close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aachen-Ost: Was geht hier? - Pfarrgemeinde St. Josef und

EinbettenHerunterladen
LokaLes
Seite 24 A1 · Nummer 275
Montag, 26. November 2012
heute in AAchen
▶ Im Domkeller, Hof 1, sind heute
abend Pele Caster und Band sowie
der songwriter Tommy Finke
(Foto) zu Gast. Das konzert beginnt
um 20.30 Uhr.
▶ Ausstellungen
engagierte Jugendarbeit: In der oT Josefshaus wurden die ergebnisse des
Projekts präsentiert.
Foto: andreas schmitter
Aachen-Ost:
Was geht hier?
Offene Tür Josefshaus fördert mit neuen Projekten
Toleranz unter den verschiedenen Nationen. kinder
spielen begeistert mit. Freizeit mit senioren gestaltet.
Von eileen Wegner
Aachen. Fußball und Weihnachtsmarkt stehen für Deutschland, Esel
und Moschee für die Türkei: Die
Kinder stürzen sich auf die riesigen
selbstgemalten Bilder auf dem Boden. Ein Memoryspiel der besonderen Art. Erstellt von den Schülern der Klassen zwei bis vier der
katholischen Grundschule Mataréstraße. Die 24 Bilder repräsentieren die Nationen der Schüler, die
an diesem Projekt beteiligt sind.
„Bei der Herstellung der Bilder haben die Schüler und ich festgeAnzeige
IHR
SESSEL
SPEZIALIST
02 41- 50 00 90
www.moebel-adam-aachen.de
www.moebel-adam-aachen.de
stellt, dass viele Länder gleich
sind“, berichtet Lehrerin Christiane Oelsen auf den Adventsbasar
im Josefshaus. So wollten die deutschen Schüler auf ihren Karten
Fußball und Kirche malen. Die
gleiche Idee, die auch den Schülern mit polnischen Wurzeln kam.
Dieses Spiel gehört zu dem Projekt „Aachen Ost – Was geht?“ und
wird veranstaltet von der katholischen Pfarrgemeinde St. Josef und
Fronleichnam. „Wir wollen die Toleranz im Umgang miteinander
fördern, die die Angst vor dem
Fremden abbaut“, erzählt Richard
Okon, Leiter der Offenen Tür Josefshaus. So steht der Toleranzbegriff im Mittelpunkt. Aber keine
Theorie, sondern Lebenswirklichkeit. Insgesamt sind fünf kleinere
Projekte Teil des Ganzen. So besuchten die Kinder und Jugendliche des Josefshauses die Katholische Hochschule zu einer gesonderten Kinder-Vorlesung mit Professor Söder zum Thema „Interkulturelle Toleranz“ oder erstellten
Spray-Bilder zum gleichen Thema
mit dem Wort Toleranz in verschiedenen Sprachen. Ein anderes
Projekt, geschaffen von den Kindern und Jugendlichen von St. Barbara, beschäftigte sich mit dem
Ostviertel als Stadtteil – und wie
man es kinderfreundlicher gestalten kann. Dabei beinhaltete das
selbst gebaute Stadtteilmodell aus
Papier und Pappe Straßen wie Barbarastraße, Zehnthofweg und Hüttenstraße.
Generationsübergreifend
„Die Begegnungen sollten generationsübergreifend stattfinden“, erklärt Okon und verweist auf die Senioren, die extra zum Basar gekommen sind. Eine Kindergruppe
traf sich mehrmals mit den Bewohnern des Altenheims Marienlinde
für verschiedene Freizeitaktivitäten. Gefördert werden diese Projekte durch den lokalen Aktionsplan gegen Rechtsextremismus,
Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus Aachen innerhalb des
Projekts „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“. Eine Kampagne,
die Anfang 2011 vom Bundesministerium für Familie ins Leben gerufen wurde.
Zuerst wird das Bild vom Kamel
umgedreht, danach das der Tänzerin mit der Pyramide und schon ist
das Pärchen mit der ägyptischen
Flagge gefunden. „Das Memory
wird nie fertig sein“ sagt Oelsen
und möchte das Spiel weiterführen. Jedes Jahr kommen neue
Schüler hinzu und deren Nationalitäten sollen dann auch in das Memoryspiel integriert werden.
Osthalle: Einmal über
das Wasser laufen
Räder sind die attraktion. spaß im Vordergrund
Von eileen Wegner
Aachen. Das Wasser spritzt. Kinder
lachen und wollen teilweise gar
nicht mehr aus dem Becken heraus. Die neuen Wasserläufer, auch
Wheels genannt, sind die neue Attraktion in der Schwimmhalle Ost.
