close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bürgerwindpark- und was dahinter steckt - sollso.de

EinbettenHerunterladen
Bürgerwindparkund was dahinter steckt
(am)- Nachdem unser Redaktionstelefon vor ca. zwei Wochen heißgelaufen ist und uns
um und bei 30 Anrufe erreichten, mit der Frage, ob wir als regionales Blatt/Blättchen/Bürger-und Behördenpodium ( wie auch immer) etwas über den geplanten Bürgerwindpark
zwischen Avendorf und Bütling€n wüssten, mussten wir dieses leider verneinen. Natürlich hat sich das WaD um diese Sache gekümmert und in der Eile drei Statements bzw.
Pressemitteilungen des Landkreises, der Samtgemeinde und dem l. Vorsitzenden der
Freien W:ähler Elbmarsch eingeholt. Es scheint ein reges öffentliches Interesse vorhanden
zu sein ... ( mir glühen jetzt noch die Ohren). Viel Spaß beim Lesen -Euer WaD Team
1
)
Pressemitteilung der Samtgemeinde Elbmarsch
Windkraft in der Elbmarsch nächster Schritt ist die Auslegung des Raumordnungsprogramms
Für lebhafte Diskussionen sorgte auf der
Ietzten Ratssitzung der Gemeinde Tespe im
Rahmen der Tesper Woche das Thema Windkaft. Vorgestellt wurden Untersuchungen zu
Flächen für die Windkraftnutzung in der
Gemeinde Tespe zwischen den Orten Tespe,
Bütlingen und Avendor[
Bei den Flächen, die in unmittelbarer Nähe
Beitrag zur ressourcenschonenden Energiegewinnung, könne man künftig wirkungsvoll
begegnen.
Derzeit befindet sich das Raumordnungsprogramm des Landkreises noch im Aufstellungsverfahren. Es liegt ein Entwurf vor, der
auf der Homepage des Landkreises Harburg
eingesehen werden kann. Bevor der Regio-
zueinander liegen, handelt es sich um Stand- nalplan in Kraft tritt, wird der Entwurf orte, die im derzeitigen Entwurfdes Regiona- voraussichtlich ab Ende Juni - öfentlich
len Raumordnungsprogramms (RROP) des ausgelegt. Jeder Bürger und Träger öfentliLandkreises Harburg enthalten sind. Danach cher Belange wird es einsehen und dazu eine
sollen in Zukunft auch in der Samtgemeinde Stellungnahme abgeben können. Über die
Elbmarsch, in der bislang keine Standorte für öfentliche Auslegung wird rechtzeitig vorab
die Windenergiegewinnung vorhanden sind, eine Bekanntmachung erfolgen.
Windkraftanlagen einen Beitrag zur klimaf,,Die Samtgemeinde Elbmarsch ist grundreundlichen Energiegewinnung leisten.
sätzlich für die Nutzung der Windenergie,
,,Es ist wichtig, dass sich jeder im Rahmen solange wichtige Belange, wie ein ausreichenseiner Möglichkeiten für den Klimaschutz der Abstand zur Wohnbebauung, berücksicheinsetzt", so Samtgemeindebürgermeister tigt werden' erklärt SamtgemeindebürgerRolf Roth. ,,Die Samtgemeinde Elbmarsch meister Roth. ,,Wer auf der einen Seite mit
bildet hier keine Ausnahme und unterstützt dem Atomkraftwerk Krümmel und dem
daher diese umweltfreundliche Technologie." GKSS-Forschungszentrum vor seiner HausWichtig sei es, Standorte zu finden, die auch tür leben muss, kann sich gegenüber einem
im Einklang mit Mensch und Natur stehen. Energieträger ohne solch gravierende
Darüber hinaus seien in der Vergangenheit Auswirkungen nicht verschließen."
vonseiten
der
Windkaftanlagenbetreiber
Versuche unternommen worden, Windkraft- Marschacht, den 28.05.2014
anlagen an Standorten innerhalb des Samtge- gez. - In Vertretung
meindegebietes
zu errichten, die
deutlich fan Abeska
weniger geeignet seien. Deren Argument, die
Samtgemeinde leiste keinen essentiellen
ö6
:.:.
