close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flexibel, partnerschaftlich und effizient: Was wir von Minol für Sie

EinbettenHerunterladen
gebnisse B
r
et
ee
ri
erteiler
v
n
F e
rh
e
e
lys
h
a
n
V
ltung
s
Ser vic
e
m
Liegenschaftsverwa
e
e
g
t
a
l
ys Kostenumtzerabrechnung Onlines
u
k
r
t N
ietbarkeit
i
e
e
er m
n s
s
o
k
bs
tenau
s
Da
t
a
u
ew irtsc
Brennstoffverbrau
g
n
u
n
ch
ech
r
b
temiete Immobilien
na
ä
r
e
e
G
t
b
H
ce
chsa
ts
ch sic
Kaltw
a
u
Ab
ab
l
e
ei
s
te n
tronischer Hei
z ko s
z
k
ent Elek
o
ste
gem
nu
ana
Abrech ngsser vi
em
rter
gi
rie
rwechsel R
er
Miete
e
teg
In nehmen tz Verbrau
En
hu
er
h
ng stunt imasc
tu
en
sc
Kl szahlungen
i
f
sd
rau
es
ha
Vo
r echn ung
Betriebskostenabrechnung und Immobilienbewirtschaftung –
Dienstleistungen für die Wohnungswirtschaft.
Mehr unter www.minol.de
M
Flexibel, partnerschaftlich
und effizient: Was wir
von Minol für Sie leisten
können.
Was erwarten Verwalter und
Vermieter im Zusammenhang
mit der Abrechnung?
Minol ist ein bundesweit agierender Partner mit mehr als 60 Jahren Erfahrung und
umfassendem Know-how im Bereich Verbrauchsabrechnung. Wir haben die richtigen
Antworten auf die Herausforderungen und Ansprüche, mit denen Sie als Verwalter oder
Vermieter tagtäglich konfrontiert sind:
• Die bessere Vermietbarkeit ist im Wettbewerb
• Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, wie
um solvente Mieter ebenso wichtig wie eine
z. B. Heizkosten- und Betriebskostenverordnung
gute Verkaufbarkeit von Eigentumswohnungen.
muss gewährleistet sein.
• Wohnungseigentümer und Mieter wollen eine
gerechte und verständliche Abrechnung.
• Die rechtssichere Umlage der Energie- und
Betriebskosten muss sichergestellt sein.
• Die Abrechnung muss ebenso pünktlich wie
fehlerfrei zur Eigentümerversammlung vorliegen
und darf dort nicht für Diskussionen sorgen.
• Eine hohe Zufriedenheit der Wohnungseigen­
tümer und Mieter erhöht das Image und somit
die Chancen am Markt.
Gefragt sind Lösungen, die Ihre Arbeitsabläufe in den Bereichen
verbrauchsabhängige Abrechnung und Bestandsmanagement
erleichtern und Ihnen zugleich Zeit- und Kostenersparnis sowie
Rechtssicherheit bringen.
2
3
Minol unterstützt
Sie bei allem, was zählt.
S ICHER HEIT , KO M F O RT U N D INNO VA T ION
• Unsere rechtssichere, transparente und übersichtliche Abrechnung lässt keine Fragen offen.
Abrechnung für Heizung, Warmwasser, Kaltwas-
Sie genießt hohe Akzeptanz bei Wohnungseigen-
ser, Kälte und weitere Medien. Auch Gewerbe-,
tümern und Mietern.
Fernwärme- und Tarifabrechnungen werden von
• Das Angebots-Spektrum reicht von der Abrechnung einer Einliegerwohnung bis hin zum Kosten-
Sie beschäftigen sich mit der aktuellen Heizkostenverordnung und den technischen Vorschriften der DIN/EN 834-835? Sie müssen sich mit Gradtagzahlen, Vorverteilungen
und Schätzkriterien herumschlagen? Müssen Sie nicht. Nicht, wenn Sie sich für Minol als
Abrechnungspartner entscheiden. Wir sind Ihr Spezialist für die verbrauchsabhängige
Abrechnung: Mit praxiserprobten Lösungen rund um das Thema Verbrauchsabrechnung
stehen wir Ihnen als Verwalter oder Vermieter zur Seite. Wir bieten Ihnen:
management eines Gewerbeparks.
