close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auftakt zur Damenfitness 55 plus. Nach einer

EinbettenHerunterladen
BEDARfspRüfunG
für Kinderbetreuungseinrichtungen
LAND
Oberösterreich
BGD/E-73
Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Bildung und Gesellschaft
Bahnhofplatz 1
4021 Linz
Eingangsstempel
Zutreffendes ankreuzen!
Allgemeine Angaben zum Rechtsträger
Bezeichnung
Anschrift
PLZ ____________ Ort __________________________________________________________
Straße ________________________________________________________ Nr. _____________
Ansprechperson für Rückfragen
Name ________________________________________________________________________
Telefon __________________________________ E-Mail ______________________________
Geplante Bedarfsdeckung für zusätzliche Gruppenräume
Art der Bedarfsdeckung
durch Bauvorhaben (Neubau bzw. An-, Zu- oder Erweiterungsbau)
durch Adaptierung geeigneter Räumlichkeiten
Geburtszahlen
Tatsächliche Geburtenzahlen der letzten 5 Jahre im Gemeindegebiet nach Kalenderjahren
Jahrgang
Anzahl der Geburten
Örtliche Entwicklung
z.B. Wohnbau, Betriebsansiedelungen, etc.
DVR: 0069264
Seite 1 von 3
Stand: Oktober 2014
Angaben zur Kinderbetreuungsstruktur
Welche Kinderbetreuungseinrichtungen gibt es derzeit (2014/2015) in der Gemeinde (öffentliche, private, ...)?
Statistische Kennzahl
der Einrichtung
Anzahl der
Gruppen
Anzahl der
Plätze
Angaben zur Gruppenstruktur*)
Anzahl der
betreuten Kinder
1.
Einschränkung der Kinderhöchstzahl aufgrund der Raumgröße
alterserweiterte KG-Gruppe U3-Kinder
Einzelintegration
Gruppenintegration
alterserweiterte KG-Gruppe VS-Kinder
befristet bewilligte Gruppe(n)
2.
Einschränkung der Kinderhöchstzahl aufgrund der Raumgröße
alterserweiterte KG-Gruppe U3-Kinder
Einzelintegration
Gruppenintegration
alterserweiterte KG-Gruppe VS-Kinder
befristet bewilligte Gruppe(n)
3.
Einschränkung der Kinderhöchstzahl aufgrund der Raumgröße
alterserweiterte KG-Gruppe U3-Kinder
Einzelintegration
Gruppenintegration
alterserweiterte KG-Gruppe VS-Kinder
befristet bewilligte Gruppe(n)
4.
Einschränkung der Kinderhöchstzahl aufgrund der Raumgröße
alterserweiterte KG-Gruppe U3-Kinder
Einzelintegration
Gruppenintegration
alterserweiterte KG-Gruppe VS-Kinder
befristet bewilligte Gruppe(n)
5.
Einschränkung der Kinderhöchstzahl aufgrund der Raumgröße
alterserweiterte KG-Gruppe U3-Kinder
Einzelintegration
Gruppenintegration
alterserweiterte KG-Gruppe VS-Kinder
befristet bewilligte Gruppe(n)
6.
Einschränkung der Kinderhöchstzahl aufgrund der Raumgröße
alterserweiterte KG-Gruppe U3-Kinder
Einzelintegration
Gruppenintegration
alterserweiterte KG-Gruppe VS-Kinder
befristet bewilligte Gruppe(n)
Anzahl der im Gemeindegebiet tätigen Tagesmütter/-väter
Gesamtbesuchszahlen
Gesamtbesuchszahlen Arbeitsjahr 2014/2015 aller Kinder, die o.g.Kinderbetreungseinrichtungen besuchen:
Gesamtanzahl der Kinder
davon I-Kinder
Anzahl der 3 – 6-jährigen
davon I-Kinder
davon kindergartenpflichtige Kinder
davon I-Kinder
Anzahl der unter 3-jährigen
davon I-Kinder
Anzahl der zu betreuenden Schulkinder
davon I-Kinder
Zukünftiger Gesamtbedarf
Wurde die Anmeldung bereits durchgeführt
Ja
Nein
bis wann: ________________
Arbeitsjahr 2015/2016
Bedarf
davon
I-Kinder
prognose
2016/2017
2017/2018
2018/2019
2019/2020
Anzahl der 3–6-jährigen
Anzahl der unter 3-jährigen
Anzahl der zu betreuenden Schulkinder
Bitte detaillierte Anmeldeliste für Schul-/Krabbelstuben-/Kindergartenkinder für das Arbeitsjahr 2015/2016 im Anhang ausfüllen und mitsenden.
