close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bürgerbeteiligung ist allgegenwärtig. Doch was bedeutet „Bürger an

EinbettenHerunterladen
Grundla gen er fa hren.
Kompetenz tra inieren.
Pers pek tiv wech sel erleben.
Bürgerbeteiligung ist allgegenwärtig. Doch was bedeutet „Bürger an der
Energiewende beteiligen“ wirklich? Wie können Kommunen und Projektträger Bürgerbeteiligung richtig gestalten und wie können sich Bürger
wirkungsvoll einbringen? Wann ist der richtige Zeitpunkt für Beteiligung
und wie passt regionale Entwicklung und die Planung erneuerbarer
Energie-Anlagen mit Beteiligung zusammen? Erhalten Sie konkrete
Antworten in unserem Praxistraining.
Modul 1:
Montag | Dienstag | Mittwoch
22. – 24. SEPTEMBER 2014
Ort: Kongresshaus Heidelberg
Modul 2:
Montag | Dienstag
06. – 07. OKTOBER 2014
Ort: IWH Heidelberg
- Lernen Sie in unserem Praxistraining Bürgerbeteiligung und Energiewende interaktiv,
wie Sie Beteiligungsverfahren planen, durchführen, bewerten und dokumentieren.
- Erhalten Sie durch Rollen- und Planspiele einen Einblick in die verschiedenen
Perspektiven und Meinungen der lokalen Akteure.
- Verknüpfen Sie durch Fallbeispiele Theorie und Praxis von Mitwirkungsverfahren und
erleben Sie in einer Exkursion die Nahtstellen der Energiewende vor Ort.
- Lernen Sie zudem von erfahrenen Trainern, richtig zu kommunizieren und Konflikte aktiv anzugehen.
MEHR INFORMATIONEN UNTER: beteiligen.100 -prozent-erneuerbar.de
PRogRAMMABlAuF
MODUL 1: 22. SEPTEMBER: KONGRESSHAUS
Den Status der Energiewende einschätzen, Wissen und
Erfahrungen zu Beteiligung austauschen
14.15 - 15.00
10.00 - 10.30
10.30 - 11.00
11.00 - 12.00
15.00 - 16.00
12.00 - 13.00
13.00 - 14.00
14.00 - 17.30
17.30 - 18.00
Willkommen und Kaffee
Einführung und Vorstellungsrunde
Input: In welchem Energiesystem wollen
wir leben? Energiepolitische Entwicklungen
im Bereich Klimaschutz, Energieträger
und Energieverbrauch
Input: Bürger und Regionen als Treiber der
dezentralen Energiewende
Mittagspause
World Café - Erfahrungsaustausch und
Erwartungen an Bürgerbeteiligung
Get-Together
Referenten: Dr. René Mono, 100 prozent erneuerbar stiftung;
Anatol Itten, 100 prozent erneuerbar stiftung; Hans Hertle,
ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg;
Ludger Benighaus, Dialogik gGmbH
MODUL 1: 23. SEPTEMBER: KONGRESSHAUS
Theorie und Fallbeispiele zu Beteiligung und
Energiewende verknüpfen
08.30 - 09.00
09.00 - 12.00
12.00 - 13.00
13.00 - 14.00
14.00 - 17.00
17.00 - 18.00
Ankommen und Kaffee
Input: Gesellschaftliche Trends zur
Beteiligung: Was die deutsche
Energiewende dringend benötigt
Input: Bausteine der Bürgerbeteiligung
in der Theorie
Input: Akzeptanz und Selbstwirksamkeit:
Einflussfaktoren für Bürgerverhalten
Übungen in Kleingruppen und im Plenum
Mittagspause
Fallbeispiele aus Deutschland zum Thema
Energiewende und Beteiligung:
u.a. regionale Energiekonzepte, Planungsverfahren, Bürgerinitiativen, Windparks
und Netze
Übung: Konzepte zur Beteiligung
selbst entwerfen
Referenten: Prof. Dr. Ortwin Renn, Universität Stuttgart;
Sarah Wist, Dialogik gGmbh; Frank Ulmer, Kommunikationsbüro Ulmer; Stephanie Bätjer, Renewables Grid Initiative
16.00 - 17.00
17.00 - 17.30
Referenten: Alexander Krohn, Bau-Ing., Stadt Heidelberg;
Prof. Dr. Angelika Vetter, Universität Stuttgart;
Prof. Dr. Harald Kegler, Universität Kassel
MODUL 2: 6. OKTOBER: IWH
In Beteiligungsprozessen bewusst kommunizieren und
Konflikte aktiv angehen
10.00 - 10.30
10.30 - 11.00
11.00 - 13.00
13.00 - 14.00
14.00 - 16.00
16.00 - 17.30
17.30 - 18.00
18.00 - 19.00
08.30
09.00 - 12.00
12.30 - 13.30
13.30 - 14.15
Treffpunkt zur Exkursion
Exkursion: Spaziergang Energie und Partizipation in Heidelberg: das Erlernte vor
Ort besichtigen und mit Beteiligten diskutieren
Mittagspause
Input: Erfolgsfaktoren lokaler Bürgerbeteiligung: Erkenntnisse und offene Fragen
Willkommen und Kaffee
Einführung und Rückblick auf Modul 1
Input: Information und Kommunikation
in der Beteiligung
Input: Diversität der Teilnehmer:
Unterschiedliche Rollen und Perspektiven
Mittagspause
Übung und Training: Information und
Kommunikation in der Beteiligung
Input: Konflikte als normales und erwartbares Element bei der Energiewende
Get-Together
Gastvortrag: Beteiligung aus Sicht
der Landespolitik Baden-Württemberg
Referenten: Dr. Antje Grobe, DIALOG BASIS; Anatol Itten, 100
prozent erneuerbar stiftung; Claus Selbmann, Ministerium für
Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
MODUL 2: 7. OKTOBER: IWH
Das Gelernte anwenden, Perspektivwechsel erleben
08.30 - 09.00
09.00 - 11.00
11.00 - 16.00
16.00 - 17.30
MODUL 1: 24. SEPTEMBER: KONGRESSHAUS
Regionale Projekte in der Praxis begleiten und
Erfolgsfaktoren kennen lernen
Input: Effizienz vs. Legitimität:
Integration von Beteiligung in politische
Prozesse
Input: Regionalplanung im Vergleich:
Wie Planung und Beteiligung in Einklang
gebracht werden kann
Übungen zur Konzeption und Durchführung
einer Bürgerbeteiligung
Zusammenfassung zu Modul 1 im Plenum
17.30
Ankommen und Kaffee
Praxisübungen zur Konfliktlösung
in Gruppen
Planspiel Beteiligung „Energiewende in
Gemeinde XY“ (inkl. Mittagspause)
Auswertung des Planspiels
Evaluation des Praxistrainings im Plenum
und Zertifikatvergabe
Ende von Modul 2
Referenten: Dr. Antje Grobe, DIALOG BASIS;
Ludger Benighaus, Dialogik gGmbH
Als Abschluss erhalten Sie
ein Zertifikat über 40 Stunden
Bürgerbeteiligungstraining.
