close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Waldbauer - Waldbesitzervereinigung Holzkirchen

EinbettenHerunterladen
HANDBUCH
ENGLISH | NEDERLANDS | DEUTSCH | FRANÇAIS | ESPAÑOL | ITALIANO | PORTUGUÊS
SAFESCAN 6185
GELDWAAGE
1
INHALTSVERZEICHNIS
1.
2.
3.
EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG
VERPACKUNGSINHALT
GERÄT, DISPLAY UND TASTEN
3.1
GERÄT
3.2
LCD-DISPLAY
3.3
TASTEN
3.4
F (FUNKTIONS)-TASTENKOMBINATIONEN
4.
INSTALLIEREN IHRES SAFESCAN 6185
4.1
AUSPACKEN UND INSTALLATION
4.2
UHRZEIT- & DATUMSEINSTELLUNGEN ÜBERPRÜFEN
5.
ZÄHLEN
5.1
VERFÜGBARE WÄHRUNGEN
5.2
AUSWÄHLEN EINER WÄHRUNG
5.3
NAVIGATION DURCH DIE VERFÜGBAREN GELDWERTELEMENTE
5.4
ZÄHLEN LOSER MÜNZEN
5.5
ZÄHLEN LOSER BANKNOTEN
5.6
MANUELLE EINGABE DER MÜNZEN- & BANKNOTENMENGEN
5.7
LÖSCHEN DER ZÄHLERGEBNISSE EINES EINZELNEN ELEMENTS/NENNWERTS
5.8
ZÄHLEN VERSCHIEDENER VERSIONEN DES GLEICHEN NENNWERTS
5.9
HINZUFÜGEN EINES BANKWERTS ZU EINEM ZÄHLERSTAND
5.10
HINZUFÜGEN EINER REFERENZ ZU EINER ZÄHLUNG
5.11
EINSTELLEN VON AUTO- ODER MANUAL ADD- & NEXT-PRÄFERENZEN
6. EINE ZÄHLUNG BEENDEN
6.1
ANZEIGEN DES AKTUELLEN ZÄHLERGEBNISSES AUF DEM GERÄT
6.2
SPEICHERN DER ZÄHLERGEBNISSE
6.3
DRUCKEN DER ZÄHLERGEBISSE
6.4
SENDEN DER ZÄHLERGEBNISSE AN DIE PC-SOFTWARE
6.5
STARTEN EINER NEUEN ZÄHLUNG
7.
ERWEITERTE FUNKTIONEN
7.1
AKTIVIERUNG UND KALIBRATION VON ERWEITERTEN GELDELEMENTEN
7.2
ZÄHLEN VON ERWEITERTEN ELEMENTEN
8.
WIEGEFUNKTIONEN
8.1
WIEGEN VON ELEMENTEN
8.2
TARIEREN DES AKTUELLEN GEWICHTS
9.
GERÄTEEINSTELLUNGEN
9.1
AUTOMATISCHE ABSCHALTUNG
9.2
EINSTELLUNGSMENÜ
2
10.
11.
FEHLERBEHEBUNG
AKKU (OPTIONALES ZUBEHÖR)
11.1
INSTALLIEREN DES AKKUS
11.2
AKKU-ZUSTANDSANZEIGE
12.
13.
AKTUALISIERUNGEN
SPEZIFIKATIONEN
1.
EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG
Vielen Dank für die Auswahl der Safescan 6185 Geldwaage, ein vielseitiger Geldzähler, der das Gewicht der Münzen und Banknoten misst, um ihren Wert
zu bestimmen. Der Safescan 6185 zählt eine ganze Bargeldschublade in wenigen Minuten schnell und genau, sodass sie sich ideal für den Einsatz in
Supermärkten, Restaurants und anderen Einzelhandelsumgebungen eignet.
Neben dem Zählen loser Nennwerte zählt der Safescan 6185 auch gebündelte Münzen und Banknoten (Münzrollen, Münzgeldsäcke, gebündelte Banknoten, Banknotenumschläge), Kreditkartenwerte und Scheckwerte.
Der Safescan 6185 verfügt über 12 vorinstallierte Währungen mit der Standardwährung in Euro.
Hinweis: Der Safescan 6185 kann Falschgeld nicht identifizieren.
BITTE LESEN SIE DIESE BETRIEBSANWEISUNGEN VOR DER ERSTEN VERWENDUNG SORGFÄLTIG DURCH
Um eine optimale und effektive Nutzung Ihres 6185 zu gewährleisten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie immer die folgenden Anweisungen befolgen:
Allgemein
• Stellen Sie den 6185 auf einer ebenen und stabilen Oberfläche ab und halten den Bereich um die Geldauflagefläche sauber.
• Legen Sie die Gegenstände vorsichtig auf die Auflagefläche der Waage, nicht werfen oder fallen lassen.
• Lassen Sie keine Gegenstände - nicht einmal den Münzbehälter - auf der Geldauflagefläche liegen, wenn das Gerät nicht benutzt wird oder wenn es
über einen längeren Zeitraum gelagert wird. Dies könnte das Wiegeelement beschädigen und Fehler verursachen.
• Stellen Sie auf dem 6185 niemals Gegenstände mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Kg.
• Lassen Sie den 6185 weder fallen noch schütteln Sie ihn stark.
• Der 6185 wurde werksseitig für die Verwendung mit der mitgelieferten Safescan Münzbehälter kalibriert. Die Verwendung der Safescan Münzbehälter ist
beim Zählen loser Münzen sehr zu empfehlen.
Alternativ kann jeder Münzbehälter mit einem Standardgewicht von 33,5 g verwendet werden, ohne das Gerät neu zu kalibrieren.
• Sortieren Sie Münzen und Banknoten vor dem Zählen nach Nennwert. Gemischte Nennbeträge können nicht gezählt werden.
• Verschütten Sie keine Flüssigkeiten oder chemische (Reinigungs-) Sprays auf dem 6185. Wenn eine Flüssigkeit auf dem Gerät verschüttet wird, schalten
Sie das Gerät aus und ziehen den Netzstecker aus der Steckdose, sobald dies sicher ist. Entfernen Sie die Batterie (wenn eingesetzt) und wenden sich
an Safescan, um Unterstützung zu erhalten.
• Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe von Ventilatoren oder Klimaanlagen.
• Bauen Sie das Gerät nicht auseinander, dies führt zum sofortigen Erlöschen der Garantie.
Stromversorgung
• Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzteil.
• Verwenden Sie kein beschädigtes Netzteil oder -kabel.
• Setzen Sie das Netzteil und -kabel niemals Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit aus. Stecken Sie das Netzteil nicht in die Steckdose, wenn Ihre Hände nass
sind.
Batterie
• Verwenden Sie nur den optional erhältlichen Safescan LB-205 Akku.
• Entsorgen Sie den Akku entsprechend nationaler Vorschriften.
• Sollten Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht verwenden (länger als 6 Monate), entfernen Sie den Akku aus dem Batteriefach.
Wartung
• Schalten Sie vor der Reinigung des 6185 bitte das Gerät aus und trennen Sie es von der Stromversorgung.
• Reinigen Sie das Gerät mit einem trockenen Tuch. Verwenden Sie keine nassen oder feuchten Tücher oder (chemischen) Reinigungsmittel.
2.VERPACKUNGSINHALT
Die Produktpackung enthält Folgendes:
• Safescan 6185 Zählwaage für Münzen und Banknoten
• Netzteil (12V/1A, 12 Watt)
• Geldauflagefläche
• Münzbehälter
• USB-Kabel (USB-A an Mikro-USB)
• USB-Drucker-Kabel (USB-B zu Mikro-USB) für die Verwendung mit dem optionalen Safescan TP-230 Drucker
• Anleitung für den Schnellstart
Kontaktieren Sie Ihren Safescan Händler, wenn Sie Ihre 6185 neu gekauft haben und ein Artikel aus der Box fehlt.
Optionales Zubehör für den Einsatz mit der Safescan 6185:
• Safescan LB-205 Akku
• Safescan TP-230 Thermoquittungsdrucker
• Safescan 4617CC Münzbehälter-Set (8 Behälter, je 33,5 g Gewicht, für die Verwendung mit der Safescan SD-4617S Klappdeckel-Bargeldschublade)
Weitere Informationen finden Sie unter www.safescan.com.
3
3.
