close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Vergangenheit kann uns nicht sagen, was wir tun, wohl aber

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 43
Freitag, den 15. November 2013
Nummer 46
Die Vergangenheit
Die Vergangenheit
kann uns nicht sagen,
kann uns nicht
sagen,
was wir tun,
wohl aber, was wir lassen müssen.
was wir tun,
wohl aber, was wir
lassen müssen.
(José Ortega y Gasset)
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am Volkstrauertag wird in Deutschland alljährlich der Toten beider Weltkriege sowie der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Hinter jedem Toten steht ein Name, steht ein Einzelschicksal, ein früh beendetes Leben, oft
ein Mensch, der noch heute unter uns leben könnte.
Es gehört zum Schmerz der Erinnerung, dass man um die Einmaligkeit und Unwiederbringlichkeit des zerstörten
Lebens weiß. Und es stehen dahinter noch heute viele trauernde Angehörige, Frauen, Geschwister und Kinder,
die ihren Vater nie kennen gelernt haben.
(José Ortega y Gasset)
Lassen Sie uns gemeinsam gedenken.
Die Gedenkfeiern sind an den Kriegerdenkmälern nach den jeweiligen Gottesdiensten in den Gemeindeteilen:
Heidenfeld
Samstag, 16.11.
Röthlein
Sonntag, 17.11.
Hirschfeld
Sonntag, 17.11.
Albrecht Hofmann
1. Bürgermeister
nach dem Gottesdienst
(Beginn 18:30 Uhr)
nach dem Gottesdienst
(Beginn: 9.00 Uhr)
nach dem Gottesdienst
(Beginn 10:30 Uhr)
- 2 -
Amtsbote Röthlein
Nr. 46/13
Service auf einen Blick
Ärzte- und Apotheken-Notfalldienst
Ärztlicher Bereitschaftsdienst im Krankenhaus St. Josef
Ludwigstraße 1, 97421 Schweinfurt
Bereitschaftszeiten:
Mittwoch und Freitag von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag von 09.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Tel: 116 117
Notarzt Tel. 112 oder 19 222
Zahnarzt Notdienst
16./17.11.2013
Dr. Bernhard Brückner, Rückertstr. 17, Schweinfurt, Tel.
09721/28782
10:00 bis 12:00 Uhr und 18:00 bis 19:00 Uhr
Unfallrettung und Krankentransport
(Tag und Nacht) Telefon 112
Caritas-Sozialstation St. Josef
97424 Schweinfurt, Kettelerstr. 5
Tel. 09721/7 87 90 Mobil 0171/657 32 05
Sozialservice-Gesellschaft des BRK GmbH
Tagsüber Betreuung genießen. Fahrdienst steht bei Bedarf zur
Verfügung:
Tagespflege Werntal
Pfaffenpfad 3a, 97440 Werneck, Tel. 09722/9480119
Tagespflege Niederwerrn
Schweinfurter
Str.
106,
97464
Niederwerrn,
Tel.
09721/47396410 od. /9480119
Häusliche Krankenpflege Stadt + Land GmbH
Heimvermeidungskonzepte
Hauptstr. 21, 97506 Grafenrheinfeld
Tel. 09723/93 83 63
Evangelische Diakoniestation
Schwebheim, Schweinfurter Str. 1, Tel. 09723/15 81
Apothekendienst-Landkreis
15.11. Ahorn-Apotheke, Kolitzheim
16.11. Apotheke an den Gaden, Gochsheim
17.11. St. Jakobus-Apotheke, Röthlein
18.11. St. Helena Apotheke, Grafenrheinfeld
19.11. Franken Apotheke, Sennfeld
20.11. Sonnen Apotheke, Bergrheinfeld
21.11. Apotheke im HausarztZentrum, Grafenrheinfeld
22.11. Apotheke Stenger, Gochsheim
23.11. Stern Apotheke, Schwebheim
Apothekendienst Stadt
15.11. Stadt-Apotheke, Brückenstr. 2
16.11. Westend-Apotheke, Luitpoldstr. 20
17.11. Hubertus Apotheke, Jägersbrunnen 4
18.11. Apotheke Gartenstadt, Fr.-Soldmann-Str. 56
19.11. Bären Apotheke, Kesslergasse 14
20.11. Olympia Apotheke, Wilh.-Leuschner-Str. 6
21.11. Roßmarkt Apotheke, Roßmarkt 1
22.11. Stein Apotheke, Fr.-Stein-Str. 7-9
23.11. Elisabeth Apotheke, Berliner Platz 14
Wichtige Kontakte
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung
Für den allgemeinen Parteiverkehr ist die Gemeindeverwaltung geöffnet:
Montag mit Freitag
von 07.30 - 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 13.00 - 17.00 Uhr
Öffnungszeiten der Gemeindebibliothek Röthlein
Montag und Mittwoch
von 15.00 - 19.00 Uhr
Dienstag
von 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag
von 16.00 - 20.00 Uhr
Kath. Öffentliche Bücherei Heidenfeld
Dienstag
von 16.00 - 19.30 Uhr
Freitag
von 16.00 - 18.00 Uhr
Kath. Öffentliche Bücherei Hirschfeld
Montag
von 15.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
von 16.00 - 17.00 Uhr
Öffnungszeiten der kath. Pfarrbüros
Montag
von 10.00 - 12.00 Uhr
Heidenfeld
Dienstag
von 10.00 - 12.00 Uhr
Röthlein
und 13.00 - 15.00 Uhr
Mittwoch
von 10.00 - 12.00 Uhr
Heidenfeld
Pfarrbüro Röthlein
Tel. 1497
Pfarrbüro Heidenfeld
Tel. 937 08 80
Katholisches Pfarramt
Tel. 937 08 80
Evangelisch-Lutherisches Pfarramt
Kirchplatz 8, 97525 Schwebheim, Tel. 09723/1220,
Fax /936810
Internet www.schwebheim-evangelisch.de
Büroöffnungszeiten: Mo 9.00 - 11.00 Uhr, Di 16.00 - 18.00 Uhr,
Mi und Fr jeweils 9.00 - 11.00 Uhr
Telefon-Nummern
Gemeindeverwaltung Röthlein
09723/9111-0
Telefax
09723/9111-30
Bauhof Röthlein
09723/4415
Überlandzentrale Lülsfeld
09382/604-0
Mülldeponie Rothmühle
09721/78 21 56
Landratsamt Schweinfurt
09721/55-0
Polizeiinspektion Schweinfurt
09721/20 20
Grundschule Röthlein
09723/15 19
Gemeindebibliothek
09723/82 06
Zweckverband Abwasserbeseitigung Unterer Unkenbach
Kläranlage Heidenfeld
09723/93 42 06-0
Internet-Adressen
Gemeinde
www.roethlein.de
Schule
www.schule.roethlein.de
Feuerwehr
www.feuerwehr.roethlein.de
Bibliothek
www.bibliothek.roethlein.de
E-Mail Adresse Gemeinde Röthlein
gemeinde@roethlein.de
E-Mail Adresse Amtsbote
amtsbote@gemeinde.roethlein.de
Zweckverband zur Wasserversorgung
der Rhön-Maintal-Gruppe
Telefon09725/700-0
Gasversorgung Notruf Röthlein/Schwebheim
Telefon
0180 2192081
Feuermeldung
über die ständig besetzte Integrierte Leitstelle (ILS)
der Stadt Schweinfurt – Telefon 112
Kaminkehrmeister für die Gesamtgemeinde
Klaus Klein, Zur Weißen Marter 8, 97529 Sulzheim-Alitzheim
Telefon 09382/9 05 42
Fax
09382/31 06 50
Frauenselbsthilfe nach Krebs-Landesverband Bayern e.V.
Gruppe Schweinfurt
Wir treffen uns jeden ersten Freitag im Monat um 18:00 Uhr im Kath.
Pfarrheim, Bühlstr. 36, Grafenrheinfeld, zum Erfahrungsaustausch,
Auffangen, Informieren und Begleiten. Jede/r Betroffene ist uns herzlich willkommen, selbstverständlich auch Männer!
Ansprechpartnerinnen: Barbara Schreiber, Tel. 09723/930101, Elfriede
Hetterich, Tel. 09723/4214, Luise Petri-Blenk
Amtsbote Röthlein
- 3 -
Amtliche Nachrichten
Einladung zur Sitzung des Gemeinderats
Zur nächsten Sitzung des Gemeinderats, die am
Dienstag, 19. November 2013
um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathaus stattfindet, lade ich
alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.
Folgende Punkte stehen auf der
Tagesordnung:
1.
Genehmigung des Protokolls der letzten öffentlichen
Sitzung vom 05.11.2013
2.Baugesuche
3.
Allianz Schweinfurter Mainbogen
Vorstellung des „Linksmainischen Radweges“ und weiterer Projekte durch die Koordinationsbeauftragte der
Allianz
4.
Regionalplan der Region Main-Rhön (3);
Anhörungsverfahren mit Beteiligung der Öffentlichkeit
bezüglich der Änderung des Kapitels B VII „Energieversorgung“, Abschnitt 5.3 „Windkraftanlagen“
5.
Vollzug des Baugesetzbuches - BauGB;
5.1 16. Änderung des Flächennutzungsplans, Gemarkung
Zeilitzheim, Gemeinde Kolitzheim - Anhörung als Träger
öffentlicher Belange - Stellungnahme
5.2 Bebauungsplan „An der Lehmgrube 2“ mit 1. Änderung
des Bebauungsplans „An der Lehmgrube“,
Gemarkung Zeilitzheim, Gemeinde Kolitzheim - Anhörung als Träger öffentlicher Belange - Stellungnahme
6.
Informationen und Anfragen
Im Anschluss daran, findet eine nicht öffentliche Sitzung statt.
Hofmann
1. Bürgermeister
Bekanntmachung
der 2. Änderung zur Satzung zur Regelung von
Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts
der Gemeinde Röthlein
I.
