close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

// Prod-Security - sichern, was wichtig ist

EinbettenHerunterladen
// Unser Angebot
Eine ausführliche Sicherheitsanalyse, z.B. via Schwachstellenscan, liefert
unseren Fachleuten einen Überblick über Ihre Produktion. Einzelinterviews
runden das Bild ab. Unsere Experten erstellen einen Sicherheits-Report, der
die Schwachstellen im Produktions-Netz aufzeigt und priorisiert. Danach
werden mit den Verantwortlichen Maßnahmen zum Schutze Ihrer Produktion entwickelt und abgestimmt. Nachfolgend werden Sicherheitsrichtlinien
aufgestellt, die Ihr Netz auch in Zukunft sicher machen, wobei regelmäßige
Audits hierzu beitragen.
// Prod-Security - sichern, was wichtig ist
Audit
Richtlinien
SecurityReport
Penetrationstest
Weitere Informationen zu unseren Prod-Security-Angeboten finden Sie auch
auf unserer Internetseite www.roton.de
ROTON Unternehmensberatung GmbH Kranstraße 8
Telefon (0711) 13 67 32-0
70499 Stuttgart
Telefax (0711) 13 67 31-11
Deutschland
E-Mail: info@roton.de
Internet: www.roton.de
// Die Welt nach Stuxnet
Sie sind Arbeitstiere, laufen rund um die Uhr, sie sind das Kernstück Ihres Unternehmens, robust, produktiv und verwundbar: die Maschinen in Ihrer Produktion. Seit
Jahren im Einsatz steuern und regeln, teilweise alte, PCs und Systeme Fertigung und
Produktion. Nicht immer bekommen diese PCs und Systeme die gleiche Beachtung
in puncto Sicherheit und Verfügbarkeit, wie z. Bsp. IT-Systeme aus der Verwaltung
oder Entwicklung.
Ein kurzes Wachrütteln nach Stuxnet und seinem Nachfolger Duqu hat dort kaum
geholfen, denn teilweise stehen noch immer alte IT-Systeme in Fertigungen, die nicht
gewartet, gepatcht oder durch Virenscanner und Firewall geschützt sind.
// Das Herzstück des Unternehmens
// Wege aus dem Dilemma
Umfragen von Corporate-Trust und TÜV Süd ergaben, dass 60% aller befragten Unternehmer angaben, dass der Ausfall ihrer Produktion einen hohen
finanziellen Schaden verursacht, 45% bezeichneten einen Produktionsausfall
als unternehmensgefährdend und rund 40% hatten oder glaubten einen Hackerangriff auf ihre Produktion gehabt zu haben.
Um die Produktionen trotzdem effektiv zu sichern, bedarf es einer grundsätzlichen Analyse der Sicherheits-Struktur. Unsere Experten suchen im Netz mögliche Schwachstellen, zeigen sie auf und bieten Lösungen, um diese Lücken
zu schließen.
Standard-Lösungen sind keine effektiven Schutzmaßnahmen, denn jede Produktion und Fertigung ist anders. Deshalb wählen unsere Sicherheits-Experten
die beste Methode für Ihr Unternehmen.
// Wir unterstützen Sie
Unsere Mitarbeiter bestehen aus Certified Ethical Hackern, Datenschutz-Beauftragten und -Auditoren, aus IT-Sicherheits-Beratern und -Managern, ProzessManagern, aus zertifizierten IT-Sachverständigen sowie aus Experten für
verschiedene Technologien und Produkte. Ihre langjährigen Erfahrungen in der
Industrie, oft in verantwortungsvoller Position, und das qualifizierte Knowhow
ermöglichen eine umfassende Sicherheitsanalyse in Fertigung und Produktion.
// Ursachen für die Anfälligkeit
Alte PCs und Steuerungen werden heute in das interne Netzwerk integriert,
Datenaustausch mit dem Warenwirtschaftssystem, dem Lager oder mit externen Service-Dienstleistern und Programmierern sind Alltag. Häufig sind die
Geräte noch auf dem Stand ihrer Auslieferung: alte Betriebssysteme, keine
Sicherheitspatches, kein Virenscanner, kein Backup.
Oft ist dies keine böse Absicht, denn die Hersteller der Steuerungen verlangen, dass die Systeme im Auslieferungszustand bleiben. Hier steht ganz klar
die Funktionalität statt der Sicherheit im Vordergrund.
Und wann handeln Sie?
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden