close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden September 2014 www.st

EinbettenHerunterladen
September 2014
www.st-egyden.at
Was steht drin?
Vorwort des Bürgermeisters
Doern Neusiedl
Amtsseite
Doern Gerasdorf
Bauhof
MGV
Berichte Gemeinderäte
Sport
Feuerwehren
Ärztedienst
Kerzenbastelrunde
Interessant, Witzig, Wissenswert
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Unser Bürgermeister Wilhelm Terler
Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!
Liebe Jugend!
Einen guten Start in das neue Schuljahr wünsche ich allen Volks- und
Hauptschülern. Für die Kleinsten beginnt in der ersten Klasse ein neuer
Lebensabschnitt. Als neue Lehrkraft in unserer Volksschule darf ich Frau Sonja
Greiner aus Weikersdorf Willkommen heißen.
Erfreulich sind auch die vielen Neuanmeldungen in unserem Kindergarten.
Seit Beginn meiner Amtszeit konnte ich bei allen vier Feuerwehren unserer Gemeinde als Gast an
Veranstaltungen und Festen teilnehmen. Bei diesen Anlässen erlebte ich viel Einsatzfreude. Diese Feste
bringen nicht nur einen wichtigen finanziellen Beitrag für die Ausrüstung unserer freiwilligen Helfer und
Retter, sie stärken auch den Gemeinschaftsgeist und den Zusammenhalt in unserer Gemeinde.
Als Bürgermeister bin ich darauf nicht nur stolz, sondern auch sehr dankbar.
Eine besondere Gratulation an die FF Urschendorf zum 115. Gründungsfest und an die FF Saubersdorf
zum 135. Gründungsjubiläum und zur Erweiterung und Fassadengestaltung ihres Rüsthauses. Gratulation
auch an den Kommandanten Ing. Josef Fritz zu seiner Auszeichnung. Er erhielt das Verdienstzeichen des
NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze.
Gratulieren darf ich auch dem Bausachverständigen unserer Gemeinde, Herrn DI Manfred Korzil. Er wurde
zum Baudirektor von Wiener Neustadt nominiert.
Die großartigen radsportlichen Erfolge von Andreas Hofer aus Saubersdorf haben bereits internationale
Aufmerksamkeit erregt. Herzliche Gratulation und weiterhin viel Erfolg!
In Neusiedl wurde wieder mit der Bachräumung begonnen. Waren früher für diese Räumungen Intervalle
von 20 – 25 Jahre ausreichend, müssen wir durch die jetzt so häufigen Hochwasserereignisse schon im
Abstand von 2 – 3 Jahren diese kostenaufwendigen Arbeiten durchführen.
Unsere Bauhofmitarbeiter haben am Runsengraben, Richtung Würflach, in meinem Auftrag eine
Absenkung des Güterweges mit Querung errichtet. Bei den großen Regenmengen in den vergangen
Tagen hatten diese beiden Massnahmen bereits positive Auswirkungen. Gerasdorf und
Neusiedl wurden vor Überflutung bewahrt.
Mit der Neuerrichtung der Straße „Am Stadtgraben“ wurde die Fa. Pusiol beauftragt.
Um möglichst alle Gemeindebürger kennen zu lernen, werde ich ab Oktober mit
Hausbesuchen beginnen und mich bei Ihnen vorstellen.
Darauf freut sich Ihr
Bürgermeister Wilhelm Terler
Seite 2
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Amtsseite
Jagdpacht 2014
Der Jagdpacht 2014 für die Genossenschaftsjagdgebiete Gerasdorf/Stfd., Urschendorf,
Saubersdorf und Neusiedl/Stfd. wurde beim Gemeindeamt St. Egyden hinterlegt.
Die allgemeine AUSZAHLUNG DER ANTEILE erfolgt in der Zeit
vom 29. April 2014 bis 28. Oktober 2014
während der Amtsstunden:
Dienstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
im Gemeindeamt in St. Egyden, Egydiplatz 1.
Bei Bekanntgabe der Bankverbindung besteht die Möglichkeit der Überweisung abzüglich
Überweisungsspesen. Bagatellbeträge bis € 15,00 werden nicht überwiesen. Diese werden bar
ausgezahlt.
Anteile der Jagdgebiete Gerasdorf/Stfd., Urschendorf und Neusiedl, die im Auszahlungszeitraum
nicht behoben werden, sollen bei der Auszahlung des darauf folgenden Pachtschillings des
Folgejahres dazugeschlagen und mit ausbezahlt werden.
