close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Detailprogramm - Vai e Via AktivReisen

EinbettenHerunterladen
FAC HI N STITUTE F ÜR GEWER B L IC H EN R EC H TSS C H U TZ /
I NFORM ATIO N STECHN O LO GIER EC H T/ U R H EB ER- U N D M E D I E NR ECH T
12. Jahresarbeitstagung
Gewerblicher Rechtsschutz
5. bis 6. Dezember 2014
Hamburg
Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,
Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.
www.anwaltsinstitut.de
12. JA HRESA R BEITSTAG U N G G E W E R B L I C H E R R EC HTSS CH UTZ
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Dr. Jürgen Apel
unsere Jahresarbeitstagung Gewerblicher Rechtsschutz findet
auch 2014 unter der bewährten Moderation von Professor Eike
Ullmann statt. Er wird gewohnt kompetent und souverän durch das
Programm führen, für das als Referenten Richter des I. Zivil­senats
des BGH, maßgebliche Repräsentanten aus der Richter­
schaft,
Universitätsprofessoren, Anwaltskollegen und Unternehmens­
juristen mit großer praktischer Erfahrung gewonnen werden konnten. Selbstverständlich besteht auch wieder ausreichend Gelegen­
heit für Diskussionen mit Praktikern aus Anwaltschaft, Industrie,
Justiz und Wissenschaft zu dem Gebiet des geistigen Eigentums.
Tagungsauftakt bildet die aktuelle BGH-Rechtsprechung zum
Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrecht. Weitere Themenbereiche
bilden das Wettbewerbsverfahrensrecht und ausgewählte und
besonders wegweisende Entscheidungen des Hanseatischen OLG
Hamburg. Unseren Praxisschwerpunkt bilden in diesem Jahr die
Themen „Designschutz: aktuelle Entwicklungen“, „Schutz von
Characters – wie weit reicht der urheberrechtliche Schutz von fiktiven Figuren?“, „Das Urheberrecht – verloren im Netz? – Aktuelle
Fragen zur Rechtsdurchsetzung bei Urheberrechtsverletzungen im
Internet“ sowie „Aktuelles Internetrecht“.
Das Rahmenprogramm am Freitagabend findet unweit des
Tagungshotels „Sofitel Hamburg Alter Wall“ direkt im Elbtorquartier
statt. Bei einer Dinner-Party im Lokal „Kleine Heimat Hafencity“
können Sie den ersten Veranstaltungstag mit einem unverwechselbaren Blick auf die Elbe entspannt ausklingen lassen.
Ich freue mich darauf, Sie zur Jahresarbeitstagung Gewerblicher
Rechtsschutz in Hamburg begrüßen zu dürfen!
Mit freundlichen kollegialen Grüßen
Dr. Jürgen Apel
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Leiter des Fachinstituts für Gewerblichen Rechtsschutz
2
FRE ITA G, 5. D EZEM BER 2 01 4
8.45 – 9.00 Uhr
Begrüßung
Dr. Jürgen Apel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen
Rechtsschutz, Dortmund
Prof. Dr. Eike Ullmann, Vors. Richter am Bundesgerichtshof a. D.,
Karlsruhe
9.00 – 10.30 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Wettbewerbsrecht
Dr. Christian Löffler, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe
· Werbung gegenüber Kindern (Goldbärenbarren; Zeugnisaktion;
Runes of magic)
