close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Home | Produkte | Projekte | Was ist Penetron®? IN DIESER

EinbettenHerunterladen
Home
|
Produkte
|
Projekte
Was ist Penetron®?
|
DOWNLOAD
PENETRON®
BROCHURE
Penetron® Branchen-Newsletter
Dezember 2007
Einleitung: Bildung eines Standards für aktive Betonkristallisation
IN DIESER
AUSGABE
Bildung eines
Standards für
aktive
Betonkristallisation
Penetron ist im Bereich der Herstellung hocheffizienter Produkte, welche durch Kristallisation
den Beton gegen das Eindringen von Wasser und Chemikalien schützen, seit fast drei
Jahrzehnten ein führendes Unternehmen. Gleichzeitig steht der Name Penetron auch für das
Kristallisationssystem selbst. Durch permanente Verbesserungen – resultierend aus der
kontinuierlichen Forschung auf höchstem Niveau – bietet der Einsatz von Penetron-Produkten
eine Dauerlösung im Kampf gegen in den Beton eindringende Substanzen. Erfolgsstatistik
und positive Marktresonanz belegen die hervorragende Qualität der Penetron-Produkte; diese
entsprechen voll und ganz den Bedürfnissen und hohen Ansprüchen der Bauwirtschaft. Dies
bestätigt der erfolgreiche Einsatz in mehr als 65 Staaten.
Penetron® News:
Im
Flughafen der
Betonoberfläche aufgebracht werden, und Penetron Admix, welches als Dichtmittel dem
Beton in der Herstellungsphase zugesetzt wird.
Zukunft nimmt im
Wesentlichen
unterscheidet
man
zwischen
Penetron-Produkten,
die
auf
die
Januar 2008 den
Betrieb auf
Was sind nun aber die Gründe für die besondere Qualität der Penetron-Produkte?
Welche Eigenschaften dieser Produkte gewährleisten den erfolgreichen Einsatz?
Penetron®
Weltweit
Im Fokus: Indien
Malaysia:
Weltweite
Kompetenz und
Qualität zeichnen
sich aus
Vertrieb
Deutschland
FAST FACTS
Penetron® Admix ist ein
aktives, kristallines
Betonzusatzmittel, das
keine negativen
Auswirkungen auf den
Beton hat.
Eine effektive Kristallbildung in den Kapillaren des Betons – bewirkt durch das PenetronSystem - ist ein katalytischer, hydrophiler Prozess. Dieser beginnt bereits mit einer starken
exothermischen
Reaktion,
sobald Penetron mit Wasser
gemischt
wird.
Die
sich
bildenden
dendritischen
Kristalle dringen tief in die
Kapillaren des Betons ein und
durchwachsen diese, wobei
Wasserdampfdurchlässigkeit
bestehen bleibt. Das ist von
besonderer Bedeutung für das
Austrocknen des Betons.
Ein dreiminütiges Video
veranschaulicht die
Wirkungsweise von
Penetron.
Starten Sie, indem Sie auf die Grafik klicken
Im Zusammenhang mit Penetron Admix ist darauf hinzuweisen, dass durch den
Kristallisationsprozess weder eine wesentliche Verlängerung der Abbindezeit des Betons
noch eine Reduktion von dessen Festigkeit erfolgt. Zudem hat der Einsatz von Penetron
Admix - anders als jener von Produkten anderer Firmen – kein Mindest-Wasser/ZementVerhältnis zur Voraussetzung. Später eventuell entstehende Haarrisse werden durch die
Aktivität des im Beton enthaltenen Penetron Admix durch Neubildung von Kristallen
geschlossen. Im Gegensatz zu Silikaten und Porenblockern besitzt also Beton mit Penetron
Admix einen Selbstheilungseffekt. Diese Wirkung wird durch zahlreiche Gutachten
unabhängiger Prüfanstalten in aller Welt bestätigt.