GERÄTE, ANZEIGE UND TASTEN
3.1GERÄT
5
1
2
6
UNTERSEITE
3
4
VORDERSEITE
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Geldauflagefläche
Münzbehälter
LCD-Anzeige
Funktionstasten mit Ziffernblock
Transportsicherung
7
Akkufach
9
Netzanschluss
8
Reset-Taste
RÜCKSEITE
USB-Port für den Anschluss an PC oder Drucker
3.2LCD-DISPLAY
Einstellungsmenü
Anzahl
Kalibrationsmenü
Akkuladestand
S11
S10
S32
Barzahlung
Wert
Elemente
S34
S29
S17
S33
S30
S12 S13
S9
20
S8
S17
Nennwert
10
S8
S16
S28
P3
S6 S7
Nennwertversion
S14
S22
S23
33
24
A
S21
F
S5
H
I B
S5
E K
J
C
P2
D
S3
23
Währung
22
A
21
F
9
S2
E
D
C
Aktive Bank
4
Summenzeile
1
B
G
S2
Aktueller Wert
G
P1
Gesamtwert
Geldwertelement (GWE) Symbole
Die verschiedenen Elemente, die der 6185 zählen kann, wurden in „Geldwertelemente (GWE)" kategorisiert:
Symbol
GWE
Beschreibung
Münzen
Zählen loser Münzen im Münzbehälter
Banknoten
Zählen loser Banknoten auf der Geldauflagefläche
Münzrollen
Zählen vollständig sortierter Münzrollen (1 oder mehrere Münzrollen des gleichen Nennwerts)
Münztaschen
Zählen vollständig sortierter Münzgeldsäcke (1 oder mehrere Münzgeldsäcke des gleichen
Nennwerts)
Banknotenbündel
Zählen sortierter Banknotenbündeln (1 Bündel zurzeit, das auf das zuvor platzierte Bündel
gelegt wird, alle mit dem gleichen Nennwert)
Banknoten-Clips
Zählen sortierter Banknoten-Clips (1 Clip zurzeit, der auf den zuvor platzierten Clip gelegt wird,
alle mit dem gleichen Nennwert)
Banknotenumschläge
Zählen sortierter Banknotenumschläge (1 Umschlag zurzeit, der auf den zuvor platzierten Umschlag gelegt wird, alle mit dem gleichen Nennwert)
Zahlungskarte
Zählen von Kredit-/Debit-Kartenwerten (erhaltene Kartenzahlungen).
Die Werte werden mithilfe der Zifferntasten eingegeben, eine
Kartenzahlung nach der anderen, bis maximal 10 eingetragene Werte.
Schecks
Zählen von Scheckwerten. Die Werte werden mithilfe der Zifferntasten eingegeben, ein
Scheck nach dem anderen, bis maximal 10 Scheckwerte.
Gutscheinen
Zählen von Gutscheinen mit gleichen Gewicht und Wert. Direkt auf der Plattform platziert.
Wertmarken
Zählen von Tokens mit gleichen Gewicht und Wert. In der Münzbecher platziert.
Wiegemodussymbole
Symbol
Typ
Beschreibung
Wiegen
Wiegen von Gegenständen
INTUITIVE BENUTZEROBERFLÄCHE
0n
0n
0n
0n
auto nex tauto neaux tto nex tauto nex t
Die intuitive Benutzeroberfläche des 6185 führt Sie durch die notwendige
Auswahl und/oder Zählverfahren.
0n
Wenn eine bestimmte Aktion oder Eingabe seitens des Benutzers erforderlich ist, werden 2 Pfeile
0n
beim entsprechenden Feld auf dem Display aufblinken. Navigieren Sie einfach mit den
zur gewünschten Auswahl und drücken Sie
OK
0n
0n
-Tasten
auto nex tauto neaux tto nex tauto nex t
, um die Auswahl zu bestätigen.
5
3.3TASTEN
Taste
Funktion
MENÜ
Umschalten zwischen dem „Zähl-" und „Einstellungs"-Modus
ITEM
Zur nächsten GWE-Kategorie gehen
CE
• Ergebnis des aktiven GWE löschen
• Eingabe löschen
• Gespeicherte Zählung löschen
[<} Links – Rechts
Wählen Sie ein vorheriges/n - nächstes/n GWE/Element/Status (ON/OFF) aus
OK
• Aktuelles GWE-Ergebnis zur Gesamtsumme hinzufügen (wenn im Zählmodus)
• Bestätigen Sie die Auswahl/Eingabe
ON/OFF
Gerät EIN- oder AUSSCHALTEN (drücken Sie 1,5 Sekunden lang zum Ausschalten)
RÜCKSEITE
1 Schritt/Ebene zurück
Ziffern [0-9,. ]
• Geben Sie den Wert/Anzahl ein
• Geben Sie die Zeit/das Datum ein
NEW
Starten Sie eine neue Zählung
3.4
F (FUNKTIONS)-TASTENKOMBINATIONEN
Drücken Sie [F] und dann innerhalb von 5 Sekunden den folgenden Schlüssel, um eine Funktion auszuwählen (sekundäre Funktionen, die auf den
Zifferntasten aufgedruckt sind).
6
F -> 0 add - next
HINZUFÜGEN (ADD) - und WEITER (NEXT)-Menüs einstellen
F -> 1 ref
Zu REF-Einstellungsmenü (im Zählmodus) gehen
F -> 2 save
Aktuelle Zählergebnisse auf dem Speicher (im Zählmodus) speichern
F -> 3 time
Uhrzeit und Datum anzeigen (für 3 Sekunden)
F -> 4 bank
Zum Bank-Einstellungsmenü (im Zählmodus) gehen
F -> 5 send
Senden aktueller und gespeicherter Zählergebnisse an die PC-Software
F -> 6 tare
Aktuelles Gewicht auf der Auflagefläche ermitteln (im Waagemodus)
F -> 7 cur
Zum Währungsauswahlmenü gehen
F -> 8 print
Ausdrucken aktueller Zählergebnisse (im Zählmodus)
F -> 9 scale
Zum Wiegemenü gehen
F -> . view
Gespeicherte Zählergebnisse anzeigen
4.
INSTALLIEREN IHRES SAFESCAN 6185
4.1
AUSPACKEN UND INSTALLATION
1.
Entriegeln Sie die
Transportsicherung.
4.
Schließen Sie das Netzteil an
das Gerät und die Steckdose an.
7.
2.
Stellen Sie das Gerät auf eine flache
und stabile Oberfläche.
5.
Schalten Sie das Gerät durch
Drücken der ON/OFF-Taste ein.
3.
Entfernen Sie die Schutzfolie.
6.
Bringen Sie nach Aufforderung die
Geldauflagefläche auf dem Gerät an.
Uhrzeit und Datum auswählen. Wählen Sie über die Tasten [<] [>] die 12- oder 24-Stunden-Uhr aus. Drücken Sie zur Bestätigung auf [OK].
8.
9.
Wenn „12 Stunden" gewählt wurden, wählen Sie „AM" oder „PM" und drücken Sie zum Bestätigen auf [OK].
Geben Sie die Stunden und Minuten ein mit die Zahlentasten und die „.“ Taste (Beispiel: „11:41"), drücken Sie zum Bestätigen auf [OK].
7
10.
Wählen Sie die gewünschte Datumsdarstellung mit den [<] [>]-Tasten und drücken Sie zum Bestätigen auf [OK].
11.
Geben Sie über die Zifferntasten das Jahr, den Monat und den Tag ein und drücken Sie zum Bestätigen auf [OK]. Das Display wird Ihnen die Zeit- und Datumseinstellung für 5 Sekunden anzeigen bevor es wieder zu den Einstellungen wechselt.
4.2
UHRZEIT- & DATUMSEIGENSCHAFTEN ÜBERPRÜFEN
1.
2.
Die Uhrzeit & das Datum wird für 5 Sekunden auf dem Bildschirm angezeigt.
8
Drücken Sie im Zählmodus auf [F], gefolgt von [TIME] (Zifferntaste 3).
5.