· Behinderung (Flugvermittlung im Internet)
· Irreführung (Typenbezeichnung; Alpenpanorama im Heißluftballon)
· Haftungsfragen (Geschäftsführerhaftung)
10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause
11.00 – 12.00 UhrAktuelle Schwerpunkte der Rechtsprechung des BGH
zum Urheberrecht
Dr. Thomas Koch, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe
· Haftung des Inhabers eines Internetanschlusses
· Handel mit und Nutzung von „gebrauchter“ Software
· Verwirkung urheberrechtlicher Ansprüche
· Vervielfältigung, (unfreie) Bearbeitung und freie Benutzung
· AGB-Kontrolle am Maßstab des Übertragungszweckgedankens
12.00 – 13.00 UhrAusgewählte wettbewerbs- und markenrechtliche Entscheidungen
des OLG Hamburg
Michael Schmidt, Vors. Richter am Oberlandesgericht, Hamburg
· Lauterkeitsrecht: u. a. Testhinweis-/Testsieger-Werbung; HealthClaim-VO/Novel-Food-VO; Arzneimittelwerbung/Zugabeverbot/
Wirkung der Fach­information/klinische Studien
· Markenrecht: u. a. Markenschutz für Werktitel?; Markenschutz
für Warengestaltungen; Markenschutz für bekannte Verzierungen?;
Kennzeichenrechtliche Abgrenzungsvereinbarungen/
Wettbewerbsverbote; Providerhaftung
· Sonstiges: u. a. Abmahnschreiben (Wartefristen/Zugang);
Zustellungsfragen im Verfügungsverfahren; Zwangsvollstreckung
nach Erledigungsfeststellung; Mehrheit von Irreführungsgesichtspunkten und Streitgegenstand; Dringlichkeitsfragen; Organhaftung
3
12. JA HRESA R BEITSTAG U N G G E W E R B L I C H E R R EC HTSS CH UTZ
F RE ITA G, 5. D EZEMBE R 2 01 4
13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 – 15.00 Uhr Designschutz: aktuelle Entwicklungen
Dieter Kehl, Vors. Richter am Landgericht, Köln
· Abgrenzungskriterien zwischen Urheberrecht, Designgesetz,
Markengesetz und ergänzendem Leistungsschutz in Bezug
auf Gestaltungshöhe (u. a. Seilzirkus, Geburtstagszug,
Pippi-Langstrumpf-Kostüm nebst Folgeentscheidung des OLG Köln)
· Einzelprobleme anhand der höchst- und obergerichtlichen Recht­
sprechung; (Wettbewerbliche) Eigenart/Schutzumfang/Herkunftstäuschung/Rufausbeutung/Ergänzungsbedarf/Kompatibilitätsinteresse
15.00 – 16.00 UhrSchutz von Characters – wie weit reicht der urheberrechtliche
Schutz von fiktiven Figuren?
Dr. Uwe-Christian Klipsch, LL.M., Justiziar, General Counsel, Hamburg
· Abgrenzung: Schutzmöglichkeiten für fiktive Figuren
· Bestimmung: Wer hat Charakter(e)?
· Urheberrecht: Schutzvoraussetzungen, Schutzumfang
16.00 – 16.30 Uhr Kaffeepause
16.30 – 17.30 UhrDas Urheberrecht – verloren im Netz? – Aktuelle Fragen zur
Rechtsdurchsetzung bei Urheberrechtsverletzungen im Internet
Björn Frommer, Rechtsanwalt, München
· Sharing, Hosting, Streaming – Urheberrechtsverletzungen im Netz
und deren Akteure
· Die Handlungsmöglichkeiten der Rechteinhaber und deren Grenzen
· Die Rechtsdurchsetzung im Spannungsverhältnis von Urheber-,
Provider- und Verbraucherinteressen
· Zukünftige Entwicklungen: Wo stehen Brüssel und Berlin?