Anteile des Jagdgebietes Saubersdorf, welche nicht behoben werden, sollen der Pflege von
bestehenden Bodenschutzanlagen im Genossenschaftsgebiet
zugeführt werden.
Scheckübergabe für ein Stück Ferien.
Diese Aktion ermöglicht bedürftigen Kindern aus dem Bezirk auch
einmal Urlaub zu machen.
Foto v. li. Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz, Bgm.
Wilhelm Terler und v. der BH Nk, Abt. Jugendwohlfahrt Frau
Michaela Schneidhofer
Schülerlotsen gesucht!
Die Gemeinde St. Egyden sucht Schülerlotsen. Wer Interesse hat, bitte während der
Öffnungszeiten im Gemeindeamt melden!
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 3
Unser Bauhof
In Neusiedl beim Steg, der auf den Naturspielplatz führt, mussten mehrere
durchgemorschte Pfosten durch unsere Gemeindearbeiter ausgetauscht
werden. Das Holz stammt von der Fa. Pinkl aus Würflach.
Das Schwemmgassl in Gerasdorf und die
Bauhofleiter
neue Brücke am Johannesbach im
Christoph
Buchner
Boschgraben wurden von der Fa. Pusiol
fertigasphaltiert.
Das Feuerwehrwappen wurde im Eingangsbereich der
Feuerwehr Saubersdorf neu verlegt.
Unsere Aushelfer von der JA Gerasdorf, die in das
Arbeitsleben wieder integriert werden sollen, unterstützen
uns bei diversen Arbeiten: Grünflächen mähen, Bach
räumen, Plakate demontieren und aufmachen.
Als Bauhofleiter möchte ich mich bei der Leitung der JA
Gerasdorf und den Verantwortlichen für die gute
Zusammenarbeit bedanken.
Verlängerung der Straßenbeleuchtung am Reitweg in
Saubersdorf durch unseren Gemeindearbeiter Seiser
Stefan und einen Jugendlichen der Jugendstrafanstalt
Gerasdorf. Die Grabarbeiten wurden von der Fa.
Dorfmeister erledigt.
Pflastersteine mit der Fa. Pusiol und den
Gemeindearbeitern am Vorplatz der Feuerwehr
Saubersdorf rausnehmen, stapeln und am Bauhof
lagern. Dadurch wurden Kosten eingespart.
Sträucher und Bäume wurden am Steinweg geschnitten, um die Sicherheit des Straßenverkehres
aufrechtzuhalten.
Seite 4
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Unser Bauhof
Seit ca. 2 Wochen sind die Bauhofmitarbeiter und die Fa. Dorfmeister mit dem Bachräumen vom
Hochwasser im Mai beschäftigt. Bis vor einer Woche waren die Arbeiter im Zeitplan, bis wieder
starke Regenfälle einsetzten und sie mit dem Räumen des Johannesbach aufhören mussten.
Mittlerweile sind sie mit der Räumung kurz vor Neusiedl. Es befindet sich dieses Mal viel mehr
Schwemmgut im Bach als vor zwei Jahren. Vorraussichtlich ist die Bachräumung bis Ende
September fertig.
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 5
Kultur
Kulturelle Aktivitäten in St. Egyden
Vorschau Herbst 2014
Am Sonntag, dem 28. September 2014, findet auf Initiative von Herrn Wolfgang
Fritz und mit Unterstützung durch Frau Vzbgm. Elfriede Gruber wieder die
Veranstaltung „Sankt Egydener Herbst“, diesmal unter dem Motto „Kunst trifft
Kulinarik“, statt.
Neben den bereits bekannten Anbietern und Angeboten gibt es heuer auch ein
GGR Heinz
Weissenböck
besonderes kulturelles Angebot. Katharina Fahrner aus Würflach stellt gemeinsam mit zwei KünstlerFreunden im Gemeindesaal ihre Werke aus. Ein großer Teil der ausgestellten Bilder kann auch käuflich
erworben werden. Vertraute Gäste aus dem Mittelburgenland mit ihrer alten Handwerkskunst sind ein
gutes Beispiel für erhaltenswerte Volkskultur.