Jedes vierte Wochenende im Monat sind sie im Einsatz.
Nachdem das Trampolin kaputt
gegangen war, überlegten die Verantwortlichen der Schwimmhalle,
was man Neues präsentieren kann.
Schnell war klar, was kommen soll.
„Es war bekannt, dass diese Räder
Spaß machen“, berichtet Hallenleiter Heiner März. So konnten
auch dank einer zweckgebundene
Spende der Bezirksvertretung Aachen-Mitte die zwei großen grünen Zylinder mit dem gelben Rand
gekauft werden. Vier bis fünf Kinder passen in die Wasserläufer und
sie müssen gemeinsam arbeiten,
um das Rad in Bewegung zu bringen.
„Die Kinder und Jugendliche
können damit Wettrennen machen“, erklärt März. Alternativ
können die Wasserläufer, die einen
Durchmesser von 2,30 Meter haben, auch einfach als Schwimminsel genutzt werden. Erwachsene
sind von der Nutzung der Wheels
nicht ausgeschlossen und können
auch ausprobieren, wie es ist, über
das Wasser zu laufen.
Mit dieser neuen Anschaffung
soll neben der Riesenrutsche, die
vom fünf Meterbrett in das Wasser
ragt und an jedem ersten Wochenende in der Halle genutzt werden
kann, ein neuer Anreiz geschaffen
werden, die Jugend in die
Schwimmhalle zu holen. „Kinder
und Jugendliche wollen nicht so
gerne Bahnen schwimmen. Daher
muss man auch Spaß anbieten“,
weiß März zu berichten. Denn bevor die Kinder gar keinen Sport
treiben, ist ihm wichtig, dass sie
zum Schwimmen und Spielen in
das Bad kommen.
Neben dem neuen Angebot für
die älteren Kinder, bietet die Halle
jetzt auch für die ganz Kleinen etwas an. In Eltern-Kind-Schwimmkursen kann fortlaufend eingestiegen werden, um schon die Kleinsten an das Element Wasser zu gewöhnen.
„Apokalypse“, Monotypien von
Herbert Falken, bis 21.12., 9-18
Uhr, August-Pieper-Haus (Bischöfliche Akademie), Leonhardstraße 18 - 20, ☏ 479960.
„Bilder“ von Gerda Lipski und Agnes
Vonhoegen, bis 21.12., 9.30-18
Uhr, Sparda-Bank, Blondelstraße
9 - 21.
„Die fremde Welt Papua-Neuguineas“, Kalenderbilder, von „missio“, bis 10.1.2013, 9-16 Uhr,
Pax-Bank eG, Löhergraben 24,
☏ 750700.
„Farbkompositionen“, Werke von
Angelika Zaunmüller, Ausstellungsdauer bis 5.12., geöffnet
Mo-Fr 8-18 Uhr, bis 3.12., HUP
AG (Gypsilon), Pascalstraße 71,
Oberforstbach.
„Hunger im Überfluss“, Veranstalter:
Bündnis Fairhandel(n) Aachen
und Eine Welt Forum Aachen
e.V., bis 18.12., Bogen- und Konferenzraum, 10-12 Uhr, Haus der
Evangelischen Kirche, Frere-Roger-Straße 8 - 10.
„Inspirationen in Dur und Moll“, Bilder von Claire Hoven, bis
26.5.2013, 10-18 Uhr, Seniorenzentrum Franziskuskloster - Lindenplatz,
Paulusstraße
10,
☏ 47890.
„Kur-Zeiten - Zur Burtscheider Bädergeschichte“, Veranstalter: Aachener Bild- und Tonarchiv e.V.,
bis 5.12., 8.30-13 und 14-16.30
Uhr, Sparkasse Aachen, Burtscheider Markt 14 - 16,
☏ 4445040.
„Religiöse Toleranz - Der Islam im
Sultanat Oman“, eine Ausstellung
über den gelebten Islam in einer
arabischen Gesellschaft, bis
30.11., 9-20 Uhr, Volkshochschule Aachen, Peterstraße 21 25.
„Route Charlemagne“, das Rathaus,
Markt und die Infostelle Haus Löwenstein, Markt 39, 10-18 Uhr,
☏ 432-4994.
„Sehet die Botschaft der Einen Welt“,
18. Krippenausstellung aus 27
Ländern, bis 5.1.2013, 10-18 Uhr,
„missio am Dom“, Münsterplatz
28.
