close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Agenda Energieeffizienz – was heisst das? … … Effiziente

EinbettenHerunterladen
Clever heizen – 1000x belohnt
Eine Energieeffizienz-Initiative von CKW
Agenda
In Zusammenarbeit mit LUKB und Kanton Luzern
CKW Energieeffizienz-Initiative
−
Energieeffizienz
−
Förderinhalt
−
CO2-Reduktionspotenzial
−
Ablauf
−
Partner
−
Kommunikation
−
Akuteller Stand
Herzlich
willkommen!
Dr. Stephan Kunte
Frühlingsveranstaltung HEV Luzern
30. März 2010
Quelle: CKW AG, EV Seite 2
Effiziente Energienutzung am Beispiel der
Wärmepumpe.
Energieeffizienz – was heisst das?
Energiebilanz Wärmepumpe
Luft
Energieeffizienz – generell
− Gewünschter Nutzen mit geringstmöglichen Energieeinsatz
Umweltwärme (gratis)
Erde
Heizwärme
− Ökonomisches Prinzip
Wasser
− Schweizerische Nachhaltigkeitspolitik
Energieeffizienz – technisch
75%
− Wenig Energieverluste bei der Energieumwandlung
25%
100%
− Beispiel: alte Ölheizung (Umwandlung chemische Energie in Wärme)
Elektrische Energie
14% Abwärme (Verlust)
…
100%
chemisch
gebundene
Energie (Heizöl)
COP = Coefficient of Performance
Heizung
(Brenner)
86%
thermische
Energie
Verhältnis von abgegebener Wärmeleistung (kW) zu aufgenommener elektrischer Antriebsleistung inkl.
Hilfsenergie
…
Beispiel
COP= 100% Wärmeleistung / 25% elektrische Antriebsleistung = 4.0
Quelle: CKW AG, EV Seite 3
Quelle: CKW AG, EV Seite 4
Die Energieeffizienz steht beim Programm
„CKW Energieeffizienz-Initiative“ im Fokus.
Agenda
Steigerung der Energieeffizienz im Bereich Raumwärme, insbesondere bei der
Heizanlagensanierung.
Steigerung der Effizienz im Bereich Warmwasseraufbereitung.
Reduktion von CO2-Emissionen durch Ersatz von fossil feuerungstechnischen
g
Heizanlagen.
Bewusster Anreiz für energieeffiziente Anlagen gegeben werden. Erdsonden-WP
haben einen besser COP-Wert als Luft/Wasser-WP.
Signifikante Reduktion der Heizbetriebskosten für den Endverbraucher bei
vergleichbarem Verbrauchsverhalten.
CKW Energieeffizienz-Initiative
−
Energieeffizienz
−
Förderinhalt
−
CO2-Reduktionspotenzial
−
Ablauf
−
Partner
−
Kommunikation
−
Akuteller Stand
Sensibilisierung und Motivation zu nachhaltigem, ökologischem Handeln.
Engagement für die Umwelt fördern durch die bewusste Wahl des Strommix.
Förderung der lokalen Wirtschaft.
Quelle: CKW AG, EV Seite 5
Quelle: CKW AG, EV Seite 6
Förderinhalt – 5 Mio CHF für
Heizanlagen von CKW-Kunden
Die Förderung ist modular aufgebaut.
„Clever heizen – 1000x belohnt“Anreize zum modernisieren
Bonus Warmwasseraufbereitung, solarthermische Anlagen und hydraulische Wärmeverteilung
nur in Kombination mit Wärmepumpe möglich.
Ausnahme:
ErdsondenLuft/Wasser
Wärmepumpe Wärmepumpe
Ungefähr 1000 Elektro-ErdsondenWärmepumpen ersetzen:
−
Fossile feuerungstechnische Heizanlagen
−
Elektroheizungen
[CHF]
Grundbetrag*
Bonuszahlungen
−
Hydraulische Wärmeverteilung
−
Warmwasseraufbereitung
−
Solarthermische Anlage (gefördert vom Kanton)
COP x kW
COP x kW
(Heizleistung) (Heizleistung)
x 80.-*
x 60.3‘500.-
Bonus Einfamilienhaus
Bonus Mehrfamilienhaus
pauschal pro Wohnung
maximal
CKW: 5 Mio CHF für Wärmepumpen
uwe: 4.7 Mio CHF für Förderprogramm Energie
Quelle: CKW AG, EV Seite 7
[CHF]
Bonus für
Bonus für
Beitrag zur
Warmwasser- Kombination mit
Erstellung
aufbereitung Solarthermischer
Hydraulische
durch
Anlage gefördert
Wärmeverteilung
Wärmepumpe
durch Kanton
[CHF]
[CHF]
[CHF]
2‘500.10‘000.* Der Grundbetrag wird aus
dem COP-Wert bei B0/W35,
der Heizleistung der
installierten ErdsondenWärmepumpe und mit CHF
80.- berechnet.