Ein besonderes musikalisches Erlebnis verspricht das Rock & Blues Konzert von „Crossfire“ am Freitag,
dem 3. Oktober 2014, im Gemeindesaal. Neben dem Wiederhören und Sehen von „Alten Bekannten“
mit neuem Repertoire, darf man sich auch auf professionelle Ton- und Lichttechnik freuen!
Ganz andere Musikerlebnisse erwartet das Publikum am Freitag, dem 28. November 2014. Erstmals
gastiert der große Chor „Chorus Juventus“ vom Oberstufengymnasium der Wiener Sängerknaben bei uns
in St. Egyden.
Besinnlich wird es wieder am Montag, dem 8. Dezember 2014, in unserer Pfarrkirche, wenn der MGV
St. Egyden die Zuhörer auf Advent und Weihnachten gesanglich und literarisch einstimmt.
Seite 6
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Jugend
Oktoberparty
11. Oktober 2014
Beginn: 20 Uhr
Im Jugendraum (beim Skaterpark)
GR Bettina Winkler
Die Jugend St. Egyden lädt ein zum Beisammensein! Jung ung Alt, für jeden ist
etwas dabei! Ganz im Stil des Oktoberfestes gibt es für alle Besucher, welche in Tracht kommen
ein Willkommensstamperl! Auf Euer Kommen freut sich die Jugend St. Egyden!!
Winterzauber
30. November 2014
Beginn: 11 Uhr
Dorfplatz Saubersdorf
Jugend St. Egyden and Friends laden wieder ein zu gemütlichem Beisammensein bei Glühwein,
Punsch, kleinen Leckereien, Basteleien, Dekoration, Kleidung, Taschen und vielem, vielem mehr.
Auch dieses Jahr wird uns vorraussichtlich wieder Weihnachtsmann und Christkind für ein
Erinnerungsfoto besuchen.
Die Jugend St. Egyden hofft, dass sich noch einige Jugendliche finden, welche bei diversen
Veranstaltungen und Treffen im Jugendraum mitmachen möchten! Für nächstes Jahr sind bereits
einige Events geplant! Informationen gibt es über die Facebook-Gruppe „Jugend St. Egyden“!
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 7
Die Gesunde Gemeinde
Auf Grund vieler Anfragen der Bürger und Bürgerinnen unserer
Gemeinde hat der Arbeitskreis „ Tut gut! Gesunde Gemeinde“
einen Informationsabend über die Elektronische Gesundheitsakte - Elga
organisiert.
GR Christa Tisch
Dieser findet am 15. Oktober 2014 um 18.30 Uhr im Gemeindezentrum
St. Egyden statt.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme.
Frau Mag. Philippi von Elga GmbH-Recht wird einen Vortrag halten und offene Fragen
beantworten. Um interessante Diskussionsbeiträge und Fragen wird gebeten.
Ihr Team Gesunde Gemeinde St.Egyden
Mit 8. Oktober 2014 startet ein neuer Smovey Block im Gemeindezentrum. Immer Mittwochs
ab 19 Uhr. Ich hoffe und freue mich auf weiterhin viel Freude und rege Teilnahme.
Seite 8
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Feuerwehr
Zweite Unterabschnittsübung am 29. August 2014
Am 29. August wurde durch die
Feuerwehren der Gemeinde die zweite
Unterabschnittsübung im Jahr 2014
durchgeführt. Für die Ausarbeitung
und den Ablauf der Übung war als
kommandoführende Wehr die FF
Neusiedl verantwortlich.
Als Übungsobjekt wurde dieses Mal
das Gestüt Neusiedl der Familie
Handler ausgewählt. Übungsannahme
war, dass der Pferdestall in Vollbrand
steht
und
4
Personen
noch
eingeschlossen sind.
Nach dem Eintreffen der Wehren
wurde
zunächst
mit
der
Brandbekämpfung begonnen, wobei
durch die FF Gerasdorf eine Zubringerleitung vom Löschteich zu den Tanklöschfahrzeugen der FF
Neusiedl und FF Sauberdorf gelegt wurde. Anschließend drang die Atemschutztruppe in das
Objekt vor. 2 Personen konnten im Strohlager entdeckt und mittels Tragbahre ins Freie gebracht
werden. 2 weitere Personen wurden auf dem Dachboden vorgefunden. Durch die FF Urschendorf
wurden über eine Leiter die beiden Personen gerettet und ebenfalls aus dem Übungsobjekt
getragen.