▶ schwimmen im Jugendstil-ambiente: Die Elisabethhalle in der
elisabethstraße hat heute von 6.30
bis 18 Uhr geöffnet. Informationen
unter ☎ 4325216.
▶ Werner setzen referiert heute im
Medienraum der „Rosenquelle“,
kurbrunnenstraße 5, über das
Hohe Venn. Weitere Informationen
unter ☎ 6088057.
▶ Der Verein für seniorensport lädt
zum Tischtennis spielen in die Turnhalle der Grundschule Passstraße
19 ein. Gespielt wird von 16 bis 19
Uhr. Infos unter ☎ 9906124.
„Vorbeugung am diabetischen Fuß“,
Referentin: Ursula Boymanns, 3.
Etage, 19 Uhr, Congress-Apotheke, Adalbertsteinweg 78.
☏ 154703, Offener ASV-Schachtreff, 17.30 Uhr, Jugendtraining;
19 Uhr, Offener Spieleabend;
Reumontstraße 3.
Film- und Videoclub Aachen,
☏ 172222; Clubabend, Haus der
Jugend, Burtscheid, Kalverbenden 2, 19.30 Uhr.
Nachbarschaftsring Öcher Frönnde
e.V., An der Schanz 1, ☏ 8891429,
10-12 Uhr.
„Ulla-Klinger-Halle“, Kronenberg
14, ☏ 76861, 12-22 Uhr.
▶ Musik
Pele Caster mit Band und Tommy
Finke, vielfältiges Pop- und Gitarrenrock-Konglomerat, 20.30 Uhr,
Gaststätte „Domkeller“, Hof 1.
Wintertraum, Gitarrenklasse Andrea Gémes, 17 Uhr, Städt. Musikschule, Blücherplatz 43.
▶ senioren
Brander Senioren-Telefon, 9-19 Uhr,
☏ 46358690.
Preisskat für Senioren, Veranstalter:
Skatgruppe Aachen, Tel. 603359
(vor Ort), Vereinsheim, 14-17
Uhr, Dauergartenverein Eupener
Straße, Eupener Straße 2 c,
☏ 68386.
Rhythmische Gymnastik, Veranstalter: Verein für Seniorensport; Tel.
86213, Turnhalle, 16-17 Uhr, Gemeinschaftsgrundschule
„Am
Höfling“, Am Höfling 14, Burtscheid.
Spielenachmittag, 14-17 Uhr, Begegnungszentrum „Engagiert älter werden“, Annastraße 35.
▶ sport
Eislaufzeiten, 9-13 Uhr, Eissporthalle Aachen, Hubert-Wienen-Straße 8, ☏ 93678777.
Lauftermin des DLC, ca. 50-60 Minuten (6-8 km) als Vorbereitung für
den Sylvesterlauf, Eingang vorne
Kreisverkehr, 18.30 Uhr, Park
Hangeweiher, Hermann-Löns-Allee.
▶ rAt und hilfe
„Bildungsberatung Aachen - Informationen und Beratung zu (Weiter)Bildung“, Tel. 4792-162,
Volkshochschule Aachen, Peterstraße 21 - 25.
Beratungszeiten für Schwangere und
Schwangerschaftskonflikte, Ter-
▶ theAter
Grenzlandtheater Aachen, Friedrich-Wilhelm-Platz 5 - 6, „Ohne
Gesicht“, 20 Uhr, Schauspiel von
Irene Ibsen-Bille, ☏ 4746111.
▶ Vorträge / lesungen
„Erwachsenwerden als Herausforderung - Psychische Störungen in Pubertät und Adoleszenz“, Referenten: Prof. Dr. Beate HerpertzDahlmann und Prof. Dr. Helmut
Remschmidt, Forum M, 18 Uhr,
Mayersche Buchhandlung, Buchkremerstraße 1 - 7.
„Hohes Venn“, Referent: Werner Setzen, Medienraum, 19 Uhr, RehaKlinik „An der Rosenquelle“,
Kurbrunnenstraße 5, ☏ 6088057.
„Mit Protest die Welt verändern?“,
Referent: Dr. Manfred Schmitz,
Raum 214, 19 Uhr, Volkshochschule Aachen, Peterstraße 21 25.
Aachener Weihnachtsmarkt, 11-21
Uhr, rund um Dom und Rathaus;
19 Uhr, Konzert „Fragile Matt“
auf der Katschhofbühne.
▶ Verschiedenes
Aachener Tierpark Euregio-Zoo,
9-16.30 Uhr, Obere Drimbornstraße 44, ☏ 59385.