ZÄHLEN
5.1
VERFÜGBARE WÄHRUNGEN
Die Safescan 6185 unterstützt mehrere Währungen. Die folgenden Währungen wurden vorab in dem 6185 vollständig mit ihren Gewichtstabelle programmiert und können ausgewählt und sofort verwendet werden:
ISO-Code
Währung
ISO-Code
Währung
BGN
Bulgarischer Lew
HUF
Ungarischer Forint
CHF
Schweizer Franken
NOK
Norwegische Krone
CZK
Tschechische Krone
PLN
Polnischer Zloty
DKK
Dänische Krone
RON
Rumänischer Leu
EUR
Europäischer Euro
SEK
Schwedische Krone
GBP
Britisches Pfund
USD
US-Dollar
Für zukünftige Aktualisierungen der Währung oder neu Währungen, die zur Standardkonfiguration des 6185 hinzugefügt wurden, überprüfen Sie bitte
www.safescan.com regelmäßig.
5.2
AUSWÄHLEN EINER WÄHRUNG
Die Standard-Währung des 6185 ist Euro. Zum Auswählen einer anderen Währung:
1.
Drücken Sie [F] gefolgt von [CUR] (Zifferntaste 7), um das Menü zur Währungsauswahl aufzurufen.
2.
Navigieren Sie mit den [<] [>]-Tasten zur gewünschten Währung (Beispiel: „CHF”).
3.
Drücken Sie zur Bestätigung der Auswahl auf [OK]. Das Gerät erzeugt einen Piepton. Die gewählte Währung ist nun aktiv und der 6185 ist startbereit zu zählen (Beispiel: CHF wurde ausgewählt und das Gerät zeigt den kleinsten verfügbaren Nennwert, in diesem Fall die CHF 0,05 Münze).
5.3
NAVIGATION DURCH DIE VERFÜGBAREN GELDWERTELEMENTE
Der Safescan 6185 ist in der Lage, mehrere Geldwertelemente (GWE) zu zählen (siehe Kapitel 3.2). Die Positionen „Münzen", „Geld", „Schecks" und
„Karten" sind standardmäßig aktiviert. Alle anderen Geldwertelemente müssen aktiviert und/oder kalibriert werden, um diese zu nutzen und um sie zählen
zu können. Siehe Kapitel 7 für eine
Beschreibung, wie man diese anderen Geldwertelemente aktivieren und kalibrieren kann.
Die intuitive Benutzeroberfläche der 6185 führt Sie automatisch durch alle aktiven Geldwertelemente, beginnend mit der Münze mit dem niedrigsten Wert,
bis zur Banknote mit dem höchsten Wert, gefolgt von Schecks und Zahlungskarten. Diesen folgt jedes andere Geldwertelement, das Sie aktiviert haben.
Verwenden Sie die [<]- & [>]-Tasten, um den nächsten Punkt zu überspringen oder um zum Vorherigen zurückzugehen.
Verwenden Sie die [ITEM]-Taste, um eine GWE-Gruppe auszuwählen.
9
5.4
ZÄHLEN LOSER MÜNZEN
HINWEIS: LASSEN SIE EINEN NENNWERT AUF EINMAL ZÄHLEN. STELLEN SIE FÜR EFFIZIENTES ZÄHLEN SICHER, DASS SIE IHRE MÜNZEN NACH NENNWERT
SORTIERT HABEN, BEVOR SIE MIT DEM ZÄHLEN BEGINNEN.
1.
2.
3.
Schalten Sie das Gerät ein. Bitte stellen Sie sicher, dass der Münzbehälter NICHT auf der Waage steht wenn Sie das Gerät einschalten.
Das Gerät wird mit der kleinsten aktiven Münze der gewählten Währung (€ 0,01) beginnen. Dies wird auf dem Display angezeigt werden
Schütten Sie die Münzen in den Münzbehälter und stellen Sie diesen auf die Auflagefläche.
4.
5.
Die Menge und der Wert der Münzen werden angezeigt. Wenn das Gerät die Zählung beendet hat, ertönt ein Piepton.
Nehmen Sie den Behälter von der Auflagefläche. Das Gerät addiert das Zählergebnis der Münzen automatisch zu der Gesamtsumme.
Ein zweifacher Piepton ertönt.
6.
Das Gerät wird automatisch* zum nächsten Element (z. B. € 0,02 Münzen) wechseln.
* Voreingestellt ist „AUTO ADD ON" und „AUTO NEXT ON", das heißt, nach jeder Zählung schaltet der 6185 automatisch zum nächsten Nennwert. Dies
kann zu „MANUAL ADD" und „MANUAL NEXT" geändert werden (siehe Kapitel 5.11).
5.5
ZÄHLEN LOSER BANKNOTEN
HINWEIS: LASSEN SIE EINEN NENNWERT AUF EINMAL ZÄHLEN. STELLEN SIE FÜR EFFIZIENTES ZÄHLEN SICHER, DASS SIE IHRE BANKNOTEN NACH NENNWERT
SORTIERT HABEN, BEVOR SIE MIT DEM ZÄHLEN BEGINNEN.
1.
Im Standardmodus wählt der 6185 automatisch den niedrigsten Banknotennennwert, nachdem das Zählen der höchsten Wertmünze
abgeschlossen ist (Beispiel: die 2-Euro-Münze wird von der 5 Euro-Banknote gefolgt).
2.
3.
4.
Verwenden Sie alternativ die Tasten [<] [>], um den Nennwert (z.B. € 5,00) auszuwählen.
Entfernen Sie den Münzbehälter von der Geldauflagefläche (sofern zutreffend).
Legen Sie die Banknoten in kleinen Bündeln zu 15-25 Stück auf die Geldauflagefläche. Das Gerät erzeugt einen Piepton, um zu bestätigen, dass ein Stapel auf die Geldauflagefläche gelegt wurde.
5.
10
Lassen Sie den ersten Stapel auf der Geldauflagefläche und fügen Sie den nächsten Stapel des gleichen Nennwerts hinzu.
6.
7.
Fügen Sie weitere Stapel (15-25 Stück) hinzu, bis alle Banknoten des ausgewählten Nennwerts gezählt sind (Beispiel: € 5 Banknoten).
Wenn Sie mit einem Nennwert fertig sind, entfernen Sie alle Banknoten von der Auflagefläche auf einmal. Ein Piepton ertönt, um zu bestätigen, dass das Geld gezählt und zum Gesamtbetrag hinzugefügt wurde*.
8.
Das Gerät wird automatisch* zum nächsten Element wechseln (Beispiel: € 10,00).
* Vorausgesetzt, die Standardeinstellungen „AUTO ADD" und „AUTO NEXT" sind „ON" (siehe Kapitel 5.11).
5.6
MANUELLE EINGABE DER MÜNZEN- & BANKNOTENMENGEN
Neben dem Zählen von Münzen und Banknoten, indem Sie diese auf die Geldwaage legen, ist es auch möglich, die Menge der Münzen und Banknoten
manuell einzugeben.
Sie können den Gesamtbetrag der Münzen oder Banknoten pro Nennwert entweder manuell eingeben oder Sie können eine Anzahl an Münzen oder
Banknoten auf der Waage manuell hinzufügen und dem Ergebnis der Wägung hinzufügen.
1.
2.
3.
Wählen Sie den gewünschten Nennwert mit den Pfeiltasten aus.
Verwenden Sie die Zifferntasten, um die Anzahl der Münzen oder Banknoten einzugeben.
Drücken Sie [OK], um die Anzahl zur Summe hinzuzufügen. Ein Piepton ertönt und das Gerät schaltet zum nächsten* Element.
* Vorausgesetzt, die Standardeinstellungen „AUTO ADD" und „AUTO NEXT" sind „ON" (siehe Kapitel 5.11).
5.7
LÖSCHEN DER ZÄHLERGEBNISSE EINES EINZELNEN ELEMENTS/NENNWERTS
1.
2.
3.
4.
Wählen Sie das zu löschende Element, mit dem [ITEM] und den [<] [>]-Tasten.
Drücken Sie auf [CE].
Alle Zählergebnisse dieses Elements werden gelöscht und von der Summe abgezogen.
Gegebenenfalls können Sie das Element/den Nennwert erneut zählen und fügen dieses erneut zum Gesamtbetrag hinzu
5.8
ZÄHLEN VERSCHIEDENER VERSIONEN DES GLEICHEN NENNWERTS
Währungsnennbeträge können sich durch die Ausgabe neu gestalteter Banknoten ändern, was bedeutet, dass für einen bestimmten Zeitraum 2 Versionen
des gleichen Nennwerts im Umlauf sind (z. B.: erschien im Mai 2013 die neue 5 Euro-Banknote, während die alten € 5 noch im Umlauf sind). Um dies
bewältigen zu können, kann der Safescan 6185 2 Versionen des gleichen Nennwertelements zählen. Ältere und neuere Nennwerte müssen vor dem
Zählen sortiert werden.
