close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Was ist los im BiZ"? - Bundesagentur für Arbeit

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungen
im Berufsinformationszentrum
(BiZ) 2013
w w w. a r b e i t s a g e n t u r. d e / v e r a n s t a l t u n g e n
BA-Mitarbeiterin berät Kundin an der BIZ-Theke
Was ist los
im BiZ ?
Einklinker DIN A5
Logo
Straßenschild Agentur für Arbeit
Berufsinformationszentrum
Gelsenkirchen
Vattmannstr. 12
45879 Gelsenkirchen
Telefon:
0209 164 111
Fax:
0209 164 345
Unsere Öffnungszeiten:
Mo.-Mi.
08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Do.
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Fr.
08.00 Uhr - 13.00 Uhr
Auch während der Schulferien
sind wir zu diesen Zeiten für Sie
erreichbar.
2
WICHTIGER HINWEIS:
Bitte beachten Sie die aktuellen
Veranstaltungshinweise in der
Veranstaltungsdatenbank unter:
www.arbeitsagentur.de
oder kontaktieren Sie uns vorab
telefonisch unter der o.a. Tel.Nr., um
sicher zu gehen, dass die von Ihnen
gewünschte Veranstaltung tatsächlich
stattfindet.
Die Arbeitsagentur als Arbeitgeber
Ausbildung oder Studium bei der
Bundesagentur für Arbeit
Die Bundesagentur für Arbeit (BA)
bietet Ausbildungsplätze in staatlich
anerkannten Ausbildungsberufen.
Essen.IS-Personal@arbeitsagentur.de
oder Ihrem Berufsberater/ Ihrer
Berufsberaterin
An der Hochschule der BA besteht die
Möglichkeit, ein Bachelor-Studium zu
absolvieren.
Hochschulabsolventen/-innen mit
erster Berufserfahrung können in das
BA-Trainee-Programm einsteigen.
Ausbildungsberufe sind:
Fachinformatiker/-in und
Fachangestellte/r für
Arbeitsmarktdienstleistungen
Darüber hinaus bietet die Hochschule
der Bundesagentur für Arbeit zwei
Bachelorstudiengänge:
B.A. Arbeitsmarktmanagement und
B.A. Beschäftigungsorientierte
Beratung und Fallmanagement.
Auskünfte über offene
Ausbildungsstellen und über
Studienplätze erhalten Sie von Ihrer
örtlichen Arbeitsagentur:
Bundesagentur für Arbeit
-Interner Service Personal Berliner Platz 10
45127 Essen
3
BA-Mitarbeiterin berät Kundin am Selbstinformationssytem
Stellensuche
leicht gemacht
Lernen Sie die JOBBÖRSE der Arbeitsagentur kennen!
Rund 600.000 Stellen, mehr als dre
Millionen Bewerberprofile - die JOBBÖRSE ist das größte Online-Stellenportal in Deutschland.
4
Dies gilt für die Suche nach einem Arbeitsplatz oder einem Minijob genauso
wie für die Suche nach einem Ausbildungsplatz.
Sie können das umfangreiche Angebot
der JOBBÖRSE kostenlos nutzen.
Die Mitarbeiter des BiZ stehen Ihnen
während der gesamten Öffnungszeiten
gern hilfreich zur Verfügung.
Duales Studium
Informationsveranstaltung zur Berufsorientierung für Schüler/-innen
Das Duale Studium, eine attraktive Alternative für leistungsfähige und hochmotivierte Abiturienten, die einerseits
mehr als eine Berufsausbildung anstreben, denen aber andererseits ein
Studium zu abstrakt und praxisfern ist.
Herr Robin Gibas, Koordinator Servicezentrum Duales Studium an der Fachhochschule Gelsenkirchen, vermittelt
Konzeption, Studieninhalte und die
Perspektiven Dualer Studiengänge.
Termin im BiZ:
Donnerstag, 11.04.2013 ab 15.30 Uhr
Donnerstag, 10.10.2013 ab 15.30 Uhr
Jugendlicher neben einem Bücherstapel
5
Mann vor Laptop
Karriere beim
Finanzamt
Die Finanzbehörden Gelsenkirchen
informieren über ihre
Ausbildungswege. Sie bilden im
mittleren und gehobenen Dienst aus.
