close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Buy Kamagra Next Day Delivery Uk

EinbettenHerunterladen
Auf ein Wort...
17. Jg. - Nr. 5/2014 — Oktober — November 2014
LebensZeit
Ein Bauer bestellt im Frühjahr seine
Felder und bringt das kostbare Saatgut in die Erde. Alles Säen geschieht
auf eine Ernte hin. Und wenn nach
einem Sommer des Reifens und Wartens das Korn geschnitten, das Obst
gepflückt und die Bodenfrüchte geerntet werden, sind das keine traurigen Tage. Denn Wachsen und Reifen
sind nicht das Ende, sondern die Ernte.
Niemand weint, weil reife Früchte
abgenommen werden, Getreide geschnitten und gemahlen wird. Früchte
einbringen ist immer Anlass für ein
frohes Erntefest, das ja noch von vielen Landwirten nach der Ernte zusammen mit allen Helfern gefeiert
wird.
M
it Spannung verfolge ich persönlich, Berichte über das Einbringen der Ernte. Wird sie wieder so
gut ausfallen wie im Vorjahr? Wie
werden die Preise sein? Hoffentlich
macht das Wetter zum Schluss nicht
noch einen Strich durch die Rechnung!
I
n vielen Gesprächen mit Bauern
aus unserer Gemeinde verfolge ich
deren Hoffen und Bangen, deren
Freude über einen guten Ertrag genauso wie die Angst vor verhageltem
Getreide.
(Fortsetzung auf Seite 2)
Kirche online: www.st-georgsberg.de
tes durch unser Leben marschieren? Haben wir ein Ziel
vor Augen, das wir anpeilen?
(Fortsetzung von Seite 1)
Nein, all das, was unsere Landwirte umtreibt, steht zu
einem Großteil nicht in unseren Händen.
Aber ist uns das noch bewusst, wenn wir deren veredelte
Produkte aus den Supermarktregalen in unsere Einkaufswagen legen?
Nach der Ernte wird Bilanz gezogen, um zu schauen, wo
man steht und was in der Zukunft zu verändern ist.
A
uch unser Leben ist ein Wachsen und Reifen. Dass es
nach einem bunten Lebenssommer einmal Herbst
wird und wir auf eine Ernte zugehen, ist eigentlich nicht
traurig, wenn das Leben wie eine reife Frucht von Gott
eingesammelt werden kann.
Nur eines wäre furchtbar, wenn es Herbst wird, und es ist
nichts gewachsen. Ein Herbst ohne Ernte und Früchte ist
traurig. Ein Leben, das ausgereift von Gott zurückgenommen wird, das zur Frucht gewachsen und vollendet ist, ist
erfüllte Zeit. Erntezeit, Freudenzeit, Dankeszeit, Lebenszeit.
w
as der Mensch sät, das wird er ernten - so heißt es
ja auch in der Bibel.
Ist uns das eigentlich bewusst, wenn wir schnellen Schrit-
Einmal wieder einen Strich zu ziehen - Bilanz zu ziehen,
das machen auch wir immer wieder in den stillen Stunden
des Lebens.
E
in Landwirt zieht Konsequenzen aus seiner Bilanz.
Was für Folgen hat meine Lebensbilanz?
In all diesen Gedanken des Herbstes - für viele Menschen
übrigens tatsächlich eine traurige Jahreszeit - weiß ich
mich nicht alleine gelassen.
Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott
seinen eingebornen Sohn gesandt hat in die Welt, damit
wir durch ihn leben sollen. (Die Bibel - 1.Joh 4,9)
A
uch in den anderen Jahreszeiten meines Lebens habe
ich es immer wieder erleben dürfen: Auf Gott ist stets
Verlass…
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen gute Gedanken für die
Herbstzeit als einer Zeit der Ernte, der Freude, des Dankes
- eben: eine erfüllte Lebenszeit.
