close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

infoDante – was soll das sein? - Dante-Gymnasium München

EinbettenHerunterladen
NR:
1
Nov. 2007
infoDante – was soll das sein?
Neben dem traditionellen (meist etwas längeren)
gedruckten und an alle Schülerinnen und Schüler
verteilten Elternrundbrief, den aktuellen Informationen und Hinweisen auf unserer Homepage
(www.dante-gymnasium.de) wird nun infoDante ein
weiteres Medium sein, um zu informieren: Jeweils
kurz und bündig, nie länger als zwei Seiten (auf
einem Blatt Papier) entsteht hier ein Forum für alle
Vertreter der Schulgemeinschaft:
Für die Schülerinnen und Schüler: SMV, Kurssprecher- und Klassensprecher, Tutoren, Streitschlichter,
A.D.I.N.A, WsD („Wir sind Dante“) u.a.
Für die Eltern: Elternbeirat, Fördererkreis, RistoDante e.V.
Schulleitung und Lehrkräfte: Mitglieder des Direktorats, Personalrat, Fachbetreuerinnen und Fachbetreuer u.a.
Oberstes Prinzip sollte sein, dass die Beiträge von
allgemeinem Interesse sind, was ganz bewusst nicht
ausschließt, dass hier z.B. über ganz besondere
Einzelleistungen berichtet wird (z.B. Gewinnern von
Wettbewerben u.Ä.). Über schulische Aktivitäten aller
Art soll geschrieben werden, um mehr mitzubekommen, was alles so am „Dante“ los ist.
Der Erfolg von infoDante hängt von Ihrer/Eurer Mitwirkung ab. Ich freue mich über zahlreiche Beiträge!
Diese bitte elektronisch (ca. 15 Zeilen im obigen
Zeitungsspaltenformat)
an
mich:b.fanderl@muenchen.de oder Fr. Finckh: anjafinckh@hotmail.com
Vielen Dank für Ihr/Euer Interesse und Engagement!
Verbesserungsvorschläge sind jederzeit herzlich
willkommen!
(Bernhard Fanderl)
Preisverleihung „Bayerischer Club“ 2007
Nach einjähriger Pause konnte das DanteGymnasium wiederum eine hohe Auszeichnung einer
Schülerin der Schule feiern: Am 25.10.2007 wurde
Carolin Riegers Facharbeit „Die amerikanische
Militärregierung in Bayern bis zum 21.09.1948“ zur
besten Facharbeit im Rahmen des Bayerischen
Clubs zur Förderung bayerischer Kultur im Bezirk
Oberbayern-West (unter ca. 80 Gymnasien!) gekürt.
Die Preisverleihung erfolgte im Lesesaal des Maximilianeums durch Herrn Landtagspräsidenten Alois
Glück und in Anwesenheit von Herrn Staatsminister
Siegfried Schneider - und der betreuenden Lehrkraft,
Herrn Koller und des Schulleiters des DanteGymnasiums. Nochmals herzliche Gratulation! (Der
Bayerische Club ist übrigens ein seit rund 80 Jahren
bestehender Kreis von Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kunst, Politik und Wirtschaft, der sich
intensiv mit bayerischen kulturellen Themen beschäftigt; Vorsitz: Der ehemalige Intendant des BR Herr
Prof. Dr. h.c. Albert Scharf)
(Bernhard Fanderl)
Vorstellung der neuen SMV
Aurelia Schülen (K12), Leonhard Schülen (10a) und
Olivia Teichmann (11c): das sind die Schülersprecher
2007/2008.
Allerdings ist vielen Schülern, so denken wir, nicht
klar geworden, was die eigentlichen Aufgaben der
SchülerMitVerantwortung sind.
