close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das was einen schönen Tag ausmacht, sind die vielen kleinen

EinbettenHerunterladen
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Liebe Studentinnen und Studenten des ersten Semesters,
liebe Universitätsmitglieder,
liebe Besucherinnen und Besucher,
während der letzten Monate haben sich die Erstsemester im Leuphana Semester fächerübergreifend mit der Verantwortung, der Geschichte, den Methoden und den disziplinären Vertiefungen von Wissenschaft auseinandergesetzt. Sie haben gezeigt, dass sie in der Lage
sind, selbst zu forschen, zu vergleichen und abzuwägen, zu kritisieren
und zu diskutieren. Sie haben gelernt, das Wissen aus ihren jeweiligen Fachgebieten auf interdisziplinäre Fragestellungen zu beziehen
und es in lebensweltlich relevanten Kontexten anzuwenden. Damit
haben sie bereits die beste Grundlage dafür geschaffen, in einer sich
verändernden Welt problemlösend zu denken, initiativ zu handeln und
Widersprüche zu erkennen und aufzulösen.
Die Ausrichtung der Konferenzwoche liegt in den Händen der Studierenden. Es ist ihnen gelungen, gemeinsam eine große Veranstaltung auf die Beine zu stellen und auch externe Referentinnen und
Referenten für ihre Sache zu begeistern. Wir dürfen gespannt sein auf
eine Tagung, in der die Studierenden Ergebnisse aus ihrer Wissenschaftsgemeinschaft präsentieren.
Mein besonderer Dank gilt all denen, die sich im ersten Jahrgang des
Leuphana Colleges für die konstruktive Begleitung des neuen Studienmodells engagiert haben, den Lehrenden, die ihre Studentinnen
und Studenten auch über die Dauer der Seminare hinaus bei der
Vorbereitung ihrer Konferenzwoche unterstützt haben, und nicht
zuletzt dem Team „Wissenschaft trägt Verantwortung", das zum
Gelingen dieser Konferenz maßgeblich beigetragen hat.
Ich wünsche Ihnen und uns allen ereignis- und erkenntnisreiche Tage.
Sascha Spoun
Präsident
Liebe Studierende,
gut ein halbes Jahr ist es nun her, seitdem Sie an einem Montagmorgen in der Eröffnungsvorlesung für das Modul „Verantwortung in der
Gesellschaft“ saßen. Seitdem ist viel passiert. Sie haben in einer
Ringvorlesung Einblick in den Zusammenhang von Verantwortung und
dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung erhalten, dessen verschiedene Facetten kennen gelernt und in Tutorien vertieft.
Vor allem aber haben Sie sich in Projektseminaren selbst mit Fragen
einer nachhaltigen Entwicklung beschäftigt. In Seminaren wie „Peak
Oil – Ende des Wohlstands oder Chance für nachhaltigen Reichtum?“
oder „Indien zwischen Tradition und Globalisierung“ gingen Sie technischen, sozialen, kulturellen, ökologischen oder wirtschaftlichen
Fragen nach und beleuchteten dabei verschiedene Aspekte die unter
dem gemeinsamen Thema einer nachhaltigen Entwicklung standen.
Die Ergebnisse regen manchmal zum Nachdenken an, sind oft überraschend, sind aber vor allem eins: eine beeindruckende Vielfalt an
Sichtweisen, Ideen und Lösungsansätzen und damit das Ergebnis
ihrer kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema!
Ich bin – und mit mir ist das gesamte Vorbereitungsteam – von Ihren
Beiträgen wirklich beeindruckt und stolz auf die Ergebnisse, die Ihre
intensive Arbeit im letzten halben Jahr hervor gebracht hat. Daher
freue ich mich auch auf die nun stattfindende Konferenzwoche, die
einen Eindruck von Ihren Ideen widerspiegeln wird und die eine, wie
ich hoffe, gelungene Kombination unterschiedlichster Präsentationsformen sowie einiger ausgewählter externer Beiträge darstellt und mit
einem abwechslungsreichen Programm zum Mitmachen einlädt!
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihren Präsentationen und eine erlebnisreiche Woche mit vielfältigen Eindrücken,
herzlich, Ihr
Gerd Michelsen
Leiter des Instituts für Umweltkommunikation
1
KONFERENZWOCHE 2008
Inhaltsverzeichnis
Legende
Legende .............................................................................................. 2
Programmübersicht ............................................................................ 3
Programm ........................................................................................... 4
Montag ........................................................................................... 6
Dienstag....................................................................................... 11
Mittwoch....................................................................................... 14
Donnerstag................................................................................... 20
Externe Referentinnen und Referenten.............................................. 24
Informationen ................................................................................... 26
Beispielhafte Raumabkürzungen:
HS
= Hörsaal
12.9
= Gebäude 12, Raum 9 (im Erdgeschoss)
9.102
= Gebäude 9, Raum 102 (im ersten Stock)
Markt der Möglichkeiten:
Studierende stellen ihre Ergebnisse an attraktiven Ständen vor, legen
Informationsmaterial aus und stehen allen Interessierten für Rückfragen zur Verfügung. Weitere Organisationen und Initiativen stellen ihre
Arbeit und Aktionen vor.
Open Space:
Moderierte Diskussionsrunde mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern – für alle und alles offen!
Parallelsession:
Hier finden in verschiedenen Räumen gleichzeitig unterschiedliche
Angebote, bspw. Präsentationen von Studierenden oder Workshops
statt.
Poster:
Von Studierenden erstellte Poster, die in den angegebenen Sessions
präsentiert werden. Dabei ist auch Raum für Rückfragen vorgesehen.
Vortrag:
Externe Referentinnen und Referenten berichten von der praktischen
Umsetzung des Konzeptes der nachhaltigen Entwicklung in ihrem
jeweiligen Arbeitsfeld und diskutieren ihre Erfahrungen anschließend
gerne mit allen interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern.
2
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Programmübersicht
9:00
9:30
10:00
Montag – Energie und
Klima
Anmeldung am InfoCounter
(bis 18:00)
10:30
Dienstag – Bildung und
Soziales
Vortrag:
Vortrag:
B. Weber
M. Miersch
Mittwoch – Kultur und
Philosophie
Markt der
Möglichkeiten
10:00
Parallelsession 3
Parallelsession 8
10:30
11:30
11:00
Mittagspause
Mittagspause
11:30
Mittagspause
12:30
13:00
Konferenzeröffnung
Parallelsession 1
14:30
Vortrag:
A. Zahrnt
Parallelsession 9
14:00
Parallelsession 4
Pause
15:30
Pause
16:00
Parallelsession 2
16:30
Parallelsession 7
Pause
Pause
14:30
Open Space:
Nachhaltigkeit – im Alltag
geht’s los?!
15:00
15:30
16:00
16:30
Parallelsession 5
17:00
18:00
13:00
13:30
Parallelsession 6
Pause
15:00
17:30
12:00
12:30
13:30
14:00
9:30
Pause
Vortrag:
A. Streubig
Mittagspause
9:00
Pause
11:00
12:00
Donnerstag – Natur, Stadtund Regionalentwicklung
Vortrag:
F. Nehm
17:00
17:30
Vortrag:
H. Manz-Keinke
21:00
22:00
18:00
21:00
Ab 21:00 Benefizparty
Ab 22:00 Party im Vamos
22:00
Zusätzlich: Workshops
Das vielfältige Workshopangebot sowie letzte Programmänderungen entnehmen Sie bitte dem der Konferenzmappe beiliegenden Zettel.
