close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Folge 02 März 2009 Was ist los in Ungenach!

EinbettenHerunterladen
Folge
02
März 2009
Was ist los in Ungenach!
Montag, 09.03.09
Mittwoch, 18.03.09
Freitag, 20.03.09
Samstag, 21.03.09
Sonntag, 22.03.09
Sonntag, 22.03.09
Dienstag, 24.03.09
Dienstag, 24.03.09
Mittwoch, 25.03.09
Mittwoch, 25.03.09
Freitag, 27.03.09
Gemeinde Ungenach
GUK
Pensionistenverband
Gemeinde Ungenach
Bienenzüchterverein
Turn- u. Sportunion
Seniorenbund
Gesunde Gemeinde
GUK
Gemeinde Ungenach
Pensionistenverband
März
Hausmüllabfuhr
Vortrag (Pfarrheim Ungenach)
Ausflug Orchideenausstellung
Wald- und Wiesensäuberung
Jahreshauptversammlung
Tourenskitag
Stammtisch
Vortrag „Burn-Out – Depressionen“
DIA-Abend (Pfarrheim Ungenach)
Sperrmüllabfuhr u. MASI
Sprechtag
Mittwoch, 01.04.09
02. bis 03.04.09
Freitag, 03.04.09
Samstag, 04.04.09
Montag, 06.04.09
Montag, 06.04.09
Freitag, 10.04.09
Freitag, 17.04.09
Samstag, 18.04.09
24. bis 26.04.09
Sonntag, 26.04.09
Montag, 27.04.09
Donnerstag, 30.04.09
Freitag, 01.05.09
GUK
Gemeinde Ungenach
Pfarre
Musikverein Ungenach
Gemeinde Ungenach
Gemeinde Ungenach
Gemeinde Ungenach
Pensionistenverband
Gesunde Gemeinde
Stelzhamerchor
Kirasteig Roas
Seniorenbund
Gemeinde Ungenach
Stelzhamerchor
April
DIA-Abend (Pfarrheim Ungnach)
Straßenkehrung durch die AVE
Bußfeier
Frühlingskonzert (Timelkam)
Hausmüllabfuhr
Redaktionsschuss Gemeindezeitung
Karfreitag - Gemeindeamt geschlossen
Videovorführung
Kräuterwanderung, anschl. Kochen
Sängerfahrt nach Trachtelfingen (D)
Frühlingsmarkt
Jahreshauptversammlung
Maibaumsetzen Ortsplatz
Maibaumsetzen Hochmoos
S.
6
3
4
6
2
6
3
10
3
4
Informationen GEMEINDE
Agrar- und Baufoliensammlung für Ungenach
in Unterpilsbach (Humer Rudi) am
Montag, 30. März 2009
08:30 - 09:30 Uhr
Ballenschnüre, Düngemittelsäcke, Fahrsilofolien, Baufolien, Pflanzenschutzmittel-Kanister restentleert, Gemüsefolien,
in Zell am Pettenfirst
Kreuzung Hinterschachen
(Pohn/Ecker) am
Donnerstag, 02. April 2009
08:00 – 10:00 Uhr
Abdeckfolien, usw.
Bitte beachten:
Netze und Schnüre müssen unbedingt getrennt angeliefert werden. Gesäuberte
Was wird
Agrarfolien können auch in jedem Alt-
angenommen?
stoffsammelzentrum im Bezirk abgegeben
Rundballen-
werden.
wickelfolien,
Wickelnetze u.
Sperrmüllabfuhr und MASI-Sammlung
Mittwoch, 25. März 2009
13:00 – 17:00 Uhr
beim Bauhof (Sportplatz)
Das darf in den Container:
Badewannen aus Polyestern, Bettfedern
(verschmutzt),
Dachpappe,
Duschwände, Matratzen, Jalousien aus Kunststoff, Kinderwagen ohne Metallgestell,
Koffer, Lampenschirme, Schi, Luftmatratzen, Gipskartonplatten, Planschbecken (PVC), Plexiglas, Rigips- oder
Schaumstoffe, Schirme, Schischuhe,
Skateboard, Snowboard, Stein- und
Tellwolle, Tapeten, Teppichböden, WCBrillen, usw.
Der Sperrmüll muss so weit wie möglich
von Altholz und Alteisen getrennt werden. Für diese Fraktionen stehen eigene
Container bereit. Durch diese Trennung
werden erhebliche Kosten eingespart, da
die Entsorgung von Altholz und Alteisen
wesentlich günstiger ist als die von
Sperrmüll.