Frau Karaus und Frau Daldrup, von
den Finanzbehörden Gelsenkirchen,
erteilen alle Infos zu
Ausbildungsinhalten und -abläufen den
Schülerinnen und Schülern, die sich
für die Ausbildung „Finanzwirt/in“
oder „Diplom-Finanzwirt/in (FH)“
interessieren.
6
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Auch interessierte Eltern sind herzlich
willkommen.
Termin im BiZ:
Donnerstag, 13. Juni 2013
von 15.30 - 17.00 Uhr
Der Zoll
Alle Infos über die Ausbildungs- und
Studienmöglichkeiten beim Zoll erteilt
in dieser Veranstaltung Andrea Hoffmann vom Hauptzollamt Dortmund.
Die Ausbildung im mittleren Zolldienst
dauert 2 Jahre und setzt die Fachoberschulreife (FOR) voraus.
Für das Studium zum gehobenen Zolldienst wird die Fachhochschulreife
(FHR) benötigt.
Das Studium erfolgt an der Fachhochschule des Bundes in Münster. Studienvoraussetzungen sind u.a. körperliche Fitness und gesundheitliche Eignung.
Termin im BiZ:
Do 15. Mai 2013
von 15.00 Uhr - 16.30 Uhr
Zwei lachende Jugendliche
7
Bundesfreiwilligendienst
Zitat:
»Der Bundesfreiwilligendienst ist
der Nährboden für eine neue Kultur
der Freiwilligkeit in Deutschland.«
Dr. Kristina Schröder,
Bundesministerin für Familie,
Senioren, Frauen und Jugend
Jeder kann mitmachen!
Birgit Pieszek, Regionalbetreuerin vom
Bundesamt für Familie und
zivilgesellschaftliche Aufgaben, gibt
Interessierten aller
Altersklassen Informationen zu den
Möglichkeiten
im Bundesfreiwilligendienst
8
Termine im BiZ:
Di. 28. Mai 2013 14.00.-16.00 Uhr
Do. 05. Dez.2013 14.00.-16.00 Uhr
Polizistin und Polizist
Die
Bundespolizei
Die Bundespolizei (bis 2005
Bundesgrenzschutz) ist die Polizei des
Bundes in der Bundesrepublik
Deutschland und gehört zum
Geschäftsbereich des
Bundesministerium des Innern.
Sie erhalten Informationen zu:
Einstellungsvoraussetzungen
• Ausbildung
• Aufgaben und Tätigkeiten
• Spezialisierungsmöglichkeiten
Alle Informationen erhalten Sie durch
die Einstellungsberaterin Frau Britta
Rentmeister
Termine im BiZ
Do. 07. März 2013 14.00 -15.30 Uhr
Do. 06. Juni 2013 16.30 -18.00 Uhr
Do. 18. Juli 2013 16.30 -18.00 Uhr
Do. 17. Okt. 2013 16.30 -18.00 Uhr
Do. 21. Nov. 2013 16.30 -18.00 Uhr
9
im BiZ:
"Zukunftsberufe" Termin
Donnerstag, 18. April 2013
ab 16.30 Uhr
Studium im
Bereich
erneuerbare
Energien
Informationsveranstaltung über
Studium im Bereich „erneuerbare
Energien“ im BiZ Thorsten Renz Projektmanager Zukunftsenergien
Wissenschaftspark Gelsenkirchen
GmbH - informiert über Studien- und
Tätigkeitsbereiche im Fachbereich
erneuerbare Energien.
Der Veranstaltungsschwerpunkt liegt
hier beim Thema Studium.
Die Themen „Energiegewinnung und
Energiebereitstellung“ gewinnen in
viele Bereichen der Wirtschaft und der
Gesellschaft zunehmend an
Bedeutung. Die Energiebranche inklusive der erneuerbaren Energien bietet durch ein Studium, zum Beispiel
als Ingenieur für Kraftwerke,
Solaranlagen und Windenergieanlagen
- spannende Tätigkeitsfelder und gute
Berufsperspektiven. Eine Anmeldung
zu dieser Veranstaltung ist nicht
erforderlich.
