close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kardiologie heute – Was hat sich verändert im Jahr 2013?

EinbettenHerunterladen
Referenten
Kontakt /Anfahrt
Krankenhaus Barmherzige Brüder
Regensburg
Priv.-Doz. Dr. Ana-Paula Barreiros-Clara
Klinikanschrift
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I
Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Klinik für Kardiologie
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Peter Sick
Prüfeninger Straße 86, 93049 Regensburg
Universitätsklinikum Regensburg
Prof. Dr. Harald Darius
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie,
Angiologie und konservative Intensivmedizin
Vivantes Klinikum Neukölln
Dr. Christoph von Eisenhart Rothe
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Internist, Kardiologe
Kreisklinik Wörth an der Donau
Weitere Auskünfte
Sekretariat der Klinik für Kardiologie
Petra Binder
Telefon: 0941 369-2101, Fax: 0941 369-2107
kardiologie@barmherzige-regensburg.de
www.barmherzige-regensburg.de
Kardiologie-Symposium
Dr. Reinhard Fliri
Facharzt für Innere Medizin/Kardiologe
Anfahrt
Brixen, Italien
Kardiologie heute –
Was hat sich verändert
im Jahr 2013?
Priv.-Doz. Dr. Stephan Gielen
Leitender Oberarzt, Klinik für Innere Medizin III: Kardiologie/Angiologie
Universitätsklinikum Halle
Prof. Dr. Michael Hilker
Leitender Oberarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und herznahe
Gefäßchirurgie
Universitätsklinikum Regensburg
Ärztliche Fortbildung
Prof. Dr. Bruno Scheller
Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II:
Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin
Universitiätsklinikum des Saarlandes, Homburg an der Saar
Priv.-Doz. Dr. Peter Sick
Chefarzt der Klinik für Kardiologie
Bei Anreise mit dem PKW verlassen Sie bitte die Autobahn A93 an
der Ausfahrt Regensburg - Prüfening und folgen dann den Hinweisschildern zum Krankenhaus. In unserer Parkgarage stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.
Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Mit freundlicher Unterstützung von
Fortbildungspunkte
AstraZeneca GmbH3, Wedel · Berlin-Chemie AG, Berlin · Biosensors
International, Düsseldorf · Braun Melsungen AG, Berlin · Bristol-Myers
Squibb GmbH & Co.KGaA, Berlin · Correvio, Bielefeld · Daiichi-Sankyo
Deutschland GmbH2, München · GlaxoSmithKline GmbH3 & Co.KG, München · Lilly Deutschland GmbH, Bad Homburg · Pfizer Pharma GmbH,
Berlin · Servier Deutschland GmbH, München
Die Veranstaltung ist mit 4 CME-Punkten durch die
Bayerische Landesärztekammer zertifiziert.
Sponsoring: 1: < 500 EUR; 2: 500 - 1.000 EUR; 3: über 1.000 EUR
Samstag, 11. Mai 2013, Beginn: 09.00 Uhr
Großer Hörsaal, Haus St. Vinzenz, Dritter Stock
Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Einladung
Programm
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
zu unserer nunmehr 6. Fortbildungsveranstaltung im Mai 2013
möchte ich Sie im Namen der kardiologischen Klinik unseres
Hauses sehr herzlich einladen.
Wie jedes Jahr gibt es eine Reihe von neuen Entwicklungen,
aber auch neue Studiendaten, die Altbewährtes in einem neuen
Licht erscheinen lassen. So wollen wir Sie über den aktuellen
Stand der Therapie bei koronarer Herzerkrankung im Sinne
der Akutbehandlung mit gerinnungshemmenden Substanzen
als auch der Behandlung der Angina pectoris im chronischen
Stadium informieren.
Diese Themen finden zudem in den neuen Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie ihren Niederschlag. So
soll die Herzinsuffizienztherapie unter neuesten Studienaspekten in all Ihren Facetten beleuchtet werden. Auch ist in diesem
Zusammenhang ein Vortrag einem seltenen Gebiet gewidmet,
nämlich der Amyloidose, die sich oft im Bereich des Herzens
sehr schwer diagnostizieren läßt. Im Reigen der Antikoagulantien bei Vorhofflimmern werden wir mit neuen Substanzen
konfrontiert, diese sollen im Vergleich mit der althergebrachten
Antikoagulation mit Marcumar dargestellt werden. Ebenso soll
die Thematik des Vorhofohrverschlusses im Zusammenhang
mit den neuesten Studienergebnissen der Prevail-Studie zur
Sicherheit der Implantation gestreift werden.