17.30 – 18.30 Uhr Aktuelles Internetrecht
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Institut für Informations-, Telekommuni­
kations- und Medienrecht, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
· Der EuGH und das Urheberrecht im Internet
(Links, Streaming, Haftung, Auskunftsansprüche)
· Neuigkeiten im Markenschutz (Applestore, Googlead)
· UWG und Internet (Datenschutz, Fernabsatzrecht, Uber & Co)
· Persönlichkeitsrechte im Web (Recht auf Vergessen; Bettina Wulff,
Piwik)
4
SAMSTA G , 6. D EZEM BE R 2 01 4
9.00 – 10.45 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Markenrecht
Prof. Dr. Wolfgang Büscher, Vors. Richter am Bundesgerichtshof,
Karlsruhe
· Eintragungshindernisse, Verkehrsdurchsetzung und zulassungsfreie
Rechtsbeschwerde
· Markenmäßige Benutzung, Verwechslungsgefahr bei zusammengesetzten Zeichen, selbständig kennzeichnende Stellung von Zeichenbestandteilen, Mehrfachkennzeichnungen, Schutz bekannter Marken
· Unternehmenskennzeichen und Werktitel im Verletzungsverfahren,
Recht der Gleichnamigen
· Schutzschranken/Besonderheiten bei unionsweiten Schutzrechten
· Haftungs- und Verfahrensfragen, Streitwertfragen im Zusammenhang
mit der TÜV-Rechtsprechung
10.45 – 11.15 Uhr
Kaffeepause
11.15 – 13.00 Uhr
Die aktuelle Rechtsprechung zum Verfahrensrecht
Dr. Gangolf Hess, Richter am Kammergericht, Berlin
· Abmahnung und Unterwerfung
· Schutzschrift und negative Feststellungsklage
· Einstweilige Verfügung und Hauptsachenklage
· Rechtsmittel und Rechtsbehelfe
· Zwangsvollstreckung
5
12. JA HRESA R BEITSTAG U N G G E W E R B L I C H E R R EC HTSS CH UTZ
RA HMENP ROG RA M M/ V E R AN STALTU N G SO RT/ Ü B E R N ACH TUN GSM Ö GLI CH K E I T
Rahmenprogramm
Dinner-Party im Szenelokal „Kleine Heimat Hafencity“
am 5. Dezember 2014 (ab 19.00 Uhr)
35,– € (inkl. MwSt) Preis für Dinnerbuffet und Begrüßungsdrink zzgl. Getränken
Kleine Heimat Hafencity
Hongkong Straße 2, 20457 Hamburg
Veranstaltungsort/Übernachtungsmöglichkeit
Sofitel Hamburg Alter Wall
Alter Wall 40
20457 Hamburg
Tel. 040 369500
Fax 040 369501000
H5395@accor.com oder H5395@sofitel.com
www.sofitel.com
Zimmerreservierung:
EZ 195,– € pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet
Die Zimmer sind bis zum 19. Oktober 2014 unter dem
Stichwort „DAI-Gewerblicher Rechtsschutz“ abrufbar.
6
AN ME L D U NG ( FA X 0234 703 5 07)
N R. 202074
12. Jahresarbeitstagung Gewerblicher Rechtsschutz
5. bis 6. Dezember 2014, Hamburg
Kostenbeitrag: 695,– € (USt.-befreit)
einschl. Arbeitsunterlage, Mittagsimbiss am 5. Dezember 2014 und Pausengetränken.
Über die Teilnahme wird eine qualifizierte Bescheinigung zur Vorlage bei der
Rechtsanwaltskammer ausgestellt (10 Zeitstunden – § 15 FAO).
Dinner-Party im Szenelokal „Kleine Heimat Hafencity“
am 5. Dezember 2014 (ab 19.00 Uhr)
35,– € (inkl. MwSt) Preis für Dinnerbuffet und Begrüßungsdrink zzgl. Getränken
Ich melde mich für oben genannte Veranstaltung verbindlich an:
Es gelten die Teilnahmebedingungen des Deutschen Anwaltsinstituts e. V., die Ihnen mit der
Anmeldebestätigung zugehen.
Name, Vorname
Firma/Kanzlei
FA/in für
RA/in (Zulassung seit:
)
Notar/in
Steuerberater/in
Straße, Nr.
PLZ, Ort
E-Mail
Ja, ich möchte per E-Mail über Veranstaltungen informiert werden.
Ort, Datum
Unterschrift
Gutscheincode(s) Uns übermittelte Daten werden maschinell zur Abwicklung Ihrer Seminarbuchung und zur Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Die
Namens- und Anschriftendaten werden über die Teilnehmerliste den anderen Seminar­teilnehmern zugänglich gemacht und an das mit dem Postver­
sand beauftragte Unternehmen übermittelt. Wünschen Sie keine Information über weitere DAI-Veranstaltungen, teilen Sie uns dies bitte kurz mit.
ORGA N I SATORIS CHE H I N W E I SE
Anfragen
Deutsches Anwaltsinstitut e. V.
Fachinstitut für Gewerblichen Rechtsschutz
Universitätsstraße 140
44799 Bochum
Tel. 0234 970640
Fax 0234 703507
wirtschaftsrecht@anwaltsinstitut.de
www.anwaltsinstitut.de
DAI Seminare Apps
Besuchen Sie uns auch auf XING!
Titelfoto: © Sandro Götze – Fotolia.com
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
602 KB
Tags
1/--Seiten
melden