10
Studium in den
Niederlanden
Nach der neusten Erhebung des
Statistischen Bundesamtes sind die
Niederlande mittlerweile das am
stärksten nachgefragte Land bei
deutschen Schulabgängern. Und das
aus guten Gründen:
• nur wenige Fächer mit
Zulassungsbeschränkung (z. B.
Psychologie, Soziale Arbeit)
• sehr gute Ausstattung der
Hochschulen
• der sogenannte "Problemgesteuerte
Unterricht"
• Studiengänge, die es in Deutschland
gar nicht oder nur selten gibt
(Physio- oder Ergotherapie,
Pferdemanagement,
Tiermanagement)
• einige Studiengänge in deutscher
Sprache (z. B.: Logopädie, Soziale
Arbeit, Internationale
Betriebswirtschaft, Logistik…) oder
in englische Sprache
(Tourismusmanagement,
AsianBusiness Management…)
Termin im BiZ:
Mittwoch, 15. Mai 2013 ab 14.00 Uhr
Jugendliche Arm in Arm
11
Termine im BiZ:
an folgenden Donnerstagen 15.00 Uhr
21. Februar 2013
25. April 2013
13. Mai 2013
06. Juni 2013
27. Juni 2013
25. Juli 2013
08. August 2013
05. September 2013
07. November 2013
28. November 2013
12. Dezember 2013
Die Polizei
Ihr Berufswunsch ist "Polizeibeamtin/
Polizeibeamter im gehobenen oder höheren Dienst"?
Alle Informationen hierzu erhalten Sie
in dieser Veranstaltung aus erster
Hand durch Karl Weißner, Polizeihauptkommissar in der Personalgewinnung
und - auswahl der Polizei Gelsenkirchen
Polizei
12
Die
Bundeswehr
Sprechstunde
In dieser Sprechstunde erhalten
Sie Informationen zu den - auch zivilen
- Karrieremöglichkeiten bei der
Bundeswehr.
Gruppeninformationen zur
Karriereberatung finden an
folgenden Terminen statt
Donnerstag, 17. Januar 2013
Donnerstag, 14. Februar 2013
Donnerstag, 14. März 2013
Montag,
15. April 2013
Donnerstag, 20. Juni 2013
Montag,
16. September 2013
Donnerstag, 14. November 2013
jeweils 14.00 - 16.00 Uhr
Fragen Sie nach:
• Ausbildung
• Studium
• Frauen bei der Bundeswehr
• Zeitsoldat
Auskünfte hierzu von:
Stabsfeldwebel Guido Schenkel
an jedem 3. Montag im Monat
(Bitte vorab unter 0209 164111
erfragen)
von ca. 9.00 Uhr - 13.00 Uhr
13
lachendes Baby
KITAS brauchen Männer!
Der Staatlich anerkannte Erzieher
ist schon lange kein reiner
Frauenberuf mehr, denn auch das
männliche Rollenbild ist maßgeblich
für die Entwicklung eines Kindes. Im
Rahmen der von der Stadt
Gelsenkirchen ins Leben gerufenen
Initiative "KITAS brauchen Männer"
informiert David Westerwich von der
GeKita über den spannenden und
abwechslungsreichen Beruf des
Erziehers. Weibliche Interessenten
sind zu der Informationsveranstaltung
natürlich auch herzlich willkommen.
Alle Interessierten erhalten
Informationen aus erster Hand über
14
das Berufsbild, über Ausbildungswege
und -inhalte, Zugangsvoraussetzungen
und Praxisanforderungen. Die
Veranstaltung informiert außerdem
über die Möglichkeit von Praktika und
Bundesfreiwilligendienst bei GeKita.
Dieses Angebot richtet sich an
Schülerinnen und Schüler in der
Berufswahlphase und Interessierte,
die eine neue berufliche Perspektive
mit Zukunft suchen.
Termine im BiZ:
Mo. 18. März 2013 14.30 - 15.30 Uhr
Mo. 23. Sep. 2013 14.30 - 15.30 Uhr
Mo. 04. Nov. 2013 14.30 - 15.30 Uhr
Au Pair ein neuer
Lebensabschnitt
Nadine Josko von Cultural Care AuPair
erteilt Infos.