3
KONFERENZWOCHE 2008
Programm
Durchgehende
Veranstaltung
Mo: 14:00-16:00
Di, Mi: 10:00-16:00
Do: 10:00-14:30
Raum 12.1 &
12.6
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Stand
Vortrag &
„Talkshow“
Räume für Kinder in Lüneburg
Museumspädagogik in der Stadt Lüneburg
Sportangebote für Kleinkinder
Kindergärten, Kindertagesstätten, Krippen, Horte Konzepte unter Berücksichtigung des niedersächsischen Bildungsplans
A. Heimann, J.-C. Simon, T. Gläßner, L. Kletz, C. Jünemann, J. Dilewski
I. Ahlborn, A. Prien, J. Schuster, Y. Lilienweiß, J. Baden, N. Natusch
N. Killingstad, B. Grub, L. Hoffmann, K. Tillesch, L. Janas, A. Reinke,
K. Ernst
Fördermöglichkeiten für Kinder in Lüneburg
Musikalische Früherziehung in Lüneburg
Spielplätze in Lüneburg
Kinderspielplätze in Lüneburg
Lebensgestaltung von Kindern mit Behinderung in
Lüneburg
Ganztagsgrundschule Adendorf
Welche Bedürfnisse und Interessen haben Kinder
und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren
Welche Rolle spielt der Sport bei 7-14 jährigen
Kindern in Lüneburg Stadt und Lüneburg
Lesen als Kernkompetenz einer Bildung für nachhaltige Entwicklung
Kinderleben auf dem Campus der Leuphana Universität Lüneburg
Taschengeld
Lüneburger Tafel e.V./ Kindertafel für den Kinderatlas Lüneburg
F. C. Willmann, T. Peters, H. Feldmann, J. Grossmann, L. Vogtmann
K. Tretow, S. Feige, A. Bösch, M. Landgraf, T. Schütt, L. Botz, D. Wudke
E. Kratzsch, C. Weinrich, P. Marcinkiewicz, A.-K. Röhl, D. Fähnrich
A. Hauf, N. Aras, C. Caglayan, A. Feutlinske, A. Gädigk, L. Sandrock
C. Schüter, A. Göhrlich, S. Schaub, B. Müller, K. Koll
C. Wood, A. Dembeck, J. Giese, L. Kuhn, C. Krüger, A. Bergmann
S. Altstädt, B. Broda, M. Griemsmann, Y. Timm, J.-S. Zimnik
J. Frahm, A. Howe, D. Vaheb
S. Heese, K. Jancke, H. Kilicaslan, M. Kohlstedt
A. Baxmann, J. Schrader, J. Jahnke
N. Brüggemann, C. Ksoll, I. Chrennikowa, M. Suvalj, W. Wendelborg
M. Kenter, E. Bühr, M. Ivkovic, Z. Obermann, J. Sahin, K. S. Hadenfeldt,
I. Schulze, A. Schnardthorst
4
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Aktives Spielen - Bewegungsmöglichkeiten für
Kinder in Lüneburg
Wie Jungen und Mädchen ihre Freizeit verbringen
am Beispiel des Alcino Kindertobelands (Adendorf)
Kulturelle Vielfalt für Kinder in Lüneburg
Analyse des Weihnachtsmarktes auf Angebote für
Kinder
(Frühe) Kinderbetreuung durch Tagesmütter in
Lüneburg
Krisenbewältigung und Inobhutnahme
Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit in Lüneburg
Kinderuni Lüneburg
Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund in
Lüneburg
Kinder- und Jugendpsychiatrie in Lüneburg
Kaltenmoor – Freizeitangebote und Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche
Waldkindergärten in Lüneburg
D. Wascher, A. Burmeister, C. Liebmann
A. Mähl, M. Hildebrandt, M. Wist, L. Mertens, A. Dreyer, B. M. Marx
S. Ewert, N. Busch, C. Düwel, F. Born, M. M. Trompeta, O. Avci,
L. Steffen, M. Kmoth
S. Kahra, H. Matthies, S. H. Müller, A. Transfeld, M. Mieck,
M.-C. Stöving, S. Borst
T. Albert, S. Hoffmann, A. van der Klugt, H. Florin, F. Carstens, C. Stehle
A. K. Berger, F. Cibis, L. Fischer, V. Karow, H. Samast
J. Göttinger, A. Bechtel, A. Kruse, K. Muderack, S. Trinkus,
L.-M. Hentschel, M. Fuchs
I. Adam, A. Wolf, N. Raschpichler, L. Steinig, B. Hustedt, F. Dobrick
D. Meinhold, S. Fischer, N. Kisse, L. Klitsch, S. Thielecke, K. Lichtenstein
M. Schröder, M. Kästner, K. Oschmann, A. Hünninghaus, C. Kornas,
K. Lange, F. Conrad
J. Gill, S. Harder, J. Fokuhl
J. Friske, R. Lütjohann
5
KONFERENZWOCHE 2008
Montag, 10.03. – Energie und Klima
Montag,
13:00-14:00
Konferenzeröffnung
HS 2 & HS 1
Eröffnung der Konferenzwoche durch Sascha Spoun, Präsident der Leuphana Universität Lüneburg und Gerd Michelsen,
Leiter des Instituts für Umweltkommunikation (INFU)
Montag,
14:00-15:30
Parallelsession 1 – Energie und Klima
HS 1
Podiumsdiskussion
Nachhaltigkeit und Klimawandel in der öffentlichen Wahrnehmung
F. Storck, S. Wittig, M. Blenkers, H. Wolf, C. Hellweg, J. Kersten,
D. Zarkadas, D. Akinsanya, M. Stein, B. Sanogo-Willers, H. L. Joest,
J. Bley, A.-K. Terworth, J. Schellhammer, H. Jarmatz
Externe: A. Meihsies (Grüne), W.-P. Paul (CDU)
HS 2
Kurzfilm
Fahrraduni
E. Grüll, K. Roloff, M. Skupin, T.-M. Appel, N. Grunwald, C. Kelp,
L.-M. Heid
N. Schießl, M. Klippenstein, C. Neumann, C. Hirschfeld, D. Kasper,
K. Vester
Film
HS 3
Vortrag
Vortrag
Raum 12.10
Poster
Poster
Poster
Nachhaltige Entwicklung und Klimawandel – eine
Momentaufnahme in Lüneburg
Solardächer als neue alternative Energie für
Stromversorgung an der Leuphana Universität
Lüneburg
Allgemeine Maßnahmen zur Absenkung des Energieverbrauchs bei Kraftfahrzeugen
K. Hartwig, K. Weinkauf, P. Syukran, A. Nanninga
Ökologische und ökonomische Perspektiven der
Verkehrssteuerung
Nachhaltiger Tourismus
Vergleich von Transportmitteln
C. Kerl, K. Scheulen, D. Wulffsohn, T. Meyer
B. Merkel, J. Pauloweit, L. Adam, T. Mörsch
M. Weiß, D. Struve, P. Lipski, P. Wedmann, H. Kuhn
B. Tewes, T. Wegner, N. Delbrück, G. H. Lee, N. Sintika, R. Wincierz,
T. Gens
6
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Poster
Raum 12.13
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Raum 12.108
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Raum 12.112
Poster
Poster
Poster
Poster
Nachhaltige Mobilität durch nachhaltige Fahrzeugtechniken
F. Handke, T. Schacht, A. Celik, M. Eggebrecht, P. Daumlechner,
L. Hofert, L. Roeser
Nachhaltigkeit und Klimawandel in der öffentlichen Wahrnehmung - eine Meinungsumfrage in
Lüneburg
Vergleich von Diesel- mit HybridAntriebskonzepten in PKW
Hybridantrieb vs. Wasserstoffantrieb
Kampf der Antriebe – Diesel vs. Benzinhybrid
Vergleich von Mild-Hybrid mit Full-HybridAntriebskonzepten in PKW
S. Drolshagen, V. Vreden, H. Jacob, L. Kohnke, S. Missfeld
Der Weg zur klimaneutralen Universität - Saisonale Wärmespeicherung
Stromverbrauch an der Leuphana Universität
Lüneburg
Wege in eine nachhaltige Entwicklung - Wärmeenergiebedarf des Campus Scharnhorststraße
Mit Solarenergie zur klimaneutralen Hochschule
S. Schulz, M. Sing, I. Risse, C. von Bargen
Klimaneutraler Campus
Klimaneutraler Campus – Techniken für eine
umweltfreundliche Klimatisierung
Biogas – ein Weg zur klimaneutralen Universität
SILIBATI - Das Multifunktionsmöbel für jedermann
und jederfrau
(Kein) Umweltbewusstsein in Lüneburg?!