Die zu zählende Version wird auf dem Display angezeigt. Version 1 ist die alte Version. Version 2 ist die neue Version.
S11
S32
S10
S11
S10
S12 S13
S9
S34
S17
S33
20
S34
S8
S17
S29
S17
S33
S30
10
S28
P3
20
S8
S16
S8
S17
P3
S6 S7
S2
33
F
S5
J
S5
H
P2
I B
S5
G
E K
C
24
A
I B
D
21
24
S21
G
E K
S6 S7
S23
S22
A
F
S8
S14
33
S5
10
S16
S14
H
S12 S13
S9
J
C
P2
D
S3 in die Sie www.safescan.com für 6185 Währungs-Software (z. S3
Gegebenenfalls sind 2 Versionen von einer Stückelung bereits
B. 5 Euro-Banknote)
A
A
23 22 21Währung
definiert. Wenn neue Nennbeträge
einer vorab definierten
freigegeben wurden, besuchen
Siehe www.safescan.com
F 9 B
F 9 B
1
1 für ein Software-Update für
G
G
Ihren 6185.
E
E
S2
S2
C
C
D
P1
D
P1
11
5.9
HINZUFÜGEN EINES BANKWERTS ZU EINEM ZÄHLERSTAND
BEGRIFFSERKLÄRUNG
BANK = den Anfangswert einer Bargeldschublade, d. h. der Gesamtbetrag von Bargeld, der in der Bargeldschublade enthalten ist vor Beginn der neuen
Schicht oder vor Beginn des neuen Arbeitstages..
HINWEIS: EINGEBEN ODER ÄNDERN DES BANKWERTS KANN JEDERZEIT WÄHREND EINER ZÄHLUNG ERFOLGEN
1.
Drücken Sie die Taste [F] gefolgt von [BANK] (Zifferntaste 4), um einen Bankwert festzulegen. Der Bankwert, der zuvor festgelegt wurde, wird angezeigt. (Beispiel: -275,00). Dieser Wert blinkt auf dem Bildschirm. Drücken Sie [OK], wenn Sie diesen zuvor festgelegten BANK-Wert verwenden möchten.
HINWEIS: WENN ZUVOR NOCH KEIN BANKWERT FESTGELEGT WURDE, WIRD DAS GERÄT -0,00 ANZEIGEN
2.
Einen BANK-Wert mit den Zifferntasten eingeben (Beispiel: 266,35).
3.
Drücken Sie [OK], um den Eintrag zu bestätigen, oder [CE], um den Eintrag zu löschen und den BANK-Wert erneut einzugeben. Der 6185 kehrt zum Zählmodus zurück. Auf dem Bildschirm, auf dem das BANK-Symbol angezeigt wird, ist die Bank-Funktion jetzt aktiv - der Bank-Wert wird von der Summe des gezählt Betrages abgezogen.
HINWEIS: • WENN EINE NEUE ZÄHLUNG GESTARTET WIRD, DANN WIRD DIE BANKFUNKTION AUTOMATISCH DEAKTIVIERT
• DIE EINGABE -0,00 DEAKTIVIERT DIE BANKFUNKTION
• ZUM DEAKTIVIEREN DER BANKFUNKTION IN DER AKTUELLEN ZÄHLUNG MÜSSEN SIE [F] [BANK] DRÜCKEN UND DEN WERT DURCH DRÜCKEN DER [CE]-TASTE LÖSCHEN
ODER DEN BANKWERT ALS 0,00 EINGEBEN. DRÜCKEN SIE ZUR BESTÄTIGUNG AUF [OK]
12
5.10
HINZUFÜGEN EINER REFERENZ ZU EINER ZÄHLUNG
BEGRIFFSERKLÄRUNG
REF = Eine Referenznummer von max. 3 Ziffern, die zu einer Zählung hinzugefügt werden kann. Diese Referenznummer kann zum Verlinken der
Zählergebnisse mit einem bestimmten Benutzer, einer bestimmten Bargeldschublade, einer Abmeldung oder jeder andere Referenz verwendet werden.
Die Verwendung von Referenznummern kann nützlich sein, wenn mehr als 1 Bargeldschublade gezählt werden muss.
HINWEIS: EINE REFERENZ KANN JEDERZEIT WÄHREND EINER ZÄHLUNG FESTGELEGT WERDEN
1.
2.
Drücken Sie [F] gefolgt von [REF] (Zifferntaste 1). Die Referenzfunktion wird geöffnet und zeigt die zuvor festgelegte Nummer. (z.B. 22)
Drücken Sie [OK], um die Nummer 22 erneut zu verwenden oder geben Sie eine andere Referenznummer anhand der Zifferntasten ein
(z.B. 185).
HINWEIS: ZUM DEAKTIVIEREN DER REF-FUNKTION DRÜCKEN SIE AUF [CE] GEFOLGT VON [OK]
3.
Drücken Sie zur Bestätigung auf [OK], der Eintrag hört auf zu blinken, das Gerät erzeugt einen Piepton und kehrt zum Zählmenü zurück.
HINWEIS: WENN EINE NEUE ZÄHLUNG GESTARTET WIRD, DANN WIRD DIE REF-FUNKTION AUTOMATISCH TIVIERT
5.11
EINSTELLEN VON AUTO- ODER MANUAL ADD- & NEXT-PRÄFERENZEN
BEGRIFFSERKLÄRUNG
AUTO ADD ON = Nach Entfernen der Elementen von der Geldauflagefläche fügt das Gerät die Zählergebnisse automatisch der Gesamtsumme hinzu.
AUTO ADD OFF = Drücken Sie nach der Platzierung der Elemente auf der Waage auf [OK], um die Zählergebnisse der Summe hinzuzufügen.
AUTO NEXT ON = Nach dem Hinzufügen von Zählergebnissen zum Gesamtbetrag wechselt das Gerät automatisch zum nächsten Element.
AUTO NEXT OFF = Nach dem Entfernen von Elementen aus dem Gerät bleibt das aktuelle Element ausgewählt. Wählen Sie Elemente mit den [<]
[>]-Tasten aus.
Die Standardeinstellung ist „AUTO ADD ON" und „AUTO NEXT ON".
Manuelles oder automatisches Hinzufügen von Zählergebnissen auswählen
1.
2.
3.
Drücken Sie im Zählmodus auf [F], gefolgt von [> / +] (Zifferntaste 0).
Wählen Sie mit den [<] [>]-Tasten „AUTO ADD" und drücken Sie [OK].
Wählen Sie mit den [<] [>]-Tasten ON oder OFF und drücken Sie [OK].
Manuelle oder automatische Zählelementauswahl wählen
1.
2.
3.
Drücken Sie im Zählmodus auf [F], gefolgt von [> / +] (Zifferntaste 0).
Wählen Sie mit den [<] [>]-Tasten „AUTO NEXT" und drücken Sie [OK].
Wählen Sie mit den [<] [>]-Tasten ON oder OFF und drücken Sie [OK].
13
6.
BEENDEN EINER ZÄHLUNG
Wenn alle Elemente gezählt wurden, kann das Zählergebnis auf dem Gerät angezeigt, im Speicher des Gerätes gespeichert, auf dem –Safescan TP-230
Drucker gedruckt oder an die Safescan Money Counting Software für PC gesendet werden.
Der Safescan TP-230 Drucker und die Safescan Money Counting Software sind optionales Zubehör, siehe www.safescan.com für Details.
HINWEIS: WENN DAS AUFZEICHNEN DER ERGEBNISSE NICHT NOTWENDIG IST, KÖNNEN SIE IMMER EINE NEUE ZÄHLUNG STARTEN, INDEM SIE DIE [NEW]-TASTE
DRÜCKEN. NACH DEM DRÜCKEN VON [NEW], GEFOLGT VON [OK] WERDEN DIE AKTUELLEN ZÄHLERGEBNISSE GELÖSCHT UND EINE NEUE ZÄHLUNG WIRD
GESTARTET
6.1
ANZEIGEN DES AKTUELLEN ZÄHLERGEBNISSES AUF DEM GERÄT
Drücken Sie die [<] [>] und [ITEM]-Tasten, um die Zählergebnisse pro Element anzuzeigen.