Es grüßt Sie herzlich
Ihr Pastor
Jürgen Hensel
- Seite 2 -
Spendenkonto: 113 220 bei KreisSpaka Ratzeburg (BLZ 230 527 50)
Kurz & bündig
Ev. Familienbildungsstätte
Neues Programmheft
(pw) Das neue Programmheft der
Evangelischen Familienbildungsstätte
Ratzeburg ist da! Sie können es in der
Marienstraße 7 abholen, es in vielen
Geschäften und Institutionen mitnehmen oder unter www.fbs-rz.de in Ruhe
von zu Hause aus stöbern. Viele neue
Angebote warten auf Sie oder können
als Gutschein an einen lieben Menschen
verschenkt
werden!
Willkommen! Wir freuen uns auf Sie!
Petra Woelky und das Team der Evangelischen Familienbildungsstätte
Klitzekleiner Kinderchor
NEU! Im klitzekleinen Kinderchor (für
Kinder im Kindergartenalter in Begleitung), der sich gerade neu gründet, stehen Bewegungs- und Spiellieder im
Mittelpunkt. Die Kinder sammeln Erfahrungen im Umgang mit der eigenen
Stimme und gewinnen Sicherheit bei
kleinen Auftritten, z.B. in Gottesdiensten.
Dieses Angebot findet erstmals am
(Fortsetzung auf Seite 4)
- Seite 3 -
Kirche online: www.st-georgsberg.de
Kurz & bündig
Mit wie viel Freude und Begeisterung können kleine Kinder spielen, singen und basteln! In den Miniclubs stehen
das musische, kreative und soziale Miteinander im Mittelpunkt. Die Kinder lernen Lieder, Finger- und Bewegungsspiele kennen, können nach Herzenslust spielen und fertigen mit Hilfe ihrer Eltern einfache Dinge aus verschiedenen Materialien. Auch Eltern haben im Mini-Club eine
tolle Zeit: Sie können Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen, Gemeinschaft erfahren und vieles mehr. In unserem Mini-Club am Mittwoch-Nachmittag von 16.30 –
18.00 Uhr sind noch Plätze frei! Anmeldung unter
www.fbs-rz.de oder in der Ev. Familienbildungsstätte unter 04541/ 5262.
(Fortsetzung von Seite 3)
Montag, den 15.09.2014 von 15.45 – 16.15 Uhr in der Ansveruskirche, Mechower Str. 4 statt. Die Leitung hat die
Musiktherapeutin Saskia Ziehmann. Nähere Informationen/Anmeldung unter www.fbs-rz.de oder in der Ev. Familienbildungsstätte unter 04541/5262.
Der Mini-Club
Im Mini-Club sind noch Plätze frei!
Für Kinder von 1 bis 3 Jahren mit ihren Vätern oder Müttern
NEU! Fit - mit BABY-Bauch
Dieser Kurs fördert das Wohlbefinden von Mama und Baby. Auch während der Schwangerschaft wirkt sich Sport
positiv aus. Die gezielten Übungen verbessern Kraft und
Beweglichkeit und helfen, Schwangerschaftsbeschwerden
vorzubeugen und/oder zu lindern. Nach einer 30minütigen Trainingseinheit folgt eine Entspannungsphase.
Die Teilnehmerinnen können sich in einer kleinen Gruppe
austauschen und sich praktische Tipps für eine schöne
Zeit mit Babybauch holen.
Der Kurs wird für Schwangere ab der 14. Schwangerschaftswoche angeboten.
Fit mit Bauch ist eine aktive Schwangerschaftsgymnastik
und ersetzt keinen Geburtsvorbereitungskurs! Freitag
19.09.- 12.12.2014, 18.30 - 19.15 Uhr Anmeldung unter
www.fbs-rz.de oder in der Ev. Familienbildungsstätte unter 04541/5262.
Tagespflegekräfte
Neue Qualifizierung für Tagespflegekräfte beginnt im
Herbst
Nach der Beendigung eines 160 Stunden umfassenden
Qualifizierungskurses für Tagespflegepersonen im Juni
2014 sind 10 Frauen im Kreis Herzogtum Lauenburg auf
dem Weg, Kindern eine liebevolle Betreuung in familiärer
Atmosphäre anzubieten. In dem Kurs, der von der Evangelischen Familienbildungsstätte Ratzeburg in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Kinder- und Jugendförderung des Kreises Herzogtum Lauenburg angeboten wurde,
standen Themen wie rechtliche Grundlagen der Tagespflege, Entwicklungsprozesse der Kinder, Bildung, Ernährung, Tagespflegealltag und anderes auf dem Stundenplan.