Auf einem vor dem Übungsobjekt bereitgestellten Platz zur Erstversorgung wurden die
geretteten Personen durch die Rettung und den Feuerwehrmedizinischen Dienst betreut.
Herzlichen Dank an Dr. Helmut Hirsch und seinem Team.
Es war zu beobachten, dass feuerwehrübergreifend sehr gut, couragiert und ruhig gearbeitet
wurde. Das gesamte Übungsszenario zeigte einige neue Erkenntnisse, die jedenfalls zukünftig
berücksichtigt werden.
Ein herzliches Dankeschön an die
Familie Handler, die uns das Objekt
für die Übung zur Verfügung gestellt
und die Einsatzkräfte mit Getränken
versorgt hat. Ein weiteres
Dankeschön an die Reiterinnen,
welche sich als „Opfer“ aus dem
Objekt retten ließen.
Die FF Neusiedl bedankt sich für die
aktive und rege Teilnahme der
anderen Wehren. Die
Abschlussübung 2014 findet am
Sonntag 19.10. um 10:00 Uhr statt.
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 9
Feuerwehr
3 TAGE AM TEICH
Vom 22. 08. bis 24. 08. 2014 veranstaltete die FF Neusiedl wieder ihr alljährliches Fest unter
dem Motto „3 Tage am Teich“. Dort, neben dem Teich, wo das ganze Jahr über Ruhe herrscht,
wurde drei Tage lang bei toller und ausgelassener Stimmung gefeiert.
Das Festprogramm an allen drei Tagen war wieder sehr abwechslungsreich und vielfältig
gestaltet, sodass wieder für Jung und Alt etwas dabei war.
Nach der bereits traditionellen Blutspendeaktion am Freitag und dem schon am Nachmittag
begonnenen Heurigenbetrieb war dann am Abend die Jugend, sowie alle Junggebliebenen beim
Summernight Clubbing am Wort. Für die Musik waren DJ Tom Bennet und LG Dirty Harry
verantwortlich, die an diesem Abend nichts schuldig blieben. Wie schon in den vergangenen
Jahren wurde bis in die frühen Morgenstunden im Zelt ausgelassen und friedlich miteinander
gefeiert.
Am Samstag startete bereits um 11 Uhr der Zeltbetrieb mit einer Schnitzelaktion bis 15 Uhr.
Zeitgleich bestand auch die Möglichkeit, seinen Feuerlöscher überprüfen zu lassen.
Am Nachmittag ging es dann sportlich weiter, denn um 16 Uhr starteten insgesamt 15
Mannschaften beim Bierathlon. Auch der immer wieder zwischenzeitliche Regen gab der guten
Stimmung keinen Abbruch. Wenn manche Teams zwar im Vorfeld betonten nur so „zum Spaß“
mitzumachen, bemerkte man dann doch den Ehrgeiz der Teilnehmer, und das natürlich keiner
verlieren wollte. Nichtsdestotrotz stand aber vorwiegend der Spaß und die Gaudi im
Vordergrund. Schließlich und endlich setzten sich im Finale „Die Unglaublichen“ vor dem Team
der FF Neusiedl durch. Ein herzliches Dankeschön an die teilnehmenden Mannschaften.
Am Sonntag waren dann die Gäste, nach der Feldmesse am Lindenplatz, zum
Dirndlfrühschoppen im festlich geschmückten Zelt am Teich eingeladen. Für die musikalische
Umrahmung sorgte die Bauernkapelle Hohe Wand. Auch die jüngeren Besucher kamen nicht zu
kurz. Eine Bastel- und Malstation, sowie eine Luftburg standen bereit. Weiters kam am frühen
Nachmittag noch „Wurzi der Zauberclown“, der knapp 2 Stunden mit den zahlreich anwesenden
Kindern Programm machte.
Abschließend möchten sich die Neusiedler Florianis auf diesem Wege noch einmal bei
allen
freiwilligen
Helfern
und
Unterstützern
(Transparentspenden,
Mehlspeisenspenden, …) bedanken, welche so eine Veranstaltung überhaupt möglich
machen.
Als Fazit kann gesagt werden, dass die 3 TAGE AM TEICH wieder sehr unterhaltsam waren,
und als äußerst gelungene Veranstaltung bezeichnet werden kann. Es darf gehofft werden, dass
diese Veranstaltung auch 2015 seine Fortsetzung findet.