Konzept für eine Biogasanlage an der Leuphana
Universität Lüneburg
Gründung eines Fonds zur Realisierung der klimaneutralen Universität
M. Rietschel, D. Kröger, A. Ziehlke, S. Schützeck, T. Lawrynowicz
S. Fleischer, R. Supplieth, D. Meier, C. Borchert, T. Backhaus
F. Frank, K. Kaminski, E. Lüers, F. Tammen, Z. Ninic
A. Fredrich, K. Petrowa, A. Holzwart, J.-H. Steinbach, B. Köhler
S. Kaplan, C. Blasek, N.-C. Philipp, K. Praefke, K. Ogilvie
N. Meier, C.-C. Bremer, N. Frerick, S.-O. Gerdt, K. Neber, D. Flottran
C. Witt, S.-O. Strüfing, J. Strehl, G.-M. Gehrdau, H. Heydenreich,
M. Hastedt, H. Wallat
D. Krause, A. Oldenburger, N. Messerschmidt, L. Saitova
L. S. Noack, M. Schulz, D. Greulich
S. Vens, A.-K. v. Prittwitz, J. Steinhauer, T. Schierhorn, M. Willert,
M. Albert
L. Marburg, S. Davaajav, C. Meybohm, J. Werner, K. Meyer, A. Schmidt,
K. Klindworth, S. Mihni, D. Wedemeyer
M. Stenzel, M. Schmidt, M. Schmidt, E. Wiecierz, A.-L. Prüß
M. Kaluza, M. Schliephake, M. Airoldi, L. von Kalben, C. Menk, M. Rattig,
M. Kossenjans
P. Scheu, V. Junge, L. Pedersen, T. Neugebauer
7
KONFERENZWOCHE 2008
Montag,
14:00-17:30
Simulationen von Nachhaltigkeit
Raum 7.16
Simulationen
am PC
Simulationen von Nachhaltigkeit
Montag,
16:00-17:30
Parallelsession 2 – Energie und Klima
HS 1
Podiumsdiskussion
HS 3
Vortrag
Raum 9.102
Vortrag und
Diskussion
Raum 12.9
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Raum 12.101
Poster
A. Krause, J.-P. Batz, F. Siggemann, T. Kladiwa, M. Wisniewska,
F. Punte, O. Tsentrova, L. Gruber, L. Röhr, S. Marx, C. Klinger, M. Lärz,
M. Soltau, D. Drescher, J. Schlote, A. Skenderija, F. Öhler, A. Lehmann,
M. Ohmstede
Ansätze von Corporate Volunteering von Unternehmen in der Region Lüneburg
P. Neumann, I. Hellrich, C. Düman, S. Grazius, J. Müller, T. Müller,
K. Elixmann, S. Terboven, J. Küberling, J. Obieray, S. Freymuth,
S. Schrewe, A. K. König, N. Kueffel, K. Trost, K. Heitmann, N. Schütze,
J. Groh, S. Baumann, C. Wiederhold, V. Rasin, E. Lehmann, M. Bach,
A. Ahrens, T. Wicht, R. Burghard, A.-C. Schatka, A. Harzog,
A. F. Westphal, D. Pietsch
Nachhaltigkeit und Klimawandel in der öffentlichen Wahrnehmung
V. Woitas, M. Dobschall, C. Scupin, S. Schütz, L. Brockmann
Natur und Technik
D. Rohr, N. Meyer, M. Wenckstern
Biokraftstoffe
Elektromotor
L. Karnop, P. Behrend, J. Ingwersen, K. Kastian, M. Oyczysk, J. Hübner
M. Pelach, L. Meinhold, T. Reder, A. Rabbany, A. Porschien,
E. Weisenseel
D. Avramenko, C. Ewaldt, S. Thering, U. Seiler, I. Meyer
Hybridantriebe: Verbrennungsmotor + Elektromotor
Erdgas, Autogas, Biogas – eine Alternative?
Wasserstoff
Mediale Klimakatastrophe
D. Heister, L. Paskal, S. Özden, U. Lott, V. Henschel
P. Gmur, M. Schlumbohm, A. Dörrenberg, H. Hage, C. Schulz
S. Harden, B. Amellal, E. Schwarzenberg, F. Zinnecker
8
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Raum 12.105
Stand
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Raum 12.111
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Die Thesen der Klimawandel-Skeptiker
Sichere Energie im Wandel der Menschheit
1000 Jahre Klima
Wie die Politik beim Klimawandel versagt
Die Fähigkeiten des Menschen komplexe Sachverhalte zu begreifen
Der Klimawandel aus geologischer Sicht
Die Geschichte des Erdklimas
Klima: Diagnose, Prognose, Prävention
E. Wilkens, D. Thiel, C. Schmidt
M. Krause, M. Kirschner
M. Wegener, S. Fischer
L. Boß, M. von Hoyningen-Huene, J. Korger, K. Hadler
D. Bendel, N. D. Gaertner, J. K. Plawitzki
Peak Oil in der globalen Wirtschaft
C. Mentz, C. Kempf, M. Riedel, V. Briese, T. Theodoridou, B. Graubner,
B. Hinken
A. Kappenberg, J. David, H. Langner, P. Kobusch
A. Schöner, M. Aichinger-Hinterhofer, R. Wendt, J. Braun, I. Mak,
N. Czarnojanczyk, K. Freigang
J. Pliester, C. Jahn, M. Kaye, C. Rettig, S. Redel, J. Bundschuh,
N. Kühnert
M. Koss-Zimmermann, A. Schätzlein
M. Jarosz, H. Jäkel
L. Becker, A. Geißler, D. Lam, J. Kreher, A. Reers
Klimakiller Biosprit
Nachwachsende Rohstoffe – Genug für Energie
und Nahrung?
Wachstum in begrenzten Systemen am Beispiel
der Volksrepublik China
150 Jahre Ölgeschichte
Das Gibraltar Projekt
Meeresströmungskraftwerke – das SeaflowProjekt
Waldwirtschaft für alle – eine Zeitungsanalyse der
„Zeit“ und der „taz“
Welche Möglichkeiten nachhaltiger Entwicklung
bietet der Palmöl-Anbau – Das Beispiel Indien
Windkraft – nachhaltig oder nur heiße Luft?
Heimische Edelhölzer sind sexy!