Ergänzt wurde diese Ausbildung durch ein 40-stündiges
(Fortsetzung auf Seite 5)
- Seite 4 -
Spendenkonto: 113 220 bei KreisSpaka Ratzeburg (BLZ 230 527 50)
Kurz & bündig
(Fortsetzung von Seite 4)
Praktikum in einem Kindergarten oder bei einer bereits
tätigen Tagesmutter.
Wer Interesse hat, ebenfalls als Tagesmutter oder Tagesvater tätig zu sein, kann sich ab jetzt zu dem am 7. November 2014 beginnenden Qualifizierungskurs unter der
Telefonnummer 04541/5262 anmelden. Am Dienstag, den
7.10.2014 um 19.30 Uhr findet in der Evangelischen Familienbildungsstätte Ratzeburg ein Infoabend statt. Bitte
melden Sie sich auch dazu schon jetzt an! Nähere Infos
unter www.fbs-rz.de.
„Open up – Wir sind alle anders“
(mh) Herzliche Einladung zum Interkulturellen Jugendgottesdienst am 28. September um 16 Uhr in unserer Kirche St. Georg auf dem Berge.
„Open up – Wir sind alle anders“ – unter diesem Motto
laden der Jugenddiakon Jonathan Ide, „Mach-mit-Peter“
Linnenkohl der Diakonie und Pastorin Mareike Hansen zu
einem ganz besonderen Gottesdienst ein. Dieser steht im
Gesamtzusammenhang der Interkulturellen Woche 2014
„Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern“. Im Got-
tesdienst wird im Nebeneinander von traditioneller und
Band-Musik, Gebet, Kunst und anderen Beiträgen immer
wieder die Frage gestellt: Was heißt hier eigentlich Kultur? Kommt doch mal vorbei und lasst euch überraschen!
Erntedank in Schmilau
(jh) Wegen der Einführung von Pastorin Britta Sandler am
Sonntag, den 5. Oktober 2014, um 15.00 h in der Kirche
St.Georg auf dem Berge verschiebt sich die Feier des Erntedankfestes in Schmilau auf Sonntag, 12. Oktober 2014,
um 14.30 h. Im Anschluss an den Gottesdienst findet wieder ein gemeinsames Kaffeetrinken statt.
Danke
(es) Am Montag, dem 6. Oktober 2014, feiern Handarbeitskreis und Montagskaffee von 14.30 Uhr bis 17.00
Uhr im Gemeindehaus „Altes Pastorat“ das Erntedankfest.
Seien Sie und zahlreiche Gäste herzlich willkommen. Wir
freuen uns über jeden Besucher.
Alle Mitarbeiter der Montagsrunde sind voller Dank:
 für die wöchentlichen Treffen im Gemeindehaus
 für die Andachten, die nicht nur die Pastoren gestalten,
sondern die auch von einigen Helfern unserer Gruppe
übernommen werden
 für die Kraft und Ausdauer zur ehrenamtlichen Arbeit
 für gute handwerkliche Gaben
 für immer bereitwillige helfende Hände
 für Ihren Zuspruch, liebe Gemeinde, der sich in guten
Verkaufserlösen widerspiegelt. Nur dadurch sind die
Spendenaktionen möglich.
Kurzum, wir danken für den Segen, den wir empfangen
dürfen.
Ratzeburger KiBiWo 2014
(wk) Die christlichen Kirchengemeinden in Ratzeburg und
Ziethen laden auch in diesem Jahr wieder alle Kinder im
Alter von 6 bis 12 Jahren zur Kinderbibelwoche ein. Mittlerweile ist sie aus dem Ratzeburger Herbstferienprogramm für viele nicht mehr wegzudenken. In der ersten
Woche der Ferien, vom 13. – 16. Oktober, wird ein großes
Team ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
zusammen mit Jonathan Ide, Matthias Meier, Markus
(Fortsetzung auf Seite 6)
- Seite 5 -
Kirche online: www.st-georgsberg.de
Kurz & bündig
(Fortsetzung von Seite 5)
Schudde, Britta Sandler, Jürgen Hensel und Wiebke Keller ein spannendes und abwechslungsreiches Programm
für alle gestalten.