Beispiel: 4.3 x 13.2 kW x
CHF 80.- = CHF 4‘541.-
500.- **
800.-
500.300.3‘800.** Bonus nicht
kumulierbar mit
Förderprogramm
Kanton.
Quelle: CKW AG, EV Seite 8
Die Initiative ist im Verteilnetzgebiet von
CKW mit den Partnern abgedeckt.
Agenda
Die Zentralschweiz profitiert
unterschiedlich
LUKB
LUKB
LUKB
LUKB
LUKB
LUKB
CKW Energieeffizienz-Initiative
−
Energieeffizienz
−
Förderinhalt
−
CO2-Reduktionspotenzial
−
Ablauf
−
Partner
−
Kommunikation
−
Akuteller Stand
LUKB
LUKB
LUKB
LUKB
LUKB
SEM
LUKB
LUKB
LUKB
LUKB
LUKB
EWS
LUKB
EWS
LUKB
LUKB
EWS
LUKB
Grenzen Kanton Luzern
Verteilnetzgebiet CKW
Verteilnetzgebiet teilweise von CKW versorgt
ausserhalb Verteilnetzgebiet CKW
LUKB
EWS
Elektrizitätswerk Schwyz AG (CKW Gruppengesellschaft)
SEM
Steiner Energie AG Malters (CKW Gruppengesellschaft)
LUKB
Standorte Luzerner Kantonalbank
Quelle: CKW AG, EV Seite 9
3‘400 t/a weniger CO2 im Kanton Luzern
Quelle: CKW AG, EV Seite 10
Agenda
CO2 vermeiden, Ressourcen schonen
CO2-Ausstoss [kg/a]
Erdwärmepumpe
Luftwärmepumpe
Elektrospeicher
Holzpellets
Erdgas
Oel
4.3
5.9
18.2
285
3'895
3 895
5'171
Annahme: Ölheizung vor 1980,
Verbrauch 2'600 l/a;
Wirkungsgrad 0.75
Die Umweltbelastung ist von
dem eingesetzten Energieträger
und der Effizienz Ihrer Heizung
abhängig.
B
Je nach Herkunft kann es zz.B.
für Strom grosse Unterschiede
geben.
3‘400 t/a CO2-Reduktion bei Ersatz von 1000 Anlagen (666 Ölheizungen)
1 Wärmepumpe statt 1 Ölheizung entspricht pro Jahr:
CKW Energieeffizienz-Initiative
−
Energieeffizienz
−
Förderinhalt
−
CO2-Reduktionspotenzial
−
Ablauf
−
Partner
−
Kommunikation
−
Akuteller Stand
18‘000 km mit einem Mittelklassewagen (8l/100km) *
Flug Zürich – New York für 2 Personen *
* Quelle: www.myclimate.org
Quelle: CKW AG, EV Seite 11
Quelle: CKW AG, EV Seite 12
Ablauf CKW Energieeffizienz-Initiative
Checkliste für Einreichung Fördergesuch
Phase III „Auszahlung“
Auszahlung
Förderung
Phase 0 „Anfrage“
EnergieeffizienzInitiative
Phase I
„Fördergesuch /
Freigabe“
Absage
Scan
!
NEIN
Post
!
!
Energieberatung
Prov.
Freigabe
JA
Projektausführung
Kunde von CKW (Versorgungsgebiet CKW)
Bau der Anlage noch nicht begonnen (Bohrung der Erdsonde)
Baujahr Gebäude 2005 oder älter
Energieberatung erfolgt
!
!
Heizleistungsbedarf < 40kW
Weitere Sanierungsmassnahmen (Gebäudehülle) abgeklärt
!
!
NEIN
Telefon
Absage
!
!
!
JA
Phase II
„Realisierung /
Abnahme“
Empfohlen Muss
!
Kein Ersatz einer bestehenden Wärmepumpe
Keine Grundwasser- oder gasbetriebene Wärmepumpe
Genehmigung Erdsondenbohrung vor Fördergesuch eingeholt
!!
Abnahme
Erdsonden-Wärmepumpe
Ablehnungsbescheid (gewässerschutzrechtlich) liegt vor bei Luft-/Wasser Wärmepumpen
!