Zeitungsanalyse zum Thema internationale Waldwirtschaft
Internationale Waldwirtschaft und regenerative
Energiepotentiale
D. Kerinn, E. Camoni
K. Klintworth, S. Koch, G. Kutzner
A. Keck, M. Schmöle, I. Nikolaou, A. Guhr
P. F. Tripp, H. Hagen, E. Stratmann, J. Hermann
N. Wiechmann, L. Richter, C. Koch
C. Phillip, J. Füllekrug, M. Lüttmer, S. Dethling, S. Ulbrich
C. Dilger, J. Wunderlich, F. Lichter, J. Otto
M. Logemann, R. A. Lüftner, H. Meyer, J. Petersen, J. Kruse
L. Brandt, S. Drücker, J. Hirschmann, N. Horstmeyer, J. Schönbeck
9
KONFERENZWOCHE 2008
Montag,
17:30-18:30
Die „KLIMAWERK Energieagentur“ – Ein regionales Beispiel für Nachhaltigkeit und
praxisorientierten Klimaschutz
HS 2 & HS1
Heide Manz-Keinke, KLIMAWERK Energieagentur (Lüneburg)
10
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Dienstag, 11.03. – Bildung und Soziales
Dienstag,
9:00-10:00
Nachhaltigkeit im Bundestag – die Arbeit des parlamentarischen Beirats für
nachhaltige Entwicklung
HS 1
Matthias Miersch, Mitglied des Bundestages (Berlin)
Dienstag,
9:00-10:00
Nachhaltige Entwicklung – wie die Stadt Heidelberg 16 Jahre lang die Agenda 21
umgesetzt hat
HS 2
Beate Weber, World Future Council (Hamburg), ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Heidelberg
Dienstag,
10:30-12:00
Parallelsession 3 – Bildung und Soziales
HS 1
Rollenspiel
Chancengleichheit in der Sozial- und Bildungspolitik
Frust durch Rollenkonflikte
S.-O. Matthus, J. Graue, A. Tahir, A. M. Stribeck, A.-K. Thiede
P. Uzun, S. Al-Basthali, N. Elze, I. Kardels
Streitgespräch
HS 2
Vortrag
Vortrag
HS 3
Rollenspiel
Kinderarbeit in Indien
Ausländische Familien
A. Riple, K. Kuznetsova, R. H. Ramaronera, V. Wittich
H. Savran, N. Cay, A. Karacan, S. Demirbars
Inter- und Intra-Rollenkonflikte
Film und
Vortrag
We can do it! Rollenübernahme/- übergabe als
Herausforderung für die Selbststeuerung
L. Kubenz, H. Eissler, H. Homann, J. J. Brenger, K. Schultz-Ebert,
M. Kiefer, F. Schwierz
J. Otte, R. Wulff, S. Burgsthaler, M. Winkler, J. Kappelhoff, C. Jochim
11
KONFERENZWOCHE 2008
Dienstag,
13:00-14:00
Nachhaltigkeit: Modewort oder Handlungsprogramm?
HS 1
Angelika Zahrnt, BUND (Berlin), Rat für nachhaltige Entwicklung
Dienstag,
14:30-16:00
Parallelsession 4 – Bildung und Soziales
HS 1
Rollenspiel
Vortrag
HS 3
Rollenspiel,
Poster und
Diskussion
Raum 12.101
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Stand
Poster
Poster
Hat der Generationenvertrag noch Zukunft? - Ein
Gespräch der Generationen
Ein Indien ohne Frauen
O.-K. Kernstock, C. Schilling, B. Riecken, M. Topka, C. Bliesch,
C. Luckau
G. Horvath, V. Jänsch, S. Juhnke
Jugendkriminalität in Bezug auf inter- und intragenerationeller Gerechtigkeit und Verantwortung
T. Wicht, R. Burghard, A.-C. Schatka, A. Harzog, A. F. Westphal,
D. Pietsch
Der Faktor Geschlecht und der Übergang von der
Schulzeit in das Berufsleben
Geschlecht und Nachhaltigkeit in der Oberstufe –
Wie erfolgt die Wissensvermittlung?
Wie ist die Situation an den Gymnasien und Hauptschulen in Niedersachsen im Hinblick auf die Berufsvorbereitung?
Familien in prekären Lebenslagen
Zukunftsperspektiven von Kindern und Jugendlichen aus der Sicht öffentlicher Institutionen
Hauptschüler von heute - Hartz IV-Empfänger von
morgen?
Integration im Bildungsbereich
Gender Mainstreaming – ein Thema für die Kindertagesstätte?
Waldkindergärten = Gender + Nachhaltigkeit
Sustainable University und Gender
P. Brendel, K. Iselstöger, M. J. Langner, T. Dieck
S. Hierholzer, C. Rieck, F. Pietzsch, S. Blessing, J. Müller, I. Staudt
A. Schönekerl, S. Apfelbaum, J. Bendzko, C. Abraham, F. Ghete
M. Borchardt, P. Bock, A. Nissen, A.-M. Franz
D. Schülke, I. Kürschner, K. Hannemann
D. Rohde, D. Burfeind, V. Gräter, W. Zaminski, A.Wolf
M. Heim, J. Boehnke, M. A. Bayir, L. Hohenwald
S. Mälzer, N. Lonsdale, M. Usison-Kruck, M. Lorenz, B. Losch, M. Richter
M. Loesener, C. Weber, C. Hohlfeldt, B. Paschilk, I. M. Nerling, L. Klatt
I. Jork, L.-M. Weinreis, K. Winkler, J. Schmitz, A. Wocknitz, N. Neuse
12
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Raum 12.105
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Stand
Dienstag,
16:30-17:30
HS 1
Podiumsdiskussion
HS 3
Film
HS 4
Rollenspiel:
Runder Tisch
Baumwollanbau in Indien
Leuphana meets Burkina Faso
Die IT-Branche Indiens - Zugpferd der nachholenden Entwicklung
Rollenübernahme/-übergabe und psychologische
Verträge (PV)
Wasserinduzierte Krankheiten
Jugendkriminalität - Verantwortungslosigkeit einer
Generation? Eine verunsicherte Gesellschaft auf der
Suche nach gerechter Verantwortung
Gute Zäune schaffen gerechte Gesellschaften
Folgen von Verantwortung
Freiheit der Verantwortung? Pränataldiagnostik Schwangerschaft auf Probe?
C. Drapatz, T. Klecha, K. Köwitsch, A.-K. Benck
I. Sarr, S. Nitsche, S. Müller-Bloch, P. Döpke, S. Laustroer
N. Deinert, D. Rausch, C. Than, J. Dirkwinkel, K. Köhlmoss
R. Tretow, M. Dinger, D. M. Roeder, K. Schmidt, A. Hermanski
M. Gérard, I. Achmerow, A. Odoj, D. Wilkens
S. Soetbeer, T. Sturm, U. Schäfer, D. Schwab
L. P. Nekarda, N. Tanbourgi, M. Mensch, A.-C. Habenicht, M. Halgmann
G. Krüger, J. Gietzel, M. Ehmke, A. Westphal
M. Einsiedl, S. Bahlmann, F. Rudek, L. Mayer
Parallelsession 5 – Bildung und Soziales
Verantwortung in Zeiten soziokulturellen Wandels
am Bsp. der Studentenrevolte von 1968
E. Möller, A.-T. Leitenberger, R. Ardner, F. Domes, J. Kaempf, L. Barrelet
Sollte man sein eigenes Wohlbefinden der Verantwortung in der Gesellschaft unterordnen?
F. Leist, M. Frosch, L.-M. Paulun, C. Steiner, M. Kemper
„Zeit haben – Zeit nehmen – Zeit sein“ Diskussion um die Zeiten der Stadt Lüneburg
M. Bilski, A. Benecke, A. Rentschler, A. Burdin, V. Janner, A. Werger,
J. Pusch
13
KONFERENZWOCHE 2008
Mittwoch, 12.03. – Kultur und Philosophie
Mittwoch,
9:00-13:00
Vor der Mensa
Vorführung /
12:30 Rundfahrt
Hörsaalgang
Stand
Markt der Möglichkeiten
Dieselhybrid vs. Brennstoffzelle – der Wasserstoffbus
T. Willhöft, B. Jepsen, T. Röntsch, C. Rieckeheer, M. Lässig, A. Martiny,
P. Naujokat
IT saves ENERGY - lernfähiges Energiemanagement und die Ressource Wind
C. Hunsen, J. Dierken, A.-K. Bochert, F. Martens, M. Selle, C. Leinemann,
R. Studtmann, M. Brink, C. Ahrens, J. Rittmeier, A. Bruhn, M. Vockrodt,
F. Quadt, K. Rupprecht, D. Klingberg, K. Bünning
J. Winterling, V. Franke, N. Dhootun, N. Unger, A. Burmester, S. Dreß,
M. J. Eplinius, S. Rimarzik, K. Wendler, T. Gaede, D. Hanft,
A. L. E. Schmidt, K. Kapitza, N. J. Reuper, F. Malcharowitz
J. Rumpel, A. Reers, A. Kirilow, K. Schultz, M. Skwierawski, D. Amanor
Stand
San Gabriel Hospital & Projekt in Rabinal, Guatemala - Qachuu Aloom Association
Stand und
Poster
Stand
Made in India
Stand
Stand
Land und Bodennutzung - Böden der Lüneburger
Heide und ihre Leistungsfähigkeit, Bewässerungslandbau
Nachhaltig Netzwerken – Web 2.0 und FOSS
Stand und
Poster
Stand
Die Risiken und Nebenwirkungen einer Flugreise
nach Indien
Regionale Vermarktung - Regionales Wirtschaften
Rollst Du noch oder lebst Du schon?
