close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Herz su,  bro -     hat   Was ist die

EinbettenHerunterladen
Präludium f-moll BWV 534
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Erbarme dich meiner, Herr, gemäß deiner großen
Barmherzigkeit. Vergib mir, Herr, meine Schuld.
Begrüßung
Joseph Ahrens, (1904-1997)
De profundis
Hymnus
  
 
  
Chor:


1. Herz - lieb - ster
   

,
bro - chen,

 

daß

Je - su,
 
man ein

,

hat ge - spro - chen? Was
   



was für Mis - se - ta - ten

   
 
was hast du ver -

solch scharf
 
ist
,
bist
die
 
Ur - teil



du ge - ra - ten?
2. (Gemeinde) Du wirst gegeißelt und mit Dorn gekrönet,
ins Angesicht geschlagen und verhöhnet,
du wirst mit Essig und mit Gall getränket,
ans Kreuz gehenket.
3. (Chor) Was ist doch wohl die Ursach solcher Plagen?
Ach, meine Sünden haben dich geschlagen.
Ich, mein Herr Jesu, habe dies verschuldet,
was du erduldet.
4. (Gemeinde) Wie wunderbarlich ist doch diese Strafe.
Der gute Hirte leidet für die Schafe;
die Schuld bezahlt der Herre, der Gerechte,
für seine Knechte.
5. (Chor) Wenn, o Herr Jesu, dort vor deinem Throne
wird stehn auf meinem Haupt die Ehrenkrone,
da will ich dir wenn alles wird wohlklingen,
Lob und Dank singen.
Psalmen
Orlando di Lasso (1532-1594)
Miserere mei