Das bitte nicht:
Hausabfälle (auch nicht in schwarzen
Säcken), Abfälle aus Industrie- und Gewerbebetrieben flüssige Abfälle, Reifen
mit Felgen, Problemstoffe, Sanitärkeramik
Bauschutt,
Verpackungsmaterialien, Landwirtschaftliche Folien,
Es wird darauf hingewiesen, dass bei
dieser Sperrmüllsammlung kein Bauschuttcontainer aufgestellt wird. Bauschutt muss im Altstoffsammelzentrum
entsorgt werden.
Seite 2
Informationen GEMEINDE
Grün- und StrauchschnittContainer ab April
in der Übernahmeliste seine Anlieferung eintragen. Die Eintragung wird
gelegentlich auch vor Ort vom Betreiber überprüft.
Die Firma Thalhammer stellt im Monat April für die Gemeinde Ungenach
hinter dem Wirtschaftsgebäude beim
Redlinger in Unterleim 1 einen Container für Strauchschnitt auf.
Straßenkehrung
Frühjahr 2009
Die Firma AVE führt über Auftrag der
Gemeinde am Donnerstag, 02. und
Freitag, 03. April 2009 eine Straßenkehrung durch. Es wird ersucht, angrenzende Hof- und Garagenzufahrten
usw. so zeitgerecht zu kehren, damit
der Kehrwagen auf der Durchfahrt das
Kehrmaterial aufnehmen kann.
Es dürfen nur Gartenabfälle, wie Blumen und Strauchschnitt, keineswegs
Wid, Holz- oder Baumabfälle, Blumentöpfe, etc. gebracht werden. Die angelieferten Gartenabfälle müssen
kompostierbar sein. Bitte keinen
Grünschnitt (Rasenabfälle) einwerfen.
Dieser Container darf nur von Ungenacher-Gemeindebürgern
benützt
werden.
Wald- und Wiesensäuberung
Gemeindegebiet Ungenach
Rasen- und Strauchschnitt kann aber
auch jederzeit während des Jahres
direkt bei der Kompostieranlage Thalhammer, Untermühlau angeliefert
werden. Die Verrechnung erfolgt über
die Abfallgebühren der Gemeinde Ungenach.
Am Samstag, 21. März 2009 findet im
Gemeindegebiet Ungenach wieder
eine Wald- und Wiesensäuberung
statt. Die Säuberungsteams sollten
sich wie in den Vorjahren wieder ortschaftsweise organisieren.
Anschließend wird von der Gemeinde
wieder zu einer Jause beim Bauhof
eingeladen.
Robert u. Maria Thalhammer
Untermühlau 4, 4901 Ottnang/H.
: 07676/7668 oder 0650/5232769
(beim Bauernhaus hinter der Maschinenhalle)
Anlieferungszeit: Montag bis Samstag
(keine Zeitbeschränkung)
Gemeindekanzlei
Am 10. April (Karfreitag) ist die Gemeindekanzlei geschlossen.
Ausflug
Pensionistenverband
Anlieferung: Die Anlieferung erfolgt
eigenständig. Das angelieferte Material muss getrennt nach Baum- und
Strauchschnitt sowie Grasschnitt (siehe Hinweistafeln) abgeladen werden.
Die Anlieferung muss in der Übernahmeliste mit Datum, Art, Menge und
Unterschrift eingetragen werden.
20. März 2009, Orchideenausstellung
im Stift Klosterneuburg
Bauhütte und Baustromverteiler zu verschenken!
Anfrage bei Reinhard Pflügl
Tel. 0699/126 467 14
Baustelle: Dornet 11
Kontrolle: Da vom Gesetzgeber eine
lückenlose Aufzeichnung gefordert
wird, muss jeder Anlieferer verlässlich
Seite 3
Informationen GESUNDE GEMEINDE
Veranstaltungen Frühjahr 2009
im Rahmen der
„Gesunden Gemeinde Ungenach“
Jahresschwerpunkt 2009/2010 „Mit allen Sinnen“
Datum
Dienstag, 24. März 2009, 20:00 Uhr
Pfarrheim Ungenach
Veranstaltung
Vortrag: „Burnout - Depressionen“
Primar Dr. Christoph Silberbauer (Psychiatrie u. Psychotherapie
LKH Vöcklabruck)
„Depression – eine neue Mode-Diagnose?“
Wo beginnt die Depression?
Welche Möglichkeiten der Hilfe und Behandlungen gibt es?
Samstag, 18. April 2009, 13:30 Uhr
Sitzungssaal Gemeindeamt Ungenach
„Wildkräuterwanderung
mit Work-Shop“
Was ist giftig, was ist gesund?