Stand
Stand
Studentisches Zeitmanagement
Verantwortung?!
C. Buchholz, R. Jänsch, F. Lehne
D. Brake, S. Teichert, P. Geyer, A. Höhle, C. Bierkarre, S. C. Koop,
J. Appelkamp, I. van Hulst
N. Janke, N. Haarmann, M. Helke, S. D. Oetzmann, H. Schmidt, C. Pusch
K. Marmont, S. Möller, A. Beyer, D. Körtke, E. Jeschkeit,
S. Morais dos Santos Bruss, V. Schneider, K. Draeger, S. Kuhlmann
L. Garcia, A. D. Odenhausen, D. Vorpahl, M. Wittneven,
C. Meyer-Hamme, A. Schulz
L. Martirosian, I. Meller, L. M. Kochan, A. Dick, O. Waal
E. Schacht, I. Yilmaz, S. Hölzer, A.-K. Wildt
14
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Stand /
12:00 Vortrag
(extern) HS 2
SpyChips – Radio Frequency Identification (RFID)
Nachhaltigkeit und Vorsorge – Anforderungen der
Digitalisierung an das politische System
Stand
Hilfe für vom Regen betroffene Familien in San
Ignaco, Barrio Nuevo, Remate und Sanchez 1,2,3
in Tola, Rivas
Kommunikation im 21. Jahrhundert – Chancen
und Risiko
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
Stand
HS 1
Stand
Nachhaltigkeit und Klimawandel – eine Meinungsumfrage in Lüneburg
Drei-Schluchten-Projekt, China
Kompensier Dich
Wasser zum Überleben
Gezeitenkraftwerke
Vergleich von Elektro- mit HybridAntriebskonzepten in PKW
Vergleich von Bahn und LKW im Güterverkehr
D. C. Fürcho, P. Behrens, C. Rücker, D. Stapelfeld, I. Hansen, C. Hock,
K. Knöll, J. Zinser, V. Grimmel, N. Shvyryaeva, T. Gentischer, J. Hertel,
E. Hacker, M. Freymuth, A. Heide, B. Plume, M. Kern, C. Inselmann,
W. Weinerth, J. Holle, K. Neumann, P. Demelt, S. Haehnel, H. Krebs,
J. Schröder, A. Fischer, A. Dragon, N. Hildebrandt, F. Thiele
Extern: padeluun, FoeBud e. V.
L. Richter, A. Schütte, J. Wolter, L. M. Jung
K. Georg, J. Pernau, F. Oelzen, S. Kluge, C. Kaul, I. Vorpahl, P. Schütz,
C. Groß, A. Seidel, M. Schnuchel, S. Lindemann
J. Huwald, G. Beckmann, J. Reichert, M. Mazur, J. Messerschmidt
L. Wolter, N. Ast, R. Pietruck, A. Dierschke, A. Domscheit
G. David, R. Reuter, N. Woltmann, K. Stegemann
M. Block, L. Hamschmidt, C. Rösner, T. Kathmann, E. Güngör
M. Unkrig, T. Valentiner-Branth, L. Hartung
F. Fuge, M. Seemann, T.-C. Garbers, C. Pörnig, A. Witkowski
P. Riecken, S. Reszkowski, H. Zhu, F. Krüger, T. Mukanda
AstA Politik Referat
NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.
Kunz – Das Netzwerk der Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaft
Greenpeace e.V. Lüneburg
sneep (student network for ethics in economics and practice)
Geschwister-Scholl-Haus – studentisches Engagement im Mehrgenerationenhaus
ÖKORegio e.V. – Zusammenschluss ökologischer Unternehmen in der Region
Campus e.V.
Heinrich-Böll-Haus Lüneburg – Fairer Handel und Nachhaltigkeit
Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung am
Beispiel der Umweltstiftung „SAVE OUR FUTURE“
D. Könemann, N. Dell, A.-C. Glöckner, M. Kleinert, R. Tschaitschian,
N. Cimalla
15
KONFERENZWOCHE 2008
Stand
Nachhaltiger Konsum als Trend
Stand
Stand
Think Global – Act Local
Nachhaltiger Konsum – Eine exemplarische
Selbstuntersuchung
Eine klimaneutrale Konferenzwoche
Stand
Raum 9.101,
9:00-12:00
Raumgestaltung
Kunstraum
(Halle 25,
Ladenzeile)
Ausstellung
Raum der Verantwortung
L. Matull, K. Pengel, R. Drews, M. Dikenci, R. Zykov, H. Stute,
D. Gruneberg
D. Giesecke, J. Brockmann, S. Hornick
J. Smitter, N. C. Schäffler, C. Petersen, N. Pott, J. Schnoor, A. Stephan
D. Bernsdorf, K. Boll, D. Gericke, I. Sluka, J. Weber, D. Beielschmidt
J. Muir, A. Rutenkolk, T. Schnoor, A. L. Garde, Y. Leverenz
„Die Teilung der Erde“ – Tableaux zu rechtlichen Synopsen der Berliner Afrika-Konferenz – eine Ausstellung von Dierk
Schmidt zur Rolle des Deutschen Reichs in der Geschichte des Kolonialismus. Die Ausstellung zeigt in Text und Malerei den
aktuellen Zwischenstand seiner Recherche zur Berliner Afrika-Konferenz von 1884/85.
Mittwoch,
9:00-11:00
Nachhaltige Gesundheitsförderung
HS 4
Rollenspiel
Poster
Rollenspiel
Sketch
Moderation: Hans-Peter Reers, Regionalgeschäftsführer der Barmer Ersatzkasse in Lüneburg
Kabarett
E. Strozik, J. Dumpe, C. Kahmann, R. Paetsch, S. Qaiser
Wohngemeinschaft
K. Wittor, T. Frowitter, J.-H. Sech, L. L. Engelmartin
Redaktionssitzung
K. Schöfisch, B. Armanious, C. Heller, J. Uslu, I. Kappes
Salutogenese für Anfänger
K. Dobrick, F. Wilkens, M. M. Fenker, J. Sievers, L. M. Tischer
Mittwoch,
11:00-12:00
Ein Unternehmen übernimmt Verantwortung – das Beispiel Otto!
