close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. Was ist Einkommen?

EinbettenHerunterladen
2. Was ist Einkommen?
Inhalt:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung.
Zahlenbeispiele BIP, Deflator, VPI.
Deflator vs. Verbraucherpreisindex.
BIP vs. Bruttonationaleinkommen.
Konjunktur und Wirtschaftswachstum.
Internationale BIP-Vergleiche.
Bedeutung des BIP.
Wirtschaftswachstum, Inflation und Arbeitslosigkeit – intern. Vergleich.
Andere bedeutsame makroökonomische Größen.
SS 2002
1
2.1. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR).
Auch: Volkseinkommensrechnung.
Konten- und Tabellensystem.
Soll ein quantitatives Bild der gesamtwirtschaftlichen Tätigkeit geben.
Erfassung der Güter- und Dienstleistungsströme zu laufenden und zu
konstanten Preisen (nominell vs. real).
Berechnung des BIP:
Entstehungsrechung.
Verwendungsrechnung.
Verteilungsrechnung.
SS 2002
2
SS 2002
3
Beispiel
SS 2002
4
2.2. Zahlenbeispiele BIP, Deflator, VPI.
SS 2002
5
2.2. Zahlenbeispiele BIP, Deflator, VPI.
Nominelles BIP
BIP - Deflator =
* 100
Reales BIP
BIP - Deflator * Reales BIP
Nominelles BIP =
100
Nominelles BIP * 100
Reales BIP =
BIP - Deflator
... Deflationierung.
SS 2002
6
2.2. Zahlenbeispiele BIP, Deflator, VPI.
SS 2002
7
2.2. Zahlenbeispiele BIP, Deflator, VPI.
SS 2002
8
2.3. BIP-Deflator vs. Verbraucherpreisindex.
BIP-Deflator:
Warenkorb: die produzierten Güter und Dienstleistungen.
Paasche-Index.
Verbraucherpreisindex (VPI):
Warenkorb:
Repräsentative Auswahl an Konsumgütern.
Gründet auf Ergebnissen von Konsumerhebungen.
Anpassung alle 5 Jahre.
Laspeyres-Index.
Harmonisierter Verbraucherpreisindex (HVPI).
9
SS 2002
10
2.4. BIP vs. Bruttonationaleinkommen.
Früherer Ausdruck für das Bruttonationaleinkommen:
Bruttosozialprodukt (BSP).
Unterschied zum BIP:
Einkommen, die inländische Produktionsfaktoren (Arbeit und Kapital)
im Ausland erzielen (+).
Einkommen, die ausländische Produktionsfaktoren im Inland erzielen (-).
„Inländer“:
Wirtschaftssubjekte, die im Inland Sitz bzw. ständigen Wohnsitz haben,
unabhängig von Eigentumsverhältnissen und Staatsangehörigkeit.
SS 2002
11
2.5. Konjunktur und Wirtschaftswachstum.
ln Y, ln Yn
Natürlicher Logarithmus des (Trend-)BIP
Aktuelles BIP
Anpassung an den
Wachstumspfad
"Trend-BIP"
"Natürliches BIP"
t (Zeit)
Konjunkturimpuls
(positiv)
Konjunkturimpuls
(negativ)
SS 2002
12
2.6. Internationale BIP-Vergleiche.
SS 2002
13
SS 2002
14
2.7. Bedeutung des BIP.
Als Wohlstandsmaß bzw. Maß für den Lebensstandard?
Probleme mit dieser Interpretation:
• Gesellschaftliche, soziale und politische Zustände können und sollen
auch nicht in einer einzigen Zahl wie dem BIP widergespiegelt werden.
• Jede Produktion erfaßt, ungeachtet ihrer Auswirkungen auf die Umwelt.
• Reine BIP-Zahlen erlauben keine Aussage über die Einkommensverteilung.
• Teile der Produktionsleistung sind schwer bzw. nicht zu erfassen
(Schwarzarbeit, Haushalt, etc.)
• Die Erfassung des Staatssektors ist ebenfalls problematisch.
• usw.
SS 2002
15
Bedeutung des BIP als Bezugsgröße. Beispiel:
SS 2002
16
2.8. Wirtschaftswachstum, Inflation und Arbeitslosigkeit
im internationalen Vergleich.
SS 2002
17
2.8. Wirtschaftswachstum, Inflation und Arbeitslosigkeit
im internationalen Vergleich.
SS 2002
18
2.8. Wirtschaftswachstum, Inflation und Arbeitslosigkeit
im internationalen Vergleich.
SS 2002
19
2.9. Andere bedeutsame makroökonomische Größen.
Exporte, Importe,
Handels- und Leistungsbilanz. Zahlungsbilanz. Wechselkurse ...
Geldmenge, Zinssätze ...
Budget ...
Arbeitsmarkt ...
SS 2002
20
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
9
Dateigröße
613 KB
Tags
1/--Seiten
melden