In diesem Jahr geht es um das „David-Geheimnis“ – wir
wollen es gemeinsam lüften, zusammen basteln, spielen,
erzählen und singen. Das leckere Frühstück darf natürlich
auch nicht fehlen, denn die Treffen finden jeweils ab 9.00
Uhr in der St. Petri-Kirche und anschließend in verschiedenen Räumlichkeiten in der Nähe statt. Der Vormittag
endet dann wieder in der Kirche.
Am Donnerstagabend schließt ein Familiengottesdienst
um 18 Uhr die Kinderbibelwoche ab, zu dem auch Eltern,
Freunde und Verwandte herzlich willkommen sind.
Weitere Informationen sowie schriftliche Anmeldung erfolgen im Kirchenbüro St. Georgsberg, Wedenberg 9 oder
bei den jeweiligen Gemeindepastoren oder –pastorinnen.
25 Jahre Mauerfall
(jh) Aus Anlass des 25jährigen Jahrestages des Mauerfall
finden am Sonntag, den 9. November 2014 verschiedene
Veranstaltungen in Ratzeburg statt. Bitte beachten Sie dazu auch die Ankündigungen in der lokalen Presse.
Besonders hingewiesen sei auf eine ökumenische Veranstaltung am und im Ratzeburger Dom:
 16:30 Uhr - Treffen vor der Jugendherberge
 16:35 Uhr - Lichtergang zum Dom
 17:00 Uhr - Beginn der ökumenischen Andacht
 17:45 Uhr - Ausklang bei Glühwein und Bratwurst im
Vorhof des Kreismuseums
Frauenfrühstück
(hr) Die Kirchengemeinde St. Georg auf dem Berge in
Ratzeburg lädt auch in diesem Herbst wieder zu einem
Frauenfrühstück ein.
Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit der Begegnung für
Jüngere und Ältere, Hausfrauen und Berufstätige, Mütter
und Singles – eine Gelegenheit, miteinander ins Gespräch
zu kommen, sich kennen zu lernen und auszutauschen.
Bei einem gemütlichen Frühstück am Sonnabendvormittag mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und liebevoll dekorierten Tischen erleben Sie neben kulinarischen
Genüssen den Mittelpunkt des Vormittags: ein Referat mit
anschließenden anregenden Tischgesprächen.
Das Thema des nächsten Treffens lautet:
“Man kann sich den ganzen Tag ärgern – aber man ist
nicht dazu verpflichtet!“ (Vom Umgang mit einem
schwierigen Gefühl) - Edelgard Jenner aus Reinbek wird
zu diesem Thema referieren und sich mit Ihnen austauschen.
Edelgard Jenner, Jahrgang 1958, wohnhaft in Reinbek bei
Hamburg, ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Ausgebildet als Lehrerin war sie nach dem Studium
einige Jahre vollzeitliche Mitarbeiterin in der Studentenarbeit von Campus für Christus in Freiburg und Heidelberg.
Derzeit ist Frau Jenner Gleichstellungsbeauftragte der
Stadt Mölln und freiberuflich tätig als Mediatorin und als
Referentin auf Seminaren, Freizeiten, bei Frühstückstreffen für Frauen u.a.
Seien Sie herzlich willkommen, am Sonnabend, 1. November 2014 um 9:30 Uhr im „Alten Pastorat“ auf dem
Wedenberg 9 gemeinsam diesen Vormittag zu erleben.
Der Eintritt ist kostenfrei – es wird zur Deckung der Kosten um eine Spende. gebeten.
Interessierte Frauen melden sich bitte über das Kirchenbüro St. Georgsberg unter: 04541 – 85 77 910 an.