HS 2
Andreas Streubig, OTTO GmbH+CoKG (Hamburg)
16
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Mittwoch,
13:30-15:00
Parallelsession 6 – Kultur und Philosophie
HS 1
Vortrag, Film
und Podiumsdiskussion
Komplexität und Dynamik
M. Shamsrizi, P. Bileck, K. Kalinowski, M. Zawallich, J. Teßmann,
M. Wulff, A. Binder, I. Nazli, M.-C. Piel, T. Johannsen, N. Schröder,
C.-F. Pirwitz, T. Mann, S. Johansson, C. Ewers, F. Heinemann,
C. Vehlhaber, G. Petri, K. Hahlbohm, E. Mörig, T. Meyer, W.-A. Hamel,
V. Oehlschlägel, L. Lundius, O. Engelken, J.-D. Vick
Aktive Sterbehilfe – Selbstbestimmung und kollektive Verantwortung
Sterbehilfe
I. Ehrenbrand, H. A. Schramm, C. Südhaus, M. Kalde, J. Alberty
Die kulturelle Nachhaltigkeit im gesellschaftlichen
Vergleich: Haiti und die Dominikanische Republik
Die Herausforderung des nachhaltigen Friedens in
Ruanda
Das Universum ist von uns erfunden
Natur und Kunst
Nanotechnology and Transhumanism: The promise
of a better future
Threat of X
J. Landig, S. Nasaree, S. Felsky, M. Höckendorff, I. Oleschkewitz
HS 3
Podiumsdiskussion
Streitgespräch
Raum 12.105
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster und
Modell
Poster
Raum 15.1
Film
Film
Globalisierung und Virtualisierung
Die Darstellung Indiens in den Medien
M. Hölzemann, K. Voss, R. Eryuece, N. Reinke, D. Strzecki, A. Zielinski
E. Wibrow, E. M. Nee, M. Seemann, A. Komischke, J. Weidenhoeffer
J. Rudorf, V. Schuhbauer, G. Hankel, A. Rathje
F. Plack, A. Marschner, S. Meyer
C. Lohrengel, J. Brumm, J. Hellwig, C. Keppel
S. Egelhaaf, N. Rödenbeck, L.-M. Roßmann
C. Alps, I. Dubberke
L. Johannßen, N. Schneider, A. Kories, L. von der Decken, M. Vettikuzha,
M. von Consbruch
17
KONFERENZWOCHE 2008
Mittwoch,
13:30-17:00
Lunatic 2008 – ein nachhaltiges Festival?!
Raum 9.102
Filme, Stände
und Poster
Nachhaltiges Eventmarketing
Mittwoch,
15:30-17:00
Parallelsession 7 – Kultur und Philosophie
HS 1
Vortrag
Rollenspiel
HS 3
Vortrag
Film
Hörspiel
HS 4
Film und
Plakat
Raum 12.9
Poster
Poster
J. Bartels, M. Brecht, L. Dittrich, J. Hadler, N. Ivkovic, J. Richter,
J. S. Zajaczkowska, S. Karabas, C. Hinzmann, A.-C. Telge, S. Juch,
A. Grieshammer, I. Idel, M. Bögemann, A. Weinert, E. Schulte-Austum,
H. Sauer, A. Tachtsidis, M. L. Peter, P. M. Schulz, A. Hertle, J. Beckmann,
M. Willnath, A. J. Höppner, M. K. Jordan, M. Teichmann, D. Sarac,
S. Skalitz, K. Schröder, J. Davidoff, A. Wolf, A. Bekir, A.-K. Merk,
S. Rokitta, L. Keune
Informationsfragmente: Eine Optimierung der
Nachhaltigkeit
Ausbeutung oder Gerechtigkeit – Diskurs um ein
nachhaltiges Urheberrecht
J. L. Rulik, J. Dahmke, J. Wiezorkowski, J. Büttner
Was Europa daraus lernen soll: Der Untergang
Jugoslawiens
Kulturelle Ursachen des Untergangs oder des
Überlebens einer Gesellschaft am Bsp. China
Nachhaltige Verantwortung am Bsp. zweier Prozesse gesellschaftlichen Untergangs: Osterinsel
und Aborigines
M. Frish, M. Libermann, F. Müller
Achtung! Wirkt nachhaltig
N. Kopperschmidt, S. Hanke, J. Lascheit, A. Kunzelmann, A. Moryl,
A.-K. Wachsmann
Lernen im Internet
Auswirkung von Online-Games auf den Menschen
und die Gesellschaft
W. Berg, R. Schmahl, M. Lucas
L. Guretzki, M. Overmann, A. Skrypiczajko, Y. Eder, A.-L. Jung, S. Anders
B. Broutschek, T. Plüg, S. Laub, M. Lüdemann, J. Rambow, F. Rettberg,
C. Vetter, A. Krupp
S.-M. Koopmann, A.-C. Schröpfer, S. Hartless, J. Christ
G. Schultze, L. Reins, S. Andrick, A.-P. Steigerwald
18
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Poster
Poster
Raum 12.10
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Internetvertrauen
eCommerce - Nur ein Trend oder doch die Zukunft
des Handels
T. Paul, M. Hilbertz, M. Schmitz, V. Braun, C. Gloger, B.-M. Piesch
F.-Y. G. Bielemeier, T. von Kalnassy, J. M. Kutsche, J. Fust, S. Baller
Ist Abgrenzung ein Zeichen von Gerechtigkeit?
Grenzen und Verzerrungen von Umfragen anhand
der Umfrage: Wie umweltbewusst sind Lüneburger?
Der Nachhaltigkeitsrat in der Öffentlichkeit
Der Digital Divide in der Wissensgesellschaft –
Vorübergehender Zustand oder generelle Eigenschaft?
Modelle der Distribution
S. Lemke, V. Renje, A. Wallenstein, T. Blöbaum, J. Liebich
M. Tiehen, J. Klemm, R. Rother, C. Thiel, J. Baumann
Mittwoch,
ab 21:00
African Night - Dance for Education
Pavillon
Rotes Feld
Benefizparty für die Grundschule in Brufut in
Gambia
Live Musik: Djolof Band (Senegal) und DJ Rainbow
Sound (Gambia)
J. Hausner, E. Langer, S. Wöbel
S. Schmidt, S. Gellenbeck
R. Kolfhaus, M. Sauer, B. Burchard, D. Küter-Luks, S. Wichmann,
M. Goy, C. Steggemann
D. Zühlke, A.-K. Görisch, K. Pentz
19
KONFERENZWOCHE 2008
Donnerstag, 13.02. – Natur, Stadt- und Regionalentwicklung
Donnerstag,
9:00-10:00
Vom Baum zum Blatt – Einblicke in das Nachhaltigkeitsmanagement der
Axel Springer AG
HS 2
Florian Nehm, Axel Springer AG (Berlin)
Donnerstag,
10:30-12:00
Parallelsession 8 – Natur, Stadt- und Regionalentwicklung
HS 1
Rollenspiel
HS 2
Vortrag
Vortrag
HS 3
Film
Film
HS 4
Vortrag
Vortrag
Sitzung des Stadtparlaments über die Stadtentwicklung in Laguna-City
M. Testa, T. Wichmann, J.-H. Kohls, T. Mayer, S. Mehlhase, M. Plack,
L. Zscherpe, N. Becker, T. Ludwig, M. J. Hahn, F. Duge, S. Franz,
P. Wagner, S. Freesemann, D. Jurisch, A. Driesen, D. Kossenjans,
R. Röckemann, D. Sinn, L. Starke, E. Gopp, C. Hansen, C. Schirmke,
T. Bosselmann, F. Tönnies, B. Albrecht, C. Heiden, R. Heinrichs
Elbvertiefung und Hinterlandverkehr
Great Man-Made River Project - Libyen
O. Grentz, O. Sasse, C. Pudell, F. Klefke, A. Schlegel, O. Berlovan
J. Lüdemann, J. Nissen, N. Erasmus
Vor- und Nachbereitung der Konferenz „Conference Business Case for Sustainability“
Französisch
J. Nguindo Kenfack, J. Bischoff, A. Z. Krahnstöver, K. Y. Graf,
M. Mensmann, E. Gaida, S. Winkler, B. Tondock, M. Klein, L. Kloster,
I. Raub, P. Schäfer, S. Ayari, J. Permien, V. F. Passo Djoukeng, A. Walter,
D. Hadenfeldt
G. Oktay, P. Lobanova, R. Wilkens, M. Tenschert, E. Bolza-Schünemann,
L.-M. Bott, N. Dittombé, A. Forytta, J. Wienert, J. Parzonka, M. Holzgreve,
E. Lange, H. Mordhorst, M. Schwitzner, K. E. Slehta, C. Vollert,
A. Bogenhagen, R. Velasquez, A. Schneider
Vor- und Nachbereitung der “Conference Business
Case for Sustainability”
Spanisch
Vom Kahlschlag zur naturgemäßen Waldwirtschaft
Landnutzungswandel in der Lüneburger Heide
U. Braun, S. Kerwath, S. von Redecker
K. Henning
20
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Raum 12.111
Poster
Poster
Poster
Poster
Stand
Poster
Poster
Poster
Donnerstag,
10:30-14:30
Raum 12.105
Poster
Fotos
Poster
Poster
Interviews
Vortrag
Biogas als regenerative Energie
Hochwasserschutz Hitzacker
Arbeit des Forstamt Sellhorn Heute
Verbindung zwischen dem Forstamt Sellhorn und
China bezogen auf eine nachhaltige ökologische
Entwicklung
Anwendbarkeit der forstlichen Nachhaltigkeit auf
die allgemeine nachhaltige Entwicklung
„Sich bewegen - sich verorten" – Die nachhaltige
Umgestaltung des Lüneburger Kurparks
Nachhaltigkeit - Engagierte Bürger?! Engagierte
Stadt?!