In der Präsenz von
Penetron® News: Flughafen der Zukunft nimmt im Januar 2008 den Betrieb
auf
Penetron® und H2O
entsteht ein komplexes
Netz unlöslicher
Kristalle, die ein
permanentes
Schutzsiegel formen
Der architektonisch revolutionär gestaltete Terminal 3 des Singapurer Flughafens wird am 9.
Januar 2008 seinen Betrieb aufnehmen. Penetron ist stolz darauf, eng mit den
Verantwortlichen
dieses
Projektes zusammengearbeitet
zu haben. Dadurch wurde die
Errichtung eines dichten und
geschützten Unterbaus erreicht.
Bei
Schicken Sie diese
Ausgabe an Freunde
oder Kollegen. .
diesem
140.000
Admix
m3
Projekt
kamen
Beton mit Penetron
zum
Einsatz.
Unternehmen Sie eine virtuelle
Tour durch den neuen Terminal
3 des Flughafens Singapur und
sehen
Sie
sich
Empfehlungsschreiben
CPG-Consultans
für
das
des
dieses
Projekt an.
Penetron® Weltweit
Im Fokus: Indien
Seit über einem Jahrzehnt betreibt ICS Penetron International Ltd. in Indien ein Netzwerk
autorisierter Applikatoren im ganzen Land. Vor kurzem wurde Penetron Admix am
international anerkannten Prüfinstitut Sardar Patel College of Engineering in Mumbai getestet.
Die Testergebnisse (klicken Sie hier) zeigen einmal mehr die positive Wirkung des aktiven
kristallinen Betonzusatzmittels Penetron Admix.
Wenn Sie dem Link folgen, kommen Sie zu: „ Fertig gestellte und sich im Bau befindliche
Penetron - Projekte“.
Einige wichtige Projekte in Indien, für die Penetron als Betonschutz zum Einsatz kam, sind im
Folgenden aufgeführt:
DLF Place, Mumbai
Die in Neu-Delhi beheimatete DLF Gruppe baut zur Zeit in Mumbai - auf einem von National
Textile Corporation (NTC) erworbenen Grundstück - ein großes Shopping-Center mit einer
gewerblich zu nutzenden Fläche
(Einkaufszentrum, Multiplex-Kino und
IT Park) von 427.000m2 . Der
Bauunternehmer dieses Projekts ist
DLF Laing-O-Rourke India Pvt. LTd.
Bereits in der ersten Planungsphase
engagierten sich das Penetron-Team
in Indien und der lokale PenetronApplikator Permatech für dieses
Projekt. Durch das frühe Einklinken
und die Vorteile des PenetronSystems wurde unser Unternehmen
schliesslich mit dem Schutz des
Unterkellerungsbetons beauftragt. Der Unterbau des Bauwerks besteht aus zwei- bzw.
dreistöckigen Kellern. Die Gesamtoberfläche der Fundamentplatte beträgt ca. 56.000m2, die
Fläche der Stützwände 14.000m2. Die Abdichtung des Betons wurde durch eine Kombination
von Penetron Plus in Streuapplikation, aufgebracht auf dem Magerbeton (positive Seite), von
Penetron Schlämme auf den Stützwänden und von Penebar SW45-rapid bei den Fugen
erreicht.
Sofitel Hotel, Mumbai
Die internationale ACCOR Hotelgruppe bildete mit mehreren Baufirmen in Indien eine ARGE,
um Hotels in allen grösseren Städten des Landes zu errichten. ACCOR plant in Indien für drei
seiner Hotelgruppen – IBIS-Hotels in der 3-Sterne-, NOVOTEL in der 4-Sterne- und SOFITEL
in der 5-Stern-Kategorie - insgesamt 150 Hotels in den nächsten vier bis fünf Jahren.
Innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums spezialisierte sich der Penetron-Applikator AquaSeal
auf Hotelprojekte und erhielt den
Zuschlag für das IBIS Hotel in Mumbai
und anschliessend auch für das IBIS
Hotel in Pune. Nach diesen beiden
Projekten wurde Penetron nun auch für
das SOFITEL Hotel im Bandra-KurlaComplex in Mumbai ausgewählt.