Die vom Gemeinderat in der Sitzung Nr. 23 am 05. November
2013 beschlossene 2. Änderung zur Satzung zur Regelung von
Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts wird hiermit
entsprechend den gesetzlichen Vorschriften amtlich bekanntgemacht:
2. Änderung der Satzung zur Regelung von Fragen des
örtlichen Gemeindeverfassungsrechts
Die Gemeinde Röthlein erlässt auf Grund der Art. 20 a, 23, 32,
33, 34, 35, 40, 41, 88 und 103 der Gemeindeordnung für den
Freistaat Bayern folgende
Änderungssatzung:
§1
Der § 3 - Tätigkeit der ehrenamtlichen Gemeinderatsmitglieder;
Entschädigung - der Satzung wird wie folgt geändert bzw.
ergänzt:
Der Absatz 3 erhält folgende Fassung:
Gemeinderatsmitglieder, die Arbeiter oder Angestellte sind,
haben außerdem Anspruch auf Ersatz des nachgewiesenen
Verdienstausfalls. Selbstständig Tätige erhalten eine Pauschalentschädigung von 15,00 Euro je volle Stunde für den Verdienstausfall, der durch Zeitversäumnis ihrer beruflichen Tätigkeit entstanden ist. Sonstige Gemeinderatsmitglieder, denen im
beruflichen oder häuslichen Bereich ein Nachteil entsteht, der in
der Regel nur durch das Nachholen versäumter Arbeit oder die
Inanspruchnahme einer Hilfskraft ausgeglichen werden kann,
erhalten eine Pauschalentschädigung von 15,00 Euro je volle
Stunde. Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses
und der Stellvertretende Vorsitzende des Rechnungsprüfungs-
Nr. 46/13
ausschusses erhalten für vorbereitende und nachbereitende
Arbeiten außerhalb von Sitzungen des Rechnungsprüfungsausschusses eine Pauschalentschädigung von 15,00 Euro je volle
Stunde; dies gilt nicht, wenn sie bereits nach den Sätzen 1 bis
3 einen Entschädigungsanspruch haben. Die Ersatzleistungen
nach diesem Absatz werden nur auf Antrag gewährt.
§2
In-Kraft-Treten
Diese Änderungssatzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.
Röthlein, 11.11.2013
gez. Hofmann
1. Bürgermeister
II.
Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass die Satzung während ihrer Geltungsdauer in der Gemeindeverwaltung -Rathaus-, Elmußweg 1, I. Stock, Zimmer 8, 97520 Röthlein, zur
Einsichtnahme bereitgehalten wird. Auf Verlangen werden
Abschriften oder Ablichtungen erteilt.
Röthlein, 12. November 2013
GEMEINDE RÖTHLEIN
gez.
Hofmann
1. Bürgermeister
Grundsteuer und Gewerbesteuer
Einhebetermin für die vierte Rate
am 15. November 2013
Wir erinnern all diejenigen, die sich bei der Grundsteuer für die
vierteljährliche Ratenzahlung entschieden haben, an die zum
15.11.2013 fällige vierte Rate der Grundsteuer 2013.
Soweit uns noch keine Einzugsermächtigung erteilt wurde, werden die Selbstzahler um Einhaltung des Zahlungstermins gebeten.
Die Gewerbebetriebe, für die eine Gewerbesteuervorauszahlung festgesetzt ist, werden gebeten die vierte Vorauszahlungsrate für das laufende Jahr rechtzeitig zu überweisen, sofern der
Gemeindekasse noch keine Einzugsermächtigung erteil wurde.
Die Finanzabteilung
Öffnungszeiten der Deponie
Samstag, 16.11. von 10.00 bis 12.00 Uhr
Samstag, 23.11. von 10.00 bis 12.00 Uhr
Samstag, 30.11. von 10.00 bis 12.00 Uhr
Samstag, 07.12. von 10.00 bis 12.00 Uhr
Samstag, 14.12. von 10.00 bis 12.00 Uhr
Problemmüllsammlung Herbst 2013
Am 18. September startet die nächste Problemmüllsammlung
im Landkreis Schweinfurt.
Bitte beachten Sie dazu die Termine in Ihrem Abfallkalender und
im Internet unter www.ihr-umweltpartner.de. In jeder Gemeinde
werden auch Samstagstermine angeboten, um Berufstätigen
die Abgabe Ihrer Problemabfälle zu erleichtern.
Folgende Stoffe können Sie in haushaltsüblichen Mengen am
„Giftmobil“ kostenlos abgeben:
• Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren
• Batterien und Akkus, z.B. Knopfzellen, Rundzellen, Akkugeräte
- Batterien können auch im Handel (d. h. in allen Geschäften, die auch Batterien verkaufen) zurückgegeben werden.
Neue Autobatterien werden grundsätzlich nur bei Rückgabe
eines verbrauchten Exemplares verkauft, ansonsten wird ein
Pfand in Höhe von 7,50 € fällig.
• Gartenchemikalien, z.B. Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Düngemittel
• Haushaltschemikalien, z.B. Reinigungsmittelreste
Amtsbote Röthlein
- 4 -
• Heimwerkerchemikalien, z.B. Pinselreiniger, Lacke (die
noch nicht vollständig eingetrocknet sind), Säuren und Laugen
• quecksilberhaltige Schalter und Thermometer
• Spraydosen mit Resten
• Problemabfälle rund ums Auto, z.B. Autobatterien, Ölfilter
• Elektrokleingeräte bis zu einer Kantenlänge von 20 cm, z.
B. Handys, Uhren, Thermostate u. ä.. Diese werden auch
- ebenso wie größere Elektrogeräte - bei der Sperrmüllsammlung abgeholt oder am AWZ Rothmühle und bei vielen
Gemeinden (meist am Bauhof) kostenlos angenommen.
Außerdem:
• Tierische und pflanzliche Fette und Öle dürfen in die Biotonne. Flüssige Öle werden außerdem weiterhin bei der Problemmüllsammlung angenommen (zur Verwertung).
• Altes Motoröl wird nur gegen Gebühr (ca. 0,50 €/l) angenommen (weil Altöl gegen Vorlage des Kassenbelegs oder
beim Kauf von frischem Öl kostenlos vom Handel zurückgenommen wird).
Folgende Abfälle sind kein Problemmüll und gehören daher in
die graue Restmülltonne:
• Altmedikamente
• Reste von Dispersionsfarben (übliche Wandfarben)
• leere Ölbehältnisse mit anhaftenden Mineralölresten
• ausgehärtete Farb-, Lack- und Kleberreste
Leere Farbeimer (spachtelrein!) gehören zur Wertstoffsammlung.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung
(09721/ 55-546).
Eine ganzjährige Problemmüllannahme gibt es ergänzend
bei der Fa. VEOLIA in Bergrheinfeld, Richtbergstr. 3, und zwar
jeweils:
• Montag von 12.30 bis 16.00 Uhr und
• Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr
Termin in Röthlein:
Samstag, 30.11.2013 von 11 bis 12 Uhr Bauhof/Mühläckerstraße
Kommunale Jugendarbeit sucht Betreuer
Junge Leute gesucht, die sich
bei Ferienfreizeiten engagieren
Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt
sucht junge Leute, die ihr Team bei der Betreuung von diversen
Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche unterstützen.
Alle ab etwa 17 bzw. 18 Jahren können sich als Betreuer engagieren und bei der Kommunalen Jugendarbeit melden. „Es ist
für junge Leute eine tolle Möglichkeit sich zu engagieren, Spaß
zu haben und gleichzeitig neue Leute kennenzulernen“, sagt
Bettina Stampf von der Kommunalen Jugendarbeit.
Die Kommunale Jugendarbeit bietet kostenlose Schulungen
und eine tägliche Aufwandsentschädigung. Zudem sind bei
Aktivitäten Fahrt, Unterkunft und Verpflegung für die Betreuer
kostenlos.
Wer Interesse hat, kann sich bei Bettina Stampf von der Kommunalen Jugendarbeit melden unter Telefon 09721/55-529 oder
per E-Mail an bettina.stampf@lrasw.de
12. Adventsmarkt
am Samstag, den 30. November 2013,
von 11.00 bis 18 Uhr,
an und in der Grundschule Röthlein am Tannle
Gemeinsam mit dem Christkind eröffnet Bürgermeister Albrecht
Hofmann den Adventsmarkt am Samstag, den 30. November
2013, um 11 Uhr.
Unser Nikolaus erfreut die Kinder ab 16.30 Uhr mit kleinen
Überraschungen.
Wir wollen Sie auf die besinnliche und vorweihnachtliche
Zeit einstimmen.
Nr. 46/13
Viele Aussteller mit handgearbeiteten Artikeln,
wie Strick-, Stick- oder Häkelwaren,
mit Glasperlenschmuck, Laubsägearbeiten, Adventskränzen,
weihnachtlichen und nichtweihnachtlichen Geschenkartikeln,
Bildern, verschiedenen Karten oder selbstgemachten Leckereien,
freuen sich auf Ihren Besuch.
Für Kaffee und Kuchen sorgt der Elternbeirat, auch Deftiges
und weitere Getränke werden angeboten.
Wir gratulieren
Herrn Gerald Knapp
Wiesenweg 6, Röthlein,
am 18.11. zum 65. Geburtstag
Frau Ute Lehmann
Friedhofstraße 11, Röthlein,
am 19.11. zum 60. Geburtstag
Herrn Erich Lommel
Lippertstraße 34, Röthlein,
am 19.11. zum 64. Geburtstag
Frau Irmgard Lutz
Nelkenweg 18, Röthlein,
am 20.11. zum 61. Geburtstag
Herrn Klemens Braun
Schleifweg 9, Röthlein,
am 21.11. zum 86. Geburtstag
Herrn Theobald Spies
Willibald-Müller-Straße 10, Röthlein,
am 21.11. zum 64. Geburtstag
Herrn Horst Schuler
Schweinfurter Weg 11, Röthlein,
am 22.11. zum 67. Geburtstag
Frau Renate Rosin
Friedhofstraße 3, Röthlein,
am 24.11. zum 63. Geburtstag
Herrn Armin Zeitz
Feldhofstraße 19, Heidenfeld,
am 18.11. zum 63. Geburtstag
Frau Doris Schmidt
Lindenplatz 8, Heidenfeld,
am 21.11. zum 60. Geburtstag
Herrn Alfons Bulheller
Dorfstraße 1, Heidenfeld,
am 22.11. zum 84. Geburtstag
Frau Brigitte Huttner
Riemenschneiderstraße 11, Heidenfeld,
am 22.11. zum 66. Geburtstag
Herrn Herbert Römmelt
Obere Straße 8, Hirschfeld,
am 20.11. zum 69. Geburtstag
Herrn Georg Knuth
Mainstraße 16, Hirschfeld,
am 21.11. zum 65. Geburtstag
Herrn Friedrich Reuther
Am Herzenberg 17, Hirschfeld,
am 23.11. zum 67. Geburtstag
Amtsbote Röthlein
- 5 -
Gemeindebibliothek Röthlein
Wir haben eine „Wagenladung“
neue Bücher bekommen
Ab Freitag den 15.11.2013 können Sie diese neuen Bücher entleihen.