Bücherbus, Richterich, Rathausplatz: 13.30-15.45 Uhr; Horbach,
Oberdorfstraße: 16-16.45 Uhr;
Orsbach, Düserhofstraße: 1717.45 Uhr, ☏ 4791261.
Bücherinsel Brand, 16-18 Uhr, Donatusplatz 1, ☏ 4134196.
Stadtteilbibliothek Bildchen, 15-18
Uhr, Hauseter Weg, ☏ 74926.
Stadtteilbibliothek Haaren, 15-18
Uhr,
Mühlenstraße
19,
☏ 1691286.
▶ entsorgung
Kompost Containerstandorte, 16-18
Uhr: Drimborn, Parkplatz Obere
Drimbornstraße; Vaalser Quartier, Sportplatz Alte Vaalser Straße; Verlautenheide, Kleinheidstraße/Verlautenheidener Straße;
Walheim, Friedhofsparkplatz Aachener Straße Brand, Am Forsthaus (Höhe Sportplatz Freund),
☏ 44676-30.
Kompostanlage und Städtischer Recyclinghof Brand, Zufahrt über
Debyestraße, 8-16 Uhr, Camp Pirotte 50, ☏ 562895.
Städtischer Recyclinghof Eilendorf,
8-16 Uhr, Kellershaustraße 10,
☏ 432-18666.
Städtischer Recyclinghof Innenstadt, 8-16 Uhr, Lilienthalstraße,
Rothe Erde, ☏ 432-18666.
▶ kino
Aachener Schachverein 1856 e. V.,
Carolus Thermen, Passstraße 79,
☏ 182740, 9-23 Uhr.
Elisabeth-Schwimmhalle, Elisabethstraße 10, ☏ 4325216, 6.30-18
Uhr.
Schwimmhalle Brand, Wolferskaul
19 a, ☏ 520323, 6.30-17 Uhr.
Schwimmhalle Ost, St.-Josefs-Platz
8, ☏ 9039191, 14-18 Uhr; Damensauna, 15-21 Uhr; Frühschwimmer, 6.30-8 Uhr.
Schwimmhalle Süd, Amyastraße 8,
☏ 61528, 6.30-21 Uhr.
Apollo, Pontstraße 141 - 147,
☏ 9008484, „Abel (OV)“: 17.45;
„Angels‘ Share - Ein Schluck für
die Engel“: 15.45; „Chinese zum
mitnehmen (OV)“: 20; „Der Aufsteiger“: 16, 20.15; „Die Wand“:
15; „Dunkle Winkel auf dem
Kiez“: 22.30; „Lore“: 18; „Love is
all you need“: 17.45; „More than
Honey“: 19; „Oh Boy“: 17.15, 21;
„Zona Sur (OV)“: 19.30.
Capitol-Kino,
Seilgraben
8,
☏ 5157776,
„Cloud
Atlas“:
16.15, 19.45.
Cinekarree,
Borngasse
30,
☏ 413180, „Breaking Dawn Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil
2)“: 15, 16, 17, 18, 20, 21; „Cloud
Atlas“: 16; „Cold Blood - Kein
Ausweg. Keine Gnade.“: 20.15;
„Das Geheimnis der Feenflügel“:
15.15; „Das Schwergewicht“:
17.30, 19.30; „Die Vermessung
der Welt 3D“: 17; „Hotel Transsilvanien 3D“: 14.45; „Love is all
you need“: 14.45, 17.30, 19.30;
„Madagascar 3: Flucht durch Europa“: 15.15; „Sinister“: 20.15;
„Skyfall“: 16, 17.30, 19.30, 20.45.
Eden-Palast, Franzstraße 45 - 47,
☏ 4017020, „Argo“: 20; „Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der
Nacht (Teil 2) (OV)“: 17, 20.30;
„Cloud Atlas“: 19.30; „Das Geheimnis der Feenflügel 3D“:
17.30; „Hotel Transsilvanien“:
17; „Mann tut was Mann kann“:
20; „Skyfall (OV)“: 16.30, 20.30;
„Vielleicht
lieber
morgen“:
16.30.
netz).
Hausärztliche Notdienstpraxis im
Luisenhospital, Boxgraben 99,
☏ 4142100, 19 bis 22 Uhr.
Kinderärztlicher Notdienst: 20-24
Uhr: Dr. med. Ditte Götz,
☏ 509350 (tel. Anmeldung).
Bereitschaftsdienst der Krankenhäuser: heute 16 Uhr, bis morgen, 8
Uhr, das Luisenhospital, Boxgraben 99, ☏ 4140.
Zahnärztliche Bereitschaft: Universitätsklinikum, Pauwelsstraße 30,
☏ 8084444, 16-22 Uhr.
