close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Schwitzhütte –was brauche ich? Mitbringen fürs - Renate Staub

EinbettenHerunterladen
Die Schwitzhütte –was brauche ich?
Mitbringen fürs Seminar
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
Persönliche Kraftgegenstände, die du am Mutter Erde Altar aufladen möchtest.
Zwei Badetücher, und ev. einen Bademantel. Badeschlappen. Sitzunterlagen sind vorhanden, wenn
du eine eigene möchtest kannst du sie natürlich gerne mitnehmen.
Wir gehen bekleidet in die Schwitzhütte, Frauen mit Sarong oder Badeanzug/Bikini, Männer mit Short
oder Badehose. Wie ihr die Zeit in der Hütte verbringt, bleibt euch überlassen!
Bitte geeignete Outdorkleidung , die nachher auch so richtig nach Rauch riechen darf, anziehen.
Bedenke auch, das es durch das große Feuer das wir entzünden zu vermehrten Funkenflug kommen
wird und der eine oder andere davon auf deiner Jacke landen wird – also nicht unbedingt das
neueste Modell anziehen ;-))!
Wir sind auch sehr dankbar über die eine oder andere Spende von alten Wolldecken, Räucherwerk
oder Tabak (Naturtabak oder Pfeifentabak) der gerne auch schon älter sein kann. Es geht nicht um
den Geruch sondern um die Eigenschaft als Energieträger.
An diesem Tag bitte nur Frühstücken, ansonsten nur Wasser oder Tee trinken - Fastentag! Obst ist
allerdings erlaubt
Für das Ritualessen nach der Schwitzhütte bringt bitte jeder etwas mit. Wir werden es
zusammenlegen, aufteilen und gemeinsam im Tipi am Lagerfeuer verspeisen.
Taschenlampe wäre ebenfalls zu empfehlen – es wird schon finster sein wenn wir aus der Hütte
kommen.
Der Energieausgleich für die Schwitzhütte beträgt € 45,00 und €15,00 für das Feuerholz. Den Betrag
bitte genau abgezählt in ein Kuvert mit Namen und den Vermerk „Sweatlodge“ geben und einfach
am Beginn abgeben.
Bitte unbedingt ein „Give away“ für den Feuermann. Es ist Sitte den Feuermann nach der
Schwitzhütte ein Geschenk zu überreichen. Er kämpft mit dem Feuer um jeden Stein den er in die
Hütte bringt, ist für die Ordnung am Platz zuständig, hält von außen die Energie, reinigt die
Teilnehmer mit Räucherwerk bevor sie in den Bauch von Mutter Erde gehen und empfängt sie, wenn
sie neugeboren wieder daraus geboren werden! Bring einfach mit was du dir denkst, fühl dich rein, es
kann über Süßigkeiten bis hin zu einem kleinen Geldgeschenk alles sein.
Sollten noch Fragen offen sein, bitte per Mail oder telefonisch melden!
TelNr. Roger: 0043 660 54 77 373 info@schamanische-werkstatt.at
Kangaroo Island Seminarhaus, Schwitzhüttenplatz
Raschbach 2, 4861 Aurach/Hongar
(BITTE nicht aufs Navi verlassen - oft stehen Leute dann in der Pampa)
Autobahn A1 - von Linz kommend:
Abfahrt REGAU, Richtung Vöcklabruck, bis zur Ampel in Himmelreich (erste
geregelte Kreuzung): links abbiegen Richtung Schörfling, nach ca. 4 km Abfahrt nach AURACH:
links, nach ca. 1,5 km kommt rechts Tischlerei Jetzinger und anschließend links einige Häuser links einbiegen in "Güterweg Pranzing" (vor der Bushütte – grünes Schild „Ende
Wasserschutzgebiet“). Anfangs kommen links Häuser, dann auf der rechten Seite, wenn auf beiden
Seiten Häuser kommen ist es das dritte Haus auf der rechten Seite (gelb mit grünen Fensterläden)
Gute Fahrt!
Autobahn A1 von Salzburg kommend:
Abfahrt SEEWALCHEN, rechts bis zur Ampel in Seewalchen, bei Ampel links, über die Brücke,
durch den Ort Kammer durch, über die Bahngleise, nach 400 m abbiegen Richtung Attnang. Ca 3
km bis zum Kreisverkehr, gerade drüber, ca 3 km (durch Grafenbuch durch), Anfahrt rechts
Richtung AURACH, nach ca. 1,5 km kommt rechts Tischlerei Jetzinger und anschließend links
einige Häuser - links einbiegen in "Güterweg Pranzing" (vor der Bushütte – grünes Schild „Ende
Wasserschutzgebiet“). Anfangs kommen links Häuser, dann auf der rechten Seite, wenn auf beiden
Seiten Häuser kommen ist es das dritte Haus auf der rechten Seite (gelb mit grünen Fensterläden)
Gute Fahrt!
von Timelkam kommend:
Pichlwang, Alt-Lenzing, Reibersdorf durch , beim Kreisverkehr Richtung Attnang, ca 3 km (durch
Grafenbuch durch), Anfahrt rechts Richtung AURACH, nach ca. 1,5 km kommt rechts Tischlerei
Jetzinger und anschließend links einige Häuser - links einbiegen in "Güterweg Branzing" (vor der
Bushütte – grünes Schild „Ende Wasserschutzgebiet“). Anfangs kommen links Häuser, dann auf
der rechten Seite, wenn auf beiden Seiten Häuser kommen ist es das dritte Haus auf der rechten
Seite (gelb mit grünen Fensterläden)
Gute Fahrt!
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
314 KB
Tags
1/--Seiten
melden