Schuld, in
4stg.
Misere mei, Domine, secundum magnam
misericordiam tuam. Dele, Domine, iniquitatem
meam.
4stg.
De profundis clamavi ad te, Domine: Domine exaudi
orationem meam.
Aus der Tiefe rufe ich zu dir, Herr: Erhöre mein Gebet.
Heinrich Kaminski (1886-1946)
Der 130. Psalm
4-6stg.
De profundis clamavi ad te Domine. Domine exaudi
vocem meam fiant aures tuae intendentes in vocem
deprecationis meae si iniquitates observabis
Domine Domine quis sustinebit quia apud te
propitiatio est propter legem tuam sustinui te
Domine sustinuit anima mea in verbum eius
speravit anima mea in Domino a custodia matutina
usque ad noctem speret Israhel in Domino quia
apud Dominum misericordia et copiosa apud eum
redemptio et ipse redimet Israhel ex omnibus
iniquitatibus eius
Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir. Herr, höre meine Stimme!
Lass deine Ohren merken auf die Stimme meines Flehens!
Wenn du, Herr, Sünden anrechnen willst - Herr, wer wird
bestehen? Denn bei dir ist die Vergebung, dass man dich
fürchte. Ich harre des Herrn, meine Seele harret, und ich
hoffe auf sein Wort. Meine Seele wartet auf den Herrn mehr
als die Wächter auf den Morgen; mehr als die Wächter auf
den Morgen hoffe Israel auf den Herrn! Denn bei dem Herrn
ist die Gnade und viel Erlösung bei ihm. Und er wird Israel
erlösen aus allen seinen Sünden.
Johannes Brahms (1833-1897)
Ach arme Welt
4stg.
Ach, arme Welt, du trügest mich. Ja, das bekenn ich
eigentlich, und kann dich doch nicht meiden.
Du falsche Welt, du bist nicht wahr, dein Schein
vergeht, das weiss ich zwar, mit Weh und großem
Leiden.
Dein Ehr, dein Gut, du armer Welt, Im Tod, in
rechten Nöten fehlt, dein Schatz ist eitel falsches
Geld, Dess hilf mir, Herr, zum Frieden.
Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Richte mich, Gott
8stg.
Richte mich Gott und führe meine Sache wider das
unheilige Volk, und errette mich von den falschen
und bösen Leuten! Denn du bist der Gott meiner
Stärke; warum verstößest du mich? Warum lässest
du mich so traurig gehn, wenn mein Feind mich
drängt? Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass
sie mich leiten zu deinem heiligen Berge und zu
deiner Wohnung, dass ich hineingehe zum Altar
Gottes, zu dem Gott, der meine Freude und Wonne
ist, und dir, Gott, auf der Harfe danke, mein Gott.
Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so
unruhig in mir? Harre auf Gott! Denn ich werde ihm
noch danken, dass er meines Angesichts Hülfe und
mein Gott ist.
Anton Bruckner (1824-1896)
Christus factus est
4stg.
Christus factus est pro nobis obediens usque ad
mortem, mortem autem crucis.
Propter quod et Deus exaltavit illum: et dedit illi
nomen quod est super omne nomen.
Christus war gehorsam für uns bis zum Tode, ja bis zum Tod
am Kreuz. Darum hat Gott ihn erhöht und ihm einen Namen
gegeben, der über alle Namen erhaben ist.
Georg Trexler (1903-1979)
Mein Vater
4-6stg.
Mein Vater! Kann dieser Kelch nicht vorübergehn,
ohne dass ich ihn trinke, so geschehe dein Wille.
Mein Gott, mein Gott, was hast du mich verlassen,
bleibst ferne meinen Bitten, meinen Klagen? Mein
Gott, am Tage rufe ich doch hörst du nicht und
nachts, du achtest meiner nicht.
Lesung
Thierry Escaich (*1965)
Évocation
Homilie
Antonio Caldara (1670-1736)
Stabat mater
4stg. und Orgel
Stabat Mater dolorosa juxta crucem lacrimosa,
dumpendebat filius. Cujus amimam gementem,
contristatam et dolentem per transivit gladius.
O quam tristis et afflicta fuit illa benedicta
Mater unigeniti!
Christi Mutter stand mit Schmerzen bei dem Kreuz und
weint’ von Herzen, als ihr lieber Sohn da hing.
Durch die Seele voller Trauer schneidend unter Todesschauer
jetzt das Schwert des Leidens ging.
Welch ein Schmerz der Auserkornen, da sie sah den
Eingebornen, wie er mit dem Tode rang.
Gebet – Vaterunser – Segen
Johann Sebastian Bach (1685 –1750)
Fuge f-moll BWV 534
Die Dresdner Kapellknaben
Die Dresdner Kapellknaben blicken als Knabenchor auf eine
über 300jährige Tradition zurück. Sie gestalten in der
Dresdner Kathedrale die Gottesdienste an Sonntagen und
kirchlichen Hochfesten und singen Konzerte im In- und
Ausland. Die jungen Sänger im Alter zwischen zehn und 19
Jahren werden im Kapellknabeninstitut (mit eigenem
Internat) musikalisch und religiös umfassend gebildet.
Im Tagesinternat werden sie bei den Hausaufgaben betreut,
erhalten Stimmbildungs- und Instrumentalunterricht und
verbringen ihre Freizeit mit anderen Jungen.
Regelmäßig wirken Kapellknaben solistisch an
Aufführungen an der Semperoper in Dresden, an der
Sächsischen Staatsoperette Dresden und an anderen
Bühnen mit.
Chordirektor der Dresdner Kapellknaben ist seit 1997
Kirchenmusikdirektor Matthias Liebich, der selbst
Kapellknabe war.
Wir nehmen neue Sänger auf:
Mitwirkende:
Dresdner Kapellknaben
Domorganist Thomas Lennartz
Musikalische Leitung:
Domkapellmeister KMD Matthias Liebich
Liturgische Leitung:
Dompfarrer Klemens Ullmann
Am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Danke.
Ein neuer Vorbereitungskurs in der Chorvorschule beginnt im
September 2012. Jungen, die Freude am Singen haben,
können mit ihren Eltern jederzeit einen Termin zum
