close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gib immer dein Bestes. Was du jetzt säst, wirst du - Cedes.com

EinbettenHerunterladen
Landquart, 17. November 2011
Gib immer dein Bestes.
Was du jetzt säst,
wirst du später ernten.
BISON
MONATLICHER NEWSLETTER
NOVEMBER 2011
Og Mandino
Glanzvolle interlift 2011
Es bewegt sich etwas in der Aufzugsbranche. Und auch als kleines
Unternehmen kann man etwas verändern. Ok, so klein ist die CEDES
nun auch nicht mehr. Doch verglichen
mit den Branchenriesen OTIS, Schindler
ThyssenKrupp oder auch Kone, die
jeweils mehrere zehntausend Mitarbeiter
beschäftigen, sind wir mit unseren knapp 500
Mitarbeitenden doch eher ein kleiner Fisch.
dadurch für alle erschwinglich. Ohne CEDES wäre die Branche heute
sicher noch nicht soweit. Was für ein Erfolg!
Was kommt als nächstes? An der
diesjährigen Interlift in Augsburg war
er bereits als Studie zu sehen: OSDIS!
Oder der erste wirklich intelligente
Schachttürschalter, nach der Erfindung
des mechanischen Schachttürschalters
vor über hundert Jahren. OSDIS steht für
Doch wenn wir zurückblicken, lassen sich doch
Optical Safety Door Interlock Switch. Mit
einige interessante Dinge feststellen. So zum
mehreren Patentanmeldungen geschützt,
Beispiel, dass heute fast alle neuen Aufzüge
wird es diese Technologie erlauben,
ein optisches Schachtinformationssystem
die Störungsanfälligkeit von Aufzügen
verwenden. CEDES hat dieser Technologie
Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft - mit
zum Durchbruch verholfen. Nämlich, als OSDIS geht CEDES neue Wege bei Schachttürschaltern wesentlich zu reduzieren. Denn über
die Hälfte aller Störungen bei Aufzügen
wir vor 25 Jahren die GLS120 erfunden
stehen im Zusammenhang mit den Türen, was alle befragten Experten
haben. Mehr als die Hälfte aller neuen Aufzüge weltweit verwenden
der Branche bestätigen.
für die Schachtinformation unsere Produkte aus Landquart. Was für
ein Erfolg! Oder auch die Absicherung von Aufzugstüren. CEDES
Wir setzen einmal mehr Cleverness, modernste Technologie und
hat dem Lichtvorhang zum weltweiten Durchbruch verholfen. Als
herausragendes Produktengineering ein, um Aufzüge besser zu
wir 1990 nämlich den ersten Lichtvorhang entwickelt haben, hat
machen. Das Interesse aus der Branche ist riesig und wir freuen uns
niemand daran geglaubt, dass diese Lösung einmal der Standard sein
schon heute auf die kommenden Herausforderungen.
würde. Wir haben konsequent auf die Karte Technologie gesetzt und
Beat De Coi
damit die Herstellkosten dramatisch gesenkt. Lichtvorhänge wurden
Alligator Malans und CEDES: mehr als nur Sponsoring
neben ihrer Leidenschaft Unihockey ein Einkommen
Die CEDES AG in Landquart feiert dieses
gefunden. Darunter sind Alligator-Legenden wie Martin
Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Neben den
Olofsson, Johannes Gustafsson und Esa Jussilla aber
Jubiläumsfeierlichkeiten und Medienauftritten soll ein
auch aktuelle Topspieler wie Martin Ostransky, der seit
anderes Jubiläum aber nicht unerwähnt bleiben: 15 Jahre
2007/08 bei CEDES arbeitet. Zu den Vorteilen meint
ist CEDES diese Saison Hauptsponsor von Alligator
er: „Gleich nachdem ich den Vertrag mit Alligator
Malans. Seit der Saison 1997/98 unterstützt der
unterschrieben habe, kam das Angebot von CEDES.
Sensorenhersteller im Science Park mit dem markanten
Dass ich und meine Frau sofort arbeiten konnten, war
Turm zwischen Landquart und Igis den erfolgreichsten
eine grosse Hilfe und für die ausländischen Spieler ist
Unihockeyclub der Schweiz. Für die junge Firma,
die Arbeit bei CEDES ja schon fast eine Tradition.“
damals kaum grösser als Alligator Malans, war die
Unterstützung zu Beginn eine finanzielle Bürde, aber
Dass CEDES und Alligator Malans so gut harmonieren
auch Herzensangelegenheit. 15 Jahre Unterstützung
sei kein Zufall, meint Brigitte De Coi, Mitgründerin
für Mannschaft und Nachwuchs unterstreichen diese
Ähnlicher Teamgeist: CEDES
der CEDES AG und Leiterin Personal und Finanzen:
Treue jede Saison aufs Neue.
und Alligator Malans
„CEDES pflegt eine familiäre Betriebskultur mit
.
flachen Hierarchien, aber hohen Zielen. Weil Alligator Malans einen
Das Engagement für Alligator Malans geht bei CEDES aber weit über
sehr ähnlichen Teamgeist pflegt, engagieren wir uns seit mittlerweile
reines Sponsoring hinaus: über die Jahre haben bei CEDES stets zwei
fast 15 Jahren für das Team und ermöglichen jungen Talenten, ihren
bis vier Alligator-Spieler und oft auch deren Partnerinnen gearbeitet.
