close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Patientenverfügung - (CIO) Köln Bonn

EinbettenHerunterladen
Hilfe bei der Erstellung
Kölner Betreuungsvereine
Es ist empfehlenswert, eine Patientenverfügung mit
einer Vorsorgevollmacht für Gesundheitsangelegenheiten oder zumindest mit einer Betreuungs­verfügung
zu verknüpfen. Sie sollte sich auf Ihre ­konkrete Krankheitssituation und Ihre Lebensumstände beziehen.
Folgende Vereine in Köln stehen Ihnen zum Thema
Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmachten
­beratend zur Seite:
Am besten lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten und
besprechen das Thema mit ihm und Ihren Angehörigen in aller Ruhe. Unterstützende Beratung ­finden Sie
zusätzlich bei den Betreuungsvereinen (siehe rechts).
Für stationäre Patienten steht in den Unikliniken
Köln und Bonn auch der Sozialdienst hilfreich zur
­Verfügung.
Weitere Informationen
Mustervorlagen und Formulierungshilfen finden Sie
im Internet auf der Seite des Bundesministeriums für
Justiz: www.bmj.de – siehe „Patientenverfügung“ und
„Betreuungsrecht“.
Buchtipp
„Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter: durch ­Vollmacht,
Betreuungsverfügung, Patientenverfügung. Mit Formularen.“
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Köln e. V.
Rubensstr. 7-13, 50676 Köln
Telefon: 0221 204070
www.awo-koeln.de
Caritasverband für die Stadt Köln e. V.
Bartholomäus-Schink-Str. 6, 50825 Köln
Telefon: 0221 955700
www.caritas-koeln.de
Diakonie Betreuungsverein Köln
und Region e. V.
Brandenburger Str. 23, 50668 Köln
Telefon: 0221 1603855
www.diakonie-betreuungsverein.de
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung
Was tun, wenn ich selbst nicht
entscheidungsfähig bin?
Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Köln
Mauritiussteinweg 77-79, 50676 Köln
Telefon: 0221 126950
www.skf-koeln.de
Sozialdienst Katholischer Männer e. V. Köln
Große Telegraphenstr. 31, 50676 Köln
Telefon: 0221 20740
www.skm-koeln.de
Hrsg. vom Bayerischen Staatsministerium der Justiz
und für Verbraucherschutz.
Eine Information des CIO für
­Patienten, Angehörige und Freunde
Verlag C.H. Beck, erhältlich (oft vorrätig) in jeder
­Buchhandlung, 4,40 €.
Impressum:
Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln Bonn
am Universitätsklinikum Köln (AöR)
Kerpener Str. 62
50937 Köln
CIO – Centrum für Integrierte Onkologie Köln Bonn
www.cio-koeln-bonn.de
CIO – Centrum für Integrierte Onkologie Köln Bonn
Vorsorge – warum?
Eine schwere Erkrankung stellt die Menschen auch vor
die Frage: Was passiert, wenn eigenverantwortliches
Handeln gesundheitsbedingt nicht möglich ist, weil
man für kurze oder längere Zeit seinen Willen nicht
zum Ausruck bringen kann?
Vorsorgevollmacht
Mit dem Ausfüllen einer Vorsorgevollmacht können
Sie eine Person Ihres Vertrauens zur Wahrnehmung Ihrer Interessen und Angelegenheiten benennen. Wenn
es erforderlich wird, darf die benannte ­Person bei Vorlage der erteilten Vollmacht Sie rechtlich vertreten und
für Sie entscheiden.
• Werden meine Wünsche berücksichtigt?
Die Vorsorgevollmacht kann sich auf alle Angelegenheiten Ihres Lebens beziehen. Sie kann aber auch auf
einzelne Bereiche beschränkt werden.
• Wer regelt dann meine medizinische und
Mögliche Bereiche sind:
• Wer entscheidet dann für mich?
­pflegerische Behandlung?
Geeignete Regelungen dafür sind:
• Vorsorgevollmacht
• Betreuungsverfügung
• Patientenverfügung
Über diese Dokumente können Sie im Voraus ohne
notarielle Beurkundungen festlegen, wie Ihre Angelegenheiten g
­ eregelt werden sollen. Sie können alle
Bestimmungen aber auch jederzeit widerrufen, und
damit Ihr Recht auf selbstbestimmtes Handeln ausüben.
Dieses Infoblatt soll Ihnen dabei helfen, die für Sie
­persönlich passende Vorsorge für den Fall eigener
Entscheidungsunfähigkeit frühzeitig auszuwählen.
Denn Ihnen nahestehende Personen können nach
deutschem Recht nur dann rechtsgültige Entscheidungen für Sie treffen, wenn:
• Sie diese in einer Vorsorgevollmacht benannt
haben oder
• diese mittels Betreuungsverfügung als ­gesetzliche
Betreuer von einem Gericht bestellt wurden.
• Gesundheitssorge, Pflegebedürftigkeit
Entscheidungshilfe
Wenn Sie einer bestimmten Person ohne Weiteres vertrauen, ist die frühzeitige Erteilung einer
­Vorsorgevollmacht zu empfehlen.
Patientenverfügung
Mit einer Patientenverfügung bestimmen Sie ganz konkret, was medizinisch und pflegerisch ­unternommen
und was unterlassen werden soll, wenn Sie ­einmal
länger entscheidungsunfähig sein sollten. Das Ziel ist,
dass auch dann nach Ihrem ­Willen ­gehandelt wird.
Nichts wird über Ihren Kopf hinweg entschieden.
• finanzielle Angelegenheiten aller Art usw.
Die Patientenverfügung richtet sich in erster Linie an
Ärzte und Pflegeteams sowie an einen Bevollmächtigten oder gesetzlichen Betreuer.
Inhalte und Regelungen im Einzelnen können dem
Bevollmächtigten erklärt und zusätzlich z. B. in ­einer
Patientenverfügung schriftlich ­festgehalten werden.
Sie enthält Ihre persönlichen Wünsche, Bestimmungen
und Wertvorstellungen. Sie beantworten ­Fragen, wie
z. B.:
Ihre Wünsche sind entscheidend.
• Wann soll auf lebenserhaltende Maßnahmen
• Aufenthalt, Wohnungsangelegenheiten
Betreuungsverfügung
durch medizintechnische Hilfsmittel v­ erzichtet
werden?
Für den Fall, dass eine Hilfebedürftigkeit eintritt, bei
der Sie ganz oder teilweise Ihre Angelegenheiten nicht
mehr selbst regeln können, wird gerichtlich ein Betreuer für Sie bestellt.
• Wann möchte ich, dass keine Wiederbelebungs-
Über eine Betreuungsfügung können Sie im voraus
eine oder mehrere Personen benennen, die Sie sich
als Betreuer wünschen, Sie können aber auch unerwünschte Personen als Betreuer ausschließen. Ein
vom Gericht bestellter ­Betreuer steht, anders als eine
von Ihnen bevollmächtigte ­Person, unter Kontrolle
des Gerichtes.
Eine Patientenverfügung ist verbindlich, solange
­keine Änderung Ihres Willens oder Ihrer Bedürfnisse
­erkennbar ist.
In der Betreuungsverfügung legen Sie verbindlich und
im voraus Ihre Wünsche und Handlungsanweisungen
für den Betreuer fest.
Gemeinsam gegen den Krebs. Gemeinsam für das Leben.
maßnahmen eingeleitet werden?
• Welchen Umfang einer möglichen
­Schmerzbehandlung wünsche ich mir?
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
302 KB
Tags
1/--Seiten
melden