close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. Seminar: Koordinationschemie Teil 1 1. Was unterscheidet die

EinbettenHerunterladen
2. Seminar: Koordinationschemie Teil 1
1. Was unterscheidet die Übergangs- und Hauptgruppenelemente? Nennen Sie
mindestens vier wichtige Unterschiede
Übergangsmetalle
Hauptgruppenelemente
2. Erläutern Sie folgende Tatsachen:
a) Metalle der 1. Übergangsmetallreihe zeigen relativ selten hohe Koordinationszahlen
b) Valenzelektronenarme Übergangsmetalle (4.-7. Nebengruppe) zeigen häufig hohe
Oxidationszustände und hohe Koordinationszahlen
c) In Komplexen der 1. Übergangsmetallreihe werden hohe Oxidationszustände durch
Fluoro- und Oxoliganden stabilisiert
3. Wie verändert sich bei den Übergangsmetallen die Stabilität der höchsten
Oxidationsstufen
a) innerhalb einer Periode
b) innerhalb einer Gruppe?
Geben Sie jeweils einen Grund für den beobachteten Trend an.
4.
Welche
(Valenz-)Elektronenkonfiguration
Übergangsmetallatome bzw. -ionen?
Atom bzw. Ion
Valenzelektronenkonfiguration
Beispiel: Zn
4s23d10
besitzen
die
folgenden
Mn
Cu
Ti3+
V2+
Fe2+
Co3+
Rh+
Ni2+
Pt4+
Au+
5. Was versteht man unter der Lanthanoidenkontraktion und welche Auswirkungen hat
sie?
6.
Bestimmen
Sie
für
die
folgenden
beiden
Komplexe
die
Valenzelektronenkonfiguration des Metallatoms, das Koordinationspolyeder und die
Anzahl der ungepaarten Elektronen im Komplex.
[NiCl4]2‒
Elektronenkonfiguration
Koordinationspolyeder
Anzahl der
ungepaarten
Elektronen
[AuCl4]‒
7. Welche Formeln haben die Komplexverbindungen:
a) Tetrachlorocobaltat(II)
b) Kalium-hexacyanoferrat(II)
c) Tetraammindichlorocobalt(III)-chlorid
d) Tetraaquadibromochrom(III)
e) Tetrachloroplatinat(II)
f) Hexafluoroferrat(III)
8. Mit welchem chemischen Test
Komplexverbindungen unterscheiden:
würden
Sie
nutzen
zwischen
folgenden
a) [Co(NH3)Br]SO4 und [Co(NH3)SO4]Br
b) [CrCl2(H2O)4]Cl·2H2O und [CrCl (H2O)5]Cl2·H2O
c) Um welche Art von Isomerie handelt es sich bei beiden Komplexpaaren?
d) Welche Isomere sind für [CrCl2(H2O)4]+ möglich?
9. Geben Sie an, welche Art von Isomerie die folgenden Komplexe zeigen und
zeichnen Sie die Strukturen der Isomere.
a) [Co(en)2(ox)]+
b) [Cr(ox)2(H2O)2]c) [PtCl2(PPh3)2]
d) [PtCl2(Ph2PCH2CH2PPh2)]
e) [Co(en)(NH3)2Cl2]+
10. Welcher der folgenden oktaedrischen Komplexe ist chiral?
a) cis-[CoCl2(en)2]+
b) [Cr(ox)3]c) trans-[PtCl2(PPh3)2]
d) [Ni(phen)3]2+
e) [RuBr4(phen)]f) cis-[RuCl(py)(phen)2]+
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
10
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden