close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeinsam gegen Krebs - Krebsliga Schweiz

EinbettenHerunterladen
Der Mensch steht bei der
Krebsliga im Mittelpunkt
Was leistet die
Krebsliga Schweiz?
Spenden sichern Leistungen
Die Krebsliga setzt sich ein
für eine Welt, in der
Die Krebsliga ist ein national täti­
ger, politisch und konfessionell­­­­­­
neutraler, gemeinnütziger Verein.
Sie engagiert sich für die Krebs­
präven­­­tion, die Krebsbekämpfung
und die Hilfe bei Krebs.
Die Krebsliga Schweiz hat drei Hauptaufgaben: Die Beratung
von Krebskranken und ihren Angehörigen, die Prävention von
Krebskrankheiten und die Förderung der Krebsforschung.
Die Krebsliga Schweiz und die
kantonalen Krebsligen finanzieren ihre Tätigkeiten in erster
Linie durch Spenden.
Die Krebsliga Schweiz mit Sitz in
Bern ist die Dachorganisation der
20 kantonalen Krebsligen. Die
Krebsliga Schweiz und die kanto­
nalen Ligen werden überwiegend
durch Spenden finanziert.
Unterstützung von
Krebskranken
Die Krebsliga Schweiz berät und
unterstützt Krebskranke und ihre
Angehörigen. Fragen zu Krebs be­
antworten Fachleute am Krebs­
telefon. Online können Betroffene unter www.krebsforum.ch mit
anderen Betroffenen Kontakt auf­
nehmen. Broschüren und andere Publikationen der Krebsliga
Schweiz erläutern die verschie­
denen Krebskrankheiten, Thera­
pieformen und Symptome. Von
der Krebsliga Schweiz initiierte
Projekte ermöglichen Krebskran­
ken eine umfassende Rehabilita­
tion sowie die optimale Pflege und
Betreuung schwerkranker und
sterbender Patientinnen und Pa­
tien­ten.
> weniger Menschen an Krebs
erkranken.
> weniger Menschen an
den Folgen von Krebs leiden
und sterben.
> mehr Menschen von Krebs
geheilt werden.
> Betroffene und ihre Ange­
hörigen in allen Phasen der
Krankheit und im Sterben
Zuwendung und Hilfe erfahren.
Prävention
Die Krebsliga Schweiz engagiert
sich auf nationaler Ebene in den
Bereichen Gesundheitsförderung,
Prävention und Früherkennung
von Krebs. Die drei wichtigsten
Prä­ventionskampagnen betreffen
Hautkrebs, Brustkrebs und Darm­
krebs. Grosse Anliegen der Krebs­
liga Schweiz sind das nationale Mammografie-Screening, der
Kampf gegen das Rauchen und
Passivrauchen sowie die Förde­
rung der gesunden Ernährung. Auf
politischer und technologi­scher
Ebene setzt sich die Krebsliga
Schweiz dafür ein, dass weniger
krebserregende Schadstoffe in die
Umwelt gelangen.
Forschungsförderung
Die Krebsliga Schweiz und ihre
Partnerorganisationen Onco­suisse
und Krebsforschung Schweiz för­
dern talentierte Krebsforsche­
rinnen und -forscher. Viel verspre­
chende, von der Pharmaindustrie
unabhän­gige Forschungsprojekte
werden finanziell unterstützt. Die
Wissenschaftliche Kommission
und externe Experten evaluieren
alle Projekte, um sicherzustellen,
dass die Mittel für eine bestmög­
liche Krebsforschung eingesetzt
werden. Die Krebsliga Schweiz
fördert die Zusammenarbeit von
nationalen und internationalen Or­
ganisationen der Krebsforschung.
Die Schweizer Studiengruppe für
komplementäre und alternative
Methoden bei Krebs ist der Krebs­
liga Schweiz angeschlossen.
Die Krebsliga Schweiz trägt das
ZEWO-Gütesiegel für gemeinnüt­
zige Institutionen. Die finanziellen
Mittel werden zielgerichtet einge­
setzt. Über die Verwendung der
Gelder wird transparent infor­
miert.
Ohne die Grosszügigkeit der
Spenderinnen und Spender kann
die Krebsliga ihre Aufgaben nicht
erfüllen. Herzlichen Dank für Ihre
Unterstützung!