Vorsingen vereinbaren unter: 0351-3100060 und unter
info@kapellknaben.de
Aufnahmealter: 3. oder 4. Schuljahr,
mit Chorerfahrung auch später
Spenden an den gemeinnützigen „Verein der Freunde
der Dresdner Kapellknaben e.V.“ (Konto 8290954 bei
LIGA Dresden, BLZ 750 903 00) sind steuerlich
absetzbar.
Kathedrale Dresden
Passionsvesper
Samstag, 31. März 2012, 16.00 Uhr
Die nächsten Gottesdienste mit den Dresdner
Kapellknaben (Leitung KMD Matthias Liebich)
und Domorganist Thomas Lennartz:
Die nächsten Gottesdienste mit den Dresdner
Kapellknaben (Leitung KMD Matthias Liebich)
und Domorganist Thomas Lennartz:
Die nächsten Gottesdienste mit den Dresdner
Kapellknaben (Leitung KMD Matthias Liebich)
und Domorganist Thomas Lennartz:
Jeweils mittwochs und samstags
11.30 Uhr Vorspiel auf der Silbermannorgel (außer Karsamstag)
Jeweils mittwochs und samstags
11.30 Uhr Vorspiel auf der Silbermannorgel (außer Karsamstag)
Jeweils mittwochs und samstags
11.30 Uhr Vorspiel auf der Silbermannorgel (außer Karsamstag)
Sonntag, 31.3.2012
10.00 Uhr
Palmsonntag - Pontifikalamt mit Bischof em. J. Reinelt
Marco Giuseppe Peranda, Passion nach Markus
Mitwirkende: Norbert Klesse, Andreas Sojka, Gregor Hirschmann,
Dresdner Kapellknaben
Sonntag, 31.3.2012
10.00 Uhr
Palmsonntag - Pontifikalamt mit Bischof em. J. Reinelt
Marco Giuseppe Peranda, Passion nach Markus
Mitwirkende: Norbert Klesse, Andreas Sojka, Gregor Hirschmann,
Dresdner Kapellknaben
Sonntag, 31.3.2012
10.00 Uhr
Palmsonntag - Pontifikalamt mit Bischof em. J. Reinelt
Marco Giuseppe Peranda, Passion nach Markus
Mitwirkende: Norbert Klesse, Andreas Sojka, Gregor Hirschmann,
Dresdner Kapellknaben
Montag, 1.4.2012
9.00 Uhr
Dies sacerdotalis – Ölweihmesse mit Bischof em. Joachim
Reinelt. (Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Montag, 1.4.2012
9.00 Uhr
Dies sacerdotalis – Ölweihmesse mit Bischof em. Joachim
Reinelt. (Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Montag, 1.4.2012
9.00 Uhr
Dies sacerdotalis – Ölweihmesse mit Bischof em. Joachim
Reinelt. (Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Donnerstag, 5.4.2012 20.00 Uhr
Messe vom Letzten Abendmahl
Pontifikalamt mit Bischof em. Joachim Reinelt
Es singen die Dresdner Kapellknaben
Donnerstag, 5.4.2012 20.00 Uhr
Messe vom Letzten Abendmahl
Pontifikalamt mit Bischof em. Joachim Reinelt
Es singen die Dresdner Kapellknaben
Donnerstag, 5.4.2012 20.00 Uhr
Messe vom Letzten Abendmahl
Pontifikalamt mit Bischof em. Joachim Reinelt
Es singen die Dresdner Kapellknaben
Freitag, 6.4.2012
8.00 Uhr
Chorgebet (Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Freitag, 6.4.2012
15.00 Uhr
Karfreitagsliturgie mit Bischof em. Joachim Reinelt
Wolfram Menschick, Passion nach Johannes
Mitwirkende: Norbert Klesse, Andreas Sojka, Gregor
Hirschmann, Dresdner Kapellknaben
Freitag, 6.4.2012
8.00 Uhr
Chorgebet (Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Freitag, 6.4.2012
15.00 Uhr
Karfreitagsliturgie mit Bischof em. Joachim Reinelt
Wolfram Menschick, Passion nach Johannes
Mitwirkende: Norbert Klesse, Andreas Sojka, Gregor
Hirschmann, Dresdner Kapellknaben
Freitag, 6.4.2012
8.00 Uhr
Chorgebet (Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Freitag, 6.4.2012
15.00 Uhr
Karfreitagsliturgie mit Bischof em. Joachim Reinelt
Wolfram Menschick, Passion nach Johannes
Mitwirkende: Norbert Klesse, Andreas Sojka, Gregor
Hirschmann, Dresdner Kapellknaben
Samstag, 7.4.2012
8.00 Uhr
Chorgebet ( Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Samstag, 7.4.2012
21.00 Uhr
Feier der Osternacht (Bischof em. Joachim Reinelt)
Es singen die Dresdner Kapellknaben
Samstag, 7.4.2012
8.00 Uhr
Chorgebet ( Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Samstag, 7.4.2012
21.00 Uhr
Feier der Osternacht (Bischof em. Joachim Reinelt)
Es singen die Dresdner Kapellknaben
Samstag, 7.4.2012
8.00 Uhr
Chorgebet ( Männerschola der Dresdner Kapellknaben)
Samstag, 7.4.2012
21.00 Uhr
Feier der Osternacht (Bischof em. Joachim Reinelt)
Es singen die Dresdner Kapellknaben
Sonntag, 8.4.2012
10.30 Uhr
Ostersonntag: Pontifikalamt mit Bischof em. Joachim Reinelt
Joseph Schuster, Messe Nr. 19, Solisten SATB, Dresdner
Kapellknaben, Kathedralchor Dresden, Domorganist Thomas
Lennartz, Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden,
Musikalische Leitung: Domkapellmeister Matthias Liebich
Sonntag, 8.4.2012
10.30 Uhr
Ostersonntag: Pontifikalamt mit Bischof em. Joachim Reinelt
Joseph Schuster, Messe Nr. 19, Solisten SATB, Dresdner
Kapellknaben, Kathedralchor Dresden, Domorganist Thomas
Lennartz, Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden,
Musikalische Leitung: Domkapellmeister Matthias Liebich
Sonntag, 8.4.2012
10.30 Uhr
Ostersonntag: Pontifikalamt mit Bischof em. Joachim Reinelt
Joseph Schuster, Messe Nr. 19, Solisten SATB, Dresdner
Kapellknaben, Kathedralchor Dresden, Domorganist Thomas
Lennartz, Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden,
Musikalische Leitung: Domkapellmeister Matthias Liebich
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
11
Dateigröße
383 KB
Tags
1/--Seiten
melden