close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Material und Beruf – was man alles machen kann! - DBZ

EinbettenHerunterladen
Symposion 2009
Material und Beruf – was man alles machen kann!
Architektur/Innenarchitektur/Design
Peter Behrens School of Architecture (PBSA) und Department of Design FB 2,
Fachhochschule Düsseldorf (FHD)
Do, 05.November 2009, 14:00 - 18:30 Uhr, anschließend get-together
Plattform für Dialog Hochschule – Wirtschaft – Beruf
Weiterentwicklung von Qualifikationen
Neue Berufsbilder
Erfahrungsaustausch über Marktchancen mit international tätigen
Fachleuten – für Studenten und Berufstätige
Material – der zentrale Stoff in Lehre und Beruf
Neues und Bewährtes in neuen Kontexten:
- Recycling, Re-Use und Re-Interpretation
- Nachhaltigkeit und Gestaltungskompetenz
- Boden, Wand, Dach: Teppichfliesen, Glas, Polycarbonate, Folien
- Lehm in Praxis, Lehre und Forschung
- Digitale Fabrikation
- Neue Berufs- und Geschäftsfelder Material
Material, die Inspirationsquelle und Innovationskraft für Erfinder, Planer
und Unternehmer. Neue Materialien, alte Materialien neu, neue Produktionsweisen, neue Anwendungen, neue Bauaufgaben, neue Gestaltungen und
Konstruktionen, neue Informations- und Vertriebsmärkte, neue Berufe – immer
wieder werden neue Möglichkeiten für Kreative geschaffen, ja sogar vermeintliche Grenzen überschritten. Ästhetik, Funktion, Nachhaltigkeit, Kommunikation,
Wohlfühlen – Material ist der Stoff, mit dem vielerlei Träume wahr werden.
Material spielt eine zentrale Rolle in Lehre und Beruf. Am und mit dem
Material begreifen Studenten wie Innen-Architektur und Design in der Praxis
gehen kann. Und die Entwicklungen am Markt zeigen, welche Fähigkeiten
ausgebildet werden sollen: Fachkompetenz, interdisziplinäres Denken und
Handeln, Offenheit, Mut und Spaß am Fortschritt.
Als interdisziplinäre Ausbildungsstätte setzt die Peter Behrens School of
Architecture (PBSA) auf Schnittstellen übergreifende Kooperation: intern mit
dem Department of Design FB2, extern durch den Austausch mit berufstätigen
Planern sowie der Bauwirtschaft.
Symposion PBSA – etablierte Plattform für den fach-öffentlichen Dialog
Mit dem Symposion 2009 werden die erfolgreichen Veranstaltungen „Neue
Berufsbilder Architektur“ 2006, „Planer gestalten die Welt“ 2007 und
„NewExhibitionDesign“ 2008 fortgeführt.
Programm
14:00 – 15:15 Uhr
von der Lehre in die Praxis
Prof. Dierk van den Hövel, Dekan PBSA: „Material und Beruf in neuen Kontexten“
Prof. Dr. Stefan Asmus, Dekan FB 2: „Material in der Digitalen Welt“
Sunanta Srisook, Studentin FB2, Preisträgerin Arch+ 2009 :„Vom Materialsystem
zum neuen Baustoff - geschäumter Lehm"
Ulrich Röhlen, CLAYTEC, Viersen: "Moderne Lehmbaustoffe in Architektur und
Design"
15:30 – 16:30 Uhr
Produkt, Gestaltung, Umwelt
Dirk Boll, InterfaceFLOR, Krefeld: “Trend oder Tugend? Nachhaltigkeit als Leitmotiv für
neues Wirtschaften und Gestalten – ein Hersteller berichtet”.
Daniel Kas, RKW Architektur + Städtebau, Düsseldorf: „Kontraste als
Kraftspender – über die Zusammenarbeit von Architekt und Wirtschaft“
17:00– 18:30 Uhr
Neue Berufe: Beratung, Forschung, Fabrikation
Christiane Sauer, FORMADE, Berlin, und Architonic, Zürich:
„Technologietransfer und Materialberatung“
Dr. Jan Wurm, Arup Materials, Berlin: „Materials Consultant in der Praxis“
Markus Giera, ETH Zürich / Gramazio & Kohler, Zürich, Architektur und Digitale
Fabrikation: „Digitale Materialität“
Statements und Gesprächsrunden, Moderation: Edgar Haupt
„Material“ und Intra Muros
Das Symposion findet im Rahmen der Projektwoche Intra Muros des
Wintersemesters 2009/10 statt. Vom 02.-06.November bieten alle Lehrenden
besondere Veranstaltungen zum Thema Material.
Veranstalter:
PBSA, Dekan Prof. Dierk van den Hövel, Prof. Walter Schöller und Edgar Haupt,
Lehrbeauftragter „focus beruf“
Kostenbeitrag Teilnehmer: 35,00 Euro. Der Eintritt für Studenten ist kostenfrei.
Anmeldung und Information: www.pbsa.de – ab 21.September online!
Für die Veranstaltung sind für Fortbildungsstunden für Mitglieder der AKNW
beantragt.
Kommunikation und Kontakt:
Edgar Haupt
aufBau Marketing und Coaching
Mauritiussteinweg 32
50676 Köln
T: 0221–6060593
M: info@aufbau.biz
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
165 KB
Tags
1/--Seiten
melden