Termin im BiZ:
23. April 2013,
von 14.00 - 16.00 Uhr
Vortragsveranstaltung für interessierte
Schüler, Eltern und Lehrer
Au Pair - Möglichkeiten zum Sprachund Kulturaustausch in aller Welt
"Erwartungen - Voraussetzungen Möglichkeiten"
Cultural Care Au Pair ist ein
Austauschprogramm und bietet die
Möglichkeit Arbeit, Studium und
Reisen in den USA zu verbinden. Wer
nach dem Abi oder der Ausbildung
eine Auszeit braucht,
Auslandserfahrung sammeln möchte
und dabei noch Geld verdienen will,
für den ist ein Au Pair Jahr genau das
Richtige. Inhalte sind neben
persönlichen Erfahrungen eines
ehemaligen Au Pairs auch rechtliche
und allgemeine Themen zum Au Pair
Jahr. Zukünftige Au Pairs sollten u.a.
zwischen 18-26 Jahre alt sein, bei
Ausreise eine abgeschlossene
Schulausbildung sowie einen
Führerschein haben und vor allem
Kinder mögen.
15
Traumberuf
Fluglotse
Termin im BiZ:
Donnerstag, 12. September 2013
ab 16.00 Uhr
Bei der Luftraumkontrolle mitzuwirken
gehört mit zu den anspruchsvollsten
Tätigkeiten im Bereich Verkehr.
Diese Veranstaltungen ermöglicht
Einblicke in die Ausbildung und
Tätigkeit eines/ einer Fluglotsen/in.
Michael Fuhrmann, von der Deutschen
Flugsicherung beschreibt seine
Tätigkeit und beantwortet Fragen, z.B.
zur Vergütung, zu den
Voraussetzungen und zur Eignung für
diesen anspruchsvollen Beruf.
Mann spricht in ein Funkgerät
16
Medienberufe
"Du hast das Abi geschafft, Du bist
kreativ, weltoffen und neugierig. Die
Arbeit im Team macht dir Spaß und du
möchtest in einem Berufsfeld mit Zukunft arbeiten, das gesellschaftlich
prägend ist." Zitat WAM
Die Medienakademie WAM stellt Berufsbilder im Bereich Medien vor. Herr
Eser Alper, Dozent der Medienakademie, informiert die Möglichkeiten,
Zugangsvoraussetzungen und Karrierechancen in der Medienbranche.
Termine im BiZ:
Donnerstag, 21. März 2013, 15.00 Uhr
Donnerstag, 04. Juli 2013, 15.00 Uhr
Menschliche Schatten
17
"Ich bin dann
mal weg"
Karrierebaustein
Ausland
Vortragsveranstaltung für interessierte
Schüler, Eltern und Lehrer
Informationsveranstaltung, Tipps und
Anregungen zum Arbeiten im Ausland.
Die ZAV Auslandsvermittlung
Dortmund informiert über: Lebensbedingungen Bewerbungsmöglichkeiten sozialversicherungsrechtliche Fragen und vieles mehr in den Räumen des
BiZ in Gelsenkirchen. Eine Anmeldung
ist nicht erforderlich. Zielländer:
weltweit
18
Termin im BiZ:
Donnerstag, 26.September 2013
von 14.00 - 17.00 Uhr
Feuerwehr im Einsatz
Mehr als nur
Feuer löschen
Informationsveranstaltung über die
Ausbildung bei der Feuerwehr. Die
Einstellungsvoraussetzungen und der
Ablauf der Ausbildung zum
Brandmeister/in, sowie anschließende
Karrierewege werden aufgezeigt. Die
Veranstaltung richtet sich an Personen
mit körperlicher und geistiger Fitness,
die sich nach einer abgeschlossenen
Ausbildung - vorzugsweise im
handwerklichen Bereich, - beruflich
verändern möchten. Bei
Brandmeister/innen ist jeder Tag
anders und erfordert vollen Einsatz.
Neben den anspruchsvollen und
vielfältigen Arbeitsinhalten erwarten
Feuerwehrleute ein
kameradschaftliches Miteinander und
eine gute Arbeitsatmosphäre im Team,
mit dem sie viel Zeit verbringen.
Gemeinsam retten sie Menschen und
bewältigen Gefahren.
19
Arbeitslos?
Altersteilzeit?