Krebsliga Schweiz
Spendenkonto PK 30-4843-9
Mittelverwendung der Krebsliga Schweiz
28%
46%
26%
Mittelherkunft der Krebsliga Schweiz
34%
44%
8%
6% 8%
Die kantonalen Krebsligen sind in der Schweiz und im Fürstentum
Liechtenstein tätig. Krebskranke und ihre Angehörigen erhalten in den
kantonalen Krebsligen persönliche, individuelle Beratung durch Fachleute. Mitarbeitende der kantonalen Krebsligen begleiten Betroffene oft
während längerer Zeit und unterstützen sie in schwierigen Situationen.
Haben Sie Fragen zur Krebsliga
oder zum Thema Krebs?
Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.
Am Krebstelefon geben Ihnen Fachleute Auskunft von
Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr. Ihr Anruf
und die Beratungsgespräche sind kostenlos.
Betroffene, Angehörige und Interessierte finden zusätz­
liche Informationen online unter www.swisscancer.ch
und www.krebsforum.ch.
Nicht jede kantonale Krebsliga er­
bringt dieselben Dienstleistungen.
Art und Anzahl hängen stark von
den finanziellen und personellen
Ressourcen der kantonalen Krebs­
ligen ab.
Beratung und Unterstützung
Krebsbetroffene sind oft nicht nur
mit medizinischen, sondern auch
mit finanziellen und organisato­
rischen Fragen konfrontiert. Wer
kümmert sich um die Kinder, wenn
ein Elternteil ins Spital muss? Wie
verändern sich die finanziellen
Rahmenbedingungen, wenn je­
mand wegen der Krankheit nicht
mehr arbeiten kann? Die Mitarbei­
tenden der kantonalen Krebsligen
geben Auskunft bei Rechts- und
Versicherungsfragen und helfen
bei der Neuorganisation der sozi­
alen und finanziellen Situation. Sie
vermitteln Kontakte zu weiteren
unterstützenden Institutionen wie
der Spitex. Geraten Betroffene we­
gen ihrer Erkrankung in finanzielle
Schwierigkeiten, werden sie durch
Geldbeiträge unterstützt.
Begleitung und Betreuung
Eine Krebserkrankung ist fast im­
mer eine enorme Belastung. Nicht
nur die Betroffenen leiden darun­
ter, sondern auch ihre Angehöri­
gen. Die kantonalen Krebsligen
organisieren Gruppentreffen und
Kurse, in denen die Betroffenen
über ihre Ängste und Erfahrungen
reden und den Umgang mit der
Krankheit lernen können. Dazu
gehören beispielsweise Trauer­
gruppen für Angehörige oder
Sportkurse für Krebskranke. Ei­
nige kantonale Krebsligen bieten
die spezialisierte psychoonkolo­
gische Betreuung von krebsbe­
troffenen Kindern und Erwach­
senen an. Ausserdem existiert in
einigen Kantonen eine ambulante
Onkologiepflege, die Krebskranke
zu Hause betreut.
Prävention
Die kantonalen Krebsligen über­
nehmen die Präventionskampa­
gnen der Krebsliga Schweiz und
verstärken sie in den Regionen.
Für Gespräche können Sie Fachleute der Krebsliga
Ihres Wohnkantons persönlich treffen. Die Adressen
der kantonalen Krebsligen finden Sie auf der Rück­
seite dieses Prospektes.