- Seite 6 -
Spendenkonto: 113 220 bei KreisSpaka Ratzeburg (BLZ 230 527 50)
Kindergarten Buchholz
Abschied von Sabine Stadtmann
Angefangen hatte Sabine Stadtmann als Vertretungskraft
im damaligen Kindergarten in der Lübecker Straße. Mit
dem Bau des Kindergartens in Buchholz im Jahr 1995
wurde sie dort Einrichtungsleitung im Team mit Sabine
Steinhagen für die Regenbogengruppe. 2002 kam die Sonnenscheingruppe mit zwei weiteren Kolleginnen dazu, die
Öffnungszeiten wurden verlängert und die Angebote ausgebaut (z.B. Mittagsimbiss).
Gesundheitliche Gründe veranlassten sie 2006 dazu, die
Leitungsfunktion abzugeben und nur noch für ihre Gruppe
zuständig zu sein.
Mit viel Freude und Engagement und noch viel mehr Herz
und Seele verrichtete sie ihren Dienst; der Kindergarten
war ihr zweites Zuhause.
Die Verabschiedung von Sabine Stadtmann
Nach fast 20 jähriger Dienstzeit wurde Sabine Stadtmann
über den Zaun - so verlassen auch unsere Schulanfänger
den Kindergarten - in den wohlverdienten Ruhestand befördert.
Kinder, Eltern, Kollegen, Träger- und Gemeindevertreter
hatten am letzten Tag vor den Sommerferien ein lachendes und ein weinendes Auge:
Im Jahr 2013 wurde um die dritte Gruppe, die Sternchengruppe, erweitert und auch die neuen Kinder, Eltern und
Kollegen lernten Sabine Stadtmann schnell kennen und
lieben.
Vermissen werden wir besonders ihre Gabe, sich Geschichten auszudenken und zu erzählen, ihr Gitarrenspiel,
ihre Art, Kirche zu leben, ihr Lachen, ihre Bescheidenheit
und Zuversicht und noch so viel mehr …!
Alle Kleinen und Großen aus dem Kindergarten wünschen ihr alles, alles Gute für die Zukunft, Gottes Geleit
hat sie sowieso und „Besuch uns mal wieder“
Ihre Martina Bergner
Kindergartenleiterin
- Seite 7 -
Kirche online: www.st-georgsberg.de
Neues aus dem Kirchengemeinderat
Stelle u.a. um die religionspädagogische Arbeit - z.B.
Vorbereiten und Feiern von Gottesdiensten, Ausarbeiten
von Themeneinheiten - aller Kindertagesstätten der Gemeinde kümmern, während Britta Sandler als Pastorin in
Vollzeit sich des Personals und der Verwaltung der Einrichtungen annimmt. Pastor Jürgen Hensel wird sich mit
seinem 50%-igen Gemeindeanteil um die Verträge mit
den Kommunen kümmern.
Für alle Belange unserer Friedhöfe wird Pastorin Sandler
ebenfalls zuständig sein. Sie wird auch die Bibelstunde
leiten.
Pastorale Arbeitsfelder
Das Team der drei Pastores hat seine Arbeit aufgenommen.
Abgesteckt wurden zunächst die Arbeitsfelder innerhalb
der Kirchengemeinde St.Georgsberg.
Dabei spielte nicht nur die Betrachtung der regionalen
Seelsorgebezirke eine Rolle, sondern vor allen Dingen die
verschiedenen Gaben, Fähigkeiten und Interessen, die jeder der Drei mitbringt.
Die Kinder– und Konfirmandenarbeit in der Kirchengemeinde sowie die Ratzeburger Kinderbibelwoche und die
Schulgottesdienste werden ebenso von den beiden Pastorinnen verantwortet, während Pastor Jürgen Hensel die
Geschicke des Kirchengemeinderates St.Georgsberg und
des Kapellengemeinderates Schmilau als erster Vorsitzender leiten wird sowie die Diakoniestation Ratzeburg Mölln weiterhin führt; hinzu kommt noch die Männerarbeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit.
So wird sich Pastorin Mareike Hansen mit ihrer halben Alle drei zeigen sich zuversichtlich ob der neuen Aufteilung der pastoralen Arbeitsfelder und freuen sich auf die
Zusammenarbeit mit dem Kirchengemeinderat St.Georg
sowie dem Kapellengemeinderat Schmilau.