Zusammenkunft Gemeindeamt Ungenach, anschließend gemeinsame Fahrt in Anschließend Verkostung von Aufstrichen,
Weckerln und Kuchen (Rezepte werden ausdie Au nach Timelkam (Bärlauchwald)
gegeben)
und Hochmoos (Wildkräuter)
Anmeldung ist beim Gemeindeamt
erforderlich (Tel. 8012)
Leitung: Grausgruber Christine, Schlatt (ausgebildete Wildkräuterpädagogin)
Kursbeitrag: € 12,00 /pro Person
Namens der Gesunden Gemeinde Ungenach laden wir alle zu diesen Veranstaltungen
recht herzlich ein.
Für die Gesunde Gemeinde
Vzbgm. Marianne Stockinger-D.
Seite 4
Informationen GESUNDE GEMEINDE
Kinderschwimmkurs
„SCHWIMMEN KANN LEBEN RETTEN!“
24 Kinder aus unserer Gemeinde
haben in den letzten Wochen an
acht Tagen für jeweils 1 Stunde
im Hallenbad Vöcklabruck mit
Herrn Mag. Markus Brandstötter
einen Schwimmkurs absolviert.
Es war eine Freude, den Kindern
zuzusehen, wie sich die einen
mutig ins Wasser stürzten und
den anderen Kindern unter
fachkundiger Anleitung die Angst
vor dem Nass genommen wurde.
Die meisten der Kleinen wissen
jetzt, wie man es schafft, an der Wasseroberfläche zu bleiben.
Kinder sind das Wertvollste, das es gibt. Darum schützen wir sie!
Danke an die Gemeinde Ungenach, die den Schwimmkursbeitrag von € 72,00 mit
€ 22,00 pro Kind unterstützt hat. Weitere Bilder vom Schwimmkurs finden Sie auf
der Homepage der Gemeinde Ungenach.
Die Bundesanstalt Statistik Österreich sucht im gesamten Bundesgebiet offene,
kommunikative Persönlichkeiten für statistische Erhebungen auf Werkvertragsbasis.
Aufgabe ist die Erhebung statistischer Daten in Haushalten. Hierbei handelt es sich
um laufende Erhebungen, von denen einigen eine gesetzlich geregelte Auskunftspflicht zu Grunde liegt.
Voraussetzung sind sehr gute Deutschkenntnisse und Ausdrucksfähigkeit, gepflegtes
Auftreten und Einsatzbereitschaft. Ein eigener PKW ist von Vorteil.
Senden Sie uns bitte Ihren Lebenslauf mit Foto und sämtlichen Kontaktdaten per
E-Mail an bernhard.supp@statistik.gv.at
Seite 5
Informationen KULTURVEREIN Ungenach
Seite 6
Informationen KULTURVEREIN Ungenach
GUK – KULTURFAHRT
Weinviertel – Südböhmen
Termin: 17. bis 19. Juli 2009
Programm: (Änderungen aufgrund der Witterung vorbehalten)
17. Juli 2009
Abfahrt: 8.00, Hemetsbergerplatz
Fahrt (auf A1) bis St. Christophen – Tulln – Großmugl („Hünengrab“) – Oberleiser
Berge (Naturpark Leiser Berge, Aussichtswarte) – (Michelstetten – romanische
Wehrkirche) – Asparn/Zaya (Besichtigung des Urgeschichtemuseums + Mittagessen) –
Staatz – Laa/Thaya (Beziehen der Zimmer) – Abend: gemütlicher Ausklang bei einem Weinbauern und/oder in Laa/Thaya.
18. Juli 2009
Abfahrt Laa/Thaya – Dolni Vestonice (Venusfigur) – Pöllauer Berge/Stausee – Lednice (Eisgrub, Schloss, Park – kurzer Rundgang) – Valtice (Feldsberg, Schloss) – Mikulov (Nikolsburg, „Tanzberg“ – Weinprobe) – (Falkenstein)/(Herrenbaumgarten) Poysdorf (Weinbauer – Verkostung + Jause) – Laa/Thaya (dazwischen Mittagessen –
Ort steht noch nicht fest)
19. Juli 2009
Laa/Thaya – Gaiselberg (Wehr- und Fluchtanlage, begehbare „Erdställe“) – (Blumenthal) – Niedersulz (Museumsdorf Besichtigung/Mittagessen) – Fahrt über A1
nach Ungenach (Ankunft ca. 18:30 Uhr, Hemetsbergerplatz).