Seite 10
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Feuerwehr
Am 15. Juli 2014 brach nach dem Mähen eines Feldes ein Brand aus.
Innerhalb weniger Minuten trafen die ersten Einsatzfahrzeuge ein und konnten den Brand schnell
unter ihre Kontrolle bringen. Von unserer Gemeinde waren FF Neusiedl, FF Saubersdorf und FF
Urschendorf mit insgesamt 36 Einsatzkräften vor Ort. Zusätzlich war auch die FF Schwarzau im
Einsatz. Einsatzdauer war ca. 1 Stunde. Aufgrund des schnellen Einsatzes konnten größere
Schäden, vor allem auch ein Waldbrand verhindert werden.
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 11
Feuerwehr
135 jähriges Gründungsjubiläum und FF Kirtag in Saubersdorf
Von Freitag 12. 09. bis Sonntag 14. 09. 2014 fand im FF Haus Saubersdorf wieder der traditionelle FF
Kirtag statt. Höhepunkt der diesjährigen Feierlichkeiten war der Festakt anlässlich des 135-jährigen
Gründungsjubiläums der FF Saubersdorf und die Segnung des im Laufe des letzten Jahres errichteten
Dachbodenausbaus samt Fassadensanierung im FF Haus. Zu diesem Festakt konnten NR Johann Hechtl,
LAbg. Hermann Hauer, Bgm. Wilhelm Terler und Vzbgm. Elfriede Gruber von Seiten der Politik an der
Spitze der Festgäste begrüßt werden. Weiters waren viele Kameraden der befreundeten Wehren zum
Festakt gekommen, hier konnten unter anderem Bezirkskommandant-Stv. BR Ing. Josef Neidhart,
Abschnittskommandant BR Ing. Walter Leinweber, M. Sc. und Unterabschnittskommandant HBI Markus
Seiser willkommen geheißen werden. Des weiteren waren auch die Patinnen der Fahrzeuge der FF
Saubersdorf zum Festakt gekommen. Im Zuge dieses Festakts konnten auch 3 neue
Feuerwehrjugendmitglieder angelobt werden. Der Kommandant der FF Saubersdorf OBI Ing. Fritz Josef
erhielt das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des Nö Landesfeuerwehrverbandes verliehen. Die FF
Saubersdorf möchte sich an dieser Stelle bei allen Firmen und der Bevölkerung für die laufende
großzügige Unterstützung, welche Vorhaben wie den Dachbodenausbau oder die Anschaffung von
Einsatzgeräten erst möglich machen, bedanken.
Scheckübergabe Gemeinde St. Egyden
Verdienstzeichen an Kommandant OBI Ing. Josef Fritz
Angelobung der Jugendfeuerwehrmitglieder Gruber Julia, Ems Stefan
und Krejca Larissa
vlnr. Rodler Maria, Apfler Monika, Rigler
Gertrude, NR Hechtl Johann, GR Tisch Christa,
Kdt.Stv. BI Leitner Gerhard, Fritz Martina, Kdt.
OBI Ing. Fritz Josef, Gruber Elisabeth, LAbg.
Hauer Hermann, Bgm. Terler Wilhelm, Karl
Anna, Vzbgm. Gruber Elfriede, Alt-Bgm.
Wallner Johann
Text & Fotos: V Franz Hösel FF Saubersdorf
Seite 12
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Kerzenbastelrunde
Kerzenbastelrunde St. Egyden
Nach der erfolgten feierlichen Weihe des Glockenspiels am 25. 5. 2014 danken wir nochmals den
vielen Besuchern, den unzähligen Helfern und allen, die uns durch den Kauf unserer Kerzen
unterstützen.
Wir brachten insgesamt auf:
€ 16.000,- für das Glockenspiel,
(davon wurden € 1.300,- von der Gemeinde gespendet).
Von unserem Glockenspielkonto konnten wir zusätzlich der Pfarre
ca. € 2.500,- zur Verfügung stellen, und durch den gut besuchten Festakt hatte die Katholische
Frauenbewegung einen Reingewinn beim Buffet von
€ 1.700,- , der ebenfalls an die Pfarre überwiesen wurde.
Unser Glockenspiel läutet jeden letzten Sonntag im Monat, an kirchlichen Feiertagen und nach
Wunsch auch bei Hochzeiten und Begräbnissen.