Hier eine Auswahl:
Sachbücher für Kids:
Die gefährlichsten Orte der Welt
Geheimnis Tiefsee
Elektrizität
Gut geschützt
Schlangen
Checker Can - Der Technik Checker
Energie
Hunde jetzt häkeln wir
Nähst Du schon?
Eins-zwei-drei Weihnachtsbäckerei
Jetzt mach ich was- Coole Bastel-Ideen für Kids
Mein Russisch Bildwörterbuch
Hundert Aufsatz-Übungen 3./4. Klasse
Mein Deutsch Bilderwörterbuch
Ritter Rost und der Yete
Der kleine Bach
Hundert tierische Textaufgaben 2. - 4. Klasse
Mein großes Buch der Dinosaurier
Wir entdecken die Tiere der Urzeit
Den Tieren auf der Spur
Das Erdmännchen
Tiere in Afrika
An und aus - wie geht das?
Alles über die Eisenbahn
Sachbücher für Erwachsene:
Reiseführer:
Kärnten
Schottland
Elsass
Norderney
Mecklenburg-Vorpommern
Rügen und Hiddensee
Leipzig
Frankfurt am Main
Bayerischer Wald
Istanbul
New York
Rhön
Einhundert Orte in und um Würzburg, die man gesehen haben
muß
Fränkische Schweiz
Sprachführer:
Französisch für die Reise
Italienisch für die Reise
Spanisch für die Reise
Englisch für die Reise
Ratgeber:
Wer sagt, dass Männer glücklich machen?
Der kleine Streitberater
Computersucht
Spielend vom Baby zum Vorschulkind
Magic Cleaning - richtig aufräumen
Das Buch der Extreme
Der menschliche Körper
Gut essen bei Bluthochdruck
Erste Hilfe für mein Kind
Stilvolle Böden
Wein aus dem Garten
Nr. 46/13
Steingärten & Trockenmauern
Kleine Freiheit vor der Haustür
Dies und noch viel mehr gibt es in der Gemeindebibliothek
Röthlein.
Kommen Sie, schauen Sie und leihen Sie aus.
Öffnungszeiten der Gemeindebibliothek Röthlein
Montag 15 - 19 Uhr
Dienstag 9 - 12 Uhr
Mittwoch 15 - 19 Uhr
Freitag 16 - 20 Uhr
Es freuen sich auf Ihren/Deinen Besuch
Alexis Lender und Angelika Götz
Katholische Öffentliche Bücherei KÖB - Hirschfeld
Mainstraße 13
Öffnungszeiten:
hr
Montag: 15.00 – 16.00 Uh
Mittwoch: 16.00 – 17.00 Uh
hr
www.pfarrei-hirschfeld.de
Katholische Öffentliche Bücherei Heidenfeld
!"
!"
#
$%
- 6 -
Amtsbote Röthlein
/ Ernst u. Paula Warmuth, Theo u. Gusti
Göble u. verst. Angeh. / Hermann Weth,
verst. Eltern und Schwiegereltern / Angeh.
der Fam. Weber und Illenseer / Edith u.
Herbert Robe z. Jahrt., Susanna u. Josef
Hawelka)
Kirchliche Nachrichten
3IDUUHLHQJHPHLQVFKDIW+HLGHQIHOG
3IDUUHLHQJHPHLQVFKDIW+HLGHQIHOG+LUVFKIHOG
+LUVFKIHOG5|WKOHLQ
5|WKOHLQ
*277(6',(16725'181*
St. Jakobus Röthlein
St. Laurentius Heidenfeld
St. Kilian Hirschfeld
Samstag 16.11., Samstag der 32. Woche im Jahreskreis
Röthlein
8:00
Altpapiersammlung Pfarreijugend
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS - Diasporasonntag
Kollekte für die Diaspora
Samstag 16.11.
Heidenfeld 18:30
Messfeier, Ministrantengruppe 1 (Aurelian u. Aloisia Gessner u. verst. Angeh. /
Agnes u. Ignaz Bandorf / Josephine Hetterich / leb. und verst. Mitglieder des VdK)
anschl. Statio am Kriegerdenkmal
Sonntag 17.11.
Röthlein
9:00
Messfeier (Magdalena Krug zum Jahrt.
und Viktor Krug / Otto und Karolina Beck,
leb und verst. Angeh.der Fam. Bayer,
Beck und Göttig / leb. und verst. Mitglieder
des Volkstrachtenvereins / leb. und verst.
Mitglieger des VdK / leb. und verst. Mitglieder des TSV / leb. und verst. Mitglieder
der Freiwilligen Feuerwehr)
anschl. Statio am Kriegerdenkmal
Röthlein
10:15 Kinderkirche im Pfarrheim
Hirschfeld 10:30 Messfeier für die Pfarreiengemeinschaft
Ministrantengruppe 1
(leb. und verst. Mitglieder des VdK)
anschl. Statio am Kriegerdenkmal
Dienstag 19.11., Hl. Elisabeth
Heidenfeld 18:00 Freudenreicher Rosenkranz für die Familien
Heidenfeld 18:30 Messfeier, Ministrantengruppe 1 (für
Leo u. Rita Weismann, Luzia u. Erich
Klaumünzer u. verst. Angeh. / Alfred und
Koletta Hetterich und. Angeh. / Anna und
Franz Friedl, Klothilde und Emil Schneider
und verst. Angeh. der Fam. Friedl und
Schneider / Hedwig und Alfred Ganzinger
und verst. Angeh. / Anna Rattinger u.
Angeh.)
Mittwoch 20.11., Mittwoch der 33. Woche im Jahreskreis
Hirschfeld 18:00
Hirschfeld 18:30
Rosenkranz für die Familien
Messfeier (Verst. der Familien Rottmann
und Reichert)
Donnerstag 21.11., Gedenktag Unserer Lieben Frau in
Jerusalem
Heidenfeld
Krankenkommunion
Rö/He/Hi 14:00 Krankenhausbesuchsdiensttreffen im
Pfarrheim Röthlein
Röthlein
19:00 Messfeier (Angeh. der Fam. Krug und
Hümmer und verst. Eltern / Valentin u.
Mathilde Müller, leb. u. verst. Angeh. Kraft,
Keller u. Mauderer)
CHRISTKÖNIGSSONNTAG
Verkauf von Adventskalendern
Samstag 23.11.
Röthlein 17:30Beichtgelegenheit
Röthlein
18:00 Rosenkranz für Markus Brembs und Anni
Johanni
Röthlein
18:30 Messfeier (Markus Brembs, Seelengottesdienst / Anni Johanni, Seelengottesdienst
Nr. 46/13
Sonntag 24.11.
Hirschfeld 9:00
Heidenfeld 9:00 Messfeier Ministrantengruppe 2
Messfeier der Pfarrgemeinde im Kloster
Heidenfeld
Heidenfeld 10:30 Jubiläumsgottesdienst zum 50. Gründungsjubiläum der KjG Heidenfeld Ministrantengruppe 2 (Theresia Dülg und verst.
Angeh. der Fam. Dülg und Rehberger /
Fam. Weickert, Menz und Rebhan / Josef
und Anna Stöhr, Philipp Schönstein, leb.
u. verst. Angeh.)
Heidenfeld 14:00 Familiensonntag KAB/KÖB/KJG
Informationen
Pfarrbüro-Öffnungszeiten:
Mo. und Mi.10 - 12 h in Heidenfeld, Tel. 9370880
Di 10 - 12 h und 13 - 15 h in Röthlein, Tel. 1497
Sprechzeit Pfr. Andreas Hanel: Do. von 17 - 18 h in Heidenfeld
E-Mail: pfarrei.heidenfeld@bistum-wuerzburg.de
Homepage: www.pfarrei-heidenfeld.de
Sprechstunde Herr Pfarrer Hanel im Pfarrbüro Heidenfeld:
Sprechstunde von Pfarrer Andreas Hanel ist jeweils am Donnerstag von 17.00 - 18.00 Uhr im Pfarrbüro in Heidenfeld.
Anmeldung zu Taufe, Hochzeiten und anderen Sakramenten
nur noch in der Sprechstunde des Pfarrers, donnerstags
zwischen 17:00 und 18:00 Uhr im Pfarrbüro Heidenfeld
oder nach telefonischer Vereinbarung mit H. Pfr. Hanel.
Anbetung im Kloster Heidenfeld: 14 bis 17 Uhr Donnerstag
Firmtermin: Der Firmkurs hat begonnen und das Ziel kommt in
Sicht! Das Firmsakrament wird den Jugendlichen am Dienstag,
27. Mai um 17.00 Uhr durch Weihbischof Ulrich Boom gespendet.
Tag der Gefirmten: Am Sonntag, 24. Nov. um 15:30 Uhr lädt
der Bischof alle Gefirmten dieses Jahres mit ihren Paten, Eltern
und Freunden zu einem Gottesdienst und anschließend zu
einem Abendessen und Begegnung ins Kilianeum - Haus der
Jugend - herzlich ein.
Verkauf von Adventskalendern: am Samstag, 23. Nov. und
am Sonntag, 24. Nov. werden vor und nach dem Gottesdienst
wieder die Adventskalender zum Kauf angeboten. Der Kalender
für die Familie wird zum Preis von 2,50 €, der Adventskalender
von Paul Weismantel wird zum Preis von 1,00 € angeboten.
Kinderbibeltag am Buß- und Bettag: In diesem Jahr muss
der Kinderbibeltag aus personellen Gründen leider ausfallen. Im
kommenden Jahr findet der ökumenische Kinderbibeltag wieder
wie gewohnt am Buß- und Bettag (19. Nov.) in Heidenfeld statt.
Hausgottesdienst im Advent: Texte zum Hausgottesdienst für
Montag, 02. Dez. um 18.30 Uhr liegen in den Kirchen auf. Das
Heft beinhaltet auch einen Hausgottesdienst für den Hl. Abend.
Informationen Röthlein
Altpapiersammlung: Am Samstag, 16. Nov. wird das Altpapier
von der Pfarrjugend abgeholt. Sammeln Sie bitte fleißig. Stellen
Sie Altpapier und Kartonagen getrennt und gut sichtbar bis 8.00
Uhr am Straßenrand bereit. Es ist uns nicht gestattet, Papier
aus der Blauen Tonne zu entnehmen.
