close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Was habe ich nur getan?tt In BaM 24 (1993), S. 289-303 ("Ein

EinbettenHerunterladen
Originalveröffentlichung in: Nouvelles assyriologiques brèves et utilitaires, 1994, S. 39
"Was habe ich nur getan?tt
In BaM 24 (1993), S. 289-303 ("Ein neuassyrischesSiegel des Minu-alti-ana-i5tari") hat K. Watanabe eine
die von J. J. Stamm als "satzklage(namen)"1bezeichnet
beeindruckendeListe von Namen zusammengestellt,
wurden. Der von Frau WatanabebehandelteName vom Typus Mtnam-Epui, Mrnam-Epui(-ana)-GN u.ä. hat
- wie die Autorin aufzeigt - einen "literarischen Hintergrund" in sumerischenund akkadischenGebeten, Klagen
und anderen literarischen Texten und ist von der alt- bis in die spätbabylonischeZeit bezeugt Wenngleich
weniger häufig ist er auch aus mittel- und neuassyrischenTexten bekannt. Der Name diesesTyps läßt sich
jedoch schon in präsargonischerZeit, gute 500 Jahre vor dem ältestenaltbabylonischenBeleg nachweisen;
allerdings in sumerischer Sprache: In einer Rechtsurkundeaus Girsu, die in die Zeit um 2400 v. Chr. zu
datierenist, ist ein Di-Utu, der Sohn des Gä-a-na-ag ("Was habeich nur getan?")genannt(F. Thureau-Dangin,
Rechtsurkunden
, r O r 2 3 [ l 9 5 5 ] , S . 5 7 0 f = D . O . E d z a r d ,S u m e r i s c h e
R T C n 1 8 , K o l . I , 2 . 2 f . = M . L a m b e r tA
des III. Jahrtausends,München 1968,S. 112-ll4 n60).
I J.J. Stamm,Die akkadischeNamengebung,MYAG44,Leipzig 1939,S. 164.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
11
Dateigröße
108 KB
Tags
1/--Seiten
melden