Auf dem Gebiet der perkutanen Therapie der Aortenklappenstenose hat sich ebenfalls einiges verändert. Neue Devices sind
im Kommen und die Datenlage bezüglich der Indikationsstellung bei älteren Patienten wird durch die zur Verfügung stehenden Nachbeobachtungszeiten mit jedem Jahr prägnanter. Ein
Überblick über die neuesten Entwicklungen der medikamentenbeschichteten Stents und Ballons mit entsprechender Differentialindikation und klinischen Erfahrungsberichten runden das
Programm ab.
Wenn wir Ihr Interesse für diese Fortbildungsveranstaltung
wecken konnten, würden wir uns über Ihr Kommen sehr freuen.
Vorsitz: Priv.-Doz. Dr. Sick/Priv.-Doz. Dr. Gielen
Vorsitz: Prof. Scheller/Prof. Hilker
09.00 – 09.05 Uhr Begrüßung
11.05 – 11.25 Uhr
Konventioneller Aortenklappenersatz oder TAVI –
Was ist wirklich besser für den älteren Patienten?
Priv.-Doz. Dr. Peter Sick
09.05 – 09.25 Uhr
Akutes Koronarsyndrom –
Was gibt es Neues zur Gerinnungshemmung
und Plättchenaggregationshemmung?
Prof. Dr. Harald Darius
anschließend Diskussion
09.30 – 09.50 Uhr
Neue orale Antikoagulatien und LAA-Verschluss
bei Vorhofflimmern – Was sagen die Leitlinien?
Priv.-Doz. Dr. Peter Sick
anschließend Diskussion
09.55 – 10.15 Uhr
Neues zur Herzinsuffizienz-Therapie
nach der Shift-Studie
11.30 – 11.50 Uhr
Neue Therapiemöglichkeiten der Angina pectoris –
Alternativen zur Intervention
Dr. Meinhard Fliri
anschließend Diskussion
11.55 – 12.15 Uhr
Drug eluting balloons –
Aktueller Stand und neue Indikationen
Prof. Dr. Bruno Scheller
anschließend Diskussion
Priv.-Doz. Dr. Stephan Gielen
anschließend Diskussion
Dr. Christoph von Eisenhart Rothe
anschließend Diskussion
10.20 – 10.40 Uhr
Amyloidose – Ein oft schwer erkennbares
Krankheitsbild in der Kardiologie und Neurologie
12.45 Uhr
Verabschiedung
Priv.-Doz. Dr. Ana-Paula Barreiros-Clara
Priv.-Doz Dr. Peter Sick
anschließend Diskussion
10.45 – 11.05 Uhr Kaffeepause
Chefarzt der Klinik für Kardiologie
anschließend Diskussion
12.20 – 12.40 Uhr
Moderne Stent-Therapie – Blick in die Zukunft
Es grüßt Sie herzlich
Priv.-Doz. Dr. Peter Sick
Prof. Dr. Michael Hilker
Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem gemeinsamen
Mittagessen eingeladen.
Krankenhaus Barmherzige Brüder
Regensburg
Anmeldung für die Fortbildungsveranstaltung
„Kardiologie heute – was hat sich verändert in 2013?“
11. Mai 2013, Regensburg, Hörsaal St. Vinzenz, 3. Stock
Name
Vorname
Krankenhaus
Abteilung
Straße
PLZ/Ort
Telefon
E-Mail
Unterschrift
Anmeldung bitte gut leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen.
Sie können uns Ihre Anmeldung auch unter folgender Nummer faxen:
Fax: 0941 369-2107.
Über Ihre verbindliche Anmeldung für unsere Planung würden wir uns
sehr freuen.
Organisation/Anmeldung
Sekretariat der Klinik für Kardiologie
Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Prüfeninger Straße 86 · 93049 Regensburg
Telefon: 0941 369-2101 · Fax: 0941 369-2107
kardiologie@barmherzige-regensburg.de
www.barmherzige-regensburg.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
778 KB
Tags
1/--Seiten
melden