Neues Gotteslob:
Die bestellten Gotteslobe aus der Kirchenliste sind abzuholen in
Röthlein
Dienstag,19. November im Pfarrheim Röthlein von 11.00 bis
12.00 Uhr
und 18.00 bis 19.00 Uhr (Landrat-Wolf-Str. 5)
Amtsbote Röthlein
- 7 -
Heidenfeld
Pfarrbücherei während den Öffnungszeiten
Dienstag von 16.00 bis 19.30 Uhr und Freitag von 16.00 bis
18.00 Uhr
Hirschfeld
Pfarrbücherei während den Öffnungszeiten
Montag von 15.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch von 16.00 bis 17.00 Uhr
Informationen Hirschfeld
Buchsonntag:
Herzliche Einladung zum Buchsonntag, 17.11. von 13:30 17:00 Uhr. Kostenlose Medienausleihe, Weihnachtsbuchausstellung, Kaffee und Kuchen im Probenraum, Ausstellung von
Holzarbeiten und Bücherflohmarkt
Das Büchereiteam und seine Helfer/innen freuen sich auf Ihren/
Euren Besuch
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Schwebheim
Samstag 16.11.2013
14.00 Uhr
Dekanatsfrauentag (s.u.)
Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
17.11.2013
09.00 Uhr 09.30 Uhr
17.30 Uhr
Kindergottesdienst im EGZ
Gottesdienst (Sengenberger)
MehrWegGottesdienst St.Johannis in
Schweinfurt
Gottesdienst neu erleben: für Zweifler, Fragende, Kritiker und alle, die neue Wege gehen
wollen.
Montag 18.11.2013
15.30 - 17 Uhr Jungschar für Jungs und Mädels ab der
1.Klasse im EGZ
Dienstag 19.11.2013
ab 10.00 Uhr
Herbstausflug „Fisch und Wild - jeder wie er
mag“
Mittwoch 20.11.2013
14.00 Uhr
18.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl im Bibrasaal
(Pfrin. Roth-Stumptner)
Gottesdienst mit Abendmahl im Bibrasaal
(Pfrin. Roth-Stumptner)
Donnerstag 21.11.2013
14.00 - 17 Uhr Seniorenachmittag im EGZ
15.30 Uhr
Gottesdienst im Seniorenzentrum
Freitag 22.11.2013
19.30 Uhr
Männer im Gepräch im EGZ zum Thema:
„Männer mit Charakter“;
Referent: Dieter Endres
Samstag 23.11.2013
17.30 Uhr Gottesdienst in Röthlein (kath. Pfarrheim)
Ewigkeitssonntag 24.11.2013
09.00 Uhr 09.30 Uhr
15.00 Uhr
Kindergottesdienst im EGZ
Gottesdienst (Ludwig)
Andacht auf dem Friedhof (Pfrin.Roth-Stumptner)
Änderung der Gottesdienste:
20.11.2013 Buß und Bettag - Abendgottesdienst 18.00 Uhr
24.11.2013 Ewigkeitssonntag - Friedhof 15.00 Uhr
31.12.2013 Silvester - 16.00 Uhr
01.01.2014 Neujahr - 16.00 Uhr
25. Dekanatsfrauentag
Der diesjährige Dekanatsfrauentag findet am 16. November im
Gemeindehaus in Oberndorf, Pfarrgasse 6 statt.
Beginn ist um 14.00 Uhr - das Ende ist voraussichtlich um 17.00
Uhr. Das diesjährige Thema ist „Hauswirtschaft-Weiberwirtschaft-Weltwirtschaft“. Referentin Ulrike Hansen von Mission
EineWelt wird über dieses Thema erzählen.
Nr. 46/13
Anschließend ist in der Kreuzkirche Oberndorf ein Friedensgebet mit Pfarrerin Christhild Grafe.
„Fisch und Wild - jeder wie er mag“
Am 19. November findet der Ausflug statt. Start ist um 10.00
Uhr in Schwebheim am Plan, danach Frisör Böhm und dann
Haltestelle Kreissparkasse. Mittagessen gibt es im „Alten Kurhaus“ in Trabelsdorf. Danach ist Weiterfahrt zur Kaffee-Einkehr
in der „Zuckerscheune“ in Eichfeld bei Volkach.
Anmeldung bei Fam. Kääb, Tel 7569
Spangenberg - Kleidersammlung
Am 22. und 23. November nimmt die evangelische Kirchengemeinde wieder an der Spangenberg-Kleidersammlung teil.
Bringen Sie bitte Ihre Kleiderspenden im Plastikbeutel oder gut
verpackt zu unserer Sammelstelle am Pfarramt (Kirchplatz 8).
Kleidersäcke liegen dort bereits jetzt aus. Bitte spenden Sie nur
Kleidung, Schuhe und Haushaltswäsche in gutem Zustand.
Herzlichen Dank auch im Namen des Spangenberg-Sozialwerkes.
Vorausblick:
Einstimmung auf den Advent
Zuhören - zuschauen - mitmachen
Seht die gute Zeit ist nah…
Unter Anleitung binden wir am 27.11.2011 um 18.00 Uhr im
EGZ traditionelle Adventskränze.
Wir laden alle herzlich ein und freuen uns besonders über
Jugendliche.
Bitte unbedingt mitbringen: (Garten)schere, Bindedraht, immergrüne Zweige, Rohlinge (Weidenrohlinge, Strohkränze, Styroporringe, o.ä.), Dekorationsmaterial (Kerzen, Schleifen).
Für Ihre Urlaubsplanung 2014 teilen Ihnen schon jetzt die
5-Tage-Reise unserer Kirchengemeinde im kommenden
Jahr mit.
Ostseeküste - Insel Rügen total
mit Bahnfahrt „Rasender Roland“ und Fischland
vom 19. Mai bis 23. Mai 2014
Wohl kaum eine Küstenlandschaft an der Ostsee bietet auf
engstem Raum eine solche Fülle unterschiedlichster Landschaftsformen, Zeugen einer reichen Geschichte und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, wie Deutschlands größte Insel.
Selten erleben Sie ein so faszinierendes Beieinander von Meer
und Land wie auf Rügen.
Sie wohnen im Parkhotel Rügen**** in Bergen. Aufgrund der
zentralen Lage erreichen Sie die weißen Sandstrände oder das
Kap Arkona in kürzester Zeit. Das Haus hat 153 modern ausgestattete Zimmer, alle mit Kabelfernsehen, Bad, WC und Fön. Im
„Top-Fit-Club“ stehen Ihnen Sauna, Dampfbad und ein kleiner
Fitnessraum kostenfrei zur Verfügung.
Preis p. P. im DZ: 439,00 € EZZ: 52,— €
Leistungen: 4x Übernachtung, Frühstücksbuffet und Abendessen im Parkhotel Rügen**** in Bergen auf Rügen, Ausflug Insel
Rügen Nord mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt Königsstuhl (Kreidefelsen), Bahnfahrt Kap Arkona, Ausflug Fischland - Zingst
mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt Bernsteinmanufaktur, Ausflug
Insel Rügen Süd mit örtlicher Reiseleitung, Bahnfahrt “Rasender
Roland”, Fahrt „Tschu-Tschu-Bahn“, Eintritt Jagdschloss Granitz, Trinkgeld für Fahrer, Reiseleiter und Hotelküche, Reiserücktrittskostenversicherung
Anmeldung bei Fa. Kääb, Tel. 09723/7569
Volkshochschule
VHS Grafenrheinfeld
Terminverlegung
Vortrag „Wenn aus Kindern Schulkinder werden“
Der ursprüngliche Termin, 11. 11. 13, wurde auf Donnerstag,
den 21. November 2013, 19.00 Uhr verlegt.
- 8 -
Amtsbote Röthlein
Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr Hirschfeld
Einladung
zur Jahreshauptversammlung
am Samstag, 16. November 2013 um 18:00 Uhr
im Bürgerraum der Alten Schule Hirschfeld
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden (Totenehrung)
2. Grußwort des Bürgermeisters
3. Bericht des Kommandanten
4. Bericht des Schriftführers
5.Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfung und Entlastung
7. Ehrungen und Beförderungen
8. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Herzliche Einladung ergeht an alle aktiven und passiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hirschfeld.
Über ein zahlreiches und pünktliches Erscheinen freut sich die
Vorstandschaft.
(ab 19:30 Uhr Kameradschaftsabend)
Georg Dittmann, 1. Kommandant.
Freiwillige Feuerwehr Heidenfeld
Einladung
zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 30. November 2013 um 20:00 Uhr
im Sportheim Heidenfeld
Tagesordnung
1.Begrüßung
2.Totenehrung
3. Tätigkeitsbericht des 1. Kommandanten
4. Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
5.Kassenbericht
6. Entlastung der Vorstandschaft
7.Neuaufnahmen
8. Erweiterung der Vorstandschaft Kirchweih 2015
9.Filmvorführung
10.Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Mit kameradschaftlichen Grüßen
die Vorstandschaft
gez. Werner Volland, 1. Kommandant
Freiwillige Feuerwehr Röthlein
Jahreshauptversammlung 2013
Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Röthlein e.V. ist am
Samstag, den 16. November 2013 um 20:00 Uhr
Am Sportplatz 1, „La Pergola da Gianni“
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden und Totengedenken
2. Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2012
3.Ehrungen
4.Neuaufnahmen
5. 140-Jähriges Jubiläum FFw Röthlein
6. Bericht des Kommandanten
7. Bericht der Gruppenführer und Ausbilder
8.Kassenbericht
9. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
10.Neuwahl Stellvertretender Schriftführer
11.Wünsche, Anträge, allgemeine Aussprache
Nr. 46/13
Bereits heute ergeht an alle aktiven und passiven Mitglieder der
Röthleiner Wehr zu dieser Veranstaltung herzliche Einladung.
Für die Kameraden, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, fährt
um 19:45 Uhr das Mehrzweckfahrzeug am Feuerwehrhaus
zum Sportheim.
die Vorstandschaft und Wehrführung
Vereinsnachrichten
Einladung an alle Wahlberechtigen
der Großgemeinde Röthlein
zur öffentlichen Aufstellungsversammlung
der FBL
zur Wahl des 1. Bürgermeisters und des Gemeinderats
Termin:
Freitag, 22.11.2013 um 19:30 Uhr
im Sportheim des TSV Röthlein
Die Freie Bürgerliste Röthlein-Heidenfeld-Hirschfeld „FBL“ lädt
alle Bürgerinnen und Bürger zur Aufstellung des Bürgermeisterkandidaten und der Gemeinderatskandidaten ein.