Traum zu leben.“
Insgesamt 19 ausländische und sechs Schweizer Spieler haben so
Landquart, 17. November 2011
OSDIS war der CEDES-Star an der interlift 2011
CEDES Elevator Product
Manager Dumeng Hersche
ist sich sicher, dass OSDIS
den Betrieb von Aufzügen
revolutionieren wird. « Einfach gesagt, ist OSDIS ein
berührungsloser,
optischer
Ersatz
für
bestehende
Schachttürschalter.
Dieses
Projekt begeistert die Kunden,
in einer Art, die man sich nur
erträumen kann. Wirklich
revolutionäre Produkte sind
nicht häufig, aber OSDIS wird
den Markt revolutionieren »,
meint Hersche.
Eine
Rekordzahl
von
Besuchern strömte dieses Jahr
zum CEDES-Stand an der
interlift-Messe in Augsburg,
dem wichtigsten Anlass des
europäischen Aufzugsmarktes.
An der zweijährlichen Messe
werden den wichtigen Playern
in der Aufzugsindustrie neue
Produkte und Anwendungsideen vorgestellt.
Martin Pfiffner, Leiter Product
Management bei CEDES
war vom Interesse der
Besucher positiv überrascht.
« Das ging ohne Pause vom
« Das System bietet enorme
Am CEDES-Stand ging es während der interlift-Messe in Augsburg zu und her
Eröffnungsmorgen bis eine
Vorteile. Erstens ist es viel
wie in einem Bienenhaus.
Stunde vor Schluss am
effizienter und zuverlässiger
Freitag. Das Team von CEDES
als der heutige Industriestandard. Zweitens erkennt das System bei
Deutschland mit Geschäftsleiter Peter Stephan und Verkaufsleiter
einem Problem, auf welchem Stockwerk der Fehler aufgetreten ist,
Klaus-Michael Ziehm hat im Kontakt mit den Kunden wie
was herkömmliche Systeme nicht können. Drittens nutzt OSDIS
immer tolle Arbeit geleistet. Aber wir sind auch froh, dass ein
die bestehende Verdrahtung der mechanischen Schachttürschalter,
Team aus Landquart da war, um dem grossen Kundeninteresse
ist also einfach zu installieren », erklärt Hersche.
nachzukommen.»
Pfiffner meint, dass realistische Anwendungsdemonstrationen
neuer Produkte und Ideen am Stand enorm wichtig sind. « Einem
potentiellen Kunden kann man sagen, was ein Produkt macht
oder man kann ihm die technischen Daten geben – und es gibt
natürlich Kunden, die genau das schätzen. Aber es macht einen
Riesenunterschied wenn man direkt vor Ort an einer konkreten
Anwendungssituation vorführen kann, wie schnell ein Sensor
reagiert, wie gross der Überwachungsbereich ist und so fort... Das
war der grosse Vorteil an unserem Stand.»
Neben dem erwarteten Interesse am Bettenerkennungssystem
TPS und dem Vorraumüberwachungssensor IMS 100 mit
Time-of-Flight 3D-Kamera war der Star am CEDES-Stand aber
vor allem ein Produkt, das nur als Prototyp zu sehen war: der
Optical Safety Door Interlock Switch, kurz OSDIS.
Erwin Baumann (links) und Ulrich Hotz
(rechts), beide CEDES Other Territories mit
Steven Freedman, CEDES Corp. of America
«Wie Martin Pfiffner schon in der Oktoberausgabe des BISON
angedeutet hat, haben wir in Augsburg mit grossem Interesse an
OSDIS gerechnet. Aber der Ansturm war grösser als alles, mit
dem wir gerechnet haben. Sogar einige Konkurrenten haben uns
Komplimente gemacht », erzählt er mit einem Lächeln.
Für Hersche bietet OSDIS ein riesiges Verkaufspotential und ist
eines der aufregendsten Projekte, das CEDES in den vergangenen
Jahren unternommen hat: «Wir kamen sofort mit verschiedenen
OEMs ins Gespräch und haben nun bis Weihnachten und weit ins
neue Jahr mehr als genug zu tun. »
Dominique Chaigne von CEDES
Deutschland erklärt einem interessierten
Besucher das OSDIS-Projekt
Interessante Stellenangebote
Leiter/in Einkauf; Kaufmännische/r Sachbearbeiter/in Verkaufsinnendienst; Kaufmännische/r
Sachbearbeiter/in Personalwesen. Weitere Stellenangebote finden Sie unter www.cedes.com.
Corina Nett (links) und Sandra Eicher stellten
sicher, dass die Besucher am CEDES-Stand
auch mit Getränken versorgt wurden
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
132 KB
Tags
1/--Seiten
melden