close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

,,Für mich bedeutet Tradition, etwas, was sich über - Walter Heinen

EinbettenHerunterladen
,,Fürmich bedeutetTradition,
etwas,was sichüberfahre
bewährthaü
auchin Zukunftzu pflegen"
derFleiWalter
Heinen
istseitMitteMai20ll Obermeister
Köln.SeinFleischerfachgeschäft
wurdelBB2
scher-lnnung
gegründet
vonderFamilie
undistdie
seinesSchwiegervaters
legte
DieMeisterprüfung
älteste
Metzgerei
im KölnerNorden.
Heinen1977ab.l9B3 übernahm
er dentraditionsreichen
die Fleischerei
noch
Familienbetrieb.
WalterHeinenversteht
ganzim handwerklichen
selbst.
Sinne,
er wurstetundräuchert
mit Cold
wurdenaufvielenWettbewerben
SeineProdukte
prämiert.
Heinen
übernahm
abernichtnurdie
undSilber
Metzgerei,
sondern
auchdieTradition:
SeinSchwiegervater
warKassenprüfer
derFleischer-lnnung
undauchSchatzmeister derFleischersänger
Kölnvon 1902e.V.WalterHeinenkam
l9B0zu denFleischersängern,
wurdel9B5zumSchatzmeisderSängertergewählt
undistseitl99l ersterVorsitzender
gemeinschaft,
unddem
diesichauchim Karneval
engagiert
A/itglied
angehört.
Festkomitee
KölnerKarneval
alsförderndes
ihre60.
die Fleischersänger
ln diesemJahrveranstalteten
eine
Karnevalssitzung.
Bereits
seit2003 leitetWalterHeinen,
jährliche
Frohnatur,
Veranstaltung
als
diese
echtkolsche
Präsident
Hqndwerk qkfiv: Wollfen Sie eigentlich Metzger werden?
Woher Heinen:,,Nein,dos hot sich so
ergeben.Anfong der 6Oer Johre wurde
mon entwederAuloschlosser
oder Friseurin.EinFreundvon mir wurdeAutoschlosser. Bei dem sförfen mich aber die
schmutzigen Fingernögel und die
Hönde.Und do es bei
schworz-brounen
wor,die Mutferbeim Einkoufen
uns Pflicht
zu begleilen,worenwir notüdichouch in
der Merzgerei,do gcb es immer eine
Scheibe Wurst lrgendwonn wolhe der
Meisterwissen,wie mein Berufswunsch
oussehenwürde.Do ich kelneVorslellung
holle,frogteer mich,ob ich nichfMelzger
werden wolle. Wos mon denn do
mochen müsse.frogte ich. Er sogte.
komm rein. lch mussfe mlr die Hönde
woschen und mif den Flngerndos
Gehirn ous einem Schweinekopfnehmen. Anschließend
wollte er wissen,wie
es denn gewesen sei, wos ich gefühlf
hötfe.Es wor kolf,sonsfnichfs,sogle ich.
in der
Domilhofteich meinenLehrvertrog
Allerdinosmussfeer den Betrieb
Tosche.
bereitssechs Monofe spöler oufgeben. kouf gehört.Fürmich bedeutelTrodifion,
konnfeich meine Lehre efwas,wos sich über Johre bewöhrfhot,
Glücklicheruveise
ouch in Zukunftzu pflegen.Dozugehörl
bei der Fleischerei
Schlüterbeenden."
ebensowie
die eigene Wursfherstellung
Wqr der Sprung in die Selbsfsföndig- die Veronkerungim Veedel.Wir wissen,
w o s u n s e r eK u n d e nv o n u n s w o l l e nu n d
keil geplont?
, , D o r ü b ehr o b e i c h m i r d o m c l s w e n i g unsereKundenwissen,wcs wir können.
N o t ü r l i c hg e h ö r fd o z u c u c h d c s k l e i n e
G e d o n k e ng e m o c h t l c h h o b e i m m e ri n
georbeilet Schwölzchenmit den Kunden,gulerSer
großen Fleischereibelrieben
Gleichzeitig
sehe lch
und fühlte mich dorf wohl. In der Metz- vice und Berotung.
gerei Kellel lernle ich dcnn meine Trodifionund Fomilienbetrieb
und olles,
zukünffigeFroukennen,dos wor ein klei- w o s d o m i fz u s o m m e n h ö n got l,se i n ek l o n e sW u n d e fr ü r m i c h ,d o w i r u n so n f o n g s r e A b g r e n z u n gu n d A l l e i n s l e l l u nzgu m
gor nicht leiden konnten.Spöferorbeife' Mossenmorkf."
fe ich donn bei meinem zukünftigen
S c h w i e g e r u o t eur n d ü b e r n o h m d e n Sie wursfen noch selber?
Betriebspöter."
,,Jo,do bin ich sehr stolzdrouf.Beispielsmit nur 0,9
weise die Rindfleischsülze
oder die
ProzenlFeIt,die Eisbeinsülze
lhr Betrieb isf ein frodifioneller Fqmilienbetrieb. Wqs bedeulef für Sie Trqdi- Solomi,ober cuch Leberwurslund Rofwursf."
fion?
,,Mein Neffe haf bel uns gelernf und
o r b e i l esl c h o ne l f J o h r eh i e r .U n s e r e Y e r Dofür gob es io ouch schon viele Auszeichnungen
köuferinisl seit 16 Johren bei uns und
meine Froumonogt seil unsererSelbst- ,,Esmüsstenietztso 50 Medoillensein.
hof meine
Bei den DLG- Wettbewerben
erfolgreich
olles,wos zumVer
stöndigkeit
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 601 KB
Tags
1/--Seiten
melden