Stadt der Zukunft – Wird Lüneburg nachhaltiger?
F. Pletziger, J. Schulze, M. Gerlach, J. Rohn
N. Mantwill, J. Drawer, M. Pingel, P. Knuth
C. Tönnes, M. Mederer, D. Donschen, C. Burmester, K. Kopp
M.-C. Riebe, M. Harms, K. Grönwoldt, K. Lattmann
W. Kozian, S. Geppert, D. Volland, S. Schneider, F. Bleibaum
A.-M. Kahle, J. Gade, A. Müller, A. S. Mustroph, S. Keßler, J. Klein,
H. Bliefernicht
R. Yüksel, S. Kuhr, S. Ören, M. Schultz
B. Eckhoff, K. Mashkovska, G. Meyer, S. Baumgarten
Modernisierung und Soziale Entwicklung durch Großprojekte: Bundesgartenschau im
Bezirk Harburg
Modernisierung und Soziale Entwicklung durch
Großprojekte
Die Planung zur Internationalen Gartenschau. Das
Image von Wilhelmsburg
Infrastruktur und Bildung in HamburgWilhelmsburg
Standortfaktoren Wilhelmsburg
Leben und Wohnen in Wilhelmsburg
Die Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung
und deren Einfluss auf den Stadtteil Wilhelmsburg
U. Hansen, B. Scheppmann, D. Tamm, S. Odau, H. Stubenrauch
S. Grube, S.-N. Kott, S. Schunke, F. Siehndel, I.-L. Vöpel, R. Wacker,
S. Isensee
D. Frewer, C. Hartmann, L. Muchow, C. Suchi,
B. Türeli, A: Rosenhagen, L.-S. Borgmann, K. Hoffschlaeger
N. Bajric, L. Skwiercz, J. Johns, H. Külünk, A. K. Manzke, K. Pusch
L. Bartels, A. Brecht, K. Baumgarten, S. S. Szrubarski, P. Stier,
S. Wagner, O. Ahlers
21
KONFERENZWOCHE 2008
Donnerstag,
10:30-14:30
Raum 9.102
Stand
Stand
Stand
Poster
Donnerstag,
13:00-14:30
HS 1
Podiumsdiskussion
HS 3
Film
Film
Raum 12.10
Poster
Poster
Biodiversität
Von Bienchen und Blümchen – Der Wert der Insektenbestäubung für den Menschen und ihre Bedrohung durch den Mangel an Biodiversität
Der Verlust der Biodiversität durch Einschleppung
von Neozoen am Beispiel Australiens
Warum tragen Zoos zur Biodiversität bei?
Die Überfischung in der Nordsee mit dem Kabeljau
als zentrales Beispiel
J. Gutser, W. Pitz, H. Schmitt
H. Seemann, S. Rathje, A. Schramm, S. Schacht, L. G. Gimeno
K. Geier, D. Morawietz, S. Klimmet, C. Linder
J. Blendermann, C. Weitz, C.-J. Beck
Parallelsession 9 – Natur, Stadt- und Regionalentwicklung
Neoliberalistische Wirtschaft gegen autonome
Natur?
S. Falke, C.-H. Wente, S. Theinert, A. Briel
Vor- und Nachbereitung der Konferenz „Conference Business Case for Sustainability“
Französisch
J. Nguindo Kenfack, J. Bischoff, A. Z. Krahnstöver, K. Y. Graf,
M. Mensmann, E. Gaida, S. Winkler, B. Tondock, M. Klein, L. Kloster,
I. Raub, P. Schäfer, S. Ayari, J. Permien, V. F. Passo Djoukeng, A. Walter,
D. Hadenfeldt
G. Oktay, P. Lobanova, R. Wilkens, M. Tenschert, E. Bolza-Schünemann,
L.-M. Bott, N. Dittombé, A. Forytta, J. Wienert, J. Parzonka, M. Holzgreve,
E. Lange, H. Mordhorst, M. Schwitzner, K. E. Slehta, C. Vollert,
A. Bogenhagen, R. Velasquez, A. Schneider
Vor- und Nachbereitung der “Conference Business
Case for Sustainability”
Spanisch
Nachhaltigkeit global, national, regional - globale
Leitfäden
Große Anforderungen an die Leader Region Altes
Land und Horneburg – Nachhaltigkeit … Lust
oder Frust?
L. Gaedicke, A. Gätjens, P. Pigiel, M. Gehnen
G. Juodelyte, J. Kleiner, J. Kagelmacher, J. Maeck, T. Immoor
22
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Poster
Poster
Poster
Raum 12.13
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster
Nachhaltige Siedlungsentwicklung im ländlichen
Raum am Beispiel Dörverden
Landwirtschaftlicher Nutzungswandel in Deutschland, speziell Lüneburger Heide
Mobile Gesellschaft - Nahverkehr
S. Kohn, C. Cohrs, J. Schmaljohann, I. Mahler, T. Zipser
Wie kinder- und jugendfreundlich ist Reppenstedt?
Sozialraumanalyse (Begehung) in Reppenstedt
Baustelle Sozialraum
S. Garbe, R. Klausing, A. Backhaus
Sozialraumanalyse: Spielplatztest in Amelinghausen
Sozialraumanalyse in Südergellersen
Nachgeschaut
S. Lahmann, A. Prasse, A.-K. von Dein
K. Spurk, M. Janßen, J.-H. Behrens, M. Pichlmeier, P. Bochert,
M. Muschinski, A. Hellmers, R. Seitz
C. von der Werth, B.-P. Schmitz, M. Bajlovic, M. Krümpel, S. Lehmann
J. Matthes, L. Skott, O. Reiner, S. Wieckhorst, A. Hilenberg, O. Schierow,
J. Wille
M. Nennmann, R. Kroner, L. Siewert, J. Hagelweide, J. Schulz, D. Hartge
S. Braune, J. Ahlff, M. Koch, D. Pieper, U. Fasbender, E. Paterna
M. Pourseifi, N. Brinkmann, J. Kordt
Donnerstag,
15:00-17:00
Open Space: Nachhaltigkeit – im Alltag geht’s los?!
Sporthalle
In nur 2h mit bis zu 1.400 Teilnehmenden über ein Thema, das Dich interessiert zu diskutieren? Das geht!
Nähere Informationen befinden sich auf dem der Konferenzmappe beiliegenden Workshop-Zettel
Donnerstag,
ab 22:00
Let’s dance – sustainable
Vamos! Kulturhalle
Klimaneutrale Leuphana-Semester Verabschiedung
G. Hüls, M. Rahe, F. Abeler
23
KONFERENZWOCHE 2008
Externe Referentinnen und Referenten
Dr. Heide Manz-Keinke
Heide Manz-Keinke ist promovierte Diplombiologin und Geschäftsführerin der KLIMAWERK Energieagentur GmbH & Co. KG. Sieben
Jahre lang arbeitete sie für die Koordinierungsstelle Lokale Agenda
21 bei der Stadt Lüneburg (Stabsstelle im Fachbereich Bürgerservice, Sicherheit, Verkehr und Umwelt). Für zwei Jahre war sie
Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Nordostniedersachsen im
Bereich Bauingenieurwesen: Wasserwirtschaft und Kulturtechnik.