Die Ansprechbarkeit in seelsorgerlichen Angelegenheiten
bleibt - wie bisher - an die regionalen Bezirke gebunden.
Einführung von Pastorin Britta Sandler
Der Kirchengemeinderat St.Georgsberg freut sich, dass
am Sonntag, den 5. Oktober 2014, um 15.00 h die Einführung unserer Gemeindepastorin Pastorin Britta Sandler im
Gottesdienst stattfinden wird.
Pröpstin Frauke Eiben wird den feierlichen Akt vornehmen. Die Kantorei wird diesen besonderen Erntedankgottesdienst musikalisch begleiten.
Im Anschluss daran lädt der Kirchengemeinderat zu einem
Empfang in das „Alte Pastorat“ ein.
Es grüßt Sie herzlich
Ihr Jürgen Hensel
Vorsitzender des Kirchengemeinderates
- Seite 8 -
Spendenkonto: 113 220 bei KreisSpaka Ratzeburg (BLZ 230 527 50)
Familiennachrichten
vom 02.06. bis 23.08.2014
Es wurden getauft:
Lara Sophie Brügmann,
Heinrich
Thies,
IanConnor Günther, Zoé-Emilia Günther, Pia Karin Kirchhof.
Es wurden getraut:
Björn u. Karina Kunde geb.
Krauleidis, Daniel u. Christiane Kappes geb. Kusche, Tim u. Daniela Sethmann geb. Stahmer, Stefan
u. Nicole Böge geb. Kusch, Daniel u.
Nicole Hohmann geb. Ackermann,
Jens u. Anna Frömter geb. Quaß, Stefan Henke u. Julia BuntenbachHenke, Frederik u. Judy Flock, geb.
Kurien, Jan Landgraf u. Henrike
Kahl, Holger u. Nina Jöhnk
Impressum
Das Kleine Konzert
Mittwoch, 1. Oktober, 18 Uhr
"Die leidenschaftliche Klassik"
Werke von F. Chopin, R. Schumann,
G. Fauré, P. Tschaikowsky
Olga Dowbusch-Lubotsky, Cello,
Faina Freymann, Klavier
Es wurden beerdigt:
Franz Hardekopf, 80 J.;
Winfried Pieper, 70 J.;
Wasyl Kusznir, 91 J., Eva Bergner
geb. Weller, 92 J.; Horst Volske, 87
J.; Charlotte Fesel, 88 J.; Jochen
Oldenburg, 74 J.; Martha Bumann
geb. Hübenbecker, 88 J.; Fritz Rohweder, 77 J.; Joachim Tessmann, 94
J.; Hannelore Quandt, geb. Groth, 75
J.; Hermann Garbers, 85 J.; Ursula
Roeske, geb. Reeh, 93 J.
„Rund um St.Georg” ist der
Gemeindebrief
der
Kirchengemeinde St.Georgsberg
sowie
der
Kapellengemeinde
Schmilau;
herausgegeben
im
Auftrag
des
Kirchengemeinderates. - V.i.S.d.P.:
Jürgen Hensel.
Redaktion: Jürgen Hensel, 
Wedenberg 9, 23909 Ratzeburg,
 04541/ 36 63. Photos: privat.
Mittwoch, 5. November, 18 Uhr
"Texte und Musik aus Nordeuropa"
Skandinavische Mythologie in Bild und Ton
Thomas-Erik Junge, Texte,
Dagmar Koptein, Orgel und Klavier
Mittwoch, 3. Dezember, 18 Uhr
"Phemios Kammerchor"
Geistliche Chormusik
Leitung: Joachim Thomas
- Seite 9 -
Druck:
Gemeindebriefdruckerei,
Martin-Luther-Weg 1, 29393 Gr.
Oesingen.
Auflage:
Der
Gemeindebrief
„Rund um St.Georg” erscheint
sechsmal im Jahr und wird
kostenlos an alle Haushalte im
Bereich
der
Kirchengemeinde
St.Georgsberg verteilt. - Höhe der
Auflage: 4000.