HERZLICHEN DANK FÜR DIE GUTE ZUSAMMENARBEIT!!!
Wir basteln bereits an aktuellen Weihnachtskerzen, freuen uns über neue Mitglieder in unserer
Runde und treffen uns jeden Dienstag Abend ab 18.00 Uhr
im Gemeindehaus Neusiedl. Unser Dank gilt dem Gemeinderat, unserem Altbürgermeister
Johann Wallner sowie auch dem neuen Herrn Bürgermeister Wilhelm Terler, der uns den Raum
weiterhin unentgeltlich zur Verfügung stellt. Unsere Einnahmen fließen zur Gänze in notwendige
Sanierungsmaßnahmen zur Erhaltung von wichtigen Kulturdenkmälern an und in unserer
Pfarrkirche.
Kerzenverkauf: im Bauernladen der Fam. Krenn in Saubersdorf,
aus der Kirchenvitrine durch Herrn Diakon Ivan Saric,
nach Anfrage bei Maria Hadl 0699/12434244
sowie beim Adventmarkt am 8. Dezember.
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 13
Interessant, Witzig, Wissenswert
Witz der Ausgabe
Die Lehrerin in der Tölzer Grundschule sagt zu den Kindern: “Wir haben jetzt
alles über die verschiedenen Würmer gelernt, nun möchte ich, dass jeder von
Euch einen Satz sagt, in dem das Wort <Würmer> vorkommt.”
Da meldet sich der Pauli aus Tölz und sagt: “Wenn da Papa zum Angeln geht,
dann nimmt er oiwei Würmer ois Köder mit.”
Die Lehrerin ist zufrieden und nimmt den Beni aus Wackersberg dran, der
sich auch gemeldet hat. Der Beni steht auf und sagt in breitestem Dialekt:
“Gestan war’s no koid, heind is scho würma!”
Das war nicht, was sich die Lehrerin vorgestellt hat. Da sieht sie, wie in der
letzten Reihe der Seppi aus der Jachenau immer den Kopf schüttelt. “Warum
schüttelst Du immer dein’ Kopf, Seppi?” fragt sie ihn.
Da steht der Bub auch auf und meint, immer noch kopfschüttelnd: “Würma
no so an Schmarrn redn ko!”
Wandertag am 26. Oktober 2014
Treffpunkt Kindergarten 9.00 Uhr
Strecke: ca. 10 km
Start Richtung FF-Haus Urschendorf, weiter
zum Blodwald mit neu errichtetem
Hubertskreuz über die alte Bahntrasse nach
Gerasdorf. Dort gibt es eine Raststation! Über
den Gießgraben geht es zurück zum
Kindergarten.
Auf viele Wanderbegeisterte freut sich:
Sportverein Sektion Tennis und Turnen
Seite 14
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Doern Neusiedl
Information der Doern Neusiedl
GROSSER Kindersachen-Flohmarkt
am Samstag, dem 18. 10. 2014
von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Gemeindezentrum St.Egyden am Steinfeld
E-Mail: doern@gmx.at
Standvergabe unter doern@gmx.at oder Standvergabe vor Ort im Gemeindezentrum St. Egyden,
(FR den 17. 10. 2014 von 18:00 Uhr – 20:00 Uhr oder SA den 18. 10. 2014 ab 07:00 Uhr)
oder Standvergabe im Freien am Egydiplatz (Tische sind selbst mitzubringen und aufzubauen,
keine Standreservierung erforderlich!!!).
Adventauftakt am Naturspielplatz der Doern Neusiedl am 29. 11. 2014 ab
17:00 Uhr
Entzünden der ersten Kerze am Riesenadventkranz, Lichtertanz, Kesseldürre, Kindertee,
Glühmost, Steckerlbrot für die Kleinen und vieles mehr.
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 15
Doern Gerasdorf
Eröffnung des Mehrzweckraumes der FF Gerasdorf und dem Dorferneuerungsverein
am 15. August 2014
Bei herrlichem Wetter fand am Freitag, dem 15. 8. 2014 die Eröffnung unseres Mehrzweckraumes statt.
Viele Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Gemeinde St. Egyden wollten am Festakt teilnehmen und so
wurde auch der letzte Platz voll.
