close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

der PDF BZ Tabelle

EinbettenHerunterladen
D A B – N R W 10/2014
Urfassung des redaktionell bearbeiteten Artikels
Verfasser: Dirk Büscher - erschienen in:
Deutsches Architektenblatt AKNW
Ausgabe 10 | 14 (Oktober 2014) - Verbände VFA
Landesdelegiertenversammlung
Am 24. Oktober 2014 tagt die Landesdelegiertenversammlung der VFA NordrheinWestfalen in Münster. Schwerpunktthema ist u.a. die Vorbereitung der Bundesdelegiertenversammlung. Im Anschluss erfolgt dort auch das Kollegengruppentreffen
der VFA-Kolleginnen und VFA-Kollegen. Am darauf folgenden Tage findet dort ebenfalls die Vertreterversammlung der AKNW statt.
Zeichnen im Schloss 2014
Am Freitag, den 4.Juli 2014 veranstaltete die Bezirksgruppe Lippstadt-PaderbornHöxter nun schon zum dritten Mal in Folge das Seminar „Zeichnen im Schloss“.
Alexander von Köckritz, VFA-Architekt und Vorsitzender der Bezirksgruppe begrüßte
die Teilnehmer im Schloss Wehrden in Beverungen.
Der Vortrag von VFA-Architekt Frank Hadwiger vermittelte zunächst Grundlagen und
stimmte alle Teilnehmer auf die anstehenden Aufgaben ein. Insgesamt wurden drei
Themenbereiche intensiv behandelt. In der ersten Übung wurde das genaue Betrachten
geschult. Eine Rasterfolie unterstützte bei der Übernahme der Proportionen. Die Türen
und Fenster, die am Schloss und den Wirtschaftsgebäuden zu finden sind, stellen jedes
Jahr ein schönes Motiv bereit. Die zweite Übung behandelte die Perspektive eines Gebäudemotives, während in der Abschlussübung ein Detail gezeichnet wurde.
Seminarteilnehmer vor Schloss Wehrden – Foto: Frank Hadwiger
Auch in diesem Jahr zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder sehenswerte
Skizzen, die mit Graphit oder einem Tuschestift auf dem Papier festgehalten wurde.
„Die Veranstaltung ist jedes Jahr etwas ganz besonderes, und obwohl ich mir manches
Mal einen größeren Teilnehmerkreis wünschen würde, bleibt so mehr Zeit für die Unterstützung jedes Einzelnen", fasste Herr Hadwiger als Resümee zusammen. Alle, die
rechtzeitig über die Veranstaltung im Jahr 2015 informiert werden wollen, können sich
per E-Mail an die Bezirksgruppe Lippstadt-Paderborn-Höxter (bg-hoexter@vfa-nrw.de)
wenden.
Couven-Tour in Aachen
Klein, aber fein war die Gruppe, die der Einladung des Bezirksgruppenvorsitzenden,
Manfred Holzhüter, nach Aachen gefolgt war. Am 27. Juni 2014 folgten Sie den Spuren
des Baumeister Johann Joseph Couven. Nach dem Besuch des Couven-Museums
unter der fachkundigen Führung von Herrn Georg Tilger – hier lag der Schwerpunkt auf
den Arbeiten Couvens als Innenarchitekt – ging es zu Fuß weiter zur Theresienkirche in
der Pontstraße.
Nach eingehender Besichtigung wurde der Spaziergang zum Lousberg fortgeführt.
Abgerundet wurde das Ganze durch intensive und angenehme Gespräche zwischen
den VFA-Kolleginnen und VFA-Kollegen und Herrn Tilger. Auf dem Lousberg angekommen, traf die Gruppe auf Frau Spiegel von der Lousberg-Gesellschaft, welche
den Gartenpavillon betreut.
Hier folgte eine interessante Einführung zur Geschichte des Pavillons, laut dieser auch
Mies van der Rohe bei einem Deutschlandbesuch Prof. Steinbach dort besuchte. Mit
einem von der Bezirksgruppe vorbereiteten Picknick vor dem Gartenpavillon wurde die
„Couven-Tour“ fröhlich beendet. Allen Teilnehmen bleibt dieser Spaziergang in angenehmer Erinnerung.
Dirk Büscher
Kontakt und Informationen unter: www.vfa-nrw.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
42 KB
Tags
1/--Seiten
melden