Unterstützung und Beratung –
die Krebsliga in Ihrer Region
Krebsliga Aargau
Milchgasse 41
5000 Aarau
Tel. 062 834 75 75
Fax 062 834 75 76
admin@krebsliga-aargau.ch
www.krebsliga-aargau.ch
PK 50-12121-7
Krebsliga Graubünden
Alexanderstrasse 38
7000 Chur
Tel. 081 252 50 90
Fax 081 253 76 08
info@krebsliga-gr.ch
www.krebsliga-gr.ch
PK 70-1442-0
Thurgauische Krebsliga
Bahnhofstrasse 5
8570 Weinfelden
Tel. 071 626 70 00
Fax 071 626 70 01
info@tgkl.ch
www.tgkl.ch
PK 85-4796-4
Krebsliga Zug
Alpenstrasse 14
6300 Zug
Tel. 041 720 20 45
Fax 041 720 20 46
info@krebsliga-zug.ch
www.krebsliga-zug.ch
PK 80-56342-6
Krebsliga beider Basel
Mittlere Strasse 35
4056 Basel
Tel. 061 319 99 88
Fax 061 319 99 89
info@klbb.ch
www.krebsliga-basel.ch
PK 40-28150-6
Ligue jurassienne
contre le cancer
Rue de l’Hôpital 40
case postale 2210
2800 Delémont
tél. 032 422 20 30
fax 032 422 26 10
ligue.ju.cancer@bluewin.ch
www.liguecancer-ju.ch
CCP 25-7881-3
Lega ticinese
contro il cancro
Piazza Nosetto 3
6500 Bellinzona
tel. 091 820 64 20
fax 091 820 64 60
info@legacancro-ti.ch
www.legacancro-ti.ch
CCP 65-126-6
Krebsliga Zürich
Klosbachstrasse 2
8032 Zürich
Tel. 044 388 55 00
Fax 044 388 55 11
info@krebsliga-zh.ch
www.krebsliga-zh.ch
PK 80-868-5
Bernische Krebsliga
Ligue bernoise
contre le cancer
Marktgasse 55
Postfach 184
3000 Bern 7
Tel. 031 313 24 24
Fax 031 313 24 20
info@bernischekrebsliga.ch
www.bernischekrebsliga.ch
PK 30-22695-4
Ligue fribourgeoise
contre le cancer
Krebsliga Freiburg
Route des Daillettes 1
case postale 181
1709 Fribourg
tél. 026 426 02 90
fax 026 426 02 88
info@liguecancer-fr.ch
www.liguecancer-fr.ch
CCP 17-6131-3
Ligue genevoise
contre le cancer
17, boulevard des Philosophes
1205 Genève
tél. 022 322 13 33
fax 022 322 13 39
ligue.cancer@mediane.ch
www.lgc.ch
CCP 12-380-8
Krebsliga Glarus
Kantonsspital
8750 Glarus
Tel. 055 646 32 47
Fax 055 646 43 00
krebsliga-gl@bluewin.ch
PK 87-2462-9
Ligue neuchâteloise
contre le cancer
Faubourg du Lac 17
case postale
2001 Neuchâtel
tél. 032 721 23 25
lncc@ne.ch
www.liguecancer-ne.ch
CCP 20-6717-9
Krebsliga Schaffhausen
Kantonsspital
8208 Schaffhausen
Tel. 052 634 29 33
Fax 052 634 29 34
krebsliga.sozber@kssh.ch
PK 82-3096-2
Krebsliga Solothurn
Dornacherstrasse 33
4500 Solothurn
Tel. 032 628 68 10
Fax 032 628 68 11
info@krebsliga-so.ch
www.krebsliga-so.ch
PK 45-1044-7
Krebsliga
St. Gallen-Appenzell
Flurhofstrasse 7
9000 St. Gallen
Tel. 071 242 70 00
Fax 071 242 70 30
beratung@krebsliga-sg.ch
www.krebsliga-sg.ch
PK 90-15390-1
Ligue valaisanne
contre le cancer
Krebsliga Wallis
Siège central:
Rue de la Dixence 19
1950 Sion
tél. 027 322 99 74
fax 027 322 99 75
lvcc.sion@netplus.ch
www.lvcc.ch
Beratungsbüro:
Spitalstrasse 5
3900 Brig
Tel. 027 922 93 21
Mobile 079 644 80 18
Fax 027 922 93 25
wkl.brig@bluewin.ch
www.walliserkrebsliga.ch
CCP/PK 19-340-2
Gemeinsam
gegen Krebs
Krebshilfe Liechtenstein
Im Malarsch 4
FL-9494 Schaan
Tel. 00423 233 18 45
Fax 00423 233 18 55
admin@krebshilfe.li
www.krebshilfe.li
PK 90-4828-8
Die Krebsliga Schweiz
und 20 kantonale Krebsligen
Ligue vaudoise
contre le cancer
Av. de Gratta-Paille 2
case postale 411
1000 Lausanne 30 Grey
tél. 021 641 15 15
fax 021 641 15 40
info@lvc.ch
www.lvc.ch
CCP 10-22260-0
Krebsliga Zentralschweiz
Hirschmattstrasse 29
6003 Luzern
Tel. 041 210 25 50
Fax 041 210 26 50
info@krebsliga.info
www.krebsliga.info
PK 60-13232-5
Krebsliga Schweiz
Effingerstrasse 40
Postfach 8219
3001 Bern
Tel. 031 389 91 00
Fax 031 389 91 60
info@swisscancer.ch
www.swisscancer.ch
PK 30-4843-9
KLS / 8.2007 / 15 000 D / 10 40
Was leisten die
kantonalen Krebsligen?
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
18
Dateigröße
641 KB
Tags
1/--Seiten
melden