______
*)
Aufstellung der Kinderhöchstzahlen, zB 23+23+15
Seite 2 von 3
Anlass für die Bedarfsprüfung
Möglichkeiten gemeindeübergreifender Zusammenarbeit
Welche gemeindeübergreifende Zusammenarbeit gibt es derzeit oder ist in Zukunft geplant?
Vorschlag zur Bedarfsdeckung
Gibt es vorrangig bestehende Räumlichkeiten die adaptiert werden können oder ist ein Neubau bzw. Zubau notwendig?
Wer ist als Rechtsträger vorgesehen?
Beabsichtigter Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Kinderbetreuungseinrichtung
(oder zusätzlichen Gruppe(n))
sonstige Mitteilungen oder Hinweise an die Direktion Bildung und Gesellschaft
_________________________________________
Ort, Datum
_____________________________________________________
Unterschrift Gemeinde
_________________________________________
Ort, Datum
_____________________________________________________
Unterschrift Rechtsträger
Bei Rückfragen:
Direktion Bildung und Gesellschaft (BGD), Gruppe Kinderbetreuung, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Tel. (+43 732) 77 20-155 50 (Herr Schinagl) oder 155 21 (Frau Singer),
Fax (+43 732) 77 20-21 17 87, E-Mail: bgd.post@ooe.gv.at
Nähere Informationen und die allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich finden Sie unter: www.land-oberoesterreich.gv.at
Seite 3 von 3
Anhang 1
Anmeldelisten für Kinderbetreuungseinrichtungen
Beim Ausfüllen der Anmeldelisten ist folgendes zu beachten:
•
Vollständigkeit:
die erforderlichen Listen vollständig mit allen abgefragten Daten ausfüllen
•
Gesamtauflistung:
alle Kinder, auch jene, die bereits in Betreuung sind, auflisten; bei größeren Einrichtungen (Kindergärten und
Horte ab 4 Gruppen) empfehlen wir, nur die Neuanmeldungen aufzulisten mit ergänzender Angabe, wie viele
der bereits in der Kinderbetreuungseinrichtung in Betreuung befindlichen Kinder (davon I-Kinder) diese Kinderbetreuungseinrichtung weiterbesuchen werden (bestehende Kinder)
•
Vorlage:
es können auch eigene Auflistungen beigelegt werden, wenn darin alle erforderlichen Angaben gemäß
beiliegenden Vorlagelisten aufscheinen; unter www.ooe-kindernet.at (> Für Rechtsträger > Förderungen
Formulare > Bedarfsprüfung und Entwicklungskonzept) stellen wir überdies eine Excel-Vorlage-Liste mit
entsprechenden Abfragen laut den nachfolgenden Anhangslisten zur Verfügung, die auch als Beilage zu
sem Formular herangezogen werden kann
Seite 1 von 1
den
und
den
die-
Zukünftiger Bedarf: Anmeldeliste für schulkinder (Arbeitsjahr 2015/2016)
KBE
(statistische Kennzahl)
Namensinitialien des Kindes
Geburtsdatum
Schule
(VS/HS/AHS/
NMS/...)
Besuchstage
Besuchszeit
Aufnahme
des Kindes
seit/ab
Eltern berufstätig (beide),
arbeitssuchend
oder in Ausbildung
Anhang 1a
Integration
aus
Standortgemeinde
Zukünftiger Bedarf: Anmeldeliste für Krabbelstubenkinder (Arbeitsjahr 2015/2016)
KBE
(statistische
Kennzahl)
Namensinitialien
des Kindes
Geburtsdatum
Besuchstage
Besuchszeit
Aufnahme
des Kindes
seit/ab
Eltern berufstätig (beide),
arbeitssuchend
oder in Ausbildung
Anhang 1b
Integration
aus
Standortgemeinde
PlatzSharing
Zukünftiger Bedarf: Anmeldeliste für Kindergartenkinder (Arbeitsjahr 2015/2016)
KBE
(statistische Kennzahl)
Zurücksetzen
Namensinitialien des Kindes
Drucken
Geburtsdatum
Besuchszeit
Aufnahme
des Kindes
seit/ab
Eltern berufstätig (beide),
arbeitssuchend
oder in Ausbildung
Anhang 1c
Integration
aus
Standortgemeinde
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
900 KB
Tags
1/--Seiten
melden