• Die fachgerechte Montage eigener Messgeräte
wie Heizkostenverteiler, Wasserzähler und
uns erstellt.
• Über das Online-Kundenportal www.minol-direct.de
geben wir Ihnen uneingeschränkten Einblick in den
Leistungserstellungsprozess von Minol.
• Neuen Marktanforderungen begegnen wir mit
Wärmezähler sowie deren Abnahme und techni-
schnellen Lösungen. Beispiele sind unser
sche Dokumentation garantieren eine korrekte
Energiemonitoring und die speziellen prozess­
Verbrauchserfassung.
optimierten Abrechnungen wie der Integrierte
• Gerätemiete und -wartung bieten wirtschaftliche
Finanzierungsmodelle.
k o mpe t en z
• Minol übernimmt die jährliche Ablesung und
Abrechnungsservice INTAS oder die Druckstrom­
lösung KombiPrint.
HÖ CHS T E QU A L IT Ä T B EI PRO DU K T U N D S ER VICE
• Individuelle Beratung zu wirtschaftlichen Lösun­gen,
• Als bundesweit tätiger Partner bieten wir Ihnen ein
• Bei der Abrechnungserstellung, in der
• Mit einem schlüssigen Produktprogramm aus
gesetzlichen Anforderungen, technischen Gegeben-
flächendeckendes Netz aus Niederlassungen
Geräteproduktion sowie im Service sorgt die
spezifisch kombinierbaren Leistungspaketen
heiten: Ihre Wünsche münden in ein umfassendes
mit herausragender Personal- und Servicestruktur
Qualitäts-Zertifizierung nach ISO 9001:2008
und vielfältigen Vertragsmodellen erfüllen wir auch
und speziell auf Ihre Anforderungen ausgerichtetes
für die Ablesung und Erstellung der verbrauchs­
für gleichbleibend hohe Qualität.
den individuellsten Kundenwunsch.
Lösungskonzept von der Analyse bis zum jährlichen
abhängigen Abrechnung.
Regelservice mit festen Leistungsterminen.
• In der Abrechnung setzen wir zusätzlich auf ein
• Überall auf der Welt vertrauen Kunden unserem
selbst entwickeltes Qualitätsmanagement:
umfassenden Service und der langjährigen Expertise
Alle Unterlagen werden konstant auf Plausibilität
betreut Sie individuell in allen Bereichen des Themas
bei 5,5 Millionen Abrechnungen jährlich. Allein
und Vollständigkeit geprüft – rechnergestützt
Abrechnung.
in Deutschland betreuen wir rund 1,4 Millionen
und durch qualifiziertes Personal.
• Ein Ansprechpartner für alle Ihre Liegenschaften
Wohnungen und Gewerbeeinheiten.
Vorverteilung
Vorverteilung
Energieundund
EnergieHeiznebenkosten
Heiznebenkosten
derder
zentralen
zentralen
Heizanlage
Heizanlage
4
Unterverteilungen
Unterverteilungen
davon
davon
Grundkosten
Grundkosten
für für
allealle
Nutzergruppen
Nutzergruppen
= Kosten
= Kosten
für für
Wärme
Wärme
davon
davon
Verbrauchskosten
Verbrauchskosten
für für
allealle
Nutzergruppen
Nutzergruppen
Nutzergruppe
1 1
Nutzergruppe
Nutzergruppe
2 2
Nutzergruppe
Verteilung
aufauf
Verteilung
allealle
Nutzer
derder
Nutzer
Liegenschaft
Liegenschaft
entsprechend
entsprechend
deren
individueller
deren
individueller
Beteiligung
an an
denden
Beteiligung
AbrechnungsAbrechnungsbereichen
bereichen
5
t
h
c
a
m
l
o
n
i
M
t
i
e
b
r
A
Ihre eichter.
