close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2015-032_00_Bauanzeige_Planänderung_Franic

EinbettenHerunterladen
Bern, im Oktober 2014
Anmeldung als NewRide Gemeinde 2015
E-Bikes sind heute trendige Verkehrsmittel und in aller Munde – Veloausstellungen ohne EBikes sind fast nicht mehr vorstellbar und an grossen Zweirad-Messen dominieren sie sogar
das Angebot. E-Scooters hingegen fristen immer noch ein Nischendasein: Abgesehen von
den 3-rädrigen Scooters bei der Post stagniert der E-Scooter-Markt in der Schweiz auf tiefem
Niveau. Eine neue Studie (vgl. unten) weist einerseits auf das grosse Potenzial dieser Fahrzeuge hin, andererseits auf die Hindernisse für eine rasche Verbreitung. Sie als Vertreter
und Vertreterin einer Gemeinde können mithelfen, die in der Studie formulierten Handlungsempfehlungen umzusetzen und damit einen neuen nachhaltigen Trend zu stärken.
Zwei neue Schweizer Studien zu E-Bikes und E-Scooters liegen vor
Rund 230‘000 E-Bikes fahren heute auf Schweizer Strassen und täglich werden es immer
mehr. Gemäss einer aktuellen Studie setzen Personen, die im Erwerbsalter sind, ihr E-Bike
am häufigsten für den Arbeitsweg ein, gefolgt von Einkaufsfahrten. Damit resultieren beträchtliche CO2-Einsparungen, primär dank der Verlagerung von Autokilometern zum E-Bike.
Der Bericht listet Handlungsempfehlungen auf, etwa die Zusammenarbeit mit Unternehmen
zur Förderung der Nutzung von E-Bikes für den Arbeitsweg. Weitere Informationen zur
Studie finden Sie unter: www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=54695
Seit Dezember 2013 liegt eine umfangreiche Forschungsarbeit zu E-Scooters vor, die das
grosse Potenzial von E-Scooters für kurze und mittlere Strecken (z.B. für Arbeitswege oder
Dienstfahrten) aufzeigt www.newride.ch/testberichte.html. Die Untersuchung weist darauf hin,
dass sich E-Scooter Fahren bezüglich Umweltauswirkungen im Vergleich mit praktisch allen
anderen Fahrzeugen lohnt; die ‚Sauberkeit‘ des verwendeten Stromes ist dabei einer der
wichtigsten Einflussfaktoren. Aufgrund der Forschungsergebnisse wurden folgende zehn
Handlungsempfehlungen formuliert:
NewRide
c/o BFH, Technik und Informatik
Quellgasse 21 · 2502 Biel · 032 321 61 12 · info@newride.ch · www.newride.ch
1)
Ein politisches Netzwerk aufbauen
2)
Vertrauen in die Technologie schaffen
3)
Verbesserungen einfordern
4)
Interessierte Händler identifizieren und ansprechen
5)
Über Recycling und Entsorgung der Batterien informieren
6)
Über korrektes Laden informieren
7)
Finanzielle Anreize weiterführen
8)
Autopendler und Flottenbetreiber gezielt ansprechen
9)
Wissen über E-Scooters umfassend kommunizieren
10)
In einer Imagekampagne den persönlichen Nutzen von E-Scooters hervorstreichen.
Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die verschiedenen Förderstrategien für E-Bikes und EScooters umsetzen.
Was bieten NewRide 2015 an?
Ausstellungen:

NewRide Roadshows (E-Bike- und E-Scooter-Ausstellungen): Diese Ausstellungen
bieten die Gelegenheit, die verschiedenen Elektrozweiräder zu testen und miteinander
zu vergleichen. Das NewRide Team vor Ort betreut den Stand und informiert an der
Roadshow kompetent und neutral. Als NewRide-Gemeinde bezahlen Sie für diese
Dienstleitung 500 CHF pro Tag.

Eco-Mobil on Tour heisst die Ausstellungsserie, mit der EnergieSchweiz gemeinsam
mit regionalen Partnern und Fachleuten vom Verband e’mobile, von gasmobil und
NewRide den Absatz energieeffizienter zwei- bis vierrädrige Fahrzeuge ankurbeln will.
Bis Ende 2015 sind mehrtägige Kampagnen vorgesehen, mit Ausstellungen, Testfahrten, Workshops und Networking-Events. Dieses Jahr wurde im Oktober eine solche
Ausstellung in Fribourg durchgeführt. Informieren Sie sich unter:
www.newride.ch/eco_mobil_on_tour.html

An der Swiss-Moto 2015 wird NewRide erstmals an einem Aussenstand die neusten
E-Scooters und E-Motorräder präsentieren und realistische Testfahrten auf dem
öffentlichen Strassennetz anbieten. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns!
Firmen-Angebot
Elektrofahrzeuge sind prädestiniert für den Einsatz in der betrieblichen Mobilität. Dienst- und
Lieferfahrten können effizient und umweltschonend zurückgelegt werden und es gibt eine
grosse Fahrzeugpalette für jeden Einsatzbereich. Nebst den ökologischen Vorteilen ist es
besonders die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge, die einen Einsatz interessant machen.
2