Zentraler Zahnärztlicher Notdienst:
☏ 01805-986700.
Ambulanter Hospizdienst der Cari-
tas: ☏ 60839226.
Malteser Ambulanter Hospizdienst:
☏ 0160-3678549.
Ambulanter Hospizdienst des DRK:
☏ 180250.
Ambulanter Hospizdienst Forst:
☏ 575972.
AWO-Pflegenotruf:
☏
01724040303, rund um die Uhr.
Notdienst der Tierärzte: Tierärztliche Klinik Dr. Staudacher, Trierer
Straße 652-658, ☏ 92866-20 (telefonische Anmeldung erbeten).
Anwaltlicher Notdienst in Strafsachen: ☏ 0172-2504369.
Methadon-Ambulanz: 8-16 Uhr,
Couvenstraße 6, ☏ 474810.
Priesternotruf: wenn Gemeindepfarrer nicht erreichbar, Marienhospital, ☏ 6006-0.
Telefonseelsorge: ☏ 0800-1110111.
Aachener Babyfenster am Marienhospital: Abteistraße, Burtscheid.
Frauen- und Kinderschutzhaus:
☏ 0800-1110444 (aus Aachen gebührenfrei) oder ☏ 470450.
Weißer Ring: ☏ 02465-905003; Opfernotruf, ☏ 0800-0800343.
Kindeswohlgefährdung:
Notrufrund um die Uhr, ☏ 432-5151.
Kindertelefon der Stadt: 432-5132.
Ostbelgien: Krankenhaus Eupen,
☏ 0032/87599599.
(Alle Angaben ohne Gewähr.)
▶ Museen
Domschatzkammer, Johannes-PaulII.-Straße, ☏ 47709127, 10-13
Uhr.
Fernmeldemuseum, Am Gut Wolf 9
a, ☏ 9191148, Öffentliche Führung, Treff: Pförtnerhaus, 11 Uhr.
▶ Märkte & Messen
Das Grenzlandtheater in der elisen-Galerie zeigt heute abend das schauspiel „ohne Gesicht“ (29 Uhr). Infos unter ☎ 4746111
Sprechstunde, 9-11 Uhr, Begegnungszentrum „Engagiert älter
werden“,
Annastraße
35,
☏ 21155.
Tischtennis, 16-19 Uhr, Tel.
9906124; Veranstalter: Verein für
Seniorensport, Turnhalle, Kath.
Grundschule Passstraße 10.
Wassergymnastik, Veranstalter: Verein für Seniorensport; Tel.
188653793, 9-10.30 Uhr, Elisabeth-Schwimmhalle, Elisabethstraße 10.
Yoga, Veranstalter: Verein für Seniorensport; Tel. 0175-6418494, 1718 Uhr, Turnhalle Minoritenstraße 7.
„Adventcafé oder -Tee“, mit Wilma
Emmerich und Hedwig Chauvistré, 15-17 Uhr, AWO Begegnungsstätte Ost, Schleswigstraße 10
-16.
„Fit für 100“, 10.30-11.30 Uhr, Itertalklinik Seniorenzentrum, Auf
der Kier 9 a, Walheim.
▶ Vereine / Verbände
mine nur nach Vereinbarung, Ev.
Beratungsstelle, ☏ 32047, FrereRoger-Straße 6.
„Frühe Hilfen“, Unterstützung für
Eltern mit Säuglingen, Tel.
99799670, Deutscher Kinderschutzbund.
▶ führung / WAnderung
Altstadtführung: aachen tourist service e.V., 14 Uhr, Tourist Info Elisenbrunnen, ☏ 1802960.
▶ bäder
notdienste
Apotheken-Notdienst:
Montag,
8.30 Uhr, bis Dienstag, 8.30 Uhr:
Markt-Apotheke, Markt 45-47; Paracelsus-Apotheke, Trierer Str. 337.
Rettungsdienst mit Notarzt und
Krankentransport: Feuerwehr-Notruf 112. Für Horbach und Verlautenheide: ☏ 19222.
Notdienste der Kassenärztlichen
Vereinigung Nordrhein (für Kassenund Privatpatienten):
Arztrufzentrale: inkl. Hals-NasenOhrenärztlichen und Augenärztlichen Notdienst: ☏ 116 117 (gebührenfrei) oder ☏ 0180-5044100,
19 bis 7 Uhr (0,14 Euro/Min./Festnetz; max. 0,42 Euro/Mobilfunk-
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
49
Dateigröße
207 KB
Tags
1/--Seiten
melden