Unter den Festgästen, bei der Eröffnung und der vorangegangen Messe in der Justizanstalt Gerasdorf,
möchten wir besonders unsere Ehrengäste Bürgermeister Wilhelm Terler, Vizebürgermeisterin Elfriede
Gruber, Wallner Johann Bürgermeister a. D., Bundesrat Martin Preineder, Büroleiter der NÖ Dorf und
Stadterneuerung Franz Gausterer, Würflachs Bürgermeister Franz Woltron, Frau Hofrat Dr. Margitta
Neuberger-Essenther mit Gatten Brigadier Gottfried Neuberger, als Vertreter der Feuerwehren des
Abschnitts Ternitz, Brandrat Ing. Walter Leinweber und Katharina Bauer, erwähnen.
Die KameradInnen des Unterabschnittes 4
nehmen Aufstellung zum Festakt
Ohne die Schenkung des Grundstückes von der
Familie Bauer wäre unser Bauvorhaben nicht möglich
gewesen, daher dankten Feuerwehr und
Dorferneuerungsverein Frau Katharina Bauer ganz herzlich.
Seite 16
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Doern Gerasdorf
Für die musikalische Untermahlung unserer Eröffnung
sorgte der Männergesangsverein von St Egyden.
Herr Pfarrer Gregor Majetny
segnete das neue Vereinshaus.
Herr Gausterer, Büroleiter der Dorf u. Stadterneuerung
Industrieviertel, gratulierte zur guten Zusammenarbeit
zwischen Gemeinde, Feuerwehr und Dorferneuerung.
Im Zuge des Festaktes wurde auch unser neuestes Jugendfeuerwehrmitglied Simone Spritzendorfer angelobt.
Auf diesem Wege möchte sich die FF Gerasdorf und der Dorferneuerungsverein bei allen bedanken, die
beim Bau tatkräftig mitgeholfen haben, ob bei den Arbeiten oder der Verpflegung. Auch allen
Familienmitgliedern der Helfer und Helferinnen des Arbeitstrupps gilt unser Dank für die Zeit die Ihre
Männer und Frauen bei uns sein durften.
Wir bedanken uns bei Herrn Ing. Andreas Mauser von der Nö Versicherung für die finanzielle Spende und
unkomplizierte Schadensabwicklung nach dem Hochwasserschaden, weiters bei Herrn Ackerbauer und
seinen Helfern, die die Fassadenmalerei (Aufschrift, Wappen) unentgeltlich gestaltet haben, bei
Bankstellenleiter Gerhard Hofer anwesende Angestellte Frau Silvia Mayerhofer von der Raiffeisenkassa St.
Egyden –Würflach und bei Herrn Johann Ungersböck von der Sparkassa Neunkirchen, bei Firma Carl Siegl
& Co KG, und der Gemeinde St. Egyden für die finanzielle Unterstützung, bei Fam. Hofstätter und Fam.
Stickler für die Spanferkelspende und bei Allen, die uns mit Kuchenspenden und tatkräftiger
Unterstützung das tolle Gelingen der Eröffnung erst ermöglicht haben.
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 17
Männergesangsverein
Das neue Probenjahr beginnt!
Nach einem eher geruhsamen Sommer mit schönen Erfolgen in Sommerein,
der rhythmischen Messe in Gerasdorf und der Mundartmesse in Saubersdorf
bereiten wir uns auf neue Höhepunkte im Vereinsjahr vor.
Ein großes Konzert soll 2015 gegeben werden, die Vorbereitungen starten
demnächst und so ist jetzt ein besonders günstiger Zeitpunkt, um neues Sangesmitglied zu
werden.
Unsere Proben finden jeweils am Freitag um 19.30 Uhr in unserem Chorstudio im FF Haus
Urschendorf statt. Jede neue Stimme ist herzlich willkommen.
Noch einige Plätze frei!
Der Männergesangverein St. Egyden veranstaltet am 4. Okt. seinen „Ausflug zum Most“
Stationen:
1. Haubiversum in Petzenkirchen
2. Mittagessen im Schiffsmeisterhaus in Ardagger
3. Besuch des MOSTBIRNHAUSES im Stift Ardagger
4. Führung in Stift und Stiftskirche Ardagger, eventuell mit Chorgesang in der Krypta
5. Besuch beim Heurigen Bauer-„Baron – Jause“
Preis pro Person € 35.- inklusive Mittagessen ohne Getränke. Anmeldungen zu diesem Ausflug
nehmen alle Vereinsmitglieder gerne entgegen. Wir freuen uns auf einen schönen, gemeinsamen
Tag im Mostviertel.