Wir haben im Großen und Ganzen drei Aufgabenbereiche: Unsere wichtigste ist die Vertretung eurer
Meinung, also die der Schüler, in verschiedenen
Gremien der Schule. Wir können viel mehr mitreden
und mitbestimmen als den meisten Schülern wohl
bekannt ist! Natürlich gehört zu den Aufgaben der
SMV auch die Organisation verschiedenster Veranstaltungen, die unser Schulleben abwechslungsreicher gestalten und unsere Schulgemeinschaft stärken soll. So planen wir zum Beispiel den jährlichen
Weihnachtsbasar mit, oder organisieren Themenabende, Schulpartys und andere Events.Außerdem
sind wir Schülersprecher auch dafür da, euch weiterzuhelfen in Konflikten mit Mitschülern oder Lehrern,
aber auch bei privaten Problemen.Bekanntlich machen wir unsere Arbeit nicht nur zu dritt, sondern
zusammen mit einem Team fleißiger SMVler, in dem
jeder mitmachen kann!
Damit alles gut funktioniert ist es von enormer Bedeutung, dass ihr uns Wünsche, Kritik, Anregungen
etc. eurer Klasse vortragt. Wir freuen uns jederzeit
über konstruktive und kreative Vorschläge, und
ganz besonders über eure Hilfe, damit wir unsere
geplanten Aktionen für euch auch durchziehen können! Vorbeischauen beim nächsten SMV-Treffen
lohnt sich!
Eure Aurelia, Leonhard und Olivia
LEV/ARGE und ein Beitrag von 1,00 €
Das Dante-Gymnasium ist Mitglied in der LandesEltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V.
(LEV) und wir erhalten über dieses Gremium alle
wichtigen Informationen bezüglich der gymnasialen
Schulbildung unserer Kinder. Um die Kosten für
Sachaufwand und Personal zu decken, wird deshalb
pro Schule ein Mitgliedsbeitrag fällig. Dieser setzt
Wackersberger Str. 61 * 81371 München * Tel: (089) 2334 3300 * Fax: (089) 2334 3302 * sekretariat@dante-gymnasium.de * www.dantegymnasium.de
-2-
sich aus 0,60€ pro Schüler für die LEV und 0,40€ pro
Schüler für die ARGE zusammen. Bereits im 1. Informationsbrief von Herrn Fanderl wurde darauf hingewiesen, dass der Elternbeirat einen Euro für den
Mitgliedsbeitrag der LEV einsammeln wird. Bitte
unterstützen Sie die Arbeit dieses wichtigen Gremiums.
(Andrea Pollak für
den Elternbeirat)
und so freue ich mich auf meinen späteren Beruf als
Lehrer!
(Stefan Anthofer)
Salut, Ciao und Hallo…Ich
wurde in der Universitätsstadt Göttingen geboren,
wo ich bis zum Abitur blieb.
Anschließend begann ich
ein Medizinstudium in der
Hansestadt Rostock…Bald
bemerkte ich meine Liebe
zu Sprachen,
Kuchenspenden für den 1. Elternsprechtag
Liebe Eltern,
am 20.11.2007 findet der 1. Sprechtag statt. Der
Elternbeirat wird an diesem Tag durch einen Kaffeestand für die Verkürzung evtl. Wartezeiten sorgen.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie mit einigen Kuchenspenden (max. ein Kuchen pro Klasse) das Angebot
des Imbissstandes unterstützen würden. Kuchen
können am Morgen des 20.11. oder zu Beginn der
Sprechzeit im Sozialraum abgegeben werden.
(Andrea Pollak für den Elternbeirat)
und so folgten Auslandsaufenthalte in Italien (Pisa)
und Frankreich (Strasbourg & Besançon). Ich wechselte den Studiengang und studierte nun Deutsch,
Französisch und Italienisch in Göttingen. Nach dem
Studium verließ ich erneut die Stadt. Seit einem Jahr
lebe und unterrichte ich in München… und in diesem
Schulhalbjahr bin ich als Referendarin bei Euch /
Ihnen am Dante-Gymnasium J (Angela Rümenapp)
Der Arbeitskreis „Wir sind Dante“
Clevere Ideen gegen Mobbing
„Stop the mob“ war der Titel eines Films der letztjährigen Klasse 6d (nun 7d), der aus einer erfolgreichen
Zusammenarbeit zwischen der Theaterpädagogin
(und Schülermutter) Frau Juliana Helmstreit und
unserem Kollegen Herrn Ulrich Freund entstand. Ein
vorbildliches fächerübergreifendes Projekt (Lektüre
im Deutschunterricht, Umsetzung in Unterrichtsspiel,
Verfilmung)! Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. hat
den Film unserer Schülerinnen und Schüler mit dem
4. Preis im Wettbewerb „Clevere Ideen gegen Mobbing“ ausgezeichnet. Eine schöne Belohnung und
Ermutigung, auch in Zukunft immer daran zu denken,
was es für Menschen bedeutet, gemobbt zu werden
und zu versuchen Vorbild zu sein. Nachahmenswert!