Bei der Wahl am 16. März 2014 werden kommunalpolitisch die
Weichen für die nächsten sechs Jahre gestellt.
Unterstützen Sie durch Ihre Anwesenheit die Kandidaten der
Freien Bürgerliste Röthlein-Heidenfeld-Hirschfeld „FBL“.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Albrecht Hofmann, Ingeborg Wegner
Bruno Döpfert, Elke Lanz
Einladung an alle Wahlberechtigten der Grossgemeinde Röthlein
zur Gemeindeversammlung
Die Röthleiner Liste der Kommunalwahl 2014 - Christlich Soziale Union in Bayern e.V. CSU und
Freie Wählergemeinschaft FWG lädt ein zur Nomminierung der
Gemeinderatskandidaten am
Freitag, 29.11.1023 um 19:00 Uhr
im Kath. Pfarrheim Röthlein
In der öffentlichen Veranstaltung werden die Kandidaten für die
am 16. März 2014 stattfindenden Gemeinderatswahlen nominiert.
Mit der Gemeinderatswahl werden in der Kommunalpolitik die
Weichen für die nächsten 6 Jahre gestellt. Wegen der Wichtigkeit der Wahl bitten wir um rege Beteiligung an der Aufstellungsversammlung. Nehmen Sie Ihr Bürgerrecht wahr und helfen Sie
mit, die richtigen Personen für die Gemeinderatswahl zu nominieren. Unterstützen sie durch Ihr Kommen die Kandidaten der
CSU/FWG, damit auch in Zukunft die Interessen der Bürger vertreten werden.
Wir freuen uns auf Sie.
gez. Barbara Brembs, Ortsvorsitzende CSU Röthlein
gez. Gerhard Öchsner, Ortsvorsitender CSU Heidenfeld-Hirschfeld
Röthlein
Eigenheimer-Vereinigung Röthlein
Einladung zur Generalversammlung 2013
mit Neuwahlen
und Vorstellung des Jahresausflugs 2014:
Am Freitag, den 15. November 2013 findet im Pfarrheim um
19.30 Uhr die Generalversammlung der Eigenheimer-Vereinigung Röthlein statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder, deren Ehegatten und Freunde recht herzlich ein.
Amtsbote Röthlein
- 9 -
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Verlesen des letzten Protokolls
4. Anträge
5. Berichte
a) 1. Vorsitzender
b) 1. Kassier
c) Kassenrevisoren
6. Mitgliederstand
7. Vorstellung des Jahresausflugs 2014
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Neuwahl der gesamten Vorstandschaft
10. Verschiedenes
11. Referat des Landesvorstandsmitglieds Herrn Georg Grembler
12. Schlussworte
Anträge zur Generalversammlung können bis zum 09.11.2013
beim 1. Vorsitzenden Johann Klein, Landrat-Wolf-Str. 48, Tel.
935640 oder bei jedem Vorstandsmitglied eingebracht werden.
Die Vorstandschaft hofft, dass Sie mit der erbrachten Leistung
im vergangenen Jahr zufrieden waren und freut sich über Ihren
zahlreichen Besuch.
Ihre Vorstandschaft
Nr. 46/13
ger auf der dritten Bahn, spielte er noch eine starke Schlussbahn und kam auf sehr gute 578 Holz. Christian spielte auf der
zweiten und dritten Bahn zwar schwächer, konnte aber durch
seinen super Endspurt (158 Holz) seinen Punkt mit guten 542
Holz gewinnen.
Mit 62 Holz Vorsprung gingen Carsten und Daniel ins Spiel.
Beide hatten vom letzten Auftritt in Lengfeld noch einiges gut
zu machen. Carsten kam von Beginn an gut zurecht und
sicherte sich gleich die erste Bahn. Nach einem schwächeren
Durchgang drehte er aber nochmal richtig auf und spielte auf
die letzten 60 Wurf starke 310 Holz. Mit Tagesbestleistung von
584 Holz gewann er klar seinen Mannschaftspunkt. Daniel hatte
zu Beginn starke Probleme, konnte aber trotzdem ein Unentschieden auf der ersten Bahn erkämpfen. Er lies einen starken
Durchgang folgen und hatte nach der dritten Bahn seinen Punkt
schon gesichert.
Mit einer 4:0 Führung und 185 Holz Vorsprung war das Spiel
eigentlich schon gelaufen.
Maxi spielte eine schwache erste Bahn, konnte aber trotzdem
den Durchgang gewinnen. Danach spielte er drei gute Durchgänge, doch auch sein Gegner kam besser ins Spiel und lies
ihm keine Chance mehr. Florian startete stark und konnte ebenfalls die erste Bahn gewinnen. Danach hatte aber auch er keine
Chance mehr gegen seinen starken Gegner.
Am Ende stand ein unerwarteter, klarer Sieg und mit 12:4 Punkten Tabellenplatz zwei.
Herren 2
Anglergemeinschaft Röthlein 78 e.V.
Einladung zur Generalversammlung
Achtung neuer Ort!!!
Freitag 10.01. 2014 um 20.00 Uhr
im katholischen Pfarrheim Röthlein
Landrat Wolf Straße 5
97520 Röthlein
Vorläufige Tagesordnung
1.)Begrüßung
2.)Totenehrung
3.)Berichte
4.)Siegerehrungen
5.)Ehrungen
6.)Anträge
7.) Verschiedenes
8.)Neuwahlen
9.)Kartenausgabe
Bitte gültigen Fischereischein und Erlaubnisschein mitbringen.
Anträge sind schriftlich bis zum 30.12.2013 bei der 1.Vorsitzenden Ute Jünger, Schleifweg 21,97520 Röthlein einzureichen.
1. SKK „Scharfes Eck“ 1952 Röthlein e.V.
Herren 1
Starke Leistung gegen Versbach!
Beim Spiel gegen Versbach durften wir wieder auf den Lengfelder Bahnen ran, auf denen wir erst vor 4 Wochen eine bittere
Niederlage einstecken mussten.
Ralf und Christian wollten dies aber diesmal verhindern und
begannen gleich mit zwei starken Durchgängen. Nach einer
super zweiten Bahn wechselte Ralf mit überragenden 299 Holz
auf die letzten beiden Bahnen. Nach einem kleinen Durchhän-
Eine bittere Niederlage gegen die starke Mannschaft aus
Heustreu!
Und zugleich ein neuer Bahnrekord für Heustreu mit 2305
Holz!!!
Danke an Tobias für das Aushelfen!
Herren 3
Souveräner Heimsieg gegen Kleinsteinacher Gegner
Am 7. Spieltag der Saison konnte die 3. Mannschaft in der
Kreisklasse Ost ihren fünften Sieg in Folge erzielen.
Durch das neue Punkte-System gestalten sich die Spiele
wesentlich spannender als vorher. Doch am Ende blieb der Sieg
mit 5:1 Punkten klar in Röthlein.
gez. Daniel Jarausch
Herren 4
Spitzenreiter!!!
Mit dem Sieg gegen Sand und dank der Niederlage von
Obertheres klettert die 4. Mannschaft erstmals bis ganz nach
oben in der Tabelle.
- 10 -
Amtsbote Röthlein
Im nächsten Spiel (30.11) gehts dann um die „Herbstmeisterschaft“
Ein heißes Spiel da mit Obertheres der Tabellenzweite ins
Scharfe Eck kommt.
Wir hoffen auf ein paar Zuschauer um den Heimvorteil nutzen
zu können.
Gemischte 6
Jugend U18 1
Nr. 46/13
Historischer Verein Heidenfeld e.V.
Bildstockwanderung am Sonntag, 17.11.2013, durch die Heidenfelder Flur - Bildstöcke als jahrhundertealte christliche Zeichen unserer Landschaft - Wegmarken fränkischen Glaubens
Sie sind ein fester Bestandteil unserer Kultur, ein Ausdruck fränkischer gläubiger Lebensweise und ein Markenzeichen unserer
heimatlichen Flur: die am Wegesrand aufragenden Kulturdenkmäler - die Bildstöcke. Auch in unserem Gemeindegebiet sind
sie dutzendfach zu finden. Teils markant und ausdrucksstark,
oft übersehen und unbekannt, so fristen sie ihr jahrhundertelanges Dasein.
Am Sonntag, 17.11.2013, machen wir uns um 15.00 Uhr auf
den Weg, um einige von ihnen neu zu entdecken und uns
bewusst zu machen. Jung und Alt sind eingeladen, den alten
Zeichen und Wegmarken fränkischen Glaubens zu folgen! Treffpunkt ist am Sonntagnachmittag des 17.11.2013 um 15.00 Uhr
an der Heidenfelder Pfarrkirche.
TSV Heidenfeld
Fußballabteilung
A- Klasse Gr.1 Bezirk Unterfranken, Kreis Schweinfurt
Spiele in dieser Woche:
Fr, 15.11.13, 18:00 Uhr: Glück Auf Schweinfurt - SE Röthlein
U18 2
Sa, 16.11.13, 14:00 Uhr: KSV Unterpreppach II - SE Röthlein III
Sa, 16.11.13, 14:00 Uhr: Rapid Ebelsbach - SE Röthlein V
Sa, 16.11.13, 14:00 Uhr: SE Röthlein 2 - SV Herschfeld 2
Sa, 16.11.13, 16:00 Uhr: SE Röthlein - SV Bergtheim
So, 17.11.13, 14:00 Uhr: SE Röthlein Damen - KSV Unterpreppach
So, 17.11.13, 16:00 Uhr: SE Röthlein gem. - Gut Holz Schweinfurt gem.
gez. Daniel Jarausch
Pressewart
BBV Röthlein
Herzliche Einladung an alle Interessierte zu folgender Veranstaltung:
„Demenz oder wenn Vergesslichkeit zur Krankheit wird“
Referentin: Eva Marienfeld - Fachstelle für pflegende Angehörige
Termin: 19.11.2013 um 19:00 Uhr
Ort: Zehnthaus Bergrheinfeld, 97493 Bergrheinfeld
Die Teilnahme ist kostenlos.
gez. Claudia Fröhlich-Knaup
Heidenfeld
UWG
Unabhängige Wählergemeinschaft Heidenfeld
Einladung zur Nominierungsversammlung der UWG - Heidenfeld für die bevorstehende Gemeinderatswahl 2014
Am 16. März des kommenden Jahres, wird ein neuer Gemeinderat gewählt. Die UWG Heidenfeld will wieder mit einer starken
Mannschaft bei dieser Wahl antreten. Die UWG - Unabhängige
Wählergemeinschaft Heidenfeld lädt zu ihrer Nominierungsversammlung und Aufstellung der Gemeinderatskandidaten für
Sonntag, den 24. November 2013 um 19.30 Uhr
in das Heidenfelder Pfarrheim ein.