6.2
SPEICHERN DER ZÄHLERGEBNISSE
Der 6185 kann bis zu 99 Zählungen in ihrem Speicher speichern. Gespeichert Zählergebnisse können angezeigt und/oder an einen Drucken oder die
PC-Software exportiert werden.
1.
2.
Nach Abschluss einer Zählung drücken Sie [F], gefolgt von [SAVE] (Zifferntaste 2).
Der 6185 speichert die Ergebnisse in ihrem Speicher und zeigt die Speicherposition an, an der die Ergebnisse gespeichert wurden
(Beispiel: M16).
3.
Nach zwei Sekunden kehrt das Gerät in den Zählmodus zurück.
Anzeigen gespeicherter Zählergebnisse
1.
2.
Drücken Sie [F] gefolgt von [VIEW] (Zifferntaste •).
Die gespeicherten Ergebnisse werden auf dem Display angezeigt, beginnend mit der zuletzt gespeicherten Zählung. Auch die Uhrzeit und das Datum, an dem dieses letzte Zählergebnis gespeichert wurde, werden auf dem Display angezeigt und die Speicherposition des Zählergebnisses blinkt (Beispiel: M16).
3.
Drücken Sie die [<] [>]-Tasten, um zwischen den gespeicherten Zählergebnisse umzuschalten. Das Verhalten der Umschaltung
zwischen den Zählergebnisse ist eine Schleife: <- etc [<] 15 [<] 16 [>] 1 [>] 2 etc ->
4.
Drücken Sie auf [OK], um das ausgewählte Zählergebnis zu öffnen. Verwenden Sie die [<] [>]-Tasten, um durch die Zählungsdetails zu blättern (Währung, Referenz (falls vorhanden), Bankwert (falls vorhanden), Zählergebnisse pro Element)
Drücken Sie [BACK], um zwischen den gespeicherten Zählergebnisse umzuschalten.
Drücken Sie [MENU], um zum aktiven Zählmenü zurückzukehren.
Drücken Sie [F], gefolgt von [PRINT] (Zifferntaste 8), um die ausgewählten Zählergebnisse auszudrucken (Safescan TP-230 Drucker erforderlich).
Löschen aller Zählergebnisse
Wenn der Speicher voll ist (Meldung: „Speicher voll“ erscheint im Display), ist es nicht möglich, neue Zählungen zu speichern. Um Speicherplatz
freizumachen, können Sie die Zählergebnisse aus dem Speicher auf einmal löschen. Bei Bedarf können Sie die Zählergebnisse zunächst drucken oder
diese an die Safescan PC-Software übertragen.
HINWEIS: DAS LÖSCHEN DER ZÄHLERGEBNISSE IST NICHT MEHR RÜCKGÄNGIG ZU MACHEN. ES IST NICHT MÖGLICH, DIESE AUF DEM GERÄT
WIEDERHERZUSTELLEN.
1.
2.
14
Drücken Sie [MENU], um zum Einstellungszählmenü zurückzukehren.
Navigieren Sie mit den [<] [>]-Tasten, auf das Menü „Clear All“ (Alle löschen) und drücken Sie auf [OK].
3.
„Clear All“ beginnt, auf dem Bildschirm zu blinken.
4.
Drücken Sie [OK], um alle Zählergebnisse zu löschen.
6.3
DRUCKEN DER ZÄHLERGEBISSE
HINWEIS: DER SAFESCAN TP-230 DRUCKER IST EIN OPTIONALES ZUBEHÖR
1.
2.
Drücken Sie [F], gefolgt von [PRINT] (Zifferntaste 8), um die aktuell ausgewählten Zählergebnisse auszudrucken.
6.4
SENDEN DER ZÄHLERGEBNISSE AN DIE PC-SOFTWARE
Verbinden Sie den Safescan TP-230 Drucker mit dem Safescan 6185.
HINWEIS: DIE SAFESCAN TP-230 SOFTWARE IST EIN OPTIONALES ZUBEHÖR
1.
2.
Lassen Sie die Money Counting Software auf Ihrem PC laufen.
Drücken Sie [F] gefolgt von [SEND] (Zifferntaste 5). Nur eine Zählung wird übertragen - dies ist entweder die aktive Zählung oder die ausge
wählte gespeicherte Zählung vom Speicher des Geräts.
6.5
STARTEN EINER NEUEN ZÄHLUNG
1.
Drücken Sie [NEW] auf der Tastatur, um eine neue Zählung zu starten. Im Bildschirm blinkt der Text NEW COUNT (Neue Zählung).
Drücken Sie [BACK], um zur aktiven Zählung zurückzukehren.
2.
Drücken Sie [OK], um eine neue Zählung zu starten.
15
7.
ERWEITERTE EINGESCHAFTEN
7.1
AKTIVIERUNG UND KALIBRATION VON ERWEITERTEN GELDELEMENTEN
7.1.1 Geldpakete
Neben dem Zählen von losen Münzen und Banknoten kann der 6185 auch Geldpakete zählen. Eine Geldpaket ist eine feste Anzahl an Münzen oder Banknoten des gleichen Nennwerts in einem Paket kombiniert. Die folgenden Geldpakete wurden vordefiniert:
Symbol
GWE
Beschreibung
Münzrollen
Zählen vollständig sortierter Münzrollen (1 oder mehrere Münzrollen des gleichen Nennwerts)
Münztaschen
Zählen vollständig sortierter Münzgeldsäcke (1 oder mehr Münzgeldsäcke des gleichen
Nennwerts)
Banknotenbündel
Zählen sortierter Banknotenbündeln (1 Bündel zurzeit, das auf dem zuvor platzierten Bündel
gelegt wird, alle mit dem gleichen Nennwert)
Banknoten-Clips
Zählen sortierter Banknoten-Clips (1 Clip zurzeit, der auf den zuvor platzierten Clip gelegt wird,
alle mit dem gleichen Nennwert)
Banknotenumschläge
Zählen sortierter Banknotenumschläge (1 Umschlag zurzeit, der auf den zuvor platzierten
Umschlag gelegt wird, alle mit dem gleichen Nennwert)
Um Geldpakete zählen zu können, müssen sie zuerst auf dem Gerät aktiviert und kalibriert werden.
1.
Drücken Sie [MENU] und wählen Sie das Kalibrationsmenü mit den Tasten [<] [>] aus.
2.
Drücken Sie [OK], um die Kalibrationsfunktion zu bestätigen. Das Gerät startet das Kalibrierungsmenü immer mit losen Münzen und dem
kleinsten Nennwert.
3.
Wählen Sie das Geldpaket, das Sie aktivieren möchten, mit der [ITEM]-Taste. Das entsprechende Symbol wird auf dem Bildschirm angezeigt. Wählen Sie Elemente mit den [<] [>]-Tasten aus.
4.
Beispiel: Sie haben „Münzrollen“ gewählt. Das Gerät beginnt mit dem kleinsten Nennwert der Münzrollen.
Wählen Sie den Nennwert mit den [<] [>]-Tasten und drücken Sie [OK], um die Kalibrierung zu starten. (Beispiel: Münzrolle mit € 0,01).
5.
16
Platzieren Sie 5 leere Münzrollen auf der Auflagefläche. Warten Sie auf den Piepton und drücken Sie [OK].
6.
Geben Sie die Menge für eine volle € 0,01 Münzrolle mit den Zifferntasten ein (Beispiel: 50).
7.
Drücken Sie [OK], um die Anzahl von 50 50 € 0,01 Münzen pro voller Münzrolle zu bestätigen.
8.
Drücken Sie [OK], um die Einstellungen für dieses Geldpaket zu speichern.
Nach dem Speichern der Einstellungen schaltet das Gerät auf das/den nächste/n Element/Nennwert, das kalibriert werden soll. Wiederholen Sie das
Kalibrierverfahren wie oben beschrieben, bis alle gewünschten Geldpakete für jeden Nennwert gespeichert wurden. Drücken Sie [MENU], um zum aktiven
Zählmenü zurückzukehren.
7.1.2 Aktivierung von Gutscheinen
Um Gutscheine zu aktivieren, muss das Gewicht und der Wert der Artikel zuerst kalibriert und gespeichert werden.