!
!
!
12 Monate
CKW
uwe (optional)
Erfassen der
Gesuche
Provisorischer
Förderbetrag
Kundeninteraktion
Antragsteller/Installateur
SCR
CBS.manager
Bohrfirma mit Gütesiegel FWS (www.fws.ch)
Projekt soweit geplant, dass vollständige Angaben zur Anlage möglich
Wärmepumpe mit Gütesiegel FWS (www.fws.ch)
Projekt wird innerhalb 12 Monaten realisiert
~12 Arbeitstage
Quelle: CKW AG, EV Seite 13
Quelle: CKW AG, EV Seite 14
Drei Partner – Ein Ziel
Symbiose von Gruppeninteressen
Agenda
Vereinte Fach-, Finanz- und Energiekompetenz
CKW Energieeffizienz-Initiative
−
Energieeffizienz
−
Förderinhalt
−
CO2-Reduktionspotenzial
−
Ablauf
−
Partner
−
Kommunikation
−
Akuteller Stand
-
-
-
Effizienzverbesserung im
Stromgebrauch
Substitution von fossilen
Energieträgern zur
höherwertigen Elektrizität
Wahrnehmung als
verantwortungsvolles
Unternehmen
…
-
Quelle: CKW AG, EV Seite 15
Unterstützung der
(lokalen) Wirtschaft
-
-
Unterstützung sinnvoller
Investitionen durch
vergünstigte
Renovationskredite
…
Steigerung
Energieeffizienz
- Umsetzung neuer
Leitgedanke Umweltschutz
Technologien auch
optimierter Einsatz von sich
unter schwierigen
ergänzenden Technologien
Marktbedingungen
CO2-Reduktion mit
verfügbarer Technik
Effizienzverbesserung im
Energiegebrauch
- Energieberatung
- Sensibilisierung der Bevölkerung
für das komplexe Thema Energie
- …
Quelle: CKW AG, EV Seite 16
Agenda
So können Sie sich informieren
1
2
Informationspaket bestehend aus
− Reglement
CKW Energieeffizienz-Initiative
− Informationsbroschüre
−
Energieeffizienz
−
− Karte Energieberatung des Kantons Luzern
Förderinhalt
−
− Karte Solares Warmwasser
CO2-Reduktionspotenzial
− Broschüre Renovations-Hypothek LUKB
−
Ablauf
− Fördergesuch
−
Partner
− Antwortcouvert
−
Kommunikation
−
Akuteller Stand
Informationsstellen von CKW
− Download unter www.ckw.ch/energieeffizienz
− Abholung in den Geschäftsstellen der CKW Conex
− Telefonische Bestellung bei der CKW Privatkundenberatung unter 041 249 55 66
Quelle: CKW AG, EV Seite 17
So können Sie sich informieren
Quelle: CKW AG, EV Seite 18
Agenda
1
2
Unsere Kooperationspartner (Installateure)
− Informationspaket
CKW Energieeffizienz-Initiative
− Aufkleber für Firmenfahrzeuge
−
Energieeffizienz
−
Förderinhalt
−
CO2-Reduktionspotenzial
− Informationspaket im Zusammenhang mit der Energieberatung durch Kanton
−
Ablauf
− Auslage des Informationspakets in 21 Geschäftsstellen der LUKB
−
Partner
−
Kommunikation
−
Akuteller Stand
(sofern an der gemeinsamen Schulung zu „Wärmepumpen und Solarenergie“
teilgenommen)
Kommunikation über die Partner Kanton und LUKB
HEV-Frühjahrsveranstaltung
− Wir stehen Ihnen in den Pausen gerne mit unseren Beratern für Fragen zur Verfügung!
Quelle: CKW AG, EV Seite 19
Quelle: CKW AG, EV Seite 20
Aktueller Stand Fördertopf
01.02.2010
Zusammenfassung
30.03.2010
CKW
… übernimmt durchschnittlich rund 14 % der Investitionskosten der
Kunden
… zahlt Boni für weitere Energieeffizienz-Massnahmen
Energieeffizienz Massnahmen
… bietet Komplett-Paket dank Partnern LUBK und Kanton Luzern
… hilft mittelfristig 3‘400 t CO2/Jahr einzusparen
100%
… unterstützt bereits viele Heizanlagensanierungen
67%
Quelle: CKW AG, EV Seite 21
Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Herzlich
willkommen!
30. März 2010
Quelle: CKW AG, EV Seite 22
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
742 KB
Tags
1/--Seiten
melden