l
EL EK T RON IS CHER DA T ENTA U S CH
Mit dem elektronischen Datentausch sparen Sie sich die
tem schon vor. Auf Knopfdruck wird ein gespeicherter
Datensatz (E-Satz mit umfassenden Daten oder weitere
Datensätze wie in der Grafik dargestellt) per E-Mail oder
über die gesicherten Online-Services www.minol-direct.de
Stammdatenpflege
D/W-Satz
Abrechnung, schicken sie Ihnen ausgedruckt auf Papier
Druck/Versand
Betriebskosten­­abrechnung und HKA
zu und übermitteln die Ergebnisse als Datensätze in Ihr
A-Satz
L/M-Satz
B/K-Satz
Betriebskostenabrechnung
an Minol übermittelt. Wir lesen die Daten ein, erstellen die
Heizkostenabrechnung
Übertragung HKA
auf Papier
(oder als Bilddatei
im ARGE-Format)
System. Optional erhalten Sie eine Bilddatei anstelle von
Papier. Mithilfe gemeinsamer Ordnungsbegriffe wird die
Bilddatei an der richtigen Stelle in den Druckstrom der
Betriebskostenabrechnung eingebunden und Sie können
cken – ganz ohne Sortieraufwand.
• A
-Satz: Allgemeinsatz für
einmaligen Datenabgleich
• L/M-Satz: Nutzer-Daten
• B/K-Satz: Kosten-Daten
• D/W-Satz: Abrechnungsergebnisse
INTA S – DIE A B R ECHN U N G A U S EIN EM G U S S F Ü R G ES
Mit dem Integrierten Abrechnungsservice INTAS rechnen
Sie komfortabler und schneller ab, wenn Sie mit der Software GES arbeiten. Wir können die Heizkosten­abrechnung
Minol bietet Ihnen Prozesse für eine professionelle Betriebskostenabrechnung. Wir
schaffen Mehrwert für Verwalter und Vermieter: mit durchgängig automatisierten
Prozessen, die Fehlerquellen in allen Schnittstellen sicher ausschließen und dadurch
mehr Qualität und kürzere Durchlaufzeiten erzeugen. Mit ProBeko®, unserer Professionellen Betriebskostenabrechnung, erleichtern wir Ihnen die Erstellung der Heiz- und
Betriebskostenabrechnung, senken Kosten und schaffen Freiräume.
Übermittlung der
Kosten- und Nutzerdaten gemäß
ARGE-Standard
Daten für die Heizkostenabrechnung liegen in Ihrem Sys-
beide Abrechnungen zusammen ausdrucken und verschi-
Das leistet Minol mit ProBeko®.
VERWALTER
manuelle Datenübermittlung an Minol. Die relevanten
VERWALTER
Stammdatenpflege
vollständig in Ihre GES-Abrechnung integrieren. Minol
Abruf der Kostenund Nutzerdaten
übernimmt dabei komplett den Datenaustausch, Sie
Heizkostenabrechnung
erhalten die Abrechnungsergebnisse zum Verbuchen auf
Ihre Mieterkonten und die Abrechnung wird zum gemeinsamen Ausdruck in Ihre GES-Abrechnung integriert.