^i oa
-0.
ä'e
Eä
l*
ä
t+silt=äfFirrrä fr
iäqiää€+äärere
s'ääiaiE*=edFF
i
FiFäiliäiääreisrä
ägEF€€iiäi?Fd äa;?
'ääägiEiiäiäääääEi
sg
äi
E*
+$ €: I€ iFä5läi +{
äär+;[flräiä:lgrtä+g
iFäFrräi5iä+g$ääääi
Iiä*FiFä+Fiilääääiää
It+Far3iiSii riEiiEsfl
;t
ö'
6
g(I
oa
Ä
F
l)
oa
F
J
ri
o
!):
|it
oa
r'r
Ä
o
da
oq
t!
t!
cta
t!
f!
GI
t!l
E
äiiiiiää€ääiiäiääää Fg
[i*F:€.{;*fg1;isgiä€ de
ääg€:iä3täg$äFE
ir$ä e-d
tq
-
'D
+=
rr tl
UI
ri
tra
=si
FP
r,D
I'I
E.g
qü
Fg.
J-
5+
F
o
<ä
:ö r ,l: q
5
ilf
E
C:
3.
o-
:i;.r,
.-
ä ?-+!
^
- 4
-'f, 3. -E
g-
s=
3
:> 6 a ?
d-ü_A
=
c z'
;i :
c
€
I'
--
Q
Q
I i s= # E
o
: ää4ä 5 i *'bs ä f,
ä3: Fd t q,
rB
äE ä. H * ä I =T z 3
äs€t
!;
i ld;'6 f
; lf
e
-1
[*?lea;i;Eää
9-"
)=-6
36
iE
1:
=ili
r i
fa
3*
6^
+{
-l o
?'r
€!;'i Z+
9-' +99 9.-G =
+ea*€i;€ *gga
i7** -:=L
="\
a:rl
Tq
i1€r
-3dT<
F1:r.=
='
4:i:
iz
i=l'-!
dEq z= Fi qsR k 3.
=!:E-
iit
zi,r!71ii F;+E
liiEIt;?": : ä rrPF;
äaa
€2
o_
ä'
6 (! ==
:'= ?r; tro .D5
ci6 i I
TEfEE.H
ö - F=';
,D
e.
I'
-
oTde = F
iEi*i I o
V
'r
q*
9P.s
P *X ll
r{;4d;:öA=1&-'--:
;=F:i#e6:Eä*178!E
:i="Di'=7'=i9F+ül;+;
i-$ 1 ' +iz=q7 ti
E
!+ii;
FIix*
;,
-!F i ; ". t. +3
;.,?
Ä.;
i,i
+n
L.
-.
a
*i'3
I
i
5i
a 3 tr = i
_. +{
7
=
j+g=11====
s t0
iäFaq
==?i!lE:
=' !.
1'{ *=-/ F*ä sE S o
---Zi1=
= z " 6'e I >'q:
ii''x1=-e=
?et
ä;
+t"äiE äiäTEXIT 9i > sqc J a
3E
ä
aH e- tr o
=i,1++i ä+|'ji;?qx ocäfa=Fi
a;'
F+';t;ii9= a i 5?6= 3-a=
f Eä"s ? t
\,
?,3^ä EH + i
"
eFr?7ai;-t1"-5+::1
i I I ? ; 7 i-="= t:'* *? !
r2-=:+^<iEi=ör^_.
;:.
fä:-i;ryrtä
A;*:t=a=a! ;ti;t{
*i=V1ä
i
B ä*+!E
a
ro
+
z1i+1;
{ 0d6'i
tr
*ltal+i1;
*i*=at-gz1? ;il'is:
li =*1=
lsG= F o
zt=tt?Etlt= ipkl:i
EF*ä*
j.r FE-,
Pdldo?r
E+E?e+9Eäuiis;ä3r
ixroSE-2.39-=a?
ö sä': ii 6
+4;;7ttil7::'zii?i Er;.6öA
Fe.E^3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 211 KB
Tags
1/--Seiten
melden