close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hohe Maisanteile in der Fruchtfolge was ist zu tun ? - Amazone

EinbettenHerunterladen
Hohe Maisanteile in der Fruchtfolge
was ist zu tun ?
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Einleitung
Gründe für hohe Maisanteile
• Höchste TM Erträge
• Geeignet für alle Standorte
• Beste Ausnutzung organischer Düngemittel
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Einleitung
Gründe für hohe Maisanteile
• Nur Herbizidmaßnahmen notwendig ?
• Selbstverträglich ?
Amazone
Lohnunternehmerseminar
10.02.2011
Einleitung
Probleme des Maisanbaus
• Humuszehrend (Silo)
• Schädlinge, Krankheiten bei Monokultur
• Einseitige Nährstoffentzüge
• Erosion
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Einleitung
Probleme des Maisanbaus
• Nur 4 – 5 Monate Beschattung des Bodens
• Späte Ernte – nasse Bedingungen
• Unkrautselektion
Amazone
Lohnunternehmerseminar
10.02.2011
Maßnahmen
Was ist zu tun?
• Hohe Maiserträge
• Humusverlust ausgleichen
• Angepasste Bodenbearbeitung
• Bedarfsgerechte Düngung
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Humusabbau verhindern
• Fruchtfolge (2/3 Mais, 1/3 Getreide) mit Zwischenfrucht
• Zweitfruchtanbau (Grünschnittroggen – Mais;
GPS – Gras)
• Untersaaten
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Untersaaten
Untersaat Dt. Weidelgras und Welsches Weidelgras,
Ende Juni, 15 kg/ha
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Untersaaten
Mais Monokultur – ohne Untersaat
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Untersaaten
Mais Monokultur – mit Untersaat
07.02.11
Untersaat Dt. Weidelgras und Welsches Weidelgras, Ende Juni, 15 kg/ha
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Untersaaten
07.02.11
Untersaat Dt. Weidelgras und Welsches Weidelgras, Ende Juni, 15 kg/ha
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Untersaaten
Was ist zu beachten?
• Im Frühjahr so früh wie möglich den Bestand abtöten
• Es dürfen keine Pflanzen durchwachsen
• Aussamen der Gräser verhindern
• Einjährige Ergebnisse – weitere Erfahrungen müssen
gesammelt werden
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Untersaaten
21.09.2010
Maisernte
Ausreichender
Untersaatbestan
d vorhanden
ja
nein
nein
ja
ja
ja
ja
nein
ja
ja
ja
nein
ja
Quelle: Heinrich Romundt, LWK-Niedersachsen, ergänzt Jerebic
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Mittlere Ertragsleistung von ausgewählten
Zwischenfrüchten pro ha
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Deutsches Weidelgras
Welsches Weidelgras
Gelbsenf
Ölrettich
Winterfutterraps
Phacelia
Buchweizen
Serradella
Alexandrinerklee
dt TM oberirdisch
15-20
25-30
35-40
40-50
30-35
25-35
30-40
15-20
20
dt TM Wurzel
25
22-25
8-10
10-12
10-12
9-10
4-5
8
8-10
Quelle: Wilhelm Renius, Ernst u. Norbert Lüttke Entrup
Gründüngung
Gründüngungs - Mischung
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Gründüngung
Gründüngungs - Hafer
07.02.11
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Gründüngung
Gründüngungs - Senf
07.02.11
07.02.11
Amazone
Lohnunternehmerseminar
10.02.2011
Stoppelbearbeitung
Schädlinge, Krankheiten bei Monokultur
• Maiszünsler
• Maiswurzelbohrer
• Krankheiten
Kein Problem bei Fruchtfolge – jedes 2. Jahr Mais!
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Unbearbeitete Fläche – Zünsler ?
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Stoppelbearbeitung – warum?
Maiszünsler: Schäden durch Larven (Blatt, Stängel, Kolben)
• Maiszünslerlarven befinden07.02.11
sich im Herbst im Wurzelstock
(4%) und in den unteren Stängelabschnitten (bis 1. Knoten ca. 20%)
• Überwinterung in den intakten Stängeln
• Im Frühjahr dürfen keine intakten Stoppelreste mehr vorhanden
sein (Verpuppungsverstecke)
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Stoppelbearbeitung – womit?
07.02.11
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung nach Mais – womit?