Konzipiert wird dieses 5-Sterne-Hotel in
Kooperation zwischen der ACCOR
Gruppe und The Naman Developers
Group.
Die Gesamtfläche der Fundamentplatte
dieses Projekts beträgt 7.000m², die Oberfläche der Stützwände 3.300m². Wie auch beim DLF
Place in Mumbai erfolgte die Abdichtung des Betons in Kombination von Penetron Plus in
Streuapplikation, aufgebracht auf dem Magerbeton (positive Seite), und von Penetron
Schlämme auf den Stützwänden.Die internationale ACCOR Hotelgruppe hat sich mit
mehreren Bauträgern in Indien zusammengeschlossen, um Hotels in allen grösseren Städten
des Landes zu verwirklichen. ACCOR plant Projekte für drei seiner Marken, IBIS Hotels in der
3-Sterne, NOVOTEL in der 4-Sterne und SOFITEL in der 5-Sterne-Kategorie. Insgesamt sind
in den nächsten 4-5 Jahren 150 Hotels in Indien geplant.
City Centre Mall, Kota
M/s. Choksey Chemicals, ein langjähriger Penetron-Partner, sicherte sich den Auftrag für die
Imprägnierungsarbeiten
am
Kellerunterbau eines ShoppingCenters in Kota, Rajasthan. City
Centre Mall ist das erste
Shopping-Center in Kota und wird
von der ARG Group in Jaipur
gebaut.
Die Arbeiten an diesem Projekt
begannen im September 2006
und wurden bereits erfolgreich
abgeschlossen.
Kurz
nach
Auftragserteilung
für
die
Imprägnierungsarbeiten
im
Unterbau wurden auch die Arbeiten für Wassertanks, Aufzugsschächte und das Dach an
Penetron vergeben. Die gesamte behandelte Fläche dieses Projekts beträgt 18.000m².
Während der Arbeiten an der City Centre Mall in Kota erhielt Choksey Chemicals auch den
Auftrag für den R.K. Leisure Wasserfreizeitpark in Vijaywada in Südindien. Die Gesamtfläche
des mit Penetron abzudichtenden Betons beträgt ca. 15.000m². Die Arbeiten wurden bereits
zur Hälfte fertig gestellt.
Malaysia: Weltweite Kompetenz und Qualität zeichnen sich aus
Nach strengen Tests wurde das Penetron-System für die Pantai Kläranlage in Kuala Lumpur
ausgewählt. Weitere Projekte in Malaysia sind unter anderem das Precinct 4
Regierungsgebäude in Putrjaya und eine Wasseranlage in Sandakan.
Die Seri Hening Residence wurde von Great Eastern entworfen und wird von der Obayashi
Corp. gebaut. Das Projektteam, RSP Engineers und die Obayashi Corp. haben das PenetronSystem wegen seiner Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz für die gesamte Kellerstruktur des
Gebäudes ausgewählt, um diese
langfristig zu schützen. Als
Bestätigung der hervorragenden
Qualität von Penetron und der
gewissenhaften Ausführung ist
das Anerkennungsschreiben der
Obayashi Corp. zu werten.
Diese
Auswahl
von
Penetron-
Projekten aus dem asiatischen
Bereich liefert einen Eindruck vom
professionellen
Einsatz
der
Penetron-Produkte.
Die
Zufriedenheit der Kunden und die
weltweit steigende Auftragslage sind Indikatoren für die hohe Qualität der Produkte und die
Arbeit unserer kompetenten Techniker und unseres nach neuesten ökonomischen
Erkenntnissen arbeitenden Marketing-Teams.
Vertrieb Deutschland
EAG GmbH
Ringstr. 4
30457 Hannover
Tel.: ++49 (0) 511/43 83 360
Fax: ++49 (0) 511/43 83 361
Kontakt: Bernd Efinger
Email: efinger@eag.eu
www.penetron.com
©Copyright ICS Penetron® International Ltd. 45 Research Way, 203, East Setauket NY 11733
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
5
Dateigröße
270 KB
Tags
1/--Seiten
melden