Kirche online: www.st-georgsberg.de
Mitarbeiter und Einrichtungen
der Kirchengemeinde St.Georgsberg
So erreichen Sie uns
Pastoren:
Bezirk-Nord:
Pastorin Britta Sandler, Lübecker Str.
37, 23909 Ratzeburg,  04541/ 33
56,  04541/ 89 17 89,
britta.sandler@st-georgsberg.de.
Bezirk Mitte & Kapellengemeinde
Schmilau:
Pastor Jürgen Hensel, Châtillonweg
9, 23909 Ratzeburg,  04541/ 3663,
 04541/ 89 18 30,
juergen.hensel@st-georgsberg.de.
Bezirk Süd:
Pastorin Mareike Hansen, Neuvorwerk 2e, 23909 Ratzeburg,  04541/
60 60 317,
mareike.hansen@st-georgsberg.de.
Kirchenbüro:
Marion Peter, Wedenberg 9, 
04541/ 85 77 9-10,  04541/ 85 77 919, geöffnet Mo.-Fr. 9.00-12.00 h,
kirchenbuero@st-georgsberg.de.
Kindergärten:
„Zipfelmütze“: Simone Scharenberg,
Strängnäsweg 1,  04541/ 878 456,
 04541/ 878 458,
kigazi@st-georgsberg.de.
Organistin & Chöre:
Ulrike Meyer-Borghardt, Bergstr. 6a,
 04541/ 28 31,
kirchenmusik@st-georgsberg.de.
Buchholz: Martina Bergner,
04541/ 84116,
kigabu@st-georgsberg.de.
Küsterin:
St.Georg & Schmilau - Tamara
Scheibner, Stresemannweg 5, 
04541/ 85 77 9-12,
kuesterin@st-georgsberg.de.
Friedhöfe: St.Georg und Schmilau Wijnand Brakhoven, Wedenberg,
 04541/ 85 77 9-11.
- Seite 10 -

Schmilau: Martina Kruse-Jacobsen,
Alte Schule,  04541/ 8 38 42,
kigaschm@st-georgsberg.de.
Jugendarbeit:
Regionaldiakon Jonathan Ide, Schrangenstr. 3,  04541/ 86 23 12,
jide@kirche-ll.de
Spendenkonto: 113 220 bei KreisSpaka Ratzeburg (BLZ 230 527 50)
Angebote und Gemeindegruppen im Überblick
Montagskaffee & Handarbeitskreis
Montag
15.00 h
Gemeindehaus Wedenberg 9
Infos: Erika Schoof, Tel. 39 82
Kindergottesdienst
04.10. / 01.11.
9.00 h
Kirche / Infos: Pastorin Mareike Hansen,
Tel. 6060 317
Kirchenkaffee
Nach (fast) jedem Sonntagsgottesdienst
Ca. 11.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Kirchenbüro, Tel. 85 77 9-10
Kinderchor (6-9 Jahre)
Mittwoch
15.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Ulrike Meyer-Borghardt, Tel. 28 31
Kantorei St.Georg
Donnerstag
19.30 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Ulrike Meyer-Borghardt, Tel. 28 31
Jugendtheatergruppe (ab 12 J.)
Jeden Mittwoch
16.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Jonathan Ide, Tel. 86 23 12
Jugendgruppe St.Georg (ab 12 J.)
Jeden Mittwoch
18.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Jonathan Ide, Tel. 86 23 12
Männerkreis
2. & 4. Montag im Monat
20.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Pastor Jürgen Hensel, Tel. 36 63
Frauenrunde
2., 4. & 5. Mittwoch
im Monat
20.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Daniela Hensel, Tel. 36 63
Frauenfrühstück
2* im Jahr
Gesprächskreis „Die Unglaublichen“
1. & 3. Montag im Monat
20.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Rita Simann, Tel. 30 19
Bibelstunde
Donnerstag
17.00 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Pastorin Britta Sandler, Tel. 33 56
GebetsZeiten St.Georg
2. & 4. Mittwoch im Monat
18.45 h
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Pastor Jürgen Hensel, Tel. 36 63
GebetsZeiten Schmilau
1. & 3. Montag im Monat
20.00 h
Bei Greves in Schmilau
Infos: Ehep. Greve Tel. 80 17 78
Familienbildungsstätte
Versch. Kurse
Versch.