(Wir hoffen, dieses Jahr eine Neuauflage mit anderen
Klassen auf den Weg zu bringen) (Bernhard Fanderl)
Neue Lehrkräfte stellen sich vor:
Mein Name ist S t e f a n
Anthofer und ich bin bis
Februar
am
DanteGymnasium hier in München Studienreferendar. Ab
Februar kehre ich zurück
an meine Seminarschule,
das Goethegymnasium in
Regensburg, meiner Heimatstadt. In dieser Stadt
bin ich
aufgewachsen, habe mein Abitur an einem naturwissenschaftlichen Gymnasium geschrieben und an der
dortigen Universität Biologie, Chemie und Medienpädagogik studiert. Ich bin bei den dort ansässigen
Johannitern Mitglied und fahre ehrenamtlich auch
Rettungsdienst mit. Als Leiter von Gruppenstunden
und Teeniezeltlagern habe ich schon seit über zehn
Jahren mit Kindern und Jugendlichen sehr viel zu tun
Aufgepasst, hier ist viel Platz für Praktiker und kreative Köpfe, denn wir haben gute Ideen und geschickte Leute, die sie schnell und zuverlässig umsetzen.
„Wir sind Dante“ kümmert sich um die gestalterische
Seite des Schullebens: wir erstellen Mängellisten,
beheben kleinere Schäden selber oder geben Meldungen weiter, wenn größere Reparaturen anstehen.
Die innovative, visionäre Seite von WsD ist die zweite wichtige Komponente in unserem Selbstverständnis: Wir suchen nach Verbesserungsmöglichkeiten
des Zusammenlebens und überlegen, wie man das
Schulhaus verschönern kann, sodass der Aufenthalt
so angenehm wie möglich wird. Zum Beispiel wünschen wir uns ein "digitales schwarzes Brett" in Form
eines großen LCD Bildschirms für den Lichthof, als
Ersatz für einen Großteil der Durchsagen. Die finanziellen Mittel dazu wollen wir uns dieses Jahr z.B.
durch einen Sponsorenlauf erjoggen. Im Arbeitskreis
„Wir sind Dante“ beteiligen sich Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 6 bis 12, die sonst im
normalen Schulalltag nur sehr wenig miteinander zu
tun haben und alle zusammen entwickeln und pflegen
ein „Wir-Gefühl“. Weitere Informationen zu WsD findet ihr auch auf der Schulhomepage; unser Webmaster Nikolai Huber hat uns eine super Seite gebaut.
Zahlen und Fakten:
Der Arbeitskreis umfasst mittlerweile 54 aktive Mitglieder, 12 WsD-Sprecher, die die Leiterinnen bei
Organisation und Koordination unterstützen, eine
eigene Foto- und Dokumentationsgruppe und seit
Kurzem gibt es die neue Untergruppe „Wir sind Dante-Sport“. Die Leiterinnen sind Frau Schröter und
Frau Würf für „Wir sind Dante“ und Frau Buttinger für
„Wir sind Dante-Sport“.
Nächster Redaktionsschluss: 10. Januar 2008
Wackersberger Str. 61 * 81371 München * Tel: (089) 2334 3300 * Fax: (089) 2334 3302 * sekretariat@dante-gymnasium.de * www.dantegymnasium.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
304 KB
Tags
1/--Seiten
melden