HINWEIS: NUR GUTSCHEINE MIT DEM GLEICHEN GEWICHT PRO WERT KÖNNEN KALIBRIERT UND GEZÄHLT WERDEN. SIE BRAUCHEN 10 GUTSCHEINE MIT DEM
GLEICHEN GEWICHT FÜR DIE KALIBRIERUNG.
1.
Drücken Sie [MENÜ], um das Menü Einstellungen zu öffnen, schalten Sie mit den Tasten [<] [>] auf die Kalibrierungsfunktion und drücken Sie [OK].
2.
3.
4.
Die Maschine wird mit dem kleinsten Münzenartikel (z. B. 0,01 €) starten. Wählen Sie den Artikel „Gutschein” mit der Taste [ARTIKEL] und drücken Sie [OK], um die Kalibrierung zu starten.
Geben Sie den Wert des Gutscheins mit den Zifferntasten ein (z. B. 25,00) und drücken Sie [OK].
Platzieren Sie 10 Gutscheine auf der Ablage, warten Sie auf den Signalton und drücken Sie [OK].
17
5.
Drücken Sie [OK], um die Einstellungen zu speichern. Die Maschine wird mit dem nächsten Gutschein, der kalibriert werden soll, fortfahren.
6.
Drücken Sie [OK], um die Kalibrierung des nächsten Gutscheins zu starten oder drücken Sie [MENÜ], um zum Menü Zählung zurückzukehren.
7.1.3 Aktivierung von Wertmarken
Um Wertmarken zu aktivieren, muss das Gewicht und der Wert der Artikel zuerst kalibriert und gespeichert werden.
HINWEIS: NUR WERTMARKEN MIT DEM GLEICHEN GEWICHT PRO WERT KÖNNEN KALIBRIERT UND GEZÄHLT WERDEN. SIE BRAUCHEN 10 WERTMARKEN MIT DEM
GLEICHEN GEWICHT FÜR DIE KALIBRIERUNG.
1.
Drücken Sie [MENÜ], um das Menü Einstellungen zu öffnen, schalten Sie mit den Tasten [<] [>] auf die Kalibrierungsfunktion und drücken Sie [OK].
2.
3.
4.
5.
Die Maschine wird mit dem kleinsten Münzenartikel (z. B. 0,01 €) starten. Wählen Sie den Artikel: Wertmarke mit der Taste [ARTIKEL] und drücken Sie [OK], um die Kalibrierung zu starten.
Geben Sie den Wert der Wertmarke mit den Zifferntasten ein (z. B. 1,25) und drücken Sie [OK].
Platzieren Sie 20 Wertmarken in den Münzbehälter, platzieren Sie den Behälter auf der Ablage und drücken Sie [OK].
Drücken Sie [OK], um die Einstellungen der Wertmarken zu speichern.
6.
18
Drücken Sie [OK], um die Kalibrierung der nächsten Wertmarke zu starten oder drücken Sie [MENÜ], um zum Menü Zählung zurüczukehren.
7.2
ZÄHLEN VON ERWEITERTEN ELEMENTEN
Wenn erweiterte Elemente aktiviert und kalibriert wurden (Kapitel 7.1), werden diese der Zählsequenz hinzugefügt.
Zählen von Münzpaketen (Rollen und Beutel)
HINWEIS: NUR AKTIVIERTE UND KALIBRIERTE MÜNZPAKETE KÖNNEN ZUM ZÄHLEN AUSGEWÄHLT WERDEN
1.
2.
3.
4.
Drücken Sie die [ITEM]-Taste, bis das gewünschte Element des Zählpakets ausgewählt ist (Beispiel: Münzrollen).
Wählen Sie mit den [<] [>]-Tasten das Element der Münzrolle, das Sie zählen möchten (Beispiel. € 0,50).
Platzieren Sie vollständig verpackte Münzrollen auf der Auflagefläche.
Entfernen Sie die Münzrollen (alle Rollen auf einmal) von der Auflagefläche oder drücken Sie [OK], um die Summe der Zählergebnisse
der Gesamtsumme hinzuzufügen.
Fügen Sie der Zählung weitere Münzrollen hinzu, drücken Sie [<] um auf den gewünschten Nennwert zurückzukehren und wiederholen Sie die Schritte 3
und 4.
HINWEIS: WENN ES SCHWIERIG IST, ALLE MÜNZPAKETE AUF EINMAL VON DER AUFLAGEFLÄCHE ZU ENTFERNEN, BESTEHT IMMER DIE MÖGLICHKEIT, DIE
ERGEBNISSE DER ZÄHLUNG HINZUZUFÜGEN, INDEM ZUERST AUF [OK] GEDRÜCKT WIRD
Zählen von Banknotenpaketen (Bündel, Clips und Umschläge)
Banknoten mit dem gleichen Nennwert können gebündelt werden. Der 6185 unterscheidet 3 Arten von Paketen:
Bündel - ein Stapel von Banknoten mit dem gleichen Nennwert, zusammengehalten mit einem Band
Clip - ein (kleiner) Stapel von Banknoten, zusammengehalten mit einem Metall- oder Kunststoff-Clip
Umschlag - ein Stapel von Banknoten in einer umschlagartigen Hülle
HINWEIS: AUSSCHLIESSLICH AKTIVIERTE UND KALIBRIERTE MÜNZPAKETE KÖNNEN ZUM ZÄHLEN AUSGEWÄHLT WERDEN
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Drücken Sie die [ITEM]-Taste, bis das gewünschte Banknotenpaket ausgewählt ist. (Beispiel: Banknotenbündel).
Wählen Sie mit den [<] [>]-Tasten das Banknotenbündel-Element (Beispiel: Bündel von € 50,00 Banknoten) aus.
Legen Sie ein vollständiges Banknotenbündel auf die Auflagefläche und warten auf den Piepton.
Legen Sie das nächste Bündel auf die Auflagefläche (ohne das zuvor platzierte Bündel zu entfernen)
Fügen Sie weiter Bündel hinzu, bis alle Bündel dieses Nennwerts gezählt wurden.
Entfernen Sie die Bündel von der Auflagefläche oder drücken Sie [OK], um die Summe der Zählergebnisse der Gesamtsumme hinzuzufügen.
HINWEIS: WENN ES SCHWIERIG IST, ALLE BANKNOTENPAKETE AUF EINMAL VON DER AUFLAGEFLÄCHE ZU ENTFERNEN, BESTEHT IMMER DIE MÖGLICHKEIT, DIE
ERGEBNISSE DER ZÄHLUNG HINZUZUFÜGEN, INDEM ZUERST AUF [OK] GEDRÜCKT WIRD
Manuelle Eingabe von Geldverpackungseinheiten
Für alle Geldpakete ist es außerdem möglich, die Menge manuell einzugeben. Wählen Sie das gewünschte Element mit den [ITEM] & [<] [>]-Tasten und
geben Sie die Menge mit den Zifferntasten ein. Drücken Sie [OK], um die Anzahl der Ergebnisse der Gesamtsumme hinzuzufügen.
19
Zählen von Schecks
1.
2.
Drücken Sie die [ITEM]-Taste, bis das Scheck-Element ausgewählt ist.
Der Bildschirm zeigt Scheck-Position C-01 an.
HINWEIS: WENN DIE POSITION C-01 BEREITS FÜR EINEN ZUVOR GESPEICHERTEN EINTRAG VERWENDET WIRD, WÄHLEN SIE DIE NÄCHSTE VERFÜGBARE
SCHECK-POSITION MIT DER [>]-TASTE
3.
Geben Sie den Wert des Schecks mit den Zifferntasten ein (Beispiel: € 120,55)
4.
Drücken Sie [OK], um den Wert zu bestätigen. Das Gerät speichert die Zählergebnisse und schaltet zum nächsten Scheck-Element (C-02).
5.
6.
Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, bis alle Schecks gezählt wurden.
Nach der Eingabe des letzten Scheckwerts drücken Sie [ITEM], um zum nächsten Geldwertelement zu gehen.
Zählung von Zahlungskarten
Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, den Zählergebnissen den Wert der empfangenen Kartenzahlungen hinzuzufügen.
1.
Drücken Sie die [ITEM]-Taste, bis das Zahlungskartenelement ausgewählt ist - das Kartensymbol wird auf dem Bildschirm erscheinen;
außerdem wird CC.01 auf dem Bildschirm angezeigt.