Auswirkungen
auf die Rente
Arbeitslos zu sein, bringt viele
Veränderungen mit sich. Haben Sie
sich auch schon gefragt, welche
Auswirkungen die Zeit der
Arbeitslosigkeit wohl auf die Rente
haben wird?
Oder Altersteilzeit; eine Möglichkeit
in die Rente hinüberzugleiten. Aber
was verbirgt sich dahinter?
Beide Personengruppen fragen sich
häufig: "Ab wann kann ich eigentlich in
Rente gehen?"
All diese Fragen und noch einige mehr
beantwortet Herr Gilbert Wüstenberg,
Rentenberater der Deutschen
Rentenversicherung in diesem Vortrag.
20
Termin im BiZ:
Donnerstag, 19. Januar 2012
von 15.30 - 17.00 Uhr
Bafög - wann
besteht ein
Anspruch?
Termine im BiZ:
06. März 2013
02. Oktober 2013
jeweils 14.30 - 16.00 Uhr
"Das BAföG ist und bleibt eine
Erfolgsgeschichte, weil es für mehr
Chancengerechtigkeit im
Bildungssystem steht".
Zitat der ehemaligen
Bundesbildungsministerin Annette
Schavan
Informationen rund um das Thema
Berufausbildungsförderungsgesetz
erhalten Sie bei dieser Veranstaltung
durch Herr Ulrich Krauß vom Amt für
Ausbildungsförderung der Stadt
Gelsenkirchen
21
Wiedereinstieg
Kind
und Beruf
Termine:
10.00 - ca. 12.00 Uhr
Es gibt viele Fragen, die einem das
Gefühl geben, Hilfe zu brauchen:
•Wie organisiere ich Familie und
Beruf, wenn ich berufstätig bin?
•Wie sind die Kinder betreut? Gibt es
Zeitlücken?
•Komme ich mit meinem Verdienst
aus?
•Welche Schritte muss ich
unternehmen?
•Wo finde ich Rat und Hilfe?
•Welche Potenziale habe ich für den
Arbeitsmarkt?
•Welche Unternehmen in der Region
sind für mich interessant?
•Wo finde ich berufliche Kontakte?
•Wie kann ich mich besser am
Arbeitsmarkt präsentieren?
Gemeinsam werden wir Wege suchen,
die Ihnen weiterhelfen.
22
02. Januar 2013
06. Februar 2013
06. März 2013
03. April 2013
08. Mai 2013
05. Juni 2013
07. August 2013
02. Oktober 2013
06. November 2013
04. Dezember 2013
Raum 415
Betriebsbesuche:
Für das kommende Jahr sind Betriebsbesuche für Jugendliche bei interessanten Arbeitgebern in der Region
geplant.
Diese Betriebsbesuche bieten den Teilnehmern, die einen Ausbildungs- oder
Praktikumsplatz suchen, die Möglichkeit, potentielle Arbeitgeber näher
kennen zu lernen und erste Kontakte
zu knüpfen. Die Veranstaltungen sollen nicht nur einen Einblick in das Unternehmen geben, sondern bieten
auch Gelegenheit, Fragen zu stellen
und miteinander ins Gespräch zu kom-
men.
Die Zahl der Teilnehmer ist jedoch begrenzt. Nutzen Sie die Gelegenheit!!
Melden Sie sich – frühzeitig – an! Wir
freuen uns auf Sie!
Die aktuell geplanten Betriebsbesuche
werden jeweils in der Veranstaltungsdatenbank der Agentur Gelsenkirchen
veröffentlicht.
http://www.arbeitsagentur.de oder
tel. 0209 164-111
Industriemechaniker an Maschine
23
Meine Notizen
24
Jugendliche am Selbstinformationssystem
Diese Termine
merke ich mir
vor:
25
Übersichtskarte der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen
26
E-Mail Symbol
Weitere Veranstaltungshinweise finden
Sie in der Veranstaltungsdatenbank
auf der Internetseite der Arbeitsagentur unter:
www.arbeitsagentur.de
Sie erreichen das BiZ per Mail unter:
Gelsenkirchen.Biz@arbeitsagentur.de
27
Herausgeber
Bundesagentur für Arbeit
Januar 2013
www.arbeitsagentur.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
1 910 KB
Tags
1/--Seiten
melden