Kurse
Ratzeburg, Marienstr. 5
Infos: Petra Woelky, Tel. 52 62
„Gleis 21“
Montag bis Freitag
Mo.-Fr.
Saarlandstr. 2
Infos: Stefanie Petersen , Tel. 87 97 76
Ratzeburger Tafel
Dienstag
Freitag
10.00 h
10.00 h
Lydia-Café (Schrangenstr. 3)
Ev.-Freik. Gemeinde (Mechower Str. 15)
Projekt „Zusammenhalt“
Besuch & Begleitung für Senioren
Diakonisches Werk
Petri-Forum
„Altes Pastorat“ - Wedenberg 9
Infos: Hilke Ramm, Tel. 84 110
Ute Schmidtsdorff, Tel. 85 94 74
- Seite 11 -
Infos: Katrin Ackermann, Tel. 88 93 35
Kirche online: www.st-georgsberg.de
Gottesdienste von Oktober bis November 2014
St.Georg auf dem Berge
28. Sept.
15. S. nach Trinitatis
St.Lorenz - Schmilau
10.00 h - kein Gottesdienst!
16.00 h - Interkultureller Gottesdienst
P. Mareike Hansen, Jugenddiakon
Jonathan Ide & Gleis 21
4. Okt.
Kindergottesdienst
P. Mareike Hansen, P. Britta Sandler & Team
5. Okt.
Erntedank
15.00 h - Einführung von Pastorin
Britta Sandler
mit Kantorei St.Georg & anschl.
Empfang im „Alten Pastorat“
12. Okt.
17. S. nach Trinitatis
P. Britta Sandler
14.30 h - Erntedank
P. Jürgen Hensel
anschl. Kirchenkaffee
Erntedankgottesdienst
im Dorfgemeinschaftshaus
Pogeez
11.30 h - P. Britta Sandler
mit anschl. Mittagsimbiss
19. Okt.
18. S. nach Trinitatis
P. Jürgen Hensel (A)
26. Okt.
19. S. nach Trinitatis
P. Mareike Hansen
1. Nov.
Kindergottesdienst
P. Mareike Hansen, P. Britta Sandler & Team
2. Nov.
20. S. nach Trinitatis
10.00 h - P. Britta Sandler
mit Kinderkantorei St.Georg
16.00 h - P. Mareike Hansen
mit Kindergarten „Zipfelmütze“
9. Nov.
Drittl. Sonntag d. Kj.
10.00 h - P. Britta Sandler
17.00 h - Ökumenische Andacht im
Dom zu Ratzeburg
16. Nov.
Volkstrauertag
P. Jürgen Hensel
mit anschl. Kranzniederlegung
19. Nov.
Buß– und Bettag
18.00 h (A) - P. Britta Sandler
23. Nov.
Ewigkeitssonntag
P. Mareike Hansen (AmT)
mit Verlesung der Verstorbenen
29. Nov.
Zum 1. Advent
30. Nov.
1. Advent
14.30 h - P. Britta Sandler
14.00 h - Ehrenmal Schmilau Kranzniederlegung - P. Jürgen
Hensel
14.30 h - P. Jürgen Hensel (A)
mit Verlesung der Verstorbenen
15.00 h - P. Britta Sandler
in Groß Disnack
P. Britta Sandler (A)
Die Gottesdienste in der Kirche St.Georg auf dem Berge beginnen jeweils um 10.00 h!
(A) = Abendmahl / (AmT) = Abendmahl mit Traubensaft
Nach jedem Gottesdienst laden wir zu einer Tasse Kaffee oder Tee ins Gemeindehaus „Altes Pastorat“ ein.
Änderungen werden im Schaukasten „Altes Pastorat“ und unter www.st-georgsberg.de bekannt gegeben!
Wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit für den Gottesdienst suchen, wenden Sie sich bitte an das Kirchenbüro!
- Seite 12 -
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
25
Dateigröße
1 379 KB
Tags
1/--Seiten
melden