close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hightech der Antike Was wir den Römern - METALL NRW

EinbettenHerunterladen
S eite
8
Aktiv
/ 17. März 2012
Birgit
Eggert im
Labor:
„Mal kurz
wegen der
Kinder weg
– kein Problem. Mein
Chef hat ja
auch
Kinder.“
Gut drauf, trotz
Doppel-Belastung:
Birgit Eggert, Birgit
Ögrünc und Vanessa
Schürmann (von links).
Fotos: Roth (4)
Birgit Ögrünc
in der Qualitätskontrolle:
Wenn sie ihre
Zwillinge zum
Kindergarten
bringt, kommt
sie später zur
Arbeit.
Diese Mütter
packen’s
Vanessa
Schürmann in
der Galvanik:
Im Notfall bleibt
sie zu Hause und
holt die Arbeit
nach.
Lüdenscheid. Vanessa Schür-
mann holt ein Gestell nach
dem anderen aus einer dampfenden Chemikalien-Wanne.
Daran hängen glänzende Elektro-Teile. Das Galvanobad hat
ihnen eine Silberschicht verpasst: Sie sorgt dafür, dass die
Teile Strom besser leiten.
Die Frau arbeitet bei Metoba in Lüdenscheid, einem
mittelständischen Spezialisten für Metalloberflächen-Veredelung. Hier werden Steckerstifte, Schrauben, Kabelfittings
und andere Kontaktteile verzinnt, verchromt, versilbert
oder vergoldet.
Im Notfall bleibt
Mama zu Hause
Seit sechs Uhr morgens steht
die Galvaniseurin und alleinerziehende Mutter einer achtjährigen Tochter an der vollautomatischen Anlage, die aus
zahlreichen Elektrolyse-Wannen
besteht. Währenddessen hat die
Oma die Kleine zur Schule gebracht. Drei Jahre nach der Geburt des Kindes war Schürmann
in die Firma zurückgekehrt, wo
Familie und Beruf unter einen Hut
bringen: Bei Metoba bieten
Firmenpaten Hilfestellung
sie schon ihre Lehre gemacht
hatte: „Ich wollte unbedingt
wieder in die Fertigung, obwohl
da Schichtbetrieb ist.“ Sie brauche den Job, den Stress.
Vollzeit und in Schicht: Das
klappt bei ihr dank der einsatz­
bereiten Großeltern. Und weil
sie – wie andere Kolleginnen
auch – im Hort einen Ganztagsplatz hat. „Im Notfall spreche ich mich mit dem Vorgesetzten ab und bleibe zu Hause“,
sagt Vanessa Schürmann. Die
Arbeitszeit holt sie dann nach,
etwa samstags: „Dann ist das
Kind beim Vater.“
Familie und Beruf unter einen Hut bringen – das erfordert
Flexibilität von beiden Seiten.
Bei den Lüdenscheidern ist das
besonders wichtig: Ein Drittel
der 85 Mitarbeiter sind Frauen,
viele davon Mütter.
„Schon meine Eltern förderten die Ausbildung und Anstellung von Frauen in den technischen Berufen“, sagt Sven
Hering, Geschäftsführer des
Familienbetriebs. „Und junge
Frauen wollen irgendwann eine
Familie gründen.“
Selbst wenn die frisch gebackenen Mütter (und Väter) für
eine Weile aus dem Job ausscheiden, bleiben sie am Ball.
Stundenweise einspringen,
wenn Bedarf ist, das ist bei Me-
Hightech der Antike
Info: Familie und Beruf
Vereinbarungen über flexible Arbeitszeiten, Teilzeit- und Heimarbeit gibt es in fast neun von zehn Metall- und Elektro-Betrieben.
38 Prozent helfen bei der Kinderbetreuung, so eine Studie der Industrie-Gewerkschaft IG Metall vom Sommer 2011.
Während die Wirtschaft bei dem Thema große Fortschritte erzielt hat, drohte kürzlich ein Rückschlag durch die Politik: Sie wollte
Tagesmütter wie Lebensmittel-verarbeitende Betriebe behandeln –
strengste Hygienevorschriften inklusive. Inzwischen rudert Berlin
aber wieder zurück.
toba erwünscht. Genauso wie
die Teilnahme an einer Fortbildung. Und schließlich sorgen „Firmenpaten“ dafür, dass
der Kontakt nicht abreißt. Das
sind Kollegen, mit denen sich
die Mitarbeiter in Elternzeit gut
verstehen. All das sorgt für einen
leichteren Wiedereinstieg.
Birgit Eggert hat drei Kinder,
zwei sind minderjährig. Sie arbeitet halbtags im Labor. „Ein-
Was wir den Römern
so alles verdanken
www.rlmb.lvr.de/ausstellungen
Aktiv
AKTIV im Internet:
www.aktiv-online.info
In den Ferien
Arbeitszeitkonto leeren
Ihre Kollegin Birgit Ögrünc
aus der Qualitätssicherung
hat Zwillinge: In der einen Woche fängt sie um sechs Uhr an –
und ihr Mann bringt die Mädchen in den Kindergarten. In
der zweiten macht sie das und
geht um acht Uhr arbeiten.
Derweil sorgt Vanessa Schürmann für die Ferien vor: „Ich
sammle Stunden auf meinem
Arbeitszeitkonto, die kann ich
dann abbummeln.“
Matilda Jordanova-Duda
Spannende
Ost-Offensive
Bonn. Technische Meister-
leistungen der Antike präsentiert das Landesmuseum Bonn.