Wir freuen uns über ihr kommen, und ihre Unterstützung der
Unabhängigen Wählergemeinschaft Heidenfeld
Rudi Schneider
Martin Weth
Am Sonntag, den 17.11. kommt der Gast aus Ettleben zum TSV
nach Heidenfeld
TSV Heidenfeld gegen TSV Ettleben, Beginn: 14:00 Uhr
Voranzeige:
Am Sonntag, den 24.11. geht der TSV Heidenfeld zur Spvgg
nach ‚Hambach
SPVGG Hambach gegen TSV Heidenfeld, Beginn: 14:00 Uhr
A- Klasse Gruppe 2 Bezirk Unterfranken Kreis Schweinfurt
Am Sonntag, den 17.11. kommt die TG 48 aus Schweinfurt zum
TSV nach Heidenfeld
TSV Heidenfeld II gegen TG 48 Schweinfurt, Beginn: 12:00
Uhr
Am Sonntag, den 24.11. geht der TSV Heidenfeld zum TSV
nach Poppenhausen
TSV Poppenhausen gegen TSV Heidenfeld II, Beginn 15:00 Uhr
Unsere Turnsporttermine:
Mittwoch 19:00 Uhr Step Aerobic mit Tanja
20:00 Uhr Rückenfitness mit Christine
Donnerstag 09:00 Uhr Bauch Beine Po Training mit Tanja,
20:00 Uhr Gymnastik mit Marianne
Samstag
14:30 Uhr Nordic Walking TP Sportheim
Eigenheimer e. V. Heidenfeld
Wir erinnern alle, die sich zu unserer Schlachtschüssel am
Samstag, 16. November angemeldet haben. Beginn ist um
16.00 Uhr im Pfarrheim.
Hans Jarausch
1. Vorstand
Kath. Frauenbund Heidenfeld
Kommunionkleidermarkt im Pfarrheim Heidenfeld
Alles rund um das Kleid bzw. den Anzug!
Annahme: Freitag, 29.11.2013 ab 18.00 Uhr
Verkauf:
Samstag, 30.11.2013 9.30 - 12.00 Uhr
Rückgabe: Samstag, 30.11.2013 ab 12.30 Uhr
Die Annahmegebühr beträgt 2,50 €.
Info bei Elke Korbacher, Tel. 09723/930137.
Gesangverein Heidenfeld
Spatenstich zum U-Bahn-Bau in Heidenfeld bei Bäckerei Faulhaber am Samstag, 16.11.2013
- 11 -
Amtsbote Röthlein
Nr. 46/13
7.4
Hinweis auf Namensgeber von Straßennamen, die in
Bezug zur Ortsgeschichte stehen
7.5 Hinweis zum Abriss der Heidenfelder Klostermühle
8. Sonstiges und Anfragen
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wollen wir den
Abend beim gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen.
Stefan Menz
Martin Weth
1. Vorsitzender 2. Vorsitzender
*UXSSHQVWXQGHQ
ELV.ODVVHÄ'LH&RROH&KHFNHUEDQGH³
/ŶƚĞƌĞƐƐĞ͍ŝŶĨĂĐŚǀŽƌďĞŝƐĐŚĂƵĞŶ͊
tŝƌĨƌĞƵĞŶƵŶƐĂƵĨũĞĚĞŶdĂŶnjďĞŐĞŝƐƚĞƌƚĞŶ
IUHLWDJVYRQ8KUELV8KU
ELV.ODVVHÄ'LH6FKODIPW]HQ³
IUHLWDJVYRQ8KUELV8KU
dĂŶnjŬƌĞŝƐ,ĞŝĚĞŶĨĞůĚ DŝƚƚǁŽĐŚϭϱͲϭϲhŚƌ WĨĂƌƌŚĞŝŵ,ĞŝĚĞŶĨĞůĚ
<ŽŶƚĂŬƚ͗ DĂƌŝĂŶŶĞDĂŶŶ
ϬϵϳϮϯϳϯϳϯ
ŵͲŵĂŶŶΛŽŶůŝŶĞ͘ĚĞ EćĐŚƐƚĞƌdĞƌŵŝŶ͗
Ϯϳ͘ϭϭ͘ϭϯ
Historischer Verein Heidenfeld e.V.
Verein für Geschichte, Kultur und Heimatpflege
in Heidenfeld und Umgebung
Einladung zur
Mitgliederversammlung 2013
am Freitag, 22. November 2013,
um 19.00 Uhr
ins Gasthaus zum Goldenen Kreuz (Rehberger) in Heidenfeld
Hiermit ergeht an alle Mitglieder und ebenso interessierte Bürger eine herzliche Einladung zu unserer satzungsgemäß jährlichen Mitgliederversammlung.
Sie findet am Freitagabend des 22. November 2013 im Gasthaus zum Goldenen Kreuz (Kardinal-Faulhaber-Platz 5, Heidenfeld) statt. Die Mitgliederversammlung wird durch eine „Heidenfelder Geschichtsstunde“ zum Thema „Liborius Wagner“ von
Frau Marianne Mann eröffnet.
Folgende Tagespunktordnung ist für die Mitgliederversammlung
vorgesehen:
1.
Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden des Historischen Vereins
2.
Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Pfr. i. R. Paul
Schneider
3.
Jahresbericht durch den 1. Vorsitzenden
4.
Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6.
Wahl zweier Kassenprüfer, die nicht dem Vorstand
angehören
7.
Ausblick auf die Jahresplanung 2014
7.1 Gedenken an die 70. Wiederkehr der „Heidenfelder
Bombennacht“ im Februar 1944
7.2 Gedenken an die 40. Wiederkehr der Seligsprechung
Liborius Wagners im März 1974
7.3 Bildstockwanderweg durch die Ortsteile der Gemeinde
Röthlein
«LP.M*5DXP±LP3IDUUKHLP
15.11.2013 19:33 Faschings-Eröffnungsparty
Gesangverein „Eintracht“ Heidenfeld
16.11.2013 16:00 Rathaussturm
Am Plan, Gochsheim
GCC „Die Zwiefelelf“
16.11.2013 19:00 Konzert „Spiel mir eine Melodie“
TSV-Sporthalle, Sulzheimer Str. 22
Gesangverein Grettstadt
16.11.2013 19:30 - 23:00 Theaterabend mit der Theatergruppe
Ebelsbach
Kulturhalle Grafenrheinfeld
Karnevalsclub „Rafelder Krautsköpf“
17.11.2013 17:00 - 19:00 Chor- und Orgelkonzert in St. Elisabeth
In der Kath. Kirche
Kath. Kirche; Gemeinde Sennfeld
17.11.2013 17:00 Nordische Klagdimensionen
Kath. Pfarrkirche, Grafenrheinfeld
Musica Sacra Grafenrheinfeld e. V.
20.11.2013 15:00 Adventsbasar
Caritas-Seniorenpflegezentrum St. Helena,
Grafenrheinfeld
21.11.2013 14:30 Kindertheather „Räuber Hotzenplotz“
Mehrzweckhalle Schwebheim, Schulstraße
20
Gemeindebibliothek
21.11.2013 19:00 Wenn aus Kindern Schulkinder werden 1202GF
Theresia-Gerhardinger-Volksschule, Grafenrheinfeld
Volkshochschule
22.11.2013 19:00 - 23:00 Wirtshaussingen
Alte Amtsvogtei, Kirchplatz, Grafenrheinfeld
Rafelder Karaschnsänger
22.11.2013 19:30 Kabarettabend
Bürgersaal im Hist. Rathaus, Am Plan 2,
Gochsheim
Freundeskreis Altes Rathaus e.V.
Amtsbote Röthlein
- 12 -
23.11.2013 14:00 - 24.11.2013 16:00 Rassegeflügelschau
Geflügelzuchtanlage
Geflügelzuchtverein Grettstadt
23.11.2013 14:00 Theater - Kindervorstellung
Kath. Pfarrsaal, Weyer, Gochsheim
Sportclub 47 Weyer
23.11.2013 17:00 Glühweinstimmung
Festplatz Dürrfeld
Feuerwehr Dürrfeld
23.11.2013 19:30 Jubiläumskonzert „25 Jahre Musikverein
Schwebheim“
Sportheim TSV 04, Schweinfurter Straße 29,
Schwebheim
Musikverein
23.11.2013 19:30 Kabarett „Spätlese“ mit Inge & Rita
Pfarrheim Röthlein
Pfarrgemeinde Röthlein
23.11.2013 20:00 Theater
Kath. Pfarrsaal, Weyer, Gochsheim
Sportclub 47 Weyer
24.11.2013 18:00 Theater
Kath. Pfarrsaal, Weyer, Gochsheim
Sportclub 47 Weyer
Wiedereinstieg für Frauen
in den Arbeitsmarkt leicht gemacht
Infoveranstaltung für Frauen am 2. Dezember in Schweinfurt
Auch heute noch liegt die Hauptlast der Familienpflichten meist
bei den Frauen. Haushalt, Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen und vieles mehr müssen Frauen als Familienmanagerin
täglich bewältigen. Viele Frauen wollen oder müssen aber nach
der Familienphase wieder arbeiten und hoffen dann, trotz aller
Verpflichtungen, schnell einen passenden Arbeitsplatz zu finden.
Die Agentur für Arbeit Schweinfurt bietet Frauen, die wieder ins
Erwerbsleben einsteigen möchten, am Montag, 2. Dezember, in
der Volkshochschule (vhs) Schweinfurt, Schultesstr. 19b von 9
bis 16 Uhr an, sich zu informieren, welche Berufe gesucht sind,
welche Chancen sie aufgrund ihres bisherigen Lebenslaufes
haben und wie sie diese auf dem aktuellen Arbeitsmarkt nutzen
können.