HINWEIS: WENN DIE POSITION CC.01 BEREITS FÜR EINEN ZUVOR GESPEICHERTEN EINTRAG VERWENDET WIRD, WÄHLEN SIE DIE NÄCHSTE VERFÜGBARE
ZAHLUNGSKARTEN-POSITION MIT DER [>]-TASTE
2.
Geben Sie den Wert der empfangenen Kartenzahlung mit den Zifferntasten ein und drücken Sie [OK].
3.
Das Gerät speichert die Zählergebnisse und schaltet auf nächste Zahlungskarten-Position CC.02.
4.
5.
20
Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, bis alle Kartenzahlungen gezählt wurden.
Nach der Eingabe des letzten Zahlungskartenwerts drücken Sie [ITEM], um zum nächsten Geldwertelement (GWE) zu gelangen.
Zählen von Gutscheinen
HINWEIS: DAS VERFAHREN ZUM ZÄHLEN VON GUTSCHEINEN ÄHNELT DEM ZÄHLEN VON LOSEN BANKNOTEN. LEGEN SIE DIE GUTSCHEINE DIREKT IN KLEINEN
STAPELN (15-20 STÜCK) AUF DIE ABLAGE.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Drücken Sie die Taste [I(TEM], bis der Artikel Gutschein ausgewählt ist.
Wählen Sie den gewünschten Gutscheinwert-Artikel (z. B. 25.00 €) mit den Tasten [<] [>].
Stapeln Sie sie in Mengen von jeweils 15-20 Gutscheinen, ohne sie von der Ablage zu entfernen.
Die Maschine piept, um zu bestätigen, dass ein Stapel auf die Geldablage gelegt wurde.
Lassen Sie den ersten Stapel auf die Geldablage und fügen Sie den nächsten Stapel der gleichen Stückelung hinzu.
Fügen Sie weitere Stapel (15-20 Stück) hinzu, bis alle Gutscheine im Wert von 25,00 € gezählt worden sind.
Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie alle Gutscheine zusammen oder drücken [OK], um die Ergebnisse zum Gesamtwert hinzuzufügen.
Zählen von Wertmarken
HINWEIS: DAS VERFAHREN ZUM ZÄHLEN VON WERTMARKEN ÄHNELT DEM ZÄHLEN VON LOSEN MÜNZEN. VERWENDEN SIE BEIM ZÄHLEN VON WERTMARKEN
IMMER DEN MÜNZBEHÄLTER.
1.
2.
3.
Wählen Sie den gewünschten Wertmarken-Wert-Artikel (z. B. 1,25 €) mit den Tasten [<] [>].
Schütten Sie die Wertmarken in den Münzbehälter und stellen Sie diesen auf die Geldablage. Die Maschine piept, um zu bestätigen, dass der Behälter auf die Geldablage gelegt wurde.
4.
Nehmen Sie den Behälter von der Ablage oder drücken Sie [OK], um die Zählungsergebnisse zum Gesamtwert hinzuzufügen.
Drücken Sie die Taste [ITEM], bis der Artikel Wertmarken ausgewählt wurde.
21
8.WIEGEFUNKTIONEN
Der Safescan 6185 kann auch als Präzisionswaage eingesetzt werden, um jedes mögliche Element bis zu 3,5 Kg zu wiegen.
Die Waage wird das Gewicht mit einer Genauigkeit von 1/10 Gramm anzeigen.
Hinweis: Die Wiegefunktion ist keine „für den amtlichen Handel zugelassene“ Funktion.
8.1
WIEGEN VON ELEMENTEN
1.
Drücken Sie [F], gefolgt von [SCALE] (Zifferntaste 9), um die Wiegefunktion aufzurufen.
2.
Legen Sie ein Element auf der Auflagefläche, um dieses zu wiegen.
3.
Drücken Sie [MENU], um zum aktiven Zählmenü zurückzukehren.
8.2
TARIEREN DES AKTUELLEN GEWICHTS
Drücken Sie im Wiegemodus [F], gefolgt von [Tare] (Zifferntaste 6), um das Gewicht zu tarieren, das aktuelle auf der Auflagefläche liegt. Drücken Sie
[Zurück] und [Menü] um das Waagemenü zu verlassen und in das Zähl-Menü zurückzukehren.
9GERÄTEEINSTELLUNGEN
9.1
AUTOMATISCHE ABSCHALTUNG
Um unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden, ist der Safescan 6185 mit einer automatischen Stromsparfunktion
ausgestattet.
• Wenn das Gerät für 30 Sekunden nicht verwendet wird, schaltet sich das LCD-Display automatisch ab.
• Wenn das Gerät für 15 Minuten nicht verwendet wird, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Als Ergebnis werden alle Zählergebnisse der aktiven
Zählung gelöscht.
9.2EINSTELLUNGSMENÜ
Um die Geräteeinstellungen aufzurufen, drücken Sie [MENU]. Verwenden Sie die [<] [>]-Tasten, um zwischen den Menüpunkten hin und her zu schalten.
Reihenfolge des Einstellungsmenüs:
-> TIME & DATE (Uhrzeit und Datum) -> CALIBRATE (Kalibrieren) -> DEFAULT (Standardeinstellungen) -> CLEAR ALL (Alle löschen) ->
Ändern der Zeit und des Datums
In diesem Menü können Sie die Uhrzeit und das Datum festlegen oder ändern.
1.
Wählen Sie TIME-DATE (Uhrzeit-Datum) im Einstellungsmenü und drücken Sie [OK].
2.
3.
22
Folgen Sie dem Einstellverfahren für Uhrzeit und Datum wie in Kapitel 4.1 beschrieben.
Nach Vollendung zeigt das Gerät eine Zusammenfassung der Uhrzeit- und Datumseinstellungen an. Drücken Sie zum Speichern und beenden der eingestellten Uhrzeit und des Datums auf [OK].
Kalibrationsmenü
Benutzen Sie das Kalibrationsmenü, um die vorhandenen Zählelemente (erneut) zu kalibrieren.
HINWEIS: DIE STANDARDWÄHRUNG EINSCHLIESSLICH DEREN GEWICHTSTABELLEN, DIE VON SAFESCAN ANGEGEBEN WERDEN - ENTWEDER SIND SIE BEREITS
AUF DAS GERÄT GELADEN ODER KÖNNEN MIT DER SAFESCAN PC-SOFTWARE HOCHGELADEN WERDEN - WURDEN MEHRFACH VON SAFESCAN GEWOGEN UND
GEPRÜFT. DAS ÄNDERN DIESER VORGELADENEN WÄHRUNG IM EINSTELLUNGSMENÜ DURCH DIE ERNEUTE KALIBRATION DES GEWICHTS KANN ZU INKORREKTEN
ZÄHLERGEBNISSEN FÜHREN.
Kalibrieren/erneutes Kalibrieren der Geldpakete
Geldpakete sind Münzrollen, Münzbeutel, Banknotenbündel, Banknoten-Clips, Banknotenumschläge.
1.
Drücken Sie [MENU] und wählen Sie das Kalibrationsmenü mit den Tasten [<] [>] aus.
2.
Drücken Sie [OK], um die Kalibrationsfunktion zu bestätigen. Wählen Sie das Geldpaket aus, das Sie kalibrieren möchten,
mit den [ITEM] & [<] [>]-Tasten aus, und drücken auf [OK].
3.
4.
Folgen Sie dem Kalibrationsverfahren für Uhrzeit und Datum wie in Kapitel 7.1 beschrieben.
Wenn Sie fertig sind, drücken Sie [OK], um die Einstellungen für dieses Geldpaket zu speichern.
Nach dem Speichern der Einstellungen schaltet das Gerät auf das nächste Element, das kalibriert werden soll. Fahren Sie fort, bis alle
gewünschten Geldpakete gespeichert sind und drücken Sie [MENU], um zum Zählmenü zurückzukehren.
Auf Werkseinstellungen zurücksetzen
HINWEIS:
• DIE FUNKTION „ALLES ZURÜCKSETZEN“ SETZT ALLE ELEMENT- UND GERÄTEEINSTELLUNGEN AUF DIE URSPRÜNGLICHEN WERKSEINSTELLUNGEN ZURÜCK
• ALLE BENUTZERDEFINIERTEN EINSTELLUNGEN, DIE SIE FÜR MÜNZEN, BANKNOTEN, ZAHLUNGSKARTEN UND SCHECKS FESTGELEGT HABEN, WERDEN GELÖSCHT
• ALLE ZÄHLERGEBNISSE AUS DEM GERÄTESPEICHER WERDEN GELÖSCHT
• UHRZEIT- UND DATUMSEINSTELLUNGEN WERDEN GELÖSCHT
1.