Unser Firmen-Projekt bietet Firmen an, Elektrofahrzeuge während 4 bis 6 Monaten auf
ihre Praxistauglichkeit zu testen. Die Mietpreise sind für alle Fahrzeuge gleich: 200
CHF pro Fahrzeug und Monat. Wollen Sie als Gemeindevertreterin oder –vertreter
gemeinsam mit Ihren Firmen eine solche Testmiete durchführen, dann melden Sie sich
bei uns an!
Weitere Informationen finden Sie unter: www.newride.ch/kmu_projekt.html
Medienunterlagen

Marktübersicht energieeffizienter Fahrzeuge 2014: Bedienen Sie Ihre Bevölkerung mit
einer aktuellen Marktübersicht über die Elektrozweiräder, Elektro-Kleinmotorfahrzeuge
und die energieeffizientesten Autos und Lieferwagen, die aktuell in der Schweiz
erhältlich sind. Eine Broschüre finden Sie in der Beilage.

Marktbeobachtung: Die Eco-Mobil-Marktbeobachtung informiert über den aktuellen
Stand und über die neuen Trends im In- und Ausland bei den energieeffizienten
Fahrzeugen von PW bis zu den E-Scooters. Diese Übersicht steht ab November 2014
unter www.newride.ch zum Downloaden bereit.

Factsheets: NewRide stellt Ihnen Factsheets für Ihre Einwohnerinnen und Einwohner
zu aktuellen Themen zur Verfügung. Kennen Sie bereits das neuste Factsheet zum
Thema „E-Bikes abseits der öffentlichen Strassen“, Tipps und die Aufforderung zur
Gegenseitigen Rücksichtnahme? Die Factsheets sind klar und verständlich formuliert
und können unter www.newride.ch/factsheets.html im druckergerechten Format
(doppelseitiges A4-Blatt) heruntergeladen werden.

Webseite: Als NewRide Gemeinde werden Sie mit Ihren Kontaktdaten auf unserer
Webseite www.newride.ch aufgeführt. Die Homepage bietet umfassende Informationen
über E-Bikes, E-Scooters und bevorstehende Testanlässe. Sie ist die
Informationsplattform für zahlreiche Elektrofahrzeug-Interessenten.

E-Bike- und E-Scooter-Forum: Um sich im wachsenden Markt zu orientieren, bietet
NewRide Interessierten ein Online-Tool für Bewertungen von E-Bikes und E-Scooters
an. Auf www.forum.newride.ch finden potenzielle Käuferinnen und Käufer ForumEinträge von Praxis-Erfahrungen und werden so in ihrem Kaufentscheid unterstützt.
Postkarten, um Ihre Bevölkerung auf das Forum aufmerksam zu machen, senden wir
Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Der Online-Check „Mobilitätsdurchblick“ bietet kostenlos individuelle Beratungen zur
Mobilität an. Machen Sie Ihre Einwohnerinnen und Einwohner darauf aufmerksam,
damit sie ihr persönliches Profil erstellen. Diese Dienstleistung findet man auf der
Webseite: www.mobilitaetsdurchblick.ch/oc3/newride.
3

Medienarbeit: NewRide ist als unabhängige Beratungsstelle ein wichtiger Partner für
Redaktionen und Fachjournalistinnen und -journalisten. Texte und Bildmaterial stehen
auch Ihnen als Partner von NewRide zur Verfügung.

Die mobile Nutzung der NewRide-Website hat innert Jahresfrist um über 70 Prozent
zugenommen. Bald wird jede zweite NewRide-Seite per Smartphone oder Pad
abgerufen. Deshalb verzichtet NewRide 2015 auf die Herstellung der traditionellen
Broschüre. Dafür wird die NewRide-Website 2015 in Responsive Webdesign gestaltet,
das sich automatisch der Bildschirmgrösse anpasst.

Newsletter: Mit dem NewRide Newsletter bleiben Sie über Neuigkeiten in der
Elektrozweiradbranche informiert.
Beratungen
Brauchen Sie Unterstützung in Bezug auf aktuelle Themen wie Ladeinfrastruktur für
Elektrozweiräder, Sicherheit, Recycling oder Ladestationen? Melden Sie sich unter
info@newride.ch – wir helfen gerne weiter!
Jahrespauschalen 2015
Die Jahrespauschale ist abhängig von der Bevölkerungszahl Ihrer Gemeinde.
Bis 10'000 Einwohner
CHF 500
10'000 bis 50'000 Einwohner
CHF 800
50'000 bis 100'000 Einwohner
CHF 1’000
Über 100'000 Einwohner
CHF 1’500
So melden Sie sich als NewRide Gemeinde 2015 an
In der Beilage finden Sie das Anmeldeformular für die NewRide Mitgliedschaft. Füllen Sie es
vollständig aus und schicken Sie es bis zum 15. November 2015 per Post an die
untenstehende Adresse oder per Mail an info@newride.ch. Bei Fragen oder Unklarheiten
geben wir Ihnen gerne Auskunft.
Freundliche Grüsse
Gina Fankhauser
Sekretariat NewRide
Heidi Hofmann
NewRide Projektleitun
4
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
10
Dateigröße
65 KB
Tags
1/--Seiten
melden