Frauen, die auf der Suche nach einer neuen Stelle sind oder
nach der Familienphase wieder erwerbstätig sein wollen haben
hier die Möglichkeit, sich in Vorträgen, Workshops und bei Aktionen viele Tipps und Tricks zu holen, wie man die passende
Stelle findet und Familie und Beruf gut vereinbaren kann.
Sie können sich professionell im Einzelgespräch beraten und
mitgebrachte Bewerbungsmappen überprüfen lassen, erhalten
einen Überblick über das aktuelle Stellenangebot, Berufe mit
Zukunft und vieles mehr. Auch die regionalen Betreuungsangebote für Kinder und pflegebedürftige Angehörige werden vorgestellt.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und
Landkreis Schweinfurt im Rahmen des Netzwerkes Wiedereinstieg Main-Rhön statt.
Weitere Auskünfte gibt es bei der Agentur für Arbeit, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, unter Telefon
09721/547-800 oder bei der Gleichstellungsbeauftragten des
Landkreises Schweinfurt, Ute Suckfüll, unter Telefon 09721/55465 per E-Mail an gleichstellung@lrasw.de.
Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung
möglich. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung. Hier ist eine Anmeldung bei der Volkshochschule unter
Telefon 09721/51-5444 notwendig.
Ortsgeschichtlicher-Arbeitskreis-Schwebheim
Nr. 46/13
Jahresprogramm 2014
Montag, 13.01.2014 Vortragsabend / Mehrzweckhalle
Schwebheim, 19.30 Uhr
Faszination Kirchenburgen
(Horst Bauer, Zeuzleben)
Montag, 10.02.2014 Vortragsabend / Mehrzweckhalle
Schwebheim 19.30 Uhr
1. Weltkrieg: Ursachen, Verlauf,
Ergebnisse
(Dr. Elmar Gaus, Gochsheim)
Montag, 10.03.2014 Vortragsabend / Mehrzweckhalle
Schwebheim, 19.30 Uhr
Die Endphase des 1. Weltkriegs und
seine Folgen
(Ekkehard Klement, Schwebheim)
Montag, 07.04.2014 Autorenlesung / Mehrzweckhalle
Schwebheim 19.30 Uhr
„Wie gefällt dir die Soldaterei?“
Briefe junger Deutscher aus den Jahren
1914 bis 1918)
(Hans Schwinger, Schwebheim)
Montag, 12.05.2014 Mitgliederversammlung
Bürgerhaus Schwebheim, 19.30 Uhr
Sonntag, 16.05.2014 Internationaler Museumstag
Die Schlossscheunen sind am Abend
geöffnet.
Sonntag, 29.06.2014 Exkursion, 14.00-16.00 Uhr
Sehen und erleben
Kirchenburgmuseum Möchsondheim
(Führung Museum:: Reinhard Hüßner)
Dienstag, 05.08.2014 Ferienspaßaktion 9.00 - 12.00 Uhr
Wir nähen Duftsäckchen auf historischen Nähmaschinen
(Britta Ritter, Hedi Seifert)
Sonntag, 31.08.2014 17. Historische Wanderung 9.00 - 17.00
Uhr
Auf dem Jakobsweg im Oberen
Werntal
von Geldersheim nach Schraudenbach
(Wanderführung: Günther Birkle, Bildstockmuseum: Gertrud Pfister)
Sonntag, 05.10.2014 Erntedankfest 14.00 -18.00 Uhr
Sonderausstellung 1.Weltkrieg
Vergangenes als Verpflichtung
Montag, 03.11.2014 9. Historischer Stammtisch
Bürgerhaus Schwebheim, Hauptstraße,
16.00 - 18.00 Uhr
In Erinnerungen schwelgen
Kriegsausbruch vor 75 Jahren: Zeitzeugen erinnern sich
Freitag, 28.11.2014
Helferfest im Bürgerhaus, 18.00 Uhr
Sonstige Mitteilungen
Frauen in der Politik gut gerüstet für die Kommunalwahl
Infoveranstaltung
der Gleichstellungsbeauftragten am 28. November im
Barockschloss Zeilitzheim
Im Landkreis Schweinfurt sind 50 Prozent der Bevölkerung
weiblich. In den Kommunalparlamenten spiegelt sich der Frauenanteil allerdings nicht wider. Damit sich dies im kommenden
Jahr ändert, lädt die Gleichstellungsstelle des Landkreises
Schweinfurt am Donnerstag, 28. November 2013, um 19 Uhr
zusammen mit den Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden und den Kreisrätinnen zu einem Infoabend für Frauen ins
Barockschloss Zeilitzheim ein.
Amtsbote Röthlein
- 13 -
Die Kommunalwahl 2014 rückt näher und damit auch immer
mehr ins Bewusstsein der einzelnen Gemeinden. Politische
Gruppierungen, Ortsverbände der politischen Parteien und
Wählervereinigungen haben ihre Liste mit den Bewerberinnen
und Bewerbern für den Gemeinderat oder den Kreistag bereits
aufgestellt oder sind derzeit dabei.
Die Infoveranstaltung am 28. November richtet sich an alle
Frauen, die sich der Wahl stellen, die Frauen unterstützen wollen und die sich für die kommunalpolitische Arbeit interessieren.
Unter dem Motto „Jetzt reden wir! Wir wissen es! Wir wollen es!
Wir schaffen es!“ wollen die Gleichstellungsbeauftragten und
Kreisrätinnen Frauen informieren und motivieren. „Die Kommunalwahl am 13. März 2014“ ist eine Chance für Frauen, sich
einzumischen und mitzumischen“, sagt Ute Suckfüll von der
Gleichstellungsstelle des Landkreises Schweinfurt.
Barbara Becker wird den Abend moderieren und der Wiesenbronner 3Klang unterhält fetzig-fränkisch. Der Eintritt ist frei.
Nr. 46/13
Die Friedenstaube fliegt weiter
durch den Landkreis Schweinfurt
Service-Ranking
AOK Bayern beste regionale Krankenkasse
Im aktuellen Service-Ranking 2013 der Tageszeitung „Die Welt“
wird die AOK Bayern zur besten regionalen Krankenkasse
gekürt. Die mit 4,3 Millionen Versicherten größte Krankenkasse
Bayerns und zugleich viertgrößte Kasse bundesweit erreichte
den so genannten Gold-Rang. Danach hatten mindestens zwei
von drei der befragten Kunden ein sehr gutes Service-Erlebnis.
„Das ausgezeichnete Ergebnis zeigt deutlich, dass die AOKDirektion Schweinfurt ihren Versicherten eine hohe Beratungsqualität bietet und sich am Bedarf ihrer Kunden ausrichtet“, so
Frank Firsching, alternierender Beiratsvorsitzender der AOK
in Schweinfurt. Insgesamt ließ die Zeitung jeweils bis zu 1.000
Kunden von mehr als 1.500 Unternehmen befragen. In den
Gold-Rang schafften es 150 Unternehmen, Silber und Bronze
erhielten 300 Firmen. Über 1.000 Unternehmen verfehlten einen
Rang.
Landkreis Schweinfurt
hat deutschlandweit
die drittniedrigste Schuldenquote
Immer weniger Privatpersonen
im Landkreis verschulden sich
Landkreis Schweinfurt. Die Bevölkerung im Landkreis Schweinfurt verschuldet sich immer weniger, was sich auch im aktuellen Ranking des alljährlichen Schuldneratlas (Herausgeber:
Creditreform Boniversum GmbH) widerspiegelt: Dort bleibt der
Landkreis Schweinfurt bundesweit auf Platz 3. Damit hat der
Landkreis seine gute Position aus dem Vorjahr behauptet.
Nur 4,81 Prozent der Privatpersonen im Landkreis sind überschuldet. Damit liegt der Landkreis Schweinfurt deutlich unter
dem Bundesdurchschnitt von 9,81 Prozent. Seit dem Jahr 2007
haben sich die Haushalte mit Überschuldung im Landkreis
Schweinfurt um zehn Prozent reduziert.
„Das aktuelle Ranking spiegelt wider, was unser Landkreis
Schweinfurt ist, nämlich liebens- und lebenswert. Hier lebt
es sich nicht nur gut, sondern es gibt auch einen sehr guten
Arbeitsmarkt und das Leben ist bei uns bezahlbar“, sagt Landrat
Florian Töpper.
Natürlich trägt auch die Schuldnerberatung einen wichtigen
Teil zu dem guten Ergebnis des aktuellen Rankings bei. „Damit
das so bleibt, unterstützt der Landkreis Schweinfurt mit einem
jährlichen Zuschuss von über 85.000 Euro die von Kolping- Bildungszentrum Schweinfurt GmbH betriebene Schuldnerberatungsstelle in der Seestraße 30 in Schweinfurt“, sagt Landrat
Töpper.
Jeder Bürger aus dem Landkreis, der aus welchem Grund auch
immer in die Schuldenfalle geraten ist, kann sich hier kostenlos
mit professioneller Unterstützung bei der Bewältigung der Probleme helfen lassen.
(von links) Die Friedenstaube fliegt weiter zur nächsten Schule:
Das Berufliche Schulzentrum Alfons Goppel mit Fachbereichsleiter Sozialkunde Theodor Laugsch, Schulleiter Rainer Schöler, Religionspädagogin Renate Käser und Schülersprecherin
Miriam Wassmann reichen die Friedenstaube an Landrat Florian Töpper weiter, der sie an die Heide-Schule Schwebheim,
Schulleiter Wolfgang Feser und Religionslehrer Bernd Zeisberger, übergibt.
Erfahrungsaustausch im
Landratsamt; alle bisher
am Projekt „Friedenstaube“ beteiligten Schulen berichteten von ihren
Erfahrungen und Erlebnissen.
Bilder
(Landratsamt
Schweinfurt, Uta Baumann)
Landrat Florian Töpper übergibt Symbol für
Menschenrechte an die
Heide-Schule Schwebheim
Landkreis Schweinfurt.
Die Friedenstaube ist
wieder im Landkreis
Schweinfurt unterwegs.
Den kurzen Zwischenstopp im Landratsamt
Schweinfurt hat Landrat Florian Töpper zum Anlass genommen,
eine Zwischenbilanz des Projekts zu ziehen. Alle bisher am Projekt beteiligten Schulen berichteten von ihren Erfahrungen und
Erlebnissen.