Die Vorteile: die mühsame, fehleranfällige Zuordnung
Optional:
Druck/Versand
BKA mit
integrierter HKA
Druck/Versand
Betriebskosten­­abrechnung mit
integrierter HKA
von Hand entfällt; die Unterlagen stehen vollständig in
GES zur Verfügung. Das INTAS-Verfahren ist auch mit
P RO BE K O –
U N S E RE PROFE S S ION E LLE
B E T RI EBS KOS TE NABRE CH NU NG
ONLINE-SERVICES
MINOL-DIRECT. DE
K O M B IPRINT – INTEG RIERT ES DR U CKEN
Unter dem Dach der „Professionellen Betriebskosten-
Minol hat für alle relevanten Schritte der Abrechnung
Eine weitere Möglichkeit, das manuelle Sortieren zu umge-
abrechnung“, kurz ProBeko , bietet Minol Ihnen unter-
einen Online-Service, von der Kosten- und Nutzerauf-
hen, ist unsere intelligente Drucklösung KombiPrint – für
schiedliche Möglichkeiten, den Arbeitsaufwand für die
stellung über das Abrechnungsarchiv bis zum eReport
alle gängigen Softwarelösungen. Sie erstellen wie gewohnt
jährliche Abrechnung zu minimieren. Ob Online-Ser-
mit Verbrauchs- und Kostenanalysen für Ihre Abrech-
Ihre Betriebskostenabrechnung und schicken diese als
vices, elektronischer Datenaustausch, INTAS oder
nung. Diese Services können uneingeschränkt mit
Druck­datei direkt aus Ihrem System an Minol. Wir führen
KombiPrint – unterschiedlichste Tools helfen Ihnen,
anderen Leistungen kombiniert werden, so dass jeder
die Datei mit der eigenen Heizkostenabrechnung zusam-
die tägliche Arbeit zu erleichtern.
unserer Kunden das für ihn passende Paket zusam-
men, drucken auf Wunsch die komplette Abrechnung für
menstellen kann. Das ist in der Branche einzigartig.
Wohnungseigentümer oder Mieter aus und verschicken
Mehr erfahren Sie unter www.minol-direct.de.
sie direkt an diese. Möchten Sie den Druck und Versand
®
®
KombiPrint kombinierbar.
lieber selbst übernehmen, sendet Ihnen Minol die um die
VERWALTER
Stammdatenpflege
Betriebskostenabrechnung
Druck/Versand
Betriebskosten­
abrechnung
mit integrierter HKA
Übermittlung der
Kosten- und Nutzer­
daten gemäß
ARGE-Standard
Übertragung
BKA als Druck­datei
an Minol
Heizkostenabrechnung
Druck/Versand BKA
mit integrierter HKA
Optional:
Druckdateien BKA
und HKA an Kunde
Heizkostenabrechnung ergänzten Druckdateien elektronisch zu.
6
HKA: Heizkostenabrechnung • BKA: Betriebskostenabrechnung • ARGE: Arbeitsgemeinschaft für Heiz- und Wasserkostenverteilung
7
Individuelles
Kundenlogo
VERBRAUCHERFREUNDLICHE GESTALTUNG
Klare und übersichtliche Abrechnung,
Verzicht auf Abkürzungen
So sieht das
Ergebnis
bei Minol aus.
Ihre Abrechnung für Heizung,
Warmwasser, Kaltwasser und
Betriebskosten 2011/2012
Hella Stern
Musterallee 29
22222 Musterheim
Liegenschaft
Rainer Zufall
Musterriedener Str. 44
55555 Musterstadt
Liegenschaftsnummer
004.855-3
Ihr Nutzungszeitraum
erstellt am
Ob Heizkosten, Warmwasser, Kaltwasser,
Kälte- und Betriebskosten, Gewerbe-, Fernwärme- oder Tarifabrechnung: Am Ende aller
Abrechnungsprozesse steht, was zählt.
Musterallee 29
22222 Musterheim
erstellt im Auftrag von
Ihre Nutzernummer
VOLL AUF KUNDENBEDÜRFNISSE
ZUGESCHNITTEN
Für Mieter und Wohnungsnutzer auch in Fremdsprachen und/oder mit durchgängiger Großschrift.
Auch mit Ihrem individuellen Logo.
1
TRANSPARENTE DARSTELLUNG
Darstellung aller Ablesewerte sowie vollständige
Übersicht über Kosten und Berechnungen
01.04.2011 - 31.03.2012
18.04.2012
Ihr Verbrauch
Heizung in Einheiten
RAUM
Die unverwechselbare Minol-Abrechnung beinhaltet
eine optimierte Gesamtabrechnung für den Verwalter
oder Vermieter, die eine rasche Prüfung erlaubt und
dennoch alle wesentlichen Ergebnisse und Hinweise
enthält.