07.02.11
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Wintergerste nach Silomais
07.02.11
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung
• Der Mais verlangt ein lockeres,
gut abgesetztes (rückverfestigtes) Saatbett
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung
• Häufige Fehler
• Zu tiefe Bearbeitung
• Schlechte Rückverfestigung
• Nicht Wassersparend
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Wetterdaten
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Wetterdaten
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Wetterdaten
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Wetterdaten
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung
• Nicht zu spät – Boden muss sich absetzen
• Nicht zu tief – „toter“ Boden ist negativ für die
Jugendentwicklung
• Für eine gute Erwärmung muss die Bodenoberfläche schwarz sein
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung
• Verdichtungen nicht mit Pflug brechen
• Tiefenlockerer einsetzen bei Verdichtungen ab 25 cm
(gelockerten Boden 14 Tage nicht befahren)
• Humusarme Standorte 20 cm mischen
Amazone
Lohnunternehmerseminar
10.02.2011
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung - Ziele
• Durchlüftung und Erwärmung
• Tragfähigkeit verbessern
• Wasserführung erhalten
• Erosion verhindern
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Bodenbearbeitung
Bodenbearbeitung – wie
• Lockerung mit Untergrundlockerer – Herbst oder Frühjahr
• Frühzeitige Bodenbearbeitung im Frühjahr
(schwarzer Boden, Erwärmung, Rückverfestigen)
• Verdichtungen bei Bedarf beseitigen
• Ohne Pflug zu Mais – das geht
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Aussaattermin
Termin der Maisaussaat
Finanzielle
Einbußen
Standort
sichere Abreife
(Südl.Standorte)
10.02.2011
Saat zu früh
Feldaufgang –20%
- 90 Euro
- 15 Euro
Saat zu spät
7 Tage nach Optimum
- 100 Euro
- 205 Euro
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Aussaattermin
Aussaatterminversuch Huntlosen 2010
10.02.2011
verzögerte Abreife
(Nördl.Weser-Ems)
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Aussaattermin
Aussaatterminversuch Huntlosen 2010
Saattermin am 14.04.2010 (links) mit fast doppeltem Stängeldurchmesser und
6 großen anstatt 4 kleinen Blättern im Vergleich zum Termin am 04.05.2010
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Unterfußdünger
Unterfußdüngungsversuch Huntlosen 2010
Sorte: Clemente; Aussaat 16.04.2010
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Düngung
Nährstoffentzüge - Mais
Ertrag
dt/ha
N
P2O5
K2O
MgO
CaO
400
200
70
192
46
69
550
240
97
264
63
59
Amazone
Lohnunternehmerseminar
10.02.2011
Düngung
Bedarf und organische Düngung bilanzieren
N
P2O5
K2O
MgO
Bedarf
550 dt/ha
240
97
264
63
Rindergülle
30 m3
105
51
150
27
Saldo
- 135
- 46
- 114
- 36
Schweinegülle
25 m3
125
75
100
27
Saldo
- 115
- 22
- 164
- 36
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
pH - Wert
Nährstoffverfügbarkeit in Abhängigkeit vom pH-Wert
(nach FINCK, 1976)
pH
4
5
6
7
8
Stickstoff, Kalium, Calcium, Magnesium, Schwefel
Phosphor, Bor
Eisen, Kupfer, Mangan, Zink,Se
Molybdän
Aluminium
Amazone
Lohnunternehmerseminar
10.02.2011
pH - Wert
Einfluss des Boden-pH-Wertes auf die Bodenstruktur
Wasserdurchlässigkeit
4,4
5,2
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
N - Stabilisierung
Einfluss von Piadin auf den Silomaisertrag
Sorte: Clemente; Aussaat: 10.05.2010; 135 kg N/ha über Gülle; Bodenbearbeitung: Kurzscheibenegge
Amazone
Lohnunternehmerseminar
10.02.2011
Fazit
Fazit
• Hohe Maiserträge müssen sein
• Bodenfruchtbarkeit erhalten - verbessern
• Fruchtfolge spart Kosten und sichert Erträge
• Wir benötigen Alternativen zum Mais
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Probleme kann man niemals
mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind
A. Einstein
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit
10.02.2011
Amazone
Lohnunternehmerseminar
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 332 KB
Tags
1/--Seiten
melden