Seite 18
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Sport
Saubersdorfer Andreas Hofer feiert Triumph in China
Andreas Hofer startete im Team Vorarlberg bei der „Tour of China“, dem großen
Etappenradrennen.
Unser Saubersdorfer musste sich in Etappe eins noch mit dem Platz 23 zufrieden geben, konnte
dies aber bereits in Etappe zwei ändern. Andreas darf sich zu jenen zählen, welche das Rennen
bestimmten und schaffte es am Ende der Etappe zwei auf den 6. Gesamtrang. Die Etappe drei
stellte sich als schwierigste Strecke heraus, trotzdem konnte sich Andi vorne halten. In der
Etappe vier, welche 134 Kilometer lang war, kam Andreas als 5. im Ziel an. Nach zwei weiteren
anstrengenden und anspruchsvollen Etappen schaffte es Andreas Hofer auf Platz 10 der
Gesamtwertung der Tour of China.
Mittlerweile kann der Saubersdorfer auf eine bemerkenswerte Karriere als Radsportler zurück
blicken. Die Gemeinde St. Egyden möchte ihm vor allem auch zu seinem jüngsten Erfolg in China
ganz herzlich gratulieren!
Saisonstart des FC
Die Herbstsaison des FC ems-bau Sankt Egyden hat wieder begonnen.
Wir würden uns freuen, auch Sie bei uns am Fußballplatz begrüßen zu dürfen.
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Seite 19
Ärztedienst
Zeitraum (von, bis)
Zuständiger Arzt
Sa, 27. 09. 2014, 07:00
Mo, 29. 09. 2014, 07:00
Dr. Katrin
REITSTÄTTER
Sa, 04. 10. 2014, 07:00
Mo, 06. 10. 2014, 07:00
Dr. Gerhard
ZÖCHINGER
Sa, 11. 10. 2014, 07:00
Mo, 13. 10. 2014, 07:00
Dr. Markus
ENZELSBERGER
Sa, 18. 10. 2014, 07:00
Mo, 20. 10. 2014, 07:00
Dr. Sophie BUSHNAKSALOMON
Sa, 25. 10. 2014, 07:00
Mo, 27. 10. 2014, 06:00
Dr. Markus
ENZELSBERGER
Fr, 31. 10. 2014, 20:00
Ma, 03. 11. 2014, 07:00
Dr. Ludwig jun. POPP
Sa, 08. 11. 2014, 07:00
Mo, 10. 11. 2014, 07:00
Dr. Martin URBAN
Sa, 15. 11. 2014, 07:00
Mo, 17. 11. 2014, 07:00
Dr. Katrin
REITSTÄTTER
Sa, 22. 11. 2014, 07:00
Mo, 24. 11. 2014, 07:00
Dr. Markus
ENZELSBERGER
Sa, 29. 11. 2014, 07:00
Mo, 01. 12. 2014, 07:00
Dr. Heinz Peter DEISER
Sa, 06. 12. 2014, 07:00
Mo, 08. 12. 2014, 07:00
Dr. Sophie BUSHNAKSALOMON
Impressum:
Bettina Winkler
0660 453 354 3
winkler.bettina1@gmx.at
Seite 20
Adresse
Hammerschmiede 1
2752 Wöllersdorf
02633/43 434
Schulgartenstraße 58
2723 Muthmannsdorf
02638/88920
Gutensteinerstraße 1B
2753 Markt Piesting
02633/42 510
Schlossplatz 2
2731 St. Egyden
02638/77 117
Gutensteinerstraße 1B
2753 Markt Piesting
02633/42 510
Römerweg 300
2722 Winzendorf
02638/22227
Hauptstraße 28
2721 Bad Fischau
Brunn
02639/2455
Hammerschmiede 1
2752 Wöllersdorf
02633/43 434
Gutensteinerstraße 1B
2753 Markt Piesting
02633/42 510
Hauptstraße 144
2754 Waldegg
02633/42 570
Schlossplatz 2
2731 St. Egyden
02638/77 117
gedruckt nach der Richtlinie
"Druckerzeugnisse" des Österreichischen
Umweltzeichens,
VSG Direktwerbung GmbH , UW-Nr. 942
Amtsblatt der Gemeinde St. Egyden
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
2 626 KB
Tags
1/--Seiten
melden