Die goldfarbene Taube mit dem Ölzweig als Friedenszeichen
im Schnabel ist ein Werk des Künstlers Richard Hillinger. 2008
hatte er anlässlich des 60. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen 30 Tauben in
Lebensgröße geschaffen. Jede einzelne steht für einen der 30
Artikel der Menschenrechte.
„Die derzeitigen Ereignisse wie etwa in Syrien zeigen uns, dass
das Thema Menschenrechte aktueller denn je ist. Es freut mich
daher, dass das Projekt Friedenstaube an den Schulen des
Landkreises auf so großes Interesse stößt und sich Lehrer und
Schüler intensiv mit der Thematik beschäftigen“, sagte Landrat
Florian Töpper.
2011 hatte die Friedenstaube vom Landratsamt aus ihren Rundflug im Landkreis Schweinfurt gestartet.
- 14 -
Amtsbote Röthlein
Nr. 46/13
Bei dem Zusammentreffen im Landratsamt Schweinfurt berichteten nun die Schulen von ihren Erlebnissen und ihren Projekten. Die erste Station der Taube war die Gerolzhöfer LudwigDerleth-Realschule. Dort nahmen die Schüler die Taube sogar
mit zum Schüleraustausch in die italienische Partnerstadt Scarlino. Auch in der Außenstelle der Realschule in Schonungen
war die Friedenstaube in diverse Projekte und Aktionen mit eingebunden.
Anschließend flog die Taube weiter an das Celtis-Gymnasium.
Hier wurde das Symbol für Frieden besonders in den Religions,
Ethik- und Geschichtsunterricht integriert. Außerdem kamen bei
einer Spendenaktion über 2000 Euro für eine Straßenkinderhilfe
in Bolivien zusammen.
Zuletzt war die Friedenstaube am Beruflichen Schulzentrum
Alfons Goppel. Die Schule griff das Thema Menschenrechte
unter anderem in einer Ausstellung auf. Bei einem weiteren Projekt sammelte die Schule Geld für einen guten Zweck. Mit dem
Erlös von über 2000 Euro unterstützten die Schüler Projekte in
Indien, Bolivien und im Kongo.
Nun flatterte die Friedenstaube für einen kurzen Zwischenstopp zurück ins Landratsamt Schweinfurt. Dort übergab Landrat Florian Töpper die goldfarbene Taube an die Heide-Schule
Schwebheim. Dessen Schulleiter Wolfgang Feser nutzte den
Erfahrungsaustausch als Anregung für eigene Projekte. Auf
jeden Fall, so Feser, wolle sich die Schule mit dem Thema Menschenrechte in einem Theaterstück auseinandersetzen.
Impressum
Amtsbote
der Großgemeinde Röthlein
Erscheinungsweise: wöchentlich jeweils freitags
Verteilung: an alle erreichbaren Haushalte
des Verbreitungsgebietes
Herausgeber, Druck und Verlag:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim,
Tel.: 09191/7232-0; www.wittich-forchheim.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Der Erste Bürgermeister der Gemeinde Röthlein, Albrecht Hofmann,
Elmußweg 1, 97520 Röthlein, oder sein jeweiliger Vertreter im Amt.
für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil: Peter Menne in
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG.
Ferienwohnungen
Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von € 0,40 zzgl.
Versandkostenanteil.
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die allgemeinen
Geschäftsbedingungen und die zzt. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz
des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
STADTHAFENMalchow
Ferienwohnungen
STADTHAFENMalchow
Wir geben Ihrer Anzeige den richtigen Schwung!
Im Herzen der Mecklenburgischen
Seenplatte in der Inselstadt Malchow
Im Herzen der Mecklenburgischen
Seenplatte in der Inselstadt Malchow
(Staatlich anerkannter
Luftkurort seit 2005)
Rostock
Lübeck
Hamburg
(Staatlich anerkannter
Luftkurort seit 2005)
Rügen
A20
Güstrow
Schwerin
A19
AF Malchow
Plau am See
Pension & Schänke
Lenzer Krug
Seehotel Plau am See
Seeschlösschen
A24
Rügen
Parchim
B103
Seehotel
Stuersche Hintermühle
B19
6
AF Röbel
AF Meyenburg
Rostock
Lübeck
Hamburg
A20
Güstrow
Schwerin
A19
AF Malchow
Plau am See
Pension & Schänke
Lenzer Krug
Seehotel Plau am See
Seeschlösschen
A24
Parchim
B103
Seehotel
Stuersche Hintermühle
B19
6
AF Röbel
Berlin
Boot & Yachtcharter Selge
Tel.: +49/3 99 32/47 28 90 · Fax: +49/3 99 32/47 28 91
www.stadthafen-malchow.com
- 15 -
Amtsbote Röthlein
Nr. 46/13
Ihre private
Kleinanzeige
schon ab
Mainstr. 24 • 97493 Bergrheinfeld
Einfach, schnell
& bequem! AZweb
Tel. 09721/90262 • www.zweirad-seifert.de
LW-Service auf einen Klick: www.wittich.de
5e
unter www.wittich.de/Objekt 2131
Das folgende Feld ausfüllen.
Kein Größenmuster!
Gilt nur für private Kleinanzeigen,
nicht für Familienanzeigen
(z. B. Danksagungen, Grüße usw.)
und nicht für geschäftliche Anzeigen
Wichtiger Hinweis!
Bitte beachten Sie beim Ausfüllen
dieses Bestellscheins unbedingt, dass
hinter jedem Wort oder hinter jeder
Zahl und hinter jedem Satzzeichen
ein Kästchen als Zwischenraum frei
bleibt!
Bis hierher kostet’s 5 Euro.
Stellen-
ANZEIGEN
Für die Verteilung dieses Mitteilungsblattes an die einzelnen Haushalte suchen wir zuverlässige
Zeitungszusteller/-innen
für Urlaubs-/Krankheitsvertretungen im Bedarfsfall.
Sie sind wöchentlich freitags
für uns tätig. Wir liefern
die Zeitungen bei Ihnen
zu Hause an. Die Bezahlung erfolgt
monatlich. Beilagen werden extra vergütet. Die Vergütung
wird im Rahmen der Minijobs geregelt.
Hierfür suchen wir Schülerinnen und Schüler, Rentnerinnen
und Rentner sowie Hausfrauen.
Weitere Informationen erfragen Sie bitte per E-Mail bei:
service@mvg-zeitungsvertrieb.de oder per Telefon unter:
06502/9147-715 oder 06502/9147-714
Sollten Sie dauerhaft an einer Zustelltätigkeit in Ihrem
Wohnort oder Ihrer Umgebung interessiert sein, lassen
Sie sich auf unsere Warteliste eintragen, wir setzen uns
im Bedarfsfall mit Ihnen in Verbindung.
Bis hierher kostet’s 10 Euro.
Falls Chiffre gewünscht
bitte hier ankreuzen
Achtung!
Falls Belegexemplar gewünscht
bitte hier ankreuzen
Achtung!
Bei Chiffre-Anzeigen
kostet’s 5,- Euro zusätzlich
Bei Belegexemplar
kostet’s 2,- Euro zusätzlich
Bitte geben Sie unten Ihre genaue Anschrift an.
Legen Sie Ihrer Bestellung Bargeld bei.
Für Bankeinzug geben Sie bitte Ihre Bankverbindung an.
Bitte senden Sie alles an folgende Adresse:
VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH KG
Kleinanzeigen - Postfach 223, 91292 Forchheim
Die Anzeige wird jeweils in der nächstmöglichen Ausgabe veröffentlicht.
Mit eventuell geringfügigen Kürzungen des Textes bin ich einverstanden.
Terminwünsche sind nicht möglich.
Name / Vorname
Straße / Hausnummer
PLZ / Ort
Kreditinstitut:
Jetzt auch
O N L IeNnE!
BLZ:
buch
AZweb
Kto.-Nr.:
D-54343 Föhren • Postfach 1153
Telefon 06502 9147715 oder 06502 9147714
Telefax 06502 9147701
E-Mail: service@mvg-zeitungsvertrieb.de
DatumUnterschrift
BANKEINZUG
BARGELD LIEGT BEI
- 16 -
Amtsbote Röthlein
Nr. 46/13
Gaststätte „Scharfes Eck“
97520 Röthlein · Mühläckerstr. 7 · Tel. 09723 5252
Jeden Sonntag Mittagstisch
- So., 17.11.
Sauerbraten mit Klößen und Blaukraut
Viele Gerichte aus der Speisekarte
Wer suc het, der find et !
und
Suchen Sie Ruhe
Erholung in Tirol?
Dann kommen Sie ins Haus Huber in
Oberperfuß. Wir bieten Ihnen sehr
schöne Zimmer mit fließend Kaltund Warmwasser, Balkon, Dusche,
Gästeküche, Aufenthaltsraum,
Sonnenterrasse, Gartenhaus und eine
Ferienwohnung für 4 Personen mit
allem Komfort.
Alles in sehr schöner, ruhiger Lage,
14 km westlich von Innsbruck.
Zimmerpreis inkl. sehr gutem Frühstück
nur € 25,-/pro P, inkl. Kurtaxe.
Ferienwohnung nach Vereinbarung.
Veronika Huber, Oberperfuß/Tirol, Wiesgasse 6
Rufen Sie bitte an! Tel. 00 43 / 52 32 / 8 17 77
oder schreiben Sie uns: gaestehaus.huber@gmx.at - www.gaestehaus-huber.eu
Was tun bei einem
Trauerfall ?
Wir sind weiterhin für Sie als Bestatter
in Oberschwarzach mit Ortsteilen tätig !
Rufen Sie an:
0 93 82 / 59 89
Ihr Bestatter aus der Region, für die Region
kompetent und preiswert
Bestattungen in Gemeinde Röthlein
Rosenbergstr. 7
97447 Frankenwinheim
www.helbig-bestattungen.de
24 Std. ~ Tel. 09382 – 5989
Bitte beachten!
Kleinanzeigen im Mitteilungsblatt .
Bei Zuschriften auf Chiffre-Anzeigen
verwenden Sie bitte folgende Anschrift, damit wir Ihre Nachricht
zuverlässig und anonym zustellen können:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG
Chiffre-Nr.1
Peter-Henlein-Str. 1
91301 Forchheim
1
(Bitte Chiffre-Nr. aus der entsprechenden Anzeige entnehmen.)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
47
Dateigröße
5 074 KB
Tags
1/--Seiten
melden