowlton Communications
GmbH & Co. KG
Britta Conzelmann
Quartier 207, Friedrichstraße 76
10117 Berlin
Telefon: 030 - 28 87 58 63
Telefax: 030 - 38 87 58 38
________________________________________________________________________________________________________________________________________________
BILDUNGSLÜCKENFÜLLER gGmbH unterstützt den Bundesverband sowie die
Landesverbände der deutschen Schulfördervereine
BILDUNGSLÜCKENFÜLLER gGmbH - Dürerstr. 20 - 12203 Berlin
Telefon: +49(0)30 - 843 70 826 - Telefax: +49(0)30 - 843 03 41
Spendenkonto:
Berliner Sparkasse
Kto. Nr.: 1210030035
BLZ: 100 500 00
Bankverbindung:
Berliner Sparkasse
Kto. Nr.: 1210029991
BLZ: 100 500 00
________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Internet: www.bildungslueckenfueller.de - E-Mail: info@bildungslueckenfueller.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
58 KB
Tags
1/--Seiten
melden