Zielgruppe
Zahlungsbedingungen
Menschen, die sich mit Fragen und Prozessen
der Bürgerbeteiligung befassen, insbesondere:
- Referatsleiter und Referenten kommunaler und
regionaler Behörden
- Planer und Projektierer von erneuerbaren Energie-Projekten
- Regionalverbände
- Planungsverbände
- Regionale Umweltverbände
- Bürgerinitiativen
- Regionale Energieagenturen
Die Teilnehmergebühr ist innerhalb von zwei Wochen nach
Erhalt der Rechnung fällig.
Veranstaltungsort
Ansprechpartner
Modul 1: (Mo-Mi) 22.-24. September 2014
Kongresshaus Heidelberg, Neckarstaden 24,
69117 Heidelberg
Modul 2: (Mo, Di) 6.-7. Oktober 2014
Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg,
Hauptstraße 242, 69117 Heidelberg
Übernachtung
Für die Teilnehmer wurde im Hotel am Kornmarkt
ein Zimmerkontingent unter dem Stichwort
“Praxistraining” reserviert.
Hotel am Kornmarkt, Kornmarkt 7, 69117 Heidelberg
Tel. 06221 905830, Fax. 06221 28218
ww w.hotelamkornmarkt.de
Leistungen
Im Preis enthalten sind die Tagungsunterlagen, Getränke und
Kaffeepausen, sowie das Mittagessen während der Veranstaltungstage sowie die Kosten für die Exkursion.
Teilnehmergebühr
Die Projektpartner agieren gemeinnützig, die erhobene
Gebühr dient lediglich zur Deckung der Kosten.
850 Euro inkl. Mwst.
750 Euro inkl. Mswt. (für Teilnehmer von Projektpartnern und
für Teilnehmer, die ihren überwiegenden Arbeitsschwerpunkt
in zivilgesellschaftlichen Organisationen haben)
Stornierung
Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bitte haben Sie
Verständnis dafür, dass wir bei Abmeldungen, die später als
14 Tage vor der Veranstaltung bei uns eingehen und bei
Fernbleiben oder Abbruch des Praxistrainings die gesamte
Teilnahmegebühr berechnen. Gerne können Sie in diesen Fällen
einen Ersatzteilnehmer ernennen.
Anatol Itten
100 prozent erneuerbar stiftung
Albrechtstraße 22, 10117 Berlin
Tel.: 030 240 876 098
anatol.itten@100-prozent-erneuerbar.de
w w w.100-prozent-erneuerbar.de
beteiligen.100-prozent-erneuerbar.de
Veranstaltungsabsage
Die 100 prozent erneuerbar stiftung behält sich vor, eine
Veranstaltung aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits
gezahlte Teilnehmergebühren werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche gegenüber dem Veranstalter bestehen nicht.
Datenschutz und AGB
Die Teilnehmer überlassen mit der Anmeldung Daten an die
100 prozent erneuerbar stiftung. Die Stiftung behandelt die
Daten vertraulich und nutzt diese lediglich, um über aktuelle
Neuerungen im Rahmen des Praxistrainings zu informieren.
Wenn Sie zukünftig keine Informationen mehr erhalten
möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten jederzeit
widersprechen. Nutzen Sie dazu folgende E-Mail-Adresse oder
eine andere angegebene Kontaktmöglichkeit.
info@100-prozent-erneuerbar.de
Medienpartner
#
Anmeldeformular
Anrede
Titel
Name / Nachname
Unternehmen / Institution
E-Mail Adresse
Telefon
Straße / Nummer
PLZ, Ort
Abweichende Rechnungsadresse:
Ich möchte eine weitere Person anmelden:
* Ja, ich habe die AGB und die Datenschutzbestimmungen
der 100 prozent erneuerbar stiftung gelesen und akzeptiere
sie. Hiermit melde ich mich verbindlich für das PRAXISTRAINING BÜRGERBETEILIGUNG UND ENERGIEWENDE an.
Ort, Datum, Unterschrift
Bitte faxen Sie das ausgefüllte Formular an 030 240 876 099 oder
senden es per E-Mail an anatol.itten@100-prozent-erneuerbar.de.
Eine Online-Anmeldung unter beteiligen.100-prozent-erneuerbar.de
ist ebenfalls möglich.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
2 043 KB
Tags
1/--Seiten
melden