Unter dem Titel „Hightech
Römer“ sind ab dem 29. März
überragende Entwicklungen
der Epoche wie Lastkräne, Aquädukte, Straßenkonstruktionen,
Fußbodenheizungen und Wellnessbäder zu sehen.
In der Ausstellung haben Besucher die Möglichkeit, die Erfindungen nicht nur anzusehen,
sondern auch auszuprobieren. An 35 Mitmachstationen
können sie unter anderem eine
römische Stadt planen, eine
­
Brücke bauen, ein antikes Schiff
rudern, mit dem Katapult schießen oder eine römische SMS
schreiben.
Zudem zeigt das Museum anhand zahlreicher Funde, wie die
Menschen vor 2 000 Jahren in
Bonn und anderswo im Rheinland gelebt haben. WH
mal hat die
Schule mich
angerufen, das
Kleine habe Nasenbluten, ich solle sofort
kommen – kein Problem.
Der Laborleiter hat auch Kinder, er kennt das.“
Zwei Elektrotechnik-Firmen
bündeln in Russland ihren Vertrieb
M
ittelständler, die in einem Riesenland wie
Russland verkaufen wollen, haben es schwer – es sei
denn, sie tun sich zusammen. Diesen Weg gehen jetzt
die beiden Elektrotechnikfirmen Mennekes und Hensel aus dem Sauerland. Sie
gründen in St. Petersburg
ein gemeinsames VertriebsUnternehmen.
Produkte ergänzen
sich gut
Hier dreht sich was: Auch dieses Modell einer römischen Steinsäge ist zu sehen. Sie wurde durch WasFoto: LVR-Landesmuseum Bonn/Thijn van de Ven
serkraft angetrieben.
AKTIV, 1972 gegründet von Klaus Kunkel, erscheint im Verlag der Institut der deutschen Wirtschaft
Köln Medien GmbH, Postfach 10 18 63, 50458 Köln, Konrad-Adenauer-Ufer 21, 50668 Köln
l Herausgeber: Ulrich Brodersen l Chef­redakteur und verantwortlich: Ulrich von Lampe l Stellvertreter: Thomas Goldau l Ge­staltung: Harro Klimmeck (Layout), Daniel Roth (Fotos) l Chefin
vom Dienst: Iris Delev l Zentralredaktion: Ulrich Halasz (Chefreporter), Wilfried Hennes, Thomas
Hofinger, Anja van Marwick-Ebner, Tina Schilp, Hans Joachim Wolter l Vertrieb: Renate Hacker, Tel:
0221 4981-216; E-Mail: vertrieb@aktiv-online.info l Fragen zum Datenschutz: datenschutz@aktiv-
Beide Hersteller sind in
ihrem Fach führend: Hensel
(Lennestadt) ist Spezialist in
der Sparte der Installationsund Verteilertechnik, Mennekes (Kirchhundem) bei
online.info l AKTIV erscheint mit den Ausgaben Bayern, Chemie, Chemie in Baden-Württemberg,
Chemie Rheinland-Pfalz, Hessen Chemie, Hessen Metall, Kautschuk, M+E, Metall-Niedersachsen,
Nordostchemie, Nordrhein-Westfalen, Papierverarbeitung, Südwest, Textil, Zentral l Post­anschrift
Redaktion Köln: Postfach 10 18 63, 50458 Köln; E-Mail: redaktion@aktiv-online.info; Tel: 0221
4981-0 l Besucher­anschrift Redaktion Köln: Konrad-Adenauer-Ufer 21, 50668 Köln l Redaktion
Bayern: Joachim Herr (Leitung), Eva Schröder, Michael Stark, Friederike Storz; Postfach 20 02 20,
80002 München; Max-Joseph-Straße 5, 80333 München; Tel: 089 55178-551 l Redaktion Südwest:
Industriesteckvorrichtungen
und Steckdosenkombinationen. Gleich zwei Gründe
sprechen für die Zusammenarbeit: Die Firmen haben
weitgehend die gleichen Kunden, und ihre Produktpaletten ergänzen sich.
„Wir möchten Lösungen
aus einer Hand anbieten“,
so der Unternehmer Walter
Mennekes. Für den Kooperationspartner und Geschäftsführer Felix G. Hensel ist es
wichtig, „dass sein Unternehmen in die Lage versetzt wird,
in allen Regionen Russlands
präsent zu sein“.
Die Firmen treten künftig
auch gemeinsam auf Messen
in Russland auf.
WH
Dr. Joachim Sigel, Sigrid Stoss; Josefstraße 10, 70597 Stuttgart; Tel: 0711 4579986 l Redaktion RheinMain-Neckar: Dr. Sabine Latorre (Leitung), Ulrike Worlitz; Werderstraße 15, 68165 Mannheim;
Tel: 0621 4317331 l Redaktion Niedersachsen: Werner Fricke; Stephanusweg 9, 31174 Schellerten;
Tel: 05123 4485 l Redaktion Nord: Clemens von Frentz; Kapstadtring 10, 22297 Hamburg;
Tel: 040 6378 4820 l Alle Rechte liegen beim Verlag. Rechte für den Nachdruck oder die elek­
tronische Verwertung erhalten Sie über lizenzen@iwkoeln.de, für elektronische Pressespiegel unter
www.pressemonitor.de l ctp und Druck: Graphischer Betrieb Henke GmbH, Brühl
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
331 KB
Tags
1/--Seiten
melden