Als Mitbegründerin, Gesellschafterin und Geschäftsführerin der
KLIMAWERK Energieagentur ist sie seit 2006 im Bereich Projektmanagement und Fremdmittelakquise tätig. Zurzeit ist Frau ManzKeinke Mitglied im Nachhaltigkeitsrat der Stadt Lüneburg.
Florian Nehm
Florian Nehm leitet das Referat Nachhaltigkeit der Axel Springer AG.
Er studierte Landwirtschaft an der Universidad Católica in Santiago
de Chile und an der FH-Soest sowie Volkswirtschaft an der Colorado
State University. Es folgten Volontariat und Redaktion bei der Tageszeitung DIE WELT. Arbeitsschwerpunkt ist die ökologische und
soziale Optimierung der Holz- und Papierkette für Zeitungen und
Zeitschriften - von der Forstwirtschaft über Papierproduktion bis
zum Recycling. Als weltweit erstes Medienunternehmen legte der
Verlag 2004 und 2006 einen Nachhaltigkeitsbericht vor, der den „in
accordance“ Vorgaben der Global Reporting Initiative GRI entspricht.
Dr. Matthias Miersch
Matthias Miersch ist seit 1990 Mitglied der SPD und seit 1991 aktiv
in der Kommunalpolitik in Laatzen. Nach seinem erfolgreichen JuraStudium und der Zulassung als Rechtsanwalt folgte eine Promotion
in Verfassungsrecht. In Niedersachsen beschäftigte er sich insbesondere mit Sorten- und Saatgutrecht. 2001 war er Referent im
Agrarausschuss des Europäischen Parlaments. Seit 2005 Abgeordneter im Deutschen Bundestag, ist Matthias Miersch dort als Sachverständiger im Agrarausschuss tätig. Darüber hinaus ist er Mitglied im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung und
Sprecher der zugehörigen Arbeitsgruppe der SPD-Fraktion sowie
Mitglied im Umweltausschuss und im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages.
Andreas Streubig
Andreas Streubig ist seit 1993 für das weltweit größte Versandhandelsunternehmen, die Otto Group (Hamburg), tätig. Ab 2001 reorganisierte er in der 'Internen Unternehmensberatung' u. a. die
Prozesse und Strukturen verschiedener Konzernunternehmen und
war als Senior Manager Consulting auch für die operative Projektsteuerung der Geschäftsprozessoptimierung in der Hamburger
Konzernzentrale zuständig. Anfang 2005 übernahm er die Bereichsleitung 'Importsteuerung'. Seit Juni 2007 hat er die Position
des Bereichsleiters "Umwelt- und Gesellschaftspolitik" inne. In
dieser Funktion steuert er die Aktivitäten des Konzerns im Themenfeld 'Corporate Responsibility' (Unternehmensverantwortung).
24
Verantwortung im Zeichen der Nachhaltigkeit
Beate Weber
Beate Weber ist seit 1970 Mitglied der SPD. Von 1979-1990 war sie
Mitglied des Europäischen Parlaments und übernahm von 19841989 den Vorsitz des Ausschusses für Umweltfragen, Gesundheit
und Verbraucherschutz. Von 1990-2006 war sie Oberbürgermeisterin der Stadt Heidelberg. In dieser Zeit engagierte sie sich bspw.
auch als Mitglied der "Global Independant Commission on Population and Quality of Life" von UNDP und UNESCO (1993-1996) und
im Vorstand von ICLEI (Local Governments for Sustainability)
(2000-2006). Im Weltzukunftsrat (WFC) ist Frau Weber seit 2006,
seit 2007 als stellvertretende Vorsitzende.
Dr. Angelika Zahrnt
Angelika Zahrnt begann ihre berufliche Laufbahn mit dem Aufbau
von Informationssystemen bei Siemens und im Stadtentwicklungsreferat München. Anschließend war sie Referentin in der Abteilung
Landesplanung der Hessischen Staatskanzlei. Später arbeitete sie
als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Öko-Institut Freiburg und
ehrenamtlich beim BUND als Sprecherin des Wissenschaftlichen
Arbeitskreises Wirtschaft und engagierte sich politisch in der Frauenbewegung, der Ökologiebewegung und der Kommunalpolitik.
1990 wurde sie stellvertretende Vorsitzende, 1998 Vorsitzende und
2008 Ehrenvorsitzende des BUND. Darüber hinaus ist sie Mitglied
im Rat für Nachhaltige Entwicklung, im Strategiebeirat Sozialökologische Forschung des BMBF und im Fernsehrat des ZDF.
25
KONFERENZWOCHE 2008
Informationen
Info-Counter
Impressum:
Im Hörsaalgang vor HS 3 befindet sich der zentrale Info-Counter.
Durchgehend während der Konferenz besetzt, hält er alle wichtigen
Informationen bereit und ist zentrale Anlaufstelle für Fragen jeglicher Art.
Leuphana Universität Lüneburg
Institut für Umweltkommunikation
Scharnhorststraße 1, 21335 Lüneburg,
konferenzwoche@leuphana.de
Registrierung
Alle Studierenden müssen sich zu Beginn der Konferenz am InfoCounter mit Studierendenausweis und Lichtbildausweis registrieren
und bekommen ihr Konferenzprogramm und Namensschild. Alle
anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich dort ebenfalls registrieren.
Verantwortlich: Annemarie Lindner, Konzept und Redaktion: Sabrina
Jähner und Robin Marwege, Mitarbeit: Ines Bruchmann, Katrin
Gilliar, Anika Lampe, Susann Pleß, Stephanie Rundel, Ilka Schiffhauer, Susanne Uhlen
Druck und Bindung: Altstadt-Druck Altenmedingen, Auflage: 1.500
Foto Umschlag: Eva-Kristina Schubert
Essen, trinken und entspannen
Mensa – täglich geöffnet in der Mittagspause und von 15:30-18:00
Café 9 – täglich geöffnet von 8:00-17:00 Uhr
AStA-Wohnzimmer, Geb.9, 1.Stock – täglich geöffnet zum gemütlichen Entspannen
Materialrückgabe
Geben Sie bitte Materialien wie Boardmarker o.ä. und wenn Sie
möchten Ihr Namensschild am Ende der Konferenz am Info-Counter
zur Wiederverwendung ab. Vielen Dank.
Aktuelle Programmänderungen
Leider lassen sich letzte Änderungen des Programms nach dem
Druck des Programmheftes schwer vermeiden. Die Änderungen
entnehmen Sie bitte dem der Konferenzmappe beiliegendem Änderungszettel und den Informationen am Info-Counter.
Dank
Matthias Barth, Ines Bruchmann, Katrin Gilliar, Sabrina Jähner,
Anika Lampe, Annemarie Lindner, Robin Marwege, Susann Pleß,
Stephanie Rundel, Ilka Schiffhauer und Susanne Uhlen …
… sagen Danke an die Studierenden für Ihre Zusammenarbeit und
dass Sie die Konferenz mit Leben und spannenden Inhalten gefüllt
haben! Natürlich auch ein großes Dankeschön an unsere Kolleginnen und Kollegen, denn ohne den Zusammenhalt und die Unterstützung im Team kann eine solche Veranstaltung mit über 1400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht gelingen.
Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Konferenz!
26
Notizen
27
KONFERENZWOCHE 2008
28
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
35
Dateigröße
255 KB
Tags
1/--Seiten
melden