GERÄTENUMMER
ABLESUNG
- ANFANGSSTAND
X BEWERTUNG
= VERBRAUCH
Bad
1202
332,00
0,00
1,613
535,52
Küche
4003
22,00
0,00
0,802
17,64
Kinderzimmer
1218
390,00
0,00
3,386
1.320,54
Schlafzimmer
4008
24,00
0,00
2,331
FLEXIBLE ERSTELLUNG
Vereinbarung eines Wunschliefertermins
für die Abrechnung
55,94
Summe Heizung
1.929,64
Warmwasser in m³
RAUM
GERÄTENUMMER
ABLESUNG
- ANFANGSSTAND
= VERBRAUCH
1586
493,00
489,00
4,00
RAUM
GERÄTENUMMER
ABLESUNG
- ANFANGSSTAND
= VERBRAUCH
Keller
1111
843,00
836,00
7,00
Bad
U N S ER QU A L IT Ä T S V E R SP RE C H E N :
Kaltwasser in m³
Die Einzelabrechnung für Wohnungseigentümer und
Mieter ist transparent und verbraucherfreundlich.
Alles Wesentliche ist auf einen Blick erfassbar, aber
auch vollständig erläutert und passt dennoch auf
eine Seite.
Ihre Kosten
Kosten für Heizung
Grundkosten
Verbrauchskosten
55,00 m² Nutzfläche
1.929,64 Einheiten
x
2,8275766 € je m² Nutzfläche
=
155,52 €
x
0,0805106 € je Einheit
=
155,36 €
Summe Kosten für Heizung
310,88 €
Zertifizierte Prozesse nach ISO 9001:2008
sowie unser selbst entwickeltes
Qualitätsmanagement sichern Ihnen eine
gleich­bleibend hohe Qualität unserer
Dienstleistungen.
Kosten für Warmwasser
Grundkosten
55,00 m² Nutzfläche
x
1,4959411 € je m² Nutzfläche
=
82,28 €
Verbrauchskosten
4,00 m³
x
6,8349091 € je m³
=
27,34 €
Summe Kosten für Warmwasser
109,62 €
Kosten für Kaltwasser
Verbrauchskosten
7,00 m³
x
4,5231757 € je m³
=
31,66 €
Betriebskosten
Haftpflichtversicherung
1,00 Nutzeinheiten
x
Gebäudebrandversicherung
55,00 m² Nutzfläche
x
1,4005173 € je m² Nutzfläche
=
77,03 €
Grundsteuer
55,00 m² Nutzfläche
x
2,9508953 € je m² Nutzfläche
=
162,30 €
1,00 Nutzeinheiten
x
3,2133333 € je Nutzeinheit
=
3,21 €
Abrechnungsservice
14,8900000 € je Nutzeinheit
=
Summe Betriebskosten
14,89 €
• Ausweis haushaltsnaher Dienstleistungen
257,43 €
Kosten für Messgeräte
Abrechnungsservice Kaltw.
Ihre Gesamtkosten
abzüglich Ihrer Vorauszahlungen
Ihr Guthaben
1,00 Nutzeinheiten
x
11,4433333 € je Nutzeinheit
=
11,44 €
721,03 €
780,00 €
+58,97 €
1.1.1B
Die detaillierte Berechnung und Verteilung für alle Nutzeinheiten finden Sie auf der Gesamtabrechnung des Gebäudes. Bei Fragen zu Ihrer Abrechnung wenden
Sie sich bitte zunächst an Ihren Vermieter oder Verwalter. Informationen rund um die Abrechnung nach Verbrauch finden Sie unter www.minol.de
8
Z U S Ä T Z L ICHE L EIS T UN G E N
Z U R A B RECHN U N G :
nach §35A EStG
• Umsatzsteuerausweis nach §14 UStG
für gewerbliche Mieter
• Verbrauchsanalyse für alle Mieter
• Mieterabrechnungen für Eigentümergemeinschaften
Mehr Informationen unter: www.minol.de
9
Minol bietet Ihnen
noch viel mehr …
M i n o l - M essgeräte
… auch in anderen Bereichen.