Quartier: Hotel zum Brüdertor (Vierstern, Laa/Thaya, Tel. 02522 8286)
Busunternehmen: Preimel, Timelkam
Kosten: 190 € (bei 30 Teilnehmern, Rest wird rückerstattet), bitte bei Anmeldung
einzahlen, im Preis inbegriffen: Bus, 2x N+Fr Zweibettzimmer, Weinverkostung und
Jause, Eintritte, Trinkgelder; Konto des GUK: Raiba Ungenach, BLZ 34710, KontoNr. 2.420.404.
Anmeldung: Stefan Breit (Tel. 8402, Abschnitt in Briefkasten, breit.stefan@aon.at)
Auf zahlreiche Teilnehmer/innen freuen sich Gabi und Stefan
Ich (Wir) nehme/n am GUK-Ausflug vom 17. bis 19. Juli 2009 teil.
Name(n):
………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………………………………………………
………………………………………………………………………………………………………………………………………
Seite 7
Informationen VOLKSSCHULE
Aufnahme in die 1. Klasse der Volksschule Ungenach
Liebe Eltern!
Wie schon angekündigt wollen wir alle Eltern und Schulanfänger zum genaueren
Kennenlernen in unsere Schule einladen:
An der Volksschule Ungenach findet die
Schülereinschreibung
für das Schuljahr 2009 / 2010
am Montag,
den 20. April 2009, statt.
Bitte kommen Sie mit Ihrem schulpflichtigen Kind pünktlich um
13:00 Uhr (1. Gruppe) / 14:00 Uhr
(2. Gruppe)
in die Schule.
Die Schülereinschreibung wird auch heuer so wie schon in den letzten Jahren in 2
Gruppen durchgeführt – wir wollen die Kinder besser kennenlernen um die Schulreife festzustellen und die Kinder sollen auch unsere Schule kennenlernen.
a) Kommen Sie bitte zuerst gemeinsam mit Ihrem Kind in die Kanzlei zur Einschreibung.
b) Nachher werden die Schulanfänger in einer Klasse unter Anleitung einer Lehrerin
auf einem Übungsblatt Gelegenheit haben zu zeigen, was sie schon können.
c) Anschließend gehen Sie mit ihrem Schulanfänger in den Turnsaal, wo einige Geräte aufgebaut sein werden und wo auch unter Anleitung eines Lehrerers einige
Bewegungs- und Geschicklichkeitsübungen gemacht werden.
So lernt Ihr Kind bei der Einschreibung die Räumlichkeiten der Schule und auch unsere Lehrkräfte kennen.
Eine Anmeldung nicht schulpflichtiger Kinder zum vorzeitigen Schuleintritt und eine
in solchen Fällen genauere Überprüfung der Schulreife sind ebenfalls notwendig!
Zur Schülereinschreibung ersuche ich unbedingt die Geburtsurkunde (bzw. Dokumente wie Namensänderung, etc.) des Kindes mitzubringen!
Sollten Sie zu diesem Termin verhindert sein oder wenn Sie sonstige Fragen haben,
wenden Sie sich bitte telefonisch (Schule: 07672 / 8019 oder priv.
0680/2004794) oder persönlich an Direktor Rudolf Stritzinger.
Seite 8
Informationen Landespolizeikommando OÖ
Mehr
PolizistInnen
für OÖ !
Das Landespolizeikommando OÖ beabsichtigt im Jahr 2009 männliche
und weibliche Personen für eine künftige Verwendung im Exekutivdienst aufzunehmen.
BewerberInnen für diese Ausbildungsplätze haben folgende Erfordernisse zu erfüllen:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Die österreichische Staatsbürgerschaft,
die volle Handlungsfähigkeit,
Ein Mindestalter von 18 Jahren und ein Höchstalter von 30 Jahren bei Eintritt in den
Exekutivdienst
Mindestgröße von 163 cm für Bewerberinnen und 168 cm für Bewerber,
die amtsärztlich festgestellte Eignung für den Exekutivdienst
ein im Hinblick auf die angestrebte Verwendung unbeanstandetes Vorleben,
abgeleisteter Grundwehrdienst zum Dienstantritt (gilt nur für männliche Bewerber)
Führerschein der Gruppe/Klasse B bis zu Beginn der Ausbildung.
Schriftliche Bewerbungen können sofort persönlich oder im Postwege direkt beim
Landespolizeikommando OÖ, Gruberstr 35, 4021 Linz,
LPK-O-PA@polizei.gv.at
eingebracht werden.
Auskünfte erteilen: Landespolizeikommando OÖ, Gruberstraße 35, 4021 LINZ
Herr Neubauer, tel 059133 40 5101 oder
Frau Pree, tel 059133 40 5106
jede örtliche Polizeidienststelle
www.polizei.gv.at
Seite 9
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 328 KB
Tags
1/--Seiten
melden