2.
3.
Drücken Sie [MENU], um zum Einstellungsmenü zurückzukehren.
Navigieren Sie mit den [<] [>]-Tasten zum „Standard“-Menü und drücken Sie [OK], um in das Standard-Reset-Menü zu gelangen.
Das Display wird „Reset all“ (Alle zurücksetzen) anzeigen.
4.
Drücken Sie [OK], um zu bestätigen, dass Sie die Werkseinstellungen wieder herstellen möchten.
5.
Der Display wird “Clear all counts” anzeigen. Drücken Sie zum Bestätigen [OK] und fahren Sie mit dem Reset-Verfahren fort.
„Alle zurücksetzen“ führt dazu, dass der 6185 auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurückgesetzt wird. Das Gerät muss neu installiert werden
(siehe Kapitel 4).
Reset-Taste
Die Reset-Taste auf der Rückseite des Geräts kann (siehe Kapitel 3.1) verwendet werden, um einen Kaltstart durchzuführen, der bewirkt, dass das Gerät
neu starten , ähnlich wie ein standardmäßiger Gerätestart. Das Gerät wird im Zählmodus „Münzen“ mit dem kleinsten verfügbaren Nennwert starten. Die
letzten bekannten Benutzereinstellungen werden gespeichert. Alle nicht gespeicherten Zählergebnisse werden jedoch gelöscht.
Verwenden Sie etwas Dünnes, z. B. eine Büroklammer oder die Spitze eines Bleistifts, um auf die Reset-Taste zu drücken.
23
10.FEHLERBEHEBUNG
Fehlermeldung
Beschreibung
Überladen - Entfernen Sie XX-–XX Teile
Zu viele Elemente wurden auf der Wage abgelegt/das Gewicht der platzieren Elemente ist zu
hoch.
Lösung:
Entfernen Sie Elementen von der Geldauflagefläche. Die Menge, die entfernt werden muss, wird
auf dem Bildschirm angezeigt.
Speicher - Voll
Der Speicher für Zählergebnisse ist voll.
Das Gerät kann bis zu 99 Zählungen in ihrem Speicher speichern. Wenn der Arbeitsspeicher des
Geräts nach einer Zählung voll ist, wird das Gerät klingen und einen Alarm anzeigen. Das Gerät
lässt es nicht zu, eine neue Zählung durchführen. Um eine neue Zählung durchführen zu können,
muss der Speicher gelöscht werden.
Lösung:
Löschen aller Zählergebnisse.
Es gibt 2 Möglichkeiten, den gesamten Speicher zu löschen:
• Löschen Sie den gesamten Speicher auf dem Gerät (siehe Kapitel 6.2)
• Löschen Sie den gesamten Speicher über die PC-Software (siehe Kapitel 6.2)
Niedrige Batterie (nur gültig, wenn eine Batterie
eingelegt ist)
24
Batteriestand ist weniger als 5 %.
Lösung:
Verbinden Sie das Netzteil, um den Akku aufzuladen.
Entfernen Sie die Auflagefläche
Die Geldauflagefläche wurde während der Installation falsch angebracht.
Lösung:
Entfernen Sie die Geldauflagefläche Installieren Sie die Auflagefläche erneut, wenn das Gerät Sie
dazu aufgefordert.
Instabil
Das Gerät steht nicht auf einer stabilen und/oder ebenen Oberfläche.
Das Gerät ist Zug oder Luftstrom ausgesetzt.
Lösung:
Stellen Sie das Gerät auf eine stabile und flache Oberfläche. Achten Sie darauf, dass das Gerät
keinem Zug oder Luftstrom ausgesetzt ist.
Klimaanlagen, Fenster und Lüfter können Probleme verursachen.
Entfernen - Elemente
Es sind immer noch Objekte auf der Waage nachdem [OK] gedrückt wurde.
Lösung:
Entfernen Sie alle Elemente von der Auflagefläche, bevor Sie einen neuen Befehl eingeben.
HABEN SIE FRAGEN ODER BENÖTIGEN SIE TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG?
Unser technisches Support-Team ist telefonisch während der Bürozeiten (GMT +1 Zeitzone) oder per E-Mail erreichbar, um alle Ihre Fragen zu
beantworten, die Sie zur Verwendung Ihres Safescan-Geräts haben. Siehe www.safescan.com für Details.
Wenn Sie unser Support-Team anrufen oder eine E-Mail schreiben, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Informationen parat haben:
Modellnummer, Artikelnummer, Seriennummer (siehe Produktaufkleber auf der Unterseite des Geräts), Software-Version, Kaufdatum.
25
11. AKKU (OPTIONALES ZUBEHÖR)
11.1
1.
2.
3.
EINSETZEN DES AKKUS
Entfernen Sie die Geldauflagefläche von der Waage.
Drehen Sie das Gerät mit der Unterseite nach oben und öffnen Sie den Akku-Deckel (siehe Kapitel 3.1).
Platzieren Sie den Akku im Batteriefach, schließen Sie das Kabel an und schließen Sie den Deckel.
HINWEIS: VERWENDEN SIE AUSSCHLIESSLICH DIE SAFESCAN LB-205 BATTERIE
4.
5.
Stellen Sie das Gerät auf eine ebene Fläche und montieren Sie die Geldauflagefläche.
Schließen Sie das Netzteil an, um die Batterie aufzuladen.
11.2AKKU-ZUSTANDSANZEIGE
Netzteil angeschlossen:
• Beim Start: Innere Segmente blinken für 5 Sekunden -> Akku ist aufgeladen
• Beim Start: Alle Segmente blinken danach für 5 Sekunden, das Akkusymbol bleibt an -> Akku ist zu 100% geladen
Gerät wird nur vom Akku gespeist:
• Volle Batterie ist an -> Batterieleistung ist 100%
• Die Hälfte des Akkus blinkt kontinuierlich -> Batteriebetrieb weniger als 20%
• Die Hälfte des Akkus ist an -> Batteriebetrieb mehr als 50%
• Leere Batterie blinkt kontinuierlich -> Batterie ist leer (Batteriebetrieb weniger als 5%)
Auf dem Bildschirm blinkt die Meldung, „Battery Low" (Niedriger Akkustand). Schließen Sie das Netzteil an, um den Akku aufzuladen.
DIE AUFLADEZEIT KANN SICH NACH VIELEN LADEZYKLEN VERSCHLECHTERN - DIES IST BEI AKKUS ÜBLICH
26
12.
AKTUALISIERUNGEN
Weitere Informationen zum Gerät und zu Aktualisierungen der Währung finden Sie unter www.safescan.com.
13.SPEZIFIKATIONEN
Funktionen
Zählwaage zum Zählen von Münzen, Banknoten, Scheckwerten, Kreditkartenwerten,
Gutscheinen und Wertmarken.
Kann auch als Präzisionswaage verwendet werden.
(die Wiegefunktion ist keine „rechtlich für den Handel zugelassene" Funktion)
Maße (LxBxH)
265 x 151 x 150 mm
Anzeige3,3-Zoll-LCD
VerbindungMikro-USB
StromNetzteil 12V/1A
Stromquelle
12V/1A, 12 Watt
Stromverbrauch Max. 2,4 W im Betriebsmodus (ohne Akkuaufladung)
Max. 12W im Betriebsmodus (einschließlich Akkuaufladung)
Max 36mW im Stand-by/Ruhe-Modus
Betriebstemperatur
0-40˚ C
Lagerungstemperatur
-25 ~ 55C˚
Maximale Tragkraft
3500 Gramm
Höchste Präzision0,1 g
Nettogewicht1,2 kg
Zertifizierung
RoHs / CE
Akku (optional)Safescan LB-205
Thermodrucker (optional)
Safescan TP-230
Money Counting Software
Safescan MCS
27
Aluminiumstraat 65
2718 RB Zoetermeer
Niederlande
T. +31 (0)79 3631170
E. info@safescan.com
28
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
2 094 KB
Tags
1/--Seiten
melden