Neben unseren Kerndienstleistungen rund um das
über verbrauchs- und bedarfsbasierte Energie­ausweise
Thema Abrechnung bieten wir Ihnen eine Reihe weite-
nach ENEV, Contracting und Gasvertrieb bis zum voll-
Das gehört bei Minol auch zur Abrechnung: Unsere
Heizkostenverteiler sowie Wasser-, Wärme- und
rer Services, die Sie in Ihrem Alltag als Verwalter oder
ständigen Energiemanagement.
Geräte, der Geräte-Service und unsere technische
Kälte­
zähler ebenso wie eine Vielzahl weiterer Ver-
Vermieter entlasten: Vom Rauchwarnmelder-Service
Mehr Informationen unter: www.minol.de
Dokumentation. Mit dem Wissen und der Erfahrung
brauchszähler. Schon in Entwicklung und Produktion
aus über 100 Jahren Geräteentwicklung und -pro-
der Zähler denken wir an die Abrechnung. Das sichert
duktion fertigt unser Tochterunternehmen Zenner
die präzise Verbrauchserfassung.
unsere zuverlässige Mess- und Systemtechnik selbst.
F u nkables u ng
gerä t e - service
• Mit dem Minol Gerätemiet- und Wartungsservice
• Im Anschluss an die Montage erhalten alle Minol-
übernehmen wir die Verpflichtung zur Erneuerung
Kunden eine technische Dokumentation, die den
und Instandhaltung der Erfassungsgeräte und
Nachweis führt, dass die Grundlagen für eine ver­-
bieten eine attraktive Finanzierung mit Umlage-
brauchsgerechte Abrechnung geschaffen wurden.
möglichkeit.
• Die fachgerechte Montage der Messgeräte durch
• Minol ist in Deutschland flächendeckend mit mehr
als 900 Servicestellen vertreten. Eine bundesweite
unsere Servicemitarbeiter sichert eine korrekte
Organisation mit allen erforderlichen Kompeten-
Verbrauchserfassung. Vor der Montage steht eine
zen vor Ort sichert nicht nur die flächendeckende,
persönliche Beratung und Begehung der Räum-
schnelle Versorgung, sondern auch die Service-
lichkeiten durch unseren Außendienst.
qualität.
t eiler
Hei z kos t enver
chserfassung
u
erbra
V
Präzise
Energiemanagement
Fa chgerech te
Mon tage
-servi c e
rauc hwarnmelder
wä rme zä hler
sw eis
energiea u
Wasserzähler
gasvertrieb
M I NO L V OR OR T: D IE S CH NE LL E UND SICHERE ABLESUNG
Die wichtigste Komponente der jährlichen Abrechnung
parameter werden außerhalb der Wohnungen ausge-
ist die korrekte Ablesung der Verbrauchswerte. Mit
lesen und direkt in die Minol-Abrechnungszentrale
der elektronischen Ablesung werden die Daten vom
übertragen.
Messgerät stichtagsgenau direkt in den HandheldComputer unseres Ablesers übertragen, dort sofort
Wohnungseigentümer und Mieter können die Werte
plausibilisiert und an unsere Abrechnungszentrale
jederzeit nachkontrollieren, weil die Ablesewerte im
übermittelt. Mit dem Minol-Funksystem ist es noch
Messgerät gespeichert bleiben. Zusätzlich werden die
einfacher, weil dann kein Ableser mehr die Wohnun-
abgelesenen Werte auf der Abrechnung ausgegeben.
gen betreten muss: Die Verbrauchsdaten und Geräte­
10
11
PK 85-10/2011 SAP 129753
Minol Messtechnik | W. Lehmann GmbH & Co. KG | Nikolaus-Otto-Straße 25 | 70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon+49 711 94 91-0 | Telefax+49 711 94 91-238 | info@minol.com | www.minol